Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seiten: 1 ... 14 15 16 
Thema versenden Drucken
Fragen zu GeroViko (Gelesen: 32420 mal)
GeroViko
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 263

Falkensee, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu GeroViko
Antwort #300 - 07. Februar 2016 um 21:41
 
Also zum warmen Huf. Es war halt vor allem der wärmer, der auf dem Röntgenbild die größere Rotation zeigte. Er lahmt jedoch nicht und zeigt keinen Wendeschmerz.

ABER: so fing das an, mir dem ollen Gefühl. Er ist matter, mag nicht traben, bleibt stehen (trabt nicht mit den anderen mit)

Zum Schlamm, Gero steht in Offenstallhaltung und der Paddock ist matschig, wenn es länger regnet.
Morgen kommt die Schmiedin und wir beraten neu.

Gero bewegt sich selbst, wie er möchte. ich gehe nicht mehr spazieren, seit er wieder mit den anderen raus darf. Die Rehe wird seit März letzten Jahres behandelt. Metacam soll gegen Schmerzen und die Entzündung helfen, ich habe einfach Angst vor einem neuen Schub.

Und stimmt, meiner ist Arabertypisch wählerisch und nimmt mir nichts ab, was er nicht mag. Auch ich habe schon Säcke wegschmeißen müssen. Nur ich bin noch nicht so gelassen. Sobald er anders ist, mache ich mir Sorgen. Das hängt auch bestimmt mit meinem schlechten gewissen zusammen, letztes Jahr nicht eher den Arzt gewechselt zu haben.

Nun darf er wieder mit raus, obwohl die anderen manchmal anfenagen zu toben. Aber was soll ich machen. Er muss irgendwie auch wieder Pferd sein dürfen. Diese Einzelhaft ist schlimm
...

...
Zum Seitenanfang
  

Futter: Heu tagsüber offen, abends ein Bottich, ergänzend Heucobs, Nach N-Sulin, nun Rehevital von Actom
Bewegung: 30 Minuten Schritt,
seit 18.3.2015 von 0,5, auf 0,375 Prascend
Rehebehandlung begonnen 4.3.2015

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch
 
IP gespeichert
 
GeroViko
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 263

Falkensee, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu GeroViko
Antwort #301 - 07. Februar 2016 um 21:51
 
Ach, ich muss Euch noch was sagen zum Butox; Ich glaube, das Jucken ist besser geworden. Smiley
Oder auch durch das Metacam?? fällt mir jetzt gerade erst ein???
Zum Seitenanfang
  

Futter: Heu tagsüber offen, abends ein Bottich, ergänzend Heucobs, Nach N-Sulin, nun Rehevital von Actom
Bewegung: 30 Minuten Schritt,
seit 18.3.2015 von 0,5, auf 0,375 Prascend
Rehebehandlung begonnen 4.3.2015

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch
 
IP gespeichert
 
Eureka23
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 298
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu GeroViko
Antwort #302 - 08. Februar 2016 um 00:05
 
Verstehe ich das richtig, dass Gero keinen Reheschub hat, aber du Angst vor einem hast?

Wenn kein Schub da ist, dann braucht er doch auch keine Gipse und kann den Schlamm und die Kumpels genießen  Smiley.

Warme Hufe? Eureka hat unterschiedlich warme und kalte Hufe, seit ich sie habe, daran kann ich nix festmachen. Die waren nicht mal besonders warm bei den Reheschüben...

Ich beschäftige mich ja notgedrungen seit Jahren mit dem Hufthema, ich meine mich zu erinnern, dass es eine Phase im www gab, in der Hufe warm sein mussten. Waren sie es nicht, hatte man aus beratungsresistenter Unkenntnis oder ignoranter Wurstigkeit zugelassen, dass die Durchblutung im Huf pathologisch gestört wurde, wahlweise durch böse Hufeisen an sich oder Fehler bei der Hufbearbeitung. Ist dieser Trend jetzt vorbei Zwinkernd?

Du achtest auf dein Pferd, und das ist richtig so, muss man, gerade wenn sie krank sind. Die Gelassenheit kommt später, da habe ich einfach einen gehörigen Zeitvorsprung  Cool. Und ich gestehe: auch heute noch krieche ich ums Pferd herum zur täglichen hysterischen Huf- und Pulsbefummelung, es kursieren schon Witze am Stall (da gibts/ gabs einige Cushies), dass deren Besis sich nur noch im Entengang fortbewegen können, weil sie immer um die Pferdefüße herumhocken  Laut lachend.

LG

Eureka23

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6544

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu GeroViko
Antwort #303 - 08. Februar 2016 um 08:58
 
Ja, stimmt.... die Hufe mussten ein handwarm sein, ich erinnere mich auch....  Smiley
Wenn sie ständig eiskalt waren, war die Durchblutung gestört. Bei Gusti war ich lange Zeit sofort auf Habacht-Stellung, wenn die Hufe auch nur annähernd handwarm waren... am liebsten waren sie mir eisekalt... Augenrollen
Mittlerweile merke ich, dass sie oft mal angenehm warm sind, Lucky hat fast noch wärmere. Sie tobt mit diesen handwarmen Hufen über den Paddock und daher bin ich beruhigt. Ich verstehe dich also gut.... ich gehöre auch zu den ums Ponykriechern.  Cool
Kann die Mattigkeit nicht auch einfach von der unnatürlichen Wärme in diesem Winter und vom beginnenden Fellwechsel kommen? 
Nicht, dass ich dich entsensibilisieren will....  ich finde es toll und wichtig, wie du beobachtest. Ich tue das ähnlich....
Man will auch nichts übersehen....
Bin gespannt, was heute die Hufbearbeiterin sagt....
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
GeroViko
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 263

Falkensee, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu GeroViko
Antwort #304 - 08. Februar 2016 um 21:33
 
Die Hufbearbeiterin kam leider einfach mittags, als ich arbeiten war Griesgrämig
Sie hat sich auch leider nicht gemeldet. Wir haben heute Morgen nur telefoniert und sie wollte vor Ort entscheiden. Als ich abends kam, waren keine Gipse um. ich wollte halt auch da Aus und Abgebrochene im Ruhe runterwachsen lassen.

Es steht jetzt demnächst ein neuer ACTH-Test an. Normales Blutabnehmen geht ja nicht, da hatte er einen Wert von 24,9 <36,
in dem Stimulationstest
ACTH2 264,0
ACTH3 126
Zum Seitenanfang
  

Futter: Heu tagsüber offen, abends ein Bottich, ergänzend Heucobs, Nach N-Sulin, nun Rehevital von Actom
Bewegung: 30 Minuten Schritt,
seit 18.3.2015 von 0,5, auf 0,375 Prascend
Rehebehandlung begonnen 4.3.2015

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6432

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu GeroViko
Antwort #305 - 05. November 2017 um 16:40
 
Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deinem Geburtstag!! Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag mit netten Leuten und gesunden Tieren...!

Wie geht es Deinem Pony denn inzwischen? Ist ja schon ein wenig Zeit ins Land gegangen und es wäre interessant zu wissen, wie Ihr weiter behandelt habt und wie es ihm geht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 14 15 16 
Thema versenden Drucken