Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Sam+Cora (Gelesen: 43191 mal)
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #120 - 28. April 2014 um 09:58
 
Freue mich ganz doll, dass es bei euch so gut geht  Durchgedreht  Mach dir nicht so viele Gedanken wegen der Paddockbox, ich finde die Lösung die du hast, auch okay. Sie ist ja viel draussen. Wenn dann irgendwann mal eine frei ist, dann ist doch auch gut  Smiley

Ich denke, dass du ganz normal impfen lassen kannst, ich würde sie 1-2 Tage danach aber nicht mehr bewegen ausser evtl etwas spazieren gehen. Aber dass mache ich auch mit alen meinen Pferden so, egal ob gesund oder krank  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #121 - 20. Mai 2014 um 22:21
 
Hm, ist sie nur so unmotiviert, wenn ihr alleine los seid, oder auch, wenn andere dabei sind? Also, ich kann nur sagen, dass mein alter Hicki damals auch nie motiviert war, wenn wir los waren - wir waren viel alleine los....

Mit den Hufen weiss ich auch nicht. Was sagt der Schmied denn?

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Elia
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #122 - 21. Mai 2014 um 09:20
 
Das unmotivierte kenn ich auch von Cora als sie noch bei uns stand. In Begleitung mit anderen Pferden war sie dann aber wieder lustiger - oder wenn neue Wege erkundet wurden. Ist es bei Euch auch so?

Zur Fühligkeit: in welchen Abständen erfolgte denn bisher die Hufbearbeitung?

Sollte es schlimmer oder nicht besser werden, einfach mal die Hufschuhe wieder zum Einsatz bringen.

Ihr hattet doch glaub ich die Selenkur gemacht.
Wurde danach nochmal ein neues Blutbild gemacht?

LG
Jana
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #123 - 21. Mai 2014 um 23:47
 
Super Bilder! Freu
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #124 - 25. Juni 2014 um 13:24
 
Hi ihr Smiley

ich hab in einem anderen Beitrag schon was dazu geschrieben, will den aber jetzt nicht zu meinem machen  Laut lachend

Ich suche Leckerli für die Bodenarbeit wo ich Cora auch ruhig mal ein paar Hände voll geben kann ohne mir Gedanken zu machen. Bis jetzt nehm ich immer so 1 Möhre klein geschnitten... aber die ist so schnell leer.

Mir wurde in dem anderen Beitrag jetzt Agrobs LuzerneCobs, Schröder HeuCobs und Sojabrocken aus dem Reformhaus empfohlen. Ich war jetzt vorgestern bei meiner Futterfrau Zunge
Sie hat mir eine Probe von den Agrobs Wiesencobs mitgegeben, allerdings bin ich mir da nicht sicher ob die so gut sind weil da ein Fruktananteil drin ist der nur als Prozentwert angegeben wird.
Hier sind mal die Inhaltsstoffe:
Analytische Bestandteile:

Rohprotein       9,90 %               Zink       36,00 mg/kg
verd. Rohprotein       7,99 %       Mangan       171,00 mg/kg
Rohöle und -fette       2,40 %       Kupfer       9,80 mg/kg
Rohfaser       27,00 %               Selen       <0,01 mg/kg
Rohasche       9,60 %               Fruktan       3,28 %
Calcium       0,93 %               verd. Energie       7,87 MJ/kg
Phosphor       0,30 %       (nach GfE 2003)
Magnesium       0,28 %

Kann ich die nehmen? Oder dann besser die LuzerneCobs? Da hat mich meine Futterfrau auf den hohen Anteil Rohprotein hingewiesen. Und Zucker und Stärke ist ja auch drin  hä?

Analytische Bestandteile:
Rohprotein       13,40 %               Threonin       0,55 %
verd. Rohprotein       11,00 %       Vitamin E       72,00 mg / kg
Rohöle und -fette       2,20 %       Carotin       129,00 mg /kg
Rohfaser       31,70 %               Zink       21,00 mg / kg
Rohasche       10,90 %               Mangan       104,00 mg / kg
Calcium       1,29 %               Kupfer       6,30 mg / kg
Phosphor       0,33 %               Selen       0,02 mg / kg
Magnesium       0,26 %               Stärke       1,50 %
Lysin       0,67 %                       Zucker       5,20 %
Methionin       0,20 %               verd. Energie (nach GfE 2003)       6,86 MJ / kg
Cystin       0,18 %       verd. Energie (nach Fehrle 1999 )       9,35 MJ / kg

Zu den HeuCobs von Schröder finde ich leider keine genaue Inhaltsstoffangabe, nur diese abgespeckte hier:
23 % Rohfaser 11 % Rohasche 9,5 % Rohprotein 3 % Rohfett

Ich würde am liebsten die Agrobs WiesenCobs nehmen, weil ich die von einer Bekannten aus dem Stall kiloweise abnehmen könnte. Um die als Leckerli zu nutzen gleich einen 20kg Sack zu nehmen ist etwas doof finde ich...

Was sagt ihr so dazu?

Inzwischen ist Cora übrigens vom Gewicht sehr gut! Sie sollte auf keinen Fall weiter abnehmen, aber unbedingt an Muskeln mehr aufbauen. Dazu wären vielleicht die LuzerneCobs nicht schlecht oder? Vielleicht wäre die Luzerne ja allgemein ganz gut um Cora ein Bisschen mehr Energie zu verschaffen? Verträgt sich das dann mit dem EMS?
Durchgedreht so viele Fragen!!!

Ach und: wie füge ich denn jetzt hier Bilder ein?  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #125 - 25. Juni 2014 um 14:15
 
Die Schröder Heucobs sind sehr groß - ich habe sie grade gekauft und bin nicht so begeistert.
Die kleinen LuzerneCobs von Agrobs kann man dahingegen viel besser dosieren - da reichen eben viel kleinere Mengen. Ich nutze sie als Leckerli sehr gerne! Und für den Muskelaufbau ist gerade der hohe Eiweißanteil sehr gut.
Ich würde mal sagen, wenn Du sie nur als Leckerlis nutzt und keine Riesenmengen davon fütterst, passt das hervorragend für Deine Bedürfnisse. Natürlich ist die begleitende Bewegung wichtig.
Lugi hat, obwohl ich ihm die Dinger auch als Futter gebe (ca. 100 bis 200g am Tag) sein EMS-Profil von IR und EMS auf völlig neutral und ohne Befund verbessert. Kann also nicht ganz verkehrt sein.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #126 - 25. Juni 2014 um 15:35
 
Das klingt schonmal gut.
Ich mach einmal die Woche mit ihr intensiv Bodenarbeit wos dann so 2-3 Hände voll geben würde. Und den Rest der Woche vielleicht mal 3-5 Stück davon.
Bewegt wird sie ja inzwischen wieder gut. Auch im Trab und im Galopp. Dicker wird sie dann durch die paar "Leckerli" denk ich mal nicht.
Ich wurde halt nur drauf hingewiesen weil ja eigentlich gesagt wird blos kein Eiweis ins Rehepferd  Augenrollen
Aber irgendwoher muss sie ja ihre Energie nehmen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #127 - 25. Juni 2014 um 16:52
 
Das ist ja leider immer noch in den Köpfen vieler Pferdeleute, dass das Eiweiß der Reheauslöser ist. Wir wissen aber doch inzwischen, dass es vor allem die Kohlenhydrate und vor allem der Zucker (z.B. die Fruktane) sind. Natürlich sollte ein EMS-Pferd nicht zu viele Luzerne bekommen, weil das doch recht viel Energie ist, die wieder Fettpölsterchen produzieren kann. Aber wie gesagt, als Leckerlis und ein wenig Muskelfutter völlig o.k. - meiner Meinung nach.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #128 - 25. Juni 2014 um 22:13
 
Danke dir! Dann werd ich mir davon mal einen Sack besorgen Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #129 - 26. Juni 2014 um 21:00
 
Ich schliess mich da Lugi vollkommen an. Ich kenne die Cobs zwar selber nicht, aber dem Inhalt nach finde ich es auch okay, wenn sie ab und zu ein paar als Leckerlie bekommt. Sie wird ja ausreichend bewegt dazu.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #130 - 27. Juli 2014 um 10:01
 
Sagt mal wie kann ich denn jetzt Bilder hier im Forum hochladen? Die Auswahlfläche dafür gibts bei mir nicht mehr  Schockiert/Erstaunt

Liebe Grüße
Sammy
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #131 - 27. Juli 2014 um 11:22
 
Ich lade sie immer bei picr.de hoch. Geht schnell und einfach. Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #132 - 14. August 2014 um 09:59
 
Wie schön, dass es Cora so gut geht. Ich freue mich immer über gute Nachrichten.  Smiley

Zur Bierhefe: Du solltest reine Bierhefe ohne Treber nehmen.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #133 - 17. August 2014 um 21:48
 
Okay danke.

Was ist mit dem Rest? Noch Meinungen zu der Strohsache? Und dem Futtermenge erhöhen?

Lg Sammy
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #134 - 17. August 2014 um 23:48
 
Hallo,
denke Stroh ist OK aber du musst langsam umstellen.
Braucht sie mehr Futter? Zu dünn? Zu wenig Energie? Wenn nein würde ich die futtermenge so lassen.
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Elia
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #135 - 18. August 2014 um 04:04
 
Hi Sammy Smiley

Alternativ könntest Du für die Nacht Stroh im Netz in der Box anbieten.

Ansonsten: geht es Dir um Muskelaufbau oder Gewicht?
Ist denn Cora zu dünn geworden?
Kann mich da auch nur Jenny anschließen wenn sonst alles i.O. ist: never change a running System  Zwinkernd

Liebe Grüße
Jana
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #136 - 18. August 2014 um 21:20
 
Hatte es in meinem Tagebucheintrag ausführlicher beschrieben:
Mir geht es um den Muskelaufbau und darum, dass sie nicht weiter abnimmt da sie jetzt wieder fast richtig gearbeitet wird. Deswegen dacht ich mir Luzerne zur Unterstützung der Muskeln täglich auf 50-100g und KwikBeets der gesteigerten Bewegung angepasst auf 100-150g.

Mit dem Stroh hatte ichs mir so gedacht: sie bekommt ja momentan so 2-3 mal die Woche eine Lage Stroh auf die Koppel zur Nacht. Das würde ich jetzt in den nächsten 2 Wochen auf täglich 1 Lage (also die von den kleinen Quaderballen die man so mit einer Hand tragen kann  Zwinkernd ) "erhöhen". Und danach dann langsam auf 2 Lagen.
Ich denke, dass sie so ab September/Oktober eh immer öfter nachts in die Box muss aufgrund des Wetters (weil sie ja auf der Koppel keinen richtigen Unterstand hat, sondern nur einen Baum). Da würde ich dann das Heunetz voll machen mit Stroh. Also so 3-4 Lagen damit sie quasi die Nacht über Stroh zur freien Verfügung hat. Nach dem Putztag bei uns im Stall wo eh die Boxen komplett leer gemacht werden und ausgekärchert und so (Ende Oktober) würd ich dann Stroh als Einstreu ausprobieren.
Ich möchte gern wieder wechseln, weils im Winter wärmer ist, für mich leichter zu misten, da sie sehr sauber ist (somit auch günstiger) und weil ich dann das Heunetz mit Stroh weglassen kann.

Liebe Grüße
Sammy Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Elia
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #137 - 22. August 2014 um 01:25
 
Huhu Sammy,

hab die Fotos ins TB eingefügt.

Die Fotos sind vom Juni  lt. Bildindex - schaut sie jetzt dünner aus?

Ich find Madamchen s Figur nicht schlecht - ein kleines Heubäuchlein - nur der Hals ist dünne - vielleicht gibt es hier noch Tips und Anregungen zum Aufbau / Training / Gymnastik



LG Jana

p.s. wenn ich es schaffe und kein HS/TA Termin am Sonntag dazwischenkommt bin ich bei Eurem Turnierauftritt dabei als Zuschauer in Paaren Smiley will Euch ja wiedersehen !!!!!!   Durchgedreht

Brandenburger Pferdesommer Paaren / Glien: Horse&Dog Trail mit Cora und Nelly Smiley
um 10:30 Uhr geht's los ( oder?  )
http://www.ewu-berlin-brandenburg.de/wp-content/uploads/2014/08/Zeitplan-Pferdes...
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #138 - 23. August 2014 um 20:41
 
Figur ist super....ok bissle Muskulatur aam Hal könnte sein aber so schlimm find ich es nicht.

das Turnier klingt total toll...bei uns gibt's sowas gar net!
Wenn es net so weit wäre würde ich auch voll gerne kommen...klingt so nach fun!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Sam+Cora
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 80

Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sam+Cora
Antwort #139 - 23. August 2014 um 20:53
 
Jup genau das ist es!  Durchgedreht

Stimmt, mir ist gar nicht aufgefallen, dass die Bilder schon wieder 2 Monate alt sind... Sie ist nochmal schlanker geworden. Man sieht jetzt wirklich deutlich die Rippen wenn sie so normal steht. Der Heubauch ist aber immernoch da  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 
Thema versenden Drucken