Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 10 11 12 13 14 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Sunshine (Gelesen: 78540 mal)
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1787

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #220 - 15. Februar 2013 um 08:41
 
Hallo Karin,

falls es mit der Chromhefebestellung als Mitbestellerin nicht klappt, kannst du sie auch in den USA bestellen. Dort bekommst du sie selbst inkl. Versandkosten und Zoll billiger als in Deutschland.
Ich habe damals bei dieser Firma bestellt: http://www.platinumperformance.com/Equine-Chromium-Yeast/productinfo/ECHRP1/
Sie liefert zuverlässig und die Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Kerstin79
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 368

Ba-Wü, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #221 - 15. Februar 2013 um 13:29
 
Ich kann die Bestellung über Platinum Performance auch nur empfehlen. Hat super geklappt, freundliche Beratung und ging auch schnell (dafür dass das ganze aus den USA verschickt wurde). Und selbst mit Porto und Zollgebühr ist das auch nicht teurer als in Deutschland.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
KarinH
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Sunshine


Beiträge: 209
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #222 - 15. Februar 2013 um 14:10
 
Die sprechen aber bestimmt kein deutsch und ich kein englisch.  unentschlossen

Ich hoffe also das klappt.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Sunshine
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
ev. Hufreheschub April 2012. Beschlag ist seit September 2012 wieder ein ganz normaler Hufbeschlag.

Fütterung: 2 -3 mal täglich Heu aus dem Netz (Gesamtmenge ca. 8 kg), abends 50 g eingeweichte Speedy Beets, 50 g Heucobs, in dieser Mischung werden 6 g Chromhefe versteckt.

Bewegung:
Mindestens 5 - 6 mal die Woche ca. 30 - 40 Minuten Lauftraining mit oder ohne Reiter. Wenig Schritt viel Trab und Galopp
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12358

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #223 - 18. März 2013 um 14:52
 
Hallo Karin,
hab gerade deinen letzten Eintrag geleen. Oh nein, das ist ja heftig mit dem Wasser in der Halle  Schockiert/Erstaunt  Ich hoffe, es ist inzwischen alles wieder in Ordnung. Das hat bei den Temperaturen bestimmt lange gedauert.

Musst du die Chromhefe immer geben? Ich weiss, dass viele die CH irgendwann ausschleichen und absetzen, wenn sich alles wieder normalisiert hat... Ok, never change a running system - aber ist bestimmt auch ganz schön teuer, oder???

Iiih, die Rückeprobleme sind schon doof. Meine halte ich mit Morfin in Schacht (600 Ibu würden bei mir auch nicht ausreichen) - schon seit 2 Monaten. Jetzt hab ich endlich mal ne Überweisung ins Krankenhaus bekommen, da arbeiten wir jetzt am Absetzen.... Ich erzähle aber lieber nicht, was ich stattdessen alles schlucken muss...  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
KarinH
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Sunshine


Beiträge: 209
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #224 - 18. März 2013 um 22:24
 
Uh Esther, das hört sich garnicht gut an. Hoffentlich können sie dir im KKH helfen.

So schlimm ist bei mir noch nicht. Da reicht noch die Wärmflasche und 400er Ibu. Ich finds halt nur mega ätzend, grad heut hab ich wieder das gefühl mir hätte jemand in die linke Pobacke getreten, dahin strahlt das im Moment grad wieder aus.

Die Reithalle war nach ca. ner Wochen wieder bereitbar. Es gabs nur einige kleine Stellen wo es noch matschig war. Ein Glück. Hätte aber hier keiner gedacht das das doch so zügig wieder ging. Wir haben aber auch das meiste rausgeschaufelt. Zum Glück bevor es noch mal so nen Kälteschub gab, sonst hätten wir da drin schlittschuh laufen können


Meine TA sagte mir damals das sie die Chromhefe wohl immer brauchen wird.
So teuer find ich das jetzt garnicht. Da sind andere Zusatzfutter teuerer. 

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Sunshine
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
ev. Hufreheschub April 2012. Beschlag ist seit September 2012 wieder ein ganz normaler Hufbeschlag.

Fütterung: 2 -3 mal täglich Heu aus dem Netz (Gesamtmenge ca. 8 kg), abends 50 g eingeweichte Speedy Beets, 50 g Heucobs, in dieser Mischung werden 6 g Chromhefe versteckt.

Bewegung:
Mindestens 5 - 6 mal die Woche ca. 30 - 40 Minuten Lauftraining mit oder ohne Reiter. Wenig Schritt viel Trab und Galopp
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12358

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #225 - 19. März 2013 um 21:54
 
KarinH schrieb am 18. März 2013 um 22:24:
Meine TA sagte mir damals das sie die Chromhefe wohl immer brauchen wird.

Ok, ich kenne mich mit Chromhefe nicht aus, wir hatten das mit dem Balancer und Speedi Beets zum Glück hinbekommen.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12358

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #226 - 14. Mai 2013 um 10:35
 
Hallo Karin,
freue mich riesig, dass es deinem Sonnenschein so gut geht  Durchgedreht  Ich hoffe, dass ihr Name bei euch mehr Programm ist als hier (hier regnet es seit 2 Wochen heftigst).

Ui, das klingt nicht gut mit deinem Rücken  Schockiert/Erstaunt  Aber gut, dass du in den MRT konntest. Kann man da bei dir denn noch was machen? Ich hab übrigens morgen einen Termin zum MRT - hab auch "nur" 2 Monate drauf gewartet...  Griesgrämig

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
KarinH
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Sunshine


Beiträge: 209
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #227 - 15. Mai 2013 um 00:51
 
Boah, warum dauert das so lange. Ich hab Montags angerufen und die Woche drauf Freitags nen Termin bekommen. Wenn ich Montags hätt nicht arbeiten müssen wär es sogar noch schneller gegangen.

Nö, machen kann man da i.M. nicht viel. Gymnastik und Akupunktur meint der Orthopäde. Es darf halt nicht schlechter werden. z.Z. hats bei der Bandscheibe L4/5 nurnoch 4mm platz im Spinalkanal. Wenns weniger wird kann es zu ausfällen in den Beinen kommen, das wäre fatal. Dann muß ich mir gedanken mit ner OP machen. Aber so lange es so bleibt muß ich halt damit leben das es ab und an mal heftig zwickt und das wieder einrenken lassen.

Reiten darf ich, hab extra gefragt. Nur ausgesessen Traben soll ich nicht länger und springen nicht. Aber das tu ich eh nicht, da würd das Pferd wohl eher ne andere Richtung einschlagen als ich  Durchgedreht Ich soll halt langsam machen. Und wenns weh tut soll ich nicht aufs Pferd.


Ach ja, der Name ist hier leider nicht Programm. Bei uns regnets genauso wie bei Euch. Am Sonntag bin ich vom arbeiten kommen direkt in eine Regenfront gefahren. Da hatte ich das Gefühl jetzt geht gleich die Welt unter so dunkel wurd es auf einmal.  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Sunshine
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
ev. Hufreheschub April 2012. Beschlag ist seit September 2012 wieder ein ganz normaler Hufbeschlag.

Fütterung: 2 -3 mal täglich Heu aus dem Netz (Gesamtmenge ca. 8 kg), abends 50 g eingeweichte Speedy Beets, 50 g Heucobs, in dieser Mischung werden 6 g Chromhefe versteckt.

Bewegung:
Mindestens 5 - 6 mal die Woche ca. 30 - 40 Minuten Lauftraining mit oder ohne Reiter. Wenig Schritt viel Trab und Galopp
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12358

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #228 - 16. Mai 2013 um 11:07
 
KarinH schrieb am 15. Mai 2013 um 00:51:
Aber so lange es so bleibt muß ich halt damit leben das es ab und an mal heftig zwickt und das wieder einrenken lassen.

Das hoffe ich ganz doll für dich! Bei mir liegt er zwischen L5 und S1 - und hat den Ischias zum linken Bein geklemmt. Das mit den Ausfällen im Bein ist mir also bekannt  Zwinkernd  Das MRT war ok, war das erste Mal, und ich war echt gespannt. Zum Glück hab ich kein Problem mit engen Räumen  Smiley

Zitat:
Reiten darf ich, hab extra gefragt.

Jo, ich auch - wenn ich denn ein Pferd zum reiten hätte  Augenrollen

Zitat:
Bei uns regnets genauso wie bei Euch.

Oh nööö, wie doof. Gestern abend hat es so heftig geregnet hier, alles steht unter Wasser - obwohl ich eigentlich ein recht trockenes Stück Land habe! Hoffentlich wird das bald anders. Man mag gar nicht anfangen, was mit dem Pferd zu machen. Nicht einmal putzen geht, wenn sie so patsch nass sind  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
KarinH
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Sunshine


Beiträge: 209
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #229 - 21. Mai 2013 um 23:55
 
Tja, echtes Sch...  Wetter. Wir sind vorgestern richtig schön abgesoffen. Es hat die ganze Nacht durch geregnet, da war dann der Paddock land unter. Wir haben zwar Drainageplatten unter dem Sand, aber das Wasser steht da trotzdem. Solche Mengen fliessen da nicht gleich ab.

Am Sonntag haben wir übrigens Zuwachs bekommen. NEIN, nicht was ihr denkt.

Uns ist im Herbst ne Katze zugelaufen. Die stand eines Abends einfach vor der Terassentür und hatte Hunger. Der TA konnte keinen Chip oder ein Tatoo entdecken, also haben wir sie im Tierheim als Fundkatze gemeldet. Ob sie nu Kastriert ist oder nicht konnt uns der TA auch nicht sagen, aber auf gut Glück wollte er nicht schnibbeln. Naja, da sie im Januar/Februar nicht rollig wurde sind wie davon ausgegangen das sie schon kastriert ist. Was sich als großer Fehler erwiesen hat.

Ergebnis, obwohl wir sie bei den ersten anzeichen weg gesperrt haben:




Nummer 1

...

Nummer 2

...

Nummer 3

...

Und die/der Letzte

...

Und hier noch mal alle auf einen Haufen

...


Irgendwie wollten die aber nicht Fotografiert werden, die waren ganz shcön am rumhampeln
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Sunshine
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
ev. Hufreheschub April 2012. Beschlag ist seit September 2012 wieder ein ganz normaler Hufbeschlag.

Fütterung: 2 -3 mal täglich Heu aus dem Netz (Gesamtmenge ca. 8 kg), abends 50 g eingeweichte Speedy Beets, 50 g Heucobs, in dieser Mischung werden 6 g Chromhefe versteckt.

Bewegung:
Mindestens 5 - 6 mal die Woche ca. 30 - 40 Minuten Lauftraining mit oder ohne Reiter. Wenig Schritt viel Trab und Galopp
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6506

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #230 - 22. Mai 2013 um 08:02
 
Oh nein, sind die süß! Das war dann wohl eine Überraschung, was? Wo habt ihr sie denn gefunden (die Babys)?
Ich hoffe Ihr findet ein schönes Plätzchen für alle!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
KarinH
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Sunshine


Beiträge: 209
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #231 - 22. Mai 2013 um 09:46
 
Also suchen mußte ich die nicht, ich hab die quasi direkt geliefert bekommen. Wenns nach der Katz gegangen wäre hätte sie die direkt in meinem Bett bekommen  Schockiert/Erstaunt ich konnt sie aber vom Gegenteil überzeugen *ausdemSchlafzimmerrausschmeißtunddieTürzumacht*

Sie war dann der Meinung: Gut, nehm ich halt das Sofa  Ärgerlich dabei haben wir ihr doch soooo eine nette Wurfkiste gebaut. Einen geräumigen Papkarton ausgelegt mit einer kuschligen Wolldecke. Die hatte sie auch schon inspiziert und probegeschlafen. Nur ihre Babys darin bekommen wollt sie dann doch nicht.

Ich konnte sie dann aber doch davon überzeugen das die Kiste bequemer ist als die Babys unter meinen Sofakissen zu bekommen und nachdem ich sie da mindestens 5 mal reingehock hab ist sie endlich auch drin beglieben. Da war dann aber auch das Erste schon da.

Ich fürchte nur, früher oder später schleppt sie mir die ins Bett, da kommt sie nämlich Nachts schon zum kuschlen und läßt ihre Babys allein. Aber dann mach mer die Tür einfach zu.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Sunshine
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
ev. Hufreheschub April 2012. Beschlag ist seit September 2012 wieder ein ganz normaler Hufbeschlag.

Fütterung: 2 -3 mal täglich Heu aus dem Netz (Gesamtmenge ca. 8 kg), abends 50 g eingeweichte Speedy Beets, 50 g Heucobs, in dieser Mischung werden 6 g Chromhefe versteckt.

Bewegung:
Mindestens 5 - 6 mal die Woche ca. 30 - 40 Minuten Lauftraining mit oder ohne Reiter. Wenig Schritt viel Trab und Galopp
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6506

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #232 - 22. Mai 2013 um 09:52
 
Hihi, ja, Katzen sind sehr eigen  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12358

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #233 - 22. Mai 2013 um 16:32
 
Grinssss, solche storys kenne ich von meinen Freunden - als meine beiden Racker geboren wurden  Laut lachend  tierbabys sind einfach süss  Kuss

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Schnuffi
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 593

Echem, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #234 - 02. Juni 2013 um 20:49
 

Ich perönl. finde die Artikel von Leovet zu dem Thema auch gut:

Bronchial Elixier oder Kräuterfutter

Kannst du den TA nicht fragen, ob er etwas anderes / ähnliches hat was in der Zusammensetzung besser passt ?

Oder wie ist es mit Homöopathischen Mitteln ?

LG
Dani

Zum Seitenanfang
  

EMS-Hufrehetagebuch Raudi
 

 
Diskussion zum Tagebuch


Aktuelle Haltung: Paddock

Aktuelle Fütterung: Heu + 1 x Eimer = 2 handvoll Struktur pur v. Nösenberger, 100g Schwarzkümmel, 30 ml Teufelskralle und Mineralfutter

aktuelle Bewegung: 1 x die Woche Unterricht ansonsten
Longe, Freispringen, Bummelausritte


"Wenn du etwas über mich wissen willst, frag nicht mich, sondern die anderen, denn die wissen es meist besser."  Zwinkernd
daniel.urban.5439  
IP gespeichert
 
Maus
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 978

Rhein-Neckar-Kreis, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #235 - 02. Juni 2013 um 21:45
 
KarinH schrieb am 21. Mai 2013 um 23:55:
Und die/der Letzte

fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/942987_577871758911677_2093316327_n.jpg


wie süß! Ein roter Kater!  Kuss Kuss Kuss

Gib ihr doch das NHC Breath Powder. Das wirkt beruhigend auf den Kehlkopf. Hatte diesbezüglich ein informatives Gespräch mit dem TA, der die Inhaltsstoffe für gut befunden hatte.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
KarinH
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Sunshine


Beiträge: 209
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #236 - 03. Juni 2013 um 00:31
 
Maus, da ist auch wieder Dextrose (Traubenzucker) drin. Darf sie ja auch nicht  Zwinkernd

Ich hab mir von meiner Stallnachbarin jetzt mal das B-Vetsan geborgt. Da steht zumindest nix von Dextrose, Glukose, Zucker oder sowas drauf.

Boah, hab ich grad gegoogelt. Da ist natürlich auch Lactose drin. Also Milchzucker  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Sunshine
 
Fragen zum Tagebuch


Aktueller Gesundheitszustand:
ev. Hufreheschub April 2012. Beschlag ist seit September 2012 wieder ein ganz normaler Hufbeschlag.

Fütterung: 2 -3 mal täglich Heu aus dem Netz (Gesamtmenge ca. 8 kg), abends 50 g eingeweichte Speedy Beets, 50 g Heucobs, in dieser Mischung werden 6 g Chromhefe versteckt.

Bewegung:
Mindestens 5 - 6 mal die Woche ca. 30 - 40 Minuten Lauftraining mit oder ohne Reiter. Wenig Schritt viel Trab und Galopp
 
IP gespeichert
 
Maus
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 978

Rhein-Neckar-Kreis, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #237 - 03. Juni 2013 um 00:43
 
Meinen wir das Gleiche?

Ich mein das hier
http://www.natural-horse-care.com/atemwege-bronchitis-pferde-copd-husten-pferd-d...

B-Vetsan nutze ich auch, allerdings als Schleimlöser. Gegen Kehlkopfreizungen/-entzündungen wirkt es - bei uns - nicht. Kriegt bei Bedarf auch mein EMS-/ECS-Pferd. Die Menge ist ja sehr gering und man gibt es ja auch nicht dauerhaft.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maus
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 978

Rhein-Neckar-Kreis, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #238 - 03. Juni 2013 um 09:09
 
Bjalla schrieb am 15. Februar 2013 um 08:41:
Hallo Karin,

falls es mit der Chromhefebestellung als Mitbestellerin nicht klappt, kannst du sie auch in den USA bestellen. Dort bekommst du sie selbst inkl. Versandkosten und Zoll billiger als in Deutschland.
Ich habe damals bei dieser Firma bestellt: http://www.platinumperformance.com/Equine-Chromium-Yeast/productinfo/ECHRP1/
Sie liefert zuverlässig und die Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit.

LG
Kerstin


Guten Morgen,
ich habe die Firma heute Nacht mal angeschrieben und bekam zur Antwort, sie würden nicht nach Deutschland liefern. Habt Ihr über Eure Tierärzte bestellt?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1787

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Sunshine
Antwort #239 - 04. Juni 2013 um 08:32
 
Ich habe persönlich bei der Firma bestellt. Sie haben mir damals zugesagt, per Kurier nach Deutschland zu liefern und mir auch den Preis dafür genannt. Allerdings reiste eine Bekannte von mir zu dieser Zeit gerade in die USA. Deshalb habe ich die Chromhefe an ihr Hotel schicken lassen und mir die Kosten für die Lieferung nach Deutschland gespart. Vielleicht wäre das eine Lösung für dich?
Ob die Firma inzwischen nicht mehr nach Deutschland liefert, kann ich nicht sagen.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 10 11 12 13 14 
Thema versenden Drucken