Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 33 34 35 36 37 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Charly an Flurry (Gelesen: 136427 mal)
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #680 - 13. Mai 2013 um 08:35
 
Das hört sich toll an bei Euch! Glückwunsch und weiter so! Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragene zu Charly an Flurry
Antwort #681 - 13. Mai 2013 um 19:49
 
Ja Danke! Bin auch sehr froh Smiley!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #682 - 13. Mai 2013 um 21:27
 
Ja das klingt ja spitze mit den Blutwerten! Muskelwerte sind leicht erhöht wenn das Blut nicht frisch untersucht wird und das wird ja meistens nicht frisch untersucht. Also wie Yvonne schon schrieb völlig unrelevant.
tja und das Eisen?! Schleckt er irgendwo an Eisen rum? Fütterst Du was, was stark eisenhaltig ist? Ich denke, dass es nicht schlimm ist. so ein Blutbild ist ja nur eine Momentaufnahme....grad was so Mineralien angeht...und wenn es nur leicht erhöht oder erniedrigt ist würde ich mir da keinen Kopf machen.
Lg jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #683 - 16. Mai 2013 um 07:18
 
Huhu!
Das Wasser am Stall ist sehr eisenhaltig  unentschlossen. Aber das kann ich ja nicht ändern hä?.

LG Vani
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #684 - 16. Mai 2013 um 23:35
 
na dann hast Du ja den Grund!!!!!!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #685 - 02. Juni 2013 um 10:19
 
Alles Liebe zu deinem Geburtstag!
Ich hoffe du hast besseres Wetter als hier (es regnet und schüttet) und kannst den Tag genießen!

Geht's euch gut?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #686 - 02. Juni 2013 um 21:11
 
...


...

Feier schön und genieße deinen Tag!
Lg Karin

Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #687 - 02. Juni 2013 um 22:35
 
Oh von mir auch - alles Liebe und Gute zum Geburi!!!! Ich hoffe, du hast den Tag in vollen Zügen genossen!!  Kuss
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #688 - 09. Juni 2013 um 20:13
 
Dankeschön ihr Lieben  Kuss und wieder ein Jahr älter Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #689 - 09. Juni 2013 um 23:02
 
Hast Du mal an Schlauch waschen gedacht? Vielleicht hat er einen Harnstein am Ausgang der Harnröhre sitzen...
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #690 - 10. Juni 2013 um 06:07
 
Ja natürlich. Das war das erste, woran ich gedacht habe.

LG Vani
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Tanis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 126

Mülheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #691 - 13. Oktober 2013 um 18:02
 
huhu,
freut mich, dass es charly so gut geht.  Smiley
bei shanna ist es im moment auch so. sie ist auch seehr übermütig.   Smiley
LG,
Tanis
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #692 - 14. Oktober 2013 um 13:48
 
Schön, dass es Euch so gut geht. Fütterung finde ich gut so!

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #693 - 16. Oktober 2013 um 21:55
 
Hey da liest ja doch jemand mit Smiley
Ja das Pony ist zZt echt witzig  Smiley aber ein wenig auf die Figur muss ich wieder achten.

LG Vani
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #694 - 16. Oktober 2013 um 22:06
 
Hej klingt ja super!!
Hm der Winter steht ja an, da geht's von alleine mit der Figur  Zwinkernd
wie geht's Kotwassertechnisch?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #695 - 17. Oktober 2013 um 13:22
 
Stell doch mal wieder ein Foto von dem Charly rein...würde mich freuen!!!!
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #696 - 17. Oktober 2013 um 13:49
 
Wir lesen immer mit  Cool, schreiben aber nicht immer was Smiley

Über ein Foto würde ich mich auch freuen Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #697 - 17. Oktober 2013 um 21:44
 
Huhu,

also er hatte seit April kein Kotwasser mehr aber psssssst sonst hört das Pony das noch  Smiley
Ich hatte die ganze Zeit keinen Pc wegen der Fotos. Aber er ist wieder da und nächste Woche hab ich Urlaub dann gibst welche. Versprochen Smiley!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #698 - 03. November 2013 um 21:15
 
Süsser Charly!  Smiley
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Flurry
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 721

Hilden, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Charly an Flurry
Antwort #699 - 04. November 2013 um 22:23
 
Find ich auch Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
Reheschub in 09/2011. Schlechte Leberwerte/Magengeschwür 09/2012.


Aktuelle Pergolid- Dosis: 
Sind akt. bei 0,75mg
Fütterung:
Charly steht im Offenstall und hat dort freien Zugang zum Heu,welches 24h zur freien Verfügung steht. Dazu zwei mal tägl. ca. 200g Equigard, Leinöl, Mineralfutter und eine Mischung aus Mariendistel, Artischocke und Schwarzkümmelsamen.
Das Pferd wird gearbeitet :
Gymnastizierende Arbeit auf dem Platz, Bodenarbeit, Longe/Doppelonge, spazieren gehen und Ausritte.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 33 34 35 36 37 
Thema versenden Drucken