Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
EMS-Tagebuch Cora (Gelesen: 20936 mal)
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag EMS-Tagebuch Cora
24. Oktober 2013 um 01:57
 
Cora ist am 22.10. bei uns eingezogen  Smiley und leistet nun MaLou noch etwas Gesellschaft. Heute Vormittag  gab s etwas Zickenalarm - aber später war wieder fast alles i.O.  Zwinkernd

...

TA war vor Ort und hat sich die Hufe angeschaut. Der Plan ist erstmal Schmerzmittel ausschleichen und am Samstag Hufe bearbeiten. Die Hufbearbeitung erfolgt in kleinen Schritten in kurzen Abständen.

22.10.
Gewicht lt. Maßband = 460 KG
Abends Hufe sind etwas warm
- keine Pulsation
- sie entlastet etwas
- Flunidol für 150 KG

23.10. = Morgens Hufe sind kalt
- keine Pulsation
- kein Entlasten
Nachmittag = Hufe sind etwas warm
- keine Pulsation
- kein Entlasten
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung.
- Hufkühlung mittels Schlauch
Abends = Hufe sind kalt
- keine Pulsation
- kein Entlasten
- Flunidol für 100 KG

Box ist eingestreut mit Holzpellets (tief und weich)
Fütterung zur Zeit:
6 kg gewässertes Heu 6x je 1 KG aus engm. Heunetzen (Heu später 2. Schnitt - langer Halm von ungedüngter Weide)
50 Gramm Kwickbeets (damit auch sie etwas im Trog hat zur Fütterungszeit)

Ich persönlich find, dass die Hufe nicht extrem hart sind. Zum Hufzustand allgemein wurde schon so ziemlich alles gesagt. An der Hufsohle zeigt sich auch viel Zerfallshorn.
Nun noch ein paar Fotos von heute:

...

...

...

...

...

Erschrocken bin ich aber auch von den Hinterhufen  Traurig
Da haben wir eine zweite Baustelle:

...

...

aber auch das bekommen wir hin !






Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #1 - 25. Oktober 2013 um 01:23
 
Update:

24.10. = Morgens Hufe sind etwas warm
- keine Pulsation
- kein Entlasten
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung
- Hufe Kühlung mittels Schlauch
Mittags = Hufe sind etwas warm
- keine Pulsation
- sie entlastet links etwas mehr als rechts
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung.
- Hufkühlung mittels Schlauch
Nachmittag = Hufe sind etwas warm
- keine Pulsation
- links wird öfter entlastet als rechts
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung.
- Hufkühlung mittels Schlauch
Abends = Hufe links wärmer als rechts
- keine Pulsation
- links wird öfter entlastet als rechts
- Hufkühlung mittels Schlauch
- Flunidol für 50 KG

Heute hatte Cora Besuch von Sammy und Reitbeteiligung zum betüddeln, beim Fressen zuschauen, putzen, Hufe kühlen  Smiley

Cora versteht sich mit MaLou mittlerweile recht gut - es wird nur noch selten gegenseitig angegräzt  Laut lachend
Sie hat normal Appetit, säuft recht wenig (aber ist wohl normal bei ihr), kann aber auch sein, daß sie durch das nasse Heu auch weniger Durst hat.

Heute bei dem schönen Wetter wurde ausgiebig die Sonne genossen. Cora liegt tagsüber auch nicht .

Soweit alles noch im grünen Bereich  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #2 - 25. Oktober 2013 um 21:12
 
25.10.2013
Morgens
- Hufe sind etwas warm
- keine Pulsation
- kein Entlasten
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung
- Hufe Kühlung mittels Schlauch

Mittags
- Hufe keine Wärme mehr
- keine Pulsation
- sie entlastet links etwas mehr als rechts
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung.
- Hufkühlung mittels Schlauch

Nachmittag
- Hufe keine Wärme mehr
- keine Pulsation
- sie entlastet kaum noch
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung aber flüssig
- Hufkühlung mittels Schlauch

Abends
- Hufe keine Wärme mehr
- keine Pulsation
- sie entlastet kaum noch
- Gangbild vorsichtig leichte Trachtenfussung aber flüssig auch auf harten Untergrund
- Hufkühlung mittels Schlauch
- kein Schmerzmittel mehr

Morgen ist Huftermin - wir sind alle sehr gespannt !
Um 10.00 Uhr geht s los ....
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Sam+Cora
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #3 - 26. Oktober 2013 um 15:20
 
Die Hufbearbeitung heut war super! Cora lief auch danach gut. Zwar ungewohnt, aber (trotzdem sie keine Schmerzmittel mehr bekommt) so gut wie lange nicht mehr Smiley
Ich denke Jana wird noch Bilder machen.
Wir dürfen jetzt jeden Tag 10 min Schritt gehen, kühlen weiter die Hufe (wobei das Wetter ja zur Zeit gut mit hilft) und dann schauen wir uns spätestens in 2 Wochen nochmal die Hufe mit dem Schmied zusammen an.
Ich bin super erleichter, dass es nach der Bearbeitung jetzt so gut war! Jetzt kann ich auch mal entspannt 1-2 Tage nicht zum Hotti fahren weil sich Jana ja eh super kümmert Smiley Vielen Dank dafür! Es war wirklich die beste Entscheidung zu euch zu kommen!  Smiley

Mag vielleicht einer der Admins mal die Beiträge seitdem Cora bei Jana ist in ein Tagebuch umwandeln? Sonst wird das ja hier bald sehr viel für die "Erste Hilfe"
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #4 - 27. Oktober 2013 um 01:19
 
26.10.2013
Sammy hat nun schon ein wenig berichtet.
Jedoch können wir alle die Vorgehensweise der bisherigen Zuständigen (HS u. TA) nicht nachvollziehén bzw. verstehen. Es ist nun wie es ist und wir versuchen s nun in kleinen Schritten. Zu bedenken ist aber auch, dass Cora nicht mehr die Jüngste ist und auch Fehlstellungen hat. Eine Radikalbearbeitung und Stellungskorrektur wäre kontraproduktiv. Daher in langsamen Schritten - was geht das geht....

Heute hat Sammy zur Unterstützung gleich 2 Reitbeteiligungen mitgebracht - betüddeln, putzen etc. super schön für Cora Smiley

So nun hier die Fotos nach Bearbeitung

Front:
...

...

VL
...

...

...

VR
...

...

...

HL (nein da ist kein Bockhuf - der ist nur etwas weggedreht der hintere)
...

...

...

HR
...
...

...

zu den Hinterhufen : das hat mich besonders gefreut: nach dem Auschneiden kam doch ein Strahl zum Vorschein Smiley zwar nciht schön aber immerhin  Zwinkernd


Cora nochmal im Detail (bitte nicht täuschen lassen - sie sieht zwar "schlank" aus aber dennoch etwas Speck da wo er nicht hingehört)

...

...

...

...


Das Befinden nach Hufbearbeitung
Laufverhalten : ungewohnt, Hinterhand sucht nach dem richtigen Auffussen - aber flüssig.

Mittags: Cora liegt das erste mal. Ist o.k. - die Hufkorrektur war schon anstrengend für sie.
Sie liegt nicht lange - kurze Zeit später blööökt es aus der Box und sie verlangt nach ihrer Portion Heu (den 3 Stunden Takt hat sie schnell gelernt  Laut lachend )
Hufe etwas warm.
Nach der Mittagsspeisung Hufe kühlen.
Gangbild vorsichtig aber sonst flüssig. Keine Pulsation
Abends: Hufe normal warm - keine Pulsation.

Für Heute war s genug  - mehr is nicht zu wollen.
Cora macht gut mit und ist ein ganz tolles Pferdchen!

Weiteres die nächsten Tage

...

Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #5 - 28. Oktober 2013 um 02:29
 
27.10.2013

Morgens: Cora liegt in ihrer Box - steht aber sofort auf als ich mit dem Heunetz ankomme
Hufe sind etwas warm - keine Pulsation - kein entlasten
Gangbild = vorsichtig - leichte Trachtenfussung auf hartem Boden, auf weichem Boden flüssig
Hufe gekühlt

Vormittag hat sie wieder gelegen - schaut aber recht zufrieden

Mittags= Cora steht in ihrem Paddock und rosst meine Hexe an  Durchgedreht

Hufe sind im Trachtenbereich etwas wärmer - keine Pulsation
Kleine Hofrunde 5 Min - danach Hufe kühlen

Nachmittags: Cora steht und läuft oft in ihrem Paddock und schaut sich die Gegend an. Meine Damen stehen oft bei ihr und sie scheint sich doch in Hexe verliebt zu haben (die rosst auch sein ein paar Tagen)
Hufe kühlen - kleine Hofrunde (da war sie recht flott unterwegs)
Hufe normaltermperiert - außer im Trachtenbereich etwas wärmer. Sie entlastet etwas.
Gangbild unverändet.
Sie liegt nicht mehr.

Abends: Hufe wie vorher.
Sie liegt nicht mehr. Wir hatten zum Abend hin Regen und etwas Sturm. Cora stand draußen im Paddock.

Letzte Kontrolle und Heugabe um 23.00 Uhr - alles i.O.

Morgen kommt Sammy
Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Sam+Cora
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #6 - 28. Oktober 2013 um 20:07
 
Heut war ich das Moppelchen besuchen Smiley ich bin super glücklich, dass es ihr dort schon innerhalb von einer Woche so viel besser geht!
Heut wurden wir auch das erste mal wieder angebrubbelt Smiley aber wahrscheinlich nur weil die großen auf der Wiese waren und Malou auf dem Reitplatz  Laut lachend
In der Box bewegt sich Cora super! Dreht sich auch ganz eng und läuft fast schon normal. Auf hartem Boden ist sie noch ziemlich vorsichtig, aber um Längen besser als bei uns im Stall. Ich denk die große Box und der Paddock tun ihr super gut! Und natürlich Janas tolle Pflege Smiley
Wir sind dann 2 Hofrunden gelaufen, haben dann geputzt und nochmal Hufe gekühlt. Sie war sehr aufmerksam und ziemlich flott unterwegs beim Laufen. Hat auch beim Putzen auf dem hartem Boden nicht einmal entlastet sondern stand ganz normal. Nach dem Kühlen durfte sie dann endlich in ihre Box zurück und weiter Heu mümmeln. Sie war dann auch weniger an uns interessiert und mehr daran ob die andern Pferdis nicht wieder kommen oder Jana vielleicht was zu essen bringt  Zwinkernd aber so solls ja sein! Man merkt, dass es ihr immer besser geht. Sie macht gut mit bei Allem und ist sehr fit vom Kopf her. Sieht nicht mehr so traurig und leidend aus wie vor ein paar Wochen. Ich glaube ganz fest dran, dass es jetzt nur noch bergauf geht Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #7 - 04. November 2013 um 22:06
 
04.11.2013 Update:

Cora s Laufbild hatte sich die letzten Tage nicht wirklich verbessert - aber auch nicht verschlechtert. Daher haben wir die Bewegung nur auf das nötigste beschränkt - d.h. nur zum Hufekühlen zum Duschplatz und zurück und diesen Weg auch nur mit Hufschuhen mit Einlagen.
Die Hufe sind allerdings nicht warm, Pulsation ist nicht vorhanden.

Heute war Huftermin.
Der Schmied hat nur minimal die Zehe korrigiert, die Hufstellung der Fehlstellung etwas angepasst und minimal die Sohle korrigiert.

Nächste Woche folgt der nächste Huftermin.
Wir bleiben bei kurzen Intervallen mit kleinen Korrekturen.

Gangbild danach = weitaus flüssiger und nicht mehr so trachtenlastig  Smiley auch auf gepflasterten Boden recht gut.
Selbst die Wendungen waren danach wesentlich besser.

Cora bewegt sich oft und gerne von Box in ihren Paddock.

Fütterung wie gehabt

Fotos folgen noch, heute war fast schon Sturm, Rundumregen, kalt und einfach nur igitt....zum weglaufen Smiley

Mittwoch ist wieder Besuchstag Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #8 - 11. November 2013 um 22:23
 
11.11.2013

heute war wieder Schmied da - wieder wurden nur kleine Korrekturen an den Hufen gemacht.

Gang bessert sich von mal zu mal.
Keine (bzw. kaum) Trachtenfussung, minimaler Wendeschmerz, kein Entlasten mehr auch hartem Boden.
Sie läuft zwar noch immer vorsichtig aber flüssig.
Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #9 - 14. November 2013 um 01:16
 
13.11.2013

Update bzw. Bilder von Cora:

...

...

...

die Hinterhufe  Smiley
...

Madame bei bzw. nach der tgl. Bewegung auf dem Platz:
...

Derzeitiges Gewicht lt. Maßband:
438 KG 
Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #10 - 19. November 2013 um 22:47
 
Gestern war wieder Huftermin.
Wieder leichte Korrektur und Anpassung an die Fehlstellung.
Cora läuft super! Und hat ihre Lebenslust auf dem Paddock zur Schau gestellt  Durchgedreht Laut lachend

19.11.2013
Heute war s soweit - die erste "Draussenrunde"
Cora lief toll und war super lieb.
Gangbild flüssig auch auf Asphalt / Strasse (ganz kurzes Stück)  Smiley

Wir sind alle sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf - es wird von Tag zu Tag besser!

Sammy: viel Spass beim nächsten Besuch und Spaziergang mit Deinem tollen Pferdchen!  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #11 - 23. November 2013 um 02:54
 
Cora macht sich toll !
Die letzten Tage haben wir das Bewegungspensum tgl. gesteigert.
Heute
22.11.2013
ca. 40 Minuten im Gelände
Cora läuft flüssig, hat gut Tempo vorgelegt  Durchgedreht aber war sehr gut zu händeln!
Hufe sind normal temperiert, kein Wendeschmerz, Gangbild o.k. auch hartem Boden (Strasse)

Fütterung:
6 Kg gewässertes Heu
50 gr Kwickbeets
15 gr Rehevital einschleichend dann Enddosis 40 gr
15 gr Mariendiestelsamen
(Prefounda ist ausgeschlichen und abgesetzt)


Morgen ist Besuchstag  Smiley und Sammy darf laufen  Zwinkernd
und Besprechung mit TA/HS

p.s. Cora erinnert mich an Erla - war auch eine kleine "Dampfwalze"  Durchgedreht  Zwinkernd ich freu mich schon auf den Tiefschnee  Cool
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Sam+Cora
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #12 - 24. November 2013 um 15:07
 
Gestern 23.12. war ich die Dicke endlich mal wieder besuchen Smiley
Sie ist super drauf! Wir waren 1 Stunde im Gelände spazieren und madame hat sich mal wieder von ihrer "besten" Seite gezeigt   Augenrollen im Gelände ist sie immer ganz schön unerzogen... Da haben wir jetzt mal einiges an Bodenarbeiz nötig! Die Bezeichnung Dampframme von Jana passt da schon sehr gut!
Ist natürlich jetzt auch alle aufregend, aber etwas auf mich achten könnte sie schon wie ich finde...
Vielleicht hat jemand von euch einen guten Tip für ein Bodenarbeitsbuch oder sowas in der Art?

Festgehalten werden muss aber natürlich das sie super läuft!!!  Durchgedreht selbst auf der Straße war alles gut. Ich hab keine fühligkeit mehr gesesehn. Sie geht schön flüssig und sehr fleißig vorwärts. Wenn das jetzt die nächsten 1-2 Wochen so gut bleibt, werden wir langsam wieder mit Trabarbeit anfangen. Vom TA haben wir jetzt schon das okay dafür, Jana und ich haben jedoch beschlossen noch etwas zu warten. Nicht das wir zu früh anfangen und es dann nochmal einen Rückschlag gibt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #13 - 29. November 2013 um 03:15
 
Kurzes Update
28.11.2013
heute war Sammy zu Besuch
Laufen mit Cora im Gelände 1 h
Gewicht gehalten
keine Fühligkeit - kein Wendeschmerz etc. alles gut Smiley

Fütterung wie gehabt bisher 6 KG gewässerters Heu
(die letzten 2 Tage aufgrund von Wintereinbruch trocken) nun aber wieder wieder gewässert.
Wir werden Bodenarbeit zum tgl. Bespassungsprogramm aufnehmen Zwinkernd

Voraussichtlich wird Cora Mitte Januar wieder nach Hause gehen, Hufe werden von unserem Hufschmied weiterhin betreut. Bis dahin darf ich mich weiter mit dem tollen "Goldlöckchen" vergnügen Smiley

Huftermin ist nächsten Donnerstag und dann folgen neue Fotos
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Sam+Cora
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #14 - 04. Dezember 2013 um 20:57
 
Gestern war meine liebe Steffi das Corachen besuchen. Sie war wohl sehr motiviert beim spazieren gehen. Ein Foto gabs auch:
...

Und jetzt kommts! Ich hab heut zum ersten Mal seit 4,5 Monaten wieder auf meinem Pferd gesessen  Durchgedreht es war toll! Man merkt schon beim drauf sitzen, dass sie schlanker geworden ist^^ und da ich ohne Sattel geritten bin konnte ich auch ihr dickes Plüschfell voll auskosten Zunge
Unser Schrittausritt war super. Teilweise war die Dicke etwas aufgeregt, aber alles im Rahmen. Gelaufen ist sie schön flott vorwärts, auch auf hartem Boden alles gut. So solls weiter gehen Smiley hier noch ein Foto von heute - von "oben"  Zwinkernd
...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #15 - 06. Dezember 2013 um 01:23
 
05.12.2013
Heute war wieder mal Huftermin.
Hufe sehen gut aus, HS hat wieder ein wenig korrigiert.
Cora läuft 1a, sauber, flüssig, kein Wendeschmerz.
Wir waren wieder ca. 45 Minuten im Gelände spazieren bevor es mit dem Wind so richtig los ging.

Gewicht: ca. 410 KG (lt. Maßband)

Kotprobe beim TA abgegeben
Ergebnis erhalten wir nächste Woche - dann schauen wir mal wegen Wurmkur.

Es stürmt recht doll bei uns - war grad um 0:30 Uhr bei den Pferden: alles o.k. alles ruhig
20 Minuten später: draußen ist alles weiß, es schneit   Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #16 - 08. Dezember 2013 um 22:05
 
08.12.2013

Update: Laufen und Ganbild 1a  Smiley

...

...

...

...

Wartezeit auf unsere heutige Wegbegleitung überbrücken....  Durchgedreht

...

...

Endlich ! schöner Spaziergang fast 1,5 Stunden in netter Begleitung

...

Unsere heutige Begleitung: Kira mit ihrem Stütchen Jamila

...

bis zum nächsten Mal  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #17 - 11. Dezember 2013 um 22:33
 
kleines update

10.12.2013
Cora s Besuch RB Steffi im Gelände spazierenführen und auch kurzes reiten.
Rückmeldung zum Gang/ Laufverhalten: alles prima , fleissig, flüssig ohne Beschwerden  Smiley

11.12.2013
Sammy war heute zu Besuch und eine gute lange Runde im Gelände: Cora war wohl etwas unmotiviert, lief auch auf Asphalt etwas zögerlich

Abendliche Kontrolle:
Hufe Temperatur normal
Wendungen, Lauf und Gangverhalten auf Reitplatz und auch gepflastertern Boden normal
Kein Wendeschmerz

hmm...

Werd morgen unseren TA/HS Termin für s WE  machen. Die Ergebnisse der Kotprobe stehen ja noch aus und da kann er grad mal schnell auf die Hufe schauen und evt. noch mal die Hufe nacharbeiten ...

Ich behalt das ganze die nächsten Tage im Auge - nicht da evt ein HG sich anmeldet...

Ansonsten geht dem Goldlöckchen sehr gut - hat Schabernack im Genick : Mistkarre umwerfen und sich dann - bevor ich überhaupt schimpfen kann - vom Acker machen - Halsschlenkernd und Hinternlupfend  Durchgedreht

Cool
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #18 - 13. Dezember 2013 um 22:48
 
13.12.2013

heute waren wir wieder zu einem Spaziergang aufgebrochen in Begleitung von Boy und Denise.
Cora lief wieder auf dem Hof zum Putzplatz, auf Platte aus der Box gut. Später kurzes Stück erste Schritte auf Strasse etwas vorsichtig danach fleissig, munter und sehr motiviert.

So, ich denke, es liegt auch daran, dass es ihr langweilig ist alleine ohne Pferdebegleitung raus zu gehen. Mit Boy oder Jamila ist sie ganz anders drauf.

Dennoch konnt ich schon heute den Termin mit dem HS machen. Heute abend war er da, hat den angeknusperten Tragrand bearbeitet und auch ein wenig an der Sohle (Zerfallshorn).
Lauf- Gangbild sowie Wendungen angeschaut :
Keine Trachtenfussung, kein Wendeschmerz etc. alles i.O.
Was auffällt: wenn sich der Boden ändert, fusst Cora erstmal etwas vorsichtig auf (in Erwartung von Schmerz) dann stellt sie fest: oh - tut doch nicht weh und läuft ganz normal weiter (Schmerzgedächnis)

Soweit sind wir also doch beruhigt und zufrieden.
Kurze Reitphasen ein paar Minuten in Versammlung und nur im Schritt auf weichem Untergrund wurden noch empfohlen: Konzentration beim sortieren der Hufe und Aufbau der Muskelatur als Ziel - sonst weiterhin Bewegung wie gehabt.

Ergebnis der Kotprobe ist nun auch da:
leider Positiv: hochgradiger Gehalt an Strongyliden-Eiern
Wurmkur hat Sammy schon da, wir werden noch mit Globolis unterstützen.

LG
Jana

p.s.: äähm für die Frisur von Cora bin ICH nicht verantwortlich  Durchgedreht ... wollt s nur mal angemerkt haben!  Zwinkernd  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Elia
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: EMS-Tagebuch Cora
Antwort #19 - 20. Dezember 2013 um 22:21
 
18.12.2013

Cora hat ihre Wurmkur bekommen und sehr gut vertragen. Keine Nebenwirkungen.
In ca 8-10 Wochen sollte noch mal nachgetestet werden.

20.12.2013
Laufverhalten und Gangbild weiterhin o.k wie gehabt.
Seit einigen Tagen darf sie sich zusätzlich zum tgl. Spaziergang stundenweise die Füsse vertreten auf unserem Reitplatz und dort auch ihre jeweilige Heuportion verstaubsaugen  Durchgedreht findest sie toll (glaub ich) sie tobt nicht, sondern läuft ihre Runden im Schritt von Heuhalm zu Heuhalm, ab und an trabt sie und manchmal gibt s auch ein Buckler  Zwinkernd Ansonsten wird die Umgebung beäugt und hier und geschnuffelt.

Alles soweit im grünen Bereich. Spaziergänge mal alleine mal in Begleitung machen uns beiden Spass.

Unter dem dicken Winter-Puschel-Fell kann man auch schon sogar die Rippen spüren !

Cora bekommt nun nur noch anteilige ihr Heu gewässert. Mehr abnehmen brauch sie nicht.
Stoffwechsel ist soweit o.k. Die Fettpolster am Mähnenkamm werden mit der Zeit und weitergehender Bewegung schmelzen.

Bei den Spaziergängen knapst sie zielgenau immer nach den verwelkten Brennesseln am Rand.
Ich denke, sie zeigt damit auch was sie braucht.
Werden die nächsten Tage zum Futterplan Brennesseln mit aufnehmen.

Der nächste Huftermin ist zwischen Weihnachten und Neujahr.

Soweit von uns und liebe Grüße an Sammy
Jana
Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken