Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Shetland-Pony Max (Gelesen: 28930 mal)
Wicht und Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 133

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #40 - 26. Januar 2012 um 20:37
 
OsieW schrieb am 16. Januar 2012 um 22:47:
Wie schön, daß es aufwärts geht!
Dieses Pergolid ist schon ein Teufelszeug!
Man weiß gar nicht so 100% warum, aber es hilft.
Wie schön!
Genießt die länger werdenden Tage, den Frost und den Galopp!


Danke Osie, das kannst du laut sagen. Am Anfang hatte er ja schon starke Nebenwirkungen, hat das Futter verweigert und dann stand er ständig mit hängendem Kopf und desinteresse da. Das hat mich schon ganz schön mitgenommen, um so schöner zu sehen das er sich wieder zum alten Schlingel entwickelt.
Und wenn der Winter vorbei ist, sieht es bestimmt auch nochmal ganz anders aus  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Wicht und Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 133

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #41 - 26. Januar 2012 um 20:52
 
Hallo, noch eine Frage an euch:

Vetvital Viequo Royal Senior

hat das schon mla jemand von euch Verabreicht?

Liebe Grüße Sarah
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #42 - 15. März 2012 um 07:04
 
oh man, lass den kopf nicht hängen!  Kuss

wieso fütterst du nicht ses (sojaextraktionsschrot)? da ist mächtig eiweiß drinne und hilft wieder etwas aufzupäppeln!
bekommt man normal in (fast) jedem raiffeisen-markt  Zwinkernd
ich selbst füttere es auch schon länger täglich meinem joey zu, da er notgedrungen letztes jahr mit auf diät musste und auf einmal trotz heucobs&co. immer klappriger wurde  Griesgrämig

am besten fängt man da mit wenig an (ca. 30-50g/tag) und das ganze kann dann nach und nach auf bis zu 300g/tag gesteigert werden!

du könntest den ses ganz gut in unmelassierte rübenschnitzel oder aufgeweichte heucobs mischen! das fressen die hoppas sehr, sehr gerne  Durchgedreht

hoffe, es geht bald wieder bergauf bei euch!  Kuss

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1784

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #43 - 15. März 2012 um 08:24
 
Sojaextraktionsschrot würde ich dir auch empfehlen. Das sollte helfen und kostet nicht viel. Mein Isi futtert es mit Begeisterung und ist seitdem auch wesentlich besser drauf.

Nur nicht aufgeben! Das wird schon wieder.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #44 - 15. März 2012 um 08:28
 
SES ist super, Heucobs geben auch noch Fülle Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Wicht und Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 133

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #45 - 16. März 2012 um 21:37
 
Hey, vielen vielen lieben Dank für eure aufmunternden Worte!
Ich habe heute die Blutergbnisse abgeholt. Ich stelle sie in mein Tagebuch zum Nachlesen. Die Blutarmut vom Max ist schon etwas besser geworden. TA Vertretung hatte die Werte mit dem letzten Blutbild nicht verglichen. Im Allgemeinen sind einige Werte bei Max im Minus, aber dennoch nicht so weit abweichend wie der "normal Wert" wie sie es mir am Telefon sagte!!!

Ich füttere seit Anfang der Woche beiden Equitop Myoplast (Max verweigert es allerdings, habe heute eine Spritze abgeschnitten und versuche es ihm morgen irgendwie ins Maul zu spritzen). Die TA meinte das würde auch schon mal ausreichen, da die Aminosäuren gleich zur Verfügung stehen würden.

Dann habe ich heute noch für Max ProPell Plus bekommen, gegen seine Blutarmut.
Und dann gebe ich beiden auch seit heute Heparal für die Leber.

Werde mir aber Dank eures Tipps das ses auch mal besorgen  Kuss
Bei Wicht sind echt die Muskeln total weg, wie Pudding.
Mußte ihn heute auch schon wieder komplett Eindecken und auch schon die Fliegenmaske aufsetzen. Er war übersäht mit Mücken  Traurig

Das ist ine Sache die ich am Rheinland total schrecklich finde, die vielen Mücken. Da war es im Harz viel angenehmer für Wicht was das angeht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #46 - 15. Mai 2012 um 22:22
 
Hey,
gut sehen sie aus, Deine Beiden Augenrollen
Dass mit dem Stufenschnitt kenne ich, wenn man keine leistungsfähige Maschine hat. Ist ja aber nur optisch!
Schön, dass Du das mit der Weide so gut hinkriegst. Da muss jeder seinen Weg finden.

Prima!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #47 - 15. Mai 2012 um 22:53
 
Hallo,

schön, dass es beiden soweit gut geht.

Den neuen Haarschnitt hast Du aber gut hinbekommen, nur mit einer Schere!!!

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Wicht und Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 133

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #48 - 16. Mai 2012 um 14:21
 
Hallo Jenny, ja nur mit einer großen scharfen Schere. Man kommt direkt in einen Rausch und wenn man erstmal dabei ist kann man schlecht wieder aufhören!

Durchgedreht

Mußte allerdings am nächsten Tag nochmal einen Feinschliff vornehmen.

Zwinkernd


Lieben Gruß Sarah
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #49 - 19. Juni 2012 um 22:09
 
Hallo Sarah,

gut sieht das Pony aus! tolle figur! wirklich ein toller Erfolg. Weiter so!
Den "Stufenschnitt" find ich gut - hat nicht jeder  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #50 - 20. Juni 2012 um 07:32
 
huhu,

ich finde ihn auch sehr windschnittig und total süüüüüüüüüüüß!!!!!!  Kuss Kuss Kuss

so ein hübscher kerl!!!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #51 - 04. Juli 2012 um 06:59
 
happy birthday to youuuuuuuuu!!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön - ist ja hammerwetter!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #52 - 04. Juli 2012 um 09:44
 
Alles Liebe und Gute auch von mir zu Deinem Geburtstag!

Feier schön und genieße den schönen Tag!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #53 - 05. Juli 2012 um 23:04
 
Von mir auch noch alles alles Liebe und Gute zum Geburtstag nachträglich!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Wicht und Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 133

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #54 - 06. Juli 2012 um 07:48
 
Das ist ja lieb von euch, vielen vielen Dank  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #55 - 07. Juli 2012 um 17:21
 
ach du schreck!!! na gsd ist nix passiert!!!

hast du denn gesehen wie bzw wo er rausgekommen ist???

meine zwei hatten auch mal ne phase, da sind sie mehrmals ausgebrochen und nachts im ort spazieren gegangen... einmal haben sie sogar früh morgens beim bäcker durchs fenster der backstube geschaut....

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #56 - 25. September 2012 um 12:31
 
Hallo
Hm Blutbilder lesen ist so ne Sache. Die Muskelwerte sind nur ganz leicht erhöht. Von "schlimm" spricht man erst wenns tausende drüber ist (scheinbar...)
Aber Magnesium ist etwas tief, fütterst du Magnesium?
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Wicht und Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 133

Bonn, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #57 - 25. September 2012 um 12:35
 
Hallo Yvonne, danke für deine Info. Ich füttere kein Magnesium zusätzlich. Schaue mich aber grad aber schon nach einem Zusatzmittel um. Bei dem alten Blutergebniss war der Wert erst bei 0,5 im Minus?!

"Magnesiumverluste entstehen hauptsächlich durch das Schwitzen des Pferdes, ein Mehrbedarf ergibt sich also bei arbeitenden Pferden. Magnesium Mix hilft, gelegentliche Ausfälle des Pferdes zu reduzieren, auch Schreckhaftigkeit oder Unruhen können vermindert werden."

Das trifft aber auf beide eigentlich gar nicht zu!!!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #58 - 25. September 2012 um 12:37
 
Magnesium im MInus? Komisch...
aber ja, probiers mal. Meinem gings gleich besser und der war auch nur ganz wenig unter dem Referenzwert.
(ich geb die St.Hippo Vit.B12/Magnesium)
liebe Grüsse
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetland-Pony Max
Antwort #59 - 29. September 2012 um 23:18
 
Hallo,

zu den Blutwerten: Es sieht so aus als ob Wicht einen Infekt durchgemacht hat: Leukos noch erhöht und Leberwerte hoch. Ist Dir was aufgefallen?
Außerdem deuten die Eosinophilen auf einen Parasitenbefall hin. Wie lange ist die letzte Wurmkur her?

Die Leberwerte von Max finde ich jetzt nicht bedrohlich. Ebenso den CK-Wert, dieser ist eh anfällig, wenn das Blut nicht ganz frisch im Labor ankam/ankommt. Dies ist stark anzunehmen.

Mg kannst Du geben. Schadet nicht. Auch das Heparal würde ich weiter geben.
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 
Thema versenden Drucken