Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
@ Hafel0 - Fragen zu Tippa (Gelesen: 14066 mal)
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #20 - 05. September 2010 um 23:35
 
Och nööö, das tut mir leid  Traurig  Ob es mit der Hormonbehandlung zusammenhängen kann, kann ich leider nicht sagen. Ich weiss nur, dass alles drumherum ausser sehr kohlenhydratarmer Fütterung neue Rehschübe auslösen kann - wie Wurmkuren und Impfungen auch. Ich will es nicht bestätigen, würde es aber auch nicht ausschliessen. Immerhin ist der Körper und der Stoffwechsel durch eine Rehe sehr belastet - und da kann das kleinste bisschen zu viel sein....

Ich hoffe ganz doll, dass sie schnell wieder einigermassen auf die Beine kommt, dass sie zu euch kommen kann!!! Alles Gute!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Hafel0
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 39

Königslutter, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #21 - 20. September 2010 um 14:32
 
So, aber jetzt isses da  Laut lachend
Haben es gestern abgeholt, 4 std Hängerfahrt, scheinbar alles ok gewesen. Heut morgen aber hat sie dann gelegen, dolle aua, konnte nicht wirklich aufstehen, hat sich dann gleich wieder abgelegt. War jetzt aber auch keine Überraschung, TA hat Phenylbuta-dings und Heparin gespritzt, ich sollte ASS besorgen und habs sogar ins Pferd bekommen  Smiley. Ich hätts nicht gefressen...
Seitdem gehts ihr wieder recht gut, steht und frisst ihr gewaschenes Heu seitdem. Aber die Speedi Beets rührt sie nicht an. Die erste Portion ist etwas flüssig ausgefallen gestern, da hat sie nur das Wasser runtergeschlabbert und den Rest verschmäht. Heut hab ich es etwas mundfester angerührt, da hat sie nur mal kurz reingelangt. Seitdem stehts rum. Kann ich den Balancer auch mit bissl Heucobs geben? Die frisst sie nämlich. Dann ist ja jetzt das Tagebuch dran, wie komm ich da hin? Einfach Thread aufmachen? Und Fotos hätt ich, hab ich aber beim letzten mal schon nicht in den Text bekommen, ich les noch mal genau die Anleitung nach  Smiley

Viele Grüße-
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Hotte
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Ich bin Hotte...


Beiträge: 1572

Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #22 - 20. September 2010 um 15:43
 
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Pony!!

Ich drück Euch ganz feste die Daumen, dass es dem Mädel bald besser geht.. aber ihr seid mit Sicherheit auf dem richtigen Weg und bald wirds bestimmt besser gehen..

Weiterhin GUTE BESSERUNG!!!

Miriam

PS: Probier mal ein wenig Tee in den Rüschnis, das funktioniert manchmal... oder auch ne Prise Salz...
Bei meinem funktioniert Pfefferminze (loser Tee) sehr gut, ohne das frißt er seine Rüschnis auch nicht  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Hotte
   
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:

Alles bestens... je oller je doller Durchgedreht

Fütterung:

*** Hotte steht tagsüber auf dem Paddock***

Hotte`s Menüplan wird immer im Tagebuch aktualisiert - bitte dort schauen


wie wird Hotte gearbeitet?:

***mehrmals die Woche Platzarbeit, Longe, Ausritte - voll einsatzbereit Smiley***

Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber so manches aus ihnen herausstreicheln...
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #23 - 22. September 2010 um 22:27
 
Oh wie klasse! Das ist toll, dass die Maus nun bei euch ist  Durchgedreht

Ein Tagebuch kannst du hier eröffnen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=402

Dieser Vorstellungsthread wird dann in die Diskussion verschoben, das macht entweder ein Admin oder ich  Zwinkernd

Du kannst ja ein paar Heucobs unter die Beets mischen für den Anfang, evtl frisst sie es dann besser. Mit wieviel Balancer hast du denn angefangen? Evtl erstmal etwas weniger geben...

Wenn das Phenylbutazon wirkt und sie keinerlei Probleme zeigt, dann ist es denke ich ok. Allerdings reagieren manche Pferde negativ drauf. Metacam ist da auch magenschohnender. Je nachdem, wie lange sie nun Schmerzmittel bekommen muss...

Fotos über den Forumsuploader, ansonsten gibt es auch andere Anbieter. Ich persönlich lade bei www.tinypic.com hoch  Zwinkernd  Da freue ich mich echt auf Fotos  Laut lachend

Alles Gute für die Süsse!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #24 - 24. September 2010 um 09:29
 
Das hört sich schon besser an! Smiley
Freut mich....!!
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Hafel0
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 39

Königslutter, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #25 - 24. September 2010 um 11:56
 
Ja die Kunst ist wohl, sich zu freuen OBWOHL es besser wird, weil dann ja die Angst größer wird, daß es gleich wieder schlechter wird...
Aber so viel Rückschläge haben wir ja noch nicht erlitten, nur den ersten, und der war ja quasi eingeplant... also klappts mit dem Freuen noch ganz gut  Laut lachend
Danke für die Teilnahme Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #26 - 25. September 2010 um 22:27
 
So, ich habe mal den Anfang aus dem Vorstellungsthread davorgeschoben, nun ist dann alles beisammen  Smiley

Das klingt doch schon viel besser bei euch. Ich denke schon, dass sie einiges an Schmerzmittel braucht, um durch den Schub zu kommen. Aber das ist doch sehr positiv, dass sie so interessiert an ihrer Umwelt ist  Durchgedreht  Ich wünsche der süssen Maus ganz schnelle gute Besserung!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #27 - 03. Oktober 2010 um 21:19
 
Das liest sich doch schon viel besser... Smiley
Dann warten wir mal gespannt auf den ACTH- Wert..
Schön, dass die Rüschnis schmecken!

Ja leg doch für Euer Cushing-Pony ein Tagebuch an... das hilft einem ungemein, wenn mal was nicht mehr im grünen Bereich ist... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #28 - 05. Oktober 2010 um 10:04
 
Hm, Absenkung oder Rotation? Ich glaube, du meintest: "Sieht man aber auch so, leichte Absenkung alle Viere" ?  Zwinkernd  Ich fänd's toll, wenn du die Röbis vom TA bekommen und hier einstellen könntest.

Freue mich, dass es schon so viel besser geht. Ja, ich denke auch, wenn sie mit einem anderen Pony nicht so viel rumtobt, dann ist Gesellschaft auf jeden Fall positiv!  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Hafel0
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 39

Königslutter, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #29 - 05. Oktober 2010 um 18:09
 
Huhu,
ich bemüh mich mal mit hochladen, vlei schon nachher wenn ich noch zeit hab. Der TA sprach wohl von leichter Absenkung (aber da müsst er doch Bilder von vorher haben um ne leichte Absenkung feststellen zu können?!), auf den Bildern ist auf jeden Fall ne Rotation zu sehen, aber sieht man dann ja falls ichs rüberbekomme Smiley

LG-
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #30 - 07. Oktober 2010 um 21:06
 
Eine Absenkung kann man auch sehen ohne Bilder von vorher. Es sollte ein bestimmter Abstand des Hufbeins zur Sohle sein. Ist dieser Mindestabstand nicht vorhanden, liegt eine Absenkung vor. Wenn ich es richtig verstehe, dann liegt also beides vor: Absenkung und Rotation?

Kennst du diesen Link?
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1131655605

Falls es mit dem Hochladen nicht klappen sollte, dann kannst du die Bilder auch per Mail an einen Admin oder mich senden. Wir stellen sie dann gerne in deinem Tagebuch ein  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #31 - 05. Oktober 2011 um 21:08
 
Huhu,
ich freue mich riesig, dass es Tippa so gut geht  Durchgedreht Toll, dass sie so gut läuft.

Hm, deine alten Bilder sind leider nicht mehr zu sehen im Tagebuch. Magst du die nochmal einstellen (falls du noch weisst, was das für Bilder waren  Zwinkernd ). Und evtl hast du auch ein aktuelles Foto?  Augenrollen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #32 - 14. Dezember 2013 um 19:15
 
Alles Liebe zu Deinem Geburtstag!! Hattest Du einen schönen Tag?

Wie geht es euch denn inzwischen? Eine kurze Nachricht wäre schön Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1570

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #33 - 12. September 2014 um 08:43
 
Habe gerade mal Tippas Tagebuch gelesen.
Das ist aber wirklich tragisch, dass sie wieder einen Schub hat, bei dieser Haltung. Eigentlich fast unerklärlich. Mensch, das tut mir leid.
Kann es sein, dass sie von "wohlmeinenden" Spaziergängern gefüttert wurde?
Bei uns ist gerade ein freundlicher Herr dabei erwischt worden, dass er unseren Reheponys Gras und wohl auch Äpfel über den Zaun reichte, trotz eines deutlichen Schildes (mit Erklärung, warum nicht füttern). Er hat das wohl sch seit einigen Tagen regelmäßig gemacht. Die Ponys waren sein Spaziergangs-Ziel.

Hast Du evnetuell noch mal auf Cushing getestet? Manchmal entwickelt es sich ja nachträglich und die Fettdepots können ja auch damit zusammen hängen.
Liegt sie? Das arme Pony!
Ich drücke die Daumen, dass Ihr den Schub schnell in den Griff bekommt, Du bist ja erfahren.
LG Antje
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #34 - 12. September 2014 um 09:24
 
Wie alt ist sie denn nochmal?
Wie sehen die Hufe aus?

Kühle ordentlich die Hufe, lass sie weich stehen. Am besten wäscht du das Heu noch und packst es in engmaschige Netze. Das Waschen ist im akuten Schub eine gute Sache.

Toi, toi, toi!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #35 - 12. September 2014 um 09:45
 
Oh nein, das tut mir voll Leid. Nur von Heu... Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, da muss noch etwas anderes reinspielen.

Lugi schrieb am 12. September 2014 um 08:43:
Hast Du evnetuell noch mal auf Cushing getestet? Manchmal entwickelt es sich ja nachträglich und die Fettdepots können ja auch damit zusammen hängen.

Das war auch mein Gedanke, mein EMSler (nie Rehe und kein IR) hat jetzt auch Cushing entwickelt und bekommt seit 10 Tagen Prescent. Ich würde das vorsichtshalber auch testen lassen.

Drücke dir ganz feste die Daumen, dass ihr das schnell wieder in den Griff kriegt!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Hafel0
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 39

Königslutter, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #36 - 14. September 2014 um 22:57
 
Vielen lieben Dank, Heu wird schon gewaschen und aus 3 cm Netzen gefüttert. Gab jetzt nach knapp 2 Wochen noch mal ne Verschlechterung, geben jetzt doch Phenylbutazon, haben Aderlass gemacht, Angussverbände... sieht gerade nicht so toll aus, hatte in der Zwischenzeit ein paar Rehleins bei mir zu Hause, die alle nach relativ kurzer Zeit wieder auf einem guten Weg waren. Bei Tippa hab ich gerade kein gutes Gefühl. Auf Cushing wurde sie getestet, war damals negativ. Wenn wir endlich aus dem Schub kämen, würden wir nochmal testen... Die Nachbarn waren aufgeklärt und hatten Fütterungsverbot, wer anders kommt nicht dran. Deren Walnuss hat aber schon mit lauben angefangen, manchmal naschen die ein paar Blätter, fand ich wg der Gerbstoffe auch ganz sinnig. Die steht und laubt da aber auch schon immer ohne Probleme. Außerdem beobachte ich das Fester werden ihrer Polster schon ca ein knappes Jahr, aber das bisschen Diät war offensichtlich zu wenig... sie hatte etwas homöopathisches zum Entwässern bekommen und tags drauf die Rehe... Zufall? Ohne hätts vielleicht 3-4 Tage länger gebraucht... ach manno... weinend
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Hafel0
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 39

Königslutter, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #37 - 14. September 2014 um 23:05
 
Tippa ist jetzt um die 16+ und liegt (leider oder zum Glück) nicht viel, nicht viel öfter als vorher. Das Ungewisse macht mich gerade bissl irre...
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: @ Hafel0 - Fragen zu Tippa
Antwort #38 - 15. September 2014 um 14:28
 
Hafel0 schrieb am 14. September 2014 um 23:05:
Das Ungewisse macht mich gerade bissl irre...

Ja, das kann ich gut verstehen!!! Aber ich würde mit dem Testen auch noch ein bisschen warten, bis sie aus dem Schub ist, ich meine, es kann sonst verfälschte Ergebnisse geben.

Mein Araber ist jetzt auch 16 Jahre, seit 7 Jahren EMS (ohne Rehe und IR) und hat jetzt ECS. Hat Tippa denn Anzeichen? Meiner hat sein Winterfell nicht komplett verloren. Das ist alles. Aber ACTH war so hoch, dass es eindeutig war.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken