Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Emma (Gelesen: 21308 mal)
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #20 - 05. Mai 2012 um 15:22
 
oh wie hübsch!!
wie heißt sie denn?

deine emma ist übrigens auch total süüüüß! und ein blaues auge (oder sogar zwei?) TOLL !!!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #21 - 05. Mai 2012 um 21:41
 
die "Graue" hat noch keinen Namen...ich wäre ja für Lotte...aber ich kriege das im Moment noch nicht durch. Und ja, Emma hat ein blaues Auge. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #22 - 10. Juni 2012 um 00:13
 
Hallo,
normalerweise rechnet man Futtermittel auch Ergänzungsfuttermittel vom Körpergwicht. Allerdings wären das ja dann 6 kg und das kann ja mal gar nicht sein. wahrscheinlich ist 6g dann gemeint. Könnte hinkommen!
Ach ja eigentlich wäre reine Bierhefe besser gwesen als Bierhefe mit treber. Vielleicht kannst du das noch umtauschen? Reine Bierhefe gibts bei Masterhorse.
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #23 - 13. Juni 2012 um 06:41
 
6 g werde ich mal in der Masse wiegen, denke aber, das ist zu wenig, wenn ich mich recht erinner, Füttern einige ca 30 g Bierhefe...
Umtauschen kann ich nicht mehr, ist schon umgefüllt. Aber da es "nur" Nahrungsergänzung ist und sie auch kein Gras bekommt, denke ich, geht es in Ordnung.
Den Tip habe ich hier im Forum Thema Bierhefe gefunden. Vielleicht sollte man es dann dort löschen.
Da ich mir das Thema nicht bis zum Ende durchgelesen habe, habe ich auf die Moderation vertraut....
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #24 - 14. Juni 2012 um 21:34
 
mir wurde angeraten, weil Emma ja so einen Bauch hat, sie solle nur noch Stroh zum Fressen bekommen. Was sagt ihr dazu?
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #25 - 14. Juni 2012 um 21:39
 
ach was für ein quatsch! wer hat dir denn das geraten???

1,5% des zielgewichts an (am besten gewässerten) heu sind perfekt!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #26 - 15. Juni 2012 um 16:13
 
Das ist echt ein Quatsch! Davon geht der Bauch net weg! Der Bauch geht eigentlich nur durch viel Training weg v.a. Galopp, weil hier die Bauchmuskeln benutzt werden. Und nen "Hängebauch" hat nicht unbedingt mit dick zu tun!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #27 - 16. Juni 2012 um 05:51
 
ja, ich hatte schon an meinem bisher Gelerntem gezweifelt. Emma gekommt morgens und abends 1,5 kg Heu und Stroh würde sie inhalieren, bis kein Halm mehr da ist.

Es geht noch einen Schritt weiter, in meinem Gelernten: Stroh enthält Lignin, bewirkt das ausholzen. Das wiederum soll die Darmbakterien kaputt machen... Bisher haben wir also kein Stroh gefüttert
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #28 - 16. Juni 2012 um 10:15
 
sehr gut so! lass dich von anderer leute geschwätz nicht von deinem weg abbringen!
die haben gut reden - ist ja nicht ihr pferd!  Zwinkernd

denk immer daran: wer zuletzt lacht - lacht am besten  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #29 - 17. Juni 2012 um 09:28
 
Hm, Gutes Futterstroh ist zwar geeignet um die heuration zu Strecken, aber der Bauch wird davon nicht wirklich weniger...
Die Darmbakterien können sich auf Stroh einstellen. Man sollte es am Anfang nur nicht übertreiben. Meiner bekommt seit 10 Jahren über Nacht nur Stroh und wenn eines funktioniert, dann seine Verdauung. Da bei uns auf dem Auslauf auch Stroh angeboten wird, kann ich dir sagen das die meisten Pferde auch mal sehr gerne etwas Stroh knabbern.
So wie Jenny schon geschrieben hat geht der Bauch nur mit dem richtigen Training weg. Da mein Dicker wegen seiner Lunge nicht so wirklich Gallopieren kann, Lämpchen wir das mit dem Longentraining. Ich achte darauf das er an der Longe nicht einfach so rumrennt, sondern das er das er schön untertritt, das Kreuz hochnimmt und sich richtig stellt. So wird der Bauchmuskel auch mit Trainiert....

Lg
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #30 - 01. Juli 2012 um 08:56
 
vorgestern war der Hufschmied wieder da und hat Emmas Hufe bearbeitet. Alles gut.
jedoch geht sie teilweise ziemlich fühlig auf Schotter, sodaß wie entschieden haben, Hufschuhe für Emma zu kaufen. Nun haben wir ein Problem: Die Maße...
Vorne breit 8,5 lang 9, hinten 7,5 und 7 breit und 8 lang.
Ideal wäre der renagade, da er eine verkürzte Zehe hat  ( Empfehlung vom Tierarzt) aber den gibt s in der Größe nicht.
Habt ihr einen Tip?
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #31 - 01. Juli 2012 um 12:35
 
hm, da kann ich dir leider nicht wirklich hilfreich sein...

aber hast du mal in der hufecke geschaut? da sind auch diverse hufschuhe beschrieben...

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #32 - 02. Juli 2012 um 00:16
 
mhh kenne mich mit Hufschuhen jetzt nicht so gut aus. ich hatte nur die Engl-Schuhe und die waren spitze! Die gibts auch in relativ kleinen Größen!
http://www.sattlerei-engl.de/
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #33 - 02. Juli 2012 um 20:10
 
supi! danke für den Tip! Wie sieht es mit der Haltbarkeit am Huf aus? Verliert man die Schuhe auch ab und an mal?
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #34 - 02. Juli 2012 um 22:41
 
da meine leider etwas zu klein waren hat Karino die schon ab und an verloren, aber ne Freundin hat die Schuhe tagsüber bei ihrem Araber in nem Offenstall dran und das klappt so wie ich das schon gesehn hab super! Die Schuhe reiben auch nicht!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
di78
Moderator
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #35 - 04. Juli 2012 um 06:50
 
hallo,
ich hab auch die engl-schuhe (meiner trägt sie im winter wenn der auslaufboden gefrohren ist). ich glaube er hat sich bisher nur einmal einen ausgezogen. sie halten (wenn sie passen) also sehr gut, haben nie gescheuert und er trägt sie wirklich gern Smiley. aber er hat auch ein recht ruhiges temperament, wobei er als chef schon mal die ein oder andere galopp attacke startet incl. vollbremsung und dabei halten sie offensichtlich.
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #36 - 04. Juli 2012 um 17:59
 
Toll, dann werde ich da mal anfragen.
Wie sieht die Sohle aus, hart/ fest/ weich/ etc.
Wir haben in den Feldwegen überall Schotter Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
di78
Moderator
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #37 - 04. Juli 2012 um 21:02
 
hallo,
die sohle hat unten eine gummisohle (leicht gerippt, also nicht rutschig). die sohle innen ist glaub ich entweder auch gummi oder leder? kann ich grad nicht genau sagen, hab sie grad nicht zur hand. da rein kann man eine filzeinlegesohle legen, die man auch bei engl passend mitgeliefert bekommen kann (würde gleich 2 paar einlegesohlen bestellen da die sich bei längerem gebrauch abnutzen). kannst dir die einlegesohlen aber auch selbst aus geeignetem material zuschneiden.
und wie gesagt, meiner läuft damit im winter bei knüppelhart gefrorenem und huckeligem auslaufboden besser als die hufgesunden ohne schuhe, schotter sollte also kein problem sein. aber wichtig noch, das sind wirklich eher krankenschuhe, die nicht unbedingt zum reiten geeignet sind. spaziergänge sind natürlich kein problem.
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Amabilis
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 76

Malsfeld, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #38 - 05. Juli 2012 um 16:31
 
achso...mhhh...
ich suche etwas zum spazieren und später auch zum Kutsche fahren....
hab heute vormittag noch einen Epic in Pony angeboten bekommen, der ist nur in der Länge etwas länger
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Emma
Antwort #39 - 06. Juli 2012 um 06:56
 
huhu,

schau doch mal im hufbereich nach  - da gibt es diverse diskussionen über verschiedene hufschuhe  Zwinkernd
der epic soll übrigens sehr gut sein! meine tante hat den glove (ist eigentlich der selbe, nur kann man den nicht noch extra verstellen)  Zwinkernd
sie hat bisher noch nie einen verloren und ihr pferd hat sich auch noch nie wundgescheuert, da der schuh nicht über den kronrand geht!
lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken