Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Salzleckstein (Gelesen: 2702 mal)
Themen Beschreibung: Vermehrtes Urinabsetzen, Salzleckstein und Bauchödem
Nanna
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Salzleckstein
27. August 2014 um 18:00
 
Hallo Forum,
lange, lange ging es gut!
Nun hatte ich den TA wieder da-weil mein Pferd ein großes Bauchödem vom Euter bis zur Bauchmitte hat. Er tippt auf eine bakterielle Infektion und hat Antibiutikum und Entwässerungsmedis gespritzt..
Nach Belesung um Netz hab ich folgende Theorie und wüßte gerne was Ihr dazu meint:

Mittwoch: Pferd nascht Ringlos und Mirabellen, ich bemerke es etwas zu spät das sie in die Matschkoppel fallen...

Donnerstag: leichter Durchfall
Freitag: fällt mir auf das sie Unmengen pinkelt, kann auch schon Donnerstag losgegangen sein

Komm am Dienstag erst wieder hin, da lahmt sie-da war das ÖDEM wahrscheinlich schon und heut seh ich erst das ÖDEM und hole den TA
Mir fällt außerdem auf das die Salzlecksteinreste im Trog komplett aufgefressen sind
aha!!!!
Nun kann daher das ÖDEM kommen, da zuviel Salz gefressen wurde-logisch!
Aber warum dann erst das viele Saufen, denk da war der Salzstein noch im Trog!?? Sicher bin ich mir aber nicht. Fakt ist nur das er da schon lang rum lag ohne gefressen zu werden und von viel saufen/pinkeln am FREITAG UND DIENSTAG ÖDEM ist ja auch etwas viel Zeit!
Ich vermute das der Fruchtzucker der erste Auslöser war (sie bekommt strenge Diät) Daraufhin Durst, das wieder rum Lust auf Salz und dann wieder Durst und ÖDEM....

was war zuerst da das Huhn oder das EI Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Salzleckstein
Antwort #1 - 27. August 2014 um 19:13
 
So ein Ödem hatte meiner in der Klinik auch. Ihm haben Crataegus Tropfen geholfen.
Als er aus der Klinik Heim kam, hat er auch erstmal einen halben Salzleckstein nieder gemacht.
Ich hatte folgende Theorie...
Kreislaufschwäche, dadurch das Ödem, dadurch der gestiegene Salzbedarf. Er hat davor und danach den Stein nicht mehr benutzt.

Die Lahmheit passt in den Zeitraum eines Reheschubs, habt ihr damals überprüft ob sie Pulsation hatte?

Grüße
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Salzleckstein
Antwort #2 - 27. August 2014 um 19:45
 
Hallo,
das Lahmen und Ödem hängen wohl nicht zusammen, ich denke sie kann durchaus eine Rehe haben. Salzlecksteine gehören nicht in einen Futtertrog, diesen verbindet das Pferd mit Futter, ein Leckstein sollte immer seperat befestigt werden. Leider legen immer noch einige die Lecksteine in den Trog, aber da gehört er nicht hin unentschlossen...habt ihr mal Cushing testen lassen? Oder pinkelt sie sonst normal?  aber auch Cushing fängt ja irgendwann mal an....ein Ödem kann auch vom Herz her kommen, allerdings sind die Kerne von Mirabellen/ Zwetschgen/Pfirsische giftig da sie Blausäure enthalten, bei verschiedenen Vergiftungsarten giert der Körper nach Salz, denke das hat Dein TA aber bedacht? hä?
Als ganz ganz einfaches Beispiel ( weiß es ist blöd, aber verständlich) wenn man viel zu viel Alkohol getrunken hat und einen Kater hat ( nichts anderes als eine leichte Vergiftung) braucht man unbedingt was salziges um halbwegs wieder flott zu werden und den Mineralhaushalt zu füllen...ist jetzt vereinfacht gesagt, aber so isses eben Zunge....
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Nanna
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Salzleckstein
Antwort #3 - 28. August 2014 um 07:13
 
Danke für Eure Antworten! Ich hab nun meine Theorie Dank der Hilfe hier und auf FB wie folgt:
Pferd frisst Ringlos, Vergiftung durch die Steine- Salz wird gefuttert-dadurch vermehrter Durst-starkes Urinabsetzen- das Ödem bildet sich (Lahmheit kann Teil der Reaktion auf die Vergiftung sein-von Salz und Blausäure)
Ödem könnte auch von einem Tritt herkommen, ich vermute aber eher das es von der Vergiftung kommt...

Ich warte das meine Kleine endlich aufwacht und ich nach hier schaun kann (sonst bin ich immer froh wenn s sie lange schläft Ärgerlich
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Salzleckstein
Antwort #4 - 28. August 2014 um 07:15
 
Wie ist das überhaupt, sollen EMS ler einen Salz oder Mineralstein bekommen?? Stimmt gehört nicht in einen Trog- das Zeug lag da solange drinnen, und sie hat es nie angerührt- aber das merk ich mir nun!
Chushing wurde negativ getestet und Rehe sind es hofftl nicht--nur die blöden Ringlos hat sie an einem Tag gefressen ansonsten strikte Diät
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5362

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Salzleckstein
Antwort #5 - 28. August 2014 um 13:01
 
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken