Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 ... 11
Thema versenden Drucken
Charly ECS-Tagebuch (Gelesen: 58724 mal)
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Charly ECS-Tagebuch
09. Oktober 2011 um 11:26
 
Hallöchen zusammen!
Auf anraten einiger Forum-Erfahrener und auch für mich selbst eröffne ich nun heute auch Charly ECS/EMS-Tagebuch!

Am Dienstag kommt die TA macht neue Röbis und das Prascend! Dann sehen wir weiter! Aktuell hat der Dicke ja noch Stubenarrest Griesgrämig. Hufe sind nach wie vor warm aber bei langen nicht so warm wie vor ein paar Tagen. So langsam sieht man auf den Hufen auch Rillen. Und er fußt leider noch deutlich über die Trachten ab Ärgerlich!
ZZt werden seine Füße 2 mal tägl. gekühlt, er steht auf Späne und bekommt nur eingeweichtes Heu! Achja und das Aspirin und noch Phenybutariem(?). Damit sind wir vor 2Tagen von 2x 10ml auf 2x8ml tägl gegangen!
Hoffentlich wirds die nächsten Tage wieder besser! Habe schon wirklich Schiss vor den neuen Röbis! Aber was muss das muss!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #1 - 11. Oktober 2011 um 07:33
 
Guten Morgen Ihr Lieben!
Heute ist der Tag!! Mir ist schon ganz schlecht Lippen versiegelt! Hab wirklich Schiss vor heute,denn heute kommt mal wieder die TA zum röntgen unentschlossen!
Bin seit gestern noch was runter mit dem Phenylbutariem auf 2x 6ml! Hab so langsam Angst, da er ja auch die ganze Zeit in der Box ist dass er zu allem Unglück auch noch ne Kolik bekommt! Und die können wir GARNICHT gebrauchen(Ich mein wann kann man das schon??)!
Naja abwarten was die TA dazu sagt! Drückt uns die Daumen!!!!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #2 - 12. Oktober 2011 um 19:22
 
Hallöchen ihr Lieben!
Boah bis gestern abend 21 Uhr musste ich "zittern" und auf den Anruf meiner TA warten was die Röbis ergeben haben!
Und???
Das Hufbein stehe bei beiden Hufen wieder paralell zur Hufwand Durchgedreht aber eine Hufbeinsenkung sei vorhanden Griesgrämig!
Naja war ja eigentlich klar,denn das war ja auch schon auf den alten Röbis zu sehen Griesgrämig! Soll aber heißen, dass die anfängliche Rotation nicht mehr da ist und das,sagt meine TA, sei schonmal durchaus positiv Smiley! Sie hat doch recht oder??? Die Hufbeinsenkung sei natürlich nicht supi hat sich aber nicht verschlimmert,obwohl die alten Bilder ja vor seinem heftigen Schub gemacht wurden! Und bis zur Sohle sei auch noch Platz!
Ich versuche mit diesem Ergebnis jetzt mal nach vorne zu schauen oder was sagt ihr "Erfahrenen" dazu?
Er hat jetzt noch weitere Wochen Boxenruhe verordnet. Weiterhin kühlen, nur nasses Heu und das Equi so langsam verringern. Gebe jetzt noch 2mal tägl 6ml bis die Flasche leer ist(müsste so Sonntag sein) dann habe ich noch Equi im Beutel davon soll er dann noch ein paar Tage morgens und abends 1/2 bekommen. Aspirin wurde jetzt erstmal abgesetzt. Und seit gestern bekommt er 1/2 Tablette von dem Prascend. Darf es in einem Mikrostückchen Apfel geben. Da hat mein Dicker gestern große Augen bekommen als ich mit 2Äpfeln zum Stall gekommen bin. Umso beleidigter war er als er davon nur ein 1cmx 1cm großes Stück bekommen hat. Das war einmal inhaliert als wenn er sagen wollte:Sag mal,war da nicht grad noch was in Deiner Hand Schockiert/Erstaunt? Wo ist das hin Laut lachend? Armes Tuffi Kuss!
Kann es sein,dass sie davon schlechte Laune bekommen?
Als ich ihn heute geputzt habe war er irgendwie ein bißchen giftig. Vielleicht geht im auch das in der Box bleiben auf den Keks. Oder was meint ihr? Ich hätte da glaub ich auch keine gute Laune Ärgerlich!
Die TA war auf jeden Fall schon zufrieden mit seiner Entwicklung. Drückt uns die Daumen,dass es weiter bergauf geht! Alles Liebe Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #3 - 14. Oktober 2011 um 20:53
 
Hallo!
Also entweder wir haben am Stall Heinzelmännchen oder mein Pony ist mit McGyver verwandt. Als ich heute Abend zum Stall kam hatte er sich tatsächlich ausgesperrt! Er stand auf dem Paddock vor seiner Box und kam nicht mehr rein! Dabei habe ich den Übergang mit einem Wasserfass und 2Seilen versperrt Schockiert/Erstaunt!!!Hatte schon totale Panik weil der Paddock ja asphaltiert ist und deswegen ja auch abgesperrt war Ärgerlich! Und ich meine seine Hufe wären auch wieder etwas wärmer gewesen Griesgrämig! Aber nach kühlen und ca 1h waren sie wieder so wie die letzten Tage! Überhaupt bin ich zZt mega empfindlich!!! Frage mich bei allem was mir am Dicken auffällt ob das vorher schon war und ob es schlimm ist oder so! Z.B. habe ich den Eindruck dass seine Augenbeulen irgendwie dicker geworden sind seit 2Tagen. Aber vielleicht achte ich jetzt einfach viel mehr drauf!!GRRR ist echt zum heulen im Moment. Habe einfach Angst wieder irgendwas zu übersehen und dass es ihm auf einmal dann wieder so schlecht geht oder schlimmer weinend!
Genau wie vor ein paar Tagen(ich glaub ich lese zuviel gibts das?) habe ich mehrere Bilder eines Hufbeindurchbruches gesehen. Seitdem schaue ich peinlichst genau auf Charly Hufsohle und ha voll Angst! Dabei hat mir die TA ja gesagt, dass das Hufbein ja gesenkt sei aber dass zur Sohle noch Platz sei und er halt nur stehen soll! Boa kennt ihr das???
Genug "Seelenstriptease" für heute! Schlaft alle schön!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #4 - 15. Oktober 2011 um 20:04
 
Hallo Ihr Lieben!
So heute versucht die Vani mal wieder ein paar Fotos ins Tagebuch zu stellen Smiley!!!
...
...
...
...
...
...
...
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #5 - 15. Oktober 2011 um 20:09
 
Tatatata Laut lachend! Hab mal die schon längst versprochenen Hufbilder gemacht. Meine TA ist nicht voll zufrieden mit dem Beschlag. Sie sagt das Silikon ist sch...und der Steg hätte ruhig höher gekonnt. Sie hat mir jetzt einen anderen HS empfohlen. Der kommt übernächste Woche Smiley!
Und ich musste mal ein Bildchen machen wie mein Süßer mit dem Heunetz kämpft Laut lachend! Charly war heute gut drauf Smiley! Hab ihm schön in der Sonne die Hufe gekühlt hat er richtig genossen!
Ok Ihr Lieben. Kommentare sind erwünscht!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #6 - 17. Oktober 2011 um 20:21
 
Guten Abend ihr Lieben!
Heute habe ich mal bei meiner TA die aktuellen Röbis angefordert. Wenn ich sie habe werde ich sie mal auch hier einstellen. Habe auch einen Termin bei dem von meiner TA hoch gelobten HS machen können! Der kommt nächsten Dienstag! Dann ist der alte Beschlag 4 Wochen drauf! Habe nur irgendwie Angst das das dann wieder mit einem Reheschub beginnt weinend(So wie beim letzten Mal)! Was würdet ihr denn machen? Charly läuft schon besser aber immer noch über die Trachten und man sieht noch deutlichen Wendeschmerz Griesgrämig!
Aber meine TA sagt,dass der alte Beschlag nach 4 Wochen runter sollte zumal der ja auch nicht so optimal war!
Ohje bitte helft mir! Hoffentlich geht alles gut!

Ansonsten ist mein Süßer trotz allem gut drauf Smiley!
Seit gestern gibt es auch "nur" noch morgens und abend einen halben Beutel Equi! Bin schon ganz schön stolz auf ihn,dass er das alles so mit macht! Sich jeden Tag Medikamente einflössen lässt, so schön Quatsch beim Hufe kühlen und putzen macht( der schlabbert immer so süß mit der Ober- und Unterlippe,das es ganz lustige Geräusche macht Laut lachend) und fast garnicht rumgiftet!(Und das ist seeehhhr erstaunlich für mein Pony! Er ist nämlich ein echtes Charakterpferdchen,das Dir immer voll zu verstehen gibt was er mag und was nicht Augenrollen!
(Oh Charleken hab Dich soooooowas von lieb Du Superpferdchen Kuss!!!!)
Ok schlaft alle gut!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #7 - 18. Oktober 2011 um 19:02
 
Hallo ihr Lieben!
Heute kommen die Röbis!
......
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #8 - 18. Oktober 2011 um 19:04
 
...
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #9 - 18. Oktober 2011 um 19:05
 
...
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #10 - 18. Oktober 2011 um 19:05
 
hm warum funzt rechts nicht? Ärgerlich
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #11 - 18. Oktober 2011 um 19:19
 
...
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #12 - 18. Oktober 2011 um 19:20
 
AAAAhhhhh Laut lachend
So Ihr Lieben und Experten was sagt ihr?
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #13 - 20. Oktober 2011 um 08:25
 
Guten Morgen!
Heute Spätschicht! D.h. gleich vor der Arbeit zum Dicken und nach Feierabend auch nochmal Smiley
So langsam merkt man,dass mein Süßer keinen Bock mehr auf Box hat. Er ist nämlich gaaaanz schön anstrengend Augenrollen!
Drückt uns mal die Daumen,dass wenn nächste Woche der HS und die TA kommen wir mal grünes Licht für ein wenig Bewegung bekommen  Durchgedreht! Man man man der Arme Kleine Kuss! Ok ich mussgleich los!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Elu
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufrehe-Info


Beiträge: 731
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #14 - 20. Oktober 2011 um 20:53
 
hallo vanessa,

hab hier meinen chef die bilder gezeigt. er meinte, du solltest noch bitte ein seitenfoto vom huf machen, wenn dein pferd geschlossen dasteht. dann das fell am kronenrand hochhalten und fotografieren, das man den obigen wachstumsverlauf erkennen kann.

ob das möglich wäre.

LG!
anja
Zum Seitenanfang
  

Wie in jedem Beitrag gebe ich meine persönliche Meinung zum Ausdruck.
Tagebuch
Alles Tequila, oder was:
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1448434200

Fragen zum Tagebuch:
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1448434395/new
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #15 - 20. Oktober 2011 um 21:05
 
Hallo Elu!
Ja natürlich! Wird morgen gemacht! Danke!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #16 - 21. Oktober 2011 um 19:03
 
Hallo ihr Lieben!
Jetzt kommen erstmal die von Elu benötigten Huffotos Smiley Leider sind sie nicht sooo toll geworden. Ich hoffe sie reichen trotzdem aus Augenrollen!............
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #17 - 21. Oktober 2011 um 19:19
 
Man war das heute kalt aber sooo schön sonnig Cool!
Charly hat echt keine Lust mehr in der Box zu bleiben,so langsam aber sicher fällt es mir doch schwer ihn zu händeln hä? Bitte drückt uns ganz feste die Daumen,dass wir am Dienstag grünes Licht für ein bißchen Bewegung bekommen Smiley!
Habe mir überlegt, sollte Charly ab nächste Woche auch wieder seinen "Vorgarten" nutzen dürfen,diesen evtl mit einem altem Teppich auszulegen damit er nicht auf den Pflastersteinen stehen muss/darf Augenrollen! Was haltet ihr davon?
Denn irgendwie kommt mein Bauerlein doch nicht zu Potte mit dem Sand!
Habt ihr Eure Hottis eigentlich schon eingedeckt? Habe gelesen,dass Cushis evtl eher zum frieren neigen,aber zZt ist das Fell von meinem Dicken noch glatt Smiley!
Habe heute in seinem Maul eine kleine Entzündung entdeckt Ärgerlich. Muss ich da was gegen machen? Ist nicht groß etwa wie ein 1Cent-Stück und scheint ihn beim fressen auch nicht zu stören!
Achja und die Birne hat er sich irgendwie aufgehauen,fragt mich nicht wie?! Ein Ratscher ca 1cm über dem Auge! Habe dafür aus der Apo Bepanthen Augensalbe gekauft falls er sich das Zeugs ins Auge schmieren sollte( schubbeln oder so.Ich kenn ja meinen Pappenheimer Augenrollen )
Habe auch noch heute neue Fotos von meinem Dicken gemacht. Findet ihr, er hat evtl schon ein gaaaanz kleines bisschen abgenommen???......

Ok ich bin auf Eure Meinungen gespannt Smiley!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #18 - 24. Oktober 2011 um 21:50
 
Hallo ihr Lieben!
Morgen ist es soweit. TA und HS sind bestellt. Paddock ist auch schon vermessen Smiley! Wehe morgen sagt mir einer,dass das Tuffi noch weiter strikte Boxenhaft hat!!!
Der kriegts mit mir zu tun und mit Charly auch Laut lachend!
Ok drückt uns die Daumen!!!
LG Vanessa!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Elu
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufrehe-Info


Beiträge: 731
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Charly ECS-Tagebuch
Antwort #19 - 25. Oktober 2011 um 07:21
 
Alles Gute, viel Erfolg!  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Wie in jedem Beitrag gebe ich meine persönliche Meinung zum Ausdruck.
Tagebuch
Alles Tequila, oder was:
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1448434200

Fragen zum Tagebuch:
http://hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1448434395/new
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 11
Thema versenden Drucken