Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Konstanze Rasch Buch Neuerscheinung Diagnose Hufrehe- erste Hilfe (Gelesen: 5143 mal)
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Konstanze Rasch Buch Neuerscheinung Diagnose Hufrehe- erste Hilfe
11. Juni 2010 um 09:04
 
...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
astuce
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Astuce


Beiträge: 41

Oberhausen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Konstanzue Rasch Buch Neuerscheinung Diagnose Hufrehe- erste Hilfe
Antwort #1 - 25. August 2010 um 11:42
 
Hallo zusammen,

hat bereits jemand in dieses Buch reinschauen können? Ist es empfehlenswert und zeigt die verschiedenen Therapieansätze, welche existieren, auf?

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Konstanze Rasch Buch Neuerscheinung Diagnose Hufrehe- erste Hilfe
Antwort #2 - 31. August 2010 um 08:48
 
ich habe das Buch die Tage vom Verlag zugeschickt bekommen,
habe es bisher nur durchgeblättert und war erstaunt einige Fallberichte mit Fotos aus diesem Forum zu finden,

Schade das ich dazu nicht Informiert wurde.....

das Hufreheforum wird dort auch als Informationsquelle angegeben...

für mich steht nichts neues drinnen was jetzt die Überschriften so aussagen, würde aber behaupten ein Buch über Hufrehe auf dem neusten Stand der Dinge

Therapie Ansätze sind zum Teil abweichend von unseren z.b. was die Fütterung bei EMS angeht
es wurden zwar die unmelassierten Rübenschnitzel erwähnt aber mit keinem Wort der Balancer..dafür aber wieder die Chromhefe

ich frage mich warum ist das so??
denn es wurden doch damit schon sehr viele gute Erfolge erziehlt

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Mieci
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufrehe Pferd Max


Beiträge: 72
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Konstanze Rasch Buch Neuerscheinung Diagnose Hufrehe- erste Hilfe
Antwort #3 - 04. September 2010 um 15:54
 
Vielleicht haben die gar keine einzelnen Personen angesprochen - ist ja immerhin ein öffentliches Forum, aus dem sich jeder kopieren kann, was er möchte.
Aber ist doch schön, wenn die Leser u.a. durch dieses Buch auf dieses Forum aufmerksam gemacht werden.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Themenstarter Themenstarter
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1904

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Konstanze Rasch Buch Neuerscheinung Diagnose Hufrehe- erste Hilfe
Antwort #4 - 04. September 2010 um 19:09
 
Hi
klar ist das Nett, wäre aber schön gewesen ne kleine Info zu bekommen

die Einverständnisse der Besitzer sind im Buch erwähnt
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken