Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 
Thema versenden Drucken
fragen zu Knutschi (Gelesen: 37267 mal)
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #100 - 18. Dezember 2012 um 15:18
 
Da sagt ihr was!

@ Kerstin: Wer träumt nicht von den Pferden hinterm Haus? *Schwärm* (ja klar, die die es schon haben Smiley ) und doch, es hilft mir sehr, dass ich nicht alleine bin!  Laut lachend
Hab dir eben was geschrieben bezgl. Heufütterautomat...



@ Karisa: das mit der Mauke grenzt ja schon an Unverschämtheit! Zumal die armen Ponys diejenigen sind die darunter leiden! Wie siehts dieses Jahr aus? Auch so schlimm?

Ein paar Gedanken dazu:
Gegenüber unserer Wohnung (wir wohnen am Orstrand in einem Einfamilienhaus mit einer kleinen Gaststätte im EG) ist ein Baugrundstück zu verkaufen......

Der Vorteil ist, der Eigentümer dieses Grundstücks ist gleichzeitig der Verpächter unseres Vermieters mit der Gaststätte unter unserer Wohnung (ich weiß is kompliziert). Der Punkt ist: Man kennt sich  Zwinkernd

Zudem hält eine Nachbarin bereits 3 Pferde hinter dem Haus und in unserer Straße gibt es einen Reitstall mit einer Halle!
Zwar ist dieser Stall privat und kein Pensionsstall oder so, aber fragen kostet ja bekanntlich nichts.....

Ihr wisst worauf ich hinaus will...?

Dieser Gedanke spukt mir schon eine Weile durch den Kopf....


Viele liebe, leidensgenossische Grüße....
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #101 - 18. Dezember 2012 um 21:27
 
sonnysteps schrieb am 18. Dezember 2012 um 15:18:
Wer träumt nicht von den Pferden hinterm Haus? *Schwärm*

Also, meine Pferde stehen VORM Haus - da mein haus am Ende des Grundstücks steht... Ok, Spass beiseite. Ich habe mir mit Biegen und Brechen diesen alten "Schuppen" gekauft, weil ich an mahreren Stellen genau das gleiche erlebt habe wie du/ihr. Ganz ehlich: in Deutschland hätte ich mir das hier NIE leisten können!

Zitat:
Gegenüber unserer Wohnung (wir wohnen am Orstrand in einem Einfamilienhaus mit einer kleinen Gaststätte im EG) ist ein Baugrundstück zu verkaufen......

Ist SEHR verständlich, worauf du hinaus willst!  Laut lachend  Ich drücke da GANZ dolle die Daumen, dass das was werden kann!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #102 - 19. Dezember 2012 um 06:59
 
Wer kennt es nicht, das "Sorgenfreie" Leben eines Einstellers ?  Ärgerlich

In den letzten zwei Jahren bin ich fast verzweifelt (was heißt fast, der ganze Mist hatte sich bei mir schon körperlich geäußert und tut es immernoch Griesgrämig), weil die "Ställe" in den letzen zwei Jahren so scheiße waren (sorry die Wortwahl), dass wenn ich mir im Nachhinein Fotos angucke ich mich selber beim Tierschutz angezeigt hätte...

Ich wußte nie warum mein Pferd immer und immer mehr abbaut... Die Stallbesi hatte ihm das Heu geklaut nachdem ich weg war.. sämtliches Futter was ich in Sorge um das Gewicht meines Pferdes zusätzlich gekauft hatte wurde sobald ich den Hof verlassen habe geklaut...

Die letzten zwei Jahre waren der Horror und wir haben auf biegen und brechen versucht etwas eigenes zu finden, leider ist das hier im Kölner Raum nicht so einfach und auch oft sehr teuer (!!!)...

Es gab dann noch genau einen Stall der für mein EMS-Hoppa geeignet war und der hatte dann auch zwei Plätze frei .... und was soll ich sagen? Es ist nicht perfekt das bestimmt nicht.. ne Halle haben wir auch nicht.. aber mein Hoppa hat zugenommen und sieht wieder super aus... ist total bekloppt und hüpft durch die Gegend wie ein Hase.. ihm gehts einfach gut und dafür verzichte ich gerne auf so manches was dem Zweibeiner das Leben einfacher macht Smiley

Ich kann Euch alle nur alzu gut verstehen!  Zwinkernd

Aufruf zum Gruppenkuscheln Durchgedreht Das können wir glaub ich alle mal gebrauchen  Zwinkernd
LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1088

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #103 - 19. Dezember 2012 um 10:50
 
Oh ich drücke dir auch beide Daumen und Zehen dafür dass das klappt  Zwinkernd

@Miriam das mit dem Futter klauen kenne ich nur zu gut. Darum nehme ich inzwischen alles "Kraftfutter und Zusätze" mit nach hause und bringe es täglich mit.
Ich dachte auch immer mein Pferd hat am Abend soooo Hunger und würgt sich das Heu nur noch so rein. Hab dann
einfach mal in das Heu das für das "Frühstück" vor der Box liegt, Rote Beete Scheiben rein versteckt. Am Abend bin ich dann in die Futterkammer gegangen und was lag da im Heu ???
Hab mir dann gleich die SB geschnappt. Die hat natürlich geleugnet und es auf den Hund geschoben.
Pfff ! Was ich mich das schon Nerven gekostet hat glaubt mir auch niemand  Zwinkernd Plastiktüten, Bänder, Joghurtbecherdeckel usw. im Heunetz und wenn man was sagt heißt es man meckert nur.
Scheinbar stöhrt sowas nur mich alte Meckertante weil nur ich Angst vor Schlundverstopfung und sowas hab.  Zwinkernd
Steh ich aber auch drüber sag ich euch.
LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #104 - 19. Dezember 2012 um 14:31
 
Jaaaaa Gruppenkuscheln!!!!  Laut lachend

Hach ist ja erstmal nur so´n Gedanke....mal gucken was sich im Job so tut nächstes Jahr.... und ob mir der Weihnachtsmann vielleicht nen Sack voll Geld bringen mag.... Zunge

Sag mal Miriam: Kölner Raum??? Hier winkt der Westerwald  Smiley uns trennt ja quasi nur ne Autostunde  Zwinkernd
Futter klauen ist unter aller Sau!!! Das ist der Punkt an dem ich mich frage warum / wofür diese Menschen diesen Job noch machen wenn ihnen die Pferde scheiß egal sind??!! Denn reich wird man damit sicherlich nich.....

Zitat:
Ganz ehlich: in Deutschland hätte ich mir das hier NIE leisten können!


ich dachte immer Dänemark sei so teuer??? Oder bin ich da einem Irrtum erlegen?

LG ihr Lieben
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #105 - 20. Dezember 2012 um 07:11
 
Huhu in den Westerwald Durchgedreht

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #106 - 23. Dezember 2012 um 16:22
 
sonnysteps schrieb am 19. Dezember 2012 um 14:31:
ich dachte immer Dänemark sei so teuer??? Oder bin ich da einem Irrtum erlegen?

Hehe, nein bist du nicht. Wenn man mit einem deutschen Gehalt hier einkaufen will, dann kommt man nicht weit, das stimmt  Zwinkernd  Obwohl sich seit dem Euro schon vieles angeglichen hat. Aber ich habe noch nie in meinem Leben so viel verdient - allerdings mache ich auch n Job, der nicht unbedingt mein Traumjob ist, aber da verdiene ich genug, um mir das hier leisten zu können. Für meine Pferdchen  Laut lachend  Ohne meine beiden kranken Pferde (nunja, jetzt ist es ja "nur" noch eines...) wäre ich auch nie auf die idee gekommen, mir n Haus zu kaufen  Augenrollen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #107 - 10. Januar 2013 um 20:03
 
Also, dass die Pferde erst einmal Kauprobleme haben können, wenn die Zähne so viel korrigiert wurden, das hab ich auch schon mit Madahn gehabt und auch bei anderen gesehen/gehört. Das sollte aber wirklich nach ca 1 Woche vorbei sein.

Ui, 85€ für eine Kotprobe ist schon echt heftig  Schockiert/Erstaunt  Hm, ich denke, dass das eine Weile braucht bis sich der Magen-Darm-Bereich wieder normalisiert hat, dass es schon ein paar Tage dauert, bis auch das Aufblähen verschwindet. Mit AB würde ich auch nicht gleich beigehen wollen, aber evtl kannst du ihm etwas zur Unterstützung für den Magen-Darm-Bereich geben? Leider (oder zum Glück  Zwinkernd ) hab ich da keine Erfahrungen. Evtl mal Karisa fragen.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #108 - 10. Januar 2013 um 20:14
 
Mein flogi hat nach der letzten zahnbehandlung auch eine Woche gebraucht, bis er keine Rollen mehr gedreht hat. Die röllchen sind ihm regelrecht aus dem Maul gerollt....  Augenrollen
Das wird schon wieder!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #109 - 11. Januar 2013 um 07:11
 
Moin,

ich kann nur sagen Vorsicht mit Antibiotika...
Wenn ich von mir selber ausgehe, habe ich nach jedem Antibiotikum Magen-Darm-Probleme und muss son homöopathisches Aufbauzeugs nehmen, damit wieder alles "funktioniert"...

Ich kann Dir nur raten, wenn es irgendwie geht, lass das Zeugs weg....

vielleicht dauert das bei Euch auch ein bisschen länger, bis sich der Magen-Darm-Trakt wieder einigermaßen normalisiert hat - ihr ärgert Euch ja schon ne ganze Weile damit rum....

Gute Besserung!!

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Yvonne
Moderator
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #110 - 13. Januar 2013 um 17:51
 
Hallo, hab soeben dein Tagebuch gelesen. Schönes Pferd hast du!!
Hm könnte es auch am Magen liegen?
Ich kann meinemPferd z.B. Nix mit Kräutern geben. Da bläht er extrem auf. Bierhefe ist auch nich gut für ihn. Flohsamenschalen sind sicher gut, aber halt als Kur.
Kriegt er ein Mineralfutter?
Ich mein das mit dem Blahbauch ist sicher nicht ideal. Er vertragt etwas nicht... Und dünn ist er ja auch.
Meiner hatte bei seinen Magenbeschwerden auch dn aufgezogenen Bauch und war matt und dünn.
liebe Grüsse
Yvonne

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1088

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #111 - 13. Januar 2013 um 19:37
 
Hey aber gegen Blähbach hilft immer Fenchel , Kümmel und Anis. Schadet nie und hilft immer bei der Verdauung! Das Gast auch nicht auf.
LG
Karisa Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sonnysteps
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 79
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #112 - 16. Januar 2013 um 13:01
 
Hi Leute,

mittlerweile sind wir über die Woche drüber, zwar dreht er keine Röllchen mehr (insofern die im dunklen zu finden sind), aufgebläht ist er aber immer noch teilweise.....  Traurig

Von dem Antibiotika will ich auch unbedingt absehen, zumal ja wieder mal nur Symptomen-Bekämpfung und dann auch noch mit Nebenwirkung.

Was hast du denn da für ein Mittelchen bekommen Miriam?

@Yvonne: Danke!! Laut lachend

Mineralfutter bekommt er derzeit keins...eigentlich bekommt er gar nix außer Heu und nen Himalaya Salzleckstein hat er im Stall hängen....und halt par homöopathische Medis, die ich versuchsweise nächste Woche aber mal gegen den Fenchel-Anis-Kümmeltee austauschen werde.....(Danke Karisa Zwinkernd )

Mich quält leider beständig die Frage nach der Ursache....es ist zum  Smiley

Was hatte deiner denn mit dem Magen?


LG allerseits


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Karisa
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1088

Gersthofen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #113 - 16. Januar 2013 um 14:08
 
Hallo,
meiner hatte ein Magengeschwür. Ist mir aber vorher nicht aufgefallen da er niemals Anzeichen gezeigt hatte.
Nur durch die schwere Krampfkolik kam es raus. unentschlossen
Ich denke aber nach wie vor das es was mit dem Pergolide zu tun hat. Vorher hatte er nie Probleme.
Er hatte danach auch immer wieder Probleme mit dem Fressen im Winter weil es ihm auf den Magen schlägt.
Heuer gehts im Super. Bekommt aber auch täglich einen Esslöffel voll Hafer ( nur im Winter). Im Hafer ist ein besonderer Stoff der gut für den Magen ist. Mir fällt nur gerade nicht ein wie der heißt. Ich habe festgestellt dass ihm das gut tut und auch heuer kein Kotwasser hat oder sonstiges. Luzerne ist aber auch ein "Wundermittel" für Magenpatienten da diese mehr gekaut und eingespeichelt wird wie Heu. Ist jetzt natürlich nur auf den Magen bezogen ob es das Pferd fressen kann kommt natürlich immer auf seine Vorgeschichte an. ( Rehe usw)
LG  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #114 - 18. Januar 2013 um 07:38
 
öhm...

ich hab nicht von meinem Pferd gesprochen was die Magen-Darm-Problematik nach dem Antibiotika angeht, sondern von mir  Laut lachend

Ich nehme immer Hylak-Tropfen... weiß aber nicht, ob die für Pferde geeignet sind...

Vielleicht kannst Du auch mal Christina (Sarotti) anrufen, Nummer steht oben im Forumskopf, die kann Dir bestimmt was homöopathisches oder kräutermäßiges empfehlen...

Sonst wüßte ich auch nix mehr Griesgrämig

Viel Glück und gute Besserung!

LG
Miriam
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #115 - 26. Januar 2013 um 11:06
 
huhu,

ruf doch christina (sarotti) an!!! damit bist du zu 1000% auf der sicheren seite, sie wird dir auf jeden fall weiterhelfen und dich super beraten können Smiley

ich drück euch die daumen!!! Kuss

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #116 - 27. Januar 2013 um 21:32
 
sandra80 schrieb am 26. Januar 2013 um 11:06:
ruf doch christina (sarotti) an!!!

Sehr gute Idee!!! Ich habe mit Magengeschwürden keine Erfahrungen, daher kann ich dir da keine Tipps geben. Bei Mash für ein EMS-Pferd bin ich etwas unsicher... Mochte er die unmelassierten Rüschnis nicht? Ansonsten fänd ich das die einzige Alternative zum "Verstecken"...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #117 - 29. Januar 2013 um 07:10
 
ich würde auch Christina anrufen...

Leider kann ich persönlich keine Tipps geben, aber Euch dafür umso mehr die Daumen drücken, dass es bald bergauf geht!

LG
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1787

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #118 - 08. Februar 2013 um 12:26
 
Zum Knacken kann ich dir sagen, dass Bjalla in der Hinterhand auch öfter mal knackt. Danach befragte Osteopathen haben mir gesagt, dass ich mir darüber keine Gedanken machen müsse. Das hätten viele Pferde und es sei kein Hinweis auf etwas Schlimmes. Leider habe ich ihr Erklärung für das Knacken vergessen. Augenrollen Es war aber harmlos.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Knutschi
Antwort #119 - 18. März 2013 um 15:23
 
Huhu, wie geht es denn bei euch? Hast du lösungen für eure Probleme gefunden? Tritt das Knacken auch weiterhin auf? Bei Madahn knackt es im linken Knie, wenn ich ihn longiere...

Und was machen die runden Stellen am Po? Konntet ihr rausfinden was es war???

Ganz liebe Grüsse von Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 
Thema versenden Drucken