Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Tagebuch L.l. Aisha (Gelesen: 7932 mal)
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Tagebuch L.l. Aisha
27. Oktober 2011 um 19:48
 
so nun auch unser tagebuch.

also bei frau pferd wurde anfang der woche die entgültige diagnose ecs gestellt ausgangswert ist im moment 370, leber und nierenwerte sind gut.

sie hat in der letzen woche schon von selbst wieder besser gefressen.
seit mittwoch dh. 26.10 bekommt sie pergolid. anfangen sollten wir mit einer viertel tablette. was ihr aber deutlich zu viel war. sie musste sich zum stehen an die box anlehnen. nach tel mit der ta. hab ich heute donnerstag die dosis auf ein achtel reduziert und war den tag über bei ihr. heute war alles ok.
mal sehen wie es uns weiter geht positiv bleiben!  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #1 - 28. Oktober 2011 um 15:26
 
so der heutige tag hat mal wieder nicht gut begonnen. wurde in der früh von der sb angerufen das mein pferd so komisch steht und ganz nass ist.
bin natürlich sofort zu ihr hoch gefahren und sie war schon mit den anderen am paddock. es hat sich dann heraus gestellt dass in ihrer box durch irgend etws nachts der tränker gebrochen ist.... sowas gabs bei uns auch noch nie. auf jeden fall nach einem sinnlosen telefonat mit der ta die meinte naja willst a schmerzmittel für dein pferd hab ich die hufpflegerin gebeten zu schauen und siehe da frau pferd hat das erste mal in ihrem leben ein hufabszess. wir haben sie gleich behandelt und gut eingepackt. ich hoffe es geht ihr bald wieder gut. wir bleiben jetzt erstmal mit der pergolid dosis auf 1 achtel tablette. ob das mit dem tränker unfall zusammenhängt dass sie einen abszess bekommen hat oder wie gibt es sowas.....
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #2 - 02. November 2011 um 11:24
 
so frau pferd gehts zur zeit richtig gut, sie ist zwar rossig wie s.... aber galoppiert schon wieder wie a wilde durch die gegend! wir sind immernoch bei einem achtel tablette. hoffentlich gehts jetz wieder bergauf!!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #3 - 05. November 2011 um 19:08
 
also meiner süßen gehts zur zeit richtig gut! ich kanns kaum glauben so munter und so sie selber war sie schon lange nicht mehr. vielleicht bild ich es mir ja nur ein aber ich hab das gefühl die tabletten beginnen schon zu wirken. wir sind immernoch bei einem achtel permax. wenns ihr weiter so gut geht freu ich mich riesig!! wenn das wetter endlich nicht mehr so schwül ist werde ich mit einem viertel tablette weiter tun.
meine ta meinte zwar ich soll bis 2 tabletten am tag rauf gehen, aber das erscheint mir doch etwas viel. wo sie doch auf die viertel tablette schon so stark reagiert hatte.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #4 - 06. November 2011 um 19:14
 
Frau Pferd geht es heute mal wieder blendend!! ich kann es nicht glauben! sie ist so super drauf, jetz muss ma wieder richtig aufpassen dass ihr kein blödsinn einfällt.
normal ist sie vorsichtig in den stall getrabbselt sobald er zaun offen war. heute mit voll zunder und einer bodenvibration die noch in der nächsten stadt spürbar gewesen sein muss *lol*
ich kann es garnicht sagen wie schön das ist. dass sie wieder feuer hat! in den letzen monaten ist sie immer so mitgelaufen weil ihr ist sowieso nie blödsinn eingefallen, sie durfte rum marschieren wo sie wollte und war immer sehr ruhig. und auch wenn sichs blöd anhört ich liebe es wenn ihr blödsinn einfällt und sie temperament zeigt. das ist sie wie ich sie kenne!
Laut lachend
ich hoffe es bleibt so.
wir bleiben erstmal bei dem achtel tablette!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #5 - 09. November 2011 um 19:21
 
so heute habe ich frau pferd wieder sehr betüddelt. und bei einem vergleich mit einem alten foto hat sich gezeigt dass die fett packerl am hals und um den wiederrist weniger geworden sind. sie hatte seit ich mich zurück erinnere einen sehr starken hals mit einem richtigen fettpolster drauf. ich muss sagen dass schaut jetzt besser aus. vor allen dingen hat sich das gewicht wohl wieder eher a bissl auf den bauch verlagert, wo sie in letzter zeit eher immer abgenommen hat ist der bauchumfang jetzt sehr gut. also genau richtig und am hals bzw wiederrist hat sie abgespeckt. leider hat sie heute wieder etwas gelahmt was sie aber nicht davon abgehalten hat mit volldampf auf die koppel zu galoppieren.  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #6 - 13. November 2011 um 17:47
 
so frau pferd gehts so lala sie lahmt leider wieder etwas rum. allerdings weit nicht mehr so wie früher. sie ist ziemlich frech   Durchgedreht aber das ist gut so!
heute war meine mum mal mit zu besuch bei den pferden und meinte dass ihr auch vorkommt dass der extre, starke hals, die schulter und minimal der pobsch dünner geworden ist.
ich stell mal fotos von heute rein.
...

...

wir sind jetz bei einem sechstel permax und sie verträgt es gut  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #7 - 19. November 2011 um 19:36
 
also heute war mal wieder kein guter tag.
meiner süßen ging es garnicht gut. sie war total weg irgendwie wie eben nicht da. die beine waren total angelaufen und sie hat mir wirklich sorgen bereitet!! ich hab ihr dann ein kreislaufmittel gegeben und sie ausführlich geputzt. mit nem haufen heu am putzplatz und sie hat viel gegessen und ganz viel getrunken. nach dem putzen ging es ihr wieder etwas besser. sie hat mehr teilgenommen. ich hab sie dann auf die koppel gebracht und sie hat weiter heu gefressen.
am mittwoch war es das selbe spiel. Jetzt ging es ihr do und freitag gut. ich versteh dass nicht meist wenns richtig kalt und nebelig ist. ist dass nur ein zufall oder kann das etwas damit zu tun haben???
morgen fahr ich gleich morgends wieder hin und werd sie rundum betüddeln  Durchgedreht ich hoffe es geht ihr dann besser.
wir sind weiterhin bei einem sechstel permax... ihr körper hat sich weiter verändert und die fettpolster an gewissen stellen sind merklich am schmelzen. der bauch ist aber wieder im etwas zu viel bereich, hab die heuportion etwas verkleinert und die zusatzfütterung mit heucobs gestoppt.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #8 - 23. November 2011 um 09:03
 
gestern war die ta da, wegen aishas lahmheit. es ging ihr zwar gestern deutlich besser, aber mir war es wichtig zu wissen was ich tun kann.

also so wie es ausschaut hat meine maus doch rehe und zwar diese selstam verlaufenden. ich habe jetzt für notfallsituationen metacam bekommen, laut sb geht es ihr auch heute sehr gut. ich werde mir jetzt noch einges überlegen wie ich ihr erleichterung schaffen kann. auf jeden fall hab ich für den notfall was und die gewissheit was es ist..... unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #9 - 26. November 2011 um 17:57
 
so meiner prinzessin geht es so lala. sie geht noch sehr fühlig als ich sie aber letztens zum zwischenparken auf den rp gestellt habe wagt sie doch glatt aus lauter übermut einen sprung über eine dort stehendes kavaletti. (da hab ich blöd geschaut) ihr fell und ihr fettpölsterchen haben sich deutlich verbessert. sie hat sogar die hufe zum hufauskratzen hergegeben (wollte sie wegen schmerzen natürlich nicht) ich versuch es immer mal und wenn sie sich raus sieht gibt sie den huf sonst eben nur die hinteren. wir haben ein abkommen  Zwinkernd ihre figur ist naja sie wirkt auf einmal so schlank wenn man aber greift müsste man fest drücken um eine rippe zu spüren  Durchgedreht wie der herr so das gscherr *g*
naja ich hoffe auf baldige besserung ihrer füße dann könnt ich wieder ruhiger schlafen. ach ja was sie seit neuestem macht ist sehr starkes schwitzen über nacht. ich war letzens erst um acht im stall und da stand sie schwitzend in der box, allerdings ist das nicht jeden tag. bisher haben wir noch nicht raus bekommen woran das liegt....
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #10 - 28. November 2011 um 18:36
 
meiner süßen ging es heute garnicht gut Griesgrämig
sie hat deutlich rehe probleme...
hab ihr gute patscherl gemacht damit sie weich steht und die hufe gekühlt werden. sie hat auch metacam bekommen und mit der sb wurde vereinbart dass sie nurnoch gewaschenes heu bekommt. ich hoffe mal es geht ihr bald wieder etwas besser. es ist irgendwie richtig süß die ganze mädchenherde steht um sie rum keiner würde irgendwie granteln oder währ gemein zu ihr. wenn frau pferd den einen heuhalm noch will macht ihn ihr keiner streitig, sowas von süß  Kuss
sobald meine uniprüfungen vorbei sind werd ich die dosis vom permax wieder steigern. da sie ja sehr stark reagiert hat bisher möcht ich unbedingt die ersten tage bei ihr bleiben wenn wir weiter rauf gehen..... nicht mehr lange!!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #11 - 05. Dezember 2011 um 14:36
 
so meiner maus gehts im moment so naja. es geht ihr soweit gut. sie spürt eindeutig den schnee und spinnt extrem rum der weg von und zur koppel ist echt der wahnsinn.... aber ich denke es ist ein zeichen das es ihr nicht schlecht geht.
ich hab ihr jetz noch ein spzielles mineralfutter für ecs bzw hufrehepferde gekauft und sie hat es gleich verschlungen, meine zweite stute auch!
leider mag sie das heu grad wieder nicht so gerne aber sie frisst... ab samstag werden wir mit der tablettendosis auf ein viertel permax gehen. werd wieder dabei bleiben um zu sehen wie es ihr geht.
hoffe der schnee kommt bald damit die araber spinnerei ein ende hat  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #12 - 09. Dezember 2011 um 13:41
 
meiner schnecke gehts die letzten tage richtig gut!  Durchgedreht
ich finde man merkt auch am fell immer mehr verbesserung!
morgen wird die dosis wieder höher. bin guter dinge das es so weiter geht!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #13 - 26. Dezember 2011 um 19:48
 
so zwischenbericht... frau stute gehts relativ gut. im moment ist es sehr problematisch mit dem viel raus gehen, weil es ja nirgends gut gefriert und sie natürlich fast überall total im gatsch stehen  weinend da frau stut aber so gut verträglich ist wird geschaut dass sie mit so vielen gruppen mit raus kann wie nur geht.
leider laufen ihr im moment über nacht immer die hinterfüße total an und morgens lahmt sie stark. geht sich aber dann ein.
ihr fällt auch viel blödsinn ein. man merkt das es so schlimm wohl nicht sein kann. wenn sie zeit hat sich so viel blödsinnnnn auszudenken  Durchgedreht
wir sind jetzt super bei einem viertel tablette bin am überlegen ob ich in nächster zeit überhaupt weiter rauf gehen soll.... es rührt sich körperlich immer noch viel bei ihr. von den fett pölsterchen und so... mal schaun im moment gehts ihr sehr gut damit. Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #14 - 04. Januar 2012 um 09:23
 
so mal wider ein eintrag...
also wegen den entwurmungsmitteln hab ich mich mal erkundigt. es gibt anscheinend globuli die die darm schleimhaut so aufbauen dass eine weitere entwurmung nicht nötig ist. es wird wie ein kur ca 2 mal im jahr gegeben. werde mich noch weiter erkundigen welche globuli das genau sind.

Meiner Frau Pferd geht es endlich besser. sie ist besser drauf und kann auch besser gehen. nachdem sie auf der koppel von einer neuen dame gejagt worden ist war es jetzt ja nicht so toll für sie die letzte zeit. aber das hat sich gefangen. sie ist mit besagter stute jetzt nie alleine und wenn frau monsterpferd dabei ist traut sich keiner an meine kleine *g*
was mich total begeistert ist das ihre sehnen sehr klar und weich sind. seit ca einem Jahr waren sie sehr hart und meistens eher geschwollen die ta meinte das kommt von den schmerzen und der rehe dass sie die sehnen so verkrampft.... morgen gehen wir mit der dosis weiter rauf auf ca 1/3 Tablette und danach in ca 14 Tagen auf eine halbe....
hoffe jetz passiert länger nichts mehr und wir können unsere zeit genießen. ach ja frau pferd hat begonnen wieder zuzulegen aber ich hab mit der sb schon ausgemacht dass wir wieder das gröbere heu bekommen weil eine gute figur ist unerlässlich. also nicht zu dick  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #15 - 09. Januar 2012 um 13:18
 
meiner maus gehts zur zeit so gut wie schon lange nicht. sie galoppiert total lahmfrei durch die gegend und ist total wach und ein schlitzohr.  wenn es so weiter geht fang ich schön langsam wider an heimlich vom reiten zu träumen. vielleicht wirds ja doch noch mal was. wär einfach super. aber wenn nicht auch ok. habe gestern einen maulkorb also fressbremse für den sommer besorgt. sie ist jetzt auf einem drittel tablette und in zwei wochen geh ich weiter rauf.
ich wünsch mir einfach das es mal a zeitl so bleibt.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #16 - 31. Januar 2012 um 09:22
 
so ich bin auch mal wieder da.
frau pferd geht es soweit ganz gut. wir sind jetz bei einer halben tablette und ich möchte auch gerne so bleiben. es ist zwar nicht dran zu denken ausser liebhaben und betüddeln irgendwas zu machen aber sie hüpft auf der koppel rum und was will man mehr!!  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #17 - 01. Februar 2012 um 12:59
 
Ahhhh ich bin total happy bin gestern das erste mal seit ewigkeiten auf meiner süßen geritten sie war so super drauf und irsinnig lästig mit mir da hab ich mal vorsichtig den sattel geholt. sie war gleich feuer und flamme  Laut lachend ich bin sie nur im schritta ca 10 min am platz geritten sie hat die ganze zeit geschnaubt und war danach ganz verwandelt. ich denke sie hatte das gefühl zum alten eisen zu gehören. dabei ist sie doch immer die erste die geputzt und betüddelt wird wenn ich in den stall komm und hat lauter sonder privilegien wie frei rum laufen und so. aber anscheinend will sie ab und an doch auch was tun. es war sooo schön mir sind die freuden tränen im gesicht eingefrohren. wäre schön wenn das noch mal klappt Augenrollen
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #18 - 01. Februar 2012 um 13:00
 
oh ja hier noch ein foto
...
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
mia-maja
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 43

Puch bei Hallein, Salzburg, Austria
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch L.l. Aisha
Antwort #19 - 05. März 2012 um 17:45
 
Frau Pferd geht es zur Zeit sehr gut. sie wird ab und an geritten aber im schongang, bin gerade dabei sie an die fressbremse zu gewöhnen womit sie zwar keine freude hat, aber allein im stall bleiben kann sie nicht also ist das das kleinere übel. ich hoffe es geht noch länger so weiter!!!!!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch

Halbe Tablette Pergolid reduziert von einer ganzen +spritzenkur homöopathisch
______________
Die Tiere, die unser Leben teilen, tun dies nicht zufällig. Es gibt so vieles, dass wir mit ihnen und durch sie lernen!
missamay  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken