Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Mädys Tagebuch (Gelesen: 6205 mal)
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Mädys Tagebuch
26. August 2010 um 10:49
 
Jetzt muß ich auch endl. mal ein Tagebuch anfangen.
Ich bekomme das ganze jetzt so kaum noch nachgeholt. Hab zu lange in der Vorstellung geschrieben glaube ich  Zwinkernd

Letztes Jahr im Sommer haben wir unsere Mädy verkauft. Wir mußten aus einem Stall ausziehen wegen Schließung und in den neuen Stall konnte ich sie finanziell nicht mit nehmen und sie hätte auch nur ein kleines Loch gehabt. Das wärs einfach nicht gewesen.
So!
Am 14.8. dieses Jahres haben wir unsere Mädy wieder zu uns geholt. Sie bekam bei den neuen Besitzern Rehe und sie mußten sie hergeben, weil sie keine Möglichkeit hatten sie auf Sand zu stellen.
Da es uns letztes Jahr schon so weh getan hat sie herzugeben haben wir sie kurzer Hand zu uns zurück geholt.
Ich bin Anfang August mit meiner Westfalenstute intern in dem Stall wo wir letztes Jahr dann hin sind umgezogen. Dort hatte meine Große einfach vieeeeeel mehr Platz.
Nur weil wir umgezogen sind, konnte ich jetzt Mädy dazu stellen, denn Nessi ihr Auslauf ist jetzt soooo groß, daß man da locker für Mädy was abzacken kann und ich auch nicht die Welt mehr dafür bezahlen muß.
Es kommt wie es kommen muß sag ich mir. Wäre wir nicht umgezogen, hätte ich Mädy nicht holen können.

Wir haben Mädy also am 14.8. mit Schmerzmittel, Hufverbänden und Heparin, mit dem Hänger und 5 Std fahrt, geholt.
Das das alles bis Samstag Abend dauert und ja total kurzfristig war, hatte ich kein Schmerzmittel für Sonntag.
Bin Sonntag bei uns in die Klinik und habe da Gsd auch jemanden angetroffen und mit Rücksprache vom Doc durfte mir die Sprechstundenhilfe was geben.
Montag kam dann der Arzt und hat ihr einen neuen Verband gemacht.
Donnerstag kam THP mit Blutegel und am Nachmittag der TA zum röntgen.
Bild stell ich rein sobald ich es per Mail bekommen habe.
Hufbein steh nicht mehr parallel zur Hufwand  Traurig
Freitag Spezialbeschlag. Eisen falschrum mit Steg und Silikon drunter.
Schmerzmittel haben wir nach einer Woche auf 1 mal tägl. runter reduziert.
Heute 26.8. lief sie 1 1/2 Tage ohne Schmerzmittel, aber ich spürte noch pulsation. Also TA gleich wieder kommen lassen und ich soll jetzt nochmal für 50kg 1mal am Tag Schmerzmittel geben. Muß nochmal gucken wie es genau heißt. Fumidol oder so ähnlich.
Pulsation sei noch im Rahmen.

Sie bekommt zur Zeit:

1 Netz mit Stroh zur freien Verfügung, weil sie ja auf Sand steht und die Fresszeiten sonst zu lange wären.

2mal am Tag eingeweichtes altes Heu auch im Netz



Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #1 - 27. August 2010 um 09:47
 
Heute Nacht ist uns bei dem Mistwetter das Sonnensegel kaputt gegangen und nun steht sie im Regen die arme Maus  weinend

Für Morgen war aber sowieso der Bau der Shettyhütte angedacht  Smiley
Bis dahin muß sie durchhalten.

Heute früh gab es wieder Schmerzmittel und Belladonna

Ich behaupte mal es geht ihr gut. Sie macht einen guten Eindruck trotz dem ollen Regenwetter.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #2 - 29. August 2010 um 10:45
 
Fast keine Puls mehr am Fesselkopf zu spüren *freu*.

Heute noch das Dach drauf und dann ist die kleine Hütte fertig! Bilder kommen dann auch.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #3 - 29. August 2010 um 17:59
 
Hütte ist fertig und ich habe heute bei Mädy kaum noch Pulsation gespürt am Fesselkopf.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #4 - 30. August 2010 um 20:42
 
Mädy geht es einfach nur gut *freu*
Ich spüre selbst keine Pulsation mehr.
Jetzt muß ich mich mal erkundigen was ich so jetzt schon mit ihr machen kann, oder ob sie weiterhin stehen muß.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #5 - 31. August 2010 um 10:48
 
...

...

...

...

...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #6 - 01. September 2010 um 20:36
 
So jetzt hab ich die Rö-Bilder!

...

...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #7 - 05. September 2010 um 10:00
 
Heute früh hab ich Mädy jetzt mal das letzte Mal Schmerzmittel gegeben. Sollte das Flunidol zwar fertig geben mit immer 50kg einmal am Tag aber hab heute gelesen, daß die angebrochene Tube nicht länger als 7 Tage genutzt werden soll. Da bin ich aber bei 14 Tagen wenn ich die leer mache  Traurig
Naja es pulsiert ja nix mehr und die Hufe sind auch nicht warm
Immerhin hat sie jetzt locker 4 Wochen Schmerzmittel. Kann ja auch nicht gut sein.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #8 - 07. September 2010 um 15:14
 
Ohne Schmerzmittel finde ich ,daß sie jetzt vorsichtiger läuft.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #9 - 08. September 2010 um 10:08
 
Obwohl sie ja nur minim. noch Schmerzmittel bekam, finde ich, daß sie einfach schlechter drauf ist ohne.
Sie sieht gelangweilt und traurig aus, wenn ich sie anschaue, aber wer sagt mir ob es nicht Schmerzen sind  Traurig
Sie läuft halt so gut und deshalb ist es so schwer einzuschätzen  Traurig
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #10 - 17. September 2010 um 20:35
 
Mir wurde heute zugetragen, daß meine Maus gestern super fröhl. auf dem Paddock rum getrabt u. galoppiert wäre und dabei lustig hinten raus getreten hat  Schockiert/Erstaunt

Ob das jetzt so gut war  unentschlossen

Zumind. kann es ihr nicht mehr weh tun sonst hätte sie das sicher nicht gemacht.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #11 - 30. September 2010 um 19:40
 
Heute mal Bilder gemacht, weil irgendwie der Bauch auseinander geht, aber man die Rippen schon bei ganz leichtem berühren spüren kann  Traurig
Sie bekommt zur Zeit 3 kg Heu im enmaschigem Netz und die Hütte ist mit Stroh eingestreut, welches ordentl. weggemuffelt wird. Könnte das wohl ein Strohbauch sein?
Wenn ja - für gesunden Pferde ja kein Problem, aber Gewicht ist es ja trotzdem, was auf ihren Füßen landet.......
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #12 - 30. September 2010 um 19:41
 
Muß nochmal mit der Kamera Bilder machen.
Das ist ja echt nix gescheites.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #13 - 01. Oktober 2010 um 12:27
 
Kleiner Nachtrag!!!
Mädy ist 14 Jahre alt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #14 - 03. Oktober 2010 um 10:43
 
Mädy bekommt seit gestern noch tägl. 15g Bierhefe pur von Masterhorse mit Miniportion Heucobs um die Bierhefe in sie rein zu bekommen.
Ansonsten weiterhin 3kg Heu auf 2 Portionen verteilt aus enmaschigen Heunetzen. Ebenso etwas Stroh auch aus dem Netz.
Streu jetzt mal weniger Stroh ein und deshalb Stroh ins Netz.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #15 - 08. Oktober 2010 um 12:46
 
Ich finde, daß Mädy seit 2-3 Tagen nicht mehr so gut läuft  Traurig
Die Hufe sind nicht kalt, aber auch nicht sonderlich warm.
Man sieht die Empfindlichkeit ihr an wenn sie einen Bogen läuft. Auf grader Strecke ist nicht wirkl. was zu sehen.
Schmied kommt nächste Woche.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #16 - 12. Oktober 2010 um 17:00
 
Es wurde doch heut bis der Schmied kam.
Ich habe sie ihm vorgeführt einmal mit den Eisen und einmal dann als sie unten waren.
JETZT lief sie ohne Eisen besser in der Wendung, also haben wir die Eisen unten gelassen.
Er sagte, daß er in der Nähe noch ein Pony hat, daß ohne Eisen besser läuft und man das
einfach individuell schauen muß.
Er hat die Wand vorne noch etwas runtergeraspelt. Sagte, daß er so den Druck aufs Hufbein etwas weg nimmt.

Wir machten aber beim Hinterhufe ausschneiden eine nicht schöne Entdeckung.
Da wir Mädy beim letzen Mal mit ihren Schmerzen nur vorne ausgeschnitten bzw. beschlagen hatten, haben wir
nicht sehen können, daß sie hinten auch Rehe hatte. Das war heute eindeutig zu sehen 

Entweder haben die Exbesitzer mit ihrem tollen TA das nicht gesehen, oder sie haben es mir nicht gesagt

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #17 - 19. November 2010 um 17:00
 
Es wird Zeit mal mitzuteilen, daß Mädy richtig schön läuft.
Jetzt ist ja auch bald Dezember und dann werden wir mal mit mini gassigehen anfangen.
Denke dann kann ich ihr auch mal Std. weise einen Kollegen zur Verfügung stellen.
Es soll ja nächste Woche schneien.
Wenn wirkl. mal so viel Schnee liegt, daß keine Gras mehr zu sehen ist, dann darf sie auch mal mit meiner Großen raus.
Würde ihr zur Vorsicht aber trotzdem eine Fressbremse anziehen. Glaub die Maus würde sich auch durch den Schnee wühlen um an Gras zu kommen  Ärgerlich

Hab jetzt mal Rehe Vital MiFu bestellt. Ist ja jetzt schon ne lange Zeit mit dem gewaschenem Heu und sonst nix.
Wird mir zu brennslich, daß es ihr an was fehlen könnte.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #18 - 19. November 2010 um 17:03
 
So und jetzt noch ein Bild von dem Eisbären im Winterfell  Zwinkernd

...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
mady
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 125

Aschaffenburg, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Mädys Tagebuch
Antwort #19 - 01. Dezember 2010 um 11:28
 
Mädy geht es richtig gut!
Beim 3 min. Spaziergang hat sie sogar an der Hand Bocksprünge gemacht  Schockiert/Erstaunt
Ist soooooo schade, daß ich sie nicht mal in der Halle topen lassen kann, aber was nicht ist, ist halt nicht.
Der Tag wird hoffentl. kommen wo wir das wieder dürfen.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken