Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 7
Thema versenden Drucken
Fragen zu Shetty Max (Gelesen: 35858 mal)
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #20 - 07. August 2011 um 22:19
 
ui, soviel angestaute Energie!
Pass gut auf, dass er seine Hufis nicht zu doll belastet.

Sind die Hufe denn noch warm? Lahmt er noch?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #21 - 07. August 2011 um 23:38
 
Auch wenn er wieder fitter ist, sollte er nicht unbedingt unkontrolliert durch die Gegend rennen und bocken. Das ist noch zu früh, finde ich. Lieber noch kontrollierte Bewegung!
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #22 - 08. August 2011 um 21:54
 
keine warmen Hufe oder starke pulsation festgestellt
Spazieren gehen findet er langweilig Zwinkernd
bin gespannt bis wann er wieder was tun darf Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #23 - 11. August 2011 um 10:33
 
Ich hätte da mal ein paar fragen
haltet ihr eure ems pferde in Einzelhaltung oder Gruppenhaltung?
Wie habt ihr das gelöst mit kontrollierter Futterration falls Gruppenhaltung?
wie bewegt ihr eure Pferde im winter ohne halle?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1787

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #24 - 11. August 2011 um 10:51
 
Also ich halte mein EMS-Pony zusammen mit einem Shetty im Offenstall mit graslosem Auslauf. Gefüttert werden sie per Heunetz. Dabei kann man zwar nicht hunderprozentig sicher sein, dass jeder nur seine Ration erhält, doch da sie fütterungstechnisch (Shetty ist noch zu dick) und von der Fressgeschwindigkeit her gut zusammenpassen, klappt es gut. Die abendliche Rübenschnitzel-/Mineralfutterration gibt es nur unter meiner Aufsicht, so dass jeder zu seinem Recht kommt.

Zur Bewegung im Winter: Im letzten Winter durfte ich noch nicht reiten und bin jeden Abend mit dem Pony um den Ort gelaufen. Das kostete zwar Überwindung, doch irgendwann haben wir uns daran gewöhnt. Für diesen Winter plane ich, zwischen Spaziergängen und Bewegung auf dem Reitplatz (falls benutzbar) zu variieren. Sollte es nicht glatt sein, werde ich auf zu Fuß erprobten Wegen im Zweifelsfall auch öfter mal im Dunkeln reiten. Mit der richtigen Stirnlampe klappt alles. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
takrima
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #25 - 11. August 2011 um 10:55
 
Hallo,
bei uns werden die Pferde fürs Krippenfutter in die Box gestellt und Heu bekommen dann alle auf dem Paddock zusammen. Wir haben allerdings keine EMS-Pferde.
Wir haben auch keine Halle. Je nach dem, wie der Boden ist, kann man auf dem Platz Schrittarbeit machen (geht auch, wenn er überschwemmt oder leicht angefroren ist). Bei gefrorenem Boden ohne Schnee und Eis gehts langsam ins Gelände, notfalls auf Fußgängerwegen führen (Wir dürfen hier nur auf Reitwegen reiten). Wenns schlimm kommt, führe ich bis zu einer halben Stunde auf dem Hof. Die Pferd kommen aber wenigsten einige Stunden pro Tag an die Frische Luft, selbst wenn sie nur auf dem Eis-Paddock stehen. Für einige Tage macht es ihnen nichts aus, da wir ab Herbst die Arbeit langsam runterschrauben, damit sie im Winterfell bei Kälte und Nässe nicht so stark ins Schwitze kommen. Im Frühling wird dann das Training wieder langsam gesteigert.

LG, Tanja
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #26 - 11. August 2011 um 11:17
 
Don ist zur Zeit tagsüber in der Gruppe und nachts sind sie zu zweit.
Als er Hufrehe hatte war er 1/2 Jahr in Einzelhaltung (in der Box). Danach Tagsüber in der Gruppe allerdings ohne Weide. Da wurde er separiert.
Unser Reheschub ist jetzt 5 oder 6 Jahre her, allerdings wurde bei ihm eine Futterrehe fast ausgeschlossen, da er den Schub im Winter, 2 Wochen nach einer Cortisonspritze und 2 Tage nach der Wurmkur, bekam. Deshalb darf er schon seit ein paar Jahren wieder eingeschränkt auf die Weide.
LG
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #27 - 11. August 2011 um 15:15
 
Karino steht in einer Paddockbox (je 4x4m). Wir haben eine Führmaschine, eine Halle und 2 Außenplätze, die ich leider nicht so nutzen kann, weil der ja so rumspackt! Normalerweise kommen die Pferde morgens 3 std auf Koppel oder im Winter bzw. wenns zu nass ist 20 min in die Führi. Meiner geht mit mir 30 min am Strick grasen und wird täglich bewegt 30-50 min.
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #28 - 12. August 2011 um 21:05
 
Heute die erste Tablette gegeben
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #29 - 15. August 2011 um 11:44
 
eingeweichtes heu wird jetzt seit ein paar tagen gefressen
Pony geht immer mehr ab in der Box
im Genitall bereich wird er schon schlanker Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #30 - 15. August 2011 um 20:11
 
Die Blutwerte sind da
                 Ergebnis  Einheit    Referenzbereich   Methode
Leber
y-GT  +          56         U/L         -45                  PHO
Fettstoffwechsel
Triglyzeride      0,24     mmol/l     <0.57               PHO
Kohlenhydratstoffwechsel
Glukose (NaF)   5.88    mmol/l     4.4-6.7            PHO

T4 gesamt  -    0.92      ug/dl      1.00-4.10         CLIA
ACTH         +    153      pg/ml      < 40                CLIA
Insulin             19.5     uU/ml      5-36               CLIA

vielleicht könnt ihr mehr aus dem Bild lesen wie ich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #31 - 16. August 2011 um 15:35
 
Hallo,
also von EMS sehe ich erstaunlicherweise nichts: Triglyceride und Glucose im Referenzbereich, aber sehr deutlich Cushing wg. dem hohen ACTH-Wert. Also es ist echt wichtig, dass er regelmäßig seine Pergolid-Tablette bekommt! Auch eine Insulin-Resistenz schließe ich aus, da der Wert ebenfalls normal ist.
Wie verträgt er das Pergolid?
LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #32 - 16. August 2011 um 19:03
 
Bis jetzt gut bekommt es aber erst seit 4 tagen und die nächsten 10 tage sehe ich ihn nicht weil er in der Klinik steht weil er sich in seiner neuen schupper sucht das Augenlied fast weggerissen hat wurde genäht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
di78
YaBB Moderator
*****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 1150
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #33 - 16. August 2011 um 19:37
 
Hallo,
ich sehe da wie jenny/lotts nur den ecs verdacht wegen dem hohen acth.
oh mann das mit dem auge ist ja echt doof. 10 tage klinik? das ist aber lang Griesgrämig ihr armen.
aber schaden tuts ihm ja nicht ihn zusätzlich auch wie ein ems pferd zu behandeln. aber wie haben die tas denn die ems diagnose begründet? das würde mich mal interessieren Zwinkernd
gute besserung euch und
lg dina
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #34 - 17. August 2011 um 06:54
 
in drei wochen kommt mein Tierarzt wieder aus dem urlaub dann sprech ich das Blutbild noch mal mit ihm durch dann kann ich mehr sagen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #35 - 17. August 2011 um 08:47
 
ups, 10 Tage Klinik? Das ist ja doof.

Die Tabletten bekommt er dort aber auch, oder?

Gute Besserung Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #36 - 17. August 2011 um 10:44
 
och der arme, wünsche euch gute Besserung

LG
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #37 - 17. August 2011 um 11:07
 
Ja die geben ihm die Tabletten weiter neue Fotos mache ich dann wenn er wieder da ist
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #38 - 03. September 2011 um 19:58
 
Pony ist seit sontag wieder zuhause und geht voll ab
am Mittwoch war ich ca. 1Std mit ihm spazieren er war nur am Traben.
Die Tabletten verträgt er gut schmecken nur nicht
jetzt muß nur noch der Tierarzt vom Urlaub zurück kommen das ich weiss wie es weiter geht.
Abgenommen hat er auch schon etwas dafür hat er schon mächtig winterfell aufgebaut
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Max
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 113

Niederstimm, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Shetty Max
Antwort #39 - 03. September 2011 um 20:01
 
Ach ja Juckreiz ist zu ende nach zweimaligen waschen mit Zebezil heißt das zeug glaub ich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 7
Thema versenden Drucken