Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
fragen zu Hafi Heike (Gelesen: 12533 mal)
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #20 - 06. Oktober 2011 um 07:55
 
Nun gilt es ganz schnell die Ursache raus zu finden.... unentschlossen
Ich würde Heike als erstes von der Weide nehmen und wenigstens ein paar Tage mal mit 1 Std. lang gewässertem Heu, abgewogen 1,5 % vom Zielgewicht füttern.
Wenn es ihr wg. Nahrungsüberangebot schlechter geht, dann solltest Du sie mit dieser Maßnahme innerhalb von ein paar Tagen wieder fit kriegen. Jetzt um diese Jahreszeit wird das Gras intensiver durch die kalten Nächte (Gras kann nicht wachsen).

Ich hoffe, dass es nicht doch mit dem leicht erhöhten ACTH Wert zu tun hat. Um dieses Jahreszeit sind bei den meisten Pferden die Normwerte überschritten, auch bei gesunden.
Auf dem Foto sieht sie mir aber ein wenig dösig... deprimiert aus...
Wie ist sie denn so drauf?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #21 - 06. Oktober 2011 um 13:37
 
hi,
wenn der boden aus beton ist, dann könntest du ja einfach sand draufkippen....???

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
di78
YaBB Moderator
*****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #22 - 07. Oktober 2011 um 22:27
 
hallo,
vielleicht solltest du mal hufverbände machen zur überbrückung und um ihr erleichterung zu verschaffen.
grad wenn der boden so hart ist könnte das viel bewirken und auch einer lederhautentzündung (fals die hufe durch die umstellung zu empfindlich/kurz sind) vorbeugen. das du die weidezeit beendet hast ist sehr gut, da muss man ja kein risiko eingehen.
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #23 - 08. Oktober 2011 um 12:57
 
Ich habe mal eben die Potenzangabe von dem Arnica entfernt. Das dürfen wir hier nicht angeben.
Aber Du kannst jederzeit mal Sarotti anrufen (Tel. siehe oben im Forum)
Sie wird Dich gerne und sehr gut beraten. Smiley

Zur Gewichtseinschätzung schau mal hier: http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1235402741
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Wiescheiderfizzy
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 29

Neunkirchen-Seelscheid, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #24 - 08. Oktober 2011 um 14:13
 
OK, danke!
War mir nicht klar!

LG Melanie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #25 - 01. März 2012 um 09:01
 
huhu,

sag mal wässerst du dein heu? das hilft auch beim abnehmen  Smiley

wieviel heu bekommt sie denn jetzt?

zur gewichtskontrolle könntest du dir ein maßband zulegen (gibts auch bei krämer oder loesdau) - so kann man schön kontrollieren ob sich was tut  Zwinkernd

im winter ist es (gerade ohne halle) immer etwas schwieriger das abspeckprogramm durchzuziehen aber es geht ja langsam bergauf!
ich wäre aber trotzdem noch sehr vorsichtig mit reiten  unentschlossen wäre mir noch etwas zu früh....

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1570

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #26 - 01. März 2012 um 12:24
 
Hallo, schön dass es der Stute gut geht und die Barhufgewöhnung geklappt hat! Herzlichen Glückwunsch!
Wegen des Abnehmens - mein Tipp zur Heumenge: Bei ihrer Größe sollte sie eher unter 400 kg wiegen, was genau das Idealgewicht ist, kann ich nicht sagen, aber ich würde mal beginnen, sie auf 400 kg abzuspecken. Das bedeutet, sie sollte höchsten 1,5 % davon an Rauhfutter bekommen - also im Höchstfall 6 kg/ pro Tag, wahrscheinlich eher weniger. Hier solltest Du auch bedenken, dass sie womöglich noch Stroh frisst? Das musst Du auch noch abziehen. Füttert Ihr aus engmaschigen Heunetzen? Dann hat sie länger davon. Ich würde es folgendermaßen aufteilen: morgens 2kg, mittags 1 kg, abends 3 kg.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Wiescheiderfizzy
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 29

Neunkirchen-Seelscheid, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #27 - 01. März 2012 um 15:21
 
sandra80 schrieb am 01. März 2012 um 09:01:
ich wäre aber trotzdem noch sehr vorsichtig mit reitenunentschlossen wäre mir noch etwas zu früh....


Hallo sandra80,

verstehe ich nicht!
Warum zu früh?
Die letzte Rehe ist schon lange abgeheilt!
Hatte sie bei der Vorbesitzerin.
Sie ist beschwerdefrei aber leider zu fett.

LG, Melanie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #28 - 01. März 2012 um 19:05
 
Huhu
ich würde auch 6kg gewaschenes Heu füttern, meine hat super damit abgenommen, schau doch mal in Myras Tagebuch!
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #29 - 02. März 2012 um 06:58
 
oh sorry, dann hab ich irgendwas durcheinander gebracht  Augenrollen

ja wenn die rehe schon lange genug her ist und das hufbein stabil, dann spricht natürlich nichts dagegen...

was hab ich denn da für nen mist geschrieben...?!?  Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maedchen
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 680

Neu-Ulm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #30 - 02. März 2012 um 10:13
 
Hallo Melanie,

Malzkeime müssten im Mineralfutter für Dein Pony nicht unbedingt drin sein.

LG
Renate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Wiescheiderfizzy
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 29

Neunkirchen-Seelscheid, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #31 - 05. März 2012 um 08:24
 
Hallo Renate,

Malzkeime sind bestimmt wieder so eine "Zuckerart" nehme ich an, oder?
Aber in der Menge doch nicht bedenklich, oder?
Gibt es denn ein Mineralfutter ohne synthetische Zusatzstoffe, welches besser wäre oder muß ich selber mischen?

LG Melanie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #32 - 27. Mai 2012 um 11:07
 
happy birthday und alles, alles gute!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #33 - 27. Mai 2012 um 22:32
 
Alles Liebe & Gute zu Deinem Geburtstag!

Konntest Du das schöne Wetter genießen? ich hoffe es Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #34 - 27. Mai 2013 um 06:53
 
Alles gute zum Geburtstag!

Ich hoffe es geht euch gut!? Eine kurze Nachricht wäre toll  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Irish
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 557

88179 Oberreute, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Hafi Heike
Antwort #35 - 05. Juli 2016 um 06:18
 
Das ist ja bedauerlich das ihr wieder mit Rehe zu kämpfen habt. Wurde der ACTH
- wert kontrolliert?
Vielleicht bekommt sie ja auch zu wenig Prascend.
Wegen des schwarzen Stellen: Es kann schon sein das, das Bein schwitzt. Vielleicht Schuhe kurze Zeit weg lassen und Schuhe auslüften/austrocknen.

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken