Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seiten: 1 2 3 ... 26
Thema versenden Drucken
fragen zu Joschi (Gelesen: 76070 mal)
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag fragen zu Joschi
05. Dezember 2010 um 18:54
 
Hallo zusammen

Mein Wallach (Camargue-Araber Mix) ist 21 Jahre alt und ist davon schon fast 18 Jahre bei mir.

Von seinem 4. - 11. Lebensjahr wurde er bei meiner Freundin (Pferdewirtschaftsmeisterin) in einer immer mindestens 6- köpfigen Herde in Robusthaltung/Offenstallhaltung auf sehr großen Weideflächen gehalten. In dieser Zeit hat er höchstens mal zum Impfen einen TA gesehen und krank war er da nie. Allerdings war er immer viel zu dick (ohne Kraftfutter oder andere Zusatzfutter).

Dann bauten wir hinter unserem Haus selbst einen Stall und holten ihn zusammen mit einem Pensionspferd aus seiner alten Herde heim.  Obwohl unsere Weide schon nicht klein ist, war sie nur ein Teil im Vergleich zu seinen gewohnten Flächen bei meiner Freundin. Dafür wurde er aber sehr viel mehr geritten und bewegt...
Im Jahr 2000 hatte er dann seinen ersten Reheschub mit jeder Menge Medis, Aderlass, 2 Klinikaufenthalten (dort wurden auch Röntgenbilder gemacht und ich hörte zum ersten mal was von "Cushing"), Rehebeschlag aus Kunststoff und Kautschuk,... Jeder hatte zur Haltung eine andere Meinung und Internet hatten wir da noch nicht.

Dann kam ich durch meine neue TÄrztin an eine Huforthopädin, die meinem Pferd in kurzen Zeitabschnitten angefangen im 2 Wochenrythmus die Hufe kürzte. Sie machte zu Beginn der Therapie R-Bilder und nach ca. fast 2 Jahren wieder und die Hufbeinsenkung (weiß leider die Gradzahl nicht mehr)  war weg und die weiße Linie kaum noch verbreitert. 
Die Huforthopädin hat ihm das Leben gerettet und mir viel über Thema Hufe u. Rehe,-haltung beigebracht.
Nachdem sie die Hufpflege übernommen hatte, kam er auch später beim Reiten ohne Beschlag aus.

Gras war seitdem tabu und er bekam direkt an den Stall einen großzügigen Außenplatz mit der Möglichkeit sich Tag und Nacht rein oder raus frei zu bewegen. Heu, etwas Mineralfutter u. im Winter morgens und abends ein paar Möhren.

So hatte er bis Anfang Oktober 2010 (also in 10 Jahren) nur 2x einen ganz leichten Schub (durch heimliche Fütterung anderer), den wir aber durch schnelle Handlung auch schnell wieder weg hatten.
Im Dezember 2009 stellte ich wegen meiner kleinen Shetty-Stute, die an Magenschleimhaut erkrankte, das Futter etwas um: anstatt zusätzlich zum Heu Möhren o.ä. gabs dann Heucobs und im Winter evtl. etwas Hafer.
Am 9. Oktober 2010 hatte er dann von einer Stunde zur anderen 1 Hufabszess, welches sich nicht richtig trotz R-aufnahme ganz lokalisieren liess und uns blieb nix anderes übrig als mit Sauerkrautwickel und Medis abzuwarten.
Und nach 3 Wochen bestätigte sich leider meine Angst, dass sich ein Reheschub anhängen könnte...  und ich machte mir große Vorwürfe, da ich dummerweise sein Futter nicht gleich reduzierte. Glücklicherweise hab ich es noch relativ früh bemerkt und es wurde dann nicht so ein schlimmer Schub, wie beim ersten Mal. Trotzdem hatte ich wie damals richtig Angst, dass er sich mit seinen 21 Jahren evtl. nicht mehr erholen könnte...
Nun ist er GOTT SEI DANK wieder einigermaßen mit wochenlangen Kühlverbänden Heu-DIÄT, Aspirin u. pflanzl. Medis OK.

Durch vieles Lesen über die jeweiligen Symptome der Cushing und EMS Krankheit, vermute ich, das er an EMS leidet ( seine Beulen über den Augen, steinharter runder Hals,...) Bluttest wurde aber noch nicht gemacht.
Das war unsere lange umfangreiche Leidensgeschichte... sorry, das es so lang geworden ist...

Ich freue mich hier im Forum auf Erfahrungsaustausch und hilfreiche Tips zur Fütterung. 

LG
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3085

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #1 - 05. Dezember 2010 um 19:02
 
Hallo Sam,

Herzlich Willkommen bei uns im Forum!

Der Anlass ist natürlich nciht schön, aber einen regen Erfahrungsaustausch wirst Du hier bekommen  Smiley

Haltungs- und fütterungstechnisch bist Du ja schon ein erfahrener "Hufrehemensch" und das hört sich ja schon alles gut an! Um ihn aktuell zu unterstützen könntest Du noch überlegen, das Heu zu waschen. Auch wenn er weiterhin abnehmen muss. Evtl. kannst Du dann noch unmelassierte Rübenschnitzel mit Balancer füttern. Das kurbelt nochmal den Stoffwechsel an und unterstützt beim Abnehmen!

Hast Du mal Fotos vom Patienten?

Wenn Du sagst, er hat Augenbeulen, würde ich auch auf jeden Fall EMS testen lassen. Kommt bei Euch evtl auch Cushing in Frage? Wurden jetzt beim aktuellen Schub neue Röntgenbilder gemacht?

Bei Fragen immer her damit!  Zwinkernd

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #2 - 05. Dezember 2010 um 19:10
 
Es wurde nur eine R-Aufnahme von dem Hufabzess gemacht ... Da konnte man vermtl. noch nix von einem Reheschub sehen.

Ich hab ein Foto hochgeladen..., ich weiß aber leider nicht, wo das gelandet ist... Muss mich erstmal mit der richtigen Nutzung des Forums vertraut machen...

Danke schonmal für die Tips... Heu waschen würde ich gerne machen, nur friert mir das gewaschene Heu im Moment direkt.
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6546

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #3 - 05. Dezember 2010 um 19:12
 
Hallo und herzlich Willkommen bei uns... Smiley
Schau doch mal bei den Cushing Merkblättern http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1130675358 was davon so bei Euch zutrifft.
Ansonsten würde ich Dir den kombinierten EMS-ECS Test von Biocontrol empfehlen. Infos dazu findest Du hier http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1288076722

Wenn Du Fragen hast, nur raus damit...
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #4 - 05. Dezember 2010 um 19:20
 
Danke für eure nette Aufnahme... und Hilfe

Würde auch gerne ein Foto meiner Pferde mit mein Profil setzen, leider weiß ich noch nicht wie das geht...
Kann mir da einer helfen?
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6546

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #5 - 05. Dezember 2010 um 19:39
 
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6437

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #6 - 05. Dezember 2010 um 19:51
 
Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Toll, dass Du Dein Pferd schon so lange hast. Finde ich immer toll.

Kannst Du ungefähr sagen, wieviel Heu Du fütterst?
Klasse ist, wenn es machbar ist, wenn man mehrere Mahlzeiten pro Tag füttert. Besser noch das Heu in Netze stopft, damit die Pferde lange mit dem Futter beschäftigt sind und nicht dauerhaft nur viel fressen.
Rehe ist ja eine "Wohlstandkrankheit" und der Mensch muss sich da etwas pferdegerechtes in punkto Fütterung ausdenken.

Über ein Foto würde ich mich auch freuen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #7 - 05. Dezember 2010 um 20:36
 
Danke für den Hinweis wegen des Fotos... werd es gleich mal versuchen...

Ja, ich weiß gar nicht, wo all die Jahre hin sind und ich hoffe, er bleibt noch viele Jahre bei mir....Kann es mir ohne ihn gar nicht mehr vorstellen...

Ich füttere aus engmaschigen Heunetzen von Löwers...Bin sehr zufrieden damit,vorallem halten die mal und man kann sie von oben füllen.
Kann damit auch besser dosieren, als mit 3 Fütterungen, da er  mit Netz auch nicht so schnell fressen kann, kommt er eigentlich gut aus damit. 
Er kriegt etwa knapp 4 kg Heu morgens und abends , sonst nix und hat etwa  "Haflingerformat". Wer die Camargue`s kennt, kennt ja die Größe und Figur...
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #8 - 05. Dezember 2010 um 20:52
 
Wie man Fotos in die Galerin setzt, hab ich schon rausgefunden...
Aber ihr habt alle so schöne Fotos von euren Pferden als Profil- Bild...??
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6437

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #9 - 05. Dezember 2010 um 22:28
 
Das kann man im "Kontrollzentrum" unter mein Profil einsetzen. Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Emo Pony
Moderator
Offline


Verliebt in Danny


Beiträge: 874

Husum, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #10 - 05. Dezember 2010 um 22:30
 
Hallo Sam!

Um ein Bild als Profilbild zu haben, musst du zunächst einmal ins Kontrollzentrum. Dieses findest du gleich unter dem Banner (Nottelefon oder Adventswünsche). Dort gehst du dann links (oben) auf "Profil" und dann auf "Optionen". Dort kannst du dann ein Bild hochladen. Achte auf die Bit-Angabe, damit es auch funktioniert.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen und natürlich drücke ich dir und deinem Hotte die Daumen, dass ihr alles gut übersteht.

LG Anni
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Danny

Fragen zum Tagebuch

Danny aktuell:
Gesundheitszustand: Verdacht auf COB, deformierte Hufe mit starker Fühligkeit - chronische Rehe, Arthrosen in Fesseln, Karpalgelenken, Ellenbogen & Rücken
Training: gemütliche Schrittspaziergänge - auch mal am langen Zügel, Zirkuslektionen/Kopfarbeit
Fütterung: morgens 5kg Heu aus engmaschigem Heunetz, Schwarzkümmelpellets, Kerabol, BVetsan, Standfest mit etwas Aspero; abends 5kg Heu aus engmaschigem Heunetz, Ingwer, Grünlippmuschel mit etwas Speedi Beets
Ekzem-/Ausbildungstagebuch Jogi Lucky Viking (Quasselforum)
http://www.facebook.com/?ref=home#!/Annix33  
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #11 - 05. Dezember 2010 um 23:14
 
Danke Anni und Nucki...
Habt es zwar gut erklärt, aber ich krieg das irgendwie mit der Größe noch nicht hin...  Traurig 
Ist aber auch nicht so wichtig...  Konnte nur in der "Galerie" des Uploaders ein paar Bilder hochladen...

LG und Gute Nacht allerseits 
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #12 - 06. Dezember 2010 um 08:25
 

aufgrund des Alters kommt am ehesten Cushing in Frage. EMS ist eine häufige Begleiterscheinung davon.

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #13 - 06. Dezember 2010 um 13:02
 
Hallo und herzlich willkommen!

um es herauszufinden, ob ECS oder EMS hilft nur eine Blutuntersuchung!
ECS: ACTH-Test
und EMS: erstmal Glucose und Triglyceride sowie evt. Insulin.

LG Jenny
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #14 - 08. Dezember 2010 um 11:38
 
Hallo
Schon möglich, dass es Cushing und EMS ist... Aber die Symptome von EMS sind zumindestens besser sichtbar (wie Beulen über den Augen und die typischen Fettpolster,... er trinkt und pinkelt viel,...)

Habe mich allerdings gefragt, ob er EMS nicht zuerst hatte... wäre das auch möglich?
Er hat ja schon vor 10 Jahren nach dem 1. schlimmen Reheschub überhaupt kein Gras, etc. mehr vertragen und im Nachhinein, was ich alles darüber gelesen habe, waren auch damals eher Symptome für EMS sichtbar...
Wir hatten soviele Jahre mit spät gemähtem HEu, wenig Möhren oder Äpfel u. Mineralf. Ruhe..., bis ich das Futter auf den Rat meiner TÄrztin wegen der kleinen Stute, die an Gastritis erkrankt war, umstellte und Heucobs zusätzl. fütterte. Er liebte das Zeug und ich freute mich, dass er es so gut vertragen hat. Bin mir fast sicher, dadurch hat er sich die Fettpolster wieder langsam angefressen und ich hab es zu spät gemerkt...   

Aber er ist gestern im Schnee schon wieder rum galoppiert und gehüpft wie ein junger Hecht...  Durchgedreht Er ist ein richtiger Kindskopf... Es tut so gut, wenn man sieht, das die alten "Lebensgeister" wieder da sind...   Smiley
Werde jetzt noch besser aufpassen und bei Gelegenheit dann mal einen Test machen lassen...

Wo bekommt man denn von welcher Marke unmelassierte Rübenschnitzel und Ballancer und wieviel darf man davon füttern?

LG

   
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #15 - 08. Dezember 2010 um 12:23
 
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #16 - 08. Dezember 2010 um 12:23
 
...
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Sam
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 586
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #17 - 08. Dezember 2010 um 12:33
 
...
Zum Seitenanfang
  

EMS-Tagebuch Joschi
 
Fragen zu Joschi


Reiten heißt nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen;    

                                                                                                                                                                
Reiten heißt, der Dialog mit dem Pferd in der Abgeschiedenheit und die Bemühungen um gegenseitiges Sich verstehen und um Vollkommenheit...
(unbekannt)
Die Seele eines Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen. 
(Gustav Rau)
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6437

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #18 - 08. Dezember 2010 um 12:51
 
Da hast Du aber ein schickes Pferdchen! Kuss
Leider sieht man auf den Bildern die Figur nicht so richtig. Wenn Du mal Bilder von der Seite machen könntest...?

Ich habe die Rüschis nur übers Internet bekommen. Mein Futterhändler hat es leider nicht hinbekommen.
Guck doch mal beim tierfuttershop.de oder stroeh.de oder anderen Online-Händlern nach. 20 kg kosten meisten um die 20 Euro.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
lotts271
Moderator
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Joschi
Antwort #19 - 08. Dezember 2010 um 12:59
 
Hallo,

ein Foto von der Seite wäre echt nicht schlecht, um seine Figur zu sehen. Sind sehr nett die beiden.

Klar kann er auch zuerst EMS und dann noch ECS bekommen haben. ich wäre vorsichtig mit Heucobs, denn manche Pferde 8so auch meiner) werden echt fett davon.
Diese unmelassierten Rübenschnitzel "Speedi Beets" gibts bei http://www.bestesfutter.de/pferde_spezialfutter/index.html auf dieser Seite kann man auch nach Händlern in der Nähe suchen. So hab ich das gemacht!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 26
Thema versenden Drucken