Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
ACTH Wert bei Ponys anders??? (Gelesen: 2105 mal)
hummel
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 36
Zeige den Link zu diesem Beitrag ACTH Wert bei Ponys anders???
01. Juni 2015 um 17:18
 
Hallo, ich bin mit meinem Pony Joschi sonst im Hufrehebereich unterwegs. Er hatte leztes Jahr Rehe.
War etwas moppelig und hatte Medikamente bekommen.
Seit dem hat er einiges abgenommen und ist zur Zeit fit.
Ich hab ihm Blut abgenommen zur Kontrolle des Glucose / Insulin Verhältnisses (im Oktober lag das bei 8).
Jetzt hat er Werte Glucose 91  Insulin 5,5 = 16,5
Da bin ich eigentlich ganz glücklich drüber.
So, nun hat der TA aber entgegen meines Auftrags versehentlich auch den ACTH mitbestimmen lassen. Der liegt (Schock) bei 43,3  (Referenz:Nov.-Juli. - 29  Aug.-Sept. - 47)
Ich meine irgendwo schon mal gelesen zu haben, dass der Referenzwert bei Ponys anders ist. Sonst wär er ja nicht mehr nur EMS gefährdet sondern hätte Cushing....
Joschi, überigens Welsh A, 6 Jahre alt, hat sonst keine Cushing Symptome.
Mh, was meint ihr dazu???
...
Ganz viele liebe Grüße an Alle!
Simone
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #1 - 05. Juni 2015 um 13:59
 
Schickes Pony! Ich finde, er sieht überhaupt nicht nach ECS aus. Der ACTH-Wert kann auch bei Stress steigen.
Wenn er sonst keine cushitypischen Symptome zeigt, wäre ich entspannt. Smiley
Aber immer wachsam!
Ligrüs,
Osie
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #2 - 05. Juni 2015 um 14:10
 
Ich sehe das genauso wie Osi - lass Dich durch einen leicht erhöhten Wert auf keinen Fall verrückt machen. Der ACTH-Wert kan, so wie ich das gehört habe, durch alles mögliche andere erhöht sein und zeigt eigentlich nur eine Tagesform an. Wenn keinerlei andere Symptome hinzu kommen und es dem Pony gut geht, ist alles prima.
Solche Blutwerte werden doch nur als Mittel festgelegt. Häufig haben die verschiedenen Labore auch unterschiedliche Grenzwerte - jedes Pferd hat seinen eigenen individuellen Wert und der schwankt je nach Tages- und Jahreszeitform. Dein Pony sieht sehr nett und gesund aus!

Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #3 - 05. Juni 2015 um 16:11
 
Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an!

Wenn du später nochmal einen Test machst, hättest du Gewissheit aber das Aussehen, das Alter und keinerlei Symptome würden mich ruhig schlafen lassen und ich würde mich eher weiter um seine gute Figur kümmern und immer ein Auge darauf haben, dass er nicht zu dick wird  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
hummel
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 36
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #4 - 06. Juni 2015 um 21:24
 
vielen Dank für eure Einschätzungen.
Das beruhigt mich, dass ihr ihn nicht als Cushing Kandidaten seht.
Ich hab mal in alten Blutbildern gekramt:
Letztes Jahr im Juni, bei der Rehe haben wir auch den ACTH getestet. Da lag er bei 47. Da war er aber auch mega gestresst. War nach dem Röntgen mit Nasenbremse in der Klinik....
Anfang Oktober lag der Wert bei 26,8 (norm -47).
mh, vielleicht ist es bei ihm ja umgekehrt, im Spätsommer / Herbst niedriger als im Winter / Frühling...
gvlg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #5 - 08. Juni 2015 um 14:06
 
Da wär mein ACTH auch über 3645786347856.
Ich verstehe nicht, warum Pferde in Stresszuständen getestet werden.
Mein Pony muß jetzt wegen einer Zahngeschichte ins Krankenhaus. Meine TÄ hat mir extra noch gesagt, daß ich auf keinen Fall einen ACTH-Test machen lassen soll.
In der Klinik sind die Tiere im Ausnahmezustand.
Ich weiß auch nicht, warum ECS im Moment die Krankheit ist, die man plötzlich so vielen Equiden anhängen möchte...
Hat das am Ende damit zu tun, daß es endlich ein Tiermedi gibt?.... Zwinkernd
Ligrüs,
Osie
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #6 - 08. Juni 2015 um 14:15
 
Wenn ich das mal ketzerisch anmerken darf: Auch TÄ müssen Geld verdienen  Zwinkernd. Böhringer hat heftig die Werbetrommel für seine Cushing Medis gerührt - das wird dann als Aufklärung und mit kostenlosen Tests getarnt, dient aber vor allem natürlich der Fa. Böhringer. (Lugi und ich haben aber, nebenbei bemerkt, auch den kostenlosen ACTH-Test genutzt).
Als es für Cushing nur das humanmedizinische Pergolid gab, haben sich sehr wenige TÄ mit dem Test ausgekannt, das war Nischenwissen. Heute ist das anders.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
OsieW
YaBB Moderator
*****
Offline


Tavli


Beiträge: 2312

Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ACTH Wert bei Ponys anders???
Antwort #7 - 09. Juni 2015 um 13:29
 
Genau! Das hätte ich verwerflicher nicht sagen können! Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Tavli

[url=http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1192292774][/url]

verstorben am 26.1.2013
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken