Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
fragen zu Pattex (Gelesen: 6035 mal)
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag fragen zu Pattex
08. Dezember 2010 um 15:58
 
schau mal Disa
damals  am 30.04.09 hast du den Hinweis zu Borreliose schon bekommen

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1241086884/0#0

freu mich das es ihm besser geht
Hella bekam damals auch die Mittel nur haben sie leider keine Besserung auf Dauer gegeben

lg
Petra

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
disa
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 108
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #1 - 08. Dezember 2010 um 16:23
 
Petra, der AHA-Effekt war die Erkenntnis, dass die Toxine ausgeleitet werden müssen.Gegen Borrelien habe ich schon mal was getan - aber das ist dann irgendwie untergegangen. Der jetzt zu beobachtende schneller Besserungsverlauf hat nur sekundär etwas mit der eigentlichen Borrelienbekämpfung zu tun. Die Toxine sind die eigentlichen Übeltäter. Und ohne die Gabe der Haptene wären jetzt die Borrelien wieder KO, aber die Lähmungserscheinungen nicht verschwunden.
So ähnlich ist es doch auch mit der Gabe der von Günther erstellten Mittel gewesen: kurzzeitige Besserung, dann wieder Verschlechterung.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ghariba
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


alles wird gut oder sogar
besser


Beiträge: 704
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #2 - 17. Januar 2011 um 17:14
 
disa, wie zeigt sich denn die lahmungserscheinung an der hinterhand??? oder meinst du nur vorne
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
disa
User ab 100 Beiträgen
****
Offline




Beiträge: 108
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #3 - 18. Januar 2011 um 08:46
 
Das sah ganz 'irre' aus:
Vor setzte Pattex die Beine erst voreinander, dann überkreuzte er sie. Das war für mich der Indikator für die Neuroborreliose. Alles andere gab es zeitweise schon vorher: Die Hinterhand gehörte irgendwie gar nicht mehr zu Pferd, Reaktionen waren deutlich verlangsamt. Für ein Pferd, das mal problemlos alle möglichen Seitengänge ging, kam jetzt mit ewiger Verzögerung überhaupt eine Reaktion bei der Aufforderung, mal eben einen Schritt zur Seite zu gehen, z.B. beim Misten oder wenn er irgendwo im Weg stand. Das sah wirklich nach 'langer Leitung' aus.
Beim Laufen im Schritt gab es manchmal keine klare Fußfolge; die Hinterhand kam nach, weil sie angewachsen war.
Huf geben auf pure Aufforderung hinten ging gar nicht; ich musste schon das Fesselbein in die Hand nehmen und deutlich daran rütteln. Aufhalten ging nur sehr kurze Zeit, manchmal nur wenige Sekunden. Ging es länger, zog er oft plötzlich durch - so als käme urplötzlich ein starker, unkontrollierbarer Impuls. Parallel hat er an der Hinterhand massiv Muskulatur abgebaut.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #4 - 22. Februar 2011 um 00:15
 
...

alles liebe und gute zu deinem Geburtstag
wünscht Dir
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #5 - 22. Februar 2011 um 07:21
 
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Lass Dich schön feiern und verwöhnen!
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #6 - 22. Februar 2011 um 08:49
 
...

... wünscht Dir
Claudia   Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3116

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #7 - 22. Februar 2011 um 09:06
 

Alles alles Liebe
zum Geburtstag auch von mir!!!

Lass Dich schön verwöhnen und feiern
und hab einen wunderschönen Tag!  Smiley

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6518

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #8 - 22. Februar 2012 um 07:49
 
Hallo Smiley

schon wieder ein Jahr um! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Tag!

Wie geht es Deinem Pferd inzwischen? Alles gut?
Über eine kurze Nachricht würde ich mich freuen Augenrollen

Viel Spaß heute  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #9 - 22. Februar 2012 um 08:19
 
happy birthday to youuuuu !!!

Smiley Smiley Smiley

lass dich ordentlich feiern und genieße den tag !

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5399

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Pattex
Antwort #10 - 22. Februar 2013 um 05:43
 
...

...

Alles liebe und gute
wünsch ich dir!
Karin


Ps. Währe schön wenn du dich mal wieder melden würdest! Wie geht's euch denn so?
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Das Pony ist verstorben

[center]
Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken