Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Fragen an und zu Kamara (Gelesen: 35318 mal)
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen an und zu Kamara
08. Juli 2010 um 23:51
 
Hallo,

heute möchte ich mich, mein Pferd und unser Problem vorstellen. ACHTUNG es ist eine lange Geschichte...

Ich kenne dieses Forum schon eine Weile, aber war immer nur ein gelegentlicher stiller Leser, denn bis zu diesem Frühjahr ging es meinem Pferd sehr gut. Kamara ist eine 18jährige Vollblutaraberstute mit ECS. Dieses wurde bei ihr schon vor recht langer Zeit, ca. 2004, mittels eines Dexamethason-Hemmtests nachgewiesen, seitdem bekommt sie Pergolid. Zu diesem Zeitpunkt gehörte sie noch nicht mir, sondern einer Araberzüchterin, deren Pferde ich gepfleget habe. 2005 wurde sie dann mein Pferd.
Leider hatte sie schon früher einige Reheschübe. Auf Grund einer dieser Schübe zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt wurde damals der Cushing-Test gemacht.
Den letzten stärkeren Schub hatte sie im Herbst/Winter 2006/2007. Damals haben wir Röntgenbilder gemacht, diese versuche ich gerade zu bekommen. Habe sie leider nie selbst gesehen, meine damalige Tierärztin hatte sie in der Klinik entwickelt (Pferd wurde am Hof mobil geröngt) und damals nur gesagt, es gäbe zwar eine Hufbeinabsenkung auf beiden Beinen, aber mit einem guten Hufschmied etc pp. könnte das schon alles wieder werden.
Gesagt getan, Fütterung haben wir damals angefangen umzustellen, keinen Hafer mehr, Hufschmied mit Reheerfahrung, Eisen mit Polster, das ganze Programm. Insgesamt ging es relativ schnell bergauf, ich hatte allerdings damals im dortigen Pensionsstall nicht die Möglichkeit, sie komplett von der Weide zu nehmen. Kamara stand abwechselnd in einem Offenstall mit Weide und Box mit täglichem Weidegang. Es kam wie es kommen musste, sie hatte ein paar Monate darauf nochmals einen leichten Schub (ca. Frühjahr 2007).
Seitdem ging es aber stetig bergauf. Im Winter 2007/2008 haben wir mit allen Pferden gemeinsam den Stall gewechselt, erst Offenstall (Winter), dann einige Zeit Box mit Weide und wieder Offenstall. Dabei ging es Ihr die ganze Zeit über relativ gut bis sehr gut, sie war stabil und keine weiteren Schübe mehr. Als Futter bekam sie Cool Mix von Eggersmann.

Im Sommer 2008 habe ich den Stall allein gewechselt, nachdem ich mich mit der Besitzerin der anderen Pferde zerstritten hatte. Dies war eine der besten Entscheidungen, denn seitdem konnten wir Füttereung und Haltung noch besser auf ein ECS-Pferd abstimmen. Sie ging seitdem nicht mehr auf die Weide, das ist zum Glück am jetzigen Pensionsstall prima machbar, nachts Box, tagsüber Paddock, bekommt als Futter Equigard (St. Hippolyt), Re-Vital Cubes (Eggersmann) und noch eine kleine Portion Cool Mix dazu. Gelegentlich Leckerlies, ab udn an mal Möhren udn Apfel in Maßen. Pergolid natürlich die ganze Zeit weiter. Kamara war nach einiger Eingewöhnungszeit sehr zufrieden am neuen Stall und hat sich gut in die neue Pferdegemeinschaft eingelebt. Auch der neue TA, den ich dort habe, ist wesentlich kompetenter, was Cushing betrifft.
Ich habe sie regelmäßig 1-2 mal die woche geritten, freizeitmäßig Arbeit auf dem Platz (Dressur) oder Gelände, auch longieren.

Eine nicht so schöne Geschichte (und im nachhinein sehr dumme) war, dass wir sie mehrfach versucht haben zu decken. Sie war früher eine Zuchtstute mit guter Nachzucht und war selbst todunglücklich, immer die anderen Fohlen zu sehen und selber keines zu haben. Leider kannte sich meine damalige Tierärztin (fürchte ich heute) außer den Grundlagen nicht besonders gut aus mit Cushing und seinen Folgen bzw. den Nebenwirkungen von Pergolid. Andere befreundete Züchter hatten auch eine Cushingstute und diese züchterisch eingesetzt, hier war alles gut gegangen... Natürlich sollte man ein Rehepferd nicht unbedingt decken - ich weiß das heute und wusste es auch damals eigentlich, aber die Züchterin, bei der wir noch immer standen und der die Stute vorher gehörte, hat mich irgendwie doch dazu überredet bekommen, leider war ich damals ziemlich abhängig von ihr dort am Stall  Traurig . Kurz und gut, sie war dann tatsächlich 2008 tragend und hätte Ende März 2009 abfohlen sollen. Eigentlich verlief die Trächtigkeit super, ohne Probleme, leider hat sie aber zum Termin hin kein Euter bekommen - Nebenwirkung des Pergolids, das hatten wir am neuen Stall dann alles recherchiert, wir hatten also Alternativpläne in petto bzgl. Flaschenaufzucht etc., denn siverse Tierärzte hatten dringend davon abgeraten, das Pergolid abzusetzen. Leider hatte sie dann eine Totgeburt, sie bekam nachts Wehen, ohne vorher die geringsten Anzeichen gehabt zu haben. Das Fohlen kam in Fehllage und mit viel Mühe nach vielen Stunden hat die jetzige Stallbesitzerin wo wir in Pension stehen das Fohlen heraus bekommen. Der Tierarzt meinte, man hätte es nicht retten können und es war ggf. schon einige Stunden/Tage vor der Geburt tot.
Trotz dieses traurigen Kapitels ging es Kamara danach erstaunlich schnell wieder gut. Es hat ewig gedauert, die Nachgeburt heraus zu bekommen, wir haben also alle schon einen neuen Reheschub befürchtet. Zu unser aller Glück blieb dieser aus.

Seitdem war alles gut, habe Kamara wieder relativ regelmäßig gerittenund wir sind prima über den Winter gekommen. Wobei sie diesen Winter ads erste Mal trotz frühem Eindecken so viel Fell geschoben hat, dass ich sie scheren musste, aber sonst alles prima.

Seit diesem April geht es nun leider abwärts. Alles fing an mit einer unerklärlichen Kolik, bei der sie stark abgenommen hat. Die Wochen danach ging es langsam bergauf, wobei es schwer war, Gewicht auf das Pferd zu kriegen, wegen der Rehegefahr mussten wir da ja auch doppelt aufpassen. Ein zwei Mal hatte sie Durchfall. Generell hatte ich mir schon für dieses Frühjahr den ATCH-Wert mal komtrollieren zu lassen, einfach um hier einen Referenzwert zu haben. Das nahmen wir also auf die dringende ToDo-Liste. Auch ein großes Blutbild haben wir machen lassen (Anfang Juni) - ohne Ergebnis, alle Werte im Normbereich.
Der Hufschmied meinte dann im Mai, wir sollten versuchen, sie barfuß laufen zu lassen. Die letzten knapp zwei Jahre hatte sie einen normalen Beschlag ohne Polster. Er hat viel Erfahrung mit Rehepferden und meinte, bei der wenigen Belastung bei dem was ich mit ihr mache wäre das einen Versuch wert. Wir haben ein bischen diktutiert, ich war mir nicht ganz sicher, habe mich aber überzeugen lassen. Viele Schmiede sind ja der Meinung, barfuß ist besser, auch bei Rehepferden...
Ich vermute mittlerweile, das dies dann das Fass zum überlaufen gebracht hat. Sie lief eigentlich nach ein zwei Tagen Einlaufzeit ganz gut, nach drei Wochen wurden die ausgebrochenen Ränder nachgeraspelt. Das war Anfang Juni.
Eine halbe Woche später bekam Kamara dann einen neuen Reheschub  weinend Ich hätte heulen können. TA geholt, nasse Verbände, Heparin, nur Heu, weiter Pergolid. Insgesamt war aber unser aller Eindruck, es ist ein leichter Schub, Kamara ging es nach ein paar Tagen wieder recht gut, lief mit Verbänden in Ihrer Box super, Pulsation war komplett weg. Zum Glück fraß sie das Heu gut, meine Befürchtung, dass sie ncoh mehr abnimmt, hatte sich nicht bewahrheitet.
Wir haben sie dann ganz vorsichtig auf den Paddock gestellt, in einen kleinen abgegrenzten Bereich (Boxengröße), in dem sie draußen bei den anderen sein konnte, aber ihre Ruhe hatte und ihr Heu fressen konnte. Die Verbände weiter fleissig jeden Tag angegossen bzw. Pferd an den Schlauch gehängt für ne halbe Stunde. Knapp eine Woche nach dem Start des Schubes hat der TA die Verbände von nass zu trocken gewechselt. Alles soweit gut, bis sie eine halbe Woche später erneut schlecht lief, wieder Pulsation. TA sagte, der Schub sei noch nicht vorbei, also wieder nasse Verbände, wieder Heparin (hatten wir zwischendurch abgesetzt), absolute Boxenruhe und wir haben den ATCH-Test gemacht mit den stabilisierten Röhrchen.
Mittlerweile war ich mir sicher, bei allen diesen Anzeichen (Kolik, Durchfall, außerdem trinkt sie mittlerweile wieder wie ein Loch und pinkelt natürlich entsprechend viel, dann der Reheschub), dass die Medikation nicht mehr ausreicht. Sie bekommt 0,5mg. Aber der Wert war normal, nur 17! Ich habe mich gefragt, wie das sein kann, mein TA geht aber davon aus, dass die Rehe durch das Abnehmen der Eisen ausgelöst wurde. Ich aber frage mich, was ist mit all den anderen Anzeichen?

Durchfall hat sie jetzt keinen mehr. Sie frißt auch gut das Heu und legt weiter an Gewicht zu. Sie bekommt weiterhin nur das Heu und Pergolid, säuft aber weiter ohne Ende. Wir haben Röntgenbilder gemacht, ich selbst habe sie noch nicht gesehen, aber mein Tierarzt ist schockiert, er sagt, er hat noch nie so schlimme Bilder gesehen  Traurig Starke Hufbeinabsenkung, SEHR dünne Sohle  weinend und Rotation. Bilder sind auf dem Weg zur Stallbesitzerin, sobald ich sie habe, versuche ich sie hier einzustellen.
Der Hufschmied war nun diese Woche Montag wieder am Hof. Es ging Kamara soweit wieder ganz gut, sie stand die letzten anderthalb Wochen ohne Verbände im Stall. Pulsation nur noch in einem Bein (rechts), von wenig bis fast ganz weg, anderes Bein keine Pulsation. An diesem Montag keine Pulsation in beiden Beinen. Hufschmied hat mit TA telefoniert, wir wollten noch zwei Wochen warten mit Eisen, damit sich die Hufe noch etwas beruhigen können, er hat also nur die Zehen vorne gekürzt, um Ihr ein besseres Abrollen zu ermöglichen, sollte sie sich von sich aus mehr bewegen wollen in Ihrer Box.
Gestern war ich wieder am Stall, leichte Pulsation rechts. Ich will Kamara aus der Box nehmen zum Beine und Hufe kühlen und sie geht kaum noch einen Schritt vorwärts. Wieder ein Schub oder noch immer der alte? Verzweifelt den TA kontaktiert, wieder nasse Verbände. Er sagt wir müssen abwarten...  Traurig

Was weiterhin sehr unheimlich ist: Kamaras Fort- und Rückschritte bewegen sich in einem regelmäßigen 14tägigen Rhythmus auf und ab. Immer nach knapp 14 Tagen, man kann fast die Uhr danach stellen, fällt sie wieder in ein Loch, dann geht es die nächsten zwei Wochen nach und nach langsam bergauf und dann der nächste Schlag. Hattet Ihr sowas schon mal? Was kann das sein?

Ich weiß nicht, was ich noch tun kann. IR testen? Hab ich auf dem Schirm, will das auch noch machen, aber bringt uns das in dieser Situation weiter? Ich weiß, dass man bei IR-Pferden noch andere Dinge bei der Fütterung beachten muss, momentan bekommt sie ja aber eh nur Heu und daran kann das akute auf und ab nicht wirklich liegen, oder was meint ihr? Kann es sein, dass der ATCH-Wert nicht passt? Nochmal testen? Macht es Sinn, das Pergolid trotzdem zu erhöhen? Mein TA war allerdings nicht dafür...

So, eine lange Geschichte, ich hoffe, Ihr habt einen ersten Eindruck von uns bekommen und vielleicht ein paar Ideen, was ich noch ausprobieren kann. Bestimmt hab ich auch Dinge vergessen, dann bitte einfach fragen... Ich bin ein wenig ratlos und weiß momentan nicht so recht weiter. Werde versuchen, demnächst mit einem Tagebuch anzufangen. Habe nur die Zeit dazu noch nicht gefunden... Fotos von den Hufen versuche ich morgen einzustellen.

Alles Liebe für Euch uns Eure Pferdis,
hoffe auf ein paar Anregungen,
Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #1 - 09. Juli 2010 um 00:01
 
Hallo Bea

da habt ihr ja schon einiges durchgemacht...
ich denke es wäre wichtig mal Fotos von den Hufen zu sehen
seitlich
von vorne und von unten
vielleicht auch mal vom ganzen Pferd
und mal die Augen seitlich

Polster ihr die Hufe ab??

das Heu würde ich waschen mindestens 30 min

und ruf bitte morgen mal bei Sarotti an Tel: 09373-99180

lg
Petra

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #2 - 09. Juli 2010 um 00:22
 
Hallo Petra,

Ja Fotos versuche ich morgen einzustellen. Habe gerade erst aktuelle gemacht vor dem abraspeln der Zehe von vorne und von der Seite und unten (letzte Woche) und nach dem abraspeln (diesen Montag) von vorne und von der Seite.

Ja Hufe sind gepolstert mit einem dicken Verband (nass), beide Hufe. Diese hatte sie fast die ganze Zeit seit dem Start der Rehe, natürlich zwischendrin gewechselt, außer der kurzen Zeit Trockenverbände (halbe Woche) und den letzten anderthalb Wochen ohne Verbände in der Box. Nachdem es jetzt Mittwoch wieder schlimmer wurde, haben wir ihr sofort neue gemacht, meine Stallbesitzerin ist zum Glück geübt darin.
Meinst Du, wir haben sie zu früh abgemacht? Aber zum röntgen mussten sie ja ab und danach lief sie zwar langsam und vorsichtig, aber nicht lahm, so dass wir dachten, im Stall ist es OK ohne Verbände zur Überbrückung bis zu den Eisen... Hatte Hufschuhe bestellt, die sollten diese Woche kommen, damit sie ggf. wieder auf das Paddock hätte gehen können. Das ist nun wohl außer Frage...  weinend

Versuche morgen Sarotti anzurufen, vielen Dank!

Liebe Grüße
Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #3 - 09. Juli 2010 um 00:26
 
Hi
also bisher hört sich das alles okay an...
ich würde vielleicht mit dem Pergolid rauf gehen ihr seht ja wie sie drauf reagiert 0,75 mg

auch Sarotti wird dir morgen Wertvolle Tipps geben können und hat schon vielen Pferden wieder auf die Beine bekommen

vielleicht solltest du mal den Hufkrankenschuh von Engl ansehen

Antwort 1
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1131390534/1#1

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #4 - 09. Juli 2010 um 00:32
 
Prima, danke. Der erste sieht ja echt gut aus... Habe erstmal sowas in der art wie den Barrier Boot bestellt, nur bei Krämer. Einen hatten wir schon (alter, nicht benutzter der Stallbesitzerin) und der passte, das sollte der zweite dazu sein.

Berichte morgen weiter!

Gute Nacht,
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #5 - 09. Juli 2010 um 08:05
 

Moin Bea,

das viele Saufen und Pinkeln deuet auf Insulinresistenz hin, eine häufige Begleiterscheinung von Cushing. Bekommt sie noch das Müsli? Lass das unbedingt weg..  Mit 0,75 mg Pergolid kannst Du meiner Ansicht nach auch nichts verkehrt machen.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #6 - 09. Juli 2010 um 11:19
 
Hallo Anne,

danke für den Hinweis! Das wusste ich nicht, dass das ein Hinweis auf IR ist, kannte es als Symptom von Cushing...

Nein Kamara bekommt kein Müsli oder irgendwas, momentan NUR Heu, noch nicht nass, das werde ich heute mal ausprobieren, bin gespannt, ob sie das frisst, das trockene frisst sie sehr gut.
Das Pergolid gebe ich abends mit einer kleinen Spritze Apfelmus, um es irgendwie ins Pferd zu bekommen. Sie hat das aber glaub ich langsam raus nach knapp drei Wochen, am Anfang ging es gut, aber jetzt wird immer schwieriger Griesgrämig Sie schluckt es nur noch widerwillig und manchmal spuckt sie die Hälfte wieder aus. Zum Glück den Teil ohne das Pergolid, das kommt noch ins Pferd, aber ich habe natürlich Bedenken, dass das irgendwann nicht mehr klappt  unentschlossen.
Habt Ihr eventuell einen anderen Tipp? Bis sie wieder normal fressen kann, muss ich mir irgendwas einfallen lassen.

Versuche gleich mal Fotos einzustellen.

Danke für all Eure Tipps bisher!
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angela




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #7 - 09. Juli 2010 um 11:46
 
schau mal. Hier wurde sich kürzlich mal
über diese Problematik ausgetauscht, wie man
Pergo verabreichen kann.

klick:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1276718431/1#1
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #8 - 09. Juli 2010 um 12:05
 
Hier zeige ich euch nun ein paar Fotos von Kamara!

am 25.04., knapp eine Woche nach der Kolik:
...

am 18.05.:
...

am 30.05.:
...
...
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #9 - 09. Juli 2010 um 12:07
 
am 06.06., ca. 1 Woche vor dem Schub:
...
...
...
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #10 - 09. Juli 2010 um 12:13
 
Nun die Hufe, weniger erfreulich fürchte ich:
am 04.07., vor dem Kürzen der Zehe:
...
...

Vorne links:
...
...

Unten links:
...

Unten rechts:
...

Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angela




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #11 - 09. Juli 2010 um 12:13
 
ui   hä?
die gute Dame dürfte aber nach meinem spontanen
Gedanken unter Pergolid in dem Alter noch nach
etwas mehr aussehen.

Zähne alles in Ordnung ? frisst sie ihr Heu gut ?
Wie wäre die Möglichkeit sie mit Heucobs
aufzufüttern ?
Alles weg lassen was Zucker und Stärke hat !
Nur Notfall-Leckerlie für das Pergolid.
Mein alter Wallach hat nach ganz kurzer Zeit
schon das häufige saufen und urinieren fast
komplett eingestellt, als ich ihm Futter umgestellt
habe.

Gruß
Angela

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #12 - 09. Juli 2010 um 12:15
 
Und nach dem Kürzen der Zehe:
...

vorne links:
...

vorne rechts:
...

Bin gespannt auf Eure Meinungen...
Muss jetzt erstmal ein bischen arbeiten. Später fahre ich zum Stall und versuche auch Sarotti anzurufen!

LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #13 - 09. Juli 2010 um 12:24
 
schau mal hier vielleicht wäre das was zum Auffüttern

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1167997318
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #14 - 09. Juli 2010 um 12:28
 
Angela schrieb am 09. Juli 2010 um 12:13:
ui   hä?
die gute Dame dürfte aber nach meinem spontanen Gedanken unter Pergolid in dem Alter noch nach
etwas mehr aussehen.



Ja, das tat sie ja vor der Kolik auch  weinend Das ist ja das Schlimme. Wie sagt man, bergab ganz schnell, bergauf gaaanz langsam...? Ich suche huete abend mal ein Foto
VOR der Kolik, da sieht man gut den Vergleich - davor war sie topfit!

Angela schrieb am 09. Juli 2010 um 12:13:
Zähne alles in Ordnung ?


Sind erst gemacht im April, davor regelmäßig im Abstand von 6-8 Monaten.

Angela schrieb am 09. Juli 2010 um 12:13:
frisst sie ihr Heu gut ?

Momentan ja, sie bekommt grad Kälberheu. Zwischendurch gab es einen Ballen am Stall, den alle schlecht gefressen haben, da hat sie nochmal abgenommen.
Jetzt ist alles prima.

Angela schrieb am 09. Juli 2010 um 12:13:
Wie wäre die Möglichkeit sie mit Heucobs aufzufüttern ?

Leider schlecht - die mag sie nicht gerne Griesgrämig
Hatte ich aber auch schon dran gedacht...

Angela schrieb am 09. Juli 2010 um 12:13:
Alles weg lassen was Zucker und Stärke hat !
Nur Notfall-Leckerlie für das Pergolid.


Ja, da halte ich mich eisern dran, weiß ja wie wichtig das ist.

Angela schrieb am 09. Juli 2010 um 12:13:
Mein alter Wallach hat nach ganz kurzer Zeit schon das häufige saufen und urinieren fast
komplett eingestellt, als ich ihm Futter umgestellt habe.


Das komische ist, dass das auch erst nach der Kolik wieder so vermehrt auftritt. Vorher hatte sie damit nicht so arge Probleme  hä?

Danke auf jeden Fall für Deine Tipps!
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #15 - 09. Juli 2010 um 13:52
 
Pony schrieb am 09. Juli 2010 um 12:24:
schau mal hier vielleicht wäre das was zum Auffüttern

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1167997318


Das klingt interessant. Werde mich mal einlesen.
Sorry, vielleicht blöde Frage, aber ist denn das nicht zu viel Protein? Dachte immer ein ECS-Pferd sollte neben wenigen Kohlenhydraten auch nciht zuuu viel Proteine bekommen?

LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #16 - 09. Juli 2010 um 14:12
 
zum auffütern ist das okay und du schleicht es ja ein und gibst es nicht ewig

bitte bewege ihn noch nicht so viel wenn es ihm noch Probleme macht

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #17 - 09. Juli 2010 um 15:04
 
Ok prima.
Mache mich jetzt auf den Weg um zu sehen wie es Kamara geht. Habe heute bisher nichts gehört von der Stallbesitzerin, dich mich echt super unterstützt, also denke ich soweit ist sie stabil. Nein keine Bewegung momentan. Werde erstmal schauen, wie sie sich frei in der Box bewegt. Melde mich später wieder!

Lieben Dank Euch allen!
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #18 - 10. Juli 2010 um 01:57
 
Hallo,

wollte mich nur ganz kurz melden, war doch später am Stall und habe alles mit der Stallbesitzerin durchgesprochen, die mich super unterstützt. Daher nicht geschafft, Sarotti anzurufen , das würde ich jetzt am WE versuchen, wenn das OK ist?

Kamara geht es schon wieder ein bischen besser im Vergleich zu Mittwoch. Deutlich munterer und bewegt sich in der Box schon wieder ganz gut mit ihren Verbänden. Pulsation nur noch rechts ein bischen, links keine. Heu werden wir jetzt immer einweichen, das frisst sie ganz gut. Pergolid-Dosis haben wir angefangen langsam zu erhöhen, um von 0,5 auf 0,75 zu kommen.
Was meint Ihr, wann man erste Ergebnisse der Dosis-Erhöhung und des nassen Heus sehen kann? Ich hoffe, dass sie bald nicht mehr trinkt wie ein Loch und sich endlich stabilisiert...!  unentschlossen

Morgen suche ich ein Foto von vor der Kolik, mit der alles anfing, dann könnt Ihr sehen, wo wir irgendwann wieder hin wollen...

Gute Nacht,
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #19 - 10. Juli 2010 um 03:46
 
Hi B.

möchte zwei Dinge loswerden:

da das Pferd (quasi andauernde) Rehe hat und angesichts der Anzeichen für Insulinresistenz, müssen Wunschgewicht und Optik zurückstehen. Gewöhn Dich erstmal an die Rippen und lass Dich von möglicherweise dummen Kommentaren nicht verrückt machen. Ein schönes Pferd nützt niemandem was, wenn es nicht laufen kann.

zweites finde ich die Huffotos vor allem vor der Hufbearbeitung grauslig. Das Ergebnis der Röntgenbilder überrascht da nicht. Kannst Du die RöBis hier einstellen? Na ja, jedenfalls finde ich es deutlich sichtbar, dass da schon langfristig etwas gehörig schiefgelaufen ist bei der Hufbearbeitung. Bitte denke darüber nach, wo der Fehler lag und ob dieser abgestellt werden konnte. Da muss langfristig kompetent korrigiert werden. Vom vorherigen Schema nur etwas positiv abzuweichen genügt da nicht. Ich bin allerdings auch nur Huflaie, aber wenn Du nochmal alle Grundlageninfos inkl. Bilder zusammenstellst, findet sich sicher jemand der da auch kompetenter etwas zu sagen kann.

Gute Genesung & LG
Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #20 - 10. Juli 2010 um 11:15
 
Hallo Bea,
auch von mir noch herzlich Willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlass ja wirklich nicht schön ist. Ich habt ja schon eine heftige Geschichte hinter euch. Aber Araber sind zäh - da spreche ich aus Erfahrung  Zwinkernd

Den Tip mit dem Heu waschen hast du ja schon bekommen. Am besten/einfachsten geht es, wenn man das Heu in ein Heunetz stopft und in eine Wasserbütt legt (mindestens 1 Std). Dann kann man das Heunetz gut herausnehmen und zum Abtropfen aufhängen - und dann auch darin verfüttern.

Ich bin auch kein Hufprofi, aber bei den Hufbilder kriegte ich auch grosse Augen. Sorry, nicht bös gemeint, aber ich glaube, da ist bei der Hufbearbeitung noch so einiges im Argen... Kennt der Schmied die Röntgenbilder? Ich kenne das so, dass die Schmiede gerne die Bilder haben wollen, um danach die Hufe zu bearbeiten...

Ich wünsche gute Besserung!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #21 - 10. Juli 2010 um 13:54
 
Hallo Esther und Anne,

danke für Eure Infos. Die Röbis sind auf dem Weg zur Stallbesitzerin, damit dann auch der Schmied sie dann sehen kann vor dem nächsten Termin am Freitag.
Leider bisher noch nicht da, ich hoffe zum Anfang der nächsten Woche.

Ich suche mal noch alte Huffotos raus, wo sie noch einen Beschlag hatte. Insgesamt sahen die Hufe ganz früher (bei der Vorbesitzerin) noch viel schlimmer aus - ganz flach und in alle Richtungen "auseinanderfließend",  Schockiert/Erstaunt da lief sie barfuß - davon habe ich leider keine Fotos - und so eine Korrektur dauert natürlich auch ein bischen... Vielleicht hätte man aber etwas aggressiver korrigieren müssen/können? Sie lief mit dem Beschlag auf jeden Fall beschwerdefrei und gut, das war mit schonmal ein gutes Zeichen...  unentschlossen
Was habt Ihr denn für Tipps dazu? Ich weiß schwierig ohne Röbis, sobald ich die hab, stelle ich sie hier ein.

Habe heute früh einen Anruf bekommen von der Stallbesitzerin - Kamara geht es viel besser, sie ist total munter und der Gesamteindruck ist ein ganz anderer. Ich freu mich natürlich, bin aber auch überrascht - kann das wirklich so schnell gehen nach einem halben Tag Start mit gewaschenem Heu udn einer langsamen Anhebung der Pergolid-Dosis?  hä?

LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #22 - 10. Juli 2010 um 14:40
 
So, ich habe Euch noch ein paar alte Bilder herausgesucht für den Vergleich!

Kamara Ende März 2010
...
da würde ich gerne wieder hin - natürlich nicht sofort, aber langfristig!

Hufe Anfang März 2010
...
...
...
...

Schaue heute abend wieder rein...
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #23 - 10. Juli 2010 um 17:47
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #24 - 10. Juli 2010 um 22:36
 
Hallo Bea,
ja, im März sah sie wirklich noch besser aus vom gesamteindruck her. Die Hufe finde ich persönlich allerdings nicht viel besser (aber wie gesgt, ich bin kein Hufprofi...) Ich persönlich finde die Hufe auch auf den Märzfotos schon zu flach, und die Trachte ist untergeschoben... Allerdings hast du da auf jeden Fall Recht, dass der Schaden nicht von heute auf morgen behoben ist, sondern dass das schon einige Bearbeitungen braucht. Leider kann ich dir zu dem "Wie" nichts sagen...  unentschlossen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #25 - 10. Juli 2010 um 22:44
 
Pony schrieb am 10. Juli 2010 um 17:47:


Hallo Petra,

danke für den Link. Habe ich gelesen, aber da finde ich uns - zum Glück! - nicht wieder. Ist das eine häufige Nebenerscheinung bei Cushing oder wie kamst Du darauf, dass es für uns zutreffen könnte? Wegen der Fehlgeburt damals?

LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #26 - 14. Juli 2010 um 15:52
 
Hallo,

wollte mich mal wieder melden und einen kurzen "Stand der Dinge" durchgeben:

Kamara geht es momentan soweit gut. Seit wir das Heu einweichen, sieht die Box total anders aus. Sauf- und Pinkelverhalten wieder komplett normal. Hätte ich nicht gedacht, dass das so schnell gehen kann!
Das Pergolid haben wir jetzt doch erstmal bei der alten Dosis belassen, um zu sehen, ob das Wässern vom Heu ausreichend ist (sieht momentan ganz danach aus).

Gestern haben wir die Hufverbände abgemacht und Ihr Plastik-Hufschuhe angezogen, damit sie etwas gepolstert stehen kann. Habe sie auch das erste mal dann mit den Schuhen seit knapp ner Woche wieder ein paar Meter auf hartem Boden geführt, sie lief wunderbar... ich bin ein bischen froher Hoffnung, nun muss dieser Zustand nur anhalten... Pulsation ist weg im Moment!  Smiley Ansonsten macht sie einen wachen, interessierten und schmerzfreien Eindruck.
Sie hat noch eine Woche, bis die 14 Tage wieder um sind, nach denen sie die letzten Male wieder "gekippt" ist. Drückt die Daumen, dass das nicht wieder passiert nächste Woche...!  Lippen versiegelt

Habe mit Sarotti telefoniert und gute Tipps von ihr bekommen bzgl. homöopathischer Unterstützung. Ist alles bestellt (Arnika, Sulfur) und die Kur kann hoffentlich morgen los gehen. Außerdem haben wir Sonntag und Dienstag akkupunktiert, was bisher gut geholfen hat.

Nun sollte am Freitag eigentlich der Hufschmied kommen und es sollten wieder Eisen drauf. Sarotti hat empfohlen, damit noch 2-3 Wochen zu warten, un den Schadstoffen mehr Zeit zu geben, aus den Hufen zu kommen. Mein TA ist auch skeptisch. Wir haben uns heute und morgen gegeben, um zu sehen, ob sie mit den Hufschuhen soweit stabil steht, dass wir noch warten können, dann machen wir das. Momentan hat sie noch weiter Boxenruhe, da draußen auf dem Paddock kein Schatten ist und das bei diesem Wetter nicht so toll für sie ist, da ihre Gesamtverfassung ja nicht so dolle ist - nicht, dass sie noch einen Hitzeschlag bekommt  Schockiert/Erstaunt Sarotti hat empfohlen, ein paar Minuten täglich auf hartem Boden zu führen - mal sehen, wie das so geht.

So, nun habe ich weitere Fragen:
Tendenziell will ich ntürlich schon gerne einen Insulin-Test machen. Habe gelesen, dafür gelten die gleichen Voraussetzungen wie für ATCH. Heißt das, mit den stabilisierten Röhrchen (die hatten wir benutzt) reicht es, das Blut abzuzentrifugieren oder muss das Blut tiefgekühlt ans Labor geschickt werden? Das wird nämlich etwas schwierig, meien TA hat keine mobile Zentrifuge und wir hatten mit einer lokalen Klein-TA-Praxis zusammen gearbeitet, die uns die Röhrchen bestellt haben, dann unser abgenommenes Blut zentrifugiert und ans Labor geschickt haben...

Auch will ich irgendwann demnächst nochmal den ATCH-Wert bestimmen lassen, um einen Kontrollwert zu haben. Wann ist dafür die beste Zeit?

Außerdem werde ich das Forum durchforsten wegen Füttererung von IR-Pferden. So lange ich nichts genaues weiß, würde ich Kamara gerne so füttern, als ob sie IR ist, da mache ich dann ja hoffentlich nichts falsch... Momentan bekommt sie weiterhin erstmal nur Heu, das bleibt sicher noch ein Weilchen so, aber ich will vorbereitet sein, wenn wir wieder anfangen können, "normal" zu füttern...

Meine Fragen dazu:
1) wann meint ihr, kann man Eurer Erfahrung nach damit anfangen, langsam etwas mehr als Heu zu füttern?

2) kann ich bei einem IR-Pferd noch Öl füttern oder ist das nciht gut? Ich weiß dass man das bei EMS nicht soll, oder?

3) vor der Rehe hat sie bekommen: St. Hippolyt - Equigard: http://www.hippolytshop.com/Hauptfutter/Equigard.htm, Eggersmann Revital Cubes - http://www.eggersmann.info/index.php?pageID=283&WPID=88&CID=3, Eggersmann Cool Mix - http://www.eggersmann.info/index.php?pageID=432&WPID=40
Der Hauptteil der Mahlzeit bestand aus Equigard, dann etwas weniger von den Cubes und ein klein bischen von dem Cool Mix.

Das Cool Mix setze ich wohl besser ab, oder?  unentschlossen Wie sieht es mit den anderen beiden Futetrn aus? Sie hat es gut gefressen, es hat ihr gut geschmeckt, also wäre es schön, wenn ich das weiter füttern kann, aber ich bin nicht sicher wegen der IR?

Soviel heute erstmal von mir. Vielleicht macht es auch Sinn, das Topic jetzt zu verschieben in das ECS-Forum?

Liebe Grüße
Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #27 - 14. Juli 2010 um 16:37
 
Hi Bea  Smiley

hab dann den Thread zu ECS verschoben  Zwinkernd

Vielleicht magst Du ja auch ein Tagebuch anlegen? Dann würden wir diesen Thread als "Frage-Thread" hernehmen.

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #28 - 14. Juli 2010 um 17:00
 
simba1604 schrieb am 14. Juli 2010 um 16:37:
Hi Bea  Smiley

hab dann den Thread zu ECS verschoben  Zwinkernd

Vielleicht magst Du ja auch ein Tagebuch anlegen? Dann würden wir diesen Thread als "Frage-Thread" hernehmen.


Hallo Claudia,

prima, vielen Dank! Ja, werde ncoh ein Tagebuch anlegen. Da ich am Samstag aber erstmal für zwei Wochen im Urlaub bin, werde ich das danach starten Smiley
Melde mich dann dazu wieder.

LG
Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #29 - 14. Juli 2010 um 22:14
 
Hallo Bea!

Unverschämtheit! Ich will auch in den Urlaub  Traurig  Ärgerlich  Cool  Augenrollen Wo gehts denn hin?

Aaaalso, der ACTH bzw die Konzentration ist morgens am höchsten, da erfolgt die Ausschüttung. Allerdings sollte man schon auch darauf achten dass man bei Kontrollproben zur gleichen Tageszeit das Blut abnimmt. Sonst sind die Werte nicht vergleichbar Zwinkernd Gleiches gilt auch für das Insulin, da müsstest du auch noch schauen dass der Zeitpunkt der letzten Fütterung/Futteraufnahme gleich lang zurückliegt.

Wenn wirklich eine IR vorliegt, bitte kein Öl geben.

Das Cool Mix würde ich auch nicht geben, allerdings die RevitalCubes (hat meiner auch immer bekommen, er mag sie aber nicht mehr) und das Equiguard. Die Revital finde ich auf jeden Fall gut  Zwinkernd

Mit der Umstellung würde ich noch warten bis die Werte da sind. Und dann wäre es wichtig langsam das Futter einzuschleichen, damit sich der Organismus wieder daran gewöhnen kann.

Ich wünsche dir einen schönen Urlaub, und freue mich auf ein Tagebuch!

GLG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #30 - 15. Juli 2010 um 13:18
 
Angie24 schrieb am 14. Juli 2010 um 22:14:
Unverschämtheit! Ich will auch in den Urlaub  Traurig  Ärgerlich  Cool  Augenrollen Wo gehts denn hin?

Nach Spanien! Smiley Festland, Barcelona und Valencia.

Angie24 schrieb am 14. Juli 2010 um 22:14:
Aaaalso, der ACTH bzw die Konzentration ist morgens am höchsten, da erfolgt die Ausschüttung. Allerdings sollte man schon auch darauf achten dass man bei Kontrollproben zur gleichen Tageszeit das Blut abnimmt. Sonst sind die Werte nicht vergleichbar Zwinkernd Gleiches gilt auch für das Insulin, da müsstest du auch noch schauen dass der Zeitpunkt der letzten Fütterung/Futteraufnahme gleich lang zurückliegt.

Verstehe. Wir haben letztes Mal nachmittags Blut genommen. Insulin haben wir bisher ja noch nicht getestet, da habe ich also keinen Vergleichswert. Muss denn das Pferd dazu nüchtern sein? Dann wäre es ja besser, das morgens zu machen, oder? Aber dann kann ich den ATCH nicht vergleichen... bzw. kann das denn überhaupt mit einer Probe beides bestimmt werden?

Angie24 schrieb am 14. Juli 2010 um 22:14:
Wenn wirklich eine IR vorliegt, bitte kein Öl geben.

OK - dacht ich mir... Dann lass ich das wohl lieber erstmal. Ich weiß ncoh nicht, wann wir testen können, ich denke, nach meinem Urlaub, und bis dahin will ich eher davon ausgehen, dass Kamara IR hat...

Angie24 schrieb am 14. Juli 2010 um 22:14:
Das Cool Mix würde ich auch nicht geben, allerdings die RevitalCubes (hat meiner auch immer bekommen, er mag sie aber nicht mehr) und das Equiguard. Die Revital finde ich auf jeden Fall gut  Zwinkernd

OK. Das hilft mir schonmal... Danke! War halt nicht sicher, ob beides bei IR auch geeignet ist...

Angie24 schrieb am 14. Juli 2010 um 22:14:
Mit der Umstellung würde ich noch warten bis die Werte da sind. Und dann wäre es wichtig langsam das Futter einzuschleichen, damit sich der Organismus wieder daran gewöhnen kann.

Ja, einschleichen wäre eh geplant gewesen. Kann ja nicht gleich wieder auf einen Schlag die normale alte Ration bekommen Zwinkernd Allerdings, wie gesagt, ich weiß gar nicht, wann wir testen können, denn das mit dem tiefkühlen und dann tiefgekühlt verschicken wird auf jeden Fall Probleme bereiten. D. h., ich würde bis dahin halt erstmal so füttern wollen, als ob sie definitiv IR hat, damit kann ich ja dann nichts falsch machen, oder? Denke mal, die nächsten ein zwei Wochen wird es aber eh erstmal weiter "nur" nasses Heu geben.

Angie24 schrieb am 14. Juli 2010 um 22:14:
Ich wünsche dir einen schönen Urlaub, und freue mich auf ein Tagebuch!

Danke! Werde morgen abend nochmal kurz bereichten. Habe gestern mit der Stallbesitzerin telefoniert, Kamara gehts soweit gut und sie ist die paar Meter auf dem harten Boden gut und schmerzfrei gelaufen. Drückt die Daumen, dass es weiter bergauf geht...

LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #31 - 15. Juli 2010 um 13:52
 
Hey  Smiley

Komplett nüchtern muss sie nicht sein vor der Blutabnahme. Ich habe bei meinem auch nachmittags testen lassen, da die Proben für den ACTH auch immer nachmittags gezogen wurden. So hatte er morgens in der Früh sein Frühstück, bis 12 Uhr Sandpaddock mit seeeeehr wenig Fitzelgras bis 2 Stunden vor Abnahme und kein Mittagsheu, und um 16 Uhr war dann Probenentnahme. Die Karenzzeit, also die Zeit in der das Pferd nichts zu fressen bekommt, sollte nicht länger als 4 Stunden sein, gerade wenn die Pferde empfindlich im Magen sind. Manche sagen ja, dass für den Insulinwert das Pferd bis zu 12 h hungern müsste, das würde ich meinem auch nicht antun wollen. Dann lieber morgens kein KraFu (bekommt deine ja eh nicht) und nicht unbedingt in den 2 bis 3 Stunden vor Blutabnahme Heu geben. Und dann wie gesagt, darauf achten dass es bei einem nächsten Kontrollwert ähnlich ist.
Für den Insulinwert muss ein extra Röhrchen gezogen werden. Falls dein TA da unsicher ist, dann soll er sich mal beim Labor erkundigen. Nachfragen kann man auch bei Laboklin etc ohne da Proben hinzuschicken denke ich  Zwinkernd

Dass die Pinkelei durch das Heu waschen schon besser geworden ist, könnte wirklich ein Anzeiger dafür sein dass sie eine IR hat, deshalb warte lieber ab was der Wert sagt. Das Revital finde ich zwar unbedenklich, aber sicher ist sicher  Zwinkernd  Und falsch machen tust du damit sicher nichts wenn du sie weiterhin IR-Diäten lässt.

Ich hoffe dass ihr die Hufsituation besser in den Griff bekommt. Die Bilder, gerade vor der Kürzung der Zehe schauen nicht schön aus. Und solange nicht auch dort angesetzt wird, ist es kein Wunder dass die Füße immer wieder schmerzen. Eine korrekte Bearbeitung, eben nach den RöBis, ist sehr wichtig! Ich hoffe dass dein Schmied sich darauf einlässt.

GLG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #32 - 15. Juli 2010 um 18:53
 
Angie24 schrieb am 15. Juli 2010 um 13:52:
Dass die Pinkelei durch das Heu waschen schon besser geworden ist, könnte wirklich ein Anzeiger dafür sein dass sie eine IR hat, deshalb warte lieber ab was der Wert sagt. Das Revital finde ich zwar unbedenklich, aber sicher ist sicher  Zwinkernd  Und falsch machen tust du damit sicher nichts wenn du sie weiterhin IR-Diäten lässt.


Du würdest das Re-Vital und das Equiguard an meiner Stelle also nicht füttern, bevor nicht die Insulin-Werte da sind? Warum - weil es für IR-Pferde wohl ggf. nicht gut ist?

Wie gesagt, ich weiß noch gar nicht, WANN ich das testen kann, sicherlich jetzt nicht sofort, ich habe auch immer noch nicht verstanden, ob denn nun die Probe geforen werden muss
oder nicht - werde mich damit mal beschäftigen und ggf. dieses Labor anrufen, denn das bekommen wir so einfach nicht hin.
Auch wollte ich den ATCH-Wert nicht jetzt gleich nochmal nachtesten - der andere Test ist ja grad erst drei Wochen her. Dachte eher an Herbst... Ich muss jetzt erstmal sehn,
wie ich die horrende TA-Rechnung bezahlt bekomme und schmiedmäßig kommt da ja auch noch einiges auf mich zu in den nächsten Wochen... Schockiert/Erstaunt
Daher muss ich da ein bischen Prioritäten setzen, und ich denke, der Test kann am ehesten warten, wenn ich sie sowieso erstmal so behandele, als ob sie IR hat.
Wenn das allerdings heißt, dass sie bis zum Test kein Kraftfutter bekommen kann, dass sie wieder ein bischen aufbaut, dann ist das schon blöd   Traurig unentschlossen

Angie24 schrieb am 15. Juli 2010 um 13:52:
Ich hoffe dass ihr die Hufsituation besser in den Griff bekommt. Die Bilder, gerade vor der Kürzung der Zehe schauen nicht schön aus. Und solange nicht auch dort angesetzt wird, ist es kein Wunder dass die Füße immer wieder schmerzen. Eine korrekte Bearbeitung, eben nach den RöBis, ist sehr wichtig! Ich hoffe dass dein Schmied sich darauf einlässt.

Ja, das tut er auf jeden Fall. Die RöBis sind immer noch unterwegs  Ärgerlich
Versteh auch nicht, wieso das so lange dauert, aber mein TA ist sehr viel unterwegs momentan. Der Schmied bekommt sie auf jeden Fall vor der nächsten Behandlung,
das haben wir ja schon so abgesprochen. Sobald ich sie habe, stelle ich sie auch hier ein, aber das wird wohl erst nach meinem Urlaub was...

Problem ist aber, das wir vorne nach dem Kürzen der Zehe ja schon an der weißen Linie angekomemn sind. Habe mir das nochmal angeschaut beim anziehen der Hufschuhe
am Dienstag. Daher blöde Frage, was kann man denn da vorne noch großartig machen, ich glaube viel kürzer geht nicht?
Und ja, dass die Trachte so untergeschoben ist, ist auch nicht gut. Ich werde darüber mit ihm sprechen - was kann man denn da alles tun? Er ist für neue Vorschläge immer
offen, also wenn jemand einen guten Tipp hat... Dann gebe ich ihm das sofort weiter.

Aber nur nochmal zur Info und Nachfrage: VOR dem Reheschub haben ihr die Hufe nicht geschmerzt, da war die letzten zwei Jahre alles prima, auch wenn die Stellung vielleicht
noch nicht 100%ig optimal ist... Oder wie meintest Du "immer wieder schmerzen"?

Glaube, wir haben da schon noch einen weiten Weg zu gehen. Aber ich werde mich bemühen, das bestmöglichste draus zu machen, versprochen....! Werde mir mal die verschiedenen Hufdiskussionen hier anschauen, vielleicht ist ja was ähnliches dabei?  unentschlossen

Liebe Grüße und Danke ncohmal für alle Tipps!
Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #33 - 15. Juli 2010 um 21:46
 
Huhu Bea,
ich hätte keine Bedenken, noch eine Weile nur Heu zu füttern, bis Kamara wirklich aus allem raus ist. Um noch Rohfaser ins Pferd zu bekommen neben dem Heu, kann ich die unmelassierten Rübenschnitzel empfehlen (Kwick Beets und Speedi Beets) - ähm, weiss jetzt nicht mehr, ob die schon erwähnt wurden...  Augenrollen

Hier nochmal n Link für "Nicht-Futter"  Zwinkernd
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1163415986

Und ein guter Artikel von Claudia/simba zur allgemeinen Fütterung eines IR-Pferdes. Da sind auch noch Links enthalten zum Insulin-Testen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1170403466

Oder mal ganz allgemein unter der Rubrik "Fütterung von EMS-Pferden" gucken  Zwinkernd

Wünsche einen schönen Urlaub!!!  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #34 - 15. Juli 2010 um 21:59
 
madahn schrieb am 15. Juli 2010 um 21:46:
Hier nochmal n Link für "Nicht-Futter"  Zwinkernd
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1163415986

Und ein guter Artikel von Claudia/simba zur allgemeinen Fütterung eines IR-Pferdes. Da sind auch noch Links enthalten zum Insulin-Testen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1170403466

Oder mal ganz allgemein unter der Rubrik "Fütterung von EMS-Pferden" gucken  Zwinkernd

Hallo Esther,
prima, danke. Werde ich mich durchwühlen! Smiley Dauert sicher nen bissel.

Bin dabei aber gleich auf das hier gestoßen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1141830131
Schockiert/Erstaunt
Kamara hat auch Heparin bekommen am Anfang. Ist jetzt schon ne Weile abgesetzt,
aber ich frage mich ja schon, ob ich mir da Gedanken machen muss?!  Lippen versiegelt
War das vielleicht gar nicht so gut? Kenne allerdings Heparin als Standard-Blutverdünner bei Rehen...

Gebe morgen nochmal nen kurzen Statusbericht vor dem Abflug durch Smiley

Dank Euch allen, bin froh hier gelandet zu sein  Kuss
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #35 - 15. Juli 2010 um 22:08
 
madahn schrieb am 15. Juli 2010 um 21:46:
Hier nochmal n Link für "Nicht-Futter"  Zwinkernd
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1163415986


Hmm. Jetzt bin ich verwirrt - da stehen leider auch die Eggersmann Re-Vital Cubes aufgelistet (nur warum?), aber der Link geht zum MARSTALL VITO und MARSTALL MELASSEFREI  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #36 - 15. Juli 2010 um 23:00
 
da geht es um die Fütterung von EMS Pferden und da sind diese ganzen Hufrehe Futter nicht geeignet

lg
Petra

Begründung steht auch in den Threads
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #37 - 15. Juli 2010 um 23:20
 
Pony schrieb am 15. Juli 2010 um 23:00:
da geht es um die Fütterung von EMS Pferden und da sind diese ganzen Hufrehe Futter nicht geeignet


Ja, das hatte ich schon verstanden. Hatte mich aber gefragt, warum GENAU die Cubes nicht gut sind bei EMS (also dann auch bei IR?).
Muss ich wohl mal noch etwas weiter suchen, denn das hat sich mir noch nicht erschlossen. Will natürlich nichts falsch machen.

Auch nicht ganz klar ist mir der Unterschied von IR und EMS, was die Fütterung betrifft  hä? sorry, wenn ich so doof frage, aber heißt es, wenn Kamara
wirklich IR hat - wovon ich momentan erstmal ausgehe, es tritt ja auch bei Cushing als Begleiterscheinung auf - dass sie alles NICHT fressen darf,
was ein EMS-Pferd nicht darf? EMS ist doch nicht nur IR, sondern noch mehr, oder? Sorry, aber mit EMS habe ich mich noch so gut wie gar nicht beschäftigt,
daher klinge ich vermutlich so ratlos...
Da sie das Equiguard und die Cubes so gut gefressen hat, würde ich mich freuen, wenn ich die tendenziell (nicht sofort natürlich! Smiley ) weiterfüttern
KÖNNTE - wenn es nicht geht, muss ich mich wohl mal mit den melassefreien Rübschnis o. ä. beschäftigen.

Werde lesen lesen lesen... hab ja noch nen Stück Zeit, aber ist alles soooo viel Info...

LG und gute Nacht
Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #38 - 16. Juli 2010 um 08:21
 
denke das hilft dir ein wenig weiter

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1174654693

und

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1174635371/1#1

die Firma Eggersman war die einzigste Firma die Berreit war den Aufdruck zu ändern
ein futter was für Hufrehe Cushing PSSM Pferde geeignet ist ist auf keinen Fall für Pferde mit EMS was
ich bin immer noch der Meinung das die Fütterung der Pferde mit diesen Krankheiten ttal unterschiedlich sind

siehe PSSM Pferde die brauchen Fettfütterung das für ein EMS Pferd Hufrehe bedeuten kann
auch mit den Inhaltsstoffen wie soll ein EMS Pferd damit abnehmen und seinen Insulin Wert in den Griff bekommen wenn da Zutaten drinnen sind die dieses verhindern

versthst du jetzt ein wenig besser

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #39 - 16. Juli 2010 um 10:25
 
Pony schrieb am 16. Juli 2010 um 08:21:


Prima! Smiley
Ja, grundsätzlich verstehe ich das schon alles. Werde nochmal alles genau lesen, habe jetzt erstmal nur überflogen, muss erstmal arbeiten. Aber habe ja ab morgen Urlaub Smiley

WAS ich aber immer noch nicht verstehe, klar werde noch weiter lesen, aber vielleicht kann mich da einfach mal jemand in die richtige Richtung schubsen, heißt es,
wenn Kamara IR hat, hat sie automatisch auch EMS? Denn sie ist ja nun gar nicht zu dick, eher viel zu dünn, mir kommt das komisch vor und das mag ich gar nicht glauben?
Ich bin immer davon ausgegangen, dass IR EINE Symptomatik von EMS ist, die aber z. B. auch bei Cushing auftreten kann. Wenn Kamara EMS hätte, wäre klar,
dass ich die Cubes nicht mehr füttern kann.
Kann auch der Argumentation total folgen, macht Sinn. Wenn Sie aber NUR IR hat und kein EMS (falls das denn geht), wären die Cubes dann noch OK?
DAS versuche ich grad rauszufinden...  hä?
Gleiches quasi auch für das Equiguard von St. Hippolyt.

Bis später,
LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #40 - 16. Juli 2010 um 10:31
 
schau mal hier vielleicht hilft dir das weiter

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1150782125

zum Glück haben wir auf jede Frage schon eine Antwort  Zwinkernd
sei beruhigt wir alle mußten das ja auch erst lernen

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #41 - 16. Juli 2010 um 10:34
 
Prima, Ihr seid echt klasse  Kuss

Viel viel Lesestoff. Werde mich da mal ranschmeissen in den nächsten Tagen...!

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #42 - 16. Juli 2010 um 22:45
 
Hallo,

kurze Schlussmeldung vor dem Urlaub: Kamara geht es soweit ganz gut, leidet natürlich unter der Hitze, aber wer tut das nicht  Augenrollen
Mit den Hufschuhen läuft sie echt ganz gut ihre paar Meter auf hartem Boden. Traue mich also ein klein bischen zuversichtlich zu sein.
Ungepolstert stehen mag sie nicht, aber das ist ja klar bei den Hufen  weinend Muss sie auch nicht, nur ein paar Minuten pro Tag wenn die Box gemacht wird,
kommen die Hufschuhe ab und werden dann neu gepolstert. Jetzt muss sie nur noch die Zeit bis zum nächsten Schmiedtermin halbwegs gut überstehen
und dann sehen wir weiter!

Drückt die Daumen, dass es weiter bergauf geht - melde mich nach dem Urlaub wieder und halte Euch auf dem Laufenden. Versuche mich bis dahin fleißig
zu belesen zwischendurch, was Fütterung, Insulintest etc. betrifft...   Durchgedreht

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #43 - 23. Juli 2010 um 12:35
 
Hallo,

kurze Zwischenmeldung von mir aus dem Urlaub...

Habe die letzten Abende genutzt und fleissig alles mögliche quer gelesen hier im Forum.
Wenn ich wieder zu Haus bin, werde ich mal mit meinem TA sprechen wegen Insulin testen. Bis dahin werde
ich die Re-Vital cubes und das Equiguard (zu dem mir leider immer noch niemand sagen konnte, ob für
EMS-Pferde geeignet?) ertmal weglassen und mit den unmelassierten Rübschnis versuchen.

Dazu folgende Fragen: Welche sind besser, Kwikbeets oder Speedi Beets? Und sollte ich den Balancer mit füttern?
Habe das so verstanden, dass das ein Mineralfutter ist? Allerdings auch den EMS Pferden beim abnehmen helfen soll,
das will ich ja nun grade nicht  Schockiert/Erstaunt Bin hier noch etwas verwirrt.

Wo bestelle ich das ganze (wohne in Berlin und mein "normaler" Futtermittelhändler hat die nicht) und kann man
evtl. auch erstmal ne Probegröße anfordern, um zu sehen, ob Kamara das frisst?

Danke für alle Hinweise  Cool

Habe bisher nichts gehört von meiner Stallbesitzerin, das sollte ein gutes Zeichen sein, dass Kamara stabil ist.
Sehr gut in Anbetracht der Tatsache, das unsere 14 Tage wieder um sind... Weiter Daumen drücken...!

Spanische Grüße,
Bianca
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Amadeus
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


I love my Ponys!


Beiträge: 2735

979.., Baden-Württemberg, Germany Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #44 - 23. Juli 2010 um 12:46
 
Hallo Bianca,

ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, antworte aber trotzdem mal eben auf deine Fragen:

Ich finde es richtig, dass du das andere Futter weglässt und die unmelassierten Rübenschnitzel geben willst.

Ich persönlich gebe immer die Speedi Beets, weil ich mal irgendwo gelesen habe, dass bei diesen die Qualität besser sein soll, aber im Endeffekt gibt es glaube ich keinen großen Unterschied. Zwinkernd
Wenn dein Pferd nicht abnehmen soll, würde ich nicht den Balancer geben, sondern eher REINE Bierhefe zu den Beets mischen.

Die Beets kannst du bei www.bestesfutter.de bestellen und die reine Bierhefe bestelle ich immer bei www.masterhorse.de .

Freut mich, dass es Kamara gut zu gehen scheint! Smiley

Lg Mona Smiley
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Amadeus
 
Fragen zu Amadeus


Krankheiten: EMS, insgesamt 3x Hufrehe (2x vorne, 1x hinten), chronische Borreliose, Arthrose/Spat in den Hinterbeinen

Fütterung: Heu, 1x täglich 2 ml Crataegus, eine Hand voll Speedi Beets, Sanddornbeeren, 50g Balancer, 1-2 TL Weißdorn


Petro
 
Jana
 

Tagebuch Pegasus
 
Fragen zu Pegasus
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #45 - 23. Juli 2010 um 21:46
 

ich hab immer die Kwikbeet gefüttert, die sind günstiger und soweit ich das beurteilen kann von identischer Qualität.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #46 - 29. Juli 2010 um 17:29
 
Amadeus schrieb am 23. Juli 2010 um 12:46:
Wenn dein Pferd nicht abnehmen soll, würde ich nicht den Balancer geben, sondern eher REINE Bierhefe zu den Beets mischen.

Die Beets kannst du bei www.bestesfutter.de bestellen und die reine Bierhefe bestelle ich immer bei www.masterhorse.de .


Hallo,

OK, schaue ich mir mal an.
Nein, sie soll keinesfalls mehr abnehmen, eher langsam und vorsichtig zunehmen...
Ist die Bierhefe dann zum Phosphor Calcium ausgleich oder wofür gebe ich die?
Haben auch früher schonmal Bierhefe zugefüttert, da sie immer mal wieder Probleme mit Kotwasser hatte und ich gelesen hatte, dass das helfen soll. Konnte aber nicht wirklich eine Verbesserung feststellen...

Habe eben eine sms von meiner Stallbesitzerin bekommen, Kamara geht es soweit gut!
Sie hat seit Montag einen Alu-Beschlag mit Hartgummipolster. Wenn ich nächste Woche wieder zu Hause bin, stelle ich neue Fotos ein...

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #47 - 30. Juli 2010 um 21:18
 
asci72 schrieb am 23. Juli 2010 um 21:46:
ich hab immer die Kwikbeet gefüttert, die sind günstiger und soweit ich das beurteilen kann von identischer Qualität.



Hmmm. Also ich habe jetzt mal nen Sack bestellt - leider gab es nirgends die Möglichkeit, ne Futterprobe zu bestellen, also hoffe ich mal, dass Kamara das Zeugs auch frisst Smiley Sonst hab ich 20kg Kwikbeets abzugeben Zwinkernd
Wegen der Bierhefe muss ich dann mal sehen.

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #48 - 30. Juli 2010 um 23:20
 
Hallo,

schon wieder bzw. noch ne Frage:
Habe am anfang nicht erwähnt, dass ich vor der rehe-Geschichte Biotin und NHC N-Sulin (http://www.natural-horse-care.com/produkte/1/11/n-sulin/) durchgehend und Kieselgur als Kur (fast fertig, nen bissel ist aber noch übrig) zugefüttert hab.
Kann ich das weiter geben oder könnte das irgendwelche Probleme hervorrufen?

Danke,
LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #49 - 04. August 2010 um 11:52
 
So, ich melde mich aus dem Urlaub zurück - leider krank Griesgrämig Eine Mandelentzündung mit Bronchitis hat mich niedergerissen und ich sitze seit Montag zu Hause. Leider konnte ich auch daher Kamara noch nicht besuchen  weinend Fotos müssen also noch ein bischen warten. Meine Stallbesitzerin sagt aber, es geht ihr gut!  Durchgedreht

Werde jetzt die Tage mit dem Tagebuch endlich anfangen.
Vielleicht kann mir aber schon einmal jemand meine Frage zu dem Biotin und dem N-Sulin beantworten? Mineralfutter hatte sie auch von der Stallbesitzerin bekommen, da bekommen alle Pferde das gleiche, ich weiß aber grad nicht, welches das ist, muss ich - hoffentlich am WE - mal schauen. Wie sieht es aus mit Mineralfutter bei IR(-verdächtigen) Pferden?

Danke,
LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #50 - 07. August 2010 um 21:35
 
So, ich habe es endlich geschafft, das Tagebuch zu starten!!!  Durchgedreht

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1281209430

Kann bitte jemand diesen Thread als Diskussionsthread umwandeln - danke  Smiley

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neu hier: Kamara und ich auf der Suche nach Hilfe
Antwort #51 - 07. August 2010 um 21:46
 
Super, dass Du ein Tb angefangen hast!
Zu Deiner Mineralfutterfrage...
Der Balancer kurbelt den Stoffwechsel an und da Kamara nicht abnehmen sollte, würde ich eher reine Bierhefe ohne Treber oder evtl. auch Ismo plus von Kräuterwiese füttern http://www.kraeuterwiese.de/product_info.php/products_id/62 ; Das ist auch melassefrei und somit IR-geeignet.

Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #52 - 08. August 2010 um 08:45
 
Kamara schrieb am 07. August 2010 um 21:35:
Kann bitte jemand diesen Thread als Diskussionsthread umwandeln - danke  Smiley


Erledigt!  Smiley

Schön, daß Du ein TB angelegt hast!!!  Durchgedreht

GLG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #53 - 08. August 2010 um 16:32
 
das Atcomhorse wird gerade in der kaufen tauschen Ecke angeboten

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #54 - 08. August 2010 um 16:44
 
Pony schrieb am 08. August 2010 um 16:32:
das Atcomhorse wird gerade in der kaufen tauschen Ecke angeboten


Oh? Die kenn ich noch gar nicht? Wo finde ich die denn? muss ich gleich mal suchen gehen...!

Danke,
LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #55 - 08. August 2010 um 22:03
 
Hallo Bea  Smiley

Wie toll dass du ein Tagebuch angelegt hast  Durchgedreht

Mein Elanus ist die Krüschnase schlechthin. Ich habe das Atcom sehr vorsichtig eingeschlichen, mittlerweile frisst er einen halben Messbecher. Heute habe ich wagemutig auf 3/4 erhöht, mal schauen ob der Trog morgen leer ist  Zwinkernd
Aber: Wenn Elanus das runterbekommt, dann kann es nicht soooooo schlimm schmecken  Zwinkernd

Viel  Erfolg

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #56 - 09. August 2010 um 23:30
 
Hallo Bea,
oh, das ist nicht schön, krank aus dem Urlaub wiederzukommen! Gute Besserung dir!!!

Rein von der Zusammensetzung her würde ich auch am ehesten zu dem Actom-MF tendieren. Da ja noch nicht fest steht, ob Kamara IR hat, wäre ich mit Öl im Moment vorsichtig. Soll bei EMS nicht so gut sein - allerdings streiten sich da auch die Geister  Zwinkernd

Toll, dass es Kamara schon so viel besser geht  Kuss

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #57 - 09. August 2010 um 23:49
 
madahn schrieb am 09. August 2010 um 23:30:
Hallo Bea,
oh, das ist nicht schön, krank aus dem Urlaub wiederzukommen! Gute Besserung dir!!!

Danke - bin schon fast wieder die alte Zwinkernd

madahn schrieb am 09. August 2010 um 23:30:
Rein von der Zusammensetzung her würde ich auch am ehesten zu dem Actom-MF tendieren. Da ja noch nicht fest steht, ob Kamara IR hat, wäre ich mit Öl im Moment vorsichtig. Soll bei EMS nicht so gut sein - allerdings streiten sich da auch die Geister  Zwinkernd

Hmmm wie jetzt Öl? Ist das in dem Futter drin? Ich hab die drei ausgedruckten Blätter immer noch hier liegen zum Vergleich, gestern und heute irgendwie nicht zu gekommen...
"Normales" Öl habe ich natürlich gestrichen bis auf weiteres (vermutlich für immer - es sei denn, der test ist negativ Zwinkernd)

Werde jetzt auf jeden Fall erst mal das NHC N-Sulin fertig füttern, da ist noch ein Rest da. Und bin nicht sicher, ob ich nicht ganz dabei bleiben soll, das frisst sie jetzt schon so lange mit eigentlich gutem Erfolg wie ich fand  unentschlossen

madahn schrieb am 09. August 2010 um 23:30:
Toll, dass es Kamara schon so viel besser geht  Kuss

puhh, ja, ich bin auch sehr froh! Hast Du gesehen, ich habe endlich ein TB angelegt Smiley
Wobei mich wie gesagt die Röbis schon deprimieren... Habe sie grad nochmal angesehen, ich fürchte, das wird gar nicht so einfach die einzustellen. Sooo dolle sind die von der Quali nicht - zum angucken an sich total ok, aber ich fürchte, beim einscannen, sollte das funktionieren, oder abfotografieren werden sie ganz schön an quali verlieren - weiß nicht, ob man dann noch die Hufwand mit der angeklebten Nadel erkennen kann... naja wir werden sehen.

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #58 - 10. August 2010 um 10:25
 
Hallo Bea  Smiley

Kopf hoch  Kuss
Kamara scheint ja mit dem gröbsten durch zu sein. Mit einer konsequenten und guten Hufbearbeitung sind schon einige Hufrehefälle die extrem aussahen wieder fit geworden  Zwinkernd
Hast du schon die Hufecke entdeckt? Sonst könntest du da ja auch noch mal die RöBis und Fotos einstellen.

Zum Abfotografieren der RöBis: Du kannst die Bilder prima gegens Licht halten, oder ans Fenstern kleben oder vor einen weißen Bildschirm. Meine Kamera hat einen Dokumentenmodus. Vielleicht klappt das ja...

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #59 - 10. August 2010 um 13:48
 
Hallo Angie,

danke für Deine aufmunternden Worte! Ich denke auch, so lange es Kamara wenigstens erstmal gut geht und sie keine Schmerzen hat, damit ist schnonmal viel gewonnen. Daher bin ich eigentlich schon zuversichtch...  Zwinkernd

Aber die RöBs sind schon echt unschön. Und dass man momentan nichts machen kann, weil kein Horn zum Korrektur-bearbeiten da... Das wird wohl noch ein paar Wochen dauern! Leider hat das einscannen der Bilder nicht geklappt - ist zu dunkel und man kann die äußere Hufwand bzw. den weißen Strich daran gar nicht mehr erkennen. Muss ich wohl später mal das abfotografieren versuchen. Ja die Hufecke kenne ich. Werde mal all meinen Mut zusammen nehmen und mich dahin trauen  Zwinkernd

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #60 - 10. August 2010 um 20:08
 

Hi Bea,

vorweg: bin kein Hufprofi, schön gar nicht für so extreme Fälle.
Ich frage mich nur, ob "Abwarten auf das Hornwachstum" in diesem Fall der richtige Weg ist? Das Horn soll ja möglichst sofort in eine bessere Richtung wachsen. Möglicherweise gibt es hier technische Lösungen (radikalere Bearbeitung der Hufwand und Verbindung mit Klebeeisen oder ähnliches?), die das unterstützen können.
Ich würde Dir empfehlen, mal den Kontakt zu Agrajag herzustellen (soweit nicht bereits passiert).

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #61 - 10. August 2010 um 20:23
 
Hallo Bea,

also ich würde sofort die Zehe(n) kürzen (lassen), und zwar relativ radikal.

Guck mal, so haben wir das bei meiner Stute gemacht:  (meine ist übrigens auch eine VA-Stute  Zwinkernd)
...
...
...

Es melden sich bestimmt noch die Huf-Profis, bzw. stell das doch am Besten in den Huf-Bereich ein  -  da gucken die am ehesten drauf  Zwinkernd

Mit richtiger Bearbeitung kann man da ganz viel machen!  Kopf hoch!  Smiley

GLG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #62 - 10. August 2010 um 20:46
 
Dank Euch beiden. Ja, ich weiß ja auch nicht, vielleicht ist "warten" nicht gut genug, ich habe schon viele solche Bilder gesehen wir Deine, simba (habe Angel's TB auf madahn's Empfehlung schon gelesen - schöne Stute Smiley), ABER - ich stehe vor meinem Pferd uns sehe NICHTS an Material, was man da weg kürzen könnte! Die - leider zu lange - Zehe ist das einzige, was noch übrig ist. Es sind so gut wie keine Seitenwände übrig  weinend und auf was steht das Pferd denn dann?

Simba, Dein Mann ist doch HS? Vielleicht fällt dem ja noch was ein. Ich werde am WE Fotos von den Hufen machen, damit man das im Verhältnis zu den RöBis sehen kann und ihr wisst, was ich meine, wenn ich sage, es ist "nichts" dran... Bitte Infos, was Ihr braucht - alle Seiten und vorne, richtig? Unten ist ne Platte drunter, da sieht man nix.

Ich glaube, mein jetziger Schmied ist echt super (macht die Pferde meiner SB schon 10 Jahre und hat auch viele Rehe Pferde schon gemacht) und ich bin froh, dass er überhaupt einen Beschlag auf das Pferd bekommen hat. Aber Zusatzmeinungen sind natürlich immer prima! Vielleicht könnte dann auch jemand direkt mit ihm sprechen, es ist immer so schwierig wenn man da als planloser Besitzer zwischen zwei Profis steht Zwinkernd

Ich werde das jetzt auch in die Hufecke stellen und auf weitere Anregungen hoffen. Vielleicht kann ja jemand Agrajag auf das Thema stoßen...

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #63 - 10. August 2010 um 21:21
 
Ach ja, ich habe was vergessen: Oben am Huf sieht man einen Knick - mein HS sagt, dass im Mai als wir Kamara auf Barhuf versucht haben umzustellen, sich der Huf umgestellt hat (steiler). Ich hoffe, dass der Winkel so bleibt, jetzt nach dem neuen Schub - das wäre echt gut! Das nachwachsenden Horn sah auch gut aus (vor dem Schub...).

Ich versuche, das am WE zu fotografieren. Leider hat sie noch Verbände um die Ballen, da sie ja an beiden Hufen offene Stellen hat, daher ist der Kronrand abgeklebt - aber vielleicht bekomme ich es trotzdem hin das zu fotografieren!

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #64 - 11. August 2010 um 11:09
 
Ah, hier wurde ja auch schon auf die Bilder geantwortet  Zwinkernd

Ich weiß  nicht ob das geht....aber kann man an de Seitenwänden mit Kunsthorn arbeiten? Wenn ja, wäre dass wahrscheinlich noch eine Alternative. Die Zehe stehen zu lassen ist vielleicht echt nicht so dolle....

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #65 - 11. August 2010 um 14:53
 
Kamara schrieb am 10. August 2010 um 20:46:
Simba, Dein Mann ist doch HS? Vielleicht fällt dem ja noch was ein. Ich werde am WE Fotos von den Hufen machen, damit man das im Verhältnis zu den RöBis sehen kann und ihr wisst, was ich meine, wenn ich sage, es ist "nichts" dran...

Jipp, das wäre toll mit ganz neuen Fotos  -  dann zeig ich das meinem Mann mal, kein Thema!

GLG
Claudia    Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #66 - 11. August 2010 um 15:03
 
simba1604 schrieb am 11. August 2010 um 14:53:
Jipp, das wäre toll mit ganz neuen Fotos  -  dann zeig ich das meinem Mann mal, kein Thema!

GLG
Claudia    Smiley


Prima!  Durchgedreht
Wird gemacht. Bin zuversichtlich, dass das insgesamt was wird - ab lang- oder kurzfristig wird sich dann zeigen Zwinkernd

Danke schonmal!!!
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #67 - 11. August 2010 um 23:02
 
Hallo
Hm weisst du, das mit der weissen Linie ist etwas trügerisch. Klar - wir wissen, dass hinter dieser Linie das "lebendige" kommt. Das ist soweit korrekt - am GESUNDEN Huf. Hier hast du nun aber sehr viel "totes" Material! Wie bereits erwähnt, müsste dies radikal gekürzt werden.
Weisst du, wenn du das so lässt, dann hat dein Pferd bei jedem Abfussen eine grosse Hebelwirkung, da es zuerst über die ganze viel zu lange Zehe abrollen muss.
Die Rille oben die du feststellst, ist eher eine Abtrennung der Hufplättchen weisst du. Das durch die Fehlstellung.
Viele Schmiede haben Angst so radikal zu kürzen. Mein TA hat bei meinem z.B. ca. 2 cm mit der Zange abgekappt. Und - er lief danach besser! Und die weisse Linie war dann sozusagen auch weg  Zwinkernd
Schade - ich würde euch allen meinen TA weiterschicken... es ist nicht einfach, wenn die Fachpersonen gegen die Behandlung sprechen...
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS-Tagebuch Kamara (VA)
Antwort #68 - 11. August 2010 um 16:27
 
Jo, das hört sich gut an  Smiley

Nein, ich würde beim nassen Heu bleiben.
Zum einen denke ich wäre es für Kamara jetzt nicht gut einfach wieder trockenes Heu zu füttern.
Zum anderen kann man zwar davon ausgehen, daß die Werte Glucose u. Insulin mit trockenem Heu etwas höher wären, aber das läßt sich ja dann in ein paar Wochen/Monaten nochmal testen.

Du willst ja wissen, wie es jetzt momentan aussieht. Und somit würde ich alles einfach so lassen, wie Du es momentan jeden Tag machst.
(Hab ich auch immer so gemacht  Zwinkernd)

Ich drück Euch die Daumen!

GLG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #69 - 17. August 2010 um 10:05
 
Hi Bea  Smiley

Wie geht´s Euch?

Du wolltest doch noch Fotos machen....  Zwinkernd

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #70 - 17. August 2010 um 10:40
 
Hi Claudia,

sorry, bin grad etwas im Stress (Arbeit). Aber alles prima bei uns, Kamara geht es sehr gut! Sie wiehert und brummelt vor sich hin und läuft super, ich bin sehr froh Smiley
Allerdings war das Wetter am WE zum k*****...  weinend Dauerregen und wieder keine Möglichkeit, Fotos zu machen.
Nun soll es morgen schön werden, da fahre ich wieder raus, also drück mir die Daumen!!! Dann melde ich mich wieder mit Fotoreport zurück.

Ich habe mit meinem TA gesprochen, der ist nun erstmal leider (für ihn natürlich schön, muss ja auch mal sein) im Urlaub. IR-Test machen wir also erst Anfang September - ist OK, ist ja nun nicht lebensnotwendig, ich geh eh davon aus, dass sie es hat... Und meinen Geldbeutel freuts Zwinkernd
Habe mit ihm auch schonmal wegen der Hufe gesprochen - er sagt, klar, die Zehe muss ab, aber da sie beim letzten Mal kürzen schon so sensibel reagiert hat und gleich schlechter lief, plädiert er dafür, immer jedes Mal wenn der Schmied da ist, alle paar Wochen, nur ein bischen zu machen und das langsam anzupassen, statt einmal einen radikalen Cut, damit es nicht so eine Riesen-Umstellung für sie ist... Kennst Du das, dass es auch Pferde gibt, die nach dem Kürzen schlechter laufen statt besser? Habe es hier das ein oder andere Mal auch schon gelesen...

Soweit erstmal, danke der Nachfrage! Smiley
LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #71 - 17. August 2010 um 11:26
 
Hi Bea,

ist ja kein Problem  -  fiel mir nur aufeinmal ein, daß Du ja Bilder reinstellen wolltest...

Also wenn die Zehe ("von oben") abgeraspelt wird, dann ist mir eigentlich kein Fall bekannt, wo es Probleme gab.
Die Probleme kommen meines Wissens nach immer dann, wenn zuviel "untenrum" genommen wird und vor allem zuviel an der Sohle "rumgeschnipselt" wird...

Sowas ist halt immer am Besten vor Ort zu entscheiden...

Gucken wir mal, was die Bilder sagen.  Zwinkernd

Alles Liebe
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #72 - 21. August 2010 um 11:16
 
...

Alles Gute zum Geburtstag!!! Hab einen schönen Tag und lass dich ordentlich verwöhnen
  Durchgedreht Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #73 - 21. August 2010 um 11:24
 
...


... wünscht Dir von ganzem Herzen

Claudia  Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #74 - 21. August 2010 um 11:54
 
...  ...  ...  ...  ...  ...  ...  ...


Alles Liebe und Gute zum Geburtstag!!!!!

Lass dich schön feiern und geniesse deinen Tag!

Liebe Geburtstagsgrüße aus Hamburg von Angie und Elanus


...  ...  ...  ...  ...  ...  ...  ...
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #75 - 21. August 2010 um 12:03
 
Herzlichen Glückwunsch!!!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Lass Dich schön feiern, verwöhnen und beschenken!!!
...
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #76 - 21. August 2010 um 12:19
 
...

alles liebe und gute zu deinem Geburtstag
wünscht Dir
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #77 - 21. August 2010 um 23:37
 
Hallo Ihr Lieben,

tausend Dank für die lieben netten Wünsche! Habe momentan echt viel zu tun, so dass ich es noch nicht geschafft habe, die Huf-Bilder vom Mittwoch einzustellen. Nun hab ich am WE Besuch aber vielleicht schaff ich es morgen.

Kamara geht es blendend!

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #78 - 25. August 2010 um 01:09
 
Hallo Bea  Smiley

Keine Sorge, steinigen wird dich hier sicher keiner  Zwinkernd
Alle die hier schreiben wollen doch nur versuchen ihre Erfahrung weiterzugeben, mit Einschätzungen zu helfen. Entscheiden musst du ganz allein für dich und Kamara.

Mich freut es dass Kamara insgesamt so viel besser drauf ist.

Alles Liebe,
Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #79 - 25. August 2010 um 09:55
 
Hallo Angie,

ja klar, ich weiß, war auch eher witzig gemeint, daher der Zwinkernd

Ich bin sehr froh um dieses Forum und den regen Gedankenaustausch und viele Tipps haben mir bisher ja auch sehr geholfen. Habe nun aber entschieden, in gemeinsamer Absprache mit meinem HS und TÄ, dass es langsam vorran gehen wird, da dies unserer Meinung nach für Kamara einfach besser ist, bei all dem, was sie in den letzten Monaten durch hat.

Freue mich auch, dass es ihr wieder so gut geht. Werde euch up to date halten! Smiley

LG Bea
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #80 - 28. Oktober 2010 um 11:43
 
Hallo Bea,

hab gerade erst gesehen, dass Du ja auch aus Berlin kommst! Na endlich noch jemand aus 'meiner' Ecke! Wo steht Ihr denn so grob? Ich aus dem Süden Augenrollen

Ja, ein Cushi ist schon eine ganz besonderer Fall. Gerade auch finanziell: die Medis, ein 'besonderer' Stall mit entsprechenden Haltungsbedingungen etc.
Hast Du vielleicht die Möglichkeit durch eine Reitbeteiligung eine finanzielle Unterstützung zu bekommen? Wenn Du Glück hast findest Du jemanden der gerne seine Freizeit mit einem älteren aber erfahrenen Pferd verbringt. Es ist aber schwer, weiß ich selber.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #81 - 28. Oktober 2010 um 13:03
 
Hallo Nucki,

ja, hatte schon gesehen, dass Du auch aus Berlin bist Smiley
Ich suche schon eine Weile nach einer "Pflegerin" - Reiten ist bei uns momentan ja erstmal noch nicht wieder angesagt. Allerdings weiß ich nicht, ob man für so etwas tatsächlich Geld nehmen kann? Generell wäre ich einfach froh, jemanden zu haben, der auch Zeit mit Kamara verbringt, ich habe einfach zu wenig davon Griesgrämig
Der Stall ist super, da wird alles nötige und nur mögliche für sie getan, ganz klein und nett und gemütlich, wir stehen bei Beelitz im Süden, aber das ist wohl auch das Hauptproblem - da kommt niemand ohne Auto gut hin Griesgrämig

Naja, vielleicht tut sich ja was. Heute hole ich erstmal mein Rezept endlich ab (hat mein TA wohl am Stall gelassen...) und schick es schnell an eFarma. Hoffe sie schicken noch das Pergolid raus, bezahlt ist es ja, habe bisher nichts gegenteiliges gehört...

Hat jemand noch eine Idee zu der Wurmkur-Geschichte?

LG Bea und Kamara
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #82 - 28. Oktober 2010 um 13:11
 
Hej
Hm das mit der Wurmkur ist bei den einen kein Problem, bei anderen schon. Das ist etwas schwierig zu beantworten... ich entwurme meinen gar nicht mehr. Wenn der Stoffwechsel aus dem Lot geraten ist (und klar - medikamentös im Griff gehalten ist) lass ich da lieber die Finger von Nervengift... ich lass paar Mal jährlich den Kot untersuchen. Es ist mir persönlich zu gefährlich.... aber da gibt es schon Diskussionen dazu. Aber sorry, ich weiss nicht wo...
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #83 - 21. Dezember 2010 um 08:37
 
Das hört sich doch gut an bei Euch! So soll es weiter gehen Augenrollen

Auch für Dich ein schönes Weihnachtsfest und endlich mehr Zeit für Pferdi.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #84 - 10. Januar 2011 um 13:09
 
Hallo,

bei uns weiterhin alles prima. Pferdchen ist plüschig trotz Decke, aber OK (Scheren steht erst an wenns langsam Frühling wird), sie ist fit, niimmt zu und gut drauf bald wollen wir den Glucose-Insulin Test machen und neue Röntgenbilder.
Auch habe ich hoffentlich eine Pflege-Reit-Beteiligung gefunden Smiley Wenn jetzt noch das Wetter sich langsam bessert, so dass wir wieder raus können, ist alles schön...

Allerdings ist mir aufgefallen, das meine Fotos verschwunden sind auf der ersten Seite. Eigentlich hatte ich eingestellt "dauerhaft" (oder wie immer da die einstellung war), aber irgendwas ist scheinbar komisch... was muss ich machen, um die wieder anzeigen zu lassen? Nochmal neu hochladen?

Danke,
LG Bea und Kamara
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #85 - 24. Februar 2011 um 07:57
 
jipp du müßtest die dann nochmal neu einstellen
sag mir kurz Bescheid wann du das vor hast dann stelle ich es im Forum um das du in deine alten Beiträge kommst

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #86 - 24. Februar 2011 um 10:37
 
Hey Bea  Smiley

Mensch prima!!!!!!

Ich freue mich wirklich sehr dass Kamara soooo gut drauf ist. Und das mit den RöBis ist fantastisch!!!!!
Herzlichen Glückwunsch!

Schau mal hier, du könntest das Biocontrol EMS/ECS Profil machen lassen
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1288076771

Da hast du dann alle wichtigen Parameter dabei. Du kannst auch die Kontaktdaten an dein TA weitergeben, dann kann er dort noch mal anrufen und alles genaustens abklären.

Der Vergleich von stabilisierten Röhrchen mit dem eingefrorenen Proben wäre sicher spannend. Dann müsste nur gewährleistet sein dass das gefrorene Röhrchen nicht antaut. Allerdings muss man beachten, dass das was später auf die Konzentrationen untersucht wird nur ein minimini kleiner Tropfen ist. Also sollte man sich über kleinere Abweichungen sicher nicht so groß wundern.
Kleine Anekdote: Am Stall Blut gezogen, dann die 10min Fahrzeit bis zur Praxis, zentrifugieren und einfrieren. Dann ist die Probe im Labor 'angetaut' angekommen. Das bezieht sich seitens des Labors meist darauf, dass wenn sie die Proben aus den Kühltaschen nehmen und sie auch nur 2 Minuten liegen bleiben, die Probe schon als 'angetaut' deklariert wird. ACTH war im Normalbereich.
Pferdebesitzer war daraufhin skeptisch, und hat das nochmal testen lassen. Dieses mal mit der Zentrifuge direkt neben dem Pferd. Und dann sofort eingefroren ins Labor gefahren. Dort kam die Probe auf eingefroren an, und der ACTH lag gerade mal 2 pg/ml höher  Zwinkernd

Das soll nun nicht heissen dass es nicht schlimm ist wenn das Plasma angetaut wird, ich finde es kann aber sehr gut verdeutlichen dass man zum einen als erstes schlussfolgert dass der Unterschied nicht gravierend ist. ABER: Man muss unbedingt beachten dass die Proben nicht im selben Tag gezogen wurden, und auch hier wieder nur ein Bruchteil des Plasmas verwendet wurde....

So, nu ists lang geworden Zwinkernd

Freue mich schon auf Bilder  Durchgedreht

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6597

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #87 - 04. April 2011 um 09:19
 
Hm... Durchfall und vermehrtes Trinken....
Das vermehrte Trinken würde ich auf einen erhöhten Insulinwert schieben, aber den Durchfall nicht.
Nun weiß ich von meinem Pony, dass sich die P.-Dosis auch stark auf den Insulinwert auswirken kann. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Reduzierung des P. im Februar noch zu früh war. Was waren denn die Gründe für´s Reduzieren...?
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #88 - 21. August 2011 um 09:39
 
...

... wünscht Dir
Claudia   Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #89 - 21. August 2011 um 22:19
 
Ich hoffe, Du hattest einen schönen Tag. Das Wetter war auf jeden Fall super Smiley, ist ja in diesem Sommer keine wirkliche Garantie.

Hast Du dich verwöhnen lassen! Ich wünsche es Dir!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #90 - 22. August 2011 um 22:28
 
Vielen lieben dank! ja, hatte einen schönen Tag gestern, und heute habe ich mich selbst
mit einem herrlichen Ausritt (ja, wir reiten wieder!! Smiley ) belohnt.

Hoffe bald wieder etwas mehr zeit zum schreiben zu haben!  Alles prima bei uns.

LG Bea und Kamara
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #91 - 31. Oktober 2011 um 19:12
 

Hey

Herzlichen Glückwunsch zu diesem super ACTH-Wert  Smiley

LG

PS: der Link in Deiner Fußnote auf diese Seite geht nicht..
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #92 - 31. Oktober 2011 um 20:40
 
Hallo,

der ACTH-Wert ist ja wirklich toll.  Augenrollen Prima! Da habt Ihr wohl die richtige Dosis gefunden.

Zu den anderen Werten kann ich leider nichts sagen. Hoffentlich fällt jemand anderes dazu noch was ein. Wenn es Deinem Pferd jedoch gut geht, würde ich nichts verändern. Ist doch prima so.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #93 - 31. Oktober 2011 um 22:30
 
Hallo
ACTH ist Supertoll!!
Die anderen Werte sind etwas erhöht. Kann evtl. an der niedrigeren Pergolidedosis liegen.
Was fütterst du denn nun genau?
liebe Grüsse
Yvonne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #94 - 31. Oktober 2011 um 22:38
 
Hey  Smiley

Das ist aber ein super ACTH-Wert! Glückwunsch!

Verrate mal wieviel und was genau Kamara vorher gefuttert hat  Zwinkernd

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #95 - 01. November 2011 um 00:43
 
Danke Euch! Ja, ich bin auch echt ein bisschen geplättet und mega happy! Durchgedreht Mit so einen tollen Wert habe ich echt nicht gerechnet. Einmal natürlich allein schon wegen der Jahreszeit und dann, weil wir ja die Dosis halbiert haben... Im Juni hatte sie den gleichen Wert mit einer 0,5mg Dosis. Scheint also tatsächlich zu passen Smiley

Wir haben das Blut früh genommen, gegen halb neun, aber da hatte sie schon ihre Morgenportion Equiguard und dreiviertel Ihrer morgendlichen Heuportion verspeist. Denke also daher, die Werte die eigentlich Nüchtern-Richtwerte sind, sollten so schon passen...

Hoffe am WE neue Fotos für Euch machen zu können.

Bis dahin liebe Grüße
Bea & Kamara
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #96 - 01. November 2011 um 00:47
 
asci72 schrieb am 31. Oktober 2011 um 19:12:
PS: der Link in Deiner Fußnote auf diese Seite geht nicht..


Hmmm mist wie ändere ich das? Stehe grad auf dem Schlauch...
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #97 - 21. August 2012 um 09:47
 
Alles Liebe & Gute zu Deinem Geburtstag!
Genieße den herrlichen Tag und feier schön!

Wie seid Ihr denn bisher durch den Sommer gekommen? Eine kurze Nachricht wäre toll Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #98 - 21. August 2012 um 10:51
 
happy birthday to youuuu!!!

Smiley Smiley Smiley

feier schön Smiley

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #99 - 21. August 2012 um 11:05
 
...
Wünscht dir Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #100 - 21. August 2012 um 17:54
 
Vielen lieben Dank Euch! Mir und Kamara geht es sehr gut! Ich versuche die Tage mal wieder ein Update zu schreiben, ist ja wirklich überfällig...!

LG B.
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #101 - 22. August 2012 um 06:54
 
hui da ist sie ja Smiley

das beruhigt wenigstens zu wissen, dass alles ok ist Smiley

freu mich schon auf deinen bericht - evtl. mit paar bildern...??? *neugier*

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #102 - 31. August 2012 um 13:38
 
Kuckuck Smiley

Am 06.10. findet in der Nähe ein Forumstreffen statt. Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit?

Guck mal:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1345671917/19#19
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kamara
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


W-Kamara


Beiträge: 137

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #103 - 31. August 2012 um 13:48
 
Nucki Nuss schrieb am 31. August 2012 um 13:38:
Kuckuck Smiley

Am 06.10. findet in der Nähe ein Forumstreffen statt. Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit?

Guck mal:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1345671917/19#19



Oh schön Smiley Ja das versuche ich auf jeden Fall gerne einzurichten Smiley)

LG B
Zum Seitenanfang
  
bianca.kuras.wok bea2108  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #104 - 31. August 2012 um 13:55
 
Hey, das wär ja toll Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mine Schatzi‘s :)


Beiträge: 5359

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #105 - 21. August 2013 um 06:27
 
...
...
Feier schön und genieße den Tag!
Lg Karin


Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #106 - 21. August 2013 um 10:11
 
Happy Birthday! Smiley Smiley
Genieße den schönen Tag und lass Dich verwöhnen!

Prost  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #107 - 21. August 2013 um 14:19
 
...

Hallo Bea,
alles Gute zum Geburtstag!
Wie geht's bei euch????

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
YaBB Moderator
*****
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6504

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen an und zu Kamara
Antwort #108 - 21. August 2015 um 07:56
 
Liebe Bea,

alles Liebe zu Deinem Geburtstag!! Genieße den herrlichen Tag und lass Dich feiern  Smiley
Ich fange schon mal an  Smiley

LG
Natalie

PS: Am 20.09. ist wieder Flohmarkt bei uns  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken