Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Cushing Pferd nimmt stark ab (Gelesen: 2777 mal)
Sandy30
Themenstarter Themenstarter
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16

Leoben, Steiermark, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Cushing Pferd nimmt stark ab
26. Juni 2015 um 07:07
 
Hallo!

Würde dringend eure Hilfe brauchen.

Ich habe einen Haflingerwallach. Er ist 22 Jahre alt. Er hat Cushing und Hufrehe. Er bekommt eine ganze Tablette Prascend. Ich habe vor einer Woche den ACTH-Wert wieder testen lassen. Der liegt aber noch bei 107. So geht's meinem Pferdi recht gut aber leider nimmt er immer mehr ab. Sollte ich jetzt das Prascend erhöhen?

lg Sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #1 - 26. Juni 2015 um 07:41
 
Hallo und Willkommen im Forum!

Nur wegen der Gewichtsabnahme würde ich in keinem Fall das Medi erhöhen.
Gibt es evtl andere Gründe?
Wann sind die Zähne das letzte Mal gemacht worden? Am besten von einem richtigen pferdezahnarzt!
Was gibt es zu fressen? Heu, Müsli, Gemüse?
Ist die Rehe noch akut?

Hast du ein Foto für uns?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Sandy30
Themenstarter Themenstarter
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16

Leoben, Steiermark, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #2 - 26. Juni 2015 um 08:24
 
Die Zähne sind in Ordnung. Er bekommt 3 mal am Tag Heu.
2-3 Karotten und in der Früh und am Abend eine Handvoll Müsli. Er hat auch keine Probleme beim Fressen.
Die Rehe ist nicht akut.
Ach ja die Leberwerte waren auch erhöht.
Wegen einem Foto muss ich schauen.

lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #3 - 26. Juni 2015 um 09:14
 
Dann würde ich versuchen das Heu zu erhöhen.

Zum Auffüttern haben hier viele gute Erfahrung mit Sojaextraktionsschrot gemacht. Vielleicht wäre das etwas für euch.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Sandy30
Themenstarter Themenstarter
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16

Leoben, Steiermark, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #4 - 26. Juni 2015 um 10:08
 
Heu bekommt er schon so viel. Mir kommt vor egal was ich füttere, er nimmt immer mehr ab.
Kann das vielleicht am zu hohen ACTH-Wert liegen?
Wo kann ich das Sojaextraktionsschrot kaufen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #5 - 26. Juni 2015 um 10:46
 
Die großen Futtermühlen haben so etwas. Ob es das bei euch gibt, weiß ich natürlich nicht. Wenn nicht übers Internet.

Eigentlich ist die Grundlage einer ausreichenden guten Ernährung Heu, Heu, Heu. Mein Cushi hatte damals auch stark abgebaut. Da waren es die Zähne unentschlossen Meine Futter-Tierärztin hatte mir empfohlen Öl zu füttern (langsam anfangen). Da geht Raps-, Lein- oder Sonnenblumenöl.

Wann war denn die letzte Rehe und warum? War Dein Pferd da dick? Stand es auf der Wiese?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Sandy30
Themenstarter Themenstarter
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16

Leoben, Steiermark, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #6 - 26. Juni 2015 um 11:39
 
Seinen ersten Reheschub hatte er vor 12 Jahren. Ich vermute, dass die Rehe vom Gras gekommen ist. Da war er dick und den ganzen Tag auf der Weide. In den letzten 3 Jahren hatten wir öfter Probleme mit Hufabszesse. Ob ein Abszess vielleicht einmal einen Reheschub ausgelöst hat kann ich nicht sagen. Durch einen Wechsel des Hufschmieds hat sich auch das Abszess-Problem gelöst.
Ich habe diese Woche eine Flaschen Leinöl gekauft und möchte am Wochenende damit beginnen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #7 - 27. Juni 2015 um 10:22
 
Reisschalenkleie könnte auch was für ihn sein oder die Turbo Luzernecobs vom Semhof.
Sarotti hatte zur Auffütterung älterer Pferde mal was geschrieben, ich finde es nur leider gerade nicht. Du kannst sie aber auch anrufen. Sie hat sehr viel Erfahrungen mit älteren Pferden und Cushis...  Smiley
Kommt dein Hafi mittlerweile wieder auf die Weide...? Du schreibst,  der letzte Schub war vor 12 Jahren. Vielleicht wäre auch das eine Möglichkeit. Natürlich begrenzt...
Sogar meine kleine Gusti darf mittlerweile alle 2-3 Tage mal 10 bis 15 Minuten mit Fressbremse mit auf die Weide. Natürlich nur unter genauster Beobachtung...
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Teddy
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Versuch macht klug...


Beiträge: 582

Wolfsburg, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #8 - 30. November 2015 um 15:21
 
Meine Stute ist auch schnell zu mager. Zum Gewicht halten gebe ich Mühldorfer Low Glycaemic, Eggersmann Revital Cubs, Sojaschrot (kein Extraktionsschrot), Equiva Goldhorse Luzerne und Kwik Beets. Davon von bekommt sie pro Tag als Mischung ca. 5 ltr. Zusätzlich kaufe ich privat super gutes Heu in kleinen Ballen und füttere davon 2 kg abends zu der Stallration dazu. Außerdem kann man den Stoffwechsel mit reiner Bierhefe (von Makana) und Vitamin B Komplex (Ratiopharm) deutlich verbessern. Leinöl gibt man nur in kleinen Mengen, das bringt zum Auffüttern nicht so viel. Besser ist da Rapsöl, das kann man höher dosieren. Sonnenblumenöl verwende ich gar nicht. Das hat einen hohen Omega 6 Gehalt und wirkt damit leicht entzündungsfördernd.
Zum Seitenanfang
  

Jerziba's Cushing Geschichte
   
Diskussion


Aktueller Gesundheitszustand:
Pferd ist für ihren Zustand normal belastbar.  Öfter  bzw. wetterbedingt noch mal hinten rechts etwas Probleme nach der Trittverletzung auf der Kruppe. Wetterbedingt Matschkot und minimal Kotwasser.

Das Pferd wird gearbeitet:
5mal pro Woche. Wir gehen 45 Minuten spazieren in ihrem Tempo bzw. 30 Minuten Longenarbeit/Bodenarbeit. Geht gut vorwärts, obwohl sie sehr schlecht nur noch sehen kann.

ACTH  Aug. 2017 = 63
          Aug. 2017 = 53
          Aug. 2016 = 48,
          Dez. 2015 = 83, Jan. 2016 = 19
          Nov. 2014 = 63, Anfang 2013 = 12,9
Pergolid 1 mg.

Fütterung:
Satt Heu, 1,2 l Eggersmann Revital, 1 l Mühldorfer Low Glycaemic, 1 l Rübenschnitzel, 1,5 l Heucobs, 130 gr Sojaschrot,  1,8 l Luzerne, einige Möhren, einige rote Beete, einige Leckerli, über 6 Grad 15 Min. Grasen.
.
 
IP gespeichert
 
spice
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 62

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Cushing Pferd nimmt stark ab
Antwort #9 - 02. Dezember 2015 um 19:44
 
Meine nimmt ab, wenn sie zuviel Prascend bekommt. Bevor sie es bekommen hat, war sie immer auf der moppeligen Seite, nun muss ich abwägen. Da macht schon eine Achtel Tablette mehr oder weniger einen Unterschied.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken