Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 ... 41
Thema versenden Drucken
Fragen zu Ninjo (Gelesen: 179124 mal)
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #40 - 19. Juli 2011 um 09:10
 
das ist doch gut, aber stelle bitte mal die genauen Werte ein wenn Du das Blutbild vorliegen hast

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #41 - 19. Juli 2011 um 09:17
 
natürlich  Smiley hatte ja gehofft, dass er mir das blutbild einscannt und gleich zumailt, aber er ist wohl etwas im stress... naja, so eine tierarztrechnung lässt ja normal nicht sehr lange auf sich warten  Laut lachend
trotzdem bin ich seeeeeehr verwirrt... ich dachte im winter noch selbst an cushing (obwohl ich vorher nicht viel davon wusste) aufgrund der löckchen, des seeeeehr langen fells und dieses jahr hat er extrem lange winterfell gelassen..... hat länger gedauert als sonst, ging aber trotzdem gut....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #42 - 19. Juli 2011 um 10:19
 
Gratuliiiiiiiere, das sind ja gute Nachrichten...!!! Smiley

Behalte es aber trotzdem mal im Hinterkopf..  manchmal zeigen sich erst Symptome, ist aber erst später nachweisbar... Vielleicht liegt aber auch irgendein Mangel vor...? Das wirst Du ja dan im BB sehen.
Freu Dich erstmal ... Smiley
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #43 - 19. Juli 2011 um 10:21
 
ich freu mich auch ganz dolle!!! kann es trotzdem kaum glauben.... irgendwas nagt noch in mir....
hätte aber auch keine ahnung, was ich jetzt noch testen lassen könnte....?!?
unentschlossen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #44 - 19. Juli 2011 um 10:39
 
Das BB sollte ja auch noch Aufschluss geben. Hat der TA dazu schon iwas gesagt...?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #45 - 19. Juli 2011 um 10:52
 
ja, er meinte es gäbe nichts auffälliges...
ich bin gespannt, was ihr dazu sagt  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
YaBB Moderator
*****
Offline




Beiträge: 3114

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #46 - 19. Juli 2011 um 11:21
 
Hey, kein Cushing ist doch super  Smiley
Genau, behalte es trotzdem im Auge, wenn Du ein blödes Gefühl hast - manchmal entwickelt sich das ja... Wenn Du in einem Jahr immer noch unsicher bist, kannst Du ja einfach nochmal nachtesten... Und Du beobachtest ihn ja fleissig!!!

Stell die genauen Werte mal ein. Ich bin zwar kein BB Experte, aber die gibt es hier auch  Zwinkernd

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #47 - 19. Juli 2011 um 11:49
 
ja werde ich machen  Smiley
momentan ist er mega-fit! total aufgeleiert, trabt und galoppiert auch mal über den paddock (sogar mit buckeln), weil überall schreckliche gespenster sitzen und ihn bestimmt fressen wollen  Laut lachend Schockiert/Erstaunt
ich denke, die gewichtsabnahme hat ihm seeeehr gut getan  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1787

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #48 - 29. Juli 2011 um 16:02
 
Hallo Sandra,

kannst du nicht anfangs nur kurze Spaziergänge machen, um Joey langsam ans Alleinsein zu gewöhnen? Wenn ihm das früher nichts ausgemacht hat, sollte er es doch wieder lernen können. Außerdem erkennt er vielleicht, dass es dann immer Gras gibt. Zwinkernd

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
HanniAlisha
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 271

Spangenberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #49 - 30. Juli 2011 um 08:33
 
Ich würd es ausprobieren. Ganz ehrlich, wenn Joey früher ohne Theater alleine blieb, dann wird es jetzt auch recht schnell wieder, vor allem wenn es als Trost Gras gibt.  Zwinkernd
Kannst es ja gaaanz langsam angehen lassen und nach und nach steigern. Dich hetzt ja niemand und wenn du merkst, dass sich einer von beiden zu sehr aufregt, dann startest du eben am nächsten Tag einen neuen Versuch. Ist ja manchmal auch so ein bisschen Tagesform abhängig  Zwinkernd

LG Danni
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HanniAlisha
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 271

Spangenberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #50 - 02. August 2011 um 07:18
 
Hola,
hast du mittlerweile das BB? Ich hab das mit Hanni durch, erst kleine kahle Stellen, dann büschelweise Fell und am Ende nen halbkahles Pferd. War damals Mineralstoffmangel.
Eine allergische Reaktion halte ich ja eher für ausgeschlossen, denn es geht ja schon länger so, oder?
Scheuert er sich oder schmeißt er das Fell so ab? Was bekommt er denn zur Zeit an Futter? Irgendwas ungewöhnliches in letzter Zeit?

Sorry, falls ich was frage, was du schon geschrieben hast... hab grad nicht alle Infos im Kopf  Smiley

LG Danni
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #51 - 02. August 2011 um 07:32
 
huhu,

er scheuert sich nicht! das wundert mich... dachte auch erst, dass es vielleicht irgendein ungeziefer ist...
also scheint es auch nicht zu jucken...
das blutbild ist leider immer noch nicht da! soll ja mit der rechnung kommen. ich hoffe bald! aber laut tierarzt wäre ja nix auffälliges.
futter bekommt er auch nur wie schon die ganze zeit: NUR heu! letztens mal eine karotte, weil er beim schmied so lieb war  Cool
ich habe da ja was in verdacht: mein toller schwiegeronkel füttert ja trotz verbot fröhlich weiter brot und brötchen!!! vielleicht verträgt er das nicht??? kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HanniAlisha
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 271

Spangenberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #52 - 02. August 2011 um 07:40
 
Hmm, also ich glaube auch nicht, dass es an dem Brot liegt. Vielleicht doch ein kleiner Mangel? Hast du mal Bierhefe gefüttert? Vielleicht wären auch Schüssler-Salze ganz gut...
Ich hab damals ne Salbe angesetzt, weil sonst nichts richtig half...
Frag doch nochmal bei deinem TA wegen dem BB nach und stell es hier ein, wenn du es hast.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #53 - 02. August 2011 um 07:52
 
ja ich frag ihn nochmal... der arme kerl wurde in letzter zeit ziemlich von mir genervt  Smiley
bierhefe habe ich keine gefüttert. füttere ca. 5x die woche 50g mineralfutter von hoeveler....

vielleicht kennt ja noch jemand dieses problem?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6515

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #54 - 02. August 2011 um 10:13
 
Vielleicht ein Pilz? Da kann Dir dann nur der TA helfen.
Da gehen die Haare meistens lose ab oder evtl. irgendwelche Viecher.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #55 - 02. August 2011 um 10:39
 
also viehcher hab ich keine gesehen.... sind auch keine knubbel o.ä. am pferd...
ein pilz... aber von was??? durch das feuchte wetter die letzten wochen vielleicht?
meint ihr ich soll den tierarzt mal anrufen?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HanniAlisha
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 271

Spangenberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #56 - 03. August 2011 um 08:00
 
Ich denke, ich würde den TA anrufen. Wenn das BB wirklich ohne Befund ist und Ninjo immer mehr Fell verliert, dann kann der TA eventuell nen Hautgeschabsel machen und unter dem Mikroskop gucken was los ist.
Wünsch euch alles Liebe
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #57 - 03. August 2011 um 08:04
 
hab ich ganz vergessen zu schreiben: hab gestern den tierarzt angerufen. er meinte, laut blutbild (das immer noch nicht da ist - wäre auch nur ein kleines blutbild) gäbe es keinerlei hinweise auf irgendeinen mangel....
und mit dem test hätte es auch nichts zu tun. er meinte, ich solle mal noch abwarten und beobachten. falls es doch mehr wird oder überhaupt kein fell mehr an manchen stellen ist, dann käme er gleich und wir würden auf einen pilz testen.....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
HanniAlisha
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 271

Spangenberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #58 - 09. August 2011 um 12:13
 
gymnastizierende Arbeit ist immer gut.  Zwinkernd Vielleicht auch mal nen schönen Stangen-Trail legen. Bodenarbeit bzw Handarbeit und longieren können sich da gut ergänzen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Ninjo
Antwort #59 - 31. August 2011 um 10:56
 
will mir denn niemand zu meiner gestrigen aktion die den kopf waschen, die rübe abreißen o.ä. ??? *zitter*  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 ... 41
Thema versenden Drucken