Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Shanna (Gelesen: 39837 mal)
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1083

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #140 - 13. Juni 2013 um 15:24
 
Wieviel gibst du von der Teufelskralle im Moment?
Wenn Sie in Trab mehr lahmt wie im Schritt, dann denke ich auch ist es keine Arthrose.Denn im Schritt würde es ja auch zwicken.
Beim Traben kommt mehr Druck auf das Bein.
Hm......ich kannte ein Pferd das war auch "so" lahm, das hatte aber durch einen Schlag nen Haarriss an der Schulter. Wenn natürlich mehr Bewegung ins Spiel kommt könnte ich mir vorstellen das da was zwickt. Vielleicht hat sie ja da irgen eine Verknöcherung oder so .Wenn sie schon so oft hingefallen ist gut möglich...oder es reibt was innerlich?
Nur so ne Idee.
LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nine192
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 723
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #141 - 01. Juli 2013 um 13:44
 
Also meiner hat auch Arthrose und lahmt, wenn es schlimm ist auch nur im Trab...er geht im Schritt am Anfang vielleicht etwas steif, aber lahmen tut er nicht.

Ich kann dir nur ans Herz legen, mal die Zeel-Tabletten zu probieren. Meiner lief jetzt wochenlang super und auf einmal ging er im Trab stocklahm. Ich hab dann die Tabletten auf 15 Stück (anstatt 10) erhöht und am nächsten Tag war die Lahmheit im Trab fast weg. Mittlerweile traben wir wieder ein bisschen. Je nach Tagesverfassung.

Das mit dem Abnehmen kenn ich. Wie soll das gehen, wenn das Pferd sich nicht bewegen kann, gell  unentschlossen ging mir ja genauso...meiner bekommt sein Heu jetzt 1 Stunde gewaschen und das klappt ganz gut. Auf die Wiese kommt er nur noch mit Fressbremse und er hat wirklich abgenommen.

Wie läuft sie denn im Moment?
Zum Seitenanfang
  
Janina Schwarzmaier  
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #142 - 11. August 2013 um 12:07
 
@Yvonne
Yvonne schrieb am 12. Juni 2013 um 15:17:
Hm ist sie beschlagen oder barhuf?

Seit Sommer 2012 war Shanna vorne mit einem leichten Alu-Beschlag bestückt. 2012 hatte die Arthrose vorne links so schlimm angefangen.
Und seit Anfang Juli 2013 sind die Eisen nun ab.

Zitat:
Aber das Problem war/ist ja das Fesselgelenk oder und nicht das Hufgelenk oder? Dann bringt das eh auch nix... ach je... so doof. Ich drück die Daumen!!!  Kuss


Ja, die Lahmheit kam aus dem Fesselgelenk.

Woran die Lahmheit nun letztendlich gelegen hat, weiß keiner und vermutlich werde ich es nie erfahren.
Ob es Arthrose, Osteoporose oder irgendwas anderes war? Ob es mit den Eisen zusammen hing oder nicht? Kann man nur mutmaßen. Wirklich herausfinden werden wir's wohl leider nicht.

Aber das ist mir egal: Hauptsache sie ist lahm- und schmerzfrei.

@Karisa
Zitat:
Wieviel gibst du von der Teufelskralle im Moment?

Nach Empfehlung hatte ich die Teufelskralle 1 Woche lang leicht angefüttert und dann 6 Wochen lang täglich 10 g zugefüttert.
Jetzt im Moment ist also grad Pause.

@Nine192
Ich hoffe ja sehr, dass jetzt erst mal alles wieder gut ist und auch gut bleibt.
Sollte es aber doch noch mal wieder schlimmer werden, hab ich mir einen Zettel "Zeel-Tabletten gegen Arthrose" an den Kühlschrank gepinnt. Ich komme dann gern auf Deinen guten Rat zurück.

Alles in allem geht es Shanna im Moment wirklich gut.
Das erleichtert schon ganz schön.  Smiley

Ich hoffe sehr, dass das jetzt auch eine ganze lange Zeit so bleibt.

LG,
Tanis
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1083

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #143 - 11. August 2013 um 13:11
 
Hallo Tanis,

im Moment hab ich die Teufelskralle abgesetzt da er immer nur Probleme in der nasskalten Zeit hat.
Aber so mit nen Teelöffel voll täglich machst du nichts falsch.
Kannst du aber auch steigern wenn du merkst sie benötigt mehr. Ich würde langsam anfangen und dann steigern weil die Teufelskralle extrem schmeckt. Ich hab die von makana die ist nicht so bitter sondern eher süßlich und frisst sogar mein Heukelpferd. Zwinkernd
Hoffe es bleibt gut bei euch.
GlG  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #144 - 11. August 2013 um 14:08
 
Hallo Tanis
Hej das freut mich ja RIESIG!!! Das klingt ja hammertoll!!! Ich drück dir gaaaaanz doll die Daumen, dass sie nun so schön gesund weiter läuft.
Ich denk auch, dass sie Spass haben wird an der Abwechslung.
liebe Grüsse und toitoitoi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #145 - 20. August 2013 um 17:19
 
Huhu ihr Lieben,

@Karisa
Ich hab auch bei Makana bestellt.  Smiley

Letzten Mittwoch war der Schmied da. Er war sehr zufrieden mit Shanna's Hufen und hat uns gelobt, weil sie wirklich abgenommen hätte, meinte er.
Abgenommen hat sie seit dem Winter wirklich. Aber zuviel hat sie trotzdem immer noch. Naja - mühsam ernährt sich das Eichhorn.  Zwinkernd

Auf den Wiesen der 3 Damen war nun wirklich nicht mehr wirklich viel zu holen. Somit begangen sie Sonntag und gestern damit, die Zäune ein wenig neu zu gestalten.  Augenrollen Zum Glück haben sie sich aber nicht selbständig gemacht.
Ich hab dann nun noch eine 3. kleine Wiese als Ausweich für die 3 bekommen.

Natürlich ging auch wieder die Diskussion los, warum ich sie nicht wieder in die Herde stelle, jetzt wo es ihr doch so gut geht.
Ich hab dann damit argumentiert, dass es ihr gut geht, dass ich möchte, dass es so bleibt und daran erinnert, dass sei beim letzten Mal (Anfang Mai), als sie in der Herde stand, nach keinen 24 Std. von der Wiese geschoben werden musste. Und darauf kann man ja wirklich verzichten. Abgesehen davon, dass sie halt Medikamente bekommt und keinen Stress haben soll.
Aber das entfällt den meisten irgendwie immer wieder, wenn man es nicht zwischendurch mal erwähnt.  Zwinkernd
Klar, man sieht Shanna und meint: Wieso krank? Was hat sie denn? Sie sieht doch super aus und läuft doch gut. 

Gerade jetzt auch, wo wir im Schritt wieder mit etwas Longenarbeit angefangen haben:
Sie läuft wirklich fleißigen Schrittes, tritt annähernd unter und trägt ihren Schweif. Ganz toll macht sie das.
Und das obwohl ich noch nicht einmal irgendetwas von ihr fordere. Der Gurt ist zur Zeit noch Zierde und die Longe ist nur normal im Halfter eingehakt. Und so geht sie halt im Schritt mal Zirkel, mal ganze Bahn, mal eine große Volte um mich herum, dann wieder ganze Bahn usw... Aber sie macht's toll und lahmt dabei nicht.  Cool  Smiley

Ich bin sehr stolz auf sie.  Laut lachend

LG,
Tanis
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nine192
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 723
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #146 - 21. August 2013 um 12:58
 
Hey, das hört sich ja super an bei euch!!!

Freut mich echt rießig! Ich drück ganz fest die Daumen, dass es auch so bleibt  Kuss

Und das "schlaue" Gerede von Miteinstellern kenn wir doch alle, oder?  Zwinkernd Die ganz schlauen sind Reitlehrer, Tierarzt und Hufschmied in Einem  Laut lachend Laut lachend Da darf man nix drauf geben. Mach es so wie die es für richtig hältst, denn du kennst dein Pferd am besten!

Lg Nine
Zum Seitenanfang
  
Janina Schwarzmaier  
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #147 - 12. Oktober 2013 um 00:23
 
HEJ, DAS IST JA SUPERMEGATOLL!!!!! Freut mich riesig!! Und die Photos sind sehr, sehr schön! Ihr schaut so richtig zufrieden aus Kuss
Ich hoffe seh, weiter nur so tolle Berichte zu lesen Kuss
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Elia
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


das 1. Mitglied des Forums


Beiträge: 900

16833 Sandhorst, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #148 - 12. Oktober 2013 um 05:07
 
Ihr Beide seht toll aus!  Smiley
Drück Euch ganz fest die Daumen, dass es weiter so geht und wir nur noch positive Berichte zu lesen bekommen  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Lena

fragen zum Tagebuch Lena

EMS Tagebuch Luna

fragen zum Tagebuch Luna

Tagebuch und Diskussion Hexe Sommerkzem - Gladiator Plus


Es gibt keine Probleme sondern nur Herausforderungen!
Und diese sind dazu da sie anzunehmen und erfolgreich zu bewältigen
Homepage 286752504730964  
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #149 - 16. Dezember 2013 um 23:15
 
hallo zusammen.
uns gehts weiterhin richtig prima.
shanna geht es super. sie sieht super aus, benimmt sich wieder, als sei sie 5 und in der blüte ihrer jugend.
noch vor 1 jahr saß ich genau hier, konnte nicht aufhören zu weinen und dachte schon, sie erlebt das frühjahr nicht nicht mehr.
von dem erscheinungsbild von vor einem jahr ist heute nichts mehr übrig.
kein apathisches, aufgeschwemmtes, schwaches pony mehr. keine kopfscheuheit u körperüberempfindlich mehr - selbst jetzt mit dickem winterfell nicht. und vor allem kein umfallen mehr!
stattdessen ist sie aufgeweckt, aufmerksam, sprüht und strahlt lebensfreude aus, zeigt bewegungsdrang und arbeitet freudig mit bei bodenarbeit und longentraining.
das macht mich mehr als glücklich. denn nachdem es ihr ja im sommer schon so gut ging, hatte mir genau das erhofft: nämpich dass der winter auch so gut verläuft. ich hatte große angst vor einem rückfall. zum glück total unberechtigt.
YIIPIIEEEE!!!!
ich hoffe sehr, unser glück hält noch gaaaaanz lange an.

LG,
eure Tanis
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1782
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #150 - 17. Dezember 2013 um 05:56
 
Klasse Nachrichten Smiley Smiley, oh ja, ich erinnere mich noch sehr gut an diese Zeit als es Shanna mies ging. Schön das es ihr so gut geht !! Kuss  lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Steffi84
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1213

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #151 - 27. Dezember 2013 um 22:54
 
Einfach nur schön Smiley
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1782
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #152 - 16. März 2014 um 12:57
 
und ? alles gut bei euch?  lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1782
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #153 - 20. Juni 2014 um 07:37
 
Ja gut schaut se aus die Shanna Durchgedreht....kein Vergleich zu früheren Fotos!  Schön das Du wieder reiten kannst....aber...da musst Du trotzdem vorsichtig sein..! Wenn wieder irgendwann so ein Anfall kommt, was ich nicht hoffe.. und Du sitzt drauf...hast Du keine Zeit zu reagieren, bzw noch die Füsse aus den Steigbügel zu kriegen. Also immer schön aufpassen Zwinkernd....aber es ist echt schön zu hören wie gut es ihr geht !!!!!! Durchgedreht  lg cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #154 - 20. Juni 2014 um 14:27
 
Ja, da hast Du wohl recht.
Vorsichtig muss ich trotzdem bleiben.
Allzuweit vom Stall würd ich mich jetzt auch nicht wegwagen, eben genau aus diesem Grund. Aber muss ja auch nicht.
Ich verlange ja auch gar nicht viel von Shanna. Wir tingeln beim Reiten mehr, als das wir wirklich arbeiten. Mir reicht das vollkommen aus. Das ist mehr, als ich noch vor einem Jahr je gehofft hätte.  Zwinkernd Laut lachend Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #155 - 22. Juli 2015 um 11:26
 
Wie sieht sie denn jetzt von der Figur her aus?
Auf den letzten Bildern war sie noch etwas fülliger  Augenrollen

Stell doch mal bitte Bilder von den Hufen ein. Vielleicht können wir da etwas sehen.
Unterstützen kannst Du eigentlich mit nur Heu, keine Extras an Möhrchen, Äpfel, Müsli oä. Wenn sie nicht lahmt, die Hufe nicht warm sind und der Huf ansonsten normal wächst (meine gesunde Stute hat auch mal Rillen durch Futterumstellung oä) würde ich erstmal gaaanz tief durchatmen und weiter beobachten.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tanis
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shanna
Antwort #156 - 22. Juli 2015 um 17:47
 
Hi,
naja, also sie ist schon zu dick.
Wirklich dünn war sie noch nie. Ist auch seeehr leichtfuttrig.
Dass sie drastisch abnehmen muss, weiß ich. Aber auch damit paddeln wir ja schon ewig rum und es tut sich einfach so gut wie nix. unentschlossen

Die Hufe sind zum Glück nicht warm.
Puls ist auch nicht zu fühlen.

Aber sie lahmt halt weiterhin auf vorne rechts.
Daher dachte ich, dass Teufelskralle nicht schaden kann.
Oder?

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 
Thema versenden Drucken