Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
Fragen zu Tosca (Gelesen: 24906 mal)
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu Tosca
24. Juni 2012 um 20:04
 
Hallo,
na dann wollen wir uns auch mal vorstellen.
Ich heiße Nicki, bin 15 Jahre alt und reite seit 10 Jahren.
Seit November 2007 habe ich meine kleine Welsh-Fjord-Pony Stute Tosca.
Leider haben Tosca und ich ein Problem:
Sie ist 120 cm groß und wog 2010 360 kg.

Nun arbeiten wir seit diesem Zeitpunkt daran min. 100 kg abzunehmen, doch leider klappt es sehr schlecht, da wir leider den JoJo Effekt erleben müssen. (Da sie immer wieder Lahm ging)

Seit 2009 sind wir aktiv im Distanzsport bis zu 40 km unterwegs, immer schön in der Rekordzeit (so langsam wie möglich)  Durchgedreht

Bis 2005 od. 2006 ist Tosca sehr erfolgreich in Mountain Games gegangen und hat dessöffteren im Pferdefußball gewonnen. *gaaanzstolzbin*
(Zu diesem Zeitpunkt hatte sie ein seeeehr gutes gewicht!)

Nun stehen wir seit 1 Jahr auf einer Kuhweide  unentschlossen Ärgerlich Was leider nicht zu ändern war.

In 8 Wochen ziehen wir dann nach Österreich/Tirol, wo wir expliziet einen Stall suchen, wo wir abgewogen Heu füttern können und nur Stundenweise auf die Weide können.

Joa so weit zu uns.
Ich bin immer nicht so kreativ, was ich schreiben soll. Falls euch noch etwas interessiert, könnt ihr ja Fragen stellen.

Anbei noch ein Bild von unserem zweiten Distanzritt über 31 kg:

http://www.endurance-photo.com/Altlandsberg_2009/DSC_0143.html (links, voll mies neben dem dünnen Araber  Laut lachend)
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #1 - 24. Juni 2012 um 20:44
 
Hallo und herzlich Willkommen! Endlich auch mal wieder jemand aus dem Kreise Berlin Augenrollen (wenn auch nur noch kurzfristig...)

Gut, dass Du die Figur Deines Ponys im Blick hast. Es ist wirklich dauerhaft wichtig, dass unsere Vierbeiner nicht fett werden oder bleiben. Das erspart so einiges.

Hoffentlich findet ihr einen schönen Stall!
Was beim Abnehmen wichtig ist: Weide nur stundenweise, Heu portioniert. Die Menge ist natürlich vom Pferd abhängig.

Mit Rehe hattet ihr noch nichts zu tun, oder? Wie sehen die Hufe aus? Muss Dein Pferd beschlagen sein wegen der Distanzritte? Seid ihr zu zweit geritten? Ist ja sehr spannend Smiley

Wenn Du noch Fragen hast: immer her damit!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #2 - 24. Juni 2012 um 21:02
 
Hallo,
juhu, so schnell eine Antwort!
Also ich weiß nur von der Vorbesitzerin, dass sie angeblich vor ca. 10 Jahren mal einen schweren Reheschub gehabt haben soll. Allerdings glaube ich das nicht, ich hab verschiedene Schmiede gefragt ob ihre Hufe so aussehen, aber alle haben gesagt, dass sie nicht denken, dass sie mal einen Schub gehabt hat.

Also mir gefallen ihre Hufe sehr gut, hinten sind sie einwand frei, ein totaler Vorzeigehuf, vorne hat sie "nur" Bockhufe, wobei diese angeboren sein müssten, da sie ideals zur Bein-/Fesselwinkelung passen.. (also sieht harmonisch aus, mein auch unsere Physio)

Beschlagen ist klein Tosh nicht, wir sind überzeugte Barhufreiter, vor einem Jahr sind wir noch so einfach über Schotter getrabt, ohne das Madamchen einen Ton gesagt hat.
Inzwischen geht das nicht mehr so gut, da die Koppel unseres Stalls seeehr nass ist (moorastisch) sind die Hufe in letzter Zeit wie aufgequollen und sie findet Schotter etwas unangenehm.
In Österreich ist der Boden ja etwas härter (auch auf den Wiesen), da werden die Hufe sicher wieder normal...Aber trotsdem möchte ich für sie Hufschuhe haben.

In drei Wochen möchten wir zum ersten Mal nach Lahmheitspause auf einen 25 km DR gehen.

freu mich schon!!! Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #3 - 25. Juni 2012 um 10:18
 
Herzlich Willkommen auch von mir Smiley

lg
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #4 - 25. Juni 2012 um 11:11
 
Vielen Dank!

Heute kommt die TA an den Hof. Wir wollen einmal große Blutbilder machen und bei Tosca vllt. einen EMS Test-Termin machen, mal gucken ob es klappt...

Edit:
Wir vermuten, dass sie EMS hat, da sie einen Fettkamm am Hals hat, eine leichte Beule an der Schweifrübe, hinter der Sattellage so komische große Bubeln sind (könnten auch verspannungen sein, bin mir nicht ganz sicher, Physio hat bereits raufgeguckt und massiert) außerdem.. meines erachtens das deutlichste Zeichen: das Euter ist total fett (wie das von einer Stute, die bald Fohlt) nur dass es bei ihr Fett ist und keine Milch und sie pinkelt fast im Stundentakt... wenn wir reiten gehen dann sogar fast alle 20 minuten Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5373

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #5 - 25. Juni 2012 um 12:37
 
Willkommen auch von mir!  Zwinkernd
Gut das ihr sie testen laßt, bin dann gespannt auf die Ergebnisse!
Bei fragen nur zu!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #6 - 27. Juni 2012 um 13:08
 
Soo, heut morgen wurde dann endlich Blut abgenommen.
Ponylein musste die Nacht über hungern :,( hatte voll das schlechte Gewissen. TÄ meinte heut morgen auch gleich, dass es ihr mit dem dicken Bauch nicht geschadet hat Smiley

Wir lassen auch gleich den ATCH Wert mitbestimmen und den Insulin wert.

Jetzt heßt es Daumendrücken, dass alles im normalen Bereich liegt  Zwinkernd

Außerdem haben wir uns jetzt überlegt, dass die Motte jetzt nachts immer in eine Box mit einem engmaschigen Heunetz mit gewaschenem Heu kommt. Schaden kann es bei 100 kg übergewicht kann das nicht schaden. Tagsüber kommt sie dann mit Greenguard auf die Wiese, anderst geht es noch nicht. Außerdem wird sie keine zusätzlichen Leckerbissen von den anderen bekommen.

Joa.. ich werde ich auf jeden Fall melden, sobald ich die Ergebnisse des Tests habe.  Smiley

Bis dann.
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
di78
YaBB Moderator
*****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #7 - 27. Juni 2012 um 21:52
 
hallo,
ich drücke die daumen dass die werte alle in ordnung sind und ihr "nur" diät halten müsst damit sie gesund bleibt. finde die entscheidung mit der box gut wenn nur so die weidezeit eingeschränkt werden kann. und dann noch mauli auf der wiese, da purzeln die kilos bestimmt.
viel erfolg
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #8 - 28. Juni 2012 um 10:49
 
Ich drücke auch die Daumen, dass die Werte iO sind.

Wie alt ist Dein Stütchen denn eigentlich?

Wo stehst Du in oder bei Berlin (Nord/Ost..) Ich mache den Süden unsicher Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #9 - 28. Juni 2012 um 19:30
 
Hallo,
manno man, für jemand ungeduldigen wie mich ist diese Warterei echt die Hölle. Zumal ich auch grad Ferien hab und mich dann auch nicht ablenken kann unentschlossen

Das mit dem Distanzritt hat sich auch erledigt, da die Stute meiner Mutter sich an dem Nachmittag, wo ich Abend nennen wollte, noch schnell verletzt hat und jetzt nen Einschuss hat  Ärgerlich
Naja und für ein Pferd so lang da hinfahren ist nicht so praktisch, außerdem ist es langweilig allein zu reiten, naja dann in 4 Wochen einen 20km Ritt oder aufm Turnier den Trailpacours... Durchgedreht

So jetzt zu deinen Fragen:
Hab ich das tatsächlich vergessen zu schreiben? Mein Hirn ist momentan woanderst  Zwinkernd
Also sie ist jetzt 19, ich habe sie, seit ihrem 14. Lebensjahr.
Du bist auch im süden??? Smiley Ich auch, welcher bereich denn (gerne auch per PN)

Achja, jetzt hab ich doch ein paar Fragen und zwar:

Falls sie jetzt EMS oder ECS haben sollte, kann sie dann weiterhin ihre Teufelskralle für ihre Arthrose bekommen??

Momentan bekommt sie welche wo 1% Dektrose und 1% Maisstärke enthalten ist, also ich möchte sowieso auf eine andre Firma umsteigen, allerdings muss ich die alte erst noch aufbrauchen und das dauert noch min. 1 Monat.

Außerdem füttere ich ihr von iWest Magnolythe S100, könnte ich die weiter füttern?
Zusammensetzung:

Brennnesselblätter, Karotten, Haferflocken, Saccharose, Magnesiumfumarat, Algenkalk, Dextrose, Dinatriumphosphat, Palmöl, DL-Magnesiumaspartat, Kaliumchlorid

Inhaltsstoffe von Magnolythe S100
Rohprotein 14,7%, Rohfett 7,0%, Rohfaser 4,2%, Rohasche 31,0%, Natrium 1,4%, HCL-unlösliche Asche 11,7%


LG Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #10 - 28. Juni 2012 um 21:23
 
Achso, noch eine Frage:
Tosca bekommt momentan auch noch ca. 150g Hafer am Tag, damit sie einfach auch was im Eimer hat und damit sie das Mineralfutter und die Teufelskralle frisst.
Nun habe ich überlegt, dass ich auch noch den Balancer bestellen werde und von unserem Mineralfutter dann nur noch die hälfte füttern werde und dann eben den Balancer.
Allerdings möchte ich jetzt nicht unbedingt noch die Speedibeets bestellen, da sie mit dem bisschen Hafer echt gut klar kommt.

Denkt ihr das geht so als Fütterung?? Ich würde den Balancer dann vllt. auf morgens und abends aufteilen, damit es nicht so viel ist.
Achja und ich würde einfach immer ein bisschen Wasser zu dem Hafer geben, dann würde er aufquellen und sich mit dem Pulver verbinden (Hatten wir schonmal mit dem Leberkur-pulver gemacht).

Denkt ihr das geht ??

Liebe Grüße
Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Lancis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 424

Köln, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #11 - 29. Juni 2012 um 09:04
 
Also falls bei deinem Pony der Verdacht auf EMS besteht dann lass bitte den Hafer weg!!!
Gutes Raufutter und dazu dann wirklich am besten die Speedy Beets mit dem Balancer sind ausreichend und für dein Pony sicherlich besser!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #12 - 29. Juni 2012 um 14:50
 
Hallo,
sind gerdde dabei Speedi Beets und den Balancer zu bestellen.
Dann bekommt sie, sobald alles da ist 150g Beets und langsam steigernd bis auf 50-60g Balancer.
Und dazu dann tgl. 1-1,5h Reiten.
Am 21.Juli reiten wir zur Pferdewaage, mensch da bin ich ja dann gespannt, das letzte mal hatten wir 360kg (mehr als unser 145cm Araber  unentschlossen)
Und was meint ihr zur Teufelskralle? verträgt sich das mit dem Balancer?

LG Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #13 - 30. Juni 2012 um 10:45
 
Hallo,
also gestern habe ich endlich mal die Werte von dem BB von 2009 bekommen.

Und da ist mir aufgefallen, dass da schon Glucose leicht erhöht ist.

Glucose   99  +   (50-94)

allerdings weiß ich nicht, ob sie da nüchtern war  Augenrollen

Naja TÄ meinte, dass die neuen Ergebnisse heute oder morgen bei uns sein sollten.

LG Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #14 - 30. Juni 2012 um 17:43
 
Hallo,
so gerade die Ergebnisse bekommen:

Also Poylein hat KEIN EMS, Insulin- und Glucosewert sind einwandfrei.

Allerdings hat sie Cushing, der ATCH-Wert ist erhöht, er liegt bei 54 und zu dieser Jahreszeit sollte er bei <29 liegen.

So, TÄ bestellt dann am Montag Prascend, Freitag wollen wir mal gucken, wie wir es dosieren...

Mensch, damit hab ich jetzt absolut nicht gerechnet weinend unentschlossen

Soll ich für sie dann ein Tagebuch eröffnen?

LG Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #15 - 30. Juni 2012 um 22:06
 
Hallo Niki,

die Diagnose Cushing ist nicht schön aber nun weißt Du es und kannst handeln! Das ist doch schon mal was! Der ACTH-Wert ist erhöht aber nicht so dramatisch (bei meinem Pony über 1.000).
Ganz wichtig ist bei dem Prascent, dass es eingeschlichen wird. Man fängt also mit einer kleinen Dosis an. vielleicht wird dein TA Dir da eine Empfehlung geben aber der Medi-Hersteller weist nicht darauf hin. Es ist für die Pferde aber leichter sich an das Medi zu gewöhnen. Ich habe bei meinem Pony mit 0,25 mg angefangen und nach einer Woche auf 0,5 mg erhöht. Er kam damit gut zurecht.
Auch noch wichtig ist, dass Du Dein Pony gut beobachtest. Jede Veränderung notiere am Besten hier (Tagebuch wäre toll, diese Beiträge werden dann dorthin verschoben).

Wegen der Teufelskralle kann ich leider nichts sagen. Hast Du hier im Forum mal die Such-Funktion genutzt? Vielleicht gibt es im ECS-Bereich ja auch Erfahrungsberichte.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #16 - 01. Juli 2012 um 10:37
 
Hi,
danke schonmal für die Tipps.
Meine TÄ hat eigentlich schon erfahrung mit Cushing-Patienten, aber ich werde sie auf das Einschleichen ansprechen.

Aber da bin ich ja sehr glücklich, dass ihr Wert nur bei 54 liegt und wir handeln können, bevor er so hoch wird.

Wie kann ich denn ein Tagebuch eröffnen? einfach in diesem Bereich einen neuen Thread eröffnen? (bin Blond Augenrollen)

Werde dann einen Tag bevor wir das Prascend geben Fotos machen, damit man auch ihre Figur beobachten kann, muss mich blos daran errinnern.

Jetzt werde ich mich nochmal durch den Cushing bereich lesen.

LG Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
attilla
Moderator
Offline


Meine große Liebe


Beiträge: 2107

Trier, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #17 - 01. Juli 2012 um 11:16
 
Huhu Nicki,

schau mal im Cushing Bereich, unter "Equine Cushing Tagebücher" kannst Du dann Dein Tagebuch beginnen, in dem auch nur Du selbst schreibst.  Zwinkernd

Für Fragen und Antworten wird dann dieser Thread in den Cushing Bereich verschoben. So hast Du auch alles schön zusammen und man braucht nicht lange zu suchen.

LG Moni
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Tosca
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Kräuterhexe


Beiträge: 109

Berlin, Brandenburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #18 - 02. Juli 2012 um 10:32
 
Ahh ok, dann werde ich sobald wir etwas bei ihr ändern, also wenn sie dann das Prascend bekommt, damit ich dann auch schön berichten kann...
Man hab ich n bisschen angst davor, wenn sie das Medi bekommt, dass sie irgentwelche Nebenwirkungen bekommt.

Sie ist ja eigentlich sehr robust, hatte nie eine Kolik bei mir, nie Probleme mit Kotwasser und auch nicht mit den Nieren...
Jetzt hab ich Angst, dass sich daran was ändert, haben bisher sehr schlechte erfahrungen mit Kolik gemacht.

Naja ich zitter erstmal weiter... bis Freitag *bibber*

LG Nicki
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch von Tosca


Fragen zum Tagebuch


Gesundheitszustand: Momentan etwas schlapp...
Arbeit: alle 2 Tage 1h Ausritt, 1h Sulky fahren oder 30 Min Springen/Dressur
Futter: 50g Schwarzhafer, abends 40g Mariendistelsamen in etwas, das gerade schmeckt
Medikation: 0,75g Pergolid/Prascend
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Hallo!
Antwort #19 - 02. Juli 2012 um 10:48
 
Hey Niki,

mein Pony hat keine Nebenwirkungen bekommen. Im Gegenteil: er blühte wieder richtig auf. Ich denke, wenn ihr das Medi langsam einschleicht, wird es keine Probleme geben!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken