Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 38 39 40 41 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Ninjo (Gelesen: 144338 mal)
Handicap-Tiere
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1011
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #780 - 05. März 2013 um 20:10
 
Huhu,

Ohwei Traurig
Krümmel bekommt grad wieder Heucobs mit Malzbier und ses. Er sieht schon viel besser aus.
Vllt wäre das ja was?
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Valentino
   
Fragen zu Valentino

ECS Tagebuch Krümmel
   
Fragen zu Krümmel

Aktueller Gesundheitszustand Krümmel:
Es geht im momentan gut, er ist Herdenchef und hat 24Std Heu.. Smiley

Prascend :  1 mg



Homepage  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #781 - 06. März 2013 um 08:26
 
Hallo Sandra,

hast Du eine Idee, wie er so schnell abnehmen konnte? Frisst er denn normal? Wenn ausreichend Heu gefüttert wird, dann nimmt er ja eigentlich nicht einfach ab.
Rieche mal an seinem Maul, vielleicht sind es die Zähne?
Ansonsten Heucobs, Luzernecobs + Öl!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #782 - 06. März 2013 um 19:32
 
ich hab auch keine ahnung warum er immer dünner wird  Traurig letztes jahr war er ja schon recht klapprig, aber mitlerweile ist es echt kriminell....
ich lasse auf jeden fall jetzt mal ein blutbild machen (was genau sollte ich denn alles testen lassen?) und will auch die zähne machen lassen!

er bekommt jetzt heucobs + ses, werde noch öl und/oder luzerne dazugeben und dann das andere mal bekommt er entweder müsli oder maiscobs...

er frisst normal... hat auch immer hunger..ich höre aber auch oft seinen bauch knurren... unentschlossen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
Moderator
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #783 - 06. März 2013 um 22:28
 
Oje...wie lange geht denn das schon zurück?
Blutbildtechnisch würd ich einfach ein grosses BB machen lassen, so mit Leber/Niere etc, das ist dann alles mit dabei.
Aber was fütterst du ihm denn sonst ausser Heu, also bis anhin? Hat er Mineralfutter?
Ja sicher mit Cobs und Oel und SES bringst ihn schon wieder rauf!
Hat er eine Stoffwechselkrankheit? Nicht, oder? Und wie alt ist er denn? (Sorry, ich könnt sicher nachlesen, aber Ninjo ist der mit dem Stoffwechsel gell)
Ich drück euch die Daumen!!
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5344

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #784 - 07. März 2013 um 06:28
 
Wann war die letzte wurmkur? Großes BB reicht, da sind dann auch endosophile bei, das ist der Wert für verwurmung.

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #785 - 07. März 2013 um 18:41
 
huhu, danke euch! also ein großes blutbild, so hatte ich es mir auch gedacht...

heute geht es ihm zusätzlich sogar schlechter.. weinend seit heute morgen atmet er sehr schwer, er pumpt richtig wie in schlimmen zeiten früher und hustet ganz, ganz trocken  Traurig
hab vorhin den ta angerufen aber der war gerade im gespräch und will mich zurückrufen... denke, dass er heute im dunkeln nicht mehr kommen kann Griesgrämig hoffe auf morgen mittag!

ach so, joey ist 24.... keine stoffwechselkrankheiten (zumindest nicht bekannt!) und bisher auch gsd noch nie ne rehe...

mineralfutter bekommt er schon von eh und je das von höveler...

lg sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #786 - 07. März 2013 um 18:43
 
ach so ganz vergessen: letzte wurmkur im dezember... an würmer dachte ich auch schon... hab schon öfter mal in den äppeln gewühlt, nix gefunden, aber das hat ja eh nix zu heißen...

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #787 - 08. März 2013 um 13:32
 
Joey war der mit Allergie und ohne Rehe, oder?
Falls ja, das Problem hatte unser Leidensgenosse auch.
wir haben sein Futter umgestellt auf Eggersmann EMH Cool Müsli und dann hat er zugenommen. Er bekommt jetzt nur noch eine 1/2 Schippe am Tag und sieht richtig gut aus.
http://www.eggersmann.info/futter/emh_cool_muesli.html
Dieses EMH - Zeugs kann man aber auch pur kaufen. Bei unserem Nachbarn hat es wunder gewirkt, der sah vor 2 Jahren so schlimm aus, das wir die Decke draufgelassen haben, damit keiner sieht wie dünn er ist und letztes Jahr war er auch sehr rippig. Dieses Jahr sieht er zum 1. mal seit langem richtig gut aus....
Mit der Lunge hatten unsere 2 die letzten Tage auch wieder Probleme. Wir inhalieren jetzt wieder und wenn ich mir anschauen was da an Dreck in der Maske drin ist, wundert es mich nicht wirklich.... außerdem fliegen schon wieder Pollen Haselnuß, Weide, Ulme und Pappel fliegt...

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #788 - 08. März 2013 um 19:09
 
huhu,

danke yvonne, werd mal schauen, ob ich mir das futter besorgen kann Smiley
heute mittag war der tierarzt da... er hat ihm fieber gemessen: 38 grad - ok!
atmung sehr schlecht, er meinte asthmatisch... also cortison mit antibiotika gespritzt und ne dose ventipulmin da gelassen! hat auch gleich blut abgenommen fürs blutbild. hab insgesamt 150 euronen gezahlt - hab eigentlich mehr erwartet Smiley

ich hatte mir letztens ein müsli im pferdesportgeschäft mitgenommen.. 2 tage nachdem ich es ihm gefüttert habe, hat er mit der schlimmen atmung angefangen... tierarzt meinte deshalb auch, ich soll es besser weglassen, vielleicht ist da was drinne, auf was er allergisch reagiert.. eigentlich ist er ja auch hirse und sauerampfer allergisch und ich achte schon beim futter drauf, dass da auf keinen fall was hirseartiges drinne ist, ist aber wahrscheinlich so wie bei uns menschen und den nahrungsmitteln: kann spuren von xy enthalten.. unentschlossen also lasse ich das jetzt weg!

hoffe, es wird jetzt besser!!!!!! der arme kerl Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #789 - 09. März 2013 um 10:50
 
Das hatten wir bei Don's  Leidensgenossen auch, Don reagiert Gott sei dank nicht so stark auf Futter. Bei unseren geht es aber auch seit einer Woche wieder Berg ab Griesgrämig.
Bin mal gespannt was beim BB rauskommt. Leber wäre möglich  unentschlossen.

Lg, yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #790 - 09. März 2013 um 18:10
 
ja ich tippe auch auf leber... oder eben verwurmung.... ta war gestern erstaunt, dass man die dampfrinne nicht wirklich gesehen hat.. er sagte, er hätte es sich vom "atmungsbild" fast noch schlimmer vorgestellt..

heute geht es ihm übrigens schon tausendmal besser!!! *freu* er atmet fast normal!!!

auf das blutbild-ergebnis muss ich leider bis übernächsten montag warten, weil die praxis eine woche urlaub macht Griesgrämig man, ich und geduld....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #791 - 09. März 2013 um 22:05
 
Hallo Sandra,

ist nicht schön mit dem Abnehmen  unentschlossen

Ausser SES, Heucobs, Malzbier und Öl wüsste ich jetzt auch nicht.

Vielleicht noch Mash ? Das Mash v. St. Hippol. wird sehr, sehr gerne gefressen.

Oder ich meine auch mal irgendwo im Netz gelesen zu haben, dass Senior bzw. Zuchtmüslis auch helfen können. Bin mir da aber nicht mehr so sicher.

Ganz wichtig ist das BB !!! Wahrscheinlich liegt da schon des Rätselslösung. Ich drück dir/euch die Daumen.

LG
Dani
Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #792 - 10. März 2013 um 08:58
 
ui Ui, das ist ja nicht so dolle. Irgendwie klingt es schon Allergisch, denn wenn TA Kortison spritzt und dann wird es gleich mal besser.... unentschlossen
Ich würde es auch mal mit einem Seniorfutter, Heucobs und Mash versuchen.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #793 - 10. März 2013 um 09:53
 
Ich wäre mit Zucker noch etwas Vorsichtig, solange Du das Ergebnis des BB noch nicht hast. Wenn er wirklich Leberprobleme hätte wäre das kontraproduktiv. Das er wieder besser atmet war vorauszusehen, er hat bekommt ja auch noch das Venti. Bekommt er auch noch einen Schleimlöser? Meistens entsteht diese Atmung dadurch, das die Jungs total verschleimt sind. Der Tierarzt kann beim Abhören nur der "lockeren" Schleim hören.  Wenn er fest sitzt kann ihn der TA nicht hören. Wenn Don solche Anfälle hat, hatte er bisher immer sehr viel Schleim auf der Lunge. Er hat übrigens wenn es ganz schlimm war, nie gehustet und es ist auch dann nie Schleim aus der Nase gekommen. Wenn dieser Schleim, also der festsitzende, sich löst wird die Atmung erst einmal wieder schlimmer und dann mit abnehmender Schleimmenge wieder besser.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #794 - 10. März 2013 um 10:31
 
huhu,

danke für eure antworten!
ich bin erstmal froh, dass er wieder besser atmen kann, der arme kerl!
habe mir auch schon gedacht, dass evtl. ziemlich viel festsitzender schleim noch wo hängt (beim abhören war da nix zu erkennen und es kommt auch net wirklich was aus der nase)...  würde gerne acc geben, will aber erstmal das blutbild abwarten, nicht, dass da was mit der leber nicht in ordnung ist und ich die ganze zeit ordentlich medis ins pferd haue... unentschlossen

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #795 - 10. März 2013 um 11:23
 
Er bekommt doch Heucobs? Ich würde die vorerst mit Tee aus Hustenkräutern einweichen bzw. Die Kräuter beim einweichen mit reinmischen.
ACC hilft nur, wenn du es in der richtigen Dosis fütterst. Also bitte nicht das aus der Apotheke das ist zu gering dosiert für Pferde. Zumindest beim Menschen ist ACC wohl eher nicht schädlich für die Leber. Wenn du mal etwas im Internet stöberst wirst du sehen, das zur zeit wohl gerade erforscht wird, ob es nicht sogar die Leber schützt ( zumindest beim Menschen). Auf jeden Fall wird es bei Vergiftungen mit paracetamol als Gegengift empfohlen.
Da würde ich mir eher wegen dem cortison und dem venti sorgen machen.
Du könntest ja evtl für die Leber Mariendisteln zufüttern, das ist das beste Glanzlichter mittel zum Lebensschutz bzw. Für den Leberstoffwechsel.
Falls er festsitzenden Schleim auf der Lunge hat, würdest du mit Venti eher die Symptome als die Ursache behandeln.
Oder hast du venti plus, da wäre ein schleimlöser schon dabei ( wobei ich vom dem nix halte).

Lg
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #796 - 10. März 2013 um 11:28
 
hm.. also bei ninjo hat das acc ganz gut geholfen.. unentschlossen er hat 2x täglich 4 tabletten bekommen (aufgelöst übers futter)....

nee ich hab kein venti plus, sondern das ventipulmin, nur eben für die bronchien Zwinkernd
ta meinte auch, dass diese reaktion evtl. echt von dem blöden müsli kommen könnte Griesgrämig mist. hätte das besser net gefüttert...

ich glaube, ich warte jetzt erstmal echt das blutbild ab! bis dahin bekommt er ja ventipulmin und solange die atmung ok ist, bin ich etwas beruhigter. da muss er sich nicht so quälen!

mariendisteln hab ich auch schon überlegt.. aber irgendwie hab ich echt das bedürfnis erstmal das ergebnis vom bb abzuwarten...

joey ist gsd relativ "normal".. er frisst gut heu und seine heucobs und auch maiscobs und geht auch mit den anderen zwei herrschaften auf den paddock zum spielen ...

lg sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #797 - 10. März 2013 um 11:29
 
Was mir noch einfällt, du könntest dir im Internet evtl. Einen Ultraschall Inhalator ausleihen, falls er das mitmachen würde.
Ich habe bei Don auch eher aus Prinzip wieder mit dem inhalieren angefangen. Er hatte überhaupt keine Symptome. Weder eine laufende Nase noch Husten oder Atemprobleme. Ich inhaliere ihn zur zeit alle 2 Tage mit NACL und ACC. Nach dem 2. mal wurde die Atmung auf einmal schlechter und gestern nach dem 3. mal ging es los. Ihm sind Tonnen von Schleim aus der Nase gelaufen.....und das obwohl ich ihn gestern gar nicht bewegt habe.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #798 - 10. März 2013 um 12:00
 
oh ja, das wäre auch eine idee! das würde er mit sich machen lassen, denke ich....

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #799 - 16. März 2013 um 08:45
 
Huhu, gibt's was neues?

Gruß yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 38 39 40 41 
Thema versenden Drucken