Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Thema versenden Drucken
Fragen zu Shetty Max (Gelesen: 36031 mal)
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #60 - 03. Oktober 2011 um 10:39
 
Könntest Du die Stunde Beschäftigung vielleicht in dieses Unruhezeiten legen...?
Trab und stopp... das ist ja nicht das, was wir für die Hüfchen wollen...  unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #61 - 03. Oktober 2011 um 20:03
 
Nein weil das geht um ca. 19,00 uhr los und dauert wohl etwas länger an so wie die Box jeden morgen aussieht.
Und um die zeit ist es fast dunkel und meine Tochter ist noch Schulpflichtig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #62 - 05. Oktober 2011 um 22:15
 
mhhh....und er macht das obwohl er schon sein Abendheu drin hat?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #63 - 06. Oktober 2011 um 07:16
 
Ja ich vermute ja fast das er schon gern wieder in seine Herde möchte
geht aber noch nicht weil noch zu viel grün da ist und die Herden Ordnung erst wieder hergestellt werden müßte
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #64 - 09. Oktober 2011 um 19:50
 
Hallöchen,

warum möchtest Du Deinem Pferd etwas dazu füttern? Es benötigt ja im Moment nicht mehr. Ich würde vorerst darauf verzichten.

Hat er noch weiter abgenommen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #65 - 10. Oktober 2011 um 07:01
 
Ich glaube schon das er noch etwas abgenommen hat aber mit dem vielen Winterfell schwer einzuschätzen.
Ich will im eventuell was dazufütter das er im frühjahr nicht wieder seine Mitbewohner bekommt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #66 - 10. Oktober 2011 um 14:55
 
Was denn für Mitbewohner? Haarlinge?
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #67 - 10. Oktober 2011 um 19:53
 
Wir gehen davon aus das er Haarlinge hat  unentschlossen wird dann auf jedem fall mit Sebacil gewaschen hilft ja gegen alle ungewollten mitbewohner, er hatte letztes Jahr im September als wir ihn geholt haben schon welche dann wurde er gewaschen und hat mineralfutter bekommen im frühjahr hatte er dann keine und im herbst mit der Rehe und der gabe von keinem Mineralfutter waren die viecher potz blitz wieder da,
also würde ich bevorzugt wieder ein Mineralfutter geben wollen bevor wir die schei.... viecher wieder haben.
Oder fällt euch was besseres ein? um den Teufelskreis zu entfliehen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #68 - 10. Oktober 2011 um 20:04
 
Müsste man einen Mangel dann nicht auch in einem BB sehen können...?
Vielleicht hat es gar nichts damit zu tun...?
Ich gebe jetzt im Fellwechsel ein bisschen Bierhefe ohne Treber.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #69 - 10. Oktober 2011 um 20:40
 
vielleicht lasse ich mich auch überraschen Augenrollen was im frühjahr passiert könnte auch am Cushing liegen.
Jetzt muß dann erstmal ein controll blutbild her ob die dosis passt eine Packung mit 160 pracent tabletten für 266 euro und mein Haflinger muß auch zum Acth test antreten
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #70 - 10. Oktober 2011 um 20:48
 
Hallo  Smiley

Bierhefe ist doch ein super Vorschlag. Haarlinge nisten sich gerne dort ein, wo der Wirt ein geschwächtes Immunsystem hat. In der Regel bekommst du das aber nicht mit einem schlichten standard oder super Sondermineralfutter in den Griff, bzw ist so ein zusatz bei Cushies, Hufrehepatienten und EMSlern wirklich nicht unbedingt ratsam.
Mein Cushie hatte öfter leichte Immunschwache Phasen, zu wenig rote Blutkröperchen, Zinkmangel....immunsuppresiv. Er hat daraufhin zum Fellwechsel öfter eine Hämolytankur bekommen. Wie schauten denn die Spurenelemente aus im BB? Oder war das nur das biocontrol EMS&ECS Profil?

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #71 - 10. Oktober 2011 um 21:05
 
Bis jetzt haben wir nur EMS/Cushing getestet
welche Bierhefe kaufst du da?
wann gibst du sie das ganze jahr oder nur als kur?`
ist das Pulver oder Pellets?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #72 - 10. Oktober 2011 um 21:34
 
Ich hatte bisher nur einmal Bierhefe besorgt, meiner war immer so furchtbar krüsch. Ich habe die bei uns beim Futtermittelspezie bekommen. Schau  mal über die Suchfunktion hier um Forum, da wirst du sicher fündig. Oder in den speziellen "Fütterung bei...." Bereichen. Mein Internet ist leider furchtbar langsam (Surf-Stick), sonst hätt ich dir kurz die Links rausgesucht.

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #73 - 11. Oktober 2011 um 19:39
 
Ich versuch es die Tage mal im Futterhandel im internet habe ich bis jetzt nur Bierhefe mit Treber gefunden
lg Sabine
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #74 - 11. Oktober 2011 um 20:18
 
Guck mal, die beiden ersten sind reine Bierhefe: http://www.makana-shop.de/juergen993-s182h169-Bierhefe.html?sid=e05896ef5f43135b...

oder dieser Tierfutterladen Gera hat es auch oft sehr günstig.
Derzeit http://www.ebay.de/itm/1kg-Reine-Bierhefe-Pferde-Grundpreis-1kg-2-99-/3504831639...

haben sie aber auch noch in größeren Gebinden.
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #75 - 12. Oktober 2011 um 12:32
 
Hallo,
Cushies haben oft ein geschwächtes Immunsystem und Ektoparasiten treten entweder bei schlechten Haltungsbedingungen oder bei Pferden mit schlechtem Immunssystem auf. Auch ein Haarwechsel im Frühjahr bzw. Herbst kann das Immunsystem schwächen, sowie ein Mineralstoffmangel.
Ich denke Bierhefe ist ein guter Kompromiss erstmal. Zur Immunsystemsteigerung wäre Echinacea noch was oder eine Xylexis-Kur vom TA.
Reine Bierhefe gibt es auch bei masterhorse.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #76 - 12. Oktober 2011 um 16:54
 
Danke für eure hilfe habe Bierhefe bestellt
bin gespannt ob er es frisst und wie es sich auswirkt Smiley
lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #77 - 13. Oktober 2011 um 18:43
 
Wieviel Tage oder wochen würdet ihr zwischen entwurmen und Impfen machen?
Im November steht nämlich beides an + Blutabnahme wegen dem ECS kontroll blutbild
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #78 - 13. Oktober 2011 um 21:09
 
Hallo  Smiley

Ich drücke die Daumen dass Max die Bierhefe frisst  Zwinkernd

Ich habe bei meinem immer große Abstände gelassen zwischen WK und Impfung. Ich bin da aber auch ein Angsthase....minimum 4 Wochen waren es bei uns. Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht was die "Ärzte" so vorschlagen, aber ich denke 2 Wochen wären schon gut.

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #79 - 13. Oktober 2011 um 22:34
 
So lange der Urin wie Wasser ist, stimmt auch was mit dem Insulinhaushalt noch nicht.
Das kann zwar mit dem Prascend besser werden, hängt aber natürlich auch von der Fütterung ab.
Hat er denn schon ein bisschen abgenommen...?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Thema versenden Drucken