Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Thema versenden Drucken
fragen zu Knutschi (Gelesen: 34852 mal)
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #60 - 23. November 2012 um 08:43
 
Huhu Durchgedreht

Also ich hab das mit den Flohsamenschalen früher bei Hotte immer so gemacht:

Ein Eßlöffel FLohsamen in ein Pestoglas und mit Wasser auffüllen, über Nacht stehen lassen und rein damit ins Pony...

Ob Du warmes oder kaltes Wasser nimmst ist relativ egal - glaub ich - nur die "Aufguellzeit" ist dann verschieden, da es mit warmem Wasser schneller geht..

Schau Dir mal diesen Thread an.... da sind noch viele Infos drin http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1303902654/62#62

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #61 - 25. November 2012 um 19:18
 
Oh nöö, und immer alles am Wochenende...  Traurig
Ich hab's jetzt nicht im Kopf. Gibt es einen Grund, weshalb du das Heu nass machst? Bin am Überlegen, ob trockenes Heu besser wäre... Aber wenn der TA sagt ok, dann würde ich es auch machen. Hm, evtl war die heugabe auch zu schnell? Auch wenn er sehr dünn ist wäre ich mit der zu schnellen Anfütterung vorsichtig... Aber das ist meine persönliche Erfahrung  Zwinkernd

Ich drücke euch sehr die Daumen, dass jetzt wirklich nichts mehr nachkommt!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #62 - 26. November 2012 um 07:28
 
Danke sehr Esther!

Gestern Abend sag er schon wieder besser aus, war fit und hatte sein bisschen Heu in Schallgewindigkeit leer gesaugt (aus einem Heunetz mit 3x3cm Maschenbreite!)

Das er so schlingt ist auch nicht gut, andererseits hat er gestern und auch am Samstag durch die Bauchweh natürlich nicht viel bekommen und vermutlich Hunger geschoben....

Mir ist am Wochenende durchaus lieber, da kann ich wenigstens den ganzen Tag bei ihm sein. Unter der Woche komm ich von der Arbeit nich weg wenn was wäre. Mein Chef ist da recht intollerant...(Kommentar: Dann schläfer ihn doch ein! Kann man dann gar nicht gebrauchen...)

*Seufz* ich habe die Hoffnung, dass es das jetzt gewesen ist... sobald die Flohsamenschalen da sind gibts welche.

Meine Nerven...

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #63 - 26. November 2012 um 07:32
 
huhu,

oh schreck! da hattest du ja echt ein wochenende  Augenrollen
aber schön, dass es scheinbar besser wird Smiley

ich denke auch, dass die flöhe euch helfen werden!
evtl. solltest du auch überlegen, ein paar mal im jahr solch eine flohkur zu machen... gerade wenn dein süßer so ein staubsauger ist... Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1784

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #64 - 26. November 2012 um 08:32
 
Du meine Güte, das klingt ja nicht gut. Ich drücke die Daumen, dass er sich jetzt fängt.

Die Flohsamenschalen werden sicherlich helfen. Sandras Idee, öfter mal eine Kur damit zu machen, finde ich gut.

LG
Kerstin

Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #65 - 27. November 2012 um 21:04
 
Hmpf, das ist ja doof, dass es ihm noch nicht wieder richtig gut geht  Griesgrämig  Machst du das Heu noch nass? Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine nasses Heu kann auch blähen...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #66 - 28. November 2012 um 07:01
 
Huhu sunny

60 gr kannst du ihm schon geben, das mach ich bei meinen auch und dann immer  so 3 Wochen Lang als Kur! 4x im Jahr!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #67 - 28. November 2012 um 07:20
 
Huhu Sunny,

ja, die Flohsamen immer nur kurweise geben - wie Karin auch schon schrieb...

Bei Hotte wollte ich im Frühjahr nochmal eine machen... "Trollrotz" finde ich übrigens sehr treffend - ich glaub bei mir heißt das jetzt auch so Durchgedreht

LG und *toi toi toi* dass es alles gut bleibt mit deinem Knutschetier

Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #68 - 28. November 2012 um 17:24
 
Klasse, dass es dem Knutschetier schmeckt  Laut lachend  Eine Sorge weniger (also, es ist ja immer nicht so einfach, etwas ins Pferd zu bekommen, was es nicht mag...  Zwinkernd )

Das mit der Stute klingt nicht gut. Ist schon raus, was es ist? Meinerster Gedanke war Nesselfieber. Aber nicht dass es die Atypische Weidemyopathie ist! Habt ihr Ahorn auf/an der Weide???

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #69 - 29. November 2012 um 11:43
 
Huhu,

fütterst du jetzt Flohsamen oder Flohsamenschalen? Soweit mir bekannt, sollte man die Flohsamen quellen lassen, braucht das aber bei den reinen Schalen nicht zu machen! Diesen Unterschied hat man mir im Futtermittelhandel erklärt. Deshalb hab ich die Samenschalen genommen. Reine Bequemlichkeit Zwinkernd

Ich gebe die Samenschalen einfach trocken über das Futter. Als Kur über 3 Wochen. Täglich 3 gute Eßlöffel voll über das Futter gestreut. Etwa 3-4 x im Jahr. Abgewogen hab ich das allerdings nie. 

Liebe Grüße

Jutta

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #70 - 30. November 2012 um 07:22
 
Statusupdate im Tagebuch mit neuen Bildern...

An Weidemyopathie haben wir auch gedacht, aber dann wäre die Stute jetzt schon tot....das geht ja bereits seit einer Woche so...

So viel wie ich jetzt über die Flohsamen und Flohsamenschalen gelesen hab, streiten sich da wohl die Geister was man denn nun einweichen soll oder nicht und warum....
Da ich gerade aber extrem vorsichtig bin und hier im Forum erstmal den Tipp bekommen habe die Schalen aufquellen zu lassen, mach ich das auch. Nur um kein Risiko einzugehen....

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #71 - 30. November 2012 um 20:41
 
Versuch die rüschis mal mit Tee aufzugießen, meine lieben Fenchel. Ich würde die rüschis deutlich erhöhen ( mehrere große portionen am tag) und vielleicht mal 1-2 Tage die heuportionen runterfahren um den Darm zu entlasten.

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #72 - 30. November 2012 um 21:12
 
Hi Karin,

meinst du der aufgeblähte Bauch könnte ggf vom Heu kommen gerade?

Wollte es morgen mal mit Anis-Kümmel-Fenchel Tee versuchen, soll ja auch gut gegen Bauchweh sein.

Das mit dem mehreren Portionen am Tag würde ich gerne machen, funktioniert aufgrund des Jobs aber leider nicht...

Wieviel Rüschnis würdest du denn geben?

Was meinst du denn zu den Bildern? Bin ich zu empfindlich und sehe Dinge dramatisch die es gar nicht sind?

Vielen Lieben Dank erstmal!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #73 - 30. November 2012 um 21:25
 
Also, ich bin ja kein ta aber wenn eins von meinen Hüs ne Kolik hatte gibt's erstmal nichts. Dann Fang ich mit rüschis an, 24 Std. Kein Heu, und mehrere Portionen rüschis über den Tag verteilt. Wie groß ist den dein süßer? Ich schätz jetzt mal endmass? Kannst du vielleicht am wochenende so einen diät tag machen? Ich würd ihm alle 2 std 250 gr rüschis geben und immer nur son halbes kilo heu. Dann hat der darm was tun und braucht sich aber nicht mega anzustrengen. Zu den Bildern, schwer zu beurteilen, dafür müßte ich ihn mal live sehen oder per Video! So, würde ich sagen das er nicht so schlecht aussieht wie du es beschreibst aber wie gesagt schwer zu beurteilen!

Vg karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #74 - 30. November 2012 um 21:39
 
Hi,

ja wäre schon irgendwie machbar so ein Tag ...wie lange denn alle 2 Stunden Rüschnis?

Und bei dir hats geholfen? Find ich klasse, mal ein ganz anderer Ansatz. Denn der TA meinte Heu am Besten ad libidum...

Die Rüschnis dann ruhig mit den Flohsamenschalen zusammen?

Kann man hier denn Videos hochladen? Dann versuch ich das mal...

Das halbe Kilo Heu dann auch mehrmals am Tag oder? Wie oft ? Immer vor den Rüschnis?

Sorry ich weiß so viele Fragen, aber ich bin wirklich dankbar!

Wie gesagt vielleichtbin ich auch überempfindlich, er kommt mir halt so unförmig vor?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #75 - 30. November 2012 um 22:07
 
Die Flöhe ruhig mit den rüschis einweichen. Heu immer son bissel ( so zwei drei handvoll) nach den rüschis so das der Darm nicht leer läuft. Ja, ich würd es über ein tag machen. Videos geht hier nicht. Irgendwo anders hochladen (you tube zb) und den link hier einstellen.

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #76 - 01. Dezember 2012 um 10:37
 
huhu,

also ehrlich gesagt... ich weiß nicht, ob ich gerade bei kolikanzeichen garkein heu bzw. so gut wie nichts füttern würde... unentschlossen
klar ist es wichtig, den darm zu entlasten, aber du schreibst ja auch, dass dein süßer sehr knochig ist...
(muss mir gleich erstmal die bilder anschauen - ging eben nicht!)

ich würde evtl. mehr knabberstroh geben!

das bauchziehen und pumpen nach ein paar runden trab hört sich für mich auch erstmal nach ner atemwegsgeschichte an!
husten o.ä. hat er nicht?

ist euer heu denn in ordnung oder fällt dir da was bestimmtes auf?
ich würde ehrlich gesagt mal (wenn du noch ein paar euronen übrig hast) ne kotprobe untersuchen lassen! gerade hinsichtlich verwurmung! so kannst du ganz sicher sein!
würmer waren nämlich mein erster gedanke...

drück euch die daumen!

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #77 - 01. Dezember 2012 um 18:25
 
Kann ich mir nicht vorstellen das es die rüschis sind! Aber Versuch macht klug!  Zwinkernd

Vg Karin

(nach der letzten kolik bei Sabrina, sollte sie auf Anraten meines TA 12 Std garnichts bekommen, dann nur rüschis morgens und ab mittags rüschis und dann händeweise Heu, wie oben beschrieben, damit bin ich gut Gefahren. Nur so am Rand als Anmerkung.)

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #78 - 02. Dezember 2012 um 13:39
 
huhu,

also wenn er nicht unbedingt was zu futtern braucht würde ich auch mal die rüschnis weglassen Smiley
weichst du sie denn mit kaltem wasser auf? ich frage deshalb, weil es ja momentan sehr kalt ist und vielleicht manche pferde da empfindlich drauf reagieren... unentschlossen

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #79 - 02. Dezember 2012 um 21:36
 
Huhu,
das ist ja schön, dass es nun bergauf zu gehen scheint  Laut lachend

madahn schrieb am 25. November 2012 um 19:18:
Hm, evtl war die heugabe auch zu schnell? Auch wenn er sehr dünn ist wäre ich mit der zu schnellen Anfütterung vorsichtig... Aber das ist meine persönliche Erfahrung  Zwinkernd

Das meinte ich damit, was Karin noch ausführlicher auch geschrieben hat. Vor ein paar jahren ist die Stute meiner Freundin an Kolik eingegangen. Der TA hatte empfohlen, dass sie Heu kriegen sollte, sobald sie Hunger hat - daraufhin war sie so verstopft, dass leider gar nix mehr ging...  unentschlossen  Ich persönlich bin daher mit dem Anfüttern nach einer Kolik SEHR vorsichtig und langsam. Dein Knutschi kann zwar (den Bildern nach zu urteilen) einiges mehr auf die Rippen haben, er ist finde ich schon recht dünn. Aber er fällt nicht gleich gänzlich vom Fleisch, wenn er mal 1-2 Tage nur sehr rationiert Heu/Futter bekommt. Eben so wie Karin auch schrieb: um den Darm nicht gleich überzubelasten. Aber ich hoffe sehr, dass das nun überstanden ist - und ihr die Spaziergänge geniessen könnt  Laut lachend

Achja, als mein altes Pony damals Kolik hatte, wurde mir sehr vom Traben lassen abgeraten. Nur Schritt gehen, da Traben durch den Schwung den Darm zusätzlich belastet...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Thema versenden Drucken