Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
fragen zu Little Charly (Gelesen: 12837 mal)
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #20 - 04. November 2014 um 14:14
 
Ich bin ganz Deiner Meinung - ich würde der Diagnose des TA auch misstrauen! Wo sind denn die Rehesymptome, wenn er nicht auf die Zange anspricht?
Nein, ich denke auch, dass da was muskuläres oder knöchernes im Argen liegt.
Hoffentlich kann der Ostheo Dir weiterhelfen und wird fündig. Akupunktur ist auch sehr hilfreich bei solchen Sachen!!
Wenn die Schmerzmittel und Blutverdünner nichts helfen, würde ich sie absetzen, denn damit kann man auf Dauer ja dann auch neue Probleme schaffen (Magen z.B.).

Viel Glück!!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #21 - 04. November 2014 um 14:18
 
@Luigi : hab ich mir auch schon überlegt ich hab nur Angst das wenn ich die Sachen absetze das alles noch schlimmer wird...

das er iwann nur noch in der Box liegt..

ich weiß halt nicht ob das vllt auch an dem Traumeel und dem Arnica D30 liegen kann hab damit gestern angefangen.

und es heißt ja bevor es zur besserung führt das es erst schlechter wird. aber das wäre dann wohl zu früh oder?
Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #22 - 04. November 2014 um 15:45
 
Also, dass die Verschlechterung am Traumeel und Arnica liegt, kann ich mir nicht vorstellen. Wenn dem so wäre, wäre es aber nicht schlimm, denn  dann bedeutet es, dass es anschließend auch besser wird, weil das Mittel greift.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #23 - 27. November 2014 um 11:59
 
Die Röbis zeigen ja schon, dass die Sohle ziemlich dünn ist!
Hast Du Hufschuhe? Es wäre toll, wenn er einen Schutz hat und er weich steht. Du kannst auch aus Babywindeln polster basteln. Ist ganz einfach.
Sind die Hufe noch warm? Dann kannst Du mit Kühlen viel unterstützen. Entweder mit Coolpacks oder in Eimer stellen oä.

Er kriegt noch 1 mg Prascend, oder? Wann wurde der WErt das letzte Mal überprüft? Hab jetzt nicht nachgelesen, sorry!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #24 - 27. November 2014 um 12:07
 
@Nucki Nuss:

also hab ich vergessen zu schreiben Zunge
er steht seit dem das angefangen hat auf Hufschuhen mit Filzpolster die sind ungefähr so 12 mm dick . hab mir auch jetzt diese AnimalIntex (ist mit so einer Lösung versehen die die Entzündung rauszieht) besorgt und mach die jeden 3ten tag mit kalten Wasser nass und verbind im die Hufe damit und lass ihn damit 2 Tage stehen
also Warm sind die hufe nicht aber Pulsieren tun sie nach wie vor Griesgrämig zwar nicht stark aber vermehrt.
ne seit einem Jahr bekommt er 1 1/2 Tabletten
der Ta meinte wir testen das Blut erst nach der Rehephase ich glaub er meinte wegen den Schmerzen wäre der Wert sowieso zu hoch 

lg alex
Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #25 - 27. November 2014 um 12:25
 
Ok, 1 1/2 Tabletten ist ja schon ordentlich. Ist sichergestellt, dass er die auch kriegt und frisst? Manche spucken sie aus oä.

Super, dass er einen Schutz trägt. Da fällt mir sonst nur doch die Hufbearbeitung ein. In welchen Abständen lässt du was machen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #26 - 27. November 2014 um 12:41
 
Die Tabletten gebe ich immer in ausgestochene Karotten und fütter diese dann aus der Hand und bleib halt solange dabei bis alles weg ist --> weil er sie gerne auch mal ausspuckt -.-

also seit dem er des jetzt mit der Rehe hat hab ich mir ja nen Huforthopäden zugelegt der regelmäßig alle 4-5 Wochen kommt. Gestern war er am abend da. Da haben wir erstmal vorne die Zehe gekürzt auf beiden Seiten sowieso unten so ausgeschnitten das er auf dem Gesamten Tragerand läuft da er von Haus aus immer auf der Tracht läuft
Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #27 - 27. November 2014 um 16:19
 
Nach meinem Blick hat er nicht nur eine Senkung, sondern auf beiden Hufen eine Rotation!  hä? hä? unentschlossen unentschlossen

Ich würde ihm dringend Sohlenpolster basteln, und dann die Hufe in die Schuhe stellen.
Die Sohlenpolster sind effektiver als nur Filzeinlagen, denn sie sollen so gebaut sein, dass sie sowohl die Hufwände, als auch die Zehe ab Strhlspitze schweben lassen. Das entlastet den Huf ungemein und nimmt auch die Schmerzen.  Am besten schneidest Du sie aus Styrodurplatten oder sehr dicken Kniepolstern für Fliesenleger aus. Sie werden dann mit Panzertape um den Hufgeklebt und in den Hufschuh gesteckt(ich kam am besten mit denen von Engl zurecht).

Die Polster schneidest Du aus, indem du die Hufe auf das Styrodur oder eine Pappe als Schablone stellst, drum herum die Konturen überträgst und ca.  1 bis 1,5 cm enger ausschneidest - so können die Wände schweben und der Huf wird von Strahl und Sohle getragen. Dann musst Du aber noch die Zehe in einem Halbkreis abschneiden, ca bis zur Strahlspitze, damit dort wo das Hufbein von innen auf die Sohle drückt kein Gegendruck durch den Boden entsteht. Das nimmt die Last raus und die Entzündung kann sich beruhigen. Zudem verhindert das eine weitere Absenkung.
Im Internet finden sich Anleitungen zum Basteln dieser Hufpolster, wenn Du das mal googelst, solltest Du fündig werden.

Viel Glück und gute Besserung.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #28 - 28. November 2014 um 10:43
 
Und auch die Schmerz-und Entzündungsmedikamente weitergeben. Es war sicher anfangs schlecht, sie zu geben und dann wieder abzusetzen. Etwas zur Durchblutung wäre auch gut (Acepromazin). Desweiteren: viel, viel Ruhe und die nächste Zeit keine Bewegung.

LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #29 - 28. November 2014 um 11:46
 
@lugi: also war gleich im baumarkt und hab das styrodur besorgt und werde ihm das heute gleich mal zusammenbasteln
habe ihn übernacht nochmal eingepackt und komplett eingewässert und heute kommt dann das styrodur drunter.
Okay werde vllt nochmal nen anderen TA über die RöBi´s schauen lassen was er meint oder?

@maedchen: ja schaut so aus Griesgrämig aber laut TA sollte ich die Medis ausschleichen lassen also Schmerzmittel/Entzündungshemmer und nur noch Blutverdünner und Gefäßerweiternde Mittel weitergeben
Okay danke hab ich sowieso seit dem er diese Symptomatik hat nur noch kurzzeitig immer auf den Paddock gestellt nur ist er jetzt die letzten 4 Tage komplett in der Box geblieben wollte aber auch nicht raus Griesgrämig aber besser ist es wohl . 

gebe jetzt wieder Funidol seit 2 Tagen dosiert auf 400 kilo (er hat um die 454) aber wirkt gut in der höhe weiß nicht obs zu viel ist ?! Da er die letzten 2 Tage ja jetzt auch wieder lag und fast 3 Stunden am stück Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #30 - 28. November 2014 um 15:02
 
Die Dosis ist schon o.k. im Moment.
Wenn ein Pferd liegt, sieht das immer fürchterlich aus - ich weiß. Aber im Augenblick ist es das beste, was Dein Pferd tun kann, um die Füße zu entlasten. Kopf hoch, das wird schon wieder.

LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1779
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #31 - 30. November 2014 um 11:10
 
Oh weh, es kann durchaus auch an dem Wetter liegen, es koliken z.Z. relativ viele Pferde. Drück die Daumen das Deinem Schatz bald wieder besser geht! lg Cheyenne
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #32 - 01. Dezember 2014 um 07:14
 
Wie geht es ihm inzwischen? Hat er die Kolik überstanden?
Ich drücke die Daumen.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #33 - 01. Dezember 2014 um 09:34
 
Also gestern hatte er auch wieder in der früh gekolikt
gebe ihm jetzt 3 x am Tag coffea dazu und bekommt alle 3 stunden ein halbes Heu netz
liegt wohl doch am kreislauf heute früh kam ich ihn stall und da stand er dann schon habe ihm dann gleich nochmal coffea geben und flunidol für die fußschmerzen mittlerweile ist er jetzt richtig unleidig weil er hunger hat Smiley die ta meinte das er vllt am huf n neuen schub hat und dadurch wahrscheinlich zu sehr krampft und deswegen kolikt
stelle ihn jetzt immer für 20 min aufn paddock damit er sich mehr bewegen kann so wie er es gerne hätte.
ja meine ta hat auch gesagt das sie eigentlich nur von pferd zu pferd fährt wegen kolik oder hufrehe ist zur zeit wohl ganz schlimm obwohl das wetter ja eigentlich gleichbleibend ist oder?
lg Alex
Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
Emo Pony
Moderator
Offline




Beiträge: 879

Erfde, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #34 - 07. Januar 2015 um 14:34
 
Puhh das hört sich ja gar nicht gut an...
Ich glaube, dass das mit dem rumbocken wahrscheinlich zu viel war...
Auch wenn er gerne raus möchte, würde ich das erstmal streichen... Die Sohle ist so dünn und er scheint noch mitten im Schub zu stecken. Durch die Schmerzmittel bewegt er sich mehr als ihm gut tut... Wenn du jetzt nicht aufpasst, kann es vllt sein, dass das Hufbein durch die Sohle kommt.
Stell ihn bitte in die tief eingestreute Box, Hufe kühlen im Schnee ist super, aber bitte an der Hand und nicht viel laufen... Traurig
Wenns nicht schon gemacht wird, bitte nur gewaschenes Heu füttern.
Hat er noch Polster an den Hufen?
Hat du mal überlegt Blutegel ansetzen zu lassen?

LG Anni
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Danny

Fragen zum Tagebuch

Danny aktuell:
Gesundheitszustand: deformierte Hufe, chronische Rehe, Arthrosen in Fesseln, Karpalgelenken, Ellenbogen & Rücken
Training: gemütliche Schrittspaziergänge - auch mal am langen Zügel, Zirkuslektionen/Kopfarbeit
Fütterung: morgens 5kg Heu aus engmaschigem Heunetz, Speedybeets, rote Beete, MSM und Glucosamin; abends 5kg Heu aus engmaschigem Heunetz, Agrobs Leichtgenuss, Champ Wellness Low Carb oder Eggersmann Revitalcubes, Marstall Force oder Agrobs Seniormineral
Ekzem-/Ausbildungstagebuch Jogi Lucky Viking (Quasselforum)
http://www.facebook.com/?ref=home#!/Annix33  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #35 - 07. Januar 2015 um 20:18
 
Er steckt jetzt schon seit November im Schub! Richtig?
Bitte ruf doch mal Christina an, Nummer steht oben!!!
Wie war denn der letzte ACTH wert?
Wie sieht er figurtechnisch aus? Bitte nur gewaschenes (mind1std gewässert) geben! Medis kannst du mit der Spritze direkt ins Maul geben!

Vg  Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #36 - 08. Januar 2015 um 08:30
 
Hast Du mal Bilder von den Hufen für uns? Am Besten parallel zum Huf und vom Boden aus, von der Seite und von vorne, bitte  Smiley

Der ACTH-Wert würde mich auch interessieren. Er bekommt ja 1 1/2 Tabletten derzeit, richtig?

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #37 - 09. Januar 2015 um 11:41
 
Vielleicht ist die Hufbearbeitung nicht optimal?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #38 - 09. Januar 2015 um 13:07
 
Also
Hab ihn jetzt Boxenruhe verordnet
die gefahr bei ihm ist halt immer das er Kolikt wenn er länger Boxenruhe hat Griesgrämig (hat leider nur ne InnenBox)

Ne die Polsterung musste ich leider runter machen da es ihm damit sehr schlecht ging.

Der Schub ist seit 20.November sowas
wobei er ja keine Pulsation mehr hat --> weiß nicht ob das jetzt heißt es ist Ruhe eingetrudelt oder wie ist das?
Hufe sind auch ganz normal von der Temperatur .

Huforthopäde kommt Dienstag und kürzt seine Zehe wieder
schicke heute Abend noch die Bilder von den aktuellen Hufen.

ACTH-Wert wollte der TA erst testen wenn er ohne Schmerzmittel läuft weil er meinte das verfälscht das Ergebnis

Seine Rehe kommen ja vom Stoffwechsel wie lange dauert sowas denn ungefähr bis es aufhört?

Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
charlielein
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 47

Röhrmoos, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Little Charly
Antwort #39 - 09. Januar 2015 um 13:09
 
achso und er bekommt immer nur gewaschenes heu

Figurlich etwas zu dick ist aber auf Diät gesetzt

kann euch ja auch ein Foto vom ganzen Pferdchen schicken dann könnt ihr euch ein Bild davon machen
Zum Seitenanfang
  

ECS Tagebuch Little Charly

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
besser
steht wieder morgens + abends auf Paddock insg. 5 Stunden draußen

wird das Pferd gearbeitet:
an der Hand spazieren gehen

aktueller ACTH Wert und Pergolid Dosis
wird demnächst neu gemessen, bekommt 1 1/2 Tabletten am Tag

Fütterung:3x pro Tag Handvoll Heucobs + Karotten für Tablette
1x pro Tag Bierhefe + kleiner schuss Schwarzkümmelöl
Rehekräuter Mischung(darunter Gingko, Ingwer, Birke, Weidenrinde...etc)
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken