Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
EMS - Langes Fell? (Gelesen: 1519 mal)
oililly
Themenstarter Themenstarter
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 10

isny, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag EMS - Langes Fell?
29. Juni 2015 um 10:50
 
Hallo zusammen!
Seit Jahren vermute ich bei meinem Reitpony (*2004) wegen chronischer Fühligkeit, starkem Zehenwachstum, einer Verhärtung am Mähnenkamm und Leichtfuttrigkeit ein Stoffwechselproblem.

Diverse Tests und verschiedene Tierärzte konnten meinen Verdacht bisher jedoch nicht bestätigen.
Die Augenhöhlen sind trocken.

Trotzdem ist das Pony seit Jahren vorsichtshalber auf Diät.

Wegen eines Knorpelschadens habe ich das Pony im März dann in einen Offenstall, 120 km entfernt, umgestellt.

Die Weide ist an einem Hang und sehr mager. Zum Anweiden wurde wöchentlich ca 1m neu abgesteckt.


Ich sehe das Pony nur ca. alle 6 Wochen.

Es gibt zur Weide Heu und etwas Mineralfutter.


Nun habe ich einen Anruf bekommen, dass das Pony binnen weniger Tage ein langes Fell bekommen hat. Auch die Zehe sei extrem gewachsen.

Ich habe dann Fotos gesehen und bin total erschrocken.
So ein Fell hatte das Pony wirklich noch nie!
Und die Zehe ist tatsächlich extrem lang.

Fühlig ist das Pony momentan nicht und die Figur ist auch passabel.

Was tun? Kann das lange Fell auch von den wechselnden Temperaturen kommen?




Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1782
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS - Langes Fell?
Antwort #1 - 29. Juni 2015 um 19:48
 
Oha....hast Du denn mal Fotos???  Also ich würde mal flugs auf cushing testen lassen. Ist Dein Pferd denn fühlig..? läuft es klamm? Was bekommt es zu fressen, wie wird es gearbeitet..?
Lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS - Langes Fell?
Antwort #2 - 29. Juni 2015 um 20:23
 
Mein erster Gedanke war auch Cushing. Ist natürlich schwierig auf so grosse Entfernung, aber wäre toll, wenn die Stallbesis mal ein Foto schicken könnten, das du hier einstellen kannst. Die anderen von dir beschriebenen Symptome würden auch zu Cushing passen....

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken