Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker.... (Gelesen: 10472 mal)
cheyenne
Moderator
Online


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #20 - 23. Oktober 2016 um 16:58
 
Dann drücke ich Dir mal fest die Daumen das es klappt mit dem neuen Stall. lg Cheyenne Smiley
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Apollo
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 328

Porta Westfalica, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #21 - 23. Oktober 2016 um 18:13
 
Danke, Cheyenne!
Ich war ja heute da und bin ein bisschen zwiegespalten:
Positiv fand ich, dass der Offenstall genug Platz hatte, es gab einen gemauerten, recht großen Unterstand/Stallbereich mit einem eingestreuten Teil und 3 Ausgängen auf einen großen Paddock mit geschätzten 1500 qm.
Es gibt sehr große Weiden und man hat mir hoch und heilig versichert, dass sich auch für meinen EMS Hafi im Sommer eine Lösung findet, dass er eben nur eingeschränkten Weidegang bekommt....gut ist auch, dass meine 3 Pferde dann in einer reinen Wallachgruppe wären und dass es immer ausreichend Notboxen gibt, in denen man auch mal kurzfristig ein Pferd zum zufüttern parken kann (immer ganz wichtig für meinen Rentner, den ich ja immer zufüttern muss).
Außerdem könnte ich meine eigene, abschließbare Sattelkammer bekommen und hätte weniger Stalldienste als jetzt und die Dienste würden anstatt 3-4 Stunden nur noch 1-1,5 Stunden dauern, da der Paddock ja weniger Fläche hat als jetzt und es anstatt 3 Stallbereiche nur einen gibt.
Die zwei Reitplätze waren ordentlich, ebenso die Reithalle mit Kirchhellener Sandboden und auch Heu und Stroh waren von guter Qualität und die Einsteller bestimmen selber, wieviel Heu gefüttert wird.
Wenn ich mal krank bin, könnten entweder Miteinsteller meine Dienste übernehmen oder man kann das auch als Extraleistung von der Stallbesitzerin gegen Bezahlung dazu buchen, so dass auf jeden Fall die Versorgung der Pferde immer gewährleistet wäre....
Auch kann jeder seinen eigenen Reitlehrer, Hufschmied und Tierarzt mitbringen....Obstbäume und Eichen stehen weder auf den Paddocks noch auf den Wiesen, soweit also alles schön, bis auf zwei Punkte, die mir nicht sooooo gut gefallen haben: der ganze Hof sieht ein bisschen ungepflegt aus, z.B. ist die Einzäunung vom Round Pen ziemlich marode und da stehe kniehoch das Gras und auch die Litzen usw. sahen schon ziemlich alt aus....und obwohl in dem Offenstall ja täglich abgeäppelt wird, sah die eingestreute Fläche ziemlich matschig und zugeäppelt wird, aber die Stallbesitzerin sagte halt, dass das Sache der Einsteller wäre, man könnte ja einstreuen wie man will.....aber sonst sehe ich für  mich echt nur Vorteile....im Moment denke ich, dass ich das machen sollte...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Online


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #22 - 24. Oktober 2016 um 06:02
 
also die Negativpunkte sind in meiner Sicht Pillepalle.. Laut lachend das kann man alles selbst mit der Gemeinschaft herrichten. Wäre kein Grund für mich zu überlegen. Würde den Stall nehmen. lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Apollo
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 328

Porta Westfalica, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #23 - 29. Oktober 2016 um 08:22
 
Ich war ja sehr unsicher, aber nachdem ich gestern wieder ohne Ende Äpfel und Eicheln bei uns von Paddock geharkt habe und keine Ahnung habe, wieviel mein Pferd da wieder von gefressen hat und er mir auch in letzter Zeit schon wieder immer so komisch matt und vom Fell her so zauselig vorkommt (immer ein Zeichen, dass der Stoffwechsel wieder Probleme macht), war das gestern wirklich das Tüpfelchen auf dem i und ich habe mich endgültig für den Wechsel entschieden und habe alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass wir schon morgen umziehen können.
Im neuen Stall wird zwar auch relativ viel Heu gefüttert, aber immerin hat er dann keinen Zugang mehr zu Fallobst, zu Walnüssen und Eicheln und durch die Reithalle kann ich ihn auch endlich wieder regelmäßig trainieren.....

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Online


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #24 - 29. Oktober 2016 um 19:29
 
Sehr gute Entscheidung  Kuss
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Apollo
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 328

Porta Westfalica, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #25 - 30. Oktober 2016 um 06:31
 
Danke  Kuss

Ich hab allerdings langsam echt das Gefühl, dass ich ein richtiger Stallnomade bin, weil sich immer im Laufe der Zeit herausstellt, dass irgendwas für mein krankes Pferd so gar nicht passt....ich versuche ja schon immer, wirklich alles zu beachten, manche Dinge kann man natürlich nicht immer so vorhersehen (wenn z.B. immer wieder schimmeliges Futter gefüttert wird), aber ich finde es schon sehr belastend, dass ich schon relativ oft umziehen musste seitdem wir die EMS Diagnose bekommen haben  Traurig
Ich habe ja auch schon des öfteren versucht, mir was eigenes zu pachten, aber bisher leider ohne Erfolg....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1090

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #26 - 30. Oktober 2016 um 19:54
 
Es ist unmöglich dass immer alles passt.
Es gibt immer und überall etwas was einem persönlich nicht gefällt und auch bestimmt etwas was nicht sooo optimal ist.
Aber an muß einfach Kompromisse für sich selber finden.
Was hilft es dir wenn alles optimal ist und du auf dem Zahnfleisch daher kriechst weil du 6 Std buckelst ? Zwinkernd
Viel Heu finde ich persönlich gar nicht schlimm und wenn es dann doch zuviel wird kannst du es ja selber entscheiden wie viel du geben magst.
Wichtig ist dass du jetzt mal etwas zur Ruhe kommst und den Pferden dort gut geht.
Ich finde so wie du schreibst klingt es doch sehr gut.
Seit ihr schon umgezogen ?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Apollo
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 328

Porta Westfalica, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #27 - 31. Oktober 2016 um 14:27
 
Ja, gestern sind wir umgezogen und was soll ich sagen? Das war der umkomplizierteste Umzug meines Lebens  Smiley

Die Pferde sind alle sofort auf den Hänger gegangen (fast schon, als wären sie froh gewesen), die Fahrt war ruhig und im neuen Stall angekommen, hat man sich dann freundlich interessiert mit den 3 bereits vorhandenen Wallachen beschnuppert, einmal gequietscht und dann war der Käse gegessen...bereits eine Stunden später standen dann alle 6 Pferde einträchtig im Stallbereich  zusammen und als ich heute Morgen kam, war auch alles ganz friedlich und ich konnte bei keinem der Pferde auch nur die kleinste Macke finden....mein Oldie hat heute vormittag sogar kurz auf dem Paddock gelegen und ein Nickerchen gehalten!!! Durchgedreht
Im alten Stall hat er ein halbes Jahr lang gar nicht gelegen, er war immer total sauber, nur in den letzten Wochen, wo ich ihn dann über Nacht immer abgetrennt hatte von den Stuten meiner Miteinstellerin, hatte er morgens mal Einstreu im Schweif....

Natürlich gibt es auch im neuen Stall ein paar Sachen, die nicht so schön sind, z.B. dass es dort halt ein bisschen rummelig und nicht so sauber ist, aber damit kann ich leben, denn die wichtigsten Rahmenbedingungen passen für mich einfach: Offenstall, reine Wallachherde, Heu soviel man möchte, Möglichkeit zu eingeschränktem Weidegang, gute Trainingsmöglichkeiten durch eine Reithalle und zwei Plätze, nettes Gelände...mehr wollte ich doch gar nicht  Cool Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Was soll ich tun? Pferd wird schon wieder dicker....
Antwort #28 - 31. Oktober 2016 um 15:00
 
Na dann: weiterhin viel glück!! Hört sich schonmal gut an!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken