Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 24
Thema versenden Drucken
fragen Talyn (Gelesen: 128112 mal)
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #20 - 23. November 2010 um 11:19
 
Oh Oh was sehe ich da im Hintergrund
wer füttert Reformin??

ich würde das keinem meiner Pferde geben, aber den Hinweis hattest du ja schon bekommen

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #21 - 23. November 2010 um 11:34
 
Nein, nein, keine Angst!
Talyns Tränke funktioniert nicht und das war der einzig leere Eimer, in den ich sauberes Wasser füllen konnte!!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #22 - 23. November 2010 um 11:38
 
es steht doch auf deiner Futterliste die du eben mit eingestellt hast
Zwinkernd
glaube der Ring kommt von dem Schub oder aber ein Hufgeschwürr was da aufgehen will
ist die Stelle warm und weich??

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #23 - 23. November 2010 um 11:45
 
Ja, und zu Reformin bin ich schon informiert. Bis jetzt bin ich damit allerdings gut gefahren, ebenso wie die Leute aus meinem Bekanntenkreis. Hinsichtlich Selen müsste ich die richtige Dosis füttern, nämlich lt. Hersteller 40 mg, das passt auch mit meinen spärlichen Recherchen bzgl. Nährstoffgehalt im Futter zusammen.
Im Moment halte ich es für vertretbar.

Aber nochmal Danke für den Hinweis!

Gruß, Tanja
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #24 - 23. November 2010 um 11:48
 
Ups, zu langsam gewesen...

Hm, also die Rille ist an beiden Hufen gleich und hart. In den letzten 4 Wochen (seit der TA da war) hat sich Talyns Verhalten und Bewegung nicht verändert, was auf einen erneuten Schub hindeuten könnte.

Wölbt sich bei einem Schub denn nicht der Huf nach vorn? Sie war ja sonst eigentlich schmerzfrei. Am besten, ich fahr heut abend nochmal hin.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #25 - 23. November 2010 um 11:57
 
Die Hufe an sich waren warm, aber nicht übermässig, also im normalen Bereich. Die Rillen hatten keine andere Temperatur.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #26 - 23. November 2010 um 12:07
 
ich bin nicht so der Huf Profi

aber es kann auch vorkommen das der Huf sich nicht richtig entfalten kann und es zu Einschnürrungen durch den Beschlag kommt

könnte es sowas sein??
das Bild ist auch nicht wirklich gut um es Beurteilen zu können

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #27 - 23. November 2010 um 12:32
 
Ja, ich weiß, es ist nur ein Handy-Bild, hatte die Kamera leider nicht dabei.

Der Schmied war letzte Woche Dienstag da, alsq 6 Tage vor der Fotografie (wächst so schnell der Huf?). Laut meiner Anweisung (vom TA weitergegeben) sollte der Beschlag wie die 2 Male davor aussehen, was er nach meiner Ansicht auch tut - Ich bin aber auch kein Profi und muß meinem Schmied vertrauen. Die Zehe vorn ist allerdings über dem Eisen weiter nach vorn versetzt (als normaler Beschlag) und an den Trachten ist rechts und links nach aussen noch Platz (wie normaler Beschlag bei diesem Schmied). Ansonsten Rehebeschlag mit Steg, Gummisohle, Gummifüllung und hinten etwas höher gestellt.

Ich seh es mir heut abend nochmal genauer an und mache bessere Fotos.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #28 - 23. November 2010 um 13:36
 
gehst du bitte auch nochmal in den Wichtel Thread du wolltest doch mitmachen oder??
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #29 - 23. November 2010 um 13:49
 
ja, hab schon eine PM an Lugomare geschickt, ich hoffe, es ist noch nicht zu spät...!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Askja
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 532

Buchholz, Niedersachsen, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #30 - 23. November 2010 um 19:34
 
boah ich bin so beeindruckt von deinem futterplan... Smiley das sieht profimäßig aus...
kann man dich buchen und du machst das dann auch für mein pferd? wahnsinn! Smiley
vielleicht liegt dort eine job-lücke... ein gedanke wäre es wert. Smiley

freut mich zu lesen das es talyn soweit gut geht! weiter so! alles gute!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Askja
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
nach 3 Monaten Stationsaufenthalt (im Jahr 2011) wieder topfit; Diagnose EMS; schlank und sportlich zur Zeit

Fütterung:
Heu mehrmals am Tag, 1x tgl. Heucobs (von Agrobs, Protein Light) da sie zurzeit so dünn ist und nach getaner Arbeit 3-4 Hände Müsli (Marstall Vito) und 2 Hände Hafer, wenn das Immunsystem Unterstützung braucht gibt es Lapacho Tee übers Futter (500 ml am Tag), ansonsten ab und zu Leckerlies oder mal ne halbe Möhre, keine Weide mehr seit 2011.

wird das Pferd gearbeitet?:
fast täglich, meistens 6 Tage die Woche, viele und längere Ausritte, Doppellonge, normale Longenarbeit auch mit dem Kappzaum und Spaziergänge; alles wird überwiegend mit Hufschuhen gemacht, zur Zeit haben wir die Cavallo Trail, damit sind wir sehr zufrieden, ab und an klappt es auch ohne Hufschuhe super.
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #31 - 24. November 2010 um 11:56
 
Hallöchen,

... gestern war ich leider nicht am Stall (länger Arbeiten, kein Auto da... Griesgrämig), aber laut Telefonat mit einer Stall-Kollegin ist alles im Grünen Bereich: Hufe, Laufen, Gesamteindruck.
Ich muss zusehen, dass ich heute unbedingt hinkomme, und wenns erst um 23 Uhr ist... Im Moment häuft sich aber auch echt alles... 3 Kreuze, wenn endlich Februar ist!


@Askja:
Ich hoffe ja, dass es so einfach ist mit der Rationsberechnung... hinsichtlich Beeinflussung der Nährstoffe untereinander im Pferdekörper kenne ich mich nämlich gar nicht aus - das zeigt ja auch schon die jetzige Futtermenge, die gerade ausreichend zu sein scheint damit Talyn nicht weiter abnimmt! Obwohl sie theoretisch viel zu viel bekommt  hä? ?? Oder mein Pferd hat irgendwo ein Loch, wer weiß   Zwinkernd

Gruß,
Tanja
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #32 - 25. November 2010 um 10:54
 
Hallo Tanja,

keine Panik!
Bei meinem Pony war unter den Haaren am Kronenrand auch so eine Rille. Als ich die das erste Mal so deutlich gesehen habe, war ich auch geschockt. Mein Pony lief aber gut und es gab keinerlei Anzeigen auf irgendeinen Schub oder dergleichen. Ich glaube an dieser Stelle wächst der Huf einfach so frisch runter.

Beobachte einfach ganz fleißig weiter und...Ruhe bewahren.
Vielleicht melden sich ja auch noch ein paar Hufexperten.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #33 - 25. November 2010 um 12:49
 
Hallo Nucki Nuss,
danke für die beruhigenden Worte!

Dass dort der Huf frisch runter wächst, glaube ich mittlerweile auch. Hab mal nachgeschaut: Wenn man  davon ausgeht, dass 1.) nicht die Rille das "Problem" ist, sondern die Wulst darunter und 2.) dass die Wulst auf Veränderungen von vor 2 - 6 Wochen hindeutet, könnte diese Wulst durch die Pelletfütterung entstanden sein (1 Woche lang). Danach wäre dann die Derby-Balance-Fütterung und Futterreduzierung. Weiß aber nicht, ob das so stimmt.

Aber mein Pferdchen läuft auch gut und unverändert, daher dürfte es nicht schlimm sein.

Schrecklich - noch 1 Monat bis zum nächsten RöBi!!!

Gruß,Tanja
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Askja
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 532

Buchholz, Niedersachsen, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #34 - 25. November 2010 um 18:57
 
bloß nicht unter druck setzen...soweit alles momentan in ordnung ist kann man doch erstmal kurz durchatmen und sich freuen. Smiley
also:kurz verschnaufen und sich freuen das es talyn zurzeit gut geht! was möchte man momentan mehr?

liebe grüße von askja und mir Smiley
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Askja
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
nach 3 Monaten Stationsaufenthalt (im Jahr 2011) wieder topfit; Diagnose EMS; schlank und sportlich zur Zeit

Fütterung:
Heu mehrmals am Tag, 1x tgl. Heucobs (von Agrobs, Protein Light) da sie zurzeit so dünn ist und nach getaner Arbeit 3-4 Hände Müsli (Marstall Vito) und 2 Hände Hafer, wenn das Immunsystem Unterstützung braucht gibt es Lapacho Tee übers Futter (500 ml am Tag), ansonsten ab und zu Leckerlies oder mal ne halbe Möhre, keine Weide mehr seit 2011.

wird das Pferd gearbeitet?:
fast täglich, meistens 6 Tage die Woche, viele und längere Ausritte, Doppellonge, normale Longenarbeit auch mit dem Kappzaum und Spaziergänge; alles wird überwiegend mit Hufschuhen gemacht, zur Zeit haben wir die Cavallo Trail, damit sind wir sehr zufrieden, ab und an klappt es auch ohne Hufschuhe super.
 
IP gespeichert
 
takrima
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1091

Haltern am See, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #35 - 26. November 2010 um 10:59
 
Guten Morgen,
ja, ihr habt ja recht, ich mache mich wegen jeder Kleinigkeit verrückt - auf der anderen Seite hab ich mir bis zum Sommer um so ziemlich nix Gedanken gemacht und mein Pferd so gehalten wie die anderen auch: nach Bauchgefühl und wie's eben so üblich ist... Welch ein Fehler.  Griesgrämig
Ich bin unheimlich froh, dass Talyn den Schub so gut überstanden hat und hoffe, dass ich einen weiteren verhindern kann (nicht auslösen werde!) - aber Gott sei Dank gehts mir nicht alleine so, wir alle haben ja unser Päckchen zu schleppen - sonst würde ich denken, ich werde verrückt!

Smiley Ja ich freue mich! Und ich wünsche euch allen, dass auch ihr erschnaufen und euch freuen könnt!  Smiley

Nichts desto trotz muss ich mir morgen erstmal einen Maulkorb besorgen, denn bei uns hats jetzt auch gefroren. Und wenns der Boden richtig hart und die Matschkoppel zum Beinebrechen ist, kommen die Pferde - auf die Koppel!!! Oder Talyn bleibt drinnen und reißt die Box ab.  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch Talyn
 
Fragen zu Talyn


Reheschub Anfang Juli 2010:
Aktueller Gesundheitszustand:
leichte Hufbeinabsenkung beidseits, symptomfrei + fit!
Staub-/Pollen-Allergie, symptomfrei
Fütterung:
12 kg Heu, 0,25 kg Rehe-Müsli, Mineralfutter
Wird das Pferd gearbeitet?
1-2x pro Woche: Longieren, Spazieren o. Ausritt
Koppel:
2013 + 2014 keine Koppel, ab 2015: tw. mit Maulkorb


Was lange währt wird endlich gut!
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
YaBB Moderator
*****
Offline




Beiträge: 3108

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #36 - 07. Dezember 2010 um 10:31
 
Hey, das hört sich doch alles prima an bei Euch  Smiley

Freu mich auf die neuen Fotos vom Schimmelchen im Schnee  Zwinkernd

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Askja
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 532

Buchholz, Niedersachsen, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #37 - 08. Dezember 2010 um 22:47
 
hört sich wunderbar an bei euch! Smiley ich bin auch gespannt auf neue fotos. so mit schnee und plüschig sehen momentan alle sooo knuffig aus. Smiley

alles gute euch weiterhin!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehetagebuch Askja
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
nach 3 Monaten Stationsaufenthalt (im Jahr 2011) wieder topfit; Diagnose EMS; schlank und sportlich zur Zeit

Fütterung:
Heu mehrmals am Tag, 1x tgl. Heucobs (von Agrobs, Protein Light) da sie zurzeit so dünn ist und nach getaner Arbeit 3-4 Hände Müsli (Marstall Vito) und 2 Hände Hafer, wenn das Immunsystem Unterstützung braucht gibt es Lapacho Tee übers Futter (500 ml am Tag), ansonsten ab und zu Leckerlies oder mal ne halbe Möhre, keine Weide mehr seit 2011.

wird das Pferd gearbeitet?:
fast täglich, meistens 6 Tage die Woche, viele und längere Ausritte, Doppellonge, normale Longenarbeit auch mit dem Kappzaum und Spaziergänge; alles wird überwiegend mit Hufschuhen gemacht, zur Zeit haben wir die Cavallo Trail, damit sind wir sehr zufrieden, ab und an klappt es auch ohne Hufschuhe super.
 
IP gespeichert
 
lotts271
YaBB Moderator
*****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 5003

bei Stuttgart, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #38 - 13. Dezember 2010 um 23:38
 
Mein Hü ist auch immer sehr entspannt beim Spritzen. ich bin davon überzeugt, dass die alle die Spritze merken! Manche sind empfindlicher als andere, manche wissen, das sie lieb sein sollen und andere wiederrum vertrauen so stark dem was da passiert, dass sie kienen Mucks machen. Ich spritze meinen grad jeden Tag, danach bekommt er grad immer ein kleines Stück Karotte!
Zum Seitenanfang
  

 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
YaBB Moderator
*****
Offline




Beiträge: 3108

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Vorstellung Talyn
Antwort #39 - 14. Dezember 2010 um 09:24
 
Also Danni-Bärchen ist auch das tapferste Pony der Welt!  Smiley

Wenn ein TA Auto auf dem Hof steht, geht er immer gucken (also der Dackel sieht das und geht  Laut lachend)

Habe ihn auch während der Rehe selbst gespritzt und er macht keinen Mucks. Meine TÄ kam bei der Rehe auch alleine zum blut abnehmen und so "Der ist ja so lieb und kennt mich - das mach ich alleine, wenn Sie arbeiten müssen"  Zwinkernd

Aber es gibt halt immer kleine Anstellerinnen - Prinzessin halt  Zwinkernd

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 24
Thema versenden Drucken