Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 8
Thema versenden Drucken
Fragen zu Samurai (Gelesen: 45839 mal)
Themen Beschreibung: Fragen
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1570

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #60 - 17. Juni 2013 um 16:07
 
Geduld ist hier das einzige, was Du dazu beitragen kannst - abnehmen muss der Specki selbst  Zwinkernd
Aber in 19 Tagen Diät - was erwartest Du?
Ist doch schon mal toll, dass der Kamm weich wird! Toller Erfolg!

Gebt Euch Zeit, das dauert. Und wenn er erst mal wieder richtig laufen kann, dann tut die Bewegung das ihre dazu!
Weiterhin viel Erfolg, Geduld und Spucke!  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #61 - 17. Juni 2013 um 16:18
 
Danke Lugi für Deinen Trost. Aber ich finde er sieht FETTER aus als vorher!
Aber das kann doch nicht sein?!
Eine ganz bescheuerte Frage: Wenn ich vier Menschen- Waagen nehme und dann das Ergebnis addiere, hat man dann das Gesamtgewicht?
Ich kann Sam ja nirgendwohin führen.
lg von Christiane Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Themenstarter Themenstarter
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #62 - 17. Juni 2013 um 16:44
 
Ich denke auch: Geduld ist alles!
Was sind schon 19 Tage Diät? Da du ja futtertechnisch alles optimiert hast, wird der Erfolg schon kommen! Ist doch bei uns Menschen auch nicht anders: erst denkt man es geht nicht voran und dann nach und nach purzeln die Pfunde Laut lachend

Du kannst den Bauchumfang mit einem Maßband messen! Ganz einfach, da brauchst du nicht wiegen Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5374

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #63 - 17. Juni 2013 um 20:18
 
Geduld, Geduld!!! Er hat sich das fett auch nicht in 19 Tagen angefressen!  Laut lachend
Das wird schon!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #64 - 17. Juni 2013 um 21:37
 
Ihr habt ja alle sooooo Recht ....  weinend
Ich hab mich nur erschrocken als ich heute die Fotos angeguckt habe. Hihi, dafür habe ich vorhin meine Einsteller genervt: Sie mussten mit zu Sam kommen und mir sagen ob er dicker wäre - die beiden Damen (die dritte war leider nicht da) meinten beide, er wäre etwas dünner !
Jedenfalls bestimmt nicht runder als vorher (die haben das bestimmt gesagt weil sie gemerkt haben dass ich so geknickt war  Zwinkernd).
Danke für Eure Unterstützung  Kuss
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #65 - 18. Juni 2013 um 07:37
 
Hallo nochmal !
Mädels, ich weiss, meine Fragen ...
Aber ich hab noch eine  hä? : (oder noch viele).
Manche von Euch messen den Blutzucker mit einem "human" - Gerät.
Ich hab da noch eins rumliegen ... und interessant fände ich das auch, evtl. ja sogar hilfreich ?
Es ist ja (noch) nicht bekannt ob Sam EMSler ist, trotzdem würde ich gerne seine Zuckergehalt messen, sofern ihn diese Prozedur nicht nervt (der hat ja Sorgen genug ...).
Meine Fragen:
Wieviele Stunden nach Fütterung sollte man messen?
Könntet Ihr mir zu den Werten eine Interpretation sagen- für mich EMS-Laien sind das dann halt Zahlen?
Ist so ein Gerät überhaupt fürs Pferd geeignet?
Und wo piekst man am Besten?
Ich bin echt froh Euch hier anschreiben zu dürfen, vielen, vielen Dank dafür  Kuss


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5374

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #66 - 18. Juni 2013 um 07:52
 
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #67 - 18. Juni 2013 um 08:40
 
DANKE Karin - wow. Da ist ja schon sehr viel zusammengekommen !
Nun stellt sich (mir) nur noch die Frage ob ich gleich eine geschüsselt kriege von meinem Miesepeter ...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1798
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #68 - 20. Juni 2013 um 19:22
 
Hi,
ach, mach Dir mal da keinen Kopp Augenrollen, wenn Unwetter ist sind manche etwas "guckig", aber Lager würd ich nicht im Stall aufschlagen deswegen Zwinkernd
Du schreibst, er bekommt 5 kg Heu, abends manchmal weniger, wieviel bekommt er denn die Nacht über? Das Abnehmen wird effizienter wenn er ständig kl. Heumahlzeiten zu mümmeln hat, natürlich auch in der Nacht, denn so verbrennt der Stoffwechsel kontinuierlich. Bekommt er zuwenig, "schläft" der Verbrennungsmeschanismus ein, Stand By sozusagen, und muß erst wieder langsam angeworfen werden. Wie beim Ofen, legt man regelmäßig auf, bleibt es warm...geht der Ofen aus, dauert es ewig bis es glüht. Zwinkernd dann dauerts länger mit dem Abnehmen. Sind die 5 kg für Tag und Nacht? lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #69 - 20. Juni 2013 um 19:52
 
... Cheyenne, wenn ich neben Sam im Stall liege, bei Gewitter, ist immer noch die Frage wer von uns beiden mehr Schiss hat und wer bei wem Trost sucht  Laut lachend
Jetzt ist aber wieder gut, auch mein Hund hat sich wieder beruhigt.
Das Heu ist für 24 Stunden, die letzte (grössere) Fütterung mache ich gegen 22.30Uhr, die erste gegen 6.30 Uhr. Es sind insgesamt 7 Portionen, selten nur 6, ich mache das per Augenmaß. Nur die Gesamtmenge wiege ich abends ab (die Morgenration ist über Nacht eingeweicht damit Sam gleich was zu futtern kriegt).
Öfter geht nicht weil ich halt auch mal Schlaf brauche Zwinkernd
Sam hat morgens meist einen kleinen "Anstandsrest" übrig. Überhaupt wundert mich, dass er keinen Heißhunger schiebt- er war es ja bis dato gewöhnt, immer zuviel Nahrung zu bekommen. Auch das Strohfressen scheint mir weniger geworden zu sein.
LG von Christiane  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maus
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 978

Rhein-Neckar-Kreis, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #70 - 21. Juni 2013 um 08:45
 
Der Organismus gewöhnt sich an das "weniger". Deshalb ist es wichtig, daß man die Menge langsam senkt und sie nicht aprupt hungern lässt. Dann ist es wie beim Menschen und sie kriegen Heißhunger und fressen alles, was ihnen zwischen die Zähne kommt. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #71 - 21. Juni 2013 um 09:24
 
Maus, wem sagst Du das Laut lachend
Wobei ich bei Fress- Attacken erstmal einen Apfel esse, dann ist die Schokolade hinterher nur halb weg statt ganz  Cool.
Die Umstellung von Sams Fütterung war ja aus Info- Mangel abrupt, ich habe mit der SB telefoniert, die hat das Heu zwar gewässert, aber nie gewogen  Augenrollen.
Wie gesagt, Sam ist erstaunlich diszipliniert, er futtert seine Ration genüsslich, und er hat bisher nicht einmal Anzeichen von Betteln gezeigt (ich bin ja ständig dort im Stallbereich zugange, wenn meine Arabs Hunger schieben höre ich sofort lauten Protest !!! - von Sam nicht). Morgens wartet er aber schon auf Essen- meist wiehert er mir zu (wie alle Rundponies).
LG von Christiane Smiley

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12362

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #72 - 24. Juni 2013 um 11:07
 
Boah, das ist echt der Hammer, wie gut sam in der kurzen Zeit abgenommen hat!!!!! Klar sind da noch Fettpolster zu sehen und der Kamm ist noch in der Mitte zu dick. ABER: du musst keinesfalls frustriert sein! Ich finde, das sieht schon SUPERGUT aus für die kurze Zeit!!!  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #73 - 27. Juni 2013 um 10:34
 
Esther, ich seh das nicht. Betriebsblind???? Aber danke für Deine aufbauenden Worte  Smiley.
Ich will natürlich auch nicht daß Sam zu schnell abspeckt, aber er hat wirklich nie Heißhunger. Er mümmelt das nasse Zeugs vor sich hin, ab und zu auch Stroh, aber keine Unmengen.
LG von Christiane Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Themenstarter Themenstarter
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #74 - 27. Juni 2013 um 10:46
 
Hui! Was für ein Erfolg!
Ich finde er sieht schon ganz anders aus! Smiley
Klar sind noch Fettpölsterchen zu sehen aber es geht voran!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #75 - 27. Juni 2013 um 23:59
 
Wenn morgen der Schmied komm, dann stell ihn auf Decken oder Teppich oder falls du hast ein altes Gelpad, da stand Karino damals richtig gut drauf!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Themenstarter Themenstarter
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #76 - 28. Juni 2013 um 12:06
 
Sehr gut, nichts von der Sohle wegzunehmen!
Hat er die Polster weiterhin drauf?Wie läuft er damit?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #77 - 28. Juni 2013 um 12:12
 
Ja NuckiNuss, ich finde das ist okay so wie der Schmied das beurteilt.
Die Polster hat er immer an, ich wechsle sie jeden 2. - 3. Tag (je nachdem wie das hält).
Er läuft richtig gut damit, seit gestern sehe ich mit Bedenken zu wie er in seinem Stall hin- und herdüst. Er kann von dort aus das Geschehen beobachten.
Ich werde ihn bald in der Halle führen (müssen). Mir scheint, es tut sich gerade rapide etwas (zum Positiven).
Allerdings sehe ich daß er v.l. mehr schont, wenn ich ihn führe soll mal jemand gucken ob er im Schritt lahmt.
Aber wie gesagt, erst bald, jetzt noch nicht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1570

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #78 - 29. Juni 2013 um 12:35
 
Armer Sam, was bröckelige Hufe! Aber Ihr seid deutlich auf dem richtigen Weg. ich finde auch, dass er auf den letzten Hallenbildern schon ganz anders aussieht, als am Anfang. Es gibt sicher Leute, die an dieser Figur gar nichts Falsches sehen würden. Halt bissl Barockpony  Zwinkernd. Auf der Kruppe und am Hals hat er noch nette Depots - aber insgesamt scheint er schon ein andres Pony zu sein. Habe mir eben noch einmal die ersten Bilde rin Deinem Tagebuch angeschaut. Meine Güte, der arme Kerl, was hat er mit sich rumgeschleppt! Und die Hufe waren ja grottig!

Nach Deinen Beschreibungen gehts doch auch schmerzmäßig jetzt deutlich bergauf. Mich freut das sehr! Dieses Pony hat das verdient! Das ist so toll von Dir, dass Du Dir so viel Mühe gibst mit diesem Pony, das jetzt schon im Pferdehimmel wäre, wenn Du nicht wärst!
Drücke weiter die Daumen. Ich glaube, Du hast da ein wirklich schönes Pferd unter dem  Speck  Zwinkernd!! Und wahrscheinlich hat er bald die beste und freundlichste Laune der Welt! Weil es ihm bei Dir so gut geht.
L.G.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Christiane
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 300
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Samurai
Antwort #79 - 29. Juni 2013 um 13:25
 
Hallo Lugi!
Das Bröckelige finde ich schon viel besser als beim ersten Schmiede- Termin. Da wurde ja schon viel weggebürstet damit es nicht fault. Und unter den Verbänden ist es ja immer feucht, da darf man wohl nicht so auf die Hornqualität gucken  unentschlossen
Sam geht heute nicht so gut wie gestern, vorne links tritt er kürzer und viel vorsichtiger. Aber der olle Esel wollte ja absolut nicht auf der Decke stehen (obwohl er das sonst immer macht wenn ich die Verbände wechseln muss).
Leider hat der Schmied nie so viel Zeit, dann hätte ich die Hufe gleich wieder verbinden können. So wurde eben erst alles geraspelt ... Ärgerlich
Ja diese Fett- Depots sehen ekelig aus, vor allem die an und unter der Kruppe. Ich fürchte, die gehen erst weg wenn Sam wie ein kleines Vollblut aussieht. Langsam habe ich nämlich den Eindruck, dass es ein eher hochblütiges Pony ist, nix von barock oder so ...
=Überraschungspaket  Laut lachend
naja- das mit der Laune- keine Ahnung ob der mal freundlich wird. Die kleine Perle die ich vor Jahren gepäppelt habe war von Anfang an richtig garstig, die mochte generell keine Menschen. Vielleicht einmal in der Woche war die für fünf Minuten schmusig, das wars.
LG von Christiane  Smiley

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 8
Thema versenden Drucken