Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 9 10 11 
Thema versenden Drucken
Fragen zum Tagebuch von feline (Gelesen: 51964 mal)
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #200 - 25. September 2015 um 11:35
 
Ich schließe mich den Geburtstagsgrüßen an und gratuliere Dir ganz herzlich  Smiley! Du und Deine Feline - bleibt gesund und habt viel Freude miteinander. Genießt Eure gemeinsame Zeit!

Liebe Grüße, Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #201 - 25. September 2015 um 12:27
 
Daaanke danke danke  Smiley  Smiley  Smiley

Und ja, ich hatte einen sehr schönen Tag!
Die kleine Maus hatte sich zwar Mitte der letzten Woche nochmals etwas verletzt (wieder ein kleiner Sehnenfaserriss am altbekannten Sehnenbein durch ein Erschrecken) - sie ist aber bereits wieder ganz munter und wir konnten schön feiern!!!

Danke nochmals und viele Grüße!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #202 - 25. September 2015 um 23:06
 
Meine Herr'n - Ihr könnt einen ja ganz schön in' Atem halten  Schockiert/Erstaunt ! Feline hat aber auch ein Pech... Ich wünsche der Kleinen gute Besserung! Gut, daß Ihr beide (!) das so wegsteckt.

Liebe Grüße, Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #203 - 26. September 2015 um 08:18
 
Ja, sie ist wirklich ein kleiner Pechvogel...  unentschlossen
"Montagsmodell" hat mal jemand zu ihr gesagt...
Aber sie ist gleichzeitig auch immer fröhlich und motiviert und voller Ideen. Wer also, wenn nicht sie, würde das so gut wegstecken!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #204 - 26. September 2015 um 13:13
 
Weißt Du, meine Hafis sind/waren auch so. Immer den Blick nach vorn. Meistens jedenfalls. Ich habe damals versucht, mir das als Vorbild zu nehmen. Das ist nicht leicht, aber meine Lieben sind mir da eine große Motivation, nicht aufzugeben. Die Fellnasen haben schon einen starken Charakter. Man muß sie nur lassen. Ihnen etwas Freiheit geben, den Charakter zu zeigen und zu leben. Man wird dadurch auch zu einem "Herdenmitglied", kann mit ihnen tatsächlich kommunizieren, versteht sie - und wir werden verstanden. Ist schon Wahnsinn, wenn sowas funktioniert. Ich find's prima! Schön, wenn Ihr beide Eure gemeinsame Zeit so erlebt!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #205 - 26. September 2015 um 15:26
 
Smiley  Smiley  Smiley  Smiley  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #206 - 18. Dezember 2015 um 22:24
 
Oh je, ihr habt aber auch das Pech gepachtet, oder? Ich wünsche Feline dann mal noch gute Besserung. Vielleicht könnt ihr ja bald sagen: neues Jahr, neues Glück  Zwinkernd ? Ich wünsch's euch von ganzem Herzen!

Euch beiden und Deiner Familie ein besinnliches, schönes Weihnachten! Kommt gut rüber ins neue Jahr. Ich habe nur zwei Wünsche für Euch: Gesundheit und viel Freude miteinander! Ihr seid ein starkes Team - schön, daß ihr euch gefunden habt  Smiley...

Herzliche Grüße, Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #207 - 21. Dezember 2015 um 07:54
 
Oh danke - lieb von Dir!  Smiley
Und ja, ein bisschen ist sie leider ein Montagsmodell... Aber dafür auch so unglaublich charmant und IMMER gut drauf!
Vermutlich könnte sie viel Geld mit dem Halten von Glücks- und Motivationsseminaren verdienen  Cool
Dir und Euch ebenfalls alles Gute für das nächste Jahr!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #208 - 06. Februar 2016 um 12:59
 
Ach, weißte - 19 ist eigentlich auch noch kein Alter für eine heißblütige  Zwinkernd, lebensfrohe Hafi-Dame  Smiley! Was sind schon ein paar graue Haare  Augenrollen??? Ich hoffe doch, daß Ihr bis auf weiteres eine "unspektakuläre" Zeit habt, in der Ihr Euer Hobby gemeinsam leben könnt. Es ist wirklich lieb von Dir, daß Du uns immer mal wieder von Euch berichtest. Ich freue mich jedes Mal, von Euch zu lesen!
Ist Feline denn auch schon im Fellwechsel? Einige bei mir haaren bereits seit Mitte Dezember und ausgerechnet die kleinen Ponies "vermuten" wahrscheinlich noch einen strengen Winter  hä? und geben ihr Fell nicht her. Na wie auch immer - der Frühling wird kommen und die lebensfrohe Zeit auch wieder  Zwinkernd.

Bleibt gesund und gib Feline mal einen dicken Schmatzer von mir und eine Runde Fellkraulen, ja? 
Ganz viele liebe Grüße an Euch beide von
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #209 - 10. Februar 2016 um 08:24
 
Oh ja, sie haart schon sehr deutlich! Sie ist damit aber immer eher früh dran - ist wohl auch eher der "Sommertyp" - so wie ich  Cool

Na und selbstverständlich werde ich sie knuddeln und fellkraulen. Das muss ohnehin sein - jeden Tag  Smiley  Smiley  Smiley

Am vergangenen WE haben wir jetzt noch einen etwas weiter entfernt stattfindenden  Fastnachtsumzug gemeistert. Meine Güte, war die aufgeregt! Narrischer als alle anderen zusammen. Sie sieht aber so großartig aus, wenn sie sich plustert: Kragen, Schwebetrab, Fauchen   Zwinkernd

Euch allen liebe Grüße!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #210 - 10. Februar 2016 um 20:46
 
Na da kannste Dir aber was drauf einbilden!!! Wenn Kragen, Fauchen usw. ALLES war? Und sonst händelbar??? Na Kompliment  Kuss! Das könnten meine alle nicht - und die sind auch sehr artig. Für so einen Umzug brauchst Du Nerven. Gute Nerven! Es lobt Euch beide, daß Ihr so eine Veranstaltung gemeistert habt - ehrlich!
Die Reitsaison beginnt ja eigentlich erst noch. Ich hoffe, daß Eure Pechsträhne nun vorbei ist und ihr das vor uns liegende "Reit-Jahr" in vollen Zügen nutzen und genießen könnt. Feline hat sicher noch viel mehr "auf Lager" und ist bestimmt noch für etliche Überraschungen zu haben  Zwinkernd.

Laßt es Euch gut gehen!
Liebe Grüße, Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #211 - 10. Februar 2016 um 21:58
 
Also nicht dass wir uns falsch verstehen - wir waren da nicht mitten drin. Der Umzug kam aus dem Ort als wir da gerade spazieren waren. Also sie hat schon alles mitgekriegt - aber nicht aus allernächster Nähe...
Mittendrin wäre die Maus vermutlich nicht zu bändigen gewesen  Schockiert/Erstaunt
Und jaaa, ich hoffe so, dass wir jetzt ein gutes Jahr haben und ich die Kleine ein bisschen beschäftigt und ihre reichliche und gute Energie gut kanalisiert kriege.
Lange Touren, ein paar Tricks, ein bisschen Gymnastik und so. Und KEINE Gesundheitsprobleme - das wärs!!!  Smiley  Smiley  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nick
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 553

04668 Grimma, Sachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #212 - 18. Februar 2016 um 07:57
 
Na ja - trotzdem! Bei meinem Mickey hätte das für eine kleine Panik gereicht. Vielleicht nicht unbedingt beim Zugucken. Aber wenn wir bei sowas dann den "Schauplatz" verlassen, quiekt er meist und benimmt sich dann wie ein junger Hüpfer. Tänzelt und schüttelt den Kopf. Eh' Mickey sich dann wieder einkriegt, dauert das eine ganze Weile. Also - ich bleib' dabei: Respekt  Smiley!
Weiß noch, als bei uns in der Stadt vor Jahren der "Tag der Sachsen" stattfand, ging auch so ein langer, historischer Zug durch die Stadt. Bei einigen Schaubildern waren auch Pferde beteiligt. Weiß noch, daß ein paar etwas ruhig gestellt werden mußten, damit sie nicht in Panik gerieten. Und die anderen, von unserem Reiterhof, waren teilweise pitschnaß - vor Anstrengung und Aufregung. Das war schon ein Kraftakt! Am Ende auch für diejenigen, die zu Fuß mitgelaufen waren. Da hatte eben jeder Reiter noch einen "Fuß-Mann". Auch zur Sicherheit des Reiterpaares. Mitlaufen ist da sehr anstrengend. Aber am Rande stille stehen und zugucken - das ist genauso anstrengend!

Ich finde es jedenfalls prima, wenn Feline sich da so gut benimmt  Smiley! Ist ja auch ein Kompliment an Dich: sie vertraut Dir und hört auf Dich. Ist das nicht unser Ziel?

Liebe Grüße,
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tanis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #213 - 26. April 2016 um 10:52
 
Wie geht es euch denn inzwischen?
Was machen die Pferdebeinchen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
feline
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 156

79232 March, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zum Tagebuch von feline
Antwort #214 - 14. Mai 2016 um 11:34
 
Oh... ich habe gerade erst gesehen, dass Du eine Frage zum Tagebuch gestellt hattest. Bitte entschuldige, dass ich nicht geantwortet habe - schätze mich hat die Arbeit mal wieder mehr als absorbiert in den letzten Wochen  unentschlossen.
Der kleinen Maus geht es gut - ich schreib gleich auch mal wieder was ins Tagebuch!!!  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 9 10 11 
Thema versenden Drucken