Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Impressum  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät) (Gelesen: 10969 mal)
Hotte
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
15. März 2011 um 09:36
 
Hallo ihr Lieben,

wir wollen nun ein paar Daten zu Blutzuckerwerten sammeln, damit vielleicht in Zukunft eine Art "Früherkennung" stattfinden kann.

Den Insulintest kann ein Blutzuckermessgerät natürlich nicht ersetzen, das sollte klar sein...

Bitte trag Euch bzw. Eure Pferde ein und messt ca alle 2 bis 3 Wochen die Werte von Eurem Pferd.
Gute wäre natürlich auch, wenn wir Daten dazu hätten wie der Blutzuckerspiegel direkt nach dem Fressen oder nach erledigter Arbeit aussieht..

Ich denke dies könnte eine Hilfe für uns alle sein, oder?  Augenrollen

Übrigens an alle die mitmachen möchten...
Blutzuckermessgeräte incl. der nötigen Teststreifen erhält man sehr günstig bei ebay (hab meins für 11,60€ gekauft).

Wie misst man den Blutzucker?
Also ich habe ihn an der unteren Seite der Schweifrübe gemessen... bei Hotte funktioniert es am besten neben dem Haaransatz, sonst ist er blutleer Zwinkernd

Man kann wohl auch am Ohr eine Stelle rasieren und dort das Blut "abzapfen", aber das habe ich noch nicht probiert...

Ich würde mich freuen, wenn ihr Euch eintragt und aktiv an dem Test teilnehmt!

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Kjara
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 411

Humptrup, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #1 - 15. März 2011 um 11:00
 
Kjara hatte seit Januar/Februar 2010 schleichende Reheschübe, die sich im April 2010 in 7 Grad Rotation vorne gipfelte. Sie hatte die typischen Fettpolster, hat mittlerweile gut abgenommen, nur noch etwas hartnäckige Polster über der Schweifrübe. Rotation nahezu bei 0 Grad angelangt.
Am
06.03.2011
lag ihr Blutzuckerwert nach
2- stündiger Freßpause
bei
53 mg/dl
. Gemessen mit dem Contour von Bayer.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Kjara
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:  gut, evtl. wieder ein wenig zu dick, läuft gut, Hufe sind kühl, Beine klar, sie ist schon fast durch mit dem Fellwechsel

Fütterung:  zusammen mit ihrem Ponyfreund morgens und abends 3-3,5 kg Heu aus engmaschigen Heunetzen, 3 kleine Zwischenmahlzeiten á unter 1 kg

Im Moment setzt uns der ewig gefrorene, glatte, hubbelige Boden Grenzen, ansonsten bis zu 30 min Spziergänge, leider haben wir nur harte Schotterwege

 
IP gespeichert
 
Hotte
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät) BITTE TRAGT EUCH EIN!
Antwort #2 - 16. März 2011 um 09:52
 
ich trag mich dann auch mal ein...

Hotte
am 12.03.2011 nach ca 1 Stunde nach dem Frühstück : 88mg/dL
am 13.03.2011 relativ nüchtern (vorm Abendessen): 68mg/dL

Vielleicht können Sich hier auch noch ein paar Nicht-EMSler eintragen?

Ich würde dann - wenn sich genug Leute gemeldet haben - das Ganze zusammenfassen und quasi auswerten  Zwinkernd

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Hotte
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #3 - 21. März 2011 um 08:26
 
Hallo ihr Lieben,

also auf der Equitana bin ich auf einen Stand der Firma Alere VET GmbH gestoßen..

Hier werden Blutmessgeräte für Tiere, unter anderem auch für Pferde angeboten.

Mitgenommen von diesem Stand habe ich nen Zette auf dem die Referenzwerte für Pferde angegeben sind.

Demnach darf der Blutzuckerspiegel eines Pferdes von 50 bis 90 mg/dl sein.

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
toni
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 921

Friesoythe, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #4 - 05. Mai 2011 um 21:00
 
ich habe einen neuen ort gefunden um die pferde anzustechen. und zwar habe ich nach einigen misslungenen (ok, auch ein paar guten messungen) versuchen an der schweifrübe die unterlippe oder auch die oberlippe gewählt. da kommt viel blut und somit auch schnell ergebnisse ohne diese häufigen fehlermeldungen des geräts da zu wenig blut vorhanden ist. ob das ganze wirklich eine gute stelle ist weiß ich nicht aber die werte von heute sind im guten rahmen.
Zum Seitenanfang
  
279844636  
IP gespeichert
 
Prignitzerponybande
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 41

Gumtow, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #5 - 01. Juni 2012 um 22:52
 
Hallo Hotte!

Mal eine Frage: Wann sollen die Werte innerhalb dieser 50-90 mg/dl liegen? Muß das Pferd dafür nüchtern sein oder sollte der Blutzucker bei einem gesunden Pferd immer innerhalb dieser Grenzen liegen? Sorry, ich kenn mich mit dieser ganzen Sache noch nicht so gut aus. Könnte mir aber bei meiner Schwägerin ein Gerät leihen und würde gerne mal alle 10 Pferde/Ponys bei uns testen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
toni
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 921

Friesoythe, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #6 - 02. Juni 2012 um 06:19
 
ich habe nur sehr selten eine nüchtern messung geschafft und da lagen die werte nicht so niedrig wie erwartet. die werte sollten eigentlich immer unter 100 mg/dl liegen. aber wenn du ein oder zwei stunden vorher kraftfutter gefüttert hast können die werte höher sei. schau dir am besten mal die werte in tonis thread an (hier, nicht sein tb da habe ich nicht immer alle werte drin). habe auch verschiedenes getestet.
Zum Seitenanfang
  
279844636  
IP gespeichert
 
Debbie
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1750
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #7 - 06. Juni 2012 um 14:42
 
Darf ich mal fragen, womit ihr die Pferde "anstecht", damit Blut "fließt".
Ich würde das dann ggfsl. auch bei unserer Debbie (ECS) machen und auch mal bei Flicka (bisher zum Glück völlig gesund).
Dann hättet ihr noch mehr Referenzdaten.
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
toni
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 921

Friesoythe, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #8 - 07. Juni 2012 um 00:18
 
die diabetiker haben da doch diese kleinen nadeln (lanzetten???? kann sein das die so heißen weiß es gerade nicht genau). die kann man in so ein "gerät" (stechhilfe, das heißt wirklich so) einspannen und dann "schießt" die nadel kurz raus und in die haut und wenn alles gut läuft bekommt man einen blutstropfen. bei mir hat das mit der stechhilfe nicht gut geklappt. ich steche nu mit den kleinen nadel frei in der hand und langsan zu. das klappt besser und geht tiefer als vorher, also kommt auch besser blut.
Zum Seitenanfang
  
279844636  
IP gespeichert
 
Debbie
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1750
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #9 - 07. Juni 2012 um 11:23
 
Danke Toni!
Holt man sich die Teststreifen und die "Stechapparate" in der normalen Apotheke - also die die man auch für Menschen nimmt?
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
toni
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 921

Friesoythe, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #10 - 07. Juni 2012 um 21:37
 
ja genau, das gerät ist auch das selbe wie für menschen...... aber das zubehör ist in den normalen apotheken meist sehr teuer, ich bestelle immer bei ebay oder in den versandapotheken, da ist es billiger.

hast du den schon ein gerät? ich habe damals meins in der apotheke geschenkt bekommen als ich danach gefragt hatte und da waren auch schon ein paar teststreifen dabei.
Zum Seitenanfang
  
279844636  
IP gespeichert
 
Debbie
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1750
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #11 - 08. Juni 2012 um 09:22
 
Nein, habe leider kein Gerät. Hätte ich das gewußt, hätten wir vor einem Jahr (als meine Mutter starb - sie war Diabetikerin) das Gerät nicht entsorgt. weinend

Ich werd nachher mal sehen, wie teuer der Spaß denn werden kann.
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1280
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #12 - 08. Juni 2012 um 11:48
 
Nehmt bitte ein Gerät das möglichst wenig Blut braucht. z.B. Freestyle fredom oder Freestyle mini.
Die gibt´s bei Sanicare meist für 5€ das Stück. Die entwprechenden Teststreifen am besten bei Ebay.

LG,
C
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
toni
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 921

Friesoythe, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuer Test - Blutzzuckerwerte bei EMSler (Messung anhand vom Blutzuckermessgerät)
Antwort #13 - 08. Juni 2012 um 20:45
 
also ich würde mal in der apotheke nachfragen was die so empfehlen. ich hatte da großes glück und habe das gerät umsonst bekommen. ist auch ein was mit wenig blit auskommt, das ist wirklich praktisch.

ansonsten bekommst du auch alles sehr günstig bei ebay. das zubehör kaufe ich sort so gut wie immer. und danach solltest du auch das gerät aussuchen, nutzt ja nichts wenn das gerät günstig ist aber das zubehör sehr teuer ist.
Zum Seitenanfang
  
279844636  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken