Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Fragen an Nanna zu Amore (Gelesen: 46158 mal)
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen an Nanna zu Amore
07. April 2012 um 22:41
 
Hallo Nanna,

Erst einmal herzlich Willkommen bei uns im Forum!

Zu deiner Hafi Stute,
Als erstes sollte sie weich stehen und sich möglichst nicht viel bewegen. Die Hufe solltest du kühlen das geht super mit coolpacks und nen schlauchverband. Wichtig ist jetzt den Stoffwechsel zu entlasten, das erreichst du am beten mit gewaschenem Heu! Mind 1std Wässern. Nur Stroh geben ist nicht gut, das erhöht die kolikgefahr das kannste jetzt nicht auch noch gebrauchen! Wie dick ist sie den? An Heumenge solltest du 1,5-2% den idealgewichts füttern. Magst du mal Bilder von deinem Stübchen einstellen? Von vorne ohne Schopf (augenpartie) von der Seite ohne Mähne und von hinten! Hast du Röntgenbilder machen lassen? Wenn ja stell die doch auch ein. Bilder von den Hufen währen auch toll, die Kamera dann parallel auf den Boden stellen.
was sagt der TA hat er eine Vermutung? EMS oder ECS? Wollt ihr ein Blutbild machen? ACTH überprüfen?

Oh das war schon ne ganze Menge an Info, bin gespannt auf deine Bilder! Und wenn du fragen hast immerzu!

Viele Grüße
Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #1 - 08. April 2012 um 08:42
 
Herzlich Willkommen auch vom mir

Karin hat Dir ja schon Tips bekommen.
Ob sie von zuviel Heu einen Schub bekommen kann, hängt vom Heu ab. Da Haflinger zu den Leichtfuttrigen Rassen zählen, würde ich das aber nicht empfehlen.
Es gibt mehrere Auslöser von Rehe. Einer davon ist, das ein Pferd Ausbüchst und eine unkontrollierte Menge an Kraftfutter bzw. Gras frißt.

LG
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1569

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #2 - 08. April 2012 um 18:24
 
Hallo Nanna,
zur akuten Behandlung hast Du ja schon Tipps bekommen. ich möchte nur noch dringend Deine Frage beantworten: Ja, es kann lebensgefährlich sein, wenn Deine Stute ausbüchst und die ganze Nacht Gras frisst. Sie sollte dringend Diät halten und Du wirst eine Lösung finden, wie Du sie mit Sozialkontakt halten kannst. es ist wichtig, dass sie als Rehepferd nicht zu dick ist. Jedes Kg zu viel behindert den Heilungsprozess. Die klassichen Fettpolster (Mähnenkamm, Kruppe, Schulter) sollten dringend weg.
Ich hatte mit meinem Pony das gleiche Problem wie Du. Es braucht auch seine Herde, kann nicht alleine stehen. Aber die Herde kommt im Sommer komplett auf die Weide. Ich habe inzwischen eine Lösung gemeinsam mit dem Stallbesitzer gefunden: Wir haben eine Diätgruppe gegründet. Mein Pony kommt mit vier weiteren nur noch höchstens 1 bis 2 Stunden aufs Gras - ansonsten graslose Koppel mit Heu aus engmaschigen Heunetzen. Anfangs war ichs ehr verzweifelt, weil ich keine Licht am Ende des Tunnels gesehen habe - aber kommt Zeit, kommt Rat. jetzt muss Dein Stütchen erstmal aus dem akuten Schub kommen.
Wichtig ist weich stehen, dafür helfen auch Polsterverbände.
Toi toi toi.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
di78
Moderator
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #3 - 08. April 2012 um 18:26
 
hallo und herzlich willkommen auch von mir.
ich denke auch wenn sie abnehmen muss mußt du die heumenge reduzieren können wenn sie dann wieder bei den anderen steht. sind die denn alle im idealgewicht? sonst könnte man da ja für alle die heuration verringern, bzw. heu aus engmaschigen netzen füttern. ansonsten geht natürlich maulkorb, aber 24 stunden ist schon nicht so schön, würde ich aber als notlösung wenns nicht anders geht, versuchen. du könntest sie vielleicht auch stundenweise abtrennen von kumpels und heu wenn das organisatorisch geht.
den e-zaun würde ich verstärken wenn die gefahr besteht dass sie da durch gehen würde. yvonne hat ja schon geschrieben, dass ein häufiger reheauslöser eben solche ausbruchgeschichten sind. wenns doch passiert sofort! ta rufen und die hufe in eiswasser stellen bzw. hufe kühlen so kalt und lange es geht wie auch immer. aber besser ist vorzusorgen, dass so ein ausbruch möglichst ausgeschlossen ist.
finde ich aber sehr gut, dass du das mit dem gras nicht riskieren willst und vorhast sie grundsätzlich nicht auf die wiese zu stellen.
magst du mal fotos einstellen?
geht es ihr denn schon besser? oder hat sie noch schmerzen?
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #4 - 08. April 2012 um 20:18
 
Hallo und ein herzliches Willkommen Smiley

Die anderen haben dier ja schon viele Tipps gegeben,denen ich mich nur anschließen kann.
Ich würde sie auch erst einmal gar nicht aufs Gras lassen.
Später könnte sie ja evtl.stundenweise mit Mauli raus,evtl.könnte man da auch eine Platte reinlegen,dann kann sie mit den anderen raus,bekommt aber kein Gras(wie gesagt,nur über ein paar Stunde,damit die Fresspause nicht zu lang ist Smiley)
Hauptsache,sie kommt jetzt erst einmal aus dem akuten Schub.Ich drücke die Daumen!
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #5 - 09. April 2012 um 09:10
 
Hallo Nanna,
wenn dein TA schon den Verdacht hat das sie ECS hat verstehe ich nicht wirklich warum ihr kein ACTH Test macht, ihr könnt ihr mit pergolid sehr gut helfen, dazu schreiben dir die ECS Profis sicher noch mehr! Bin dann gespannt auf deine Bilder, sie sollen ja nicht schön sein sondern den Zustand zeigen! Augenrollen
Zu den anderen würde ich sie auf keinen Fall stellen, auch wenn sie der Boss ist! Ruhe ist nun wirklich wichtig, wenn sie rumtobt kann es zu schweren nachroutation und nachsenkungen kommen!
Hattet ihr Röbis gemacht? Nur so sieht man wie schwer der Schub wirklich ist! Falls dein TA röntgenaugen hat kannst du ihn auch mal zu mir schicken, das ist dann wesentlich günstiger als röntgen!  Laut lachend
Und zur Wiese, kann ich nur sagen keine gute idee, nicht so kurz nach dem Schub, auch nicht mit Mauli.... Und schon garnicht zu dieser Jahreszeit, das Grass ist jetzt mächtig am wachsen und hat jede Menge Fructan!
Nicht böse sein wenn ich manchmal zu deutlich werde, ich möchte dich nicht angreifen, sondern nur das beste für dein hü! Durchgedreht

Viele grüße
Karin

Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Kerstin79
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 368

Ba-Wü, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #6 - 09. April 2012 um 11:33
 
Ich habe auch eine Stute die sich fürchterlich aufgeregt hat, als sie bei ihrer Rehe alleine stehen musste. Wir haben sie zuerst in eine Box neben ihre Offenstall-Herde gestellt, aber das fand sie ganz furchtbar, sie ist immer im Kreis gelaufen (trotz akuter Rehe!) und nach 3 Tagen hat sie sogar die mobilen Boxenpanels niedergerissen.

Bei meiner hat es geholfen sie *nicht* direkt neben ihre alte Herde zu stellen, sondern etwas entfernt (bloß ein paar Boxen weiter) zusammen mit einem ruhigen anderen Pferd in einer Doppelbox.

Vielleicht könnt ihr auch eine ähnliche Lösung finden, dass sie nicht ganz alleine ist, aber trotzdem Ruhe hat.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #7 - 10. April 2012 um 06:50
 
huhu und auch noch von mir ein ganz herzliches willkommen!

ich sehe das ganz genauso wie die anderen: bitte kein gras mehr! da ihr wahrscheinlich (noch) keine röbis gemacht habt, tappt man eher noch im dunkeln, was genau im huf passiert ist.
der huf braucht bei stetiger, guter bearbeitung ca. 1 jahr um komplett einmal runterzuwachsen. erst danach sollte das hufbein wieder stabil genug sein.
in dieser zeit würde ich auf jeden fall versuchen das gras weg zu lassen  Smiley
ich weiß, nicht einfach - hab leider auch so einen kandidaten zuhause, der mir mitlerweile die komplette umzäunung zerlegt hat! (obwohl sein kumpel mit ihm zusammen diätet hat  Zwinkernd)
aber ich bin mir sicher, du wirst eine lösung finden  Smiley

gewässertes heu wäre im moment wirklich das allerbeste! 1,5% des ZIELgewichtes wären optimal zum abspecken.
weißt du in etwa, wieviel deine amore wiegt? ich "wiege" meine pferdchen immer mal zur kontrolle mit einem maßband (gibts bei krämer & co.)
wie groß ist sie denn?

und nochmal zu ecs: wenn dein ta schon den verdacht hegt, dass cushing bestehen könnte, dann macht bitte unbedingt einen test! der acth-wert sollte dringend bestimmt werden, denn wenn es wirklich so ist, braucht deine süße unbedingt prascend!
unbehandeltes cushing kann auch zu ständigen reheschüben führen - und das wollen wir ja nun wirklich nicht  Traurig
und egal was dein ta sagt: bitte nicht auf die weide lassen! meiner hat mir auch nur 2 wochen ruhe für ninjo verordnet und danach könne er wieder auf die wiese!
hätte ich dieses forum nicht gefunden... wer weiß was dann passiert wäre.... Traurig

was sagt eigentlich dein schmied zur rehe?

oh fragen über fragen... sorry  Laut lachend

freue mich jetzt erstmal auf bilder von deiner hübschen!!!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #8 - 10. April 2012 um 08:15
 
Hallo und herzlich Willkommen! Smiley

Lies Dich doch hier mal durch und vergleiche mal mit Deinen Beobachtungen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1130675358
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Kogla
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5

Bad Nauheim, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #9 - 10. April 2012 um 11:16
 
Hallo Nanna,

die Idee sie nächstes Jahr auf eine abgefressene Weide zu lassen, ist nicht so gut. Abgefressenes (kurzes) Gras leidet unter Wachstumsstress und produziert dadurch mehr Fruktan. Jenachdem wie sich dein Pferd entwickelt, kann es eventuell nächstes Jahr im Spätsommer, wenn ein Teil des Grases schon vertrocknet ist, mal auf die Weide.

Hm, mit den Aussagen deines Tierarztes bin ich nicht so zufrieden. Hast du denn noch einen anderen Tierarzt? Ich finde es wichtig, dass der Tierarzt die Sache ernst nimmt und nicht mit viel überreden erst bspw. den Cushing-Test machen lässt.

Wegen dem Ausbüxen: Es ist sau gefährlich! Tu alles dafür, dass das Pferd nachts nicht einfach so ausbrechen kann. Sichere Verwahrung.

Zum Seitenanfang
  

Viele Grüße Smiley
www.thp-gueldener.de
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #10 - 10. April 2012 um 11:20
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
YaBB Moderator
*****
Offline




Beiträge: 3108

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #11 - 10. April 2012 um 13:05
 
Hallo und noch Herzlich Willkommen von mir!

Deine Haffi-Dami sollte nach den Bildern definitiv noch abnehmen. am besten mit 1,5% des Sollgewichts an gewaschenem Heu, wie die anderen schon schrieben!

Zur Haltung kann ich Dir ebenfalls nur empfehlen - erstmal keine Weide.

Ich finde es super, dass Du den Cushing Test machen lässt. Im besten Fall ist er negativ und Du hast eine Sorge weniger!  Zwinkernd

Zu den Röntgenbildern - ich weiß nicht, woher manche Schmiede diese Idee haben, dass sie ohne Röntgenbild in den Huf schauen können?  Griesgrämig Und ohne ein röntgenbild kann ich defintiv gar nciht sagen, ob daas Hufbei rotiert oder abgesunken ist und somit auch nicht beurteilen, ob es ein leichter oder schwerer Schub war. Nur als Beispiel - mein Pony lag nie und stand nie in typischer Rehestellung, nach ein paar Tagen lief er schmerzfrei - meine TÄ hielt eine Rotation für ausgeschlossen - die Röntgenbilder zeigten ein anderes Bild. Durch richtige Hufbearbeitung haben wir das wieder hinbekommen...

Ich empfehle Dir daher unbedingt, welche machen zu lassen.

Mit dem Reiten würde ich ebenfalls warten - man sagt, es dauert (bei korrekter Fütterung und Hufbearbeitung) ca. 1 Jahr, bis der Rehehuf einmal runtergewachsen und wieder in sich stabil und somit belastbar ist. Leider geben viele TÄ sofort wieder das okay zum Reiten...

Sorry für den langen Text  - wenn was unklar ist, frag bitte nach! Und Kopf hoch - ihr schafft das  Smiley

VG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #12 - 10. April 2012 um 14:00
 
Huhu Nanna,
Ich finde sie hat einen mächtigen mähnenkamm, vielleicht solltest du den Kombi Test machen! ECS und EMS!
Vlg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #13 - 10. April 2012 um 19:51
 
Hallo Nanna,
was mich noch mal interessieren würde,warum dein TA auf Cushing tippt?
Du hast weiter  oben geschrieben,dass sie z.Zeit eher keine typischen Symptome zeigt.

Schau mal hier in der EMS Ecke

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1140222712


vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #14 - 10. April 2012 um 21:08
 
Nanna schrieb am 10. April 2012 um 20:34:
Der TA meinte sie hat beginnende Chushing aufgrund ihrer Fettpolster an den besagten typischen Stellen.


Hallo,
dann würde ich auch den Kombitest ECS/EMS empfehlen,die Fettdepots könnten auch auf EMS hindeuten,gerade weil du schreibst,dass sie eigentlich schon immer zu dick war.
Also mit Diät machst du schon mal nichts verkehrt Zwinkernd
Die Röntgenbilder wären wichtig,damit der Schmied anhand der Bilder die Hufe besser bearbeiten kann Smiley
Ich kann dich gut verstehen bezüglich der Kosten.....
Ich habe für das Röntgen vor Ort mit einem digitalen Röntgengerät inklusive Auswertung vor Ort für 2 Hufe 80,-Euro bezahlt.
vg Nicoe
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #15 - 10. April 2012 um 21:13
 
Hallo Nana,
sie wird mit gewaschenen Heu auch ohne Bewegung abnehmen!
Und herzlichen Glückwunsch, da wirst du in nächster Zeit eh keine Zeit zum reiten haben! Spazieren gehen ist dann gut für dich und deinem Hü!
Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #16 - 10. April 2012 um 21:17
 
Nanna schrieb am 10. April 2012 um 20:34:
Dachte nur ich sollte sie bewegen damit sie abnimmt!?? Spazierengehn in ein -zwei Wochen?

Die Gefahr ist einfach die,wenn sie zu früh bewegt wird,könnte sich unter Umständen das Hufbein absenken oder rotieren,daher wären auch die RÖBIS gut,da kann man schon mal sehen,wie gross oder klein der evtl. Schaden im Huf ist Zwinkernd
Spazierengehen auf weichem Boden und ohne enge Wendungen kann man denke ich machen in 2 Wochen;ich würde ganz langsam anfangen,so mit 5 Min.wenn sie keine Schmerzen mehr hat und die Hufe gut im Blick behalten,ob sie warm sind im Anschluss oder Pulsation zeigen.
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #17 - 11. April 2012 um 13:41
 
Das geht ja gerade noch! Ich dachte das Röntgen wäre wesentlich teuerer!
Leider kommt mein TA erst am Freitag!
Sie läuft immer noch steif, vorallem beim Drehen hat sie Probleme. Heute hat sie das letzte mal das Medikament bekommen und der TA meinte jetzt darf es nicht schlechter werden, deswegen kommt er erst Freitag. Er hält R Bilder und Chushing Test für unnötig!?? Merkwürdig, sonst kriegt man ja auch immer alles verkauft. Ich lasse es trotzdem machen

Wie lange haben Eure gebraucht bis sie wieder normal gelaufen sind???


Amore hatte den Schub Anfang April, ich finde das eine lange Zeit, dafür das sie immer noch eingeschränkt läuft!? Oder könnte das auch der Rehehufschnitt sein der sie behindert beim Laufen?

Liebste Grüße Nanna
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #18 - 11. April 2012 um 13:48
 
huhu,

also wie lange ein pferd nach / während einem schub schlecht läuft kann man so pauschal nicht sagen.
kommt auch immer auf die hufbearbeitung, die haltung und die schwere des schubs (rotation/ senkung) an.
ich denke du wirst auf jeden fall gewissheit haben, wenn du röbis gemacht hast!  Zwinkernd

dann kann auch dein schmied ganz genau danach arbeiten!

sei jetzt bitte vorsichtig mit bewegung! es könnte natürlich auch sein, dass sie jetzt erstmal schlechter läuft, wenn die medis abgesetzt sind.
kühlst du die hufe?

drück euch ganz doll die daumen, dass es dann bergauf geht  Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #19 - 11. April 2012 um 14:25
 
sandra80 schrieb am 11. April 2012 um 13:48:
huhu,

also wie lange ein pferd nach / während einem schub schlecht läuft kann man so pauschal nicht sagen.
kommt auch immer auf die hufbearbeitung, die haltung und die schwere des schubs (rotation/ senkung) an.


So sehe ich das auch....  Zwinkernd

Vg Karin

P.s. Wann kommt den dein Baby?
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #20 - 11. April 2012 um 17:34
 
nein, nein  Smiley

selbst mein "gesundes" pferd verliert noch ne menge fell.

es wäre bedenklicher, wenn sie noch garkein fell verlieren würde bzw. sie mit winterfell zu löckchen neigen würde.

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
di78
Moderator
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #21 - 11. April 2012 um 20:09
 
hallo,
hier im forum nach informationen zu suchen und in den erfahrungsberichten anderer leidgeplagten zu lesen ist jetzt genau das richtige Smiley.
so lernst du aus den eventuellen fehlern von uns anderen und kannst sie vermeiden (z.b. zu frühe bewegung oder zu früh auf die wiese..) und du siehst das es für fast jede situation oder jedes problem ne gute lösung gibt. ausserdem hilft es sensibler zu werden wenn es darum geht was an haltung und behandlung noch optimiert werden kann. auch kannst du aufgrund der beschreibungen anderer deine bzw. eure situation besser einschätzen, das beruhigt, auch wenn es anfangs aufgrund der informationsflut hier etwas verwirrend sein kann Zwinkernd. stöber also auch mal in den tagebüchern anderer user Zwinkernd dann siehst du auch wie unterschiedlich eine rehe verlaufen kann.
aber man kann immer sagen, dass das was du zur zeit machst, nämlich dich (hier) selbst informierst, das wichtigste ist um die rehe schnellstmöglich zu überstehen. frag einfach immer wieder hier nach wenn du was erklärt haben möchtest oder dein bauchgefühl dir sagt dass irgendetwas nicht stimmt, damit du nichts übersiehst. aller anfang ist schwer, aber wenn man sich notgedrungen erst mal einen überblick verschaft hat weiß man worauf man zukünftig besonders zu achten hat.
also hab geduld und nutze die zeit dich weiter zu informieren. das wird schon wieder werden.
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #22 - 12. April 2012 um 22:01
 
Hallo Smiley

mein gesundes Pferdchen hat auch noch lange Haare unter dem Bauch. Sie verliert zur Zeit eher die kurzen. Die Nächste sind aber noch ziemlich kalt, deswegen ist das auch ganz gut so.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #23 - 14. April 2012 um 10:44
 
man, wieso weigert sich denn dein ta dauernd den test zu machen????

ich würde wirklich drauf bestehen!
ansonsten frag mal bei nem anderen ta nach!

einfach so ein solches medikament zu verabreichen ist nicht wirklich gut, zumal ja dann auch öfters mal der acth-wert überprüft werden muss um zu sehen, ob dein hoppa gut eingestellt ist!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #24 - 14. April 2012 um 11:06
 
Von ihm kam auch keine Erwähnung das es ein Medikament gibt, erst auf meine Nachfrage hin, ob es da nicht auch Medikamente gibt, sagte er ja, aber die wären sehr teuer! Habe gerade mit meinemMann darüber gesprochen, das es uns Amore wahrscheinlich erstmal 60, später evtl nur noch 30 Euro mehr kosten wird. Seine Reaktion war, dass wir uns das langsam nicht mehr leisten können und ich sollte überlegen ob das noch Sinn mach!! Für mich kommt natürlich nicht ihn frage sie aufzugeben, aber nervlioch bin ich fix und alle. die renovierung, die schwangerschaft doe sorgen ums pfed und jetzt auch noch stress mit dem mann
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #25 - 14. April 2012 um 11:07
 
Ich würde unbedingt auf den ACTH Test bestehen.
Er wird dich je nach TA 40 - 60 Euro kosten, komplett mit allem drum und dran, einschließlich Anfahrt, präparierten Röhrchen usw.
Dann hast Du einen Ausgangswert.
Reine Sichtdiagnose finde ich zweifelhaft und wenn man dann die Tabletten gibt, kann das im Falle einer Fehldiagnose auch sehr unangenehme Wirkungen haben. Pergolid ist nun mal ein sehr tief in alle Funktionen eingreifendes Medikament.
Mein Weg wäre:
1. schnellstmöglich den ACTH Wert bestimmen lassen, am besten morgens und dann sollte der TA direkt in die Praxis fahren, damit die Röhrchen zentrifugiert und verarbeitet werden können.
Die Ergebnisse bekomme ich dann immer 2 Tage später. Das kann also sehr schnell gehen.

Das Phenylbutazon ist auch  nicht unumstritten.  unentschlossen
Was ich komisch finde, ist... wenn dein TA so überzeugt von Cushing ist, warum er dann noch zögert die Tabl. zu geben. Vielleicht ist er doch nicht ganz überzeugt?
WENN der Grund für den Schub deiner Süßen tatsächlich Cushing ist, dann hilft tatsächlich auch nur Pergolid aus dem Schub.
Wie da die Kostenfrage ist.. auch sehr unterschiedlich. Je nach dem, wieviel der TA an Dir verdienen möchte. Es gibt TAs die das Zeug fast zum Selbstkostenpreis abgeben, aber viele haben auch eine ordentliche Gewinnspanne einkalkuliert. Ärgerlich

Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #26 - 14. April 2012 um 12:24
 
So wie ich ihn verstanden habe, möchte er mir die Kosten der Tabletten ersparen!! ???
Was das für einen Sinn hat wenn es meinem Pferd nicht besser geht versteh ich allerdings auch nicht! Er sagte noch eine Wocfhe warten und dann schauen....
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
elaundpatrick
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 31

angelbachtal, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #27 - 14. April 2012 um 13:52
 
Stop ma...
Das mit den Kosten für den Test ist nicht wahr!

Mein Test kostete 45 euro (labor)
Hinzu kam noch der Ta der für Anfahrt,Blutabnehmen nochmal mit 57 euro aufschlug....
Mir wurde auch gesagt der Test kostet nur um die 40 euro ....stimmt ja auch der TEST scho,aber der TA nimmt ja auch noch Geld dafür das er kommt Griesgrämig
nNet böse gemeint.......... nur zut Info

lg ela
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #28 - 14. April 2012 um 22:18
 
@Elaundpatrick
Du hast vermutlich den Kombi Test auf EMS und ECS machen lassen. Der kostet tatsächlich 42 Euro Labor plus TA etc.

Ein einfacher ACTH-Wert kostet 22 Labor plus TA (Anfahrt, Blutabnahme, Blutbehandlung, Versand).
Da kommt man im Schnitt mit 40 - 60 Euro hin (bei 9 Euro Anfahrt)

Ein zweiter Test kann zur Kontrolle der Dosis gemacht werden, ist aber erstmal (solange es keine Probleme gibt) kein Muss. Viel wichtiger ist meines Erachtens eine genaue Beobachtung des Ponys. Am besten man schreibt jegliche Reaktionen und Beobachtungen auf.

Aber noch weißt Du ja garnicht, ob Deine Stute wirklich Cushing hat. Hattest Du Dir die Symptome mal angeschaut? Ich hatte Dir den Link ja mal eingestellt.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
elaundpatrick
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 31

angelbachtal, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #29 - 15. April 2012 um 00:39
 
Huhu

neee,war nur der ACTH Test.... dieser neue Test,wo man keine speziellen Röhrchen braucht.....

Griesgrämig na toll
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #30 - 15. April 2012 um 08:50
 
Hallo Ayra,
ja habe ich!
ich verbringe gerade die meiste Zeit nachts am Internet, wahrscheinlich übertreibe ich es damit, denn jetzt fühle ich mich total überfordert.

Ich kann allerdings immer noch keine wirklichen Symtomebei ihr erkennen, außer eben:ja sie ist zu dick, Hals und Kuppe-aber das ganze Pferd eben
  • sie hat seit 3 April Hufrehe, läuft seit gestern wieder schlechter
    • sie ist Haflinger und schon älter

      Warum sich mein Tierarzt 100% sicher ist, kann ich nicht nachvollziehen und ich werde ihn bitten einen Test zu machen.
      Nur wann und welcher??
      Es steht für mich fest, wenn ich ihr Medis gebe, dann will ich sicher sein!!!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #31 - 15. April 2012 um 10:44
 
Hallo,
ich rate nach wie vor zu dem Kombitest EMS und Cushing. Smiley
Dann hättest du beides abgedeckt Zwinkernd
lg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #32 - 15. April 2012 um 16:19
 
Ja denn möchte ich auch machen! Nach ein paar Stunden Schlaf, habe ich mich wieder her gesetzt und bin zu dem Ergebnis gekommen:
erst müssendie Schmerzen weg sein und dann kann ich testen!!!

Nur leider macht mir das Netz bezüglich der evtl Kombi Hufrehe und Chushing wenig Hoffnung!

Sie läuft wieder etwas besser, hat aber ja auch wieder 10 mg Schmerzmittel gestern und heute bekommen. Heu weiche ich ihr morgens ein und gebe es ihr gegen 18 Uhr, anders schaffe ich es zeitlich nicht. Nur ganz wenig und Stroh eben.
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #33 - 16. April 2012 um 06:54
 
huhu,

du sagst das netz macht dir wegen der kombi hufrehe und cushing wenig hoffnung?
wenn sie cushing hat, dann wurde die hufrehe dadurch wahrscheinlich ausgelöst!
aber sie würde doch dann prascend bekommen... Zwinkernd
gib die hoffnung nicht auf - ist jetzt erstmal alles etwas viel  Smiley
wie gesagt: scheu dich nicht hier zu fragen, wenn du etwas nicht verstehst oder dir einfach nur mal den kummer von der seele schreiben willst  Kuss

ich denke das heu einweichen ist so ok - aber im sommer hab ich so meine bedenken (gerade wenn es sehr heiß wird)!
da müsstest du dann schauen, wo du das gewässerte heu etwas kühler lagern kannst (wenn du es morgens schon wässern musst), da es sonst bis abends schon gären könnte.... unentschlossen

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pferdelieb
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 13

Emkendorf, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #34 - 16. April 2012 um 16:50
 
Hallo,
ich bin zwar ziemlich neu hier, habe aber vor kurzem einen EMS und Cushing Test machen lassen (Labor-Biocontrol). Die Kosten betrugen für Tierarzt, verschicken und Labor 81,75 € . Das ist zwar nicht billig, aber ohne Test würde ich das Medikament nicht geben.

Mein Pferd konnte ich nicht lange allein, aber mit Sichtkontakt zu den anderen, in der Box lassen. Er hat Easyboot RX mit den grünen dicken Softeinlagen bekommen und durfte draußen, abgezäunt zu den anderen stehen. Dort war er ruhig und konnte sein abgemessenes Heu aus dem Heunetz müffeln und sich auch etwas bewegen.

Er hat jetzt schon ordentlich abgenommen. Er (1,80 m großer Hannoveraner) bekommt zur Zeit ca. 12 kg Heu (nicht mehr gewaschen) ca. 100g Heucobs, ca. 150g Low Glycaemic, 50 g Atcom Rehe Vital, 150 g Futter Natur, 50g Bentonit.
1 Handvoll Nierenkräuer, 1 Handvoll Leberkräuter als Kur.

Vielleicht hilft die Info.
Liebe Grüße
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #35 - 17. April 2012 um 08:54
 
huhu,

oh man, das sind keine wirklich guten nachrichten.
einige pferde kommen relativ schnell aus einem schub, die anderen wiederum sehr schwer... unentschlossen

ich denke mit deiner momentanen haltung und fütterung (ist das nicht etwas wenig heu?) ist alles soweit in ordnung. heu sollte zum abnehmen 1,5% des sollgewichts betragen... bitte auch nicht wirklich weniger füttern, sonst kommt da ganz schnell frust auf  Griesgrämig

wenn sie noch schmerzen hat beim laufen, dann geh bitte nicht mit ihr!
bekommt sie noch medikamente?

auf jeden fall muss auf ecs getestet werden! ich würde das so schnell wie möglich machen lassen - auch wenn sie momentan schmerzen hat!
denn wenn sie prascend benötigt, sollte das auch so schnell wie möglich eingeschlichen werden  Zwinkernd
das würde ihr wahrscheinlich auch etwas helfen, aus dem schub zu kommen!

ich kann dich sehr gut verstehen, dass es dir das herz zerreisst, deine süße so leiden zu sehen....

hat sie eigentlich pulsation? kühlst du die hufe?

drück euch die daumen, dass es bald bergauf geht!!!  Kuss

lg, sandra

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #36 - 17. April 2012 um 08:56
 
ach, ganz vergessen:

ich lade die bilder momentan bei picr.de hoch. am besten meldest du dich dafür aber (kostenlos) dort an! dann gehts schneller  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #37 - 17. April 2012 um 10:23
 
Also ehrlich gesagt sehe ich nicht wirklich cushing Symptome, dafür aber EMS Symptome. Da sie aber das alter hat in dem cushing vorkommen kann, würde ich den Kombitest machen. Du mußt aufpassen das sie nicht zu schnell abnimmt, sonst könnte sie Leberprobleme bekommen. Bekommt sie nur das Heu oder frißt sie auch noch Stroh?

lg
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #38 - 17. April 2012 um 15:08
 
Ich Lade Fotos bei www.fotos-hochladen.net hoch. 1-2 kg Heu finde ich viel zu wenig! Wie schwer ist sie denn?
Ich würde mind. 1,5% des sollgewichts füttern lieber etwas mehr und mind1 Std. Wässern! Du kannst dann doch immer noch etwas reduzieren, wenn sie nicht abnimmt!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #39 - 17. April 2012 um 21:52
 
Hallo,

ich hatte heute Mittag schon Eure Geschichte gelesen, aber ich konnte die Fotos nicht sehen. Nun habe ich die Fotos angeschaut und ehrlich wusste im ersten Moment nicht mehr so ganz genau eure Story. Also ich die Fotos gesehen habe, dachte ich als erstes Cushing!
Ich würde auf jedenfall den ACTH-Wert und evt. gleich noch ein gr. Blutbild machen lassen, damit Du Gewissheit hast und richtig behandeln kannst.
Falls sie je ECS hat, dann hilft nur Pergolid und dann wird sie auch schneller aus dem Schub kommen.
Welche Medikamente bekommt sie denn momentan?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #40 - 17. April 2012 um 21:53
 
Ich finde das übrigens auch zu wenig Heu!!!!!!
Also 1,5% des Sollgewichtes sollte sie schon bekommen und das wären dann ca. 6 kg. Wäschst Du das Heu?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #41 - 17. April 2012 um 21:59
 
Die Bilder sprechen für Chushing!??
Der TA ist sich auch 100% sicher... Ich habe da noch meine Zweifel (aber ich wäre froh über Sicherheit)
TA kommt am Donnerstag, er hat erst auf meine Nachfrage hin gesagtdas es ein Medikament gibt! Merkwürdig!-wenn es etwas gibt müsste er mir eigentlich sagen das es nötig wäre. Für mich steht fest das ich für die Kosten aufkommen werde!!!
Viell sollte ich ihr es sobald wie möglich geben!??? Auch ohne Test, wenn es für Andere deutlich erkennbar ist. Und nach den Schmerzen wenn es wieder besser ist testen??!!

Ja ich wasche es! Dachte solange es akut ist sehr sehr wenig Heu, später 6 Kilo gewaschenes Heu  und dann wieder später bekommt sie eine Fressbremse und dann muss ich testen wieviel sie damit zu fressen bekommt. Es wäre schrecklich für sie wenn sie immer getrennt wäre von Andren
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #42 - 17. April 2012 um 22:36
 
Ich würde den Test glaub gleich machen. Klar ist es gut möglichst früh mit Pergolid anzufangen, aber ich würde ihr das medikament nicht ohne Test geben, denn falls es doch kein ECS ist, dann wäre dies nicht so gut.
Welche Medikamente bekommt sie momentan?
Hat sie Hufverbände?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #43 - 18. April 2012 um 05:07
 
Gib ihr ruhig 6 kg gewaschenes Heu, dann schiebt sie auch nicht so'n Frust! Es ist eh besser langsam abzunehmen, weil du sonst die Leber überforderst!   unentschlossen das kann auch fatale folgen haben!

Das BB wird dir zeigen, das die Leber mit soooo viel Fettabbau nicht zurecht kommt. Schockiert/Erstaunt

Ich hab den Test auch in der Akut Phase mache lassen, der ist dann trotzdem schlüssig, du weißt ja das sie Schmerzen hat und die Werte dann etwas höher sein können.

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #44 - 18. April 2012 um 08:48
 
Alles klar, ich schau das ich ihr heute noch ein Heunetz kaufe und die Menge erhöhe und auf 2 mal verteile!!!

Wärte es dann immer besser ich wasche ihr das Heu?
Würde bedeuten ich kann sie nicht mehr mit den Anderen zusammen lasse, da die ja immer Heu zur Verfügung haben. Oder schränkt die Fressbremse genug ein??
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #45 - 18. April 2012 um 08:55
 
huhu,

also das gewaschene heu hilft den pferden enorm aus dem schub und sollte zumindest anfangs gefüttert werden...
viele füttern im ersten halben jahr nach dem schub ausschließlich gewässertes heu...
dadurch werden auch nochmal einige kohlehydrate ausgewaschen. wenn du auf trockenes heu umsteigst könnte es sein, dass dein pferd wieder etwas zunimmt...

ich denke mit mauli (je nachdem, wie groß das loch zum fressen ist) ist deine hübsche auf alle fälle etwas eingeschränkt! wenn du es so einrichten kannst, dass sie 2x täglich gewässertes heu zu fressen bekommt und tagsüber mit mauli in die herde kann (ohne zuviel futter abzubekommen) dann dürfte das ok sein!
aber bitte immer gut beobachten!
du solltest auch unbedingt die ration, die sie bei den anderen pferden mit einheimst, bei deiner heugabe abziehen!  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #46 - 18. April 2012 um 12:28
 
Hallo Nanna,
schön,dass es heute etwas besser geht Smiley

Ich finde es sehr gut,dass du noch einen 2.TA zu Rate ziehst.
Bin jetzt zwar kein Cushing Experte aber ich würde das Prascent ohne Bluttest auch nicht so ohne weiteres verabreichen.
Das ist natürlich löblich,dass der TA dir Kosten ersparen möchte.
Vielleicht hat sie ja laut Bluttest kein Cushing und dann müsstest du nur den Test bezahlen,benötigst aber kein Prascent Zwinkernd
Hast du schon einen Termin mit dem 2.TA?Bin gespannt,was der sagt und ich drück die Daumen,dass es weiter bergauf geht Smiley
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #47 - 18. April 2012 um 13:40
 
Hallo Nanna,

auch wenn Du nur Negatives über Phenylbutazon gehört hast, solltest Du, so lange das Pferd Schmerzen hat, nicht einfach die Dosis halbieren. Pbz ist nicht nur Schmerzmittel sondern auch Entzündungshemmer, den ein Rehepferd in dem Stadium, in dem sich Dein Pferd befindet, unbedingt einnehmen muss. Schädlich wird Pbz dann, wenn es über viele, viele Wochen oder sogar Monate gegeben wird oder gegeben werden muss. Also Vorsicht mit Reduktion bzw. Absetzen!

Alles Gute

LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #48 - 18. April 2012 um 13:42
 
super! du klingst jetzt auch sehr, sehr entschlossen - find ich toll!  Kuss

du wirst sehen, so langsam setzt sich das puzzle zusammen  Zwinkernd

jetzt kann es langsam aber stetig bergauf gehen - drück euch die daumen!

ps: magst du nicht vielleicht ein tagebuch anlegen? dann könnte dieser thread hier verschoben werden und du kannst auch schön immer alles neue reinschreiben und es wäre geordnet  Zwinkernd für zum nachlesen wesentlich übersichtlicher  Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jacky.x
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 150

Schwelm, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #49 - 18. April 2012 um 14:33
 
Hallo Nanna,

du hattest mich angemailt, sorry dass ich jetzt erst antworte.

Es hört sich für mich leider so an, als wenn der 1. Tierarzt keine Erfahrung mit ECS oder EMS hat.
Es ist nicht schlimm, aber er könnte so ehrlich sein und dir sagen holen sie sich noch eine andere Meinung ein.

Mein erster Tierarzt hatte es so gemacht. Er wollte Mandy einschläfern.

Ich habe gewechselt und nichts bereut, ist ja auch o.K. wenn man zum Spezialisten geht.

1. Tests machen!!!!!! Wichtig du brauchst Gewissheit, fünf Wochen rumdocktern sind auch nicht günstig.

2. Sie läuft zwischendurch mal weil sie Schmerzmittel hat, bitte sieh dies nicht als so positiv an, es kann trotzdem noch sehr schlimm sein, ohne Schmerzmittel geht dann garnichts.

3. Sollten sich die Tests bestätigen, muss man immer sehr diszipliniert füttern und ja die Tabletten braucht sie eine Leben lang, über Kosten hast du dich ja schon erkundigt.
Wir haben aufgrund ihres schlechten Zustandes die Tabletten nicht einschleichen können, sie hat direkt  ein und eine viertel Tabl. bekommen. Jetzt bekommt sie eine Tabl. tägl..

4. Nur gewaschendes Heu!!!!!! Sonst Nichts!!!! bis es ihr wirklich besser geht. Das ist mit das Wichtigste!!!!! Heunetz ist toll.

Nicht böse sein die Fotos sehen nicht gut aus, ich habe bis vor zwei Jahren nichts mit Pferden am Hut gehabt und bei Mandy sahen die Polster nicht so schlimm aus, aber sie wird nie wieder Polster haben schwör...
Deine Maus muss wirklich doll abnehmen....

5. Weicher Boden wäre besser... aber draussen Matsch (kühlt) ab und an ist auch gut.

6. Es wird eine längerwierige Geschichte, dein Pony darf auf keine Wiese mehr, höchstens wenn fast nur noch Staub da ist. Ich weiß nicht wieviele Ponys ihr da habt. Ich hatte Hilfe und wir haben so gewechselt, dass Mandy immer etwas Gesellschaft auf dem Padock hatte oder eine direkte angrenzende Fläche abgezäunt. Aber erst als sie auf das Padock durfte, sie war fast zwei Monate in der Box.

Dein Pony sollte am besten wirklich weich stehen. Sehr dick eingestreut mit Leinstroh, Gummimatten o.ä..

Legt sie sich viel hin??? Das wäre anfangs sogar gut, weil sie ihre Hufe entlasten würde.

Ich sage es nicht gerne aber sollte sie ECS oder EMS haben, oder sogar beide, dann schafft ihr es nur,wenn du dieses hier mit einem guten TA durchziehst.

Dann wird es ihr auch stetig besser gehen und man kann evtl. diese hohe Schmerzmitteldosierung verringern.

Bei Mandy half Equipalazone noch am besten, zwischendurch bekam sie anderes aber das war nix.

Wenn du Fragen hast. z.B.  zur Fütterung wenn es deiner Stute besser geht oder so dann melde dich.

Ich wünsche euch wirklich alles Gute.

Lg Jacky

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #50 - 19. April 2012 um 06:48
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #51 - 18. April 2012 um 16:22
 
Oh man, das nervt, diese TA...... Hoffentlich findest du noch einen guten!
Super, das du mit Frau Staab telefoniert hast, dann kann ja nichts mehr schief gehen!  Zwinkernd

Und natürlich kannst du das BB hier einstellen, hier gibt es einige User die TA sind!

Drück die Daumen!
Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #52 - 18. April 2012 um 19:48
 
Nanna schrieb am 18. April 2012 um 15:19:
Einen Test nach dem ich prescent gebe, so nach einem Monat, ist dann wahrscheinlioch verfälscht??????

Den 1.Test würde ich vor der Med.Gabe machen,dann sieht man ja,ob der Wert überhaupt zu hoch ist und sie das Medikament benötigt.
Falls ja,sollte auf jeden Fall noch mal nachgetestet werden,nachdem sie das Prascend eine Weile bekommen hat,um zu sehen,ob das Medikament in der richtigen Höhe eindosiert ist.
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jacky.x
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 150

Schwelm, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #53 - 18. April 2012 um 21:26
 
Hallo Nanna,

woher kommst du und wo steht dein Pferd? Vielleicht ist ja hier aus deiner Nähe drin und kennt einen TA.

Ansonsten, habt ihr irgendwo eine Klinik? Ruf die an und frag nach einem TA...

Vielleicht klappt es ja  Smiley Smiley Smiley.

Toi, toi, toi.....

LG Jacky
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #54 - 18. April 2012 um 21:34
 
Hallo,

wir leben in Elfershausen Zw Hammelburg und Bad Kissingen!
Der TA in Gemünden meinte schon es wäre zu weit unentschlossen
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #55 - 18. April 2012 um 22:02
 
Rufe sarotti mal an die Nr steht oben im Forum
Die wird dir helfen können
Lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #56 - 18. April 2012 um 22:22
 
Das gibts doch nicht, dass kein Ta in Deiner Nähe den test machen kann bzw. eigentlich muss er ja nur Blut nehmen und die richtigen Röhrchen dazu verwenden, sowie innerhalb 30 min zentrifugieren und das Blut gekühlt in ein Labor schicken! Das kann ja nicht so schwer sein!  Schockiert/Erstaunt
Wenn Du keinen geeigneten TA findest, dann würde ich beim 1. TA darauf bestehen, dass er die Tests machen lässt bzw. Blut nimmt und ich würde auch auf Röbis bestehen: Zehe seitlich reicht erstmal.
Ansonsten kann ich Jacky zustimmen! Wobei Weide muss nicht ganz ausgeschlossen sein, wenn sie nur ECS hat, aber im 1. Jahr nach der Rehe würde ich auf jeden Fall kein Gras füttern! Und später nur noch begrenzt.
Ich drücke fest die Daumen, dass bald Besserung eintritt bzw. Ihr endlich den Test machen lassen könnt. Kannst Du mal die Hufe fotographieren?
Du könntest Ihr noch Aspirin geben: 3x2 tabletten (500 mg)
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #57 - 19. April 2012 um 10:06
 
Hallo

also nach langer Suche habe ich einen TA gefunden, der sich zwar mit Chushing nicht auskenn sich aber informiert hat wie der Test zu machen ist!!
Er macht den Dexamethas Supressions Test, ich weiß es gibt da Meinungen er löst evt Rehe aus, aber ich hatte mit einem TA für Pferde telefoniert der meinte ich brauche mir keine Sorgen machen, er wäre aber in den Zustand in dem Sie jetzt ist der Sicherte!!!!!
Ich schau ich hier gleichnochmal ob sie nüchtern etc sein muss, bei dem Test!?????
Das Medi hat mir TA Nr 1 schon in den Briefkasten geworfen, aber ich will SICHERHEIT
So, die Zeit drängt
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #58 - 19. April 2012 um 10:29
 
huhu,

also beim dexa-test muss sie nicht nüchtern sein  Smiley
der test wurde bei meinem ninjo auch durchgeführt..

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #59 - 19. April 2012 um 13:03
 
Nüchtern muß sie nur sein, wenn Du auch auf EMS testen läßt.
Dazu würde ich Dir auch raten, da sie meiner Meinung nach eher EMS als ECS Syptmoe zeigt.

lg
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #60 - 19. April 2012 um 15:06
 
Danke für die Antworten, ich bringe auch schon alles durcheinander!
EMS lasse ich testen wenn es ihr endlich wieder besser geht!!!! Die Diät bekommt sie ja schon.
Ich bin so froh das ich bald besser bescheid weiß, ob sie Chushing hat oder nicht. Eigentlich wollte der TA 1 heute vorbeischauen, hat mir jetzt aber nur das Medikament (prescent) in den Briefkasten. Ich habe nocheinmal angerufen und gefragt wie und wann das Medi geben, er meinte 1 mg und egal zu welcher Zeit hauptsache jeden Tag. er meinte es wird noch Dauern bis es ihr besser geht, da es eine Stoffwechselrehe ist! Das isr es auch bei EMS, schätz ich mal!!!
Aber ich warte jetzt eh ersteinmal den Test ab, und wenn der zeigt sie hat Chushing schleiche ich das Medi ein.
Sie war heute wieder etwas schlechter, wollte erst nicht so wirklich zu ihrem Heu laufen! Und ich befürchte sie hat es auf allen Vieren!!
Wießt ihr wie das kommt, ob es nur beideVorderhufe erwischt und wann alle Vier???
Ach ja und wegen Heu habe ich den TA am Telefon noch gefragt, er meinte auf garkeinen Fall mehr als 3 Kilo Heu füttern!???? Aber ich wasche das Heu ja, denke ich halte mich zw TA und was mir hier im Forum geraten wurde, ca 4-5 Koilo gewaschenes Heu, möglichst auf zweimal!
Dumm ist das ich das die ganze Zeit schätze!?
So erteinmal genug Fragen--und ich habe kein Interbnet mehr daheim, das heißt zw Baustelle, Pferd und Zuhause auch noch zur Nachbarin flitzen--puhh
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #61 - 19. April 2012 um 15:16
 
huhu,

mach dich nicht so verrückt! eins nach dem anderen  Zwinkernd

wenn das ergebnis da ist, schleichst du das medikament ein - und bitte nicht gleich mit 1 tablette anfange, wie es der ta geraten hat!
das würde sie wahrscheinlich komplett durcheinanderwürfeln.... unentschlossen

heu bitte 1,5% des SOLLgewichts (trocken abgewogen) füttern - also wie schon geschrieben 6 kg!!!
auf keinen fall weniger - sie soll ja nicht noch kreislaufprobleme oder sogar ne kolik bekommen!
wenn du es wäschst, hilft ihr das schon ungemein!

auf allen vier hufen rehe ist nicht so selten!

wichtig ist, dass du die hufe gut kühlst und sie weich stellst, gerade wenn sie noch schmerzen hat! das wird ihr gut tun!  Zwinkernd

drück euch ganz dolle die daumen, dass ihr bald aus dem schub kommt!  Kuss

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #62 - 19. April 2012 um 15:26
 
Oje da ist ja einiges los bei Euch. ich hoffe die Blutabnahme kann bald stattfinden und Ihr bekommt dann auch bald das Ergebnis.
Wenn es so schlimm ist, würde ich mir evt. überlegen gleich 1 mg zu geben. Klar einschleichen ist besser, aber noch mehr Zeit verlieren ist auch nix. Ich habe Karino damals gleich 1 Tablette gegeben, aber bei uns war es auch wirklich kurz vor knapp.
Aber das kannst ja dann noch überlegen, wenn Du das Ergebnis hast.
Normalerweise kommt Rehe eher an den Vorderbeinen vor, weil hier physiologisch mehr Gewicht drauf lastet und deshalb die Hufe anfälliger sind für die Blutstauung und die Ödeme sowie Entzündung der Huflederhaut, denn nichts anderes sind Hufrehe. Ich denke, wenn das Blut durch (Endotoxine, Glucose) immer dicker wird und somit die Pumpkraft (Huf und Herz) es nicht mehr schafft und durch mehr Belastung der Hinterbeine durch die Rehe vorne, kann es dann ebenfalls zu einer Rehe hinten kommen.
deshalb gibt man auch Aspirin oder Heparin als Blutverdünner!
Ein anderer Fall ist die Belastungsrehe, denn hier ist das zu stark belastete Bein betroffen (sei es durch verletzung eines anderen beines oder durch falsche Hufstellung), wahrscheinlich weil die Blutzufuhr durch ständiges Belasten minimiert ist, da der Hufmechanismus und somit die Blutpumpfunktion im Huf nicht richtig läuft.
Bitte mach mal Fotos von den Hufen!
Also 3 kg Heu sind definitiv zu wenig oder möchtest Du noch eine Kolik oder ein Magengeschwür dazu? Sie ist da jetzt eh schon anfällig für sowas wg. den Schmerzen (=Stress) und auch wg. den Schmerzmitteln.
Wg. dem Wiegen des Heus: hast Du keine normale Waage, die Du in Stall mitnehmen kannst und dich einmal mit und einmal ohne heunetz wiegen? Also mit Heu verschätzt man sich echt schnell! Spreche aus Erfahrung! Dachte immer Karino bekommt abends so 4 kg Heu oder so...naja letztendlich war es fast das doppelte!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #63 - 19. April 2012 um 15:26
 
Ich abe heute Watte gekauft,für einen Hufverband. Wenn Ta 2 dawar zum ersten Test, zeige ich ihm die Hufe (auch wenn er sich mit chushing nicht auskennt, viell fällt ihm doch was auf) und dann mach ich den Verband dran

Gegfalls eben auf alle Viere  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #64 - 19. April 2012 um 15:30
 
Wann kommt denn der TA zum Blut nehmen?
Bis Du den verband drauf machst würde ich wenn möglich 2-3x am Tag die Hufe gut 5-10min Kühlen.
Was auch sehr gut hilft ist eine Blutegeltherapie oder anscheinend ist wohl auch Lasern gut. Hast Du eine THP an der Hand, die Dir da helfen kann?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #65 - 19. April 2012 um 20:36
 
Hallo Nanna,
Im Baumarkt gibt es Federwaagen, die kosten nur 2-3 €, ich hab so eine mit Strohband am Balken festgebunden, da kannst du prima das heunetz gleich einhegen und abwiegen.
Und ja man vertut sich zu Anfang schnell mit der Menge, ich mußte manchmal bis zu 2kg wieder rausnehmen, weil ich immer dachte " bisschen geht noch"!  Durchgedreht

Drücke dir die Daumen das es bald besser wird!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #66 - 20. April 2012 um 18:42
 
Das ist ja eine gute Idee! Werde mir so eine Waage besorgen Smiley
Also heut war der TA 2 nochmal da, um das Blut nochmal abzunehmen-hoffentl. weiß ich dann am Monat mehr!

Er hat ihr ja 2 g Corisol gespritzt, das Doppelte der Therapiemenge! Habe ja jetzt schon öfters gelesen dieser dex supressionstest steht im Verdacht Hufrehe auszulösen...

Heute früh bin ich extra früh raus um nach ihr zu schauen:
da LIEF sie gerade ein Stück über die Koppel. Gestern hatte ich ihr das Schmerzmittel sehr früh und nur eben die 5 ml gegeben...
Später hab ich sie das erste mal auf der Koppel liegend angetroffen, bin dann zu ihr hin und habe sie gestreichelt. Auch wenn ich erst richtig erschrocken war, sie sah zufrieden aus. Sie ist dann aufgestanden und wieder freiwillig etwas gelaufen und das relativ gut!
So nun weiß ich ja Kortison ist ein Entzündungshemmer...
aber so eine deutl Besserung hatte ich nicht erwartet. Ich gebe ihr bis die Wirkung vom Cortisol nach lässt, so in zwei Tagen, kein Butariem mehr
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #67 - 20. April 2012 um 19:28
 
Hallo Nanna,
eine Garantie gibt es natürlich nie aber
ich habe damals bei meiner Stute auch den Dex-Test machen lassen trotz vorangegangener Schübe und es ist keine neuer ausgelöst worden Smiley
Meines Wissens gibt es auch hier im Forum kein Pferd,bei dem durch den Dexamethasontest ein neuer Schub ausgelöst wurde.

Bin gespannt auf das Ergebnis Smiley
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #68 - 21. April 2012 um 16:41
 
So, ich habe hier einen lieben Freund der mir geholfen hat endlich, endlich wieder Internet und die Bilder hochzuladen!!!
Allerdings bin ich erschrocken, auf den Bildern sieht alles etwas krasser aus (Fell war nass)  Traurig

...

...

...

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #69 - 21. April 2012 um 18:11
 
Hallo Nanna,
also für mich sieht sie ziemlich verdächtig nach EMS aus.... hä? Sie hat ganz schön ausgeprägte augenbeulen, auch der Hals ist oben etwas erhaben, fühlt sich der Hals oben an der Mähne irgendwie Speckig und hart an?
Die Haare unter dem Bauch find ich nicht so verdächtig, meine hat auch noch die langen hinten an den Beinen, die anderen sind auch noch lange nicht ferti mit Fellwechsel! Ist ja auch nachts noch ziemlich kalt!
Und hast du eine Federwaage bekommen?  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #70 - 21. April 2012 um 18:51
 
Ja, und zum Glück bin ich doch auch ziemlicg gut im schätzten Smiley
Sprechen Beulen über den Augen nicht eher für ECS???
So in natura sehe ich keine Beulen, aber auf dem Foto schon!! DEr Hals ist eher fest, als ich sie bekommen hab hatte sie einen mächt, wabbel Hals (mit 3 Jahren)
Am meisten besorgt mich das Fell, auch hinten am A..., hat sie so kleine Büschel
Bei den Anderen gibt es sowas nicht!
Sie ist heute sogar getrappt, aber ich will mich nicht zu früh freuen--ist bestimmt die "NW" vom Cortisol?
Ich hoffe ich bekomm noch ein paar feedbacks auf die Bilder Kuss   Kuss   Kuss
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #71 - 21. April 2012 um 18:59
 
Nanna schrieb am 21. April 2012 um 18:51:
Am meisten besorgt mich das Fell, auch hinten am A..., hat sie so kleine Büschel

Hallo Nanna,
meine EMSlerin hatte auch immer lange Fellbüschel am Po die sie auch erst ganz am Ende des Fellwechsels verloren hat und auch lange Haare am Bauch  Smiley
Die Beulen über den Augen sprechen meiner Meinung nach auch eher für EMS als für Cushing.
vg Nicole

Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #72 - 21. April 2012 um 20:10
 
Meine hat auch die Büschel am a.....  Augenrollen die fallen auch ganz zum schluß! Ich guck ma eben auf Myras letzten Bilder, ich glaub da sieht man das auch!


Nee sieht man nicht wirklich.... kann man nur erahnen, die hellbraunen hinten sind ganz lang!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #73 - 22. April 2012 um 10:32
 
Hallo,
heute früh ging es ihr wie erwartet, wieder viel, viel schlechter!! Die Wirkung vom Cortison hat nachgelassen-ich wußte es ja eigentlich, hatte aber doch gehofft es wäre einfach wie gut..
Sie ist sogar sehr wackelig gelaufen und hat vorallem an den Vorderbeinen gezittert..
Sie kann einem wirklich leid tun, zwei Tage gut und jetzt ist sie bestimmt überrascht das es wieder schmerzt. Ich muß mir unweigerlich die Frage stellen, wielange ich es ihr noch antun kann!???? weinend
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #74 - 22. April 2012 um 10:54
 
Hallo Nanna,

das Phenylbutazon abzusetzen war nicht gut. Das Mittel hat eine relativ lange Halbwertszeit, aber nach ca. 2 Tagen ist keine Wirkung mehr da. Cortison ist, wie Du schreibst, ein Enztündungshemmer, aber kein Schmerzmittel und nicht bei Hufrehe wirksam. Deshalb war die kurzzeitige "Besserung" keine Wirkung des Cortisons.
Ich würde ihr auf jeden Fall Phenylbutazon in dieser Phase geben und - Schonung, Schonung, Schonung!!
Zum jetzigen Zeitpunkt schon aufzugeben und an Euthanasie zu denken, ist sicher falsch.
Viele liebe Grüße

Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #75 - 22. April 2012 um 11:10
 
Der TA 2 hat mir geraten es wegzulassen, da sie eben das Cortisol Wirkung hat. Heute früh habe ich ihr wieder 5 ml und später gebe ich ihr nochmal 5 ml!!!!
Aberso eine trastische Verbesserung nach dem Cortisol, dachte das kann nur daher kommen kann, wo sie ja nur noch 10 ml von dem phylbuteriem (so ähnlich) bekommt!???
Hoffentl habe ich jetzt keinen gr. Fehler gemacht (ich bin schon nicht mehr ich selber)
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Jacky.x
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 150

Schwelm, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #76 - 22. April 2012 um 12:00
 
Hallo Nanna,

leider dauert die Genesung länger, sollte sie ECS oder EMS haben, dann hat sich dass ja auch über einen langen Zeitraum aufgebaut.

Meine hat nur gut auf das Medi Equipalazone reagiert. Andere halfen nicht.

...ich will jetzt nichts falsches sagen.....ich hoffe jemand hier kennt sich aus und kann dir weiter helfen...


!!! Aber ich habe mich gefragt, sollte dein Pony ECS haben, ob es dann sinnvoll ist sie mit Cortisol zu behandeln???
Ihr wisst es ja scheinbar ja noch nicht, aber ist Cortisol für ein ECS Pferd nicht Gift???

Wie gesagt ich weiß es nicht genau, aber bei ECS ist doch der Cortisol Haushalt gestört...??? Und oft sind die Werte eh viel zu hoch....

Weiteres:
Asperin sollen gut helfen, das hat dir schon jemand geschrieben.

Vier Hufe.... Mandy hatte es auch auf allen vier Hufen, vorne sehr stark und hinten leichter. Wir haben auch erst später bemerkt das die hinteren Hufe auch betroffen sind.

... glaub mir es kann wieder werden  Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd

Der Weg ist hart, ich will hier nichts beschönigen.

Versuche sie wirklich sehr weich zu stellen. Vielleicht reichen ihr ja auch nur wenige Std. draussen und mach dir keine Gedanken, wenn sie mal liegt.
Sie hat große Schmerzen und entlastet.
Sie wird eine Weile Schmerzmittel brauchen, höre nie abprubt auf...

Gib ihr aber auch nicht so viele, dass sie garnichts merkt, du und sie ihr könnt es kaum einschätzen und sie könnte zuviel belasten..   Sie sollte natürlich so schmerzfrei wie möglich sein, pump sie aber nicht weg... so meinte ich das.

Viel Erfolg,

Lg Jacky
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #77 - 22. April 2012 um 12:12
 
Hallo Jacky,
Amore wird nicht mit Cortisol behandelt, ich habe mich für den DeXTest entschieden und dafür wurde ihr ein Cortison gespritzt!Ich muss wissen ob es Chushing ist bevor ich ihr das Medi gebe!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Jacky.x
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 150

Schwelm, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #78 - 22. April 2012 um 12:26
 
Hallo Nanna,

mir fällt noch ein das ich immer Salz in Bottich gekippt habe, wo ich Mandy`s Heu eingeweicht habe.

Das sind natürlich Mineralien. Ich habe einfaches Jodsalz genommen und immer einen guten Schuß mit beigegeben.

Wenn du die Blutwerte hast und deshalb ist es wichtig, kannst du super viel durch die Fütterung beeinflussen.

Bei EMS hilft z.B. die Zugabe von Zimt, das senkt den Zuckerspiegel und ist natürlich.

Erkundige dich schon mal vorsichtshalber wo du unmelassierte Rübenschnitzel bekommst. Speedy Balancer oder Kwik Beets.

Wenn du ihr mal Medis in Pulver oder Tablettenform geben musst kannst du dies füttern in ganz geringen Mengen und die Medies drunter mischen.

Mandy bekommt heute nur noch Rübenschnitzel (!!!!unmelassiert) Heu, Equigard, Natures Best, mal etwas Bierhefe weil sie wieder gearbeitet wird. Sie darf auch mal ein paar Scheibchen Möhren.

Sie ist sehr zufrieden damit und fühlt sich wohl. Sprich sollte deine Maus so krank sein, gibt es viele Möglichkeiten sie nach dem Schub gesund zu ernähren.
Momentan reicht aber nur das gewaschene Heu, so ist das leider wenn man sehr krank ist.

Lg Jacky

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #79 - 22. April 2012 um 14:06
 
Hallo Nanna,

der Dexa-Suppressionstest kann schon einen Hufreheschub auslösen! Ich kenn das so nen Fall, aber nicht aus dem Forum.
Aber super, dass Ihr nun endlich Blut genommen habt! Läßt Du auch ein gr. Blutbild machen oder nur den Dexa-test?
Also für mich sieht die Stute eher nach ECS aus, aber wir werden sehen!!!
Bei akuter Rehe ist es so, dass man Schmerzmittel bzw. Entzündungshemmer so viel  wie nötig verabreicht und nicht mehr. Denn liegen = schonen ist für die Hufe gut.  Wenn man zuviel gibt, dann schonen die Hüs sich nicht genügend. Ich weiss wie schlimm das ist. Meinem Pony gings 3 Monate schlecht. Klar war es mal besser und dann wieder schlechter, aber wir haben es jetzt ganz gut im Griff. Karino hat nur 3 Wochen oder sowas Schmerzmittel bekommen, welches ich langsam runter dosiert habe. Er hat Finadyne bekommen. Soll wohl laut meinem TA das beste sein, da es wohl freie Radikale einfängt. Metacam hat bei meinem nicht so gut geholfen und Equipalazone ging so.
Hufrehe dauert leider sehr sehr lange und man muss auf alle Fälle die Ursache finden, aber  Ihr seid ja dabei.
M.E. lief Sie wahrscheinlich schon wg. dem Cortison besser.
Bitte geb nicht so schnell auf! das wird schon!
Gibst Du mittlerweile Aspirin? Kühlst Du die Hufe? Steht sie weich?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #80 - 23. April 2012 um 11:45
 
Hallo Nanna,

Das Phenylbutariem hat eine Dosierung von 100 mg pro ml. Wenn Du 10 ml gibst, ist das 1 g Phenylbutazon. Es ist keine hohe Dosierung, aber wenn Amore dadurch Schmerzlinderung erfährt, und die Entzündung wird auch noch zurückgedrängt, ist das o.k.
Sorry, ich hatte mich im Tagebuch verfranst und die Antwort an Lisbeth und Grisou geschrieben. Ich glaube, ich lese zur Zeit zu viele Tagebücher auf ein mal.

Nochmals sorry und
LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #81 - 23. April 2012 um 21:08
 
So, ganz schnell noch das Ergebniss vom Dex Test:
Basal Wert 20,7                  30 67ng/ml
(deutlich zu niedrich, laut Schema)
dannn der Wert am nächsten Tag  6,1 (17 Uhr)

Also laut Test KEIN CHUSHING!!!!

Da ich mir das Sorgen machen angewöhnt habe, habe ich nun Sorgen warum der Basalwert so niedrig ist????
Bzw: habe ich gerade hier gelesen gerade chushingnoide Pferd haben einen normalen, oder zu niedrigen Basalwert!!

Was meint ihr Aufatmen oder noch ein Test????
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #82 - 25. April 2012 um 18:46
 
Heute hat sie sich auf beiden Seiten gewälzt Durchgedreht
und läuft! Wenn ich es nicht besser wüßte, würde mir nichts auffallen...nun wirrd es Zeit das ein TA sie sich nochmal anschaut und endlich die Röbis macht. WEnn sich TA 1 nicht meldet, viewll ist er ja jetzt eingeschnappt, das ich (zurecht)seiner Diagnose misstraut habe, ruf ich morgen Abend an..
Das Butariem gebe ich ihr seit gestern nicht mehr!!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #83 - 26. April 2012 um 16:04
 
TA Nummer 3 kommt am 8 Mai für die Röbis!!!! Was habt ihr so bezahlt? Zum Glück haben wir Starkstrom oben, aber wie ich eine ebene Fläche hinkriegen soll?? Wie hoch ist der Block auf dem sie dazu stehn soll???
Noch eine Neuigkeit gibt es, der TA1 meinte ich soll ihr das Prascend geben, obwohl der Chushingtest negativ war!!!! "Bei EMS hilft das auch" ????
Werde das in einem extra Blog stellen
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #84 - 26. April 2012 um 18:03
 
Nanna schrieb am 26. April 2012 um 16:04:
"Bei EMS hilft das auch" ????

Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt
Also definitiv nicht!
Entschuldige für die ehrlichen Worte aber TA Nr.1 würde ich nicht mehr kontaktieren.

Super,dass der andere TA die Röbis macht.Meiner hatte immer eine Holzplatte dabei,auf der der Huf abgestellt wurde.
Ich würde da einfach noch mal nachfragen,ob du etwas vorbereiten kannst oder ob er alles dabei hat Zwinkernd
Ich habe für das Röntgen der Vorderhufe 80,-Euro bezahlt.
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #85 - 26. April 2012 um 20:12
 
Ich werde noch versuchen, das Medikament zurück zugeben. Am Telefon meinte TA 1, "na das Medi wird ja nicht gleich ablaufen und ich muss natürlich selber entscheiden ob ich ihr helfen will.." Hört sich erstma nicht so an, als ob er es so problemlos zurück nimmt!
TA3 kommt mit einem Gerät, wo das Bild gleich zu sehen ist und brennt mir eine DVD Cool
80 Euro wären voll ok, hoff es wird net viel mehr. Ich stell sie dann gleich hier rein Kuss
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #86 - 26. April 2012 um 20:33
 
Super,dann könnt ihr das gleich vor Ort besprechen,das hört sich doch gut an Smiley

Ich würde auch mit dem Prascend einfach zum TA fahren und es einfach wieder abgeben  Zwinkernd
vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #87 - 26. April 2012 um 22:08
 
Gut dass es doch kein ECS ist.
Ich würde auch das Prascend zurück geben.
Schön, das ihr Röbis machen lasst. ich hab auch 80Euro für nen Rö-bild gezahlt. Mein TA hat auch Digitales-Rö. Ist ne super Sache.
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Jacky.x
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 150

Schwelm, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #88 - 29. April 2012 um 22:18
 
Hallo Nanna,

wie geht es euch Smiley Smiley Smiley. Toll das du dich so direkt mit verschiedenen TÄ auseinander gesetzt hast.

Ich denke mit den tollen Fachleuten aus dem Reheforum, wirst du es schon schaffen.

Bei Mandy haben die Röbi übrigens gezeigt, dass trotz der schweren Rehe kaum eine Absenkung oder Rotation vorhanden war.

Ich hoffe du hast bald Gewissheit und eure Röbi werden vielleicht auch garnicht so schlimm.

Laß mal wieder von dir hören.

Lg Mandy & Jacky
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #89 - 30. April 2012 um 09:37
 
Hallo Smiley
Uns geht es prima! Wenn ich mit dem Auto an ihr vorbei fahre, trappt sie wiehernd ein Stück mit! Sie ist halt eine unglaublich verfressene Hafimaus  Laut lachend, das macht sie erst seit dem ich sie fütter Zunge
Sie tut mir nur leid, das die Andren nun fast die ganze Zeit auf der Wiese fressen dürfen.. Mal schauen, den EMS Test möchte ich auch machen lassen. Viell darf sie nächstes Jahr doch wieder auf ein extra abgefressenenb Stück!??? Aber das muss gut durchdacht werden. Ich schnauf durch, und sag mir alles nacheinander, es wird sich zeigen Cool

Liebe Grüße Nanna
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #90 - 03. Mai 2012 um 23:57
 
schön, dass es Euch besser geht!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #91 - 08. Mai 2012 um 13:02
 
Hallo,
endlich war TA 3 da, fast eine Stunde war er da!!!
Amore war so nervös es als der TA das Rötngengerät aufbaute, das sie sediert werden musste. Da ich schwanger bin dürfte ich sie nicht halten, sonst hätte es viell geklappt.
Die Bilder kommen morgen mitz der Post, dann stell ich sie hier rein.
Leider sieht vorallem das rechte Vorderbein nicht gut aus, es kam an beiden zu erheblicher Hufbeinsenkung unentschlossen
Der TA meinte, der Hufschmied wird mir sagen ob er sich eine Korrektur zutraut, odfer wir das ganze so belassen--da es wohl schon über längere Zeit besteht. ER meinte weiterhin sollte ich umbedingt den EMS Test machen (übernachtnüchtern test). Dachte er macht den heute gleich mit...
Egal, beim nächsten Röntgenbild! Sie bekommt von mir jetzt eh die EMS Diät. Frage ist, ob der Test überhaubt Sinn macht: Ich bin mir sicher sie ist es und Gras sollte für sie eh tabu bleiben. Eine Gewissheit würde somit eigentlich nichts ändern, ODER??? Was meint ihr?? Leider habe ich ja keinen Goldesel Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #92 - 08. Mai 2012 um 13:11
 
huhu,

also wenn du amore sowieso halten und füttern willst wie ein ems-pferd, dann halte ich den test auch für "unsinnig" - klar, man hätte gewissheit, aber wenn du eh schon alles dementsprechend anpasst... Zwinkernd

also der schmied sollte schon dementsprechend arbeiten, wie es auf den röbis aussieht...

drück euch ganz dolle die daumen, dass ihr das wieder in den griff bekommt!!!  Kuss lass nicht das köpfchen hängen -wird schon wieder!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #93 - 09. Mai 2012 um 16:56
 
So, nach dem ersten Schock über die Rechnung (satte 269,13 Euro) und eine heftige Diskussion mit meinem Mann
hier die Röntgenbilder:
Vorne Links
...

Links:
...

Rechts:
...
...
[
Das rechte ist wesentlich schlechter! weinend
Kann mir jemand sagen, ob man hier eine Rotation sehen kann oder nur eine Senkung???
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Jacky.x
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 150

Schwelm, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #94 - 09. Mai 2012 um 17:27
 
Hallo Nana,

leider kann ich dir mit den Röntgenbildern, nicht weiterhelfen, ich seh da auch nie was drin.

@ Goldesel: ich finde es völlig o.k. wenn du den EMS Test nicht machst.

Diät ist ja jetzt eh wichtig. EMS kann man ja eh nur über (eher kein...)Futter beeinflussen.

Setz dir Prioritäten, die Kosten leppern sich leidern immer.
Griesgrämig

Auch wenn sich das jetzt echt blöd anhört, versuche irgendwas positives zu finden.
Sie hat kein ECS (braucht keine teuren Tabletten für immer).
Ihr habt zwar jetzt ne` harte Zeit, aber ihr schafft das.

Schön weiter Zähne zusammen beissen deine Maus wird es dir danken und in drei Jahren sitzt dein Nachwuchs, beim spazierengehen drauf Smiley Smiley Smiley.

Lg Jacky
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #95 - 09. Mai 2012 um 17:38
 
Kuss

So seh ich das auch! Ich bin froh das es kein Chushing ist und vorallem das ich das Forum hier gefunden habe!!!!
Auch wenn ich sonst, was Internet angeht immer skeptisch bin, das hier ist EINFACH SUPER!

Liebste GRüße Nanna
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
mambo
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Der Weg ist das Ziel!


Beiträge: 3197

648xx, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #96 - 09. Mai 2012 um 19:35
 
Leider wurden keine Markierungen am Huf vor dem röntgen angebracht.
ich begreife nicht, dass es immer noch TA´s gibt, bei denen sich noch nicht herum gesprochen hat, dass bei einem Rehehuf grundsätzlich immer Markierungen angebracht werden sollten.

Es gibt im Netz dazu eine Anleitung. Kostet glaub ich um die 4 €. Ich meine, der Link war vor jahren mal irgendwo hier im Forum.
so, hab ihn gefunden:
http://vetline.de/facharchiv/pferde/behandlungstipps/254862.htm

Ohne diese Parameter kann es keine Gradmessung geben und du kannst im Vergleich zu späteren Bildern nur pauschal erkennen, was sich getan hat.

Gruß
Moni
Zum Seitenanfang
  
Homepage <a href= http://www.facebook.com/profile.php?id=10000218405  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #97 - 09. Mai 2012 um 20:51
 
Hallo Nanna,
der Preis für die Bilder ist happig Schockiert/Erstaunt
zu den Röntgenbildern kann ich leider auch nicht viel sagen aber du hast sie ja schon im Hufbereich eingestellt,da werden sich die Profis melden Smiley
Ich denke auc es ist gut,dass sie kein Cushing hat und den EMS Test würde ich auch nicht zwingend machen.Du fütterst sie wie ein EMS Pferd,da kannst du nichts verkehrt machen.



vg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #98 - 09. Mai 2012 um 21:37
 
Hallo,

eine Rotation kann ich nicht erkennen, denn Hufwand und Hufbein sehen für mich parallel aus. Meiner Meinung nach müssen die Trachten gekürzt werden denn die Knochenachse ist verschoben. Bei meinem war das auch so ähnlich.
Ich bin jetzt kein Hufprofi, deshalb rate ich Dir dir Röbis auch in den Hufbereich einzustellen.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #99 - 12. Mai 2012 um 19:47
 
Hallo,

heut ist ihr 22 Geburtstag und es gab ausser gewaschenem Heu nur ein Kräuterleckerli!
Gestern war ja der Schmied da und sie läuft seit dem wieder sehr schlecht. 5 Minuten war ich mit ihr spazieren, sie ist viel gestolpert und es tut ihr einfach weh!!! unentschlossen
Ob der Schmied zuviel weg genommen hat!? Aber einem muss man ja auchmal vertraun...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #100 - 12. Mai 2012 um 21:19
 
Herzlichen Glückwunsch für Deine Maus!

Hab Geduld! Das dauert einfach seine zeit, leider!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #101 - 12. Mai 2012 um 23:45
 
Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

bei vielen Rehepferden ist es so, dass sie nach dem Schmied schlechter laufen, v.a. wenn beschlagen wurde, denn dass Klopfen reizt die betroffenen/erkrankten Hufe.
In 3 Tagen sollte sich das allerdings gegeben haben, wenn nicht sollte man danach schauen lassen, evt. sind die Hufe dann doch zu kurz geraten oder das Eisen drückt,....

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #102 - 15. Mai 2012 um 08:36
 
Leider läuft sie seit dem Schmied (hat keine Eisen, aber ordentlich die Trachten gekürzt) sehr fühlig und ich muss mich ersteinmal durchsetzen das sie überhaupt mitkommt unentschlossen
Sie merkt wohl, das es mir schwer fällt sie zum Bewegen zu zwingen!
Was meint ihr, 2 mal täglich eine Runde um den Stall, ca 10 Minuten am Wegrand?? Da sie in Einzelhaft steht, läuft sie ja fast nicht von selber..
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #103 - 15. Mai 2012 um 09:50
 
Sinn und Zweck der trachtenkürzung ist es eigentlich, den bewegungsmechanismus im Huf zu verringern!
Mein TA aus der klink hat aber auch gesagt, das man sie dann mit Keil o.ä. Wieder hochstellen muß um die tiefe beugesehne zu entlasten. Da scheint bei dir was schief zu laufen!  Traurig
Bewegen würde ich sie nicht, wenn sie noch solche Schmerzen hat!  Griesgrämig
Magst du mal Bilder von den neuen Hufen einstellen?

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #104 - 15. Mai 2012 um 10:40
 
Wahrscheinlich hat er zuviel von den Trachten weggenommen, was eigentlich nicht sein sollte. Der Zug der tiefen Beugesehne, die am Hufbein ansetzt, wird dadurch erhöht und verursacht Schmerzen. Was Trachtenkürzung oder Erhöhung anbelangt, sind die Meinungen in Fachkreisen immer noch gespalten. Ich persönlich halte von Trachtenkürzung kurz nach dem Schub überhaupt nichts. Hinten höher stellen, Sohle polstern, freischwebende Zehe. Erst später kann nach und nach eine Trachtenkürzung vorgenommen werden.
Warte noch ein paar Tage, wahrscheinlich läuft sie dann wieder besser. Wenn nicht, kannst Du versuchen, mit einer Gazerolle und einem Hufverband die Trachten ein wenig höher zu stellen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Viel Glück und liebe Grüße

Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #105 - 15. Mai 2012 um 11:23
 
Vielen Dank für die Antworten!
Morgen kommt extra ein Freund für die Bilder Cool
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #106 - 15. Mai 2012 um 22:50
 
Ich sehe das genauso wie die anderen! Ich warte jetzt erstmal die Bilder ab!

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #107 - 17. Mai 2012 um 13:05
 
Diese s.. Computer, hab grad versucht die Bilder bei "HUfbeurteilung" hochzuladen,... jetzt ist alles gelöscht.
Nächster Versuch:
Vorne
...

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #108 - 17. Mai 2012 um 13:07
 
Endlich!!!!
...

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #109 - 17. Mai 2012 um 13:12
 
Hinten:
...

...

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #110 - 17. Mai 2012 um 17:59
 
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #111 - 17. Mai 2012 um 23:49
 
Hallo,

die Hufe vorne sehen schon sehr kurz aus und die Trachten finde ich immernoch etwas lang, aber denke das ist nicht das Hauptproblem.
Ich würde mir jetzt entweder überlegen einen Rehebeschlag machen zu lassen oder Hufschuhe zu besorgen oder die Hufe wieder unter Verband zu stellen. Ich denke, dass Problem ist wirklich, dass die Hufe recht kurz geraten sind. Gut finde ich, dass der HS die Zehe vorne gut runtergeraspelt hat.
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #112 - 21. Mai 2012 um 10:44
 
Hallo,

heute war ich nach vier Tagen wieder mit ihr eine kleine Runde spazieren (10 Minunten)Smiley Sie lief recht gut, vorallem als es wieder zurück zum Stall ging, klar -Madam war sehr hungrig Laut lachend

Gerade habe ich ENDLICH die heißersehnte Lieferung von Bestfutter bekommen. An heute bekommt sie von mir 100 g Speedy Beet und 80 g Balancer!!!

Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #113 - 30. Mai 2012 um 08:44
 
Hallo ihr Lieben,
uns geht es super! Amore läuft mit mir seit gestern wieder früh und abends eine Runde um den Stall..ohne Murren  Augenrollen
Sie liebt ihr Zusatzfutter (SpeediBeets und Balancer) und sie hat abgenommen!! Ich mach heut Fotos
WEnn ich ihr die Hand auflege, spüre ich die Rippen..das ganze in 2 Monaten!? Hoffe das ging nicht zu schnell, Diät 6 Kilo gewaschenes Heu... und jetz, ab und an etwas trockenes Heu auf der Matsche verteil zur Beschäftigung!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #114 - 31. Mai 2012 um 16:23
 
Hallo,
das hört sich ja soweit gut an bei Euch. Weiter so
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #115 - 31. Mai 2012 um 21:09
 
Puh, dieses scheue Pferd zu fotografieren und dann noch mit so nem modernen Handy: nicht leicht! Zunge

...

Die Fressbremse nehmen wir zum Spazierengehn
...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #116 - 31. Mai 2012 um 23:19
 
sie sieht echt schon schlanker aus!  Smiley
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #117 - 01. Juni 2012 um 06:57
 
oh ja! ich finde ihr seid auf einem guten weg !  Zwinkernd

aber richtig gut finde ich ihren blick... eine richtige diva!!!  Laut lachend Laut lachend Laut lachend

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #118 - 01. Juni 2012 um 11:55
 
Ja das ist sie  Laut lachend

Bin heute fast 20 Minuten hinter ihr her gehechtet, was mit dickem Bauch (24 Woche) nicht mehr so einfach ist! Aber überglücklich das sie so gut läuft!!!
In zwei Wochen müsste sie wieder ausgeschnitten werden, nun weiß ich nicht was ich tun soll. Bei meinem Schmied bleiben und ihn bitten vorsichtiger zu kürzen... Hab Kontakt zu einem Hufheilpraktiker aufgenommen und Bilder gesendet. er meint das ganze ist Resultat langjähriger falscher Behandlung durch den Schmied. ????
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #119 - 01. Juni 2012 um 12:27
 
mag schon sein dass der neu kontaktierte Hufmensch recht hat. Ich finde die Hufe auch nicht gut bearbeitet, v.a. sehr kurz! Vielleicht wäre es sinnvoll den SChmied zu wechseln. Aus welcher Gegend kommst Du nochmal?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #120 - 01. Juni 2012 um 16:57
 
oh sei bitte vorsichtig! auch wenn dein schmied vielleicht nicht das gelbe vom ei ist, würde ich nicht gleich zu diesem hufheilpraktiker wechsen (was auch immer das ist - hab ich ja noch nie gehört...)
denn ums mal auf deutsch zu sagen (was ich schon selbst oft genug gehört habe) : der eine schmied pisst dem anderen ans bein !!!!
ist leider zu oft so... sie wollen die arbeit des anderen schlecht machen um selbst kohle zu scheffeln...

manchmal hat man das glück und hat dadurch auch einen wirklich guten, neuen schmied an land gezogen, aber oft genug ist dieser dann doch nicht so gut wie vorher behauptet...

also: bitte vorisichtig sein!

hat dieser hufheilpraktiker ne homepage? vielleicht kannst du die mal hier einstellen, dann könnten die hufmenschen hier aus dem forum sich mal ein urteil über die bisherigen arbeiten machen ? zumindest bevor du ihn an dein pferd lässt....

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jimmy
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 647

Friesland, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #121 - 01. Juni 2012 um 17:34
 
Ich würde auch nicht alle Hufheilpraktiker in einen Topf schmeissen Sandra. Ich kenne zwei sehr gute, nicht alle arbeiten nach Strasser sondern sind auch für andere Lösungswege offen. Nur irgendwie muss man sich als Hufbearbeiter spezialisiert auf Barhuf ja nennen. Mein Pony würde nicht mehr leben, wenn ich nicht eine Hufheilpraktikerin hier hätte.

Ich würde mal nachfragen ob derjenige im Freundeskreis Huf eV. ist. Das ist ein Zusammenschluss aller Hufbearbeiter jeder Fachrichtung und die tauschen ständig ihre Erfahrungen untereinander. Egal ob Hufschmied, Huforthopäde, Hufheilpraktiker oder andere Equidenquantenquäler. Für mich ist das mittlerweile fast schon ein Gütezeichen für das Interesse am Huf und dessen Bearbeitung und defintiv ein Zeichen dafür das es nicht nur einen Weg der Hufbearbeitung gibt.
Zum Seitenanfang
  



Wir Modernen, wir Kurzatmigen in jedem. Sinne, wir krepieren an übermäßiger Fütterung. und sterben an mangelnder Verdauung.“ Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #122 - 01. Juni 2012 um 17:37
 
ja so war das ja auch nicht gemeint  Zwinkernd

ich wollte einfach nur sagen, dass nicht alles gold ist was glänzt !
und gerade hier im forum sieht man ja teilweise schon sehr oft die arbeiten von angeblich "guten" schmieden.....

deshalb sollte jemand neues erstmal so weit wie möglich überprüft werden, bevor er an sowieso schon kranken hufen rumschnippelt  Zwinkernd
oder sehe ich das zu engstirnig?  hä?

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jimmy
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 647

Friesland, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #123 - 01. Juni 2012 um 17:40
 
Nein.. auf keinen Fall. Aber man sollte es nicht pauschal an der Bezeichnung festmachen, sondern daran was derjenige kann, weiß und vom Pferdehalter wissen will. Denk ich mal.

Wenn er z.B. nie nach Röntgenbilder fragt oder nach der Erkrankung und deren Ursache oder so, dann hat sich bei mir so einer schon disqualifiziert....

Zum Seitenanfang
  



Wir Modernen, wir Kurzatmigen in jedem. Sinne, wir krepieren an übermäßiger Fütterung. und sterben an mangelnder Verdauung.“ Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Homepage  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #124 - 01. Juni 2012 um 20:48
 
97725 Vorrhön, hier gibt es nicht sonderlich viele Schmiede.. der Hufheilpraktiker kommt 60 Kilometer weiter weg unentschlossen
Er meinte er fährt gelegentlich die Richtung, aber Fahrtkosten kommen dann natürlich auch noch zum Preis.
Kurz finde ich die Hufe auch, aber das letzte Mal hat er die Hufe nur ausgeschnitten.. Ich hoffe einfach, sie läuft beim nächsten Mal nicht wieder schlechter.. Ich hinterfrage ihn, informiere mich weiter und hoffe das ich das richtige tu, bzw der Schmied hä?
Also bleibe ich ersteinmal bei meinem Schmied! Leider hat der Hufpraktiker keine Homepage und ich hab noch nichts von ihm gehört... er hat mir die Homepage vom vdhb.de genannt, arbeitet also nach Strasser!?
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #125 - 09. Juni 2012 um 19:02
 
Gestern war der Schmied da und hat die Trachten wieder ein Stück weiter gekürzt und ausgeschnitten. erschrocken bin ich als man deutliche Blutergüsse an beiden Vorderhufen erkennen konnte! Er meinte die sind alt, von dem Schub!? Aufjedenfall bin ich sehr erleichtert das sie diesmal nicht lahmt, sondern gut weiterläuft! Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #126 - 09. Juni 2012 um 21:56
 
hallo,
bestimmt sind die Einblutungen von dem Schub. Wo sind die? Sohle oder weiße Linie?
Schön, dass sie gut läuft!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #127 - 11. Juni 2012 um 08:39
 
Hallo,
an der Sohle! Warum?
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #128 - 12. Juni 2012 um 14:36
 
Gestern hat sie mir einen Schrecken eingejagt: der gesamte untere Schweif war total verklebt und aus der Scheide lief ihr später Schleim, auich etwas gelblich! Das ganze war wohl doch eine Rosse! Mir ist schon aufgefallen das sie lange rossig ist und das gestern war wohl das Finale Augenrollen

Sie läuft super, sieht jünger aus und ist zufrieden! Das Ganze verdanke ich zu 90% diesem Forum!!! Kuss Kuss Kuss
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #129 - 12. Juni 2012 um 18:32
 
Hallo Nanna,

ja, dieses Forum ist klasse. Hätte ich vor Jahren dieses Forum an meiner Seite gehabt, hätte meine geliebte Flora bestimmt keine so entsetzliche, lange Leidenszeit ertragen  müssen, auch wenn der Krankheitsverlauf furchtbar kompliziert und mit einer Vielzahl an Komplikationen einhergegangen ist.

LG
Renate
LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #130 - 12. Juni 2012 um 22:05
 
Hallo,
hat jetzt keinen besonderen Grund gehabt, warum ich gefragt habe wo die Einblutungen sind. Meist sind Einblutungen an der Sohle, wenn die Sohle eher dünn ist.
Schön, dass sie gut läuft!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #131 - 15. Juni 2012 um 16:16
 
Heute früh seh ich mein Pferd nicht auf ihrer Koppel... SCHOCK
Steht sie bei den Eseln und frißt seelenruhig GRAS Ärgerlich
Da ist das Luder durch den E Zaun geschlupft, ohne nur die geringste Spur zu hinterlassen--eine andere Erklärung finde ich nichtz! Zu allem Unheil war ich gestern zu Letzt um 16 Uhr statt 20 Uhr bei ihr oben... heut früh um neun Uhr frühs.. ! Zum großen Glück ist die angrenzende Koppel komplett niedergefressen, also es dürfte wirklich kaum was zu fressen gewesen sein hä?
Jetzt hab ich natürlich Sorge das sie das wieder macht! Den E Zaun haben wir gleich etwas verbessert...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #132 - 15. Juni 2012 um 16:28
 
Hallo,
upps!
Kontrolliere die Hufe auf Wärme und Pulsation in den nächsten Tagen und beobachte ihr Laufverhalten. Falls irgendwas komisch sein sollte gleich Hufe kühlen und evt. Aspirin geben.
Ansonsten weiter verfahren wie gehabt!
Gut, dass Ihr den Zaun gleich mal verbessert habt. Dieses kleine Luder!  Zunge
Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #133 - 15. Juni 2012 um 16:54
 
ohjeee... ich drück dir die daumen dass du nicht so nen ausbrecher hast wie ich.... Ärgerlich

den hält kein e-zaun und kein holzzaun!
und mein fuchs ist bis vor paar jahren noch über nen 1,80 m zaun gesprungen!!!!!!!!!!!!!  Schockiert/Erstaunt

ich glaube, manchmal setzt es bei denen aus.... Augenrollen

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #134 - 19. Juni 2012 um 11:25
 
Gestern haben wir knapp 400 m neuen E Zaun gespannt Cool
Bis jetzt zwar kein neuer Ausbruchsversuch, aber dem Fräulein gehts wieder so gut, dass sie ihre Rübenschnitzel nicht mehr wirklich fressen möchte und wieder nen ganzschönen Dickkopf hat! Auch den Rest vom gewaschene Heu lässt sie jetzt teilweise hängen.. Ich werde um ihre Laune zu verbessern, mittags 1-2 Kilo trockenes Heu füttern und nur morgens und abends Nasses.
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #135 - 03. Juli 2012 um 22:21
 
Hallo,

Amore geht es immer noch gut. Wird täglich eine halbe Stunde geritten und bekommt weiterhin 3 Mal täglich gewaschenes Heu.
Hier ein paar aktuelle Hufbilder:
...
...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #136 - 05. Juli 2012 um 22:58
 
Hallo!
wie ihr reitet schon??? Das ist eigentlich noch ein bisschen zu früh! Der Huf sollte mind. zu 2/3 besser noch komplett einmal durchgewachsen sein, bevor man wieder belasten kann, sonst kann es schnell zu einem Rückfall kommen.
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #137 - 06. Juli 2012 um 10:54
 
Mh echt!? ??
Der Schmied und der TA meinten es wäre wichtig sie zu bewegen. Habe mehrmals mich nach versichert, ob ich wirklich reiten soll.  Zum Glück ist es ja fast jeden Tag matschig draußen und wir laufen im Schritt nur auf Feldwegen. Manchmal führe ich sie auch, aber der Bauch wird immer dicker und ich schnauf wie ein Walroß.. sonst wäre ich auch auf Nummer sicher und würd nur führen. Mittlerweile wiege ich ja auch schon 72 Kilo.. Heut kommt der Schmied, eigentlich ist nicht viel zu machen-aber besser zu früh als zu spät!

Mir ist aufgefallen das Amore IMMER wenn ich komm (mind 3 mal tälich) sich hinstellt und pinkelt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt
Vor Freude?? weil es dann Futter gibt???
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #138 - 06. Juli 2012 um 11:44
 
huhu,

ja bewegung ist an sich schon wichtig - aber WELCHE art von bewegung!
ich würde den huf auch mind. 3/4 runterwachsen lassen!

leider geben sehr viele tierärzte und auch schmiede viel zu früh das ok zum reiten (meiner meinte damals auch, ich könne nach gut 2 wochen wieder reiten) aber es gibt leider genügend beispiele wo der schuss nach hinten losgegangen ist und die pferde einen herben rückschlag erlitten haben! das ist meist dann sogar noch schlimmer als am anfang des schubs... Griesgrämig

das hufbein ist einfach (meist) noch nicht stabil genug um solch eine belastung auszuhalten und kann deshalb übelst in mitleidenschaft gezogen werden....
ich persönlich würde dieses risiko nicht eingehen - gerade wenn man schon "das schlimmste" hinter sich gebracht hat  Zwinkernd

spazieren gehen ist super - auch wenn´s für dich wohl jetzt sehr anstrengend wird... unentschlossen hast du denn niemanden, der das für dich übernehmen könnte?

drück euch ganz dolle die daumen!!!!  Kuss

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sarotti
Moderator
Offline


nur Telefonische Beratung
Tel: 09373-99180


Beiträge: 1278
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #139 - 06. Juli 2012 um 11:51
 
Das ofte Pinkeln ist u. U. ein Zeichen das mit der Niere, bzw. mit dem Stoffwechsel etwas nicht stimmt. Hattest Du schon ACTH und Insulin testen lassen?

Liebe Grüße,
Christina
Zum Seitenanfang
  

Telefonische Beratung Tel: 09373-99180
TB Renata
                 
Fragen zu Renata

TB Sally
   
Fragen zu Sally

TB Schneewittchen
                 
Fragen zu Schneewittchen

ECS TB Sarotti
   
Fragen zu Sarotti
Homepage  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #140 - 06. Juli 2012 um 11:54
 
Also, ich halt mich da lieber an Euch und werde sie jetzt nur noch führen, der Mann ist auch beruhigter wenn ich nicht mehr reite! Zunge
Ich hab ja auch noch nen Hund der im Dreieck springt, wenn ich net gassi geh, da muß ich durch! Mit Pferd ist es noch anstrengender, aber ich will mich ja nicht beschweren, dass sie so schön läuft!! Cool
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #141 - 06. Juli 2012 um 12:44
 
sehr gut! so bist du auf der sicheren seite!

lieber etwas später wieder mit reiten anfangen als zu früh!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #142 - 06. Juli 2012 um 23:34
 
ja, viele Tas und HSs geben zu früh grünes Licht und es ist echt besser Du führst noch ein Weilchen oder machst Bodenarbeit oder Handarbeit.
Wg. dem vielen pinkeln: Bei EMS aber auch bei ECS pinkeln die Pferde recht viel, weil der Stoffwechsel nicht ok ist. Wie lange geht das jetzt schon so? Es könnte auch sein, dass das schwüle Wetter auch noch ne Rolle spielt, wobei so wie Du das erzählst ist das nicht normal!
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #143 - 10. Juli 2012 um 21:13
 
Ich beobachte das jetzt schon die ganze Zeit, nur wenn ich komm pinkelt sie! Manchmal blitzt sie danach!?? Vor ein paar Wochen war sie ja fast zwei Wochen rossig...
Trinken tut sie normal und wenn ich mich für ein paar Stunden bei ihr aufhalte (um sie zu beobachten)pinkelt sie nicht, bzw viell einmal hä?
Ich vermute, das es Freude ist, dass sie was zu fressen bekommt!? Es ist fast wie ein Ritual, sie sieht mein Auto kommen, stellt sich an die vorderste Ecke der Koppel und pinkelt...
Übrigens haart sie immer noch und das Fell ist länger als das der anderen Pferde. Vermutlich der verlangsamte Stoffwechsel wegen der starken Rehe!?? Chushing war ja eindeutig negativ. Kein sehr schönes Bild von ihr, aber man erkennt deutlich das lange Fell nach einem Regenguß

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #144 - 11. Juli 2012 um 06:48
 
hm... schon komisch...

habs grad nicht im kopf, wie und wann wurde cushing getestet?
sicher, dass die probe richtig behandelt wurde?

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #145 - 11. Juli 2012 um 07:49
 
Jetzt erst im Mai. Der TA hatte extra im Labor nochmal nachgefragt wie es geht (DEX TEST). Der Basis Wert war unter Normal Wert, und der zweite Wert war 6, 3.
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #146 - 11. Juli 2012 um 07:59
 
na dann sollte der test auch aussagekräftig sein!
ich meine, der dexa-test wäre wohl der sicherste um cushing festzustellen!

naja, solange es ihr gut geht  Zwinkernd

du beobachtest ja gut... falls doch noch mehr symptome hinzukommen, würde ich evtl. im herbst mal den acth-wert prüfen lassen. es könnte ja auch erst ecs im anflug sein...

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #147 - 12. Juli 2012 um 07:16
 
Hallo Nanna,
meine Stuten pinkeln auch sehr häufig wenn sie mich sehen, glaub schon das sie damit eine Art Unterwürfigkeit zeigen! Und meistens pinkeln sie immer vor der schuppentür wo ich rein muss!  Augenrollen
Blöde Zicken.....  Durchgedreht

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #148 - 17. Juli 2012 um 08:39
 
Laut lachend

Unterwürfigkeit wäre ok! Mein Mann vermutet sie macht das, weil die sie mir zeigen will das die Situation sie so langsam anpisst! Das kennt er von einem unserer Kater, der hat ihm schon in die Schuhe gepisst nachdem er ohn "geärgert" hat Laut lachend

Wir überlegen gerade ob wir Amore zu uns holen, weil die Matschkoppel ihrem Namen alle Ehre macht und es regnet und regnet und regnet. Sie würde dann nur soetwas wie eine Box bekommen unentschlossen Aber auf Dauer kann ich sie so nicht im Matsch stehn lassen. Die Anderen stehn auch auf Wiese und ihr Platz ist deutlich kleiber und daher total umgewühlt!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #149 - 18. Juli 2012 um 07:28
 
huhu,

würde sie denn dann gesellschaft haben, wenn du sie von der matschkoppel wegholst? würde sie nämlich nicht alleine stehen lassen...

das wetter soll ja ab heute wieder besser werden  Durchgedreht

was mir noch eingefallen ist: mein ninjo pinkelt auch immer, nachdem ich im stall bin... ich hab mir jetzt zusammengereimt, dass das evtl. davon kommt, dass wir ja meistens gleich spazieren gehen oder longieren o.ä. und dabei ja ne volle blase eher störend ist.... Zwinkernd
gehst du denn auch zu allererst mit nanna spazieren, sobald du im stall bist?
es wäre für mich zuminest eine plausible erklärung  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #150 - 13. August 2012 um 17:58
 
Hallo Smiley

Amore gehts prima! Ich fang jetz an auch wieder trockenes Heu zu füttern-ich glaub das freut sie sehr Laut lachend

Sie ist so schlank geworden, dass ein bisle Speck ganz gut wäre fürn Winter-außerdem kann ich nun wirklich bald keine nassen Säcke mehr schleppen (9 Monat)!
Es hatte sich eine nette EMS Besitzerin gemeldet, leider hat sie sich doch für einen Stall in ihrer Nähe entschieden! Aber ich suche weiter, unglücklich sieht sie nicht aus...die Anderen stehn ja gleich daneben.
Aber pinkeln tut sie nachwievor sobald sie mich sieht--trinkt aber normal..
Schau das ich bald wieder Bilder hochlade
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #151 - 13. August 2012 um 23:24
 
schön, dass es ihr gut geht.
Könnte mir vorstellen, dass sie trockenes heu verträgt, aber kontrolliere bei der Umstellung gut die Hufe! So dass Du schnell reagieren kannst, falls es ihr doch nicht gut tut.
LG jenny freue mich schon auf neue Bilder
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #152 - 14. August 2012 um 06:51
 
huhu,

schön zu hören, dass es euch so gut geht Smiley

wow, schon 9. monat - was die zeit vergeht... Augenrollen und bei den temperaturen wird es dir wahrscheinlich auch nicht gerade leicht fallen, oder?
wann hast du nochmal termin? *vergesslichbin*

ich würde auch sagen, dass im grunde nichts gegen fütterung von trockenem heu spricht, da sie doch mitlerweile auch schön schlank und beschwerdefrei ist, oder?
ich hätte evtl. anfangs halb trocken/ halb nass gemischt, aber wenn du sehr, sehr vorsichtig bist und ständig gut hufe und pulsation kontrollierst, dann sollte das normalerweise kein problem sein Smiley
drück euch die daumen! und würde mich über ein aktuelles foto von der maus sehr freuen Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #153 - 14. August 2012 um 10:23
 
Hallo,
so mache ich das auch: unten das nasse Heu (nur nicht mehr soviel) und dann öffne ich das Netz und oben das trockene Heu!
Bin ja trotzdem noch 3 mal täglich bei ihr! Sie muss sich nur noch mehr gedulden, ich muss einen kleinen Berg rauf-oben angekommen, muss ich mich erstma ausruhen. Dann gehts zum Heueimer, das neue Netz wird eingeweicht-nochmal ausruhen usw  Dazu hab ich nuin mittlerweile 3 Stühle an den betreffenden Orten platzier Zunge
Sie läuft dann ungeduldig hin und her und wiehert--soviel freiwillige Bewegung wäre früher eher ungewöhnlich für sie.. Sie läuft einfach prima und im Nachhinein hatts den Knall wahrscheinlich gebraucht: Pferd ist nicht altersmüde sondern hatte Chronische Schmezen und sie war zu dick!!! Ein Haflinger ist halt immer a weng zu dick und träge--stimmt net-das weiß ich jetzt sicher!!

Spazieren gehn wir jetzt meist nur noch abends, wenn der Mann dabei ist.
Mitte -Ende September ist es dann soweit--bin mal gespannt wie schnell ich mich erhol ..
Ein Tragetuch such ich noch.. weil spazierengehn mit hund pferd und Kinderwagen--ne  Cool

Hier ein Pic vom Chef Akuma, und endlich weiß ich warum da drinnen nie was wächst Laut lachend

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #154 - 14. August 2012 um 10:31
 
Laut lachend sorry, dass ich lachen muss, aber ich stell dich mir grad bildlich vor mit der murmel...drei stühle sind gut Smiley
mir ging es auch nicht anders... ich war an dem tag, an dem ich dann mittags ins krankenhaus bin, auch noch am stall und hab alles fertig gemacht  Cool
einen tag später war ich dann 4 wochen zu früh mama... Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #155 - 14. August 2012 um 11:13
 
ich muss aber auch lachen! Aber ich finde es super dass Du Dich trotzdem so toll um Dein Hü kümmerst!
LG Jenny und alles alles Gute!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #156 - 15. August 2012 um 21:35
 
Pass bitte gut auf dich auf!  Smiley
Du bist nicht allein...  Durchgedreht Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #157 - 20. September 2012 um 13:32
 
Hallo Mädels,
heut klappt es hoffentlich endlich mit neuen Bildern.
Bin jetzt wirklich in den letzten Zügen schwanger  Augenrollen und mein Pferdi bekommt daher nur noch ganz selten gewaschenes Heu (wenn der Mann es mir rauf tragen kann) Ansonsten kriegt sie inetwa 6-8 Kilo Heu im Netz auf 2x verteilt. Sie tut mir nur leid, da sie immer noch alleine steht. Suche aber weiterhin nach einem Leidensgenossen. Die Anderen haben nun auch fast kein Gras mehr, aber dafür Heu soviel sie wollen! Überlegung ist ob ich sie ab und an wieder mit den anderen Pferden zusammen lassen kann, bevor sie Heu bekommen!??? Darum hab ich die (Gras)Koppel mal fotografiert: was meint ihr?? Eigentlich is da echt nix mehr zu holen und es wären nur ein paar Stunden. Aber Bedenken hab ich trotzdem, auch das Runterholen wäre viell problematisch!?? So hat sie sich ja mit der Situation arrangiert und das Hin und Her is viell garnicht so gut!??? hä?
...

...

So schlank ist sie mittlerweile:
...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #158 - 20. September 2012 um 13:39
 
huhu,

du wirst es nicht glauben, aber ich hab vorhin mal an euch denken müssen, aber leider im falschen bereich nach amores thread gesucht...  Augenrollen
hat denn wenigstens deine nase gekribbelt??  Laut lachend

schön zu hören, dass es euch so gut geht, auch wenn amore leider noch keine wirkliche gesellschaft hat..

die bilder kann ich leider nicht sehen Griesgrämig hast du mit dem forumsuploader hochgeladen? das ist teilweise echt schwierig mit den bildern.. unentschlossen

ich weiß auch nicht so genau wegen dem gras.. auch wenn da nicht viel steht, ist momentan das gras (besonders das sehr kurze) extrem gestresst, da es nachts sehr kalt wird und tagsüber die sonne scheint...
wie lange ist der schub jetzt bei euch her?

WENN überhaupt, dann würde ich sie nur max. ne stunde früh morgens rausstellen und dann nur mit maulkorb! sicher ist sicher...
aber wie gesagt, ich kann die bilder nicht sehen Griesgrämig

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #159 - 20. September 2012 um 14:07
 
Hab niesen müssen!!! Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Ich versuchs jetzt nochmal mit den Bildern.
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #160 - 20. September 2012 um 14:15
 
...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #161 - 20. September 2012 um 14:35
 
huiii jetzt kann ich das bild sehen Smiley

also da steht ja echt garnix mehr... dürfte EIGENTLICH nichts passieren.. unentschlossen

aber wenn du sie drauf lässt, dann zieh evtl. doch ne fressbremse drauf.. wäre jetzt meine meinung Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #162 - 20. September 2012 um 18:17
 
Bin grad total erschrocken beim Pferd. Sie steht da, dicker Bauch-kein wiehern und kein Pinkeln (sonst pinkelt sie immer wenn sie mein Auto sieht) Ich schmeiß ihr das Heu rein und sie wühlt nur und frisst nur ein paar Halme..  Hab gleich den Stallbesi angerufen und gefragt ob er sie schon gefüttert hat: ja hat er (er meint es ja mit dem Füttern immer zu gut-deswegen komm ich ja zum Füttern) und sagte 5 Äpfel hat er ihr auch gegeben!!! hä?  Mh, natürlich gleich wieder erklärt warum sie das nicht bekommen soll!
Jetz hab ich natürlich wieder etwas Sorge und hoffe der dicke Bauch war Einbildung!??
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #163 - 21. September 2012 um 06:56
 
oh nein!!!!!!!!! mensch.. ich weiß nicht, warum sich andere leute nicht aus fremden angelegenheiten halten können!!!  Ärgerlich
meinst du er gibt ihr täglich ne menge an obst etc.? unentschlossen

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #164 - 21. September 2012 um 07:19
 
Oh man, nu fährst du schon extra füttern und dann das....  Griesgrämig
Er meint es zwar nur gut, aber was er für einen Schaden anrichten kann ist ihm wohl noch nicht klar....  Augenrollen
Ich erklär es den Leuten immer so: stellt euch vor ich Hau euch mit nem großen Hammer auf die Füße und ihr müßt dann damit laufen......  Augenrollen
Das zieht meistens!  Zwinkernd
Ich hoffe du konntest bei ihm Einsicht bekommen?!?

Vg karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #165 - 21. September 2012 um 11:19
 
Bin heut gleich nach dem Aufstehn zu Ihr gefahren (und heut Nacht dachte ich schon es geht los Zunge)
Zu meiner Erleichterung gleich gesehn das sie pinkelt und wiehert--und da liegt noch immer Heu auf der Koppel... Sowas denk ich mir, mein Pferd läßt doch sonst auch nichts liegen!Sie kam aber angetrappt und der Bauch schien auch wieder normal. Ich vermute nun das ihr das Heu einfach nicht schmeckt, da es sehr langhalmig ist. Zur Probe habe ich wieder ein Netz eingeweicht, mal schauen später wie sich das Wasser verfärbt! Fakt ist das sie ein Leckerli von mir wie wild verschlungen hat und die wildesten Verenkungen anstellt um an ein paar Halme Gras zu kommen. Ab und an kaut sie auf dem Heu rum (war 2 Stunden bei Ihr-warm eingepackt, es ist doch recht kühl frühs) Mit dem Stallbesi red ich später, der TA kommt gegen Mittag zum Impfen und dann red ich in seinem Beisein nochmal ins Gewissen (ist halt ein sturrer Rhöner- aber auch ein Herzensmensch nur eben sturr wie seine Esel   Laut lachend
Glaub schon das sie in letzter Zeit wieder öfters von ihm Heu bekommen hat, nach dem Motto Winterspeck anlegen!!!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #166 - 29. September 2012 um 18:42
 
Hallo,

Heut war ich das zweite Mal nach der Geburt meiner Tochter Luise (23. sep Kuss) bei meinem Pferd und da steht sie doch glatt auf der Wiese (der Stahlbesi hat er was "Gutes" tun wollen) Oh mann!!! Er meinte sie steht da seit max 45 mInuten und er wollte sie grad wieder reintun! Waren 5 Stunden später nochmal oben, soweit keine Anzeichen!

Wann würde es zu Symtomen kommen? Oh mann ich hab Nachwehn und keine Zeit ...

Unter Tränen nochmals geimpft, dass auch wenn es Herbst und die Koppel recht mager ist (nicht die auf den Bildern sondern eine Andere) Ich es einfach für zu gefähtrlich halte und das Risiko nicht eingehn möchte!

Und geimpft wurde sie heut auch noch! Auch zusätzlich gefährlich oder????
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
di78
Moderator
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #167 - 29. September 2012 um 19:51
 
hallo,
oh diese menschen die es immer gut meinen mit unseren pferden  Ärgerlich
ich glaube wenn nach 2-3 tagen nix ist, ist es überstanden. vorbeugend kann man kühlen und du solltest die gut beobachten und streng auf heudiät halten. ist natürlich grad schwierig vielleicht unmöglich alles in deiner derzeitigen situation (herzlichen glückwunsch übrigens zum nachwuchs Smiley).
45 minuten sind auch noch nicht lange (klar kann aber auch schon zuviel sein) und ich hoffe und drücke euch die daumen dass nichts passiert. nur sobald du das gefühl hast da passiert was richtung rehe (pulsation, warme hufe...) ruf gleich den ta. sicher ist sicher.
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #168 - 29. September 2012 um 20:40
 
Danke für die Antwort! Ich bete es war net länger und es passiert nix! Zum Glück ist der momentane Heuballen aus extrem lange Halme und schmeckt den Pferden garnicht! Waschen schaffe ich nicht, aber ich denk das ist das Heu auch nicht so potent
Aber es ist schon zum Haare raufen Ärgerlich
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #169 - 30. September 2012 um 07:17
 
Wenn in 72 Std. Keine Anzeichen kommen hast du es überstanden!
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Klar, das man es dann nicht schafft das Heu zu waschen!  Zwinkernd
Drück dir die Daumen, das nichts nachkommt!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #170 - 30. September 2012 um 10:53
 
herzlichen glückwunsch zur geburt auch noch von mir!!! Kuss

warte jetzt schon auf fotos von klein luise *neugier* Smiley

ja, wenn nach 72 std. nix passiert ist, dann kommt auch nix mehr! Smiley
ist schon blöd mit manchen menschen - ich kenn das ja... Augenrollen

drück euch ganz doll die daumen, dass nix nachkommt und sie auch die impfung gut übersteht Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #171 - 30. September 2012 um 15:57
 
Herzlichen Glückwunsch zum nachwuchs! Ich hoffe Du findest noch ein wenig Schlaf  Zwinkernd

Der Stallbesitzer ist echt krass, aber er meints sicher nur gut. ich denke man muss ihm dass nochmal genau erklären, warum Äpfel und Gras nicht gut für Amore sind!

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #172 - 01. Oktober 2012 um 09:28
 
Hallo,
Danke für die Glückwünsche! Zum Glück hat mein Mann Urlaub und wir fahren täglich zu Ihr und bis jetz toi toi toi ist Alles in Ordnung! Aber sie hat schon wieder etwas zugenommen, aber ich denk das darf sie nun auch etwas. Sie ist noch immer so schlank wie nie und soll den Winter gut überstehn. Etwas Sorgen mach ich mir dennoch wie es alleine klappt. Tragetuch ist besorgt, aber an richtigenSchmuddeltagen wird doch der Stallbesi füttern müssen und ich kann auch nicht jeden Tag das Mineralfutter geben!? Mh, wie gesagt er meint es gut, zugut und ist ein  rhöner Eselbock  Zwinkernd
Hier schnell das Bild:
...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #173 - 01. Oktober 2012 um 09:40
 
Kuss Kuss Kuss

süüüüüüüß!!!!

ihr bekommt das schon hin Smiley ich hatte meinen sohn auch von anfang an im kinderwagen mit im stall Smiley
er ist auch im september geboren...

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #174 - 01. Oktober 2012 um 19:07
 
Leider, leider schon wieder 3 Tage mehr Kummer! Wir waren heut grad auf dem Weg zu Einkaufen und ich wollte  mal kurz beim Pferd vorbei fahren (hat ich wohl im Gefühl) Steht sie schon wieder auf der Graskoppel Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich
Diesmal ist sie aber ausgebrochen und hat sich das geholt was sie vor ein paar Tagen wieder durfte!!!
Und keiner weiß wie lange sie da schon stand -Hunger hatte sie jednfalls nimmer, ist wie ein Lamm mit mir mit! Zaun einigermaßen repariert und auf null Diät und wieder bangen Griesgrämig
Außerdem frage ich mich wie das im Frühjahr werden soll, ich denk dann kann das schon ohne weiteres tötlich verlaufen.. frisches Grün und dann fehlt ja auch noch die Angewöhnungszeit!???
Ein Pferd das kein Gras mnehr bekommt und dann einmal richtig Gras frisst.... Rehe Kolik--Ende!?????
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #175 - 01. Oktober 2012 um 21:20
 
Och menno, son Schiet! Ist die weidezaunbatterie zu schwach? Mehr power bekommt man mit autobatterie!  Zwinkernd

Die kleine ist wirklich zuckersüß, das habt ihr fein hinbekommen!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #176 - 02. Oktober 2012 um 06:52
 
oh sch***!!! Griesgrämig

hm wenn du die möglichkeit hast die hufe zu kühlen, dann mach das bitte so oft es geht!
wenn innerhalb von 72 std. nix passiert, dann kommt (eigentlich) auch nix mehr nach! Zwinkernd

wie sieht denn euer zaun aus? ist es ein fester oder sind da "nur" litzen gezogen?
irgendwas sollte bzw müsste da dann wohl geändert werden, denn wenn die ponies einmal raushaben, wie das funktioniert mit dem ausbrechen, dann gibt es kein halten mehr Griesgrämig ich kann dir davon leider ein lied singen!

hab ja dieses jahr meine umzäunung aufgepimpt  Laut lachend abstandhalter, 3 litzen und dazu dann eine lkw-gelbatterie (schweineteuer aber extrem-effektiv  Zwinkernd !!! Laut lachend
seitdem muss nichtmal der strom an sein - ninjo hält schon freiwillig 1 m abstand  Cool

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #177 - 04. Oktober 2012 um 20:10
 
Alles gut gegangen!
Aber meine Nerven und Hormonhaushalt Zunge
Der Stahlbesi hat es an der einen Seite nochmal verbessert. Strom hat jemand vergessen anzuschalten, mein Mann hat versprochen ein Schild zu basteln--der Strom wird sehr oft vergessen und jetz wo ich eher frühs hoch fahr ist das blöd, wenn über Nacht kein Saft läuft! Mußte mir wieder anhören, " von dem bisle Gras und von dem einen Mal passiert doch nix!" Ich versuch was zu finden wo es sw auf weis geschrieben steht, bzw auch über EMS rauszudrucken und häng es im Stahl auf-- viell schafft dfas ein wenig Einsicht, dass ich net spinn
Hoffe Euren Pferden geht es gut!??-hab leider keine Zeit um Eure Einträge zu lesen
So ein kleines Menschlein hält einen auf Trapp und dann och meine andren 32 Tiere Laut lachend
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #178 - 04. Oktober 2012 um 20:33
 
32!!!!????  Schockiert/Erstaunt was denn? Garnicht neugierig bin!  Augenrollen
Und das mit dem Menschlein wird erstmalnicht besser, nur anders, wenn sie älter sind!  Laut lachend mein Sohn ist 16, puhhh auch nicht einfach dieses alter!  Augenrollen

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #179 - 04. Oktober 2012 um 23:00
 
32???? ich bin auch neugierig, was da bei Dir alles kreucht und fleucht!?
Tja Kiddis halt...glaub ich dass man da ganz schön engagiert wird! Zwinkernd
NUr weil Du jetzt nicht zum Lesen kommst: Karino gehts ganz gut, manchmal zwickt sein Knie, aber alles noch im grünen Bereich.
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #180 - 10. Oktober 2012 um 13:22
 
Hallo,
sorry das ich jetzt erst schreibe, aber wenn ich schon mal Zeit habe gibt es irgendwas anderes zu nachschlagen Durchgedreht vom vogelforum bis zum alter hund.de Durchgedreht und jetzt noch Fragen rund ums Baby. Früher, also bevor ich hier so super Hilfe bekommen habe, war ich im Netz nur um E mails zu schreiben!
Also wir haben hier:
1 Hund
4katzen
12Hühner und Hahn
einige Wachteln
4Wellis
2Ziegen
Minischwein
Pferd
2Hasen
2Meerschweinchen
8 Laufenten

... ich habe hoffentlich niemanden vergessen Augenrollen
ach und 2 pfirschenköpfchen
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #181 - 10. Oktober 2012 um 13:40
 
Wow wirklich ein richtiger Zoo!!!
Echt?! Du hast ein Minischwein! ich hätte auch so gerne eins! Wo lebt das bei Dir? Kannste mal nen Foto einstellen?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #182 - 10. Oktober 2012 um 18:31
 
och wie süüüüüüß! Kuss

ich hatte auch mal insgesamt 4 vietnamesische hängebauchschweine Smiley
sehr intelligente und total liebe tiere! Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #183 - 10. Oktober 2012 um 19:19
 
Laut lachend selbstgemachtes leid!  Laut lachend Laut lachend

Vlg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #184 - 12. Oktober 2012 um 13:16
 
Selbstgemachtes Leid- ja wirklich ein haufen Sorgen. Gestern ist ein Welli gestorben und heut ist mir aufgefallen das es nur noch zwei sind... ich muss wohl nicht richtig aufgepasst haben und einer ist mir entflogen weinend

Ich such mal ein Bild raus vom Schweinchen. Sie hat als Ferkel in einem Hundekorb im Haus gewohnt und ist dann erst rausgezogen! Aber ich werde mir ein Zweites besorgen Schwein is net gern allein!!!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #185 - 12. Oktober 2012 um 20:35
 
Bilder vom Schwein?--- wie fein!!
Stellst du sie bitte im quasselforum ein, da gibt es eine Rubrik "unsere anderen Tiere"
Das währ Super! Freu mich drauf!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #186 - 22. Oktober 2012 um 08:12
 
...

Alles liebe und gute
wünscht dir
Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #187 - 22. Oktober 2012 um 09:31
 
Alles Liebe & Gute auch von mir zu Deinem Geburtstag!
Genieße den Tag und hab viel Spaß Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #188 - 22. Oktober 2012 um 11:04
 
happy birthday to youuuu!!!!!!!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön und lass dich reich beschenken Smiley

lg,sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #189 - 22. Oktober 2012 um 11:38
 
ALLES LIEBE ZUM GEBURTSTAG!!!!!
  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #190 - 10. Dezember 2012 um 15:43
 
Hallo!!!
War ich so lange nicht mehr hier!?
Vielen Dank für die Geburtstagsgrüße Augenrollen

Ich versuche gleich die Bilder hochzuladen von m,einen anderen Sorgenträgern Durchgedreht
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünsche ich!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #191 - 10. Dezember 2012 um 15:58
 
Da ich mich ersteinmal anmelden muss dort (Anfrage verschickt) hier ein Bild von Gundula mein Therapie Schweinchen!
Meinem Pferd geht es sehr gut, der HS meinte die Rille ist bereits raus gewachsen und er kommt nun wieder im normalem Modus Zunge Neulich war sie mit den Anderen auf der komplett abgerasten Weide, es lag noch dazu 10 Schnee. Endlich konnte sie wieder fürein paar Stunden mit den Jungs flirten. Ansonsten steht sie getrennt, bekommt ja auch nur eine bestimmte Menge Heu. Der Schmied meinte auch sie könnte nächstes Jahr auch wieder ab und an auf eine abgefressene Wiese für ne Stunde. ER kenne viele EMS Besitzer die das so machen. Aber ich möchte das nicht riskieren ...
so jetz schreit das Kind Ärgerlich Laut lachend Durchgedreht
...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #192 - 10. Dezember 2012 um 22:01
 
Hallo,

schön dass es Amore gut geht!  Durchgedreht Smiley Bewegst Du sie schon? Geht das überhaupt mit Baby? Wenn ja was macht Ihr so?

Gundula ist ja voll süss!!!!!  Kuss

LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #193 - 11. Dezember 2012 um 06:41
 
huhu,

schöööön mal wieder von dir zu hören Kuss und besonders schön, dass es amore so gut geht!!! Zwinkernd

und die wutz ist ja mal meeeegasüüüüß  Smiley
ist das ein mini-schwein? ich hatte mal vietn.hängebauchschweine Smiley die sahen ähnlich aus wie deine gundula .. Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #194 - 12. Dezember 2012 um 10:48
 
Hallo,

ja Gundi ist ein Minischwein Cool

Ich würde so gerne mal wieder reiten, aber mein Mann kommt erst wenn es schon wieder dunkel ist. Am Wochenende geh ich spazieren mit Ihr,.. Mann, Baby und Hund laufen mit! Aber ich möchte im Frühjahr aufjedenfall wieder reiten, der HS meinte der Huf ist "geheilt" Durchgedreht Leider kann sonst keiner auf die Maus aufpassen-aber ich trau mir zu sie im Tragetuch mit zu nehmen. Wenn das Wetter besser wäre könnte ich es mir jetzt schon vorstellen! Ich hab einen Australischen Sattel, da kann man eigentzlich nicht rausfallen, und wenn ich einem Pferd vertrau, die nix erschüttert, dann Amore! Leider war ich seit einigen Tagen nicht oben, sprich sie bekommt auch kein Mineralfutter-da ich mit meinem Auto stecken bleiben würde. DEr SB hat einen Jeep und fährt erst nach der Arbeit hoch--die Arme!
Habt ihr auch soviel Schnee?
So das Kind schläft und ich sollte die kostbare Zeit net ganz verdaddeln später versuch ich die Bilder hoch zu laden
LG nanna
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #195 - 12. Dezember 2012 um 22:22
 
ich denke es ist gut wenn Du noch bis Frühjahr mit Reiten wartest, denn ca. 1 Jahr sollte man nach der Rehe nicht reiten. Und dann auch erst langsam steigern...Kondition und Muskeln wird ja bei Amore nicht megr viel vorhanden sein, oder?
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #196 - 14. Dezember 2012 um 14:57
 
Mein Pferd hat   LÄUSEhttp://www.hufreheforum.de/yabbfiles/Smilies/kaputt.gif

oder Haarlinge! Ich bin fast umgefallen! der ganze Rücken ist voll damit! Der SB ist zum TA und kommt später zu mir... Zum Glück bin ich heut zu Ihr gelaufen und hab sie gebürstet-wegen dem s...Wetter war ich ja jetzt ein paar Tage net oben! Eigentlich hätt ich heut mit dem Hund zum TA gemusst Fäden ziehn (hat 3 Tumore rausbekommen) Die Zieh ich jetzt, bin ja gelernte Alten-Krankenpflegerin...
bo ey, TA Kontingent ist für das Jahr ausgeschöpft, naja zum Glück is ja bald 2013http://www.hufreheforum.de/yabbfiles/Smilies/kaputt.gif
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #197 - 15. Dezember 2012 um 18:49
 
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #198 - 19. Dezember 2012 um 18:24
 
Danke für den Link!!!
Butox war der Retter  Durchgedreht
mich juckt es jetz noch überall
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #199 - 19. Dezember 2012 um 19:55
 
Gern geschehen!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #200 - 17. April 2013 um 08:45
 
Hallo ihr Lieben,

heut vor einem Jahr glaubte ich mein Pferdchen schon verloren! Wieder ähnliches Wetter und erschreckend wie wenige Reiter wissen das es so gefährlich sein kann!
Amore hat sich auch von der unbekannten Dermatophilose erholt und steht nun wieder getrennt von den Anderen auf der Matschkoppel alleine. Sie tut mir leid, aber es geht nun
mal nicht anders. Dafür darf sie sich an Heu satt fressen.. es ist nicht sehr potent und sie hat erschreckend abgenommen. Ich kann die Rippen fühlen wenn ich ihr die Hand auflege! Mh, sonst geht es ihr aber gut!!! Sie darf Heu und Stroh fressen, bekommt unmelessierete Schnitzel und EMS Mineralfutter und ab und an ein LECKERLI:
Hoffe euren pferden geht es auch gut
Liebe GRÜße nanna

...
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #201 - 17. April 2013 um 21:15
 
Ui......sie sieht echt verdammt dünn aus. Hast Du noch ein Bild von der Seite?
Wie geht es mit dem Fellwechsel? Irgendwie sieht sie sehr struppelig aus...Cushing? Mineralstoffmangel?
Ich würde ein Blutbild machen lassen! Sie gefällt mir nicht so gut...irgendwie sieht sie schlecht aus?
Wie bewegst Du sie?

LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #202 - 19. April 2013 um 19:41
 
Chushing wurde negativ getestet, und Mineralfutter bekommt sie ja.. Weiß auch nicht, ich hoffe es liegt an dem Heu!
Sie haart sich schon ordentlich, mal schaun es war ja noch lange kalt.
Das Abnehmen hat erst mit dem Waschen und der Reduzierung der Heumenge zu tun, allerdings mache ich das seit einem halben Jahr nicht mehr.
hä?
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #203 - 18. Mai 2013 um 13:45
 
Hallo Ihr Lieben,

mach mir wieder etwas Sorgen um Amore! Sie nimmt immer mehr ab unentschlossen unentschlossen unentschlossen
Ich kann Ihre Rippen beim Laufen deutlich erkennen- auch trottz des Winterfells das sie nicht wirklich verliehrt. Da wo das Fell durch die Dermatophilose komplett weg war, ist langes Fell nach gewachsen. Eigentlich wollte ich Sie scheren, aber das lass ich lieber. Reiten kann ich sie aus mehreren Gründen sowieso nicht- bin täglich mit meiner Kleinen oben um Ihr das Mineralfutter für EMSler zu füttern und putz sie. Heu bekommt sie soviel sie möchte und eben unmelessierte Rübenschnitzel (etwa 2 Hände voll)
Was könnte das Abmagern bedeuten??
Zur Erinnerung: Sie hatte letztes Jahr einen heftigen Reheschub, danach Verdacht auf Cushing-negativ! Nun behandle ich Sie wie ein EMSler: Kein Gras und das Heu wusch ich über ein halbes Jahr him-dabei nahm sie deutlich ab. Dachte das wenn ich es nicht mehr wasche und rationiere würde sie wieder zunehmen.. dabei wird sie noch dünner! Viell hat auch das Heu von 2012 nicht viel Power?
Naja, sonst macht sie keinen negativen Eindruck..
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #204 - 18. Mai 2013 um 15:17
 
Würmer? Zähne in ordnung? Laß doch noch mal ein großes Blutbild machen!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #205 - 18. Mai 2013 um 22:25
 
ich würde auch auf jeden fall ein Blutbild machen lassen. Vielleicht könntest du SES zufüttern. Also mir gefällt sie auch nicht, aber das hab ich ja schon geschrieben.

Lg jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #206 - 19. Mai 2013 um 09:06
 
Ich würde auf jeden Fall die Heuration erhöhen. Sie ist wirklich sehr mager. Ab und zu ein stärke- und zuckerreduziertes Mash (Irish Mash) kann sicher nicht schaden.

LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #207 - 19. Mai 2013 um 17:58
 
lotts271 schrieb am 18. Mai 2013 um 22:25:
ich würde auch auf jeden fall ein Blutbild machen lassen. Vielleicht könntest du SES zufüttern. Also mir gefällt sie auch nicht, aber das hab ich ja schon geschrieben.

Lg jenny


Was ist denn SES?
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #208 - 19. Mai 2013 um 20:40
 
Sojaextrationschrot, macht muckis! Zwinkernd Guckst du hier! http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1314042959

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #209 - 23. Mai 2013 um 22:11
 
Danke für den Link, ich hab es endlich geschafft durchzulesen! Leider habe ich immer nur sehr wenig Zeit zum Surfen Lippen versiegelt

Ich werd mir das Schweinefutter Augenrollen gleich morgen besorgen und langsam zu füttern!
Liebe Grüße Nanna
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #210 - 18. Juli 2013 um 23:08
 
Wiedereinmal sitze ich seit Stunden und befrage Dr Google Traurig
War gegen 19 Uhr im Stall, Amore s dicker Bauch ist mir zuerst aufgefallen, dann schwankt sie leicht- dachte sie kippt jeden Moment um, bleibt stehn läuft besser und schwankt wieder.. Darmgeräusche vorhanden
das Futter frisst sie, ich denk mir viell sehe ich Gespenster, wioeder torkeln... Auffällig war auch das sie richtig verschwitzt und heiß war wo der Sattelgurt liegen würde, mir fällt der richtige Begriff grad nicht ein, unter der Axelhöhle vorne eben
Bin dann gleich zurück nach Hause den Stallbesi anrufen, der meinte es war nix besonderes Gleiches Heu und sie war um 14 Uhr ganz normal. Ich wieder rauf zum Pferd, dort steht sie im Stall, nicht mehr am schwitzen. Ich versuch sie zu führen, dabei finde ich hatte sie noch Scxhwächezeichen, sie hat auch gegähnt, Hinterbeine angewinkelt. Als ob sie fix und alle ist. Wetter war heiß, aber sie kann jederzeit in den Schatten oder Stall. Bei unseren kleinen Runden schwitzt sie auch recht schnell, hat auch noch längeres Fell (EMS( und haart sich momentan auch wieder verstärkt.
Ich mache mir ja schon länger Sorgen das sie so schlank ist, obwohl sie sehr viel Heu bekommt, darum füttere ich ab und an das Sojaschrot , Mineralfutter für EMsler.. ach ich weiß auch nicht weiter!
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #211 - 19. Juli 2013 um 07:06
 
Bin Grade zu faul zum suchen, hast du sie mal auf ECS oder borreliose getestet?

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #212 - 19. Juli 2013 um 08:11
 
hallo,
ja chushing mit dem dextest war negativ.
heut morgenwar ich bei ihr, da stand sie zufrieden im stall und frass, als wäre nix gewesen. mein baby hab ich noch mit schlafanzug in die wiese gelegt und bin mit ihr auf der koppel gelaufen-keine anzeichen mehr. aber sie verliert deutlich fell. sie hatte ja im frühjahr dermatophilose, rain rot- aber diesmal sieht es nach "normalem" fellwechsel aus.
ihr fell ist auch sehr stumpf
erste die starken rehe über wochen letzten april, dann über 100 kilo abgenommen durch heuwaschung, lebenslanger verzicht auf gras, die dermatophilose, ach ja haarlinge waren es auch noch die ich dummerweise mit butox behandelt habe-obwohl es da schon die dermatophilose war( DAS WAR BESTIMMT AUCH EIN HAMMER FÜR DIE LEBER) und der stoffwechsel ist ja komplett out of order. ich habe sie nicht auf ems testen lassen, da ich die diät so oder so einhalte und die symtome für sich sprechen. denke ein gr blutbild sollte ich mir trotzdem leisten!
LIEBE GRÜSSE
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Themenstarter Themenstarter
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #213 - 19. Juli 2013 um 13:07
 
Ist ne gute Idee!  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #214 - 19. Juli 2013 um 23:22
 
Hallo,

denke auch dass ein großes Blutbild gut wäre. Dann kannst Du auch gezielt was machen.

Ich glaube das sie evt. doch sowas wie nen Hitzschlag/ Sonnenstich gestern hatte.....es klingt danach finde ich. Trinkt sie genügend?

Lg jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nanna
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 124

Elfershausen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #215 - 20. Juli 2013 um 08:14
 
Hallo, sie hat einen riesen Kübel im Stall mit Wasser.
Als ich es meiner Mutter erzählt habe, erinnerte sie mich daran wie Amore früher oft gehumpelt hat und ich sie heimführen musste.. aber jetz kommt s: sie humpelte nach einer Weile mit dem anderem Bein Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Naja, mein Mann hat nun endlich eine Woche Urlaub-da kann ich mir das Fräulein ohne die KLeine mal an die Brust nehmen
Liebe Grüße Nanna
Zum Seitenanfang
  
Nanna Klein  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #216 - 23. Oktober 2013 um 10:16
 
Ups, Traurig alles Liebe und Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag!!!
Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag und eine tolle Feier  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an Nanna zu Amore
Antwort #217 - 22. Oktober 2014 um 08:56
 
Und wieder ein Jahr um...

Alles, alles Liebe zu Deinem Geburtstag!! Ich hoffe es geht euch gut?
Eine kurze Meldung wäre schön Augenrollen

Viel Spaß heute!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken