Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Monty (Gelesen: 34426 mal)
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu Monty
10. Dezember 2011 um 17:35
 
Hallo liebes Hufreheforum!

Schon lange verfolge ich als Gast viele Themen und erstmal möchte ich ganz herzlich "DANKE" sagen. Ohne euch hätte ich nie so schnell die Diagnose EMS erhalten. So konnte zum Glück ein Hufreheschub bei meinem Pony verhindert werden und ich hoffe dass wir nun mit dieser Diagnose rechtzeitig die Kurve kriegen. Nun zu uns:

Ich heiße Maria und habe vor 3 Jahren mein Seelenpferd Monty kennengelernt. Monty ist Haflinger, rassebedingt schon etwas verfressen und jetzt 12 Jahre alt. Schon als ich ihn kennenlernte, war er etwas mopsig, gerade in dem letzten Jahr hat sich das stark verschlechtert. Ich bewege Monty viel und habe mich immer gewundert, warum er nicht dünner wird. Trotz Blutuntersuchung kam ich nicht wirklich voran, so dass ich zum Glück Monty aus EMS testen lies. Und siehe da: die Diagnose ist positiv.

- Wie wird Dein Pferd gehalten ? (z. B. Weide,wenn ja wie lange, Offenstall, Paddockbox, Pensionsstall mit/ohne Weidegang)
Monty steht in einem Offenstall mit 6 anderen Pferden. Im Sommer war bisher 24h Wiese angesagt. Das wird es jetzt nie mehr geben, wenn ich gewusst hätte, was ich ihm damit antue... Im Winter stehen die Pferde mit ausreichend Heu auf einem großen Sandpaddock. Seit der Diagnos läuft alles etwas anders: es geht nun schon garnicht mehr auf die Wiese. In der nächsten Weidesaison wird Monty mit seinem Haffikumpel dann auf dem Paddock mit Heufütterung bleiben. Vielleicht gehts dann auch mal 1-2 h mit dem Maulkorb zu den anderen...

- Wurde schon einmal irgendetwas untersucht hinsichtlich der Ursache? (z. B. großes Blutbild ? wenn ja, was hat dieses ergeben ?)
Ein erstes Blutbild habe ich im Sommer 2011 anfertigen lassen. Da zeigte sich ein Selenmangel und ein Leberwert war leicht erhöht. Alle anderen Werte i.O. Insofern sah die Tierärztin nichts besorgniserregendes. Ich habe mich gedanklich nicht damit zufrieden gegeben. Ich wusste dass irgendetwas nicht stimmt. Es hat aber etwas gedauert, bis ich auf EMS gekommen bin. Mitte November erfolgte die Diagnose und jetzt kommt viel auf uns zu...
   
- Wie wird Dein Pony/Pferd gefüttert (bitte ganz genau aufführen - auch Leckerlies Äpfel, Möhren etc.)
Vor der Diagnose gab es Heu satt, im Sommer Gras und Mineral Bricks. Von Obst, Leckerchen und Möhren hatte ich mich schon vor über einem Jahr verabschiedet, weil er da schon mopsig war. Brot gibt es bei mir auch nicht. Müslis hatte ich verschiedene, es gab aber immer nur eine Hand voll, wenn er etwas getan hatte. Seit der Diagnose gibt es für alle Heu aus engmaschigen Netzen. Tagsüber kriegt Monty in Einzelahaft neben den anderen Pferden gewaschenes Heu. Nachts geht das nicht, ich möchte ihn nicht aus seiner Herde nehmen. Ich habe jetzt Speedy Beets und Balancer ausprobiert, den Balancer frisst er nur an guten Tagen. Heute habe ich MeboSyn getestet, da war er auch nicht zu 100 % überzeugt. Ich bin noch in der Testphase...
   
- Sind schon einmal Röntgenbilder von den betroffenen Hufen angefertigt worden ?
Nein, wir haben die Diagnose zum Glück vor einem Reheschub bekommen.
 
- Wie und wie oft wird gearbeitet mit dem Pferd?
Derzeit 5 Mal die Woche bei Wind und Wetter. Wenn es regnet, dann longiere ich. Bei trockenem Wetter wird flott geritten
 

Bilder reiche ich Morgen nach!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #1 - 10. Dezember 2011 um 19:36
 
Hallo Mariechen,
herzlich Willkommen hier im Forum Smiley
Ich finde es toll,dass du dich infomierst und dass es bei euch im Stall so unkompliziert möglich ist,sich auf die Bedürfnisse deines Pferdes einzustellen.
Lies dich hier einfach weiter durch und wenn du Fragen hast immer her damit Zwinkernd
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #2 - 10. Dezember 2011 um 19:39
 
Hallo Mariechen,
herzlich Willkommen. Prima, dass Du Dich hier angemeldet hast. Hier gibt es wirklich jede Menge Infos.
Toll, dass Ihr noch rechtzeitig die Kurve gekriegt habt. Wenn da mal einige andere Leute auch die Augen so offen halten würden... Griesgrämig

Du hast ja schon vieles umgesetzt, super! Griesgrämig

Bilder sind klasse!

Wie sehen die Hufe aus? Beschlagen? Barhuf? Wie ist die Hornqualität?

Wenn Du Fragen hast, immer her damit.
Fühl Dich wohl bei uns Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #3 - 11. Dezember 2011 um 00:30
 
Hallo,
super, dass ihr EMS erkannt habt ohne dass es zu einer Rehe kam.
Magst Du die Blutwerte hier mal einstellen?
Auch über Bilder würde ich mich freuen!  Durchgedreht
Vielleicht magst Du ja auch ein Tagebuch im EMS-Bereich anlegen?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #4 - 12. Dezember 2011 um 07:53
 
hallo und herzlich willkommen auch von mir!

ich finde es auch echt klasse, dass du dich da richtig dahinter klemmst! mach weiter so!
was mich aber interessiert ist, wie wurde denn jetzt genau ems festgestellt? vielleicht stehe ich auch nur auf dem schlauch - du schreibst, der letzte bluttest wurde im sommer gemacht... hä?

weißt du in etwa wieviel dein monty wiegt und wie groß er ist?
wieviel heu bekommt er denn momentan gefüttert? das heu sollte mind. 1 std. gewässert werden und zum abnehmen 1,5% des sollgewichts betragen - aber das weißt du wahrscheinlich schon alles!  Zwinkernd

freue mich schon auf fotos  Durchgedreht

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #5 - 13. Dezember 2011 um 16:36
 
hallo ihr lieben!

vielen dank für eure anteilnahme und die vielen fragen! ich versuche heute mal ein paar infos und bilder nachzureichen. eigentlich wollte ich heute morgen mal neue bilder machen, aber das schweinchen lag heute morgen schon schön im schlamm, so dass man außer matsch auf dem bild nicht viel hätte erkennen können  Ärgerlich ich werde am wochenende mal unsere problemzonen abfotografieren. hier erstmal eine kleine sammlung aus den letzten wochen:

hier ein bild, das kurz nach der diagnose entstanden ist:
...

und hier ein bild, das vor ca. einer woche entstanden ist (hier seht ihr monty in seinem tagesknast Zwinkernd):
...

die diagnose wurde mit einem speziellen ems test gestellt. den habe ich gefordert, nachdem ich aus dem im sommer gemachten blutbild nicht schlau geworden bin. hier die werte:

gamma-gt:   wert: 17   norm: bis 46 U/l
triglyceride:   wert: 65   norm: bis 50 mg/dl

fructosamine:   wert: 307   norm: bis 318 mol/l
glucose:   wert: 99   norm: 55-95 mg/dl
insulin:   wert: 27,3   norm: 0,5 - 13,1 U/ml

acth:   wert: 26   norm: 10-50

im großen blutbild war nur der selenwert auffällig gering.

ich hoffe, dass wir auf dem richtigen weg sind und es jetzt gewichtstechnisch vorangeht. monty ist übrigens 1,46cm groß, über das gewicht kann ich leider nichts genaueres sagen.

zum glück ziehen alle im stall an einem strang und ermöglichen uns diverse extrawürste. mittlerweile bin ich sehr vorsichtig geworden und bin mir sicher, dass er in den nächsten weidesaisons nur noch stundenweise auf die wiese kommt. das wird schon hart, aber das ziehen wir beide jetzt durch. auf der zweiten sommerwiese werden wir im frühjahr einen zweiten paddock für die zwei haffs anlegen. die wiese wird dort umgegrubbert und dann können die beiden schön heu mümmeln und zaunkontakt zu den anderen halten. hier nochmal ein bild von allen (rennsemmel monty läuft natürlich vorn):
...

ein bisschen zu kämpfen haben wir momentan mit dem futter. monty hält nicht sonderlich viel vom speedy balancer. habe ihm jetzt schon zu den beets bockshornkleesamen und ein paar kräuter mit tee untergemischt. wirklich überzeugt ist er immer noch nicht. mebosyn wollte ich am wochenende probieren und da flog mir der futtereimer dermaen um die ohren. wenn ihr den blick gesehen hättet. die testphase geht also weiter...

ich liefere bald neue bilder nach, hoffentlich ohne schlamm.

viele liebe grüße
maria und monty



Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #6 - 13. Dezember 2011 um 16:41
 
ach mensch, jetzt hab ich doch glatt vergessen noch etwas zu montys hufen zu sagen: ich bin damit im großen und ganzen zufrieden.

monty geht schon immer barhuf und wird alle 8 wochen "hübsch" gemacht. die hufe wachsen relativ schnell, so dass wir bedenkenlos ohne eisen unterwegs sein können. die hufe sind schön fest, mit brüchigen stellen haben wir eigentlich nie zu kämpfen...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #7 - 15. Dezember 2011 um 13:27
 
Süsses Hafi!
ja das klingt ja soweit ganz gut. Aber der kleine Moppel-Monty muss schon noch ein wenig abnehmen, wobei er im Vergleich schon gut abgenommen hat.
Nicht nur Diät ist wichtig sondern auch Bewegung, aber net nur Rennen lassen oder so, sondern wirklich Arbeit. Am besten ist Gelände und lange Strecken galoppieren in Anlehnung und mit Tempowechseln.
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #8 - 15. Dezember 2011 um 20:14
 
@jenny:

bewegung ist und war mir schon immer sehr wichtig. seit ic monty habe wird er mind. 4 mal wöchentlich aktiv bewegt. das ist im offenstall ohne reithalle manchmal mit etwas einfallsreichtum verbunden.

bei gutem wetter reite ich mind. an 4 tagen in der woche (einmal davon unterricht mit montys physiotherapeutin) wirklich aktiv. wenn ich hinterher das triefende pony sehe... bei dem derzeitigen schmuddelwetter reite ich auf unserer wiese, soweit es nicht regnet. wenn es regnet, dann wird longiert oder stangenarbeit gemacht. schlechtes wetter und arbeitspausen von mehr als 2 tagen gibt es momentan gar nicht. das kann und will ich mir derzeit nicht erlauben. in diesem jahr war es zum glück noch nicht glatt. da bleibt uns dann wirklich nur ein spaziergang oder ein flotter schrittausritt.

zwischen den beiden bildern liegen ca. 3 wochen. mir selbst fällt es schwer fortschritte zu erkennen. ich sehe monty fast jeden tag und kann schwer einschätzen, wie schnell er sich verändert.

ich habe jetzt übrigens eine möglichkeit gefunden, wie monty sein futter frisst (etwas merkwürdig finde ich es  Zunge) : wenn ich die beets mit balancer portionsweise in die hand nehme, dann frisst er das zeug genüsslich aus meiner hand...

ich hoffe, ich kann am wochenende mal neue bilder machen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #9 - 15. Dezember 2011 um 23:21
 
Meiner ist da aber ähnlich. Ich habe so Pelletts die mag er gar nicht aber ich kann sie ihm einzeln aus der Hand füttern, dann frißt er sie.
Freue mich auf neue Fotos!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #10 - 17. Dezember 2011 um 20:31
 
ich habe jetzt für monty ein eigenes tagebuch angelegt. wer wissen möchte, wie es bei uns weitergeht, kann uns gern besuchen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #11 - 17. Dezember 2011 um 20:33
 
supi!!!! Freue mich übers Tagebuch!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #12 - 21. Dezember 2011 um 13:54
 
Der Kontakt zu anderen ist ja auch super wichtig für die Pferdis.
Auf dem letzten Bild - finde ich - kann man schon einen Erfolg sehen. Weiter so! Ihr seid auf dem richtigen Weg!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #13 - 21. Dezember 2011 um 17:15
 
Er sieht echt schon besser aus! Weiter so
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #14 - 22. Dezember 2011 um 23:42
 
Hallo maria,
herzlich Willkommen hier in der EMS-Ecke  Smiley
Finde ich grosse klasse, dass du so schnell reagiert hast und weiter dran geblieben bist und auf den Test bestanden hast! Toll.

Ich schliesse mich an, dass es bereits gut zu sehen ist, dass Monty abgenommen hat - ihr seid auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #15 - 23. Dezember 2011 um 08:33
 
Hallo Maria,

ich finde auch, dass man bereits eine leichte Verbesserung von Montys Figur sieht.

Du wirst feststellen, dass mit der Zeit noch andere positive Veränderungen eintreten, wenn der Stoffwechsel sich weiter erholt. Schön, dass das Kotwasser weg ist.

Ich wünsche dir und Monty weiterhin viel Erfolg.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #16 - 27. Dezember 2011 um 18:30
 
Ja, Abnehmen braucht seine Zeit. Aber lieber langsam das Gewicht reduzieren als eine Nulldiät. Der Erfolg kommt schon.

Zu dem Blutbild kann ich Dir leider gar nichts schreiben... Traurig Da werden sich bestimmt Andere zu Wort melden.

Das Bild von damals ist ja wirklich überraschend: eine absolut sportliche Figur. Manchmal neigt man dazu zu sagen, dass mein Pferd eher der barocke Typ ist oder kräftig gebaut.
Man muss (einfach?!) die Fütterung optimieren, dann wird das schon.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #17 - 27. Dezember 2011 um 23:25
 
Hallo Maria,
ja, da hast du Recht, dass ein erhöhter CK-Wert bedeutet, dass mit der Muskulatur etwas nicht stimmt. Wenn die TInkerstute schon solche Fettpolster hat, dann könnte es damit zusammen hängen. Gebt ihr den Pferden etwas gegen den Selenmangel? Das ist nämlich gar nicht gut. Ich finde schon, dass da was gegen zugefüttert werden sollte.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #18 - 28. Dezember 2011 um 20:56
 
Hallo,
der CK-Wert ist ein Muskelwert. Allerdings kann dieser auch durch Hämolyse erhöht sein, d.h. wenn die Blutprobe zu stark geschüttelt wurde, denn dann platzen die roten Blutkörperchen und das verfäscht dann den CK-Wert.
Allerdings sollte man gegen einen Selenmangel, Selen zufüttern. Selen ist auch für den muskelstoffwechsel wichtig. natürlich kann auch hier ein Zusammenhang bestehen.
LG Jenny
P.S.: Wow auf dem Bild von früher sieht Monty echt sportlich aus.
Super, dass Du nun das Abnehmprogramm startest!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #19 - 29. Dezember 2011 um 10:47
 
Hallo maria,
das klingt doch richtig gut bei euch Smiley  Super, dass du was gegen den Selenmangel gibst.

Das E. Excell kenne ich auch. Leider ist in diesen Produkten immer recht viel Zucker drin (Traubenzucker), aber da bei euch keine Rehe  vorliegt ist das ok, finde ich.

Dann mal einen guten Start ins Neue Jahr. Ihr seid auf jeden Fall auf dem richtigen Weg  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #20 - 31. Dezember 2011 um 10:24
 
Beim Bauchumfang schon 6 cm zu verlieren, ist ein riesiger Erfolg! Denn das bedeutet, dass insgesamt schon viel in Bewegung gekommen ist. Toll!!!

Ein Maßband zu verwenden, find ich super hilfreich! Mach das wirklich regelmäßig! Es hilft bei der Orientierung ungemein! Bei meinem Pjakkur mach ich das auch schon seit nem halben Jahr. Wichtig ist dabei nur, dass man das Maßband  immer an der selben Stelle anlegt.

Das Bild zur Zeit seines 'Einschusses' ist wirklich schön. Wenn ihr das errreicht, ist es toll...! Ihr könnt es auf jeden Fall schaffen. Zwinkernd

LG Jutta
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #21 - 04. Januar 2012 um 19:30
 
Hehe, das klingt ja richtig gut bei euch. Schön  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #22 - 14. Januar 2012 um 22:25
 
Monty hat aber ein feines Köpfchen Augenrollen Ich finde da passt die sportliche Figur viel besser zu ihm.

Wenn er mit dem Netz gut klar kommt, kannst Du auch noch eins nehmen mit einem Maß von 3 x 3 cm. Da frisst er dann noch etwas länger und ist gut beschäftigt. Wenn sie sich an die netze gewöhnt haben, ist das meist kein Problem.

Der Matsch reicht langsam mal, oder? Bei uns ist es auch nicht schön... Aber der Frühling ist ja auf dem Kalender schon zu sehen Cool
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #23 - 15. Januar 2012 um 17:08
 
Über dem Rippenbogen sieht es schon gut aus, finde ich (vor allem auf dem Vorderansicht-Bild zu sehen). An der Schulter, auf der Kruppe und am Hals kann noch einiges weg, aber ihr seid wirklich gut davor! Toll  Durchgedreht

Gruss Esther

P.S. Hab grad gesehen, dass der Anfang fehlte...  Zunge
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #24 - 15. Januar 2012 um 19:24
 
hallo ihr lieben,

ich bin bisher mit der entwicklung sehr zufrieden. jetzt muss es nur noch so weiter gehen...

das matschwetter macht mich fix und fertig. in einem selbstversorger-offenstall ist das so nicht gerade praktisch, aber es hilft nur positiv denken. ich bin froh, dass die mäuse einen trockenen stall und trockene fressplätze haben. den paddock kriegen wir halt nicht trocken. wir haben jetzt aber nochmal 50 qm platten gekauft und dann wirds nächsten winter noch besser:-)

mit dem heunetz kommen wir super klar. mittlerweile wird die ganze herde (7pferde) nur noch aus heunetzten gefüttert. dann schlingen sie nicht so und haben schön was zu tun. tagsüber steht monty ja extra und da hat er sein eigenes netz mit ca. 2,5 kg heu. nachts kann ich natürlich nicht kontrollieren wie viel er füttert. habe ihn in letzter zeit aber oft beim dösen entdeckt:-)

ein kleiner ara-bär Smiley steckt in ihm, man sieht es momentan nur am köpfchen oder beim fetzen über die wiese!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #25 - 29. Januar 2012 um 19:21
 
Hallo Maria,
in der Zeit, wo mein EMSler gewaschenes Heu bekommen hatte, war er eingestellt bei einer Freundin. Da hatte ich das Glück, dass diese im Stall einen Raum hatte, wo es nicht fror, da konnte ich das Heu im Bottich einweichen und auch abtrofen lassen. Das war natürlich Luxus - und die wenigsten haben diese Möglichkeit. Ansonsten ist es leider nur mit trockenem Heu möglich, da muss man dann durch...  Zunge

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #26 - 23. Februar 2012 um 09:21
 
Hallo Maria,

an Mineralfutter gibt es noch MeboSyn für EMS-Pferde. Ich habe auch gute Erfahrungen mit Formula4Feet gemacht.

An deiner Stelle würde ich aber einfach reine Bierhefe (ohne Treber) nehmen. Die ist wesentlich billiger und die Pferde fressen sie gerne. Ich habe meine Ponys darauf umgestellt und füttere nur noch kurweise zum Fellwechsel MeboSyn.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #27 - 23. Februar 2012 um 19:22
 
hallo kerstin,

genau das habe ich mir auch schon überlegt. die reine bierhefe gibt es ja auch bei makana. da habe ich montys kräuter bestellt.

mebosyn ist keine alternative. das haben wir schon versucht und als mir dann der eimer um die ohren flog, hab ich es aufgegeben. das fand monty wohl ganz ekelig!

also bestell ich jetzt bierhefe. da bin ich ja mal gespannt:-)
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #28 - 25. Februar 2012 um 21:34
 
Oha, ja, das kenne ich auch. Mein Araber mag den Balancer auch nicht. Bierhefe ist aber ok  Smiley  Ich denke, wenn du Bierhefe gibst, dann sollte er ausreichend versorgt sein. Bei meinen habe ich keinen Mangel feststellen können.

In Bierhefe ist natürlich kein Zimt wie im Balancer, falls du den auch gibst wegen Abnehmen. Du kannst versuchen, einen Teelöffel Zimt dann extra ins Futter zu tun. Das hatte mein Araber komischerweise akzeptiert.

Zu Zimt schau mal hier:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1132770948

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #29 - 26. Februar 2012 um 23:58
 
Hallo,

dass Weiderinde die Leber unterstützen soll, hab ich noch nie gehört. Weidenrinde enthält Salicylsäure so wie Aspirin auch und verdünnt das Blut und hilft bei Schmerzen.
Leberkräuter sind: Mariendistel (ganz wichtig!), Artischoke, Löwenzahn,
Bikenblätter ist eher Niere unterstützend, da wasserauschwemmend.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #30 - 27. Februar 2012 um 20:06
 
@lotts271:

monty bekommt jetzt löwenzahn. dann liegen wir ja richtig. die birkenblätter sollen wohl seinen stoffwechsel unterstützen.

heute habe ich das experiment bierhefe gestartet und was soll ich sagen: monty fand es super lecker. mal schauen, wie es in den nächsten tagen weitergeht. ich bin gespannt. heute wurde der napf auf jeden fall bis auf die letzten reste ausgeschlabbert:-) drückt die daumen...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #31 - 29. Februar 2012 um 18:33
 
Es tut sich was. Prima, weiter so. Ihr könnt es schaffen. Behalte dein Pferd mit Bildern im Auge. Es hilft enorm.

Freu mich für  / mit euch...

LG Jutta
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #32 - 01. März 2012 um 20:00
 
Huhu,
finde auch das er abgenommen hat, der Bauch ist an den Flanken auch nicht mehr ganz so kugelig!  Zwinkernd
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #33 - 04. März 2012 um 11:50
 
Hallo,

ich finde es auch, dass er abgenommen hat! Super! Weiter so.......

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #34 - 07. März 2012 um 18:39
 
Das ist klasse, dass Motnn mit der Bierhefe frisst. Ist schon komisch, wweil Bierhefe und Balancer ja gar nicht so unterschieedlich sind. Aber wenn er sich so "überlisten" lässt, dann ist das ja gut  Zwinkernd

Ich finde auch, dass sein Rücken nicht mehr so hängig aussieht wie auf dem Bild vom November. Super, weiter so  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #35 - 05. April 2012 um 22:53
 
Mensch! Tolle Erfolge Smiley
Ein bisschen was kann noch "runter" aber langsam ist es ja viel besser.
Weiter so, ok? Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #36 - 05. April 2012 um 23:54
 
sieht super aus! Aber ein bissi muss echt noch weg vom Speck! Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #37 - 06. April 2012 um 07:34
 
Hallo,
ich finde auch das man jetzt schon richtig gut was sieht, der Hals ist nicht mehr so mächtig, die Schulter ist auch schon schmaler und der Po fällt hinten schon fast ein bischen ab. Smiley
Natürlich muß er noch weiter abnehmen, aber die Richtung ist doch schon klar erkennbar!  hä?
Weiter so! Ihr schafft das!  Cool
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #38 - 07. April 2012 um 21:31
 
Schliesse mich meinen Vorschreiberinnen an - waren auch meine Gedanken dazu  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #39 - 09. April 2012 um 18:54
 
hallo ihr lieben,

schön dass mich mein blick nicht täuscht! wir machen natürlich weiter, da muss noch ordentlich was weg!

wenn im mai die anderen mäuse auf die wiese gehen, dann haben wir noch etwas mehr spielraum bei der nahrungskontrolle. wir können dann für die 2 haffis auch die nachtportion heu genau abwiegen. die fressen beide zum glück ziemlich ähnlich. zähne zusammenbeißen und weiter gehts!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #40 - 09. April 2012 um 20:46
 
Toll, dass Du weiter mit der kontrollierten Fütterung machst. Genau das ist der richtige Weg. Ihr macht das prima  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #41 - 09. April 2012 um 20:47
 
Das hört sich prima an!  Smiley dann geht's dem Speck an den kragen!  Cool
Lg karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #42 - 19. April 2012 um 21:14
 
Was fütterst du denn zur Zeit?
Schwer zu sagen ob sich was von Februar bis jetzt getan hat, ich finde er hat schon deutliche augenbeulen!  unentschlossen
Wäscht du das Heu? Das hilft beim abnehmen ziemlich gut!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #43 - 19. April 2012 um 21:15
 
Hallo Smiley

Ich finde nicht, dass Dein Süßer runder geworden ist. Da muss auf jeden Fall noch was runter aber es ist m. E. nicht mehr geworden. Vielleicht seid Ihr gerade in der Phase eines Stilstandes? Wieviel Heu kriegt er am Tag? Die vorbildlich vorbereiteten Heunetze sind bestimmt von Dir, was?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #44 - 20. April 2012 um 06:54
 
huhu,

hast du so ein band zum vermessen bzw. "wiegen" von pferden? (gibts bei krämer & co.)  Zwinkernd
so kannst du immer mal wieder schauen, was sich so getan hat und es schön in dein tagebuch eintragen  Smiley
ich hab auch eins und alle paar monate wird da mal kontrolliert  Cool

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #45 - 20. April 2012 um 08:57
 
Hallo,

ich finde auch nicht, dass Monty runder geworden ist. Allerdings muss er dringend noch weiter abspecken.

Das Gewichtsmaßband kann ich dir auch sehr empfehlen. Damit kann man den Diäterfolg gut kontrollieren. Außerdem kennst du dann in etwa sein Gewicht und kannst die Heuration entsprechend anpassen.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #46 - 20. April 2012 um 10:58
 
sandra80 schrieb am 20. April 2012 um 06:54:
hast du so ein band zum vermessen bzw. "wiegen" von pferden? (gibts bei krämer & co.)  Zwinkernd

Hihi, das wollte ich auch vorschlagen  Zwinkernd
Ich finde auch nicht, dass er runder geworden ist. Ich kenne diese Situation sehr gut, dass man das Gefühl hat, man macht und tut und es passiert gar nichts. Das frustriert ganz schön  Zunge 

Manche Pferde tun sich etwas schwer mit dem Abnehmen. Ich finde es total super, dass du regelmässig Bilder machst, meist braucht man einen Abstand von mindestes einem ½ Jahr, um selber sehen zu können: es hat sich DOCH was getan  Zwinkernd

Mehr als du tust geht halt nicht. Du machst das schon ganz richtig so  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #47 - 20. April 2012 um 16:19
 
Ich kann mich nur anschließen. Mach reglmäßig Fotos und besorge dir ein Maßband. Damit hast du zwei Dinge in der Hand, welche dir helfen werden. So wirst du nicht < Blind >

Bleib an dem Training dran und gib deinem Pferdchen Zeit. Unsere Vierbeiner können nicht über Nacht schlank werden. Langsame,  aber stätige Gewichtsreduzierung ist super Laut lachend

Alles braucht seine Zeit und du wirst sehen... es wird gelingen!!! Smiley

LG Jutta
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #48 - 20. April 2012 um 19:06
 
hallo ihr lieben,

das baut mich dann doch etwas auf. ich glaube irgendwann wird man etwas betriebsblind. dadurch, dass ich monty fast täglich sehe, sieht man nicht so große unterschiede.

zur fütterung:
- tagsüber (8-18 uhr) steht monty ja außerhalb der herde mit ca. 3 kg gewaschenem heu (1h) gereicht im engmaschigem heunetz
-> da kann ich super kontrollieren, was er frist
-nachts steht er auf dem paddock bei den anderen (6 pferde) mit trockenem heu auch gefüttert aus engmaschigen netzten
-> hier kann ich eben nicht genau sagen, wieviel er frisst???
-auf jeden fall legt er immer wieder fresspausen ein, das ist schonmal positiv

-zusätzlich zum heu gibt es am tag eine hand voll speedy beets eingeweicht mit ca. 20 g speedy balancer (den mogel ich ihm unter, pur ohne bierhefe gehts garnicht) und 20g reine bierhefe -> das frisst er mittlerweile super zuverlässig, ohne mir den futter eimer aus protest um die ohren zu pfeffern:-)

heute hatte ich wieder einen deutlich besseren eindruck, also augen zu und durch. weiter gehts mit jeder menge harter arbeit!!!

vermessen habe ich ihn jetzt schon ein paar mal: angefangen haben wir im nov. 2011 mit einem bauchumfang von 204cm, mittlerweile sind wir bei 196 cm. aber da muss noch ordentlich was weg.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #49 - 23. April 2012 um 07:44
 
huhu,

wieso fütterst du eigentlich den balancer und bierhefe?

und hey - 8 cm umfang weniger! super!!!

weißt du, wie man das gewicht errechnet?
bauchumfang x bauchumfang x länge : 11900  Zwinkernd (in cm angeben! länge von brust bis popo)

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #50 - 24. April 2012 um 13:43
 
mariechen schrieb am 20. April 2012 um 19:06:
zusätzlich zum heu gibt es am tag eine hand voll speedy beets eingeweicht mit ca. 20 g speedy balancer (den mogel ich ihm unter, pur ohne bierhefe gehts garnicht) und 20g reine bierhefe


@ Sandra, kleiner Tipp: les mal was in der Klammer steht  Laut lachend

lg
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #51 - 24. April 2012 um 14:00
 
*grummel* ... ist ja schon gut.... das macht das alter.. da bekommt man was mit den augen, weißt du.... Laut lachend
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #52 - 25. April 2012 um 19:48
 
*hihi*
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #53 - 01. Mai 2012 um 00:04
 
Huhu,
ich denke, 7 kg Heu pro Pferd ist schon Oberkante, wenn sie Stroh zur freien Verfügung und 1 Std Gras am Tag hat. Ich glaube, ich würde zur Nacht auch nur 3 kg Heu geben. Ansonsten gilt erstmal: ausprobieren! Wieviel von dem Stroh vertilgen die beiden denn? Fressen sie sehr viel Stroh oder eher wenig? Danach würde ich glaube ich die Heumenge bestimmen. Zu viel Stroh ist dann ja auch nicht gut.
Super, dass das mit dem Greengard so gut klappt. Das hilft schon ungemein mit MK!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #54 - 02. Mai 2012 um 12:36
 
Richtig nette Bilder  Laut lachend
Das ist ja klasse, dass du Leute organisieren konntest, die Monty reiten während du im Urlaub bist! Ihr seid auf jeden Fall auf dem richtigen Weg! Weiter so  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #55 - 15. Mai 2012 um 06:07
 
...


Wünsche dir einen schönen Tag!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #56 - 15. Mai 2012 um 06:45
 
happy birthday und alles, alles liebe!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #57 - 15. Mai 2012 um 20:36
 
Ich reihe mich auch noch ein in die Reihe der Gratulanten!
Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag mit einer netten Feier und vielen Geschenken!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #58 - 15. Mai 2012 um 22:56
 
Auch noch Alles Gute von mir!!!  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #59 - 16. Mai 2012 um 21:38
 
Danke für die lieben Glückwünsche!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #60 - 17. Mai 2012 um 21:08
 
Asche auf mein Haupt - ich hab deinen Geburtstag übersehen  Traurig  Nachträglich noch alles Gute!!!

Toll, dass das so gut geklappt hat mit dem Pony bewegen, das ist ja richtig lieb von den Leuten  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #61 - 18. Mai 2012 um 00:25
 
Hallo,
schön, dass es Monty gut geht....sehr nette Bilder muss ich sagen! Weiter so im Abnehmprogramm!  Smiley
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #62 - 21. Mai 2012 um 10:12
 
Wow, ein Gurtloch enger! Toll  Durchgedreht
Die Bilder sehen gut aus. Toll dass er einen kumpel auf dem Paddock hat!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Lancis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 421

Köln, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #63 - 21. Mai 2012 um 11:00
 
Ich habe nun auch mal bei euch reingelesen und ich finde ihr macht das gut so und Monty hat auch schon gut was runter Zwinkernd

Weiter so!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #64 - 02. Juni 2012 um 22:18
 
Super, dass das Management so gut bei Euch klappt! Der Erfolg ist ja wirklich sichtbar.

Kriegen sie viel Heu aus dem Netz gezupft? Wenn Du sie noch mehr "ärgern" willst, kannst Du auch ein zweites Netz darüber packen. Dann dauert das Fressen noch mehr. Sie dürfen natürlich nicht frustig dabei werden; das bringt dann nichts. Aber einige Fresspausen sind doch ok.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #65 - 09. Juni 2012 um 11:28
 
Na, wenn das kein Erfolg ist! Toll!

Das mit dem Wetter geht mir auch so. Man darf sich nicht von Regen/Wind und Co auf die faule Haut legen. Auch kurze Trainingseinheiten nützen was. Muss ja nicht gleich 1 Stunde sein. 20 Minuten sind auch effektiv!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #66 - 09. Juni 2012 um 12:36
 
finde ich auch super! toller erfolg - weiter so!

ja bei schlechtem wetter ist es echt immer hart sich zu überwinden, aber wenn auch nur kurz - besser als garnichts!
es kommt ja den hoppas zugute  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #67 - 09. Juni 2012 um 19:02
 
Supi, gratuliere! Ich bin heute auch im Regen spazieren gegangen. Wo bleibt der Sommer????  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #68 - 10. Juni 2012 um 15:40
 
Wo der Sommer bleibt? Das frag ich mich allerdings auch Ärgerlich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #69 - 12. Juni 2012 um 22:13
 
Das würde ich auch gerne mal wissen!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #70 - 12. Juli 2012 um 07:38
 
huhu,

zum wiegen mit maßband gibt es eine tolle formel:

bauchumfang x bauchumfang x länge (von brust bis popo - alles bitte in cm !) : 11900 !

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #71 - 12. Juli 2012 um 19:30
 
Das probiere ich Morgen gleich nochmal aus!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #72 - 12. Juli 2012 um 19:51
 
Ich selber hab zwar kein Massband, hab aber immer wieder gelesen, dass die doch recht gut/genau sein sollen. Knapp 500 kg sind schon noch ein paar Kilo zu viel. Aber den Rest kriegt ihr auch noch hin  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #73 - 18. Juli 2012 um 20:47
 
Hallo mariechen,
der Hals ist noch ganz schön mächtig und an derschulter ist auch noch zu viel!  AugenrollenAber ihr kriegt das hin!  ZwinkerndWäscht du das Heu noch?
Ich finde auch das 7 kg Heu und stroh satt dicke reichen müssen!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #74 - 18. Juli 2012 um 20:47
 
huhu,

wow - hatte er anfangs 552 kg? das wäre ein echt supertoller erfolg!
ich denke mit eurer fütterung habt ihr jetzt eine sehr gute lösung gefunden!

bitte weiter so!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #75 - 18. Juli 2012 um 22:40
 
Hallo Maria,
ich finde auch, dass da über den Rippen und auf der Kruppe noch einiges weg muss - aber ihr habt auch schon einiges hinter euch. Das ist auf jeden Fall zu sehen  Laut lachend

Wegen Heu schliesse ich mich den anderen an. 7 kg plus Stroh klingt auf jeden Fall gut! Du hast ja den Vorteil zu Rehepatienten, dass du Monty bewegen kannst  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #76 - 20. Juli 2012 um 20:49
 
Und du wirst sehen, je dünner er wird desto mehr Lebensgeister erwachen wieder!  Smiley
Mir gings ja nicht anders! Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #77 - 21. Juli 2012 um 14:04
 
Das freut mich für euch, dass du so positive Fortschritte entdeckst  Durchgedreht

Hm, bei Madahn hab ich im Frühjahr die Erfahrung gemacht, dass das Abnehmen leichter ging, nachdem er ein paar Mal Akkupunktur bekommen hatte. Die Akku hat er eigentlich wegen der Arthrose bekommen, aber ich hatte das Gefühl, dass das "Zurechtrücken" des Körpers auch den Stoffwechsel mehr angeregt hat. Evtl eine Idee auch für euch, das mal auszuprobieren? Muss aber nicht bei jedem Pferd klappen...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #78 - 22. Juli 2012 um 22:19
 
Monty siehte echt super aus. Ein wenig Speck sehe ich da noch am Mähnen kamm!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch von Haflinger Monty - Wir schaffen das!
Antwort #79 - 26. Juli 2012 um 21:00
 
Huhu Maria,
Meine hat die ersten Wochen bis zu 4,5 Std an 2 kg Heu gesessen 3x3 Netz, jetzt brauch sie nur noch max. 1,5 stunden, leider!
Nur Geduld das lernen sie ruck zuck!  Zwinkernd
Ich hatte genauso ein schlechtes gewissen wie du, aber brauchst's nicht! Ganz ehrlich!  Cool

Vg Karin

Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #80 - 26. Juli 2012 um 23:10
 
Ich habe zwar "nur" ein 3x3 cm Netz für Madahn, aber ich habe das Gefühl, er legt auch mal ne Pausen ein beim Fressen, frisst nicht alles hintereinander auf.

Macht Monty denn einen genervten oder traurigen Eindruck? Oder ist er trotzdem vergnügt/normal drauf wie sonst auch? Wenn ja, dann würde ich mir keine Gedanken machen  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #81 - 28. Juli 2012 um 20:36
 
Boah, das ist wirklich gut zu sehen, dass da so einiges an Kilos runter ist. Voll suuuuper. Kannst dir mal auf die Schulter klopfen  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #82 - 28. Juli 2012 um 22:31
 
Echt Klasse! Wenn man weiß was man tun muß klappt es auch! Mir ging es ganz genau so! Ohne dieses Forum wâhren wir ganz bestimmt nicht so weit! Zwinkernd

Toller abnehm Erfolg!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #83 - 26. August 2012 um 19:16
 
huhu,

lass den kopf nicht hängen!  Kuss
leider erleben das sehr viele hier im forum, dass andere miteinsteller alles besser wissen und man fast schon als tierquäler beschimpft wird Griesgrämig

ich denke, du machst alles richtig und hast das gefährliche am "dick sein" erkannt...!

ich kann dir in der ganzen situation leider nicht wirklich weiterhelfen.. unentschlossen
ein stallwechsel vielleicht? aber ist ja auch nicht so schön...

7 kg bekommt er täglich.. bei welcher größe und welchem aktuellen gewicht (dann muss ich nicht nachlesen)?

hört sich für mich aber sehr vernünftig an!

ich meine, mein ninjo hat damals als diätration so um die 6 kg bekommen.. er ist 1,48m groß...

da seine fresspausen wahrschenlich nicht wirklich lange sind, solltest du dir auch keine sorgen um magengeschwüre machen!

welche fressbremse hast du denn? kommt er gut damit klar? es gibt ja auch welche mit speziellen platten, wo die pferde garnichts draus fressen können.... dann könnte er evtl. 2x täglich mit der herde auf die weide...

gibt es denn garkein anderes pferd in dem stall, dass ihm tagsüber im paddock gesellschaft leisten könnte?

wünsch dir alles liebe!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #84 - 27. August 2012 um 09:19
 
Lass Dir von den Anderen nichts erzählen! Ich durfte mir auch oft anhören, dass mein Pony doch die letzten Jahre lieber glücklich auf der WEide sein soll. Diese Leute haben mein Pony aber nicht im akuten Reheschub erlebt und wissen scheinbar nicht, wie schmerzhaft so ein Schub ist (wollten es auch gar nicht wissen).

Für Dein Pferd ist es natürlich doof, dass er alleine steht aber vielleicht findet sich ja ein Gleichgesinnter, der froh ist, wenn sein Pferd ratiorniert gefüttert wird. Hättet ihr noch Platz? Dann könntest Du evtl. eine spezielle Anzeige formulieren.

Es geht ja aber um die Zukunft deines Pferdes. Was du tust, ist vollkommen richtig. Lass Dich nicht verunsichern!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #85 - 27. August 2012 um 09:25
 
Ich denke nicht, dass du dir wegen der Ration Gedanken machen musst. Bei uns im Stall stehen drei gesunde Haflinger, die auch nicht mehr bekommen.

Jeder Tierarzt, der zu uns kommt, ist begeistert, weil diese Haflinger so toll aussehen. Die Besitzerinnen haben sich mehrfach von den Tierärzten bestätigen lassen, dass die Ration in Ordnung ist. Alle drei erfreuen sich bester Gesundheit und haben keine Magenprobleme. Darüber musst du dir also keine Sorgen machen.
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #86 - 27. August 2012 um 09:36
 
Jetzt, wo ich Bjallas Beitrag lese fällt mir ein, dass mein Pony fast immer rationiert gefüttert wurde. Er hatte nie irgendwelche Magenprobleme und ist uralt geworden Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #87 - 27. August 2012 um 13:40
 
Ich finde, dass ihr schon einen RIESENschritt voran gekommen seid mit dem Abnehmen. Er sieht echt suuuper aus. Auf dem 1. Bild sieht es aus, als wenn Monty ein wenig Hängerücken und Hängebauch hat. Aber das könnt ihr mit dem richtigen Training hinbekommen.

Ich habe mir damals auch solche Kommentare anhören müssen. Es ist nicht einfach, und ich möchte dir auch Mut machen, durchzuhalten!  Kuss

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #88 - 27. August 2012 um 19:01
 
Hallo Ihr Lieben,

Ihr seid echt SPITZE und ich bin wahnsinnig froh, dass Ihr mir immer so tolle Tipps gebt. Wenn ich Euch nicht hätte!!!

Ich habe Monty noch nie wiegen lassen, das Gewicht aber regelm. nach der Formel berechnet. Demnach haben wir bei etwa 550kg angefangen (Bauchumfang: 206cm) und jetzt dürfte er ca. bei 475 kg liegen (Bauchumfang: 190 cm).

Ich hoffe die Temperaturen bleiben so, denn dann kann ich jetzt wieder schön einweichen.

Tagsüber dürft er eine Fresspause von etwa 4h haben (je nachdem, wie er auf die Wiese kommt). Nachts können es durchaus auch mal 6 h sein. Stroh hat er immer zur Verfügung!

Ein anderes Pferd findet sich momentan noch nicht, denn bei uns im Stall herrscht momentan eher die Meinung, dass die Tiere 24 h immer etwas zu fressen haben müssen. Egal wie rund sie sind. Und Heu schadet ja eh nie... Naja, ich habs jedenfalls aufgegeben dagegen anzureden. Ich mache das bei meinem Pferd halt anders und höre mir dann lieber die Bedauerungen an.

So weiter gehen wird es eh nur noch 1 Monat, danach gehen alle auf den Paddock und Monty kommt halbtags dann dazu (tagsüber, denn da ist die Zeit kürzer und ich mache ja was mit ihm-> da kann er schonmal 2h weniger futtern:-)) Nachts werde ich ihn wieder mit rationiertem eingeweichtem Heu halten. Im nächsten Sommer muss ich halt schauen, wenn sich keiner findet, dann werde ich wechseln. Ich will mein Pferd nicht dauerhaft "nebenan" stehen haben.

Liebe Grüße
Maria
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #89 - 30. August 2012 um 23:04
 
Ich finde er sieht super aus und lass dir nicht so nen sch... von den anderen einreden. Ihr macht das gut so!
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #90 - 31. August 2012 um 07:22
 
huhu,

oh das sind ja nicht so erfreuliche nachrichten... unentschlossen

ich drück euch ganz, ganz dolle die daumen, dass es eine "gute" diagnose für euch gibt!  Kuss Kuss Kuss

und das hänger fahren klappt schon! wenn monty doch schon drinne war, dann fahrt ihr einfach gaaanz vorsichtig und schon klappt das und er muss keine angst haben  Zwinkernd
ansonsten evtl. vorher rescue-tropfen geben?

lg, sandra

ps: bitte melde dich gleich, sobald du was aus der klinik weißt, ok?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #91 - 31. August 2012 um 08:06
 
Na, das sind ja nicht so schöne nachrichten, drück die Daumen, das er nicht noch ne Hufrolle dazu hat das heisst dann nämlich immer spezialbeschlag!

Sag schnell Bescheid, wenn du was weisst!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #92 - 31. August 2012 um 09:21
 
Die Rescue-Tropfen (Apotheke) kann ich auch nur empfehlen!

Viel Glück! Ich denk an Euch.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #93 - 02. September 2012 um 09:33
 
Oh  Traurig  Ich denk an euch, besonders am Freitag!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #94 - 05. September 2012 um 21:27
 
Daumen sind gedrückt!  Smiley wünsch euch viel Glück!  Kuss

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #95 - 06. September 2012 um 07:12
 
oh ich drücke euch ganz feste alle däumchen!!!! Kuss

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #96 - 09. September 2012 um 13:37
 
Puh, das wäre dann erstmal überstanden. Positiv dass es nicht die Hufrolle ist. Hm, am Gelenk. Waren denn da arthrotische Veränderungen zu sehen? Bin gespannt auf die Bilder! Ich bin zwar kein Experte, aber ein bisschen Übung hab ich im Röbilder lesen inzwischen doch  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #97 - 09. September 2012 um 17:40
 
Die Röntgenbilder waren recht unspektakulär. Am Hufgelenk hat man eine minimale Veränderung gesehen (eine ganz kleine Ausfransung), die TA meinte, dass das zumindest aber nicht problematisch aussieht. Jetzt soll eine Gelenkanästhäsie gemacht werden. Ich hoffe, dass wir das nun auch gut überstehen.

Momentan ist unser Sport-Programm eingefroren: Ich gehe nur noch etwas Schritt mit ihm spazieren, bis ich weiß, was genau ist. Diätkost gibts natürlich trotzdem:-)
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #98 - 10. September 2012 um 20:43
 
Will dir mal ganz doll auf die Schulter klopfen. Ich finde, du machst das voll super!!!!  Durchgedreht

Drücke euch ganz doll die Daumen, dass ihr rausfindet, was es ist!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #99 - 11. September 2012 um 20:36
 
Sind gedrückt!!!  Zwinkernd

Vg karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #100 - 11. September 2012 um 20:53
 
Drück, drück, drück Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #101 - 12. September 2012 um 08:47
 
Daumen gaaanz doll gedrückt!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #102 - 12. September 2012 um 20:44
 
Ich kann dir zu den Bildern nichts sagen, für mich sehen die gut aus, kann man eine Entzündung überhaubt auf Röbis sehen?

Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #103 - 13. September 2012 um 06:39
 
@ karin:

die entzündung siehst du dort nicht. die wurde durch die gelenkanästhäsie festgestellt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #104 - 13. September 2012 um 07:09
 
Danke  Durchgedreht dachte ich mir doch!

Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #105 - 14. September 2012 um 21:55
 
Boah, was für tolle Röbis, die Gelenkspalten sind wirklich top, da kann man wirklich nichts sagen! Ich bin zwar kein Profi, aber ich sehe wirklich rein gar nichts, was röntgenologisch auf eine LH hinweisen könnte.

Da ist es wirklich super, dass es die Leitungsanästhesie gibt. Gut, dass ihr das Hufgelenk eindeutig ausmachen konntet. Nein, Entzündungen sieht man auf Röbis nicht.

Ich hoffe, dass es mit den Entzündungshemmern hilft!!! Gute Besserung  Kuss

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #106 - 16. September 2012 um 08:07
 
hallo esther,

genau das gleiche hat die tierärztin auch gesagt. darüber bin ich zumindest schonmal super-glücklich!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #107 - 19. September 2012 um 20:29
 
Tiefer, schneller, breiter.....  Laut lachend Männer!  Augenrollen

Lg karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #108 - 19. September 2012 um 20:40
 
hihi - ich musste ja auch mal lachen Smiley

aber nichts desto trotz: ich drück euch die daumen, dass die therapie gut anschlägt Kuss

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #109 - 20. September 2012 um 21:31
 
Klingt spannend. Mein Chef damals in der Pferdeklinik hatte seine FachTA-Arbeit über Hyaluron geschrieben - hab aber keine Ahnung, was dabei rausgekommen ist. Aber er hat damals schon sehr gute Erfahrungen beim Pferd damit gemacht! Drücke auch ganz doll die Daumen, dass es hilft!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #110 - 21. September 2012 um 00:50
 
Hallo,
also ich finde auch dass die Röbis super aussehen. Allerdings ist re der Hufgelenksspalt größer als li. Ist hier auch die Entzündung diagnostiziert worden?
Karino hatte auch mal eine Hufgelenksentzündung, festgestellt durch minimalen Wendeschmerz und verbreitertem Hufgelenksspalt.
Therapie mit Hyaluron hat super gut angeschlagen und es gab auch keine weiteren Probleme.
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #111 - 11. Oktober 2012 um 07:44
 
Na, das sind doch mal tolle Nachrichten!  Smiley
Viel Spaß am WE!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1781

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #112 - 11. Oktober 2012 um 09:05
 
Super! Ich freue mich mit dir und wünsche ebenfalls viel Spaß am Wochenende. Smiley
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #113 - 11. Oktober 2012 um 10:39
 
Klasse! Das klingt richtig gut. Wünsche euch ganz doll, dass es weiterhin so gut bleibt - und dass ihr bald wieder so richtig loslegen könnt  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #114 - 19. Oktober 2012 um 13:32
 
Es gibt irgendwie verschiedene "Arten" Heilpraktiker, hab ich festgestellt. Mal schauen, ob's ihm was bringt. Für mich klingt das auch etwas merkwürdig  Zwinkernd  Aber ne Entgiftungskur ist bestimmt nicht verkehrt.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #115 - 24. Oktober 2012 um 07:04
 
huhu,

ich finde es hört sich sehr interessant an mit der entgiftungskur durch eigenblut...
eigenblut an sich finde ich schon super - mein joey bekommt immer bei atemwegsproblemen eine eigenblutbehandlung, die bisher immer super angeschlagen hat!

wohin wird denn dann das eigenblut gespritzt? ich habe festgestellt, dass es am effektivsten ist, wenn ein bestimmter (wahrscheinlich je nach gewünschtem effekt) akkupunkturpunkt gespritzt wird! Smiley

bin auf jeden fall gespannt auf weitere berichte von dir!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #116 - 21. Dezember 2012 um 17:09
 
huhuuu,

schön, dass es euch so gut geht Smiley *freu*

vielleicht könntest du monty ja für silvestern rescue-tropfen geben?
ist denn niemand bereit, sein pferd/ pony mit zu monty zu stellen? auch wenn er sicht- bzw. schnupperkontakt hat, ist doch die knallerzeit schon recht nervenaufreibend ... unentschlossen
gerade, wenn die herde durch die gegend rennt...

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #117 - 22. Dezember 2012 um 09:24
 
@sandra: monty wird da wohl oder übel allein durch müssen, denn die anderen werden geschlossen auf die wiese gehen. es besteht für die anderen keine akute gefahr und somit ist die sache klar. keiner will das risiko eingehen, dass etwas passiert und das verstehe ich auch. zumal meine einstellung zur fütterung (angepasst an den bedarf, kein gras) ja eh kritisch gesehen wird und nicht alle dahinter stehen.  insofern müssen wir da wohl allein durch.

der vorschlag mit den rescue tropfen ist aber schon interessant. kannst du mir da mehr zu erzählen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #118 - 22. Dezember 2012 um 10:16
 
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #119 - 22. Dezember 2012 um 11:09
 
hihi ich seh karin hat das schon für mich erledigt Kuss danke!

rescue-tropfen sind suuuuper! pflanzlich und am besten fängst du schon 2-3 tage vorher an ihm ein paar tropfen zu geben Smiley

(ich kenne viele leute, die nehmen die tropfen auch vorm zahnarztbesuch  Cool)

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #120 - 23. Dezember 2012 um 15:05
 
Hallo,
ja, Silvester ist immer so ne Sache... An Rescue-Tropfen (=Notfall-Tropfen) dachte ich auch, haben Sandra und Karin ja schon geschrieben.

Klasse, dass es mit der Fütterung so gut klappt und Monty teils mit zu den anderen kann. Wäre ja zu hoffen, dass im kommenden Jahr noch ein paar mehr Pferdebesitzer "aufwachen"  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #121 - 23. Dezember 2012 um 15:20
 
So ihr Lieben: Die Rescue Tropfen sind bestellt und ich werde die ihm schon 2 Tage eher einschmuggeln. Habe gelesen, dass es am besten ist, wenn sie direkt über die Schleimhäute aufgenommen werden. Insofern werde ich die ihm am besten in die Maultasche tropfen.

Heute wollte ich eigentlich ein paar Bilder machen, aber es regnete in Strömen und ich hatte auch noch Stalldienst. Na super:-) Bin dann also doch gleich nach dem Abäppeln nach Hause und das Pony hat heut frei.

Ich hoffe nun auch, dass sich die Fütterung nun einspielt und alle etwas weniger werden. Ich mache mir nicht nur Sorgen um mein Pferd, sondern auch um die anderen Moppel-Pferdchen. Nichtsdestotrotz wird es spätestens zum nächsten Sommer eine Veränderung geben müssen. Ich werde mein Pferd nicht wieder die gesamte Weidesaison alleine auf dem Paddock halten. Es gibt niemanden, der einen festen Partner für Monty liefern könnte oder will. Somit werden wir uns spätestens dann um eine Alternative kümmern müssen, auch wenn es mir echt nicht leicht fällt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #122 - 23. Dezember 2012 um 15:39
 
Hey,

ich kann dich gut verstehen. Mir geht es nicht anders. Mein Ponybärchen steht seit Herbst ebenfalls alleine und das ist echt doof. Er könnte ggf. tagsüber in die eine oder andere Gruppe mit hinein, aber die 1. Gruppe steht neben den Stuten und und das will eine von den Besi´s dort nicht und die 2. Gruppe besteht nur aus 2 Vollblütern und die sind schon den ganzen Sommer zusammen, so dass da ein drittes PONY da mal echt über ist und die beiden das auch voll raushängen lassen.

Unsere beiden wären wahrscheinlich echt ne gute Kombi, aber Lüneburg und Wolfsburg ist dann wohl doch zu weit auseinander.

LG
Dani
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #123 - 23. Dezember 2012 um 16:04
 
Schnuffi schrieb am 23. Dezember 2012 um 15:39:
Unsere beiden wären wahrscheinlich echt ne gute Kombi, aber Lüneburg und Wolfsburg ist dann wohl doch zu weit auseinander.

Das denke ich auch oft - nur leider ist das aufgrund von Abstand nicht machbar. Ich würde so gerne 1-2 Reheponys/-pferden einen Platz anbieten. Aber ihr seid alle zu weit weg...  Augenrollen Traurig

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #124 - 30. Dezember 2012 um 15:01
 
Toll sieht er aus!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #125 - 30. Dezember 2012 um 18:40
 

Mal großes Lob für euch. Sieht echt toll aus dein Haffi  Smiley Smiley Smiley

LG
Dani
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #126 - 30. Dezember 2012 um 19:52
 
echt suuuuuper!!!  Smiley weiter so!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #127 - 30. Dezember 2012 um 22:47
 
Gratulation, da ist ja einiges runter Smiley

Mehr würde ich ihn aber nicht abnehmen lassen. Gerade jetzt im Winter.

Du reitest mit Glücksrad? Bist du zufrieden damit?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #128 - 31. Dezember 2012 um 11:10
 
Schön, dass ihr das auch so seht. Ich bin sehr sehr glücklich!

Habe vielleicht schon eine Lösung für die Weidezeit parat. In den nächsten Tagen kann ich mehr sagen...

@ nucki nuss: Ich bin super zufrieden und nutze das Glücksrad seit über 3 Jahren. Monty ist Zungenstrecker und ich habe das nie korrigiert bekommen. Das hat mich dann bewogen gebisslos zu reiten. Ich hatte erst ein Bitless Bridle. Das fand ich aber nicht so gelungen, weil die Hilfen ja umgekehrt ankommen (durch die Überkreuz-Verschnallung). Der nächste Versuch war dann das Glücksrad und da bin ich gleich hängen geblieben. Ich fühle mich, wie mit normaler Trense und finde gut, dass man es auch ohne Hebel reiten kann.

Für euch und eure Pferde einen Guten Rutsch mit möglichst wenig Stress!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #129 - 01. Januar 2013 um 21:21
 
boah, da gratuliere ich auch ganz doll. Vor allem bei den Vergleichsbild sieht man es ja echt deutlich. Toll  Durchgedreht
Ihr habt nun schon so viel geschafft, da wird der Rest auch noch. Aber ich finde auch, sooo viel sollte er nicht mehr abnehmen  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #130 - 09. Januar 2013 um 21:07
 
Monty sieht suoer aus!
Ich würde sagen: geschafft!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #131 - 16. Januar 2013 um 11:23
 
Gratuliere zur "Sommer-Lösung" !!! Das hört sich doch gut & vernünftig an.

Wenn das bei uns im Stall mal auch alles so einfach gewesen wäre...

Viel Erfolg bei der Familienplanung... Zwinkernd

LG
Dani

Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #132 - 16. Januar 2013 um 20:26
 
Finde ich total toll, dass du die Initiative ergriffen hast und ihr das so gut lösen konntet. Klasse!!!

Familienplanung: Soll Monty n Fohlen kriegen? *hahaha*

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #133 - 18. Januar 2013 um 16:27
 
@esther: schwanger sah er ja früher kurz vor der diagnose aus:-)
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
cheyenne
Moderator
Online


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1779
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch von Haflinger Monty - Wir schaffen das!
Antwort #134 - 28. März 2013 um 21:26
 
Also...er war ja mal richtig, räusper..fett (sorry) Augenrollen aber, haste ganz gut hingekriegt Durchgedreht  ja, Weide "all you can eat" ist nicht mehr...aber Du hast ja alle Möglichkeiten in Betracht gezogen!
Toll!
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #135 - 29. März 2013 um 06:42
 
Huhu,
Ich kann das Blutbild leider nicht lesen, es ist zu klein.... wenn ich es mir größer mache verschwimmt alles... unentschlossen
Augen wie ein Luchs..... sind bei mir langsam Geschichte!  Augenrollen Durchgedreht

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #136 - 29. März 2013 um 15:09
 
Finde das Blutbild ganz ok. Mir sind die Thrombozyten aufgefallen. bekommt er Aspirin, Weidenrinde oder sowas?
des weiteren hat er wohl einen kleinen Infekt mit gemacht, aber nichts dramatisches. das zeigen die leicht erhöhten leukozyten/Lymphozyten.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #137 - 01. April 2013 um 22:39
 
lotts271 schrieb am 29. März 2013 um 15:09:
Finde das Blutbild ganz ok. Mir sind die Thrombozyten aufgefallen. bekommt er Aspirin, Weidenrinde oder sowas?
des weiteren hat er wohl einen kleinen Infekt mit gemacht, aber nichts dramatisches. das zeigen die leicht erhöhten leukozyten/Lymphozyten.

Yeps, dem schliesse ich mich voll an  Smiley
Ich finde auch, dass das soweit gut aussieht. Ja, am Selen würde ich auch was machen. Hat die TÄ was vorgeschlagen?

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
mariechen
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 71

Wolfsburg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #138 - 04. April 2013 um 20:06
 
Hallo Ihr Lieben,

die Funktstille ist jetzt vorbei! Ich bin im Urlaub nicht online unterwegs gewesen.

Aspirin oder Weidenrinde bekommt er nicht. Ich hatte Weidenrinde mal in einer Mischung mit dabei, das wurde allerdings schon vor 2 Mon. abgesetzt. Ich denke davon kann es nicht kommen...

Zum Infekt: Anfang der Woche wurde bei einem Kumpel von Monty eine bakter. Infektion der Atemwege festgestellt. Gestern wurden alle abgehört und waren unauffällig. Vielleicht schlummert das schon seit letzter Woche in der Herde. Insofern ist der Wert also auch erklärbar.

Was denkt ihr über die anderen Werte (Vor allem die typ. EMS-Werte)?

Selen wird die TÄ spritzen. Sie sagte mir, dass sie damit wohl die besten Ergebnisse erzielt hat. Monty hatte so einen Mangel früher schonmal. Da hat er Equistrol bekommen und es hat sich nur ganz leicht gebessert. Jetzt probieren wir die Spritze:-)

Lieben Gruß
Maria

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #139 - 04. April 2013 um 23:46
 
Die EMS relevanten Werte sind alle in Ordnung!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #140 - 15. Mai 2013 um 09:26
 
Hallo Maria,

alles, alles Gute zu Deinem Geburtstag! Genieße den herrlichen Tag und lass es Dir gut gehen!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #141 - 15. Mai 2013 um 09:42
 

Happy Birthday to you !!!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag !

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

LG
Dani
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #142 - 16. Mai 2013 um 10:55
 
Auch von mir noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag  Durchgedreht 

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #143 - 15. Mai 2014 um 10:02
 
Und wieder ein Jahr um  Durchgedreht
Alles Liebe zu Deinem Geburtstag!!

Wie geht es euch denn? Hast ja lange nichts geschrieben... Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Monty
Antwort #144 - 15. Mai 2014 um 21:27
 
...

Alles Gute zum Geburtstag!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken