Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen (Gelesen: 165 mal)
asci72
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #20 - 18. September 2008 um 21:47
 

Danke Petra, natürlich meinte ich genau den  Smiley

sag mal, hast Du eigentlich ein Gedächtnis wie ein Elefant, das Dich hier so locker durch das Forums-Labyrinth lustwandeln lässt?  Augenrollen


Ich kopier mal hier rein, was zum Thema Zusammenklappen passte:

Pony schrieb am 18. September 2008 um 21:00:
...
Mit Pergolid hat uns Titus zunächst viel besser gefallen, er war wacher
und insgsamt munterer, sein Einknicken und Stürzen war sozusagen
verschwunden. ...


die ganze Geschichte unter
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192894758/4#4


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1906

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #21 - 18. September 2008 um 22:59
 
asci72 schrieb am 18. September 2008 um 21:47:
Danke Petra, natürlich meinte ich genau den  Smiley

sag mal, hast Du eigentlich ein Gedächtnis wie ein Elefant, das Dich hier so locker durch das Forums-Labyrinth lustwandeln lässt?  Augenrollen


nartürlich nicht,
vieles weiß ich wo es zu finden ist
aber in diesem Fall (der mir auch noch bekannt war) hab ich einfach eine Mail an alle User geschickt in der Hoffnung die richtige meldet sich  Zwinkernd

lg
Petra

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jooles
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #22 - 25. Januar 2009 um 11:36
 
Ich hab auch ein Pferd für die Statistik: Fago, unser damals 29jähriger Wallach knickte immer wieder ein und fiel auch mehrmals um. Schließlich wurde Cushing diagnostiziert, nachdem eine Rehe dazu kam (langes, teilw. lockiges Fell hatte er schon lange). Leider kam die Diagnose zu spät, damals war Cushing noch nicht so sehr bekannt wie jetzt.
Bei meiner Stute war ein einmaliges, plötzliches Kopfabsacken in ihre Krippe hinein der endgültige Anlass für mich, jetzt Richtung Cushing zu denken. Test wird in 10Tagen gemacht...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6522

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #23 - 26. Januar 2009 um 16:59
 
Ich hatte vor einiger Zeit auch mal eine Umfrage dazu:

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1197323888

Willy bekommt seit November 2007 Pergolid. Der letzte Anfall war ca. im Dezember 2007.

Seine damalige TÄ meinte, dass es eine Folge des unbehandelten Cushings sein kann.

Seit Anfang 2008 hatte er einen solchen Anfall nicht mehr, so dass ich davon ausgehe, dass das Pergolid ihn positiv beeinflusst.

VG
Nucki
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
jooles
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #24 - 27. Januar 2009 um 09:30
 
NAchdem Fago zunächst nach TCM wegen des Cushingverdachtes behandelt wurde, wurde es deutlich ´besser bzw. war zum Schluss ganz weg.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nazgul-Nr.7
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 422
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #25 - 30. Januar 2009 um 17:40
 
Bin gerade auch auf den Thread gestoßen. Und wir haben das mit dem "einknicken" auch. Er macht es aber nur im Schritt. Passiert aber nicht wenn er fleißig geht (glaub ich - hüstel - muß ich mal genauer testen). Umfallen tut er nicht.
Konnte das bisher nur beim Schritt reiten feststellen ob das auch auf n Paddock passiert muß ich mal erforschen.

Da Mitte Februar eh ein TA-Termin geplant ist wird dann auch endlich nochmal der ACTH-Wert überprüft. (Wink zu Ronja-Pony)

Mit meinem TA habe ich schon über das Problem gesprochen - er erwähnte etwas von Hufrolle was ich mir aber überhaupt nicht vorstellen kann. Zumal die Abfußung nich für Hufrolle spricht sondern für Rehe halt (Wißt Ihr wie ich mein?!)

Knicken Eure Pferde nur beim reiten ein oder auch auf n Paddock/Auslauf/Wiese???

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Nazgul-Nr.7


Fragen zum Tagebuch


Wir wollen dafür Sorge tragen daß wir das Junge Pferd nicht verdrießen und ihm seine freundliche Anmut nicht verleiden. Denn diese gleicht dem Blütenduft der Früchte, welcher niemals wiederkehrt, wenn er einmal verflogen ist.(Pluvinel)
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6522

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #26 - 30. Januar 2009 um 21:10
 
@Nazgul
Bei meinem Pony ist es mir nur aufgefallen, wenn ich ihn geputzt habe. Auf der Koppel oder beim Laufen nicht. Er stand aber damals noch 70 km weit weg, so dass ich nur 1 x die Woche da war. Anderen Leuten ist es gar nicht aufgefallen.

VG
Nucki
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12365

Løkken, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #27 - 30. Januar 2009 um 22:42
 
@
 Nazgul-Nr.7
Bei Hicki ist es nur beim Laufen - egal ob geritten oder ohne Reiter als Handpferd. Es ist in allen 3 Gangarten, daher galoppiere ich nicht mehr mit ihm. Freilaufend auf der Koppel ist es mir noch nicht aufgefallen. Es ist auch "nur" ein Wegknicken, richtig umgefallen ist Hicki (noch) nicht. Jedenfalls noch von keinem beobachtet worden.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nazgul-Nr.7
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 422
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #28 - 31. Januar 2009 um 13:51
 
madahn schrieb am 30. Januar 2009 um 22:42:
@
 [b]Es ist auch "nur" ein Wegknicken, richtig umgefallen ist Hicki (noch) nicht. Jedenfalls noch von keinem beobachtet worden.


Ja genau, nur ein wegknicken...tja Traben kann ich im Moment nur bedingt und Gallopp dauert bei uns noch ein wenig (was nicht am Pony liegt sondern an meinerwenigkeit...) daher kann ich zu den anderen Gangarten noch gar nichts sagen... unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Nazgul-Nr.7


Fragen zum Tagebuch


Wir wollen dafür Sorge tragen daß wir das Junge Pferd nicht verdrießen und ihm seine freundliche Anmut nicht verleiden. Denn diese gleicht dem Blütenduft der Früchte, welcher niemals wiederkehrt, wenn er einmal verflogen ist.(Pluvinel)
 
IP gespeichert
 
jooles
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 62
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #29 - 31. Januar 2009 um 14:55
 
Fago ist entweder auf dem Paddock/der Wiese oder am Putzplatz weggeknickt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Vivi
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 436
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #30 - 06. Februar 2009 um 20:55
 
Bei Charly stelle ich immer wieder ein leichtes Schwanken/Einknicken des rechten Hinterbeines fest, wenn ich nach einer Runde um die Weiden im Schritt (3km - 15min) wieder auf Asphalt gehe. Erst dachte ich immer der stolpert... aber worüber? und dann nach schon 2m Asphalt? Sind i.d.R. nur 1 oder zwei Tritte...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Steffi84
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1237

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #31 - 07. März 2009 um 22:56
 
Hallo zusammen,

Luki schlürft zwar mit den Hufen knickt aber nicht ein und hat sonst auch keine Anzeichen.
(Bin ihn aber seid der Pergolidgabe (Oktober 2008) nicht mehr geritten also evtl. beim reiten anderst)

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Kathrin
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 12

Heide, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #32 - 26. März 2009 um 10:47
 
Mein ECS-Blacky macht keine dieser Anstalten, aber meine Stute von der ich bisher immer annahm, dass sie gesund sei, knickt zu Beginn des Reitens im Schritt immer mal wieder um. Sieht aus, als würde sie die Hufe nicht richtig hinstellen. Sie fängt sich aber immer und mit der Zeit tritt es nicht mehr auf. Werde mir mal genau anschauen, ob sie noch mehr Symptome zeigt. unentschlossen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nazgul-Nr.7
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 422
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #33 - 03. April 2009 um 08:01
 
Habt Ihr mal Eure TÄ oder Hufschmiede gefragt was die so zum einknicken sagen? (neugirig ich bin)

liebe Nazgulgrüße
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Nazgul-Nr.7


Fragen zum Tagebuch


Wir wollen dafür Sorge tragen daß wir das Junge Pferd nicht verdrießen und ihm seine freundliche Anmut nicht verleiden. Denn diese gleicht dem Blütenduft der Früchte, welcher niemals wiederkehrt, wenn er einmal verflogen ist.(Pluvinel)
 
IP gespeichert
 
nici
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 163
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #34 - 08. April 2009 um 20:07
 
Hallo zusammen
unser Pensionspferd mit EMS - Verdacht, macht das genau auch so. Er kann im Schritt gehen und plötzlich sieht es aus, als ob er den Fuss nicht abstellt und somit einknickt.
Wir haben uns dabei noch nie viel gedacht, eher dass er etwas am schlafen sei oder so.
Liebe Grüsse
Nici
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
disa
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 108
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #35 - 07. Mai 2009 um 14:16
 
Ich bin gerade selbst erst darauf gestoßen, weil mein Rehepferd auch einfach mal umknicken kann: Habt ihr mal auf Borreliose untersuchen lassen? Neuroborreliose? Nur so als Denkansatz...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lovely dog
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 7
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #36 - 04. Juli 2009 um 10:42
 
Mein Wallach knickt eigentlich um seit dem ich ihn kenne (ca. seit 4Jahren) wurde immer erst damit abgetan das er sich nicht konzentriert. War selber noch unerfahren und habe das dann auch erst einmal geglaubt. Aber je mehr ich darüber nachdenke waren es wohl schon die Vorboten von ECS. Seit der Einnahme von Pergolid kam es nicht mehr vor, bis vor kurzen da knickte er immer wieder sehr stark ein auch das Gallopieren von achten klappte nicht mehr. Auf dem ersten Zirkel war er noch im Gleichgewicht und auf dem zweiten Zirkel drohte er fast umzufallen Traurig.

LG Lovely dog
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nine192
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 723
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #37 - 23. September 2010 um 14:10
 
Ich hol das Thema mal wieder "hoch" Smiley

Filou knickt vorne auch öfter mal weg. Und er knickt auch hinten weg - da sogar noch öfter. Naja so ein richtiges weg knicken ist das nicht, weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Wenn er den Fuß nach vorne tun will, dann "hängt" der hinten fest und macht nen halben Ausfallschritt, bis der Fuß dann "nach kommt". Wisst ihr wie ich mein??  Augenrollen

Das hat er schon die letzten Jahre und ich merke auch  keinen Unterschied seit er Pergolid bekommt...

Hinten weg knicken tut er meist nur, wenn er trödelt beim laufen. Wenn er richtig vorwärts geht passiert das nicht...
Zum Seitenanfang
  
Janina Schwarzmaier  
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #38 - 23. September 2010 um 22:50
 
Hm, hast du mal die Knie untersuchen lassen? Das klingt etwas nach Knie Problemen für mich. Ich denke das Einknicken beim Cushi kommt von der Muskulatur - also von einem unbehandelten Cushi. Wenn er behandelt ist, sollte dies nicht so ausfallen. Aber wenn ein Pferd trödelt, kann ein Stolperer gut mal kommen. Hinterhand ist manchmal auch ein Problem vom Rücken aus. Evtl. wenn der Sattel zu lang ist auf die Lendengegend kommt.
Wenn ich mit nem langsamen Pferd unterwegs bin und meiner langsam laufen muss, trägt er den Rücken mit der Zeit nicht mehr so schön. Wenn er vorwärts läuft schwingt er schön mit. So kann halt auch dies eine Ursache sein vom Stolpern denke ich.
Was meinst du dazu?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nine192
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 723
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Plötzliches Einknicken/Umfallen/Muskelerschlaffen
Antwort #39 - 24. September 2010 um 19:54
 
Also es ist halt auffälllig, dass es zu 99 % nur auf dem Platz oder in der Halle ist. Da ist er immer recht triebig  Zwinkernd

Im Gelände geht er immer schön fleißig vorwärts, da passiert das nur ganz selten, da knickt er nur ab und zu mal vorne weg.

Ich glaube auch, dass es am schlurfen liegt...ich werds die nächsten Wochen mal etwas genauer beobachten und mal jedes mal aufschreiben, wenn er gestolpert o. ä. ist...dann hab ich auch mal nen Überblick wie oft das vorkommt...

wollte nur mal für die Statistik mitteilen, dass Filou vorne auch ab und zu weg knickt  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Janina Schwarzmaier  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken