Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 32
Thema versenden Drucken
Fragen zu Poncho (Gelesen: 111960 mal)
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #20 - 05. April 2013 um 06:03
 
ok vielen vielen dank schon mal. hätte nicht gedacht das es so kompliziert ist mit der fütterung,aber gut da müssen pony und ich jetzt durch Smiley was ist denn jetzt besser bierhefe oder mebosyn?,will nichts falsch machen da er auch bisschen zu einem blähbauch neigt und sehr oft einen hat.sorry für die vielen fragen sind bestimmt für euch ganz logisch und normal aber für mich zur zeit leider noch nicht!

lg
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #21 - 05. April 2013 um 06:28
 
Mebosyn, Glucogard oder auch der Speedy Balancer sind alle gut, die kannst du nehmen. In diesen Mifu sind außerdem noch Zutaten die das abnehmen unterstützen. In der ersten zeit sicher sehr sinnvoll.
Ich selber habe 3eimer glucogard verfüttert und bin dann auf Bierhefe und 1teelöffel Zimt umgestiegen.
Immer fragen, wenn du fragen hast! Nur zu!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #22 - 05. April 2013 um 06:42
 
sehr nett danke. glucogard frisst er mir so das weiß ich, weil das hatte ich ja schonmal.habe gerade meinen angefangen eimer verkauft Griesgrämig

vlg
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #23 - 05. April 2013 um 09:34
 
Das ist ja blöd.... Griesgrämig den hättest du nehmen können!
Echt, deiner frisst das so??? Meine währe lieber verhungert, bevor sie das gefressen hätte! Ich hab's in den rüschis verstecken müssen!  Augenrollen und mein Pony ist nicht lecker..... Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #24 - 05. April 2013 um 09:50
 
ja weil ta meinte alles absetzen Schockiert/Erstaunt dann werde ich wohl einen neuen holen müssen  Zwinkernd. ja er war wie verrückt drauf sonst frisst er eigl.auch nichts ohne untermischen.was ist denn besser glucogard oder bierhefe unentschlossen ?habe es so verstanden das glucogard zur zeit besser wäre wegen dem abnehmen.

vlg
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #25 - 05. April 2013 um 20:52
 
Also ich fand schon das meine davon gut abgenommen hat. Wie gesagt, Bierhefe ist Perfect! Glucogard in der ersten zeit finde ich gut, aber da gehen die Meinungen auseinander, die einen schwören auf den balancer, die anderen auf glucogard.... Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #26 - 06. April 2013 um 10:15
 
...

Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #27 - 06. April 2013 um 10:38
 
...

...

...

...

...

...

...

...
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #28 - 06. April 2013 um 10:45
 
endlich konnte ich mal fotos machen bin gespannt was ihr dazu sagt  Smiley denke das ich dann wieder das glucogard füttere,und wenn er gut abgenommen hat bierhefe. habe ihm heute morgen zum ersten mal rübis gefüttert danach hat er ganz komisch geguckt und 3 mal komische geräusche von sich gegeben hä? sorry für den schwarzen punkt in jedem foto weiß nicht warum die digi cam das gemacht hat

vlg
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #29 - 06. April 2013 um 19:27
 
Oh ha, ja ganz klar der hat EMS.... Schockiert/Erstaunt
Ein wirklich hübscher Schecke aber viel zu dick, aber da seid ihr ja nun dran!  Zwinkernd

Hast du die rübis gut eingeweicht? Die komischen Geräusche hören sich nach einer beginnenden schlundverstopfung an, mein kleiner kriegt das auch immer hin!  Griesgrämig
Ich gieße die rübis mit heißem Tee (grüner Tee der soll sich positiv auf den insulinspiegel auswirken) auf, dann geht es doppelt so schnell und ich weiß alles ist gut gequollen. Zwinkernd


Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #30 - 06. April 2013 um 20:36
 
denke schon waren über eine halbe std eingeweicht. werde dann futter am montag holen.ja leider kann ich ihm sonst noch irgendwie helfen? bis jetzt hat er zum glück noch nie rehe gehabt hoffe es bleibt so. die rübis hat er sogar so gefressen Smiley

vlg marion
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #31 - 06. April 2013 um 21:39
 
Das Heu wässerst du ja, oder? Weniger ist im mom mehr, wenn er das glucogard so frisst, gib ihm nichts anderes als das! Wieviel Heu bekommt er? Bin grad zu faul nachzulesen.... Cool
Helfen tust du ihm in dem du ihn bewegst, bewegst, bewegst.... Zwinkernd
Und keine leckerlies! Ein nettes Wort und ein Streichler tun es auch... Augenrollen

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #32 - 07. April 2013 um 12:33
 
nein wässere zur zeit nicht.insgesamt 5 kg heu mit stroh vermischt da er auf spähne steht ohne stroh macht er nur randale  Zwinkernd,kein problem  Cool. ok dann füttere ich nur das.ok das tuen wir ja schon hast du villt noch tipps für uns?, nur longe ist wahrscheinlich nicht gut für die gelenke oder? vielen dank schon mal für deine hilfe Cool
vlg
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #33 - 07. April 2013 um 12:56
 
was meinst du wie viel ich ihm von dem glucogard geben kann? als letztes hatte er 100g. am tag bekommen ( das war 1becher) dann bekommt er ab sofort erstmal keine leckerlies mehr. muss ich sonst noch auf irgendetwas achten?

vlg marion
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #34 - 07. April 2013 um 13:05
 
Meine Shettymaus war auch viiiiiiiiel zu dick... viel dicker als Dein Pony jetzt... Zwinkernd
Wir haben es aber auch geschafft. Ich würde Dir empfehlen, eine Chromhefekur zu machen.
Das bremst den Heisshunger bei IR und hilft die Stoffwechselbalance zu finden.
Ansonsten immer abgewogenes Heu füttern. Man vertut sich da schnell. Mit einer Federwaage aus dem Baumarkt für 3 - 5 Euro ist das ganz einfach im Heunetz.  Und möglichst alles überflüssige an Futter weglassen. Das Heu kannst Du auch teilweise mal wässern, wenn es Dir eben mal zeitlich möglich ist. Jedes bisschen weniger Brennwert zählt, beim Abnehmen...  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #35 - 07. April 2013 um 13:13
 
macht mir gerade etwas mut Smiley er kommt schon seit 1 jahr alles abgewogen Zwinkerndwo bekomm ich dies her und wieviel und wielang füttere ich dies?,geb ich dies zusätzlich zu glucogard? sorry für die vielen fragen

vlg marion
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #36 - 07. April 2013 um 13:22
 
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Pony 05
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 448

Vogelsbergkreis, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #37 - 08. April 2013 um 07:40
 
hallo. vielen dank für eure hilfe ich denke das er glucogard wieder bekommen wird da er es pur frisst, und ich somit nichts anderes brauche.
vlg marion
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehe Tagebuch Poncho


Fragen zum Tagebuch von Poncho


Gesundheit:

EMS Diagnose am 14.03.2013
1. leichter Reheschub am 17.07.2013 ( Futterbedingt)
2. starker Reheschub am 03.01.2015 ( ursache unklar)
3. letzter Reheschub 04.06.2016

Aktuelle Fütterung:

6 kg gewaschenes Heu (halbe Std.), 2x tägl. handvoll Heucobs, 25ml GladiatorPLUS, 1x wöchentlich handvoll Glyx Mash
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #38 - 09. April 2013 um 20:50
 
Heu Wässern währe toll! Dann purzeln die Pfunde, du wirst sehen!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1779
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Pony ist Hufrehe gefährdet und hat EMS Symptome
Antwort #39 - 09. April 2013 um 21:21
 
Ein schönes Pony Durchgedreht  und wie schon gesagt...viel zu dick. Aber, das weißt Du ja. Das mit dem abnehmen geht nicht so schnell, die kilos sind ja auch nicht von heut auf morgen gekommen Augenrollen auf jeden Fall Heu wässern und bitte vorher abwiegen Zwinkernd  ne halbe Stunde Trab ist nicht so effektiv, bzw gesund,30 min traben im Kreis?  unentschlossen  lieber viel Tempowechsel einbauen, vorher aber mindestens 20 min warm machen, das bringt mehr und ist für die Verbrennung effizienter. Auch ruhig mal Slalomarbeit, Stangenarbeit mit Tempowechsel, nur Longe und spazierengehen reichen da nicht.
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 32
Thema versenden Drucken