Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 8
Thema versenden Drucken
Fragen zu Shanna (Gelesen: 42995 mal)
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1570

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #20 - 29. Dezember 2012 um 08:50
 
Hallo Tanis,
ich schicke Dir alle verfügbare Kraft, damit Ihr die nächsten Tage gut durchstehen könnt. Was Du in Deinem Tagebuch berichtetest, klingt sehr schlimm und ich kann mir vorstellen, dass die Belastung für Shanna, Dich und auch Laura sehr, sehr schwer wiegt.
Für mich und mein zwar laienhaftes, aber in der Hinsicht leidgeprüftes Verständnis (allerdings bei Epilepsie in der Humanmedizin und bei Hunden) klingen Shannas Attacken, wie Du es nennst, nach epileptischen Anfällen (auch die hellen Schleimhäute im Anschluss passen dazu. Eventuell werden die Anfälle sogar ausgelöst durch das Cushing. Das Erscheinungsbild von epileptischen Anfällen kann sich auch im Laufe der Zeit verändern, so wie bei Shanna es zunächst "nur" ein Umfallen war, inzwischen aber mit Krämpfen verbunden ist. Aber auch wenn es Epilepsie wäre, man kann das medikamentös behandeln!
Ich drücke Dir alle Daumen, dass die Klinik eine Diagnose und einen Therapievorschlag finden wird!!!! Alles, alles Gute und hoffentlich gibt es bald erfreuliche Nachrichten.
Lasst von Euch hören und mach Dir bloss keine Vorwürfe - auch durch anfänglich schnelleres Reagieren hättest Du so ein massives Geschehen ganz sicher nicht aufhalten können, denn auch Dein Tierarzt stößt ja an seine Grenzen. Du machst alles, was in Deiner Macht steht und was Du kannst  - manchmal können wir eben nur demütig das Geschehen begleiten, wir sind halt auch nur Menschen.  Traurig

Alles, alles Gute, herzliche Grüße, Antje
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Blondi-Anja
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 53

42719 Solingen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #21 - 29. Dezember 2012 um 10:37
 
Oje oje!!! Das klingt ja alles gar nicht gut!!!
Hoffe für Dich, dass Dir der Besuch in der Klinik endlich Klarheit bringt. Ich drück die Daumen......
Zum Seitenanfang
  

In Gedenken an Anja


[
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihren Menschen lediglich die Chance, ihre Entscheidung nochmals zu überdenken!
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #22 - 29. Dezember 2012 um 11:31
 
ich drück auch ganz dolle alle däumchen, hufe und pfoten, die zur verfügung stehen!!! Kuss
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #23 - 29. Dezember 2012 um 15:01
 
Dieses Thema wurde in dieses Forum von Vorstellung neue User verschoben von sandra80.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #24 - 29. Dezember 2012 um 15:02
 
huhu,

hab dir hier mal einen antwort-thread zu deinem tagebuch eröffnet Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #25 - 29. Dezember 2012 um 22:25
 
Oh man, was ihr so durchstehen musstet und müsst Traurig
Ich denke, dass die Klinik ein guter Weg ist. Dann hast Du wirklich alles unternommen, was möglich ist.

Ich drücke auch ganz fest die Daumen und denke an Euch!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #26 - 30. Dezember 2012 um 08:17
 
Ich kann verstehen, daß Du langsam nervlich am Ende bist, besonders weil Du ja immer noch keine Gewissheit hast, was Shanna hat...und ich gebe Dir da Recht...ich glaube auch nicht das es vom Cushing kommt, aber ich hoffe, sie hat eine Erkrankung die man gut behandlen kann! Ja. Kopf CT ist nicht billig, aber wohl unumgänglich, und toll von Dir, das Du das machen lassen willst und Dir Hilfe von der Klinik holst! Kuss
Und Vorwürfe brauchst Du Dir überhaupt nicht zu machen! Du handelst ja! Drück euch die Daumen! lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #27 - 01. Januar 2013 um 07:33
 
...


...


Alles Liebe und Gute

wünscht dir

Karin


Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #28 - 01. Januar 2013 um 13:06
 
happy birthday to youuuuuu!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #29 - 01. Januar 2013 um 17:57
 
Auch von mir alles Liebe und Gute zum Geburi!!! Geniess den Tag und alles Liebe und Gute zum neuen Jahr und Lebensjahr  Durchgedreht Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #30 - 02. Januar 2013 um 13:33
 
Hallo ihr alle,

herzlichen Dank und euch allen ein frohes neues Jahr 2013.  Smiley

Und auch noch mal herzlichen Dank für's verschieben @sandra80.  Cool

Und noch einmal ein liebes Dankeschön an euch alle für alles.
Ich habe von euch allen sehr viel Rat erfahren und ihr habt mir Mut gegeben.
Es tut gut und beruhigt sehr, einen Ort wie diesen hier zu haben.

Morgen ist unser Kliniktermin.
Sobald es mir möglich ist, werde ich im Tagebuch hierüber berichten.

LG,
Tanis
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #31 - 02. Januar 2013 um 16:53
 
Oh ich drück euch ganz doll die Daumen!!!
Ich bin gespannt und hoffe sehr, positives von euch zu hören!
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #32 - 02. Januar 2013 um 16:59
 
Ohoh.. gähnen ist aber ein recht eindeutiges Anzeichen für den Magen... sag doch das in der Klinik, dann können sie dies mit einbeziehen.
liebe Grüsse und toitoitoi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #33 - 02. Januar 2013 um 18:55
 
Nun, gähnen ist eine Unterversorgung mit Sauerstoff,mit dem Gähnen versucht der Körper mehr Sauerstoff aufzunehmen. Ich bin immer noch nicht weg von den Herzsynkopen. Oder das etwas mit dem Gehirn nicht stimmt. (Hoffentlich nichts schlimmes). Synkopen festzustellen durch abhören, auch nach Belastung ist Glückssache...Das Herz schlägt Tage völlig normal, nichts zu diagnostizieren, und urplötzlich kommt eine Synkope. Menschen legt man ein Langzeit EKG+ EEG an. Wie es bei Pferden zur Diagnostik gemacht wird muß man sehen. Aber das Gähnen ist ebenfalls eine Begleiterscheinung....nun ja...bin echt gespannt. lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #34 - 02. Januar 2013 um 20:59
 
Hoffentlich findet die Klinik raus was ihr fehlt!  unentschlossen
Drücke euch die Daumen!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #35 - 03. Januar 2013 um 07:38
 
ich drück euch auch gaaaanz dolle die daumen!!! Kuss

berichte uns bitte schnell, sobald du was weißt ...

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1792
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #36 - 05. Januar 2013 um 19:46
 
Hallo,

am 3.1. war ja der Kliniktermin....was ist rausgekommen? Ich hoffe mein mummliges Bauchgefühl täuscht mich Griesgrämig
ich hoffe Du schreibst grad nicht, weil Du noch mit Shanna in der Klinik bist, und keine Zeit hast...lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #37 - 05. Januar 2013 um 22:40
 
Geht mir auch so! Ich drück die Daumen und denk an euch Kuss
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1570

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #38 - 06. Januar 2013 um 15:15
 
Liebe Tanis, ich schaue jeden Tag schnell hier vorbei, um zu sehen, ob Du geschrieben hast. ich denke an Euch und drücke alle Daumen!
L.G. Antje
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #39 - 06. Januar 2013 um 23:12
 
Hallo ihr Lieben,

vielen lieben Dank, dass ihr an uns gedacht und die Daumen gedrückt habt.

Im Tagebuch hab ich über unseren Klinikbesuch berichtet.
Die Angelegenheit ist gleichwohl aussichtslos, aber nicht ganz hoffnungslos, so dass ich ständig von gemischten Gefühlen geplagt bin. Immer einerseits, aber andererseits.
Es ist alles andere als einfach und erst recht nicht leicht, zu akzeptieren, was man nicht ändern kann.
Ich habe für mich bisher noch keinen Weg gefunden, mit der Sache umzugehen und schwanke zwischen Ablenkung suchen und aufgelöst sein.  unentschlossen
Ich bin selbst gespannt, wie es weitergehen wird.
In erster Linie hab ich aber einfach nur Angst.  unentschlossen

LG,
Tanis
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 8
Thema versenden Drucken