Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Shetty Max (Gelesen: 36084 mal)
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu Shetty Max
04. August 2011 um 11:07
 
Hallo ich heiße Sabine,
ich habe einen Shetty Wallach mit 17 jahren
er ging am 15.07.11 lahm und nur noch mit zwang. DenTa angrufen Diagnose leichte Hufrehe 2tage Schmerzmittel und vom Ta gespritzt dann 6 tage lang von mir.
Am 21.07.11 nachkontrolle mit Bluttest auf EMS und 30 min Spazieren gehen auf weichem Boden danach beine kühlen. Gestern 03.08.11 gewiessheit EMS und Cushing.
Am 03.08.11 Rehe beschlag.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3109

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #1 - 04. August 2011 um 11:12
 
Herzlich Willkommen im Forum Sabine!

Oh wei, da habt ihr aber einiges mitgemacht die letzten Wochen...

Wie wird bzw. wurde der Kleine gehalten und gefüttert vor dem Schub und jetzt? Was vermutet der TA als Ursache für den Reheschub? Was für ein Test wurde gemacht und welche Werte hat er ergeben? Bitte stell das am besten mal hier ein, wenn Du die ERgebnisse hast! Wie sieht die Therapie Deines TA aus? Möchte er Prascend geben?

Sorry, ich hoffe, ich habe Dich nicht erschlagen Zwinkernd
Erstmal als "ersthilfe" - das Pony vorerst nicht auf die Wiese stellen, nur gewaschenes Heu füttern (1,5-2% des Sollgewichts) - ist er zu dick oder eher zu dünn? Und möglichst wenig bewegen. Bekommt er aktuell noch Schmerzmittel?

Ich würde mich sehr über Fotos von dem Lütten freuen und wenn Du Fragen hast - immer her damit!

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #2 - 04. August 2011 um 11:18
 
Hallo und ganz herzlich Willkommen, Sabine! Smiley

Kerstin hat Dir ja schon gute Tipps in Sachen Ernährung und die wichtigsten Fragen gestellt.
Ich würde mich über Fotos von Deinem Shetty freuen.
Kleiner Trost für Dich... meine Shettymaus hat dieses Jahr ihren 20. Geburtstag gefeiert und läuft fröhlich vor der Kutsche... trotz Cushing. Zwinkernd

Magst Du vielleicht gleich ein Tagebuch anlegen...? Gerade bei Cushing finde ich es ganz wichtig, seine Beobachtungen, Dosierungen und Fütterung irgendwo aufzuschreiben, damit man dann evlt. mal selber nachschauen kann, was wie gewirkt und vertragen wurde.

Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #3 - 04. August 2011 um 11:30
 
Bis jetzt im Offenstall seit seiner Rehe in der Box mit dick Sägespänne drinnen.
Er bringt mir Tabletten für das Cushing vorbei ich denke das es Prascend sein wird.
Gewaschenes Heu frisst er nicht.
Die Blutwerte sind schon da muß mir nur noch eine kopie geben lassen das ich die genauen werte sagen kann
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #4 - 04. August 2011 um 11:32
 
Hallo und auch von mir herzlich Willkommen!

Bewegen würde ich Dein Pony jetzt vorerst nicht. Wenn er auf der Koppel etwas laufen möchte ok aber bitte keine erzwungenen Spaziergänge. Wenn es durch Rehe schlecht läuft, wird es durch Laufen nicht besser.

Wie ist denn die Figur Deines Ponys? Gerade Shettys neigen ja meist zu einem dicken Kugelbauch, wenn sie dann auch noch auf der Weide gehalten werden. Da bin ich auf Deine Antworten gespannt.
Aber keine Panik: mit kontrollierter Fütterung geht es ihm bald wieder besser.

Wenn Du Fragen hast: immer her damit! Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #5 - 04. August 2011 um 11:33
 
Ach ja er ist viel zu dick.
Bild bekomme ich leider nicht hochgeladen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #6 - 04. August 2011 um 11:41
 
ich hab in letzes jahr im septemer übernommen da er er von hinten bis vorne ein gleichmäßiges Fass Augenrollen
Hat mit Sulky fahren ein wenig abgenommen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #7 - 04. August 2011 um 11:59
 
Wenn Du möchtest, kannst Du mir die Fotos schicken. Ich lade sie dann bei Picr.de hoch und stelle sie ein. Wenn er eher moppelig ist, wäre es gut, wenn er sich doch an das gewässerte Heu gewöhnen könnte. Ausserdem kannst Du ihn so vermutlich recht schnell aus dem schmerzhaften Schub holen.  Wie groß ist er denn...? Meine Zwerge sind 1,06 m und kommen mit 3 kg Heu auf 4 Portionen pro Tag aufgeteilt gut zurecht.
Sulky fahren ist natürlich klasse... sobald es wieder geht. Smiley
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3109

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #8 - 04. August 2011 um 12:01
 
Hm, wielange hast Du das denn probiert mit dem gewaschenen Heu? Er muss wirklich dringend abnehmen, wenn er wirklich so ein Fass ist... Wieviel kg HEu bekommt er am Tag? Wie groß ist er?

Zum Abnehmen sagt man ca. 1,5% des Zielgewichts an Heu (am besten aus einem engmaschigen Heunetz). Je nachdem, wie groß der Max ist, schätze ich mal, dass er so 3 - 3,5 kg Heu bekommen sollte. Ich würde, wenn er das gewaschene Heu verweigert, mal probieren, eine kleine Menge (z.B. 0,5 kg) trocken in ein Netz zu geben und 0,5 kg gewaschen in ein anderes. Wenn das trockene Weg ist, geht er vielleicht doch an das andere NEtz?

Bitte schreib mal genau auf, was er momentan zu fressen bekommt - auch die Heumenge!

Was die Tabletten angeht - ja, das wird Prascend sein. Bitte frag ganz ausführlich nach der Dosierung und dem Einschleichen. Bitte schreib das auch erstmal hier rein, bevor Du ihm das gibst - einige TÄ sind da leider etwas übermotiviert. Wir empfehlen immer, dass Medi unter laufender Beobachtung ganz langsam einzuschleichen...

Wenn das mit den Fotos nciht klappt, kannst Du sie mir gerne per Mail schicken (schicke ich per PN), dann lade ich sie für Dich hoch, okay?!

LG KErstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3109

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #9 - 04. August 2011 um 12:02
 

Ui - Suse war schneller...  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #10 - 04. August 2011 um 13:04
 
Der Max ist ca. 107 cm groß bekommt momentan 50 gr. Weizenkleie das er sein Mineralfutter frisst von Equipur werde ich vermutlich auch umstellen müssen und Heu ca. 3,6kg am tag.
Ayra habe dir bilder geschickt
Ach ja und die Tabletten der TA hat gemeint das ca 1/4 am Tag langen müsste
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #11 - 04. August 2011 um 13:25
 
Bitte füttern ihm vorerst mal nichts weiter außer Heu. Ganz wichtig, damit es ihm schnell wieder besser geht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #12 - 04. August 2011 um 13:27
 
Die Futtermenge hört sich gut an! Smiley
Wie sahen denn die Hufe aus, als Du ihn bekommen hast und wie sehen sie nun aus?

...

...
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #13 - 04. August 2011 um 13:44
 
Da hast Du aber ein hübsches Pony Augenrollen Und das Fell glänzt, wow Schockiert/Erstaunt

Und richtig erkannt: ganz schön rund. Aber mit Heunetz & Co und der Menge kriegst Du das bald in den Griff.
Schön, dass die Box so dick mit Späne eingestreut ist. Ist gut für die schmerzenden Füsse.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #14 - 04. August 2011 um 16:53
 
aber wenn ich das Mineralfutter wieder weg lasse habe ich im Herbst wieder Haarlinge die hatte er vor der Mineralfuttergabe nämlich jedes frühjahr und im herbst auch.
Die Hufe sahen eigentlich nie schlecht aus da wo ich in her habe die kümmert sich gut um ihre Tiere es hat halt niemand erkannt auch nicht ihr Tierarzt das er vielleicht zu den Ems pferden gehört
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #15 - 04. August 2011 um 18:14
 
Hallöchen,
hui was ein Moppel, aber total hübsch!
Also der Kleine muss unbedingt abnehmen! Es wäre gut, wenn er erstmal kein Mineralfutter und keine Kleie bekommmt!
Wie läuft er denn nun? Mit Rehebeschlag und ohne Schmerzmittel?
Habt Ihr Rö-bilder machen lassen? Anhand diesen kann man u.a. den Schweregrad feststellen.

LG und Gute Besserung erstmal

Achja zum Abnehmen: ne Brise Zimt oder Speedy Balancer, wobei im Speedy Balancer, soviel ich weiss, auch Minerlien drin sind und dazu lieber unmelassierte Rübenschnitzel (Speedy beets) statt Weizenkleie!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #16 - 04. August 2011 um 21:08
 
Er läuft inzwischen ein bisschen besser wenn er wo hin will kann er auch traben.
Röngtenbilder haben wir keine gemacht.
Was ist an Speedy Beets besser als an Weizenkleie?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #17 - 04. August 2011 um 22:52
 
Die Rüschnis haben weniger Protein, Kohlenhydrate und Fett als die Kleie. Und gerade das sollte bei Rehepferden gemieden werden.
Hier mal ein paar Infos über Speedy Beets:
Was sind Speedy Beet?
Reine, unmelassierte Rübenschnitzel, behandelt durch ein patentiertes Verfahren und Mikronisierung.
Was sind die hauptsächlichen Vorteile von Speedy Beets?
Sie verbessern die Nährstoffverfügbarkeit für das Pferd und liefern Energie. Für den Pferdehalter sind sie eine Erleichterung, da sie innerhalb weniger Minuten zubereitet sind.
Was ist Mikronisieren?
Mikronisieren ist eine Hitzebehandlung mittels Infrarotstrahlen. Dies geschieht sehr schnell und bringt die Wassermoleküle schnell zur Verdampfung. Dieser "Kochprozess" geschieht bei wesentlich geringerer Temperatur als bei herkömmlichen Verfahren.
Wie verbessert es die Nährstoffverfügbarkeit?
Durch die Mikronisierungshitze von innen nach außen in kürzester Zeit wird die Stärke gelatisiert, jedoch sind die Temperaturen so niedrig, das das Protein nicht verändert wird. Im Falle von Speedy Beets gelangen so die Nährstoffe schneller in das Verdauungssystem.
Ich füttere bislange keine Speedy Beets, warum sollte ich damit anfangen?
Speedi Beets sind das ideale Futter. Sie sind reich an Faser, aber arm an ligninhaltigen Stoffen und das ist für die Pferdeernährung von Interesse. Speedy Beets sollten sowohl Teile des Raufutters als auch der Getreideration ersetzen.
Warum sind Speedy Beet durch den Laminitis-Trust empfohlen?
Speedy Beets sind eine hervorragende Faserquelle für Pferde, die zu Hufrehe neigen. Als Reheauslösende Faktoren in der Pferdeernährung gelten hohe Gehalte an Kohlenhydraten (Stärke) und Fruktane. Speedy Beets liefern Nährstoffe, die das Pferd ohne große Mengen von Milchsäure aufschließen kann. Durch Speedy Beets kann der Pferdehalter auf große Mengen reheauslösender Getreide und Raufutter verzichten.
Führt diese Menge an Extrafasern nicht dazu, daß das Pferd zu wenig Futter bekommt?
NEIN. Pferde sind dazu geschaffen, Fasern zu verdauen.Durch die Fütterung einer hochverdaulichen Faserquelle die relativ viel Energie liefert, wird die Fütterung optimiert, das Pferd ist gesättigt ohne die Gefahr durch eine Überladung des Verdauungssystems mit hohen Gehalten an Zucker.
Heißt das, dass ich keine Müsli oder Pellets mehr füttern soll?
Nein. So wie das mit allen Fütterungen ist, bleibt Vielfalt der Schlüssel. Speedy Beets können bei jeder Art der Ernährung des Pferdes, ob nun Weidehaltung oder Getreideration, mit eingebaut werden in den Futterplan.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Mäusschen
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 217

Hohenwart, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #18 - 05. August 2011 um 17:41
 
Hey!!
Hab euch gefunden Smiley
Maxi war nämlich Darlinos Koppelfreund und hat ihn immer vor den bösen Monstern auf seiner Koppel beschützt Smiley
Also ich muss echt sagen der hat schon ziemlich viel abgenommen, seitdem er bei der Sabine ist... jetzt ist er nur noch "rund-dick" und nicht mehr "quadratisch-dick"  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #19 - 07. August 2011 um 18:53
 
ich habe ihn heute mit Maulkorb kurz in den Offenstall gelassen und dann hatte ich ein wild buckelndes und Gallopierendes pony.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #20 - 07. August 2011 um 22:19
 
ui, soviel angestaute Energie!
Pass gut auf, dass er seine Hufis nicht zu doll belastet.

Sind die Hufe denn noch warm? Lahmt er noch?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #21 - 07. August 2011 um 23:38
 
Auch wenn er wieder fitter ist, sollte er nicht unbedingt unkontrolliert durch die Gegend rennen und bocken. Das ist noch zu früh, finde ich. Lieber noch kontrollierte Bewegung!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #22 - 08. August 2011 um 21:54
 
keine warmen Hufe oder starke pulsation festgestellt
Spazieren gehen findet er langweilig Zwinkernd
bin gespannt bis wann er wieder was tun darf Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #23 - 11. August 2011 um 10:33
 
Ich hätte da mal ein paar fragen
haltet ihr eure ems pferde in Einzelhaltung oder Gruppenhaltung?
Wie habt ihr das gelöst mit kontrollierter Futterration falls Gruppenhaltung?
wie bewegt ihr eure Pferde im winter ohne halle?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1787

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #24 - 11. August 2011 um 10:51
 
Also ich halte mein EMS-Pony zusammen mit einem Shetty im Offenstall mit graslosem Auslauf. Gefüttert werden sie per Heunetz. Dabei kann man zwar nicht hunderprozentig sicher sein, dass jeder nur seine Ration erhält, doch da sie fütterungstechnisch (Shetty ist noch zu dick) und von der Fressgeschwindigkeit her gut zusammenpassen, klappt es gut. Die abendliche Rübenschnitzel-/Mineralfutterration gibt es nur unter meiner Aufsicht, so dass jeder zu seinem Recht kommt.

Zur Bewegung im Winter: Im letzten Winter durfte ich noch nicht reiten und bin jeden Abend mit dem Pony um den Ort gelaufen. Das kostete zwar Überwindung, doch irgendwann haben wir uns daran gewöhnt. Für diesen Winter plane ich, zwischen Spaziergängen und Bewegung auf dem Reitplatz (falls benutzbar) zu variieren. Sollte es nicht glatt sein, werde ich auf zu Fuß erprobten Wegen im Zweifelsfall auch öfter mal im Dunkeln reiten. Mit der richtigen Stirnlampe klappt alles. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
takrima
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #25 - 11. August 2011 um 10:55
 
Hallo,
bei uns werden die Pferde fürs Krippenfutter in die Box gestellt und Heu bekommen dann alle auf dem Paddock zusammen. Wir haben allerdings keine EMS-Pferde.
Wir haben auch keine Halle. Je nach dem, wie der Boden ist, kann man auf dem Platz Schrittarbeit machen (geht auch, wenn er überschwemmt oder leicht angefroren ist). Bei gefrorenem Boden ohne Schnee und Eis gehts langsam ins Gelände, notfalls auf Fußgängerwegen führen (Wir dürfen hier nur auf Reitwegen reiten). Wenns schlimm kommt, führe ich bis zu einer halben Stunde auf dem Hof. Die Pferd kommen aber wenigsten einige Stunden pro Tag an die Frische Luft, selbst wenn sie nur auf dem Eis-Paddock stehen. Für einige Tage macht es ihnen nichts aus, da wir ab Herbst die Arbeit langsam runterschrauben, damit sie im Winterfell bei Kälte und Nässe nicht so stark ins Schwitze kommen. Im Frühling wird dann das Training wieder langsam gesteigert.

LG, Tanja
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #26 - 11. August 2011 um 11:17
 
Don ist zur Zeit tagsüber in der Gruppe und nachts sind sie zu zweit.
Als er Hufrehe hatte war er 1/2 Jahr in Einzelhaltung (in der Box). Danach Tagsüber in der Gruppe allerdings ohne Weide. Da wurde er separiert.
Unser Reheschub ist jetzt 5 oder 6 Jahre her, allerdings wurde bei ihm eine Futterrehe fast ausgeschlossen, da er den Schub im Winter, 2 Wochen nach einer Cortisonspritze und 2 Tage nach der Wurmkur, bekam. Deshalb darf er schon seit ein paar Jahren wieder eingeschränkt auf die Weide.
LG
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #27 - 11. August 2011 um 15:15
 
Karino steht in einer Paddockbox (je 4x4m). Wir haben eine Führmaschine, eine Halle und 2 Außenplätze, die ich leider nicht so nutzen kann, weil der ja so rumspackt! Normalerweise kommen die Pferde morgens 3 std auf Koppel oder im Winter bzw. wenns zu nass ist 20 min in die Führi. Meiner geht mit mir 30 min am Strick grasen und wird täglich bewegt 30-50 min.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #28 - 12. August 2011 um 21:05
 
Heute die erste Tablette gegeben
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #29 - 15. August 2011 um 11:44
 
eingeweichtes heu wird jetzt seit ein paar tagen gefressen
Pony geht immer mehr ab in der Box
im Genitall bereich wird er schon schlanker Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #30 - 15. August 2011 um 20:11
 
Die Blutwerte sind da
                 Ergebnis  Einheit    Referenzbereich   Methode
Leber
y-GT  +          56         U/L         -45                  PHO
Fettstoffwechsel
Triglyzeride      0,24     mmol/l     <0.57               PHO
Kohlenhydratstoffwechsel
Glukose (NaF)   5.88    mmol/l     4.4-6.7            PHO

T4 gesamt  -    0.92      ug/dl      1.00-4.10         CLIA
ACTH         +    153      pg/ml      < 40                CLIA
Insulin             19.5     uU/ml      5-36               CLIA

vielleicht könnt ihr mehr aus dem Bild lesen wie ich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #31 - 16. August 2011 um 15:35
 
Hallo,
also von EMS sehe ich erstaunlicherweise nichts: Triglyceride und Glucose im Referenzbereich, aber sehr deutlich Cushing wg. dem hohen ACTH-Wert. Also es ist echt wichtig, dass er regelmäßig seine Pergolid-Tablette bekommt! Auch eine Insulin-Resistenz schließe ich aus, da der Wert ebenfalls normal ist.
Wie verträgt er das Pergolid?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #32 - 16. August 2011 um 19:03
 
Bis jetzt gut bekommt es aber erst seit 4 tagen und die nächsten 10 tage sehe ich ihn nicht weil er in der Klinik steht weil er sich in seiner neuen schupper sucht das Augenlied fast weggerissen hat wurde genäht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
di78
YaBB Moderator
*****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #33 - 16. August 2011 um 19:37
 
Hallo,
ich sehe da wie jenny/lotts nur den ecs verdacht wegen dem hohen acth.
oh mann das mit dem auge ist ja echt doof. 10 tage klinik? das ist aber lang Griesgrämig ihr armen.
aber schaden tuts ihm ja nicht ihn zusätzlich auch wie ein ems pferd zu behandeln. aber wie haben die tas denn die ems diagnose begründet? das würde mich mal interessieren Zwinkernd
gute besserung euch und
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #34 - 17. August 2011 um 06:54
 
in drei wochen kommt mein Tierarzt wieder aus dem urlaub dann sprech ich das Blutbild noch mal mit ihm durch dann kann ich mehr sagen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #35 - 17. August 2011 um 08:47
 
ups, 10 Tage Klinik? Das ist ja doof.

Die Tabletten bekommt er dort aber auch, oder?

Gute Besserung Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #36 - 17. August 2011 um 10:44
 
och der arme, wünsche euch gute Besserung

LG
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #37 - 17. August 2011 um 11:07
 
Ja die geben ihm die Tabletten weiter neue Fotos mache ich dann wenn er wieder da ist
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #38 - 03. September 2011 um 19:58
 
Pony ist seit sontag wieder zuhause und geht voll ab
am Mittwoch war ich ca. 1Std mit ihm spazieren er war nur am Traben.
Die Tabletten verträgt er gut schmecken nur nicht
jetzt muß nur noch der Tierarzt vom Urlaub zurück kommen das ich weiss wie es weiter geht.
Abgenommen hat er auch schon etwas dafür hat er schon mächtig winterfell aufgebaut
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #39 - 03. September 2011 um 20:01
 
Ach ja Juckreiz ist zu ende nach zweimaligen waschen mit Zebezil heißt das zeug glaub ich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #40 - 10. September 2011 um 21:15
 
Ich mal wieder heute war die Pferde waage da Pony hat zur zeit 265 kg und er soll noch 50 kg abnehmen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #41 - 11. September 2011 um 10:18
 
Ja das ist ja schonmal was. weiterhin gutes Gelingen beim Abspecken!

LG jenny

PS. Magst Du nicht ein Tagebuch anlegen? Vielleicht unter ECS, denn das hat er ja und eigentlich kein EMS!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #42 - 13. September 2011 um 08:12
 
Da ist doch schon einiges passiert in Sachen Abnehmen...! Gratuliere...! Smiley
Gut möglich, dass auch das Prascend mit dazu beiträgt, das Gewicht zu normalisieren.
Macht weiter so...! Smiley
Ich habe deinen Vorstellungsthread in diesen Diskussionsthread umgewandelt und in Deiner Signatur verlinkt.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #43 - 13. September 2011 um 08:45
 
Ich finde auch, dass sich da figürlich schon eine Menge getan hat! Weiter so - gratuliere! Smiley

Wenn Du ab und an Bilder einstellst, kann man gut die Veränderungen sehen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #44 - 13. September 2011 um 12:24
 
Am Donnerstag wird das erste kontroll blutbild gemacht nach vier wochen prascent bin total gespannt ob die Dosis so passt Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #45 - 15. September 2011 um 18:58
 
Na, dann drücke ich die Daumen für gute Ergebnisse  Zwinkernd

Und überhaupt: Herzlich Willkommen hier im Forum  Smiley

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #46 - 17. September 2011 um 07:07
 
Blutild ist verschoben auf November weil der Tierarzt meinte im Herbst steigt der ACTH wert bei jedem Pferd ob gesund oder nicht und wegen der richtigen Einstellung auf die Tabletten wäre das ergebnis jetzt nicht aufschlussreich.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #47 - 17. September 2011 um 07:12
 
Ach ja die rechnen den ems wert mit einer formel aus da wird irgendwie ich glaub Insulin und Glukose zusammen gerechnet und mit einer Formel berechnet ob ems ja oder nein und mein Tierarzt sagt bei Max ja
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #48 - 17. September 2011 um 07:20
 
welche leichte Schrittarbeiten kann man machen ?Spazierengehen findet er langweilig und jeden tag bodenarbeit auch langweilig über 2 monate
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #49 - 21. September 2011 um 08:47
 
Was macht Ihr an Bodenarbeit? Eher Zirkuslektionen oder kleinen Hindernispacours (Plane, Wippe,..) oder richtig Handarbeit, also mit am Zügel gehen und Stellen und Biegen???

Ansonsten gibts noch Langzügel oder Fahren vom Boden aus.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #50 - 24. September 2011 um 07:01
 
Hallo nur vom Boden aus wir haben nichts für Zirkusletionen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #51 - 24. September 2011 um 08:42
 
Hallo,
ich denke Du könntest noch handarbeit und langzügel versuchen und dann auch Stellen und Biegen, damit er sich auch ein wenig anstrengen muss. erstmal in großen gebogenen Linien und später wenn er schmerzfrei engere Wendungen gehen kann, dann auch mal ne Volte sowie mal ein paar Tritte Schuterherein oder Schenkelweichen. Halten und Rückwärts sind auch zwei nette Lektionen.
Zirkuslektionen die jetzt die Hufe nicht zu sehr belasten würde mir jetzt einfallen: kegel umwerfen und aufstellen, teppich oder sowas ausrollen, Füße auf Zeigen hochheben,... lass mal Deine Fantasie spielen. da gibts bestimmt noch mehr, was man denen beibringen kann.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #52 - 25. September 2011 um 19:09
 
Das mit dem Kegeln oder den Teppich hört sich zwar ganz gut an aber wie belohnst du dein Pferd wenn er es gut macht?
Mein Tierarzt sagt ja er soll nichts haben auser Heu.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #53 - 28. September 2011 um 08:50
 
Also ich gebe kleine Karottenscheibchen.

Getrocknete Hagebutten wären noch ne Möglichkeit oder es gibt Heucobs, die man nicht einweichen muss. Meiner fährt da voll drauf ab auf die Dinger!

Lg Jenny und berichte mal wie es klappt!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #54 - 28. September 2011 um 15:43
 
Hi,

bin gerade hier hereingepurzelt  Zwinkernd

Zum Thema Leckerlies kann ich etwas beisteuern.. schau mal hier:

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1297932521

Mein Wallach steht seid kurzem voll auf die SojaBrocken, die bekommst du in jedem Reformhaus...

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #55 - 01. Oktober 2011 um 20:56
 
Wir haben heute fesrgestellt weil wir länger im Stall waren das Max tagsüber ruhig in der Box steht und abends dann aufdreht.
Was würdet ihr tun?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #56 - 02. Oktober 2011 um 20:11
 
mhh, ehrlich gesagt keine Ahnung.
wie äußert sich denn das aufdrehen? Und wieviel bewegt ihr denn nun schon? Könntet Ihr ihn auch 2x am Tag bewegen?

LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #57 - 02. Oktober 2011 um 20:40
 
vorne am gitter hin und her laufen mit kopfgeschlagen anlauf nehmen und am gitter abrupt bremsen.
Sind momentan ca. bei einer stunde Bewegung
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #58 - 02. Oktober 2011 um 20:42
 
aber noch Schritt ,oder?

Ist das zur Fütterungszeit?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #59 - 03. Oktober 2011 um 10:34
 
Nein nicht im Schritt anläufe im Trab mit stopp  vor dem Gitter gehts dann im schritt hin und her und nein es ist nicht zur Fütterungszeit vorallem er sieht auch nicht wenn die anderen Futter bekommen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #60 - 03. Oktober 2011 um 10:39
 
Könntest Du die Stunde Beschäftigung vielleicht in dieses Unruhezeiten legen...?
Trab und stopp... das ist ja nicht das, was wir für die Hüfchen wollen...  unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #61 - 03. Oktober 2011 um 20:03
 
Nein weil das geht um ca. 19,00 uhr los und dauert wohl etwas länger an so wie die Box jeden morgen aussieht.
Und um die zeit ist es fast dunkel und meine Tochter ist noch Schulpflichtig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #62 - 05. Oktober 2011 um 22:15
 
mhhh....und er macht das obwohl er schon sein Abendheu drin hat?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #63 - 06. Oktober 2011 um 07:16
 
Ja ich vermute ja fast das er schon gern wieder in seine Herde möchte
geht aber noch nicht weil noch zu viel grün da ist und die Herden Ordnung erst wieder hergestellt werden müßte
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #64 - 09. Oktober 2011 um 19:50
 
Hallöchen,

warum möchtest Du Deinem Pferd etwas dazu füttern? Es benötigt ja im Moment nicht mehr. Ich würde vorerst darauf verzichten.

Hat er noch weiter abgenommen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #65 - 10. Oktober 2011 um 07:01
 
Ich glaube schon das er noch etwas abgenommen hat aber mit dem vielen Winterfell schwer einzuschätzen.
Ich will im eventuell was dazufütter das er im frühjahr nicht wieder seine Mitbewohner bekommt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #66 - 10. Oktober 2011 um 14:55
 
Was denn für Mitbewohner? Haarlinge?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #67 - 10. Oktober 2011 um 19:53
 
Wir gehen davon aus das er Haarlinge hat  unentschlossen wird dann auf jedem fall mit Sebacil gewaschen hilft ja gegen alle ungewollten mitbewohner, er hatte letztes Jahr im September als wir ihn geholt haben schon welche dann wurde er gewaschen und hat mineralfutter bekommen im frühjahr hatte er dann keine und im herbst mit der Rehe und der gabe von keinem Mineralfutter waren die viecher potz blitz wieder da,
also würde ich bevorzugt wieder ein Mineralfutter geben wollen bevor wir die schei.... viecher wieder haben.
Oder fällt euch was besseres ein? um den Teufelskreis zu entfliehen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #68 - 10. Oktober 2011 um 20:04
 
Müsste man einen Mangel dann nicht auch in einem BB sehen können...?
Vielleicht hat es gar nichts damit zu tun...?
Ich gebe jetzt im Fellwechsel ein bisschen Bierhefe ohne Treber.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #69 - 10. Oktober 2011 um 20:40
 
vielleicht lasse ich mich auch überraschen Augenrollen was im frühjahr passiert könnte auch am Cushing liegen.
Jetzt muß dann erstmal ein controll blutbild her ob die dosis passt eine Packung mit 160 pracent tabletten für 266 euro und mein Haflinger muß auch zum Acth test antreten
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #70 - 10. Oktober 2011 um 20:48
 
Hallo  Smiley

Bierhefe ist doch ein super Vorschlag. Haarlinge nisten sich gerne dort ein, wo der Wirt ein geschwächtes Immunsystem hat. In der Regel bekommst du das aber nicht mit einem schlichten standard oder super Sondermineralfutter in den Griff, bzw ist so ein zusatz bei Cushies, Hufrehepatienten und EMSlern wirklich nicht unbedingt ratsam.
Mein Cushie hatte öfter leichte Immunschwache Phasen, zu wenig rote Blutkröperchen, Zinkmangel....immunsuppresiv. Er hat daraufhin zum Fellwechsel öfter eine Hämolytankur bekommen. Wie schauten denn die Spurenelemente aus im BB? Oder war das nur das biocontrol EMS&ECS Profil?

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #71 - 10. Oktober 2011 um 21:05
 
Bis jetzt haben wir nur EMS/Cushing getestet
welche Bierhefe kaufst du da?
wann gibst du sie das ganze jahr oder nur als kur?`
ist das Pulver oder Pellets?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #72 - 10. Oktober 2011 um 21:34
 
Ich hatte bisher nur einmal Bierhefe besorgt, meiner war immer so furchtbar krüsch. Ich habe die bei uns beim Futtermittelspezie bekommen. Schau  mal über die Suchfunktion hier um Forum, da wirst du sicher fündig. Oder in den speziellen "Fütterung bei...." Bereichen. Mein Internet ist leider furchtbar langsam (Surf-Stick), sonst hätt ich dir kurz die Links rausgesucht.

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #73 - 11. Oktober 2011 um 19:39
 
Ich versuch es die Tage mal im Futterhandel im internet habe ich bis jetzt nur Bierhefe mit Treber gefunden
lg Sabine
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #74 - 11. Oktober 2011 um 20:18
 
Guck mal, die beiden ersten sind reine Bierhefe: http://www.makana-shop.de/juergen993-s182h169-Bierhefe.html?sid=e05896ef5f43135b...

oder dieser Tierfutterladen Gera hat es auch oft sehr günstig.
Derzeit http://www.ebay.de/itm/1kg-Reine-Bierhefe-Pferde-Grundpreis-1kg-2-99-/3504831639...

haben sie aber auch noch in größeren Gebinden.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #75 - 12. Oktober 2011 um 12:32
 
Hallo,
Cushies haben oft ein geschwächtes Immunsystem und Ektoparasiten treten entweder bei schlechten Haltungsbedingungen oder bei Pferden mit schlechtem Immunssystem auf. Auch ein Haarwechsel im Frühjahr bzw. Herbst kann das Immunsystem schwächen, sowie ein Mineralstoffmangel.
Ich denke Bierhefe ist ein guter Kompromiss erstmal. Zur Immunsystemsteigerung wäre Echinacea noch was oder eine Xylexis-Kur vom TA.
Reine Bierhefe gibt es auch bei masterhorse.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #76 - 12. Oktober 2011 um 16:54
 
Danke für eure hilfe habe Bierhefe bestellt
bin gespannt ob er es frisst und wie es sich auswirkt Smiley
lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #77 - 13. Oktober 2011 um 18:43
 
Wieviel Tage oder wochen würdet ihr zwischen entwurmen und Impfen machen?
Im November steht nämlich beides an + Blutabnahme wegen dem ECS kontroll blutbild
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #78 - 13. Oktober 2011 um 21:09
 
Hallo  Smiley

Ich drücke die Daumen dass Max die Bierhefe frisst  Zwinkernd

Ich habe bei meinem immer große Abstände gelassen zwischen WK und Impfung. Ich bin da aber auch ein Angsthase....minimum 4 Wochen waren es bei uns. Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht was die "Ärzte" so vorschlagen, aber ich denke 2 Wochen wären schon gut.

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #79 - 13. Oktober 2011 um 22:34
 
So lange der Urin wie Wasser ist, stimmt auch was mit dem Insulinhaushalt noch nicht.
Das kann zwar mit dem Prascend besser werden, hängt aber natürlich auch von der Fütterung ab.
Hat er denn schon ein bisschen abgenommen...?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #80 - 14. Oktober 2011 um 11:23
 
Fütterung?
er bekommt ja nur 3,5 kg Heu am Tag verteilt auf 2 mahlzeiten und er hat wie schon gesagt noch etwas Stroh über den Spänen wegen der momentanen anfälligkeit zu strahlfeule.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #81 - 18. Oktober 2011 um 11:51
 
wieviel bierhefe hast du denn (versucht) gefüttert?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #82 - 18. Oktober 2011 um 18:58
 
50 gr. leicht angefeuchtet aber er riecht dran hat es auch probiert weil er ja das stückchen Karotte haben wollte und hat seinen pott dann kurzer Hand umgeschmissen wie er es immer macht wenn was nicht schmeckt
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #83 - 18. Oktober 2011 um 23:01
 
Puh soviel Bierhefe! Ein Großpferd mit 600 kg soll 50g am Tag bekommen. Ich geb meinem nur 10g am Tag und der ist 152 und hat ca. 400kg!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #84 - 19. Oktober 2011 um 06:44
 
das habe ich mir fast schon gedacht (dass du wahrscheinlich zuviel gegeben hast)  Smiley
grad am anfang sind die ponies da sehr skeptisch und auch wählerisch  Cool
das ist ja auch ein miniportiönchen, dass da rein soll  Laut lachend da kann man schon mal leicht "übertreiben"  Laut lachend

nimm mal ordentlich weniger, vielleicht echt nur 10 g, und misch das ganze unter etwas anderes "gutes" futter, das gerne gefressen wird.
ich habe ninjos aspirin (hatte ich in pulverform) immer unter ein stück banane gemischt, verdrückt und ein paar krümel hafer o.ä. drüber (nur fürs auge)  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #85 - 19. Oktober 2011 um 12:09
 
Na gut ich versuch es heute mal so wie ihr das sagt und berichte dann was passiert Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #86 - 20. Oktober 2011 um 07:01
 
juhuuu! hab ich mir doch gedacht  Durchgedreht
wie heißt es so schön: "dumm darf man sein - man muss sich nur zu helfen wissen!"   Laut lachend

warum denkst du, dass dein hafi auch cushing hat? welche symptome hat sie denn...???  hä? wäre ja nicht schön... aber man kann (vor angst) auch mal gespenster sehen... mir geht es auch so... ninjo wurde negativ getestet und nachdem joey dann etwas klapprig wurde (er musste ja leider ninjos diät mitmachen) hab ich nur noch die buchstaben ECS gesehen.... er wirkte immer sehr traurig und lustlos.... jetzt hat er wieder ein paar kg mehr auf den rippen, das wetter wird kühler (da gehts ihm atemtechnisch besser) und er ist wie ausgewechselt  Durchgedreht

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #87 - 20. Oktober 2011 um 07:37
 
Argon wird nur vom Heu und 1mal 50gr. Müsli immer Fetter Fettbeulen über den Augen und auch sonst ein unförmiges Dickes Pferd gut er stand heuer fast das ganze jahr aber ich mach foto´s und stell sieh ein mal schauen was ihr dazu sagt
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #88 - 22. Oktober 2011 um 00:20
 
bin ja schon gespannt auf den Hafi-Mann
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #89 - 24. Oktober 2011 um 21:56
 
ausserdem hat Argon heuer einen komischen Fellwechsel hingelegt könnte aber vielleicht auch am Biotin liegen
und zwar sah das so aus erst komplett gehaart und wunderschönes Sommerfell dann nochmal extrem Winterfell nachgeschoben das er fast komplett los wurde bis auf ein paar hartnäkige Haare die sind jetzt immer noch drin und ich finde man sieht den unterschied zwischem neuen Winterfell und den paar überresten
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #90 - 27. Oktober 2011 um 19:23
 
In der Aktuellen mein Pferde steht das Flohsamen Insulin senkend sind hat da jemand schon was davon gehört oder es selbst probiert?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #91 - 27. Oktober 2011 um 22:09
 
nee davon hab ich noch nichts gehört! Wäre jetzt ja nicht unbedingt von Vorteil, wenn so wäre.
Flohsamen hab ich dem Karino mal 2 Wochen oder so gefüttert, da er im Frühjahr ziemlich Kotwasser hatte. Damit gings weg!
Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #92 - 27. Oktober 2011 um 22:43
 
Ich kenn das auch nur im Zusammenhang mit Kotwasser:|
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #93 - 09. November 2011 um 17:30
 
Hallo Max geht es immer noch gut
Blutergebnisse habe ich noch nicht.
Ich habe aber eine frage er pinckelt immer noch wie wasser was würdet ihr mir empfehlen?
Derzeit gibt es ca. 3,6 kg Heu und abends noch ein paar krümel müsli das er die 10gr. Bierhefe frisst
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #94 - 09. November 2011 um 18:32
 
Hey, was meinst du mit "pinkelt wie Wasser"? Meinst du klar? Oder sehr viel?
Wenn es klar ist würd ich nichts verändern.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #95 - 09. November 2011 um 18:55
 
Hm... das sehe ich anders... unentschlossen
Bei Gusti war das auch lange immer wieder so, dass sie klar wie Wasser und auch viel gepinkelt hat.
Derzeit pinkelt sie cremig, schlierig, so wie das auch sein soll. Das werte ich als Zeichen, dass ihr Insulinhaushalt derzeit in Ordnung ist, was auch die Blutwerte bestätigt haben.

Wenn Max also noch wässrigen Urin von sich gibt, wäre ich auch mit dem Futter noch sehr vorsichtig.
Das bist Du ja auch eigentlich. Trotzdem scheint er noch nicht in Balance zu sein. Woran kann das liegen? Wie ist er denn von der Figur her?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #96 - 09. November 2011 um 19:09
 
Es ist glas klar und auch viel.
Naja von der Figur her noch immer etwas moppelig aber schon besser wie am anfang.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #97 - 09. November 2011 um 20:12
 
Dann seid ihr doch auf einem guten Weg. Den klaren Urin würde ich als Hinweis sehen, dass noch abgenommen werden muss. Macht einfach weiter so... das wird schon werden. Abnehmen dauert bei manchen einfach etwas länger.... frag mich mal. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #98 - 09. November 2011 um 23:14
 
Ich sehe das wie Ayra! LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #99 - 10. November 2011 um 12:50
 
Wenn der ACTH Wert noch so relativ hoch ist, dann könnte der klare Urin natürlich auch daher kommen.
Beobachte doch mal die nächsten Tage wie sich das entwickelt.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #100 - 14. November 2011 um 08:08
 
Freut mich, dass der Urin langsam Farbe kriegt. Das ist wirklich ein gutes Zeichen.
Argon macht mir da mehr Gedanken. Er scheint Kreislaufprobleme zu haben.
Bei ihm bist Du noch am Einschleichen oder? Beschreib doch mal kurz wie weit Du mit ihm bist.

Gusti, mein Moppelcushishetty war seit 2007 nicht mehr auf der Weide.
Sie darf aber vor dem Kutschefahren ein paar Minuten Grasen. Danach wird das ja wieder abgearbeitet.
Aber jedes Pferd ist anders. Da hilft nur sich sehr, sehr vorsichtig minutenweise ranzutasten, immer mit der 72 -Std- Auslösefrist im Hinterkopf.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #101 - 14. November 2011 um 18:15
 
Ich bin bei Argon bei einer viertelten Tablette aber einmal hat er eine halbe bekommen weil die so zerbrösselt ist das das anders nicht gegangen ist.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #102 - 14. November 2011 um 20:58
 
...und seit wann kriegt er 0,25 mg? Was soll die Zieldosis sein?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #103 - 15. November 2011 um 06:58
 
Seit Donnerstag 10.11 bekommt er 0,25 zieldosis laut TA 1 ganze Tablette
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #104 - 15. November 2011 um 08:08
 
Ach, dann kann es gut sein, dass die Wirkung noch gar nicht richtig greift.
Hat er denn vorher auch schnell bei leichter Bewegung geschwitzt oder ist das nun eine Reaktion auf die Tabletten?
Man prüft den ACTH Wert nach 4 - 6 Wochen gleicher Dosisgabe nach. Bis dahin sollte er sich auf die überprüfte Dosis eingependelt haben. Solange muss man also Geduld haben und weiterhin gut beobachten. Ob er dann wirklich eine ganze Tablette braucht, wirst Du dann ja beim vorsichtigen Einschleichen sehen.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #105 - 15. November 2011 um 18:44
 
Argon schwitzt normaler weise extrem wenn er sich aufregt oder wenn er mehr laufen muß, aber es wird sich zeigen am Freitag wird ihn warscheinlich die Tochter meiner freundin reiten da schwitz er eigentlich nicht viel bis gar nicht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #106 - 21. November 2011 um 23:03
 
Hallo  Smiley

Beobachte ihn weiterhin gut. Diese Abgeschlagenheit kann u.U. von der nun höheren Dosis kommen, in der Regel berappeln sie sich aber fix. Meiner hatte anfangs auch mit einer Erhöhung zu kampfen.

Toi Toi Toi

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #107 - 01. Dezember 2011 um 06:06
 
...

... wünscht Dir
Claudia   Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #108 - 01. Dezember 2011 um 06:28
 
Juchu! Auch von mir alles Gute und einen tollen Tag!

Feier schön und lass Dich verwöhnen Cool

LG Natalie
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #109 - 01. Dezember 2011 um 07:34
 
happy birthday auch von mir!!!

genieße den tag und lass dich reich beschenken  Durchgedreht

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #110 - 01. Dezember 2011 um 14:21
 
Alles Liebe zum Geburtstag auch von uns (Karino und Jenny)
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #111 - 02. Dezember 2011 um 07:10
 
Hallo,
ich möchte mich bei euch bedanken für die herzlichen Glückwünsche
und dafür das ihr immer mit rat und tat zur seite steht
Danke
eure Sabine
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #112 - 06. Dezember 2011 um 13:35
 
Ups... ich gratuliere auch noch nachträglich, dafür um so herzlicher  Smiley
... hab´s iwie übersehen..  unentschlossen

Hast Du was verändert, dass der Urin wieder klarer wird...? Vielleicht anders gefüttert..?

Aragon kommt mir auf den Fotos noch diätwürdig vor...
Wie geht es ihh  denn aktuell? Er was ja bisschen schlapp und müde nach 2 Tagen 0,5 mg, richtig?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #113 - 06. Dezember 2011 um 19:23
 
Argon geht es gut jetzt steht dann die nächste Steigerung der Tabletten dosis an.
Der Max hat momentan vielleicht etwas mehr Heu wird aber geändert und man muß beim Füttern aufpassen das er Argon nicht von seinem Pott vertreibt und den nicht leer frisst Schockiert/Erstaunt
Ich weis nicht genau warum der Argon so sozial wird sonst hies es immer meins das ist momentan eben nicht der fall
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #114 - 16. Januar 2012 um 07:20
 
Hallo
ich wollte gerne wissen was passieren kann wenn ein EMS Pferd zu wenig bewegt wird?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #115 - 16. Januar 2012 um 07:43
 
Hallo,
Ich bin zwar recht neu hier im Forum, aber meiner Meinung nach ist die Bewegung das A und O bei EMS!
Durch die Bewegung wird das Insulin abgebaut und Fett verbrannt, das Fett ist schuld daran das immer mehr Insulin ausgeschüttet wird, weil es ein Hormon namens Kortisol produziert. Dieses Kortisol bewirkt das mehr Insulin ausgeschüttet wird. Somit ist der Teufelskreis perfekt, und am Ende steht HUFREHE. Korrigiert mich wenn ich das falsch
verstanden habe.
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #116 - 16. Januar 2012 um 08:59
 
Das ist absolut richtig  Zwinkernd

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #117 - 02. Februar 2012 um 20:53
 
Hallo Max hat laut Tierarzt eine passende figur er bekommt jetzt 4 kg Heu am tag selbsterhalt portzion.
Jetzt wollte ich fragen was würdet ihr machen bei der kälte?
Regendecke ohne Futter? Mehr Heu will ich nicht geben wegen EMS das er nicht noch zu sehr abnimmt bei der eises kälte unentschlossen . Oder es einfach so lassen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #118 - 03. Februar 2012 um 14:27
 
Häh? Versteh grad Deine Frage nicht!
Also Futter würde ich so belassen und wenn es so megakalt ist würde ich eindecken. Hast Du das Gefühl dass er friert? Wie ist sein Winterfell?
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #119 - 05. Februar 2012 um 19:34
 
Er hat den üblichen Shetty plüsch als Winterfell also nicht gerade wenig.
Aber reicht das das er bei mortz kälte nicht mehr abnimmt?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #120 - 05. Februar 2012 um 22:25
 
mh keine Ahnung, obs reicht. Ist glaub auch von Pferd zu Pferd verschieden. Bei meinem hab ich grad das Gefühl, dass er abnimmt: er bekommt teilweise ein wenig mehr Heu und hat ne fette 300g-Decke drauf.
Also wenn Du Angst hast, dass er mehr abnimmt und wenn die Figur gut bis schlank is, dann kannste ihm doch ein wenig Heu mehr geben, oder?
LG jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #121 - 24. März 2012 um 19:37
 
Hallo,
und zwar hätte ich mal eine frage ihr fahrt doch eure Shetty´s auch
Fahrt ihr mit Brustblatt oder Marathonkumt?
Habe nämlich festgestellt das das vor einem dreiviertel jahr gekaufte Brustblatt nicht mehr passt weinend
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #122 - 01. Dezember 2012 um 07:02
 

...

...

Feier schön und genieße
Deinen Tag!
Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #123 - 01. Dezember 2012 um 10:20
 
happy birthday to youuuuuu!!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön!

lg, sandra

ps: wie gehts euch denn inzwischen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #124 - 01. Januar 2013 um 10:28
 
Danke euch für die lieben Glückwünsche, und wünsche euch ein Gutes neues Jahr  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #125 - 28. April 2013 um 20:19
 
Super Werte!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #126 - 02. Mai 2013 um 11:44
 
Danke finde ich auch
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #127 - 02. Dezember 2013 um 07:48
 
Alles Liebe noch nachträglich zum Geburtstag!!

Hattest Du einen schönen Tag? Viele Geschenke? Augenrollen Cool
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #128 - 17. Dezember 2013 um 18:09
 
Danke dir für den lieben Geburtstags glückwunsch ja ich hatte einen schönen tag war am Christkindlmarkt
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #129 - 01. Januar 2014 um 11:10
 
Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #130 - 01. Dezember 2014 um 08:09
 
Hallo Sabine,

alles, alles Liebe zu Deinem Geburtstag! Ich wünsche Dir einen tollen Tag im Kreise Deiner Lieben  Smiley

Geht es euch denn gut? Gut über den Sommer gekommen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken