Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken
Flohsamenschale gegen IR (Gelesen: 33569 mal)
Jimmy
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 647

Friesland, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #20 - 19. Mai 2011 um 19:52
 
Theoretisch schon.... ich füttere seit heute auch mal Flohsamen an Jimmy. Mal sehen wie der  drauf reagiert.
Zum Seitenanfang
  



Wir Modernen, wir Kurzatmigen in jedem. Sinne, wir krepieren an übermäßiger Fütterung. und sterben an mangelnder Verdauung.“ Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Homepage  
IP gespeichert
 
toni
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 921

Friesoythe, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #21 - 19. Mai 2011 um 21:13
 
ok, wenn ich das so lese dann darf toni keine bekommen. er wird jetzt schon immer weniger auch ohne flohsamenschalen.
auch werde ich aus kostengründen den flohsamenschalentest nicht machen können. vieleicht später aber im moemnt ist das leider nicht mehr drin. aber mich würden die ergebnsisse sehr interessieren.
Zum Seitenanfang
  
279844636  
IP gespeichert
 
Gjalva




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #22 - 19. Mai 2011 um 21:45
 
Ich gebe das auch seit etwa einer Woche. Von Gewichtsverlust kann bei Gjalva bisher leider keine Rede sein - wäre ein schöner weiterer Effekt für uns.  In der letzten Woche hatte sie aber keine Pulsation mehr, und ich hatte die Hoffnung, es läge am Flohsamen. Heute pulste es dann doch wieder. Daher fürchte ich, die Verbesserung hatte eher mit dem kühleren Wetter zu tun. Ich werde das weiter beobachten. Irgendwann schaffe ich es auch noch, ein Blutzuckermessgerät zu kaufen.

Barbara
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #23 - 20. Mai 2011 um 22:27
 
Ich denke, dass es genau wie beim Balancer und Co auch etwas dauert (mehr als 1 Woche), bis man einen Erfolg sieht. Ich stehe dem ganz ehrlich gesagt aber auch noch etwas skeptisch gegenüber  Augenrollen Zwinkernd  Bin deshalb gespannt auf weitere Berichte hier  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Kerstin79
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 368

Ba-Wü, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #24 - 20. Mai 2011 um 22:49
 
Gletta ist grad auch immer noch am abnehmen, allerdings steht sie wegen eines anderen Pferdes das grad kein Stroh darf auch immer noch auf Spänen. Ich bin aber schon etwas überrascht, dass sie immer noch abnimmt, weil ich schon die Rübenschnitzel erhöht habe und wir bestimmt 1 - 1,5 Kilo Heu am Tag zufüttern.

Wenn das mit den Flohsamenschalen zusammenhängt, wäre das natürlich eine tolle Wirkung, allerdings muss ich dann glaub mal eine Fütterungspause machen, weil sie sollte wirklich grad nicht noch mehr abnehmen.

Ich glaub ich lass die mal weg bis wieder mit Stroh(häckseln) eingestreut wird und wenn sie dann hoffentlich nicht mehr ganz so schnell abnimmt, geb ichs kurweise wieder. Ich habs ja auch wegen der Sandreinigung gegeben und dass soll man ja glaub sowieso besser kurweise machen.

Ach ja, fühlbarer Puls am Fesselkopf ist in den letzen 2 - 3 Wochen jetzt auch komplett verschwunden, vorher war öfters mal noch grad so eine "Ahnung" von Puls zu erfühlen. In den letzten Tagen rein gar nichts mehr.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #25 - 23. Mai 2011 um 08:11
 
ich werd das mal weiter beobachten...

Es kann bei Hotte auch sein, dass er wieder ein paar Kilos (nicht viele ) weniger hat, weil er wohl recht viel auf dem Paddock rumrennt...
Gibt wohl mehrere Flitzattacken-Einheiten pro Tag...

Auch beim ausreiten ist er total hibbelig und zappelt immer rum. Vor ein paar Tagen haben wir uns vor einem Blatt im Wald erschreckt  Ärgerlich
Der ist total bekloppt momentan, ich überlege schon, ob ich das Soja nicht mal runterschrauben soll, damit er ein weniger Power hat.. auf der anderen Seite hab ich dann schon ein bisserl Angst, dass er noch weiter abnimmt...

Ich glaub ich lass alles mal so wie es ist und hoffe, dass er mit den paar Stunden Wiese zunimmt (obwohl da ja auch nicht wirklich was drauf ist)...

Mal sehen...

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Jimmy
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 647

Friesland, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #26 - 25. Mai 2011 um 07:15
 
Bisher kann ich nur feststellen, daß durch die Flohsamenschale das immer währende leichte Kotwasser sichtbar weniger geworden ist. Ob er abgenommen hat kann ich nach relativ kurzer Zeit noch nicht sagen. Ich hab aber den Eindruck es bekommt ihm sehr gut.
Zum Seitenanfang
  



Wir Modernen, wir Kurzatmigen in jedem. Sinne, wir krepieren an übermäßiger Fütterung. und sterben an mangelnder Verdauung.“ Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Homepage  
IP gespeichert
 
Kerstin79
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 368

Ba-Wü, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #27 - 29. Mai 2011 um 12:15
 
Ich hab die Flohsamenschalen bei Gletta jetzt wieder dazu genommen. Sie hatte ja etwas sehr abgenommen zuletzt, aber seit ein paar Tagen kriegen die Pferde wieder Heu von einem gehaltvolleren Ballen und da merkt man gleich, dass sie wieder zunehmen würde, wenn sie davon viel kriegen würde (von dem Ballen davor konnte man so viel geben wie man wollte und es hat überhaupt nichts angesetzt, wäre eigentlich perfektes Heu, aber das kann ich im Pensionsstall halt nicht so beeinflussen).

Da sie jetzt also eindeutig aufgehört hat abzunehmen, geb ich ihr auch wieder Flohsamenschalen, weil ich das Gefühl habe, dass die ihr schon gut tun.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Gjalva




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #28 - 29. Mai 2011 um 17:12
 
Wie glibberig ist das Glibberzeug bei euch? Ich habe jetzt eine handvoll Rüschnis und 1 Esslöffel Flohsamenschale eingeweicht und das wird eine Gesamtglibbermasse, die nicht sooo gern gefressen wird. Möchte aber auch nicht unbedingt mehr Rüschnis geben. Alternative wäre also weniger Wasser. Hm. Von irgendwelchen Auswirkungen kann ich nicht berichten. Hoffe einfach, dass es auf den Blutzuckerspiegel wirkt.
Barbara
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jimmy
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 647

Friesland, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #29 - 30. Mai 2011 um 07:42
 
Mein Mischung hat was von Gelatine.... also ziemlich glibberig. Allerdings mische ich es dann mit eingeweichten Heucobs. Dann ist es nicht ganz soo glummserig. Jimmy mag es auf jeden Fall, auch wenn ich danach jedes mal denke er müsse eigentlich nen Schlabberlatz umhaben....
Zum Seitenanfang
  



Wir Modernen, wir Kurzatmigen in jedem. Sinne, wir krepieren an übermäßiger Fütterung. und sterben an mangelnder Verdauung.“ Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Homepage  
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #30 - 30. Mai 2011 um 07:55
 
also bei uns wird das fertig aufgequollene Flohsamengemisch als "Rotze" bezeichnet... es ist schon ziemlich ecklig, aber ich mische es auch unter die aufgeweichten Heucobs und dann schmeckt man es anscheinend nicht  Zwinkernd Zwinkernd

Lässt Du den die Flohsamenschalen zusammen mit den Rüschnis aufquellen? Vielleicht wäre einzeln besser.. ?!?!

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Gjalva




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #31 - 30. Mai 2011 um 14:32
 
Ja, ich hab's zusammen eingeweicht. Gestern mal mit weniger Wasser, das war dann von der Konsistenz her besser und wurde so auch gern gefressen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Zebra
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 447
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #32 - 16. Juni 2011 um 20:02
 
Bericht aus der Cavallo:

Senkt Zucker
Flohsamen putzen nicht nur den Sand aus dem Pferdedarm, sondern senken auch den Blutzuckerspiegel. Das hilft etwa Cushing-Pferden mit Insulinresistenz, die zu Hufrehe neigen. Amerikanische Forscher fütterten die Testpferde zwei Monate mit 90 bis 270 g Flohsamen. Die höhere Dosis wirkte aber kaum besser.

Lg
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Futter: 5 kg Heu/Tag, Kwik Beets mit bisschen Hafer, Mineralfutter, Bierhefe, Stroh als Einstreu, 1/2 Pracsend in einem Stück Brötchen
Bewegung: reiten, longieren, laufen lassen oder vor der Kutsche
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #33 - 17. Juni 2011 um 10:30
 
Hi,

ist ja interessant, dass son Artikel sogar in der Cavallo steht.

Hast Du den ganzen Artikel für uns? Das wäre super..

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Zebra
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 447
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #34 - 17. Juni 2011 um 14:15
 
Das ist der ganze Artikel, deshalb habe ich ihn auch abgetippt.

Lg
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


Futter: 5 kg Heu/Tag, Kwik Beets mit bisschen Hafer, Mineralfutter, Bierhefe, Stroh als Einstreu, 1/2 Pracsend in einem Stück Brötchen
Bewegung: reiten, longieren, laufen lassen oder vor der Kutsche
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #35 - 20. Juni 2011 um 08:08
 
achso  hä? na das war ja dann ein "Riesen-Bericht"  Zwinkernd
Naja, besser als nix  Zwinkernd

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Irene
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 843

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #36 - 09. September 2011 um 09:04
 
Hallo!

Ich wollte auch mal wieder eine Flohkur starten.
Jetzt hab ich aber mal eine ziemlich... *räusper*... blöde Frage:
Ich wollte die Flöhe aufquellen und nach seinem Abendessen servieren. Jetzt besteht Pony´s Futter allerdings zur Zeit mehr aus Medi´s und Zusatzmittelchen als aus "Futter" selbst Augenrollen - kann ich die Flöhe trotzdem geben oder hebt sich da irgendetwas an der Wirkung auf oder können die Wirkstoffe aus den Medi´s mit "rausgeschwemmt" werden?

Lg
Diana
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amigo *Sehnen- und Lungenpatient*


Fragen zum Tagebuch von Amigo


Fütterung:
Heu 12kg gewässert, Alpengrün-Müsli 300g, Plantagines 70g, Magnobuild 25g, Magnokollagen 20g, Lamin 15g, Teufelskralle 25g, Leinöl
...und nun inhalieren wir auch täglich...
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #37 - 09. September 2011 um 09:46
 
Ich finde die Frage gar nicht blöd... gibt es überhaupt blöde Fragen...? Augenrollen

Ich kann sie Dir aber nicht beantworten. Ich vermute, dass Flohsamenschalen rein mechanisch wirken. Das würde bedeuten, dass die Wirkstoffe der Medis im Magen schon noch aufgenommen werden. Die Flohsamenschalen selber werden ja auch irgendwie verdaut, nur die puddingmäßige Konsistenz "schleift" dann die ungewünschten Feststoffe, also Sand, mit raus.
Vielleicht weiß jemand anders noch was genaueres dazu.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Zoey
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 2197

Schwetzingen, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #38 - 09. September 2011 um 11:34
 
Hi,
Ich finde die Frage eher gut als blöd  Zwinkernd.
Habe gerade mal im Internet gestöbert. Da steht, das die Resorption von gleichzeitig eingenommenen Medikamenten und Mineralstoffen (z.B. Magnesium und Zink) vermindert sein kann. Deshalb sollen sie mit größerem Zeitlichem Abstand eingenommen werden.
Also besser trennen...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Irene
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 843

Koblenz, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Flohsamenschale gegen IR
Antwort #39 - 10. September 2011 um 08:30
 
Hallo!

Danke euch beiden schon mal  Zwinkernd
Ich befürchte echt das die Flöhe die ganzen Medi´s zusammen mit dem Sand und allem was sie vorfinden gleich wieder raus befördern  Augenrollen

Zoey schrieb am 09. September 2011 um 11:34:
Deshalb sollen sie mit größerem Zeitlichem Abstand eingenommen werden.


Ich würde erst das Futter geben und die Flöhe im Nachgang. Oder besser umgekehrt?  Durchgedreht
Reicht ne Stunde Pause dazwischen aus?

LG
Diana
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amigo *Sehnen- und Lungenpatient*


Fragen zum Tagebuch von Amigo


Fütterung:
Heu 12kg gewässert, Alpengrün-Müsli 300g, Plantagines 70g, Magnobuild 25g, Magnokollagen 20g, Lamin 15g, Teufelskralle 25g, Leinöl
...und nun inhalieren wir auch täglich...
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 
Thema versenden Drucken