Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seiten: 1 ... 8 9 10 
Thema versenden Drucken
@ Irene - Fragen zu Amigo (Gelesen: 25100 mal)
cheyenne
Moderator
Offline


in der Ruhe liegt die
Kraft


Beiträge: 1693
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Irene - Fragen zu Amigo
Antwort #180 - 07. September 2017 um 19:05
 
Super Smiley
Zum Seitenanfang
  

Das mir mein Pferd das Liebste ist...sagst Du oh Mensch sei Sünde...mein Pferd blieb auch im Sturm mir treu...Du Mensch nicht mal im Winde..
                               www.f-h-a-g.de     www.happy-kids-projekt.de
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1643

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Irene - Fragen zu Amigo
Antwort #181 - 08. September 2017 um 16:02
 
Wie schön, gute Nachrichten  Smiley Smiley
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Aktueller Gesundheitszustand:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)


Haltung/Fütterung:
Bjalla lebt zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekommen sie 12 kg Heu und etwas Knabberstroh über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.

Bewegung:
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1643

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Irene - Fragen zu Amigo
Antwort #182 - 09. Oktober 2017 um 16:26
 
Ich kann gut nachvollziehen, dass die Rückschläge und die Sorgen sehr frustrierend sind. Mir geht es nicht anders.
Es bleibt uns nicht anderes übrig, als unser Bestes zu geben, uns über Erfolgserlebnisse zu freuen und vor allem an die schönen Momente zu denken, die wir unseren Tieren schenken können und die wir mit ihnen verbringen. Wenn man mal darüber nachdenkt, dann gibt es sehr viele schöne Momente, über die man sich freuen kann.  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Aktueller Gesundheitszustand:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)


Haltung/Fütterung:
Bjalla lebt zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekommen sie 12 kg Heu und etwas Knabberstroh über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.

Bewegung:
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Irene
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 773

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Irene - Fragen zu Amigo
Antwort #183 - 10. Oktober 2017 um 16:16
 
Ja das stimmt wohl und man sollte versuchen so lange wie möglich davon zu zehren. Aber manchmal ist das ganz schön schwierig...
Du hast mit deinen ja auch schon einiges durch und wenn ich mir dann vorstelle, zweitweise gleich zwei kranke Pferde durchzubringen... das ist schon heftig, da ziehe ich echt den Hut vor!

Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amigo *Sehnen- und Lungenpatient*


Fragen zum Tagebuch von Amigo


Fütterung:
Heu 9-10kg gewässert, Weide bis zu 1,5 Std., Agrobs Alpengrün-Müsli 200g, Lexa Derma Mineral 50g, Magnozym 50g, Kollagen 40g, Bvetsan, Steirocall, Sabol
...und nun inhalieren wir auch täglich...
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1643

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Irene - Fragen zu Amigo
Antwort #184 - 11. Oktober 2017 um 16:45
 
Eine Freundin von mir sagt immer, jeder bekommt das, was er schaffen kann.
Wollen wir hoffen, dass wir immer schaffen, was nötig ist.
In der Zwischenzeit haben wir so viel Spaß wie möglich.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Aktueller Gesundheitszustand:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)


Haltung/Fütterung:
Bjalla lebt zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekommen sie 12 kg Heu und etwas Knabberstroh über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.

Bewegung:
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 8 9 10 
Thema versenden Drucken