Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Harley (Gelesen: 96767 mal)
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Fragen zu Harley
19. Juli 2009 um 23:19
 
Bei Fragen, Anregungen, Kritik für Harley und mich bitte hieeeeer hin  Zwinkernd

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #1 - 15. Juli 2009 um 12:13
 
Hallo!
Am 07.06.2009 habe ich Harley gekauft. Am 04.06.2009 wurde noch die kleine AKU gemacht, lt. TA alles in Ordnung, jedeglich dringend abnehmen müsste Harley.
Am 07.06.2009 kam er also zu mir. Er ist in einen Offenstall mit zwei anderen Ponys gekommen.
Bei mir angekommen habe ich in erstmal 2 Tage in Ruhe gelassen, nur putzen und streicheln und habe dann mit spazierengehen angefangen, auf Straße und Schotterwegen.
Da die Wiese so gut wie komplett abgefressen war wechselten wir am 14.06.2009 bis zum 03.07.2009 an einen anderen Offenstall. Hier war die Wiese voll mit überständigem Gras, zusamen mit den Spaziergängen machte er sich ganz gut. Da nun dort die Wiese wieder abgefressen war und wir wieder Heu zugefüttern mussten wechselten wir wieder zurück an Stall Nr. 1 am 04.07.2009 (übrigens zu Fuß, da nur 30 Min. entfernt).
Am 05.07.2009 bekam er eine Wurmkur.
Am 12.07.2009 ging er dann vorne Lahm  Schockiert/Erstaunt. Nicht doll aber schon erkennbar. Da er in 2007 schon mal ein Hufgeschwur gehabt hatte war das mein erster Verdacht, ich also den Hufschmied angerufen. Der kam auch recht zügig, schloss aber Hufgeschwür aus. Er sagte wörtlich "er ist auf beiden Hufen vorne platt". Er würde auf beiden Hufen komplett auf das Drücken mit der Zange reagieren. Er fragte mich nach Fütterung, aber ausser der kurzen, kleinen Wiese und etwas Heu und abends ne Banane gab es nix. Er fühlte die Beine ab und sein Fazit war dann Huflederhautentzündung. Sollte ihm Sauerkraut-Pampas-Verbände machen und ein paar Tage später wäre alles wieder gut. Er sagte Harley hätte eine dünnse Sohle  und sich wohl durch sein Übergewicht und Spaziergänge über den Schotter eine Entzündung geholt (vielleicht auch Belastungsrehe???).
Ich hab dann gegrübelt und gegrübelt und dann am nächsten Morgen doch den TA kommen lassen. Der sagte nur Huflederhautentzündung auf jeden Fall, Rehe könnte er aber nicht ausschließen  weinend. Daher wurde er jetzt auf Rehe behandelt. Bekam einen Verband und Spritzen, mit Schmerzmitteln, Entzündungshemmer und etwas für die Durchblutung. Dann noch eine Paste zum eingeben.
Harley sollte stehen, ein Pferd das immer draussen war sollte nun also eingesperrt werden. Hatten dann zwei Stangen in den Offenstall gemacht und ihn dahinter eingesperrt. Den Tag über stand er nun da drin auch als ich abends gefahren bin. Als dann aber in der Nacht seine Kumpels zum Grasen auf die Wiese gegangen sind (tagsüber stehen sie ja freiwillig wegen der Bremsen drin) hatte er wohl keine Lust mehr im Stall zu bleiben und hat eine Stange "entfernt"  Augenrollen. Ich bin um 19.30 Uhr gefahren und dann noch mal um 22.30 Uhr gucken gefahren wegen ungutem Gefühl und tatsächlich, er stand auf der Wiese....grrrr Ärgerlich
Da es schon dunkel war konnte ich nichts weiter machen wie ihn auf den Paddock sperren, damit er wenigstens nicht grasen kann.
Am nächsten Morgen habe ich dann um 05.30Uhr unsere "Klamotten"- Box ausgeräumt (Schränke, Putzkästen, Werkzeug, Zubehör) und ihm da seinen "Knast" eingerichtet. Zwar etwas klein aber was sollte ich machen.  Griesgrämig
Harley hatte sich einen Verband durchgelaufen, also improvisierte ich  unentschlossen Er bekam Pampas und Sauerkraut (hatte ich ja auf anraten des HS gekauft) um den Huf gewickelt, bis der TA nachmittags wieder kam und dann ab in die Box.
Nachmittags kam dann der TA, habe Harley wieder auf einer 8 geführt und er war sehr zufrieden, sagte er läuft wieder echt gut. *puh* Wieder gespritzt, Paste dagelassen und neuen Verband gemacht, diesmal doppelt und dreifach, da der ja bis mind. zum 17.07.09 halten muss. Hab Harley dann wieder "gegossen", also den Verband schön naß gemacht und ab in die Box. War dann noch bis 20.30 Uhr da und bin dann nach Hause. Hab die Nacht kaum geschlafen, immer in der Sorge er tritt die Tür raus um wieder auf die Wiese zu kommen. Als ich heute Morgen um 6.00Uhr am Stall war, welch ein Glück er stand noch in der Box. Ich ihm also seine Paste gegeben, noch mal Hufe gegossen, wieder reingestellt und schnell zur Arbeit.
Heute kommt der TA allein zum spritzen, da ich von der Arbeit nicht wegkomme und er heute Nachmittag keine Zeit hat. Aber er sagte gestern, er läßt mir dann noch mal Paste da und wenn es nicht schlechter geworden ist, dann war es das mit Spritzen.  Smiley
In 2 Wochen möchte ich dann seine Beine röntgen lassen, das geht bei dem TA mobil. Ich möchte einfach wissen, was es jetzt war und ob es schon Schäden gab und er einen speziellen Beschlag oder eine spezielle Barhufbearbeitung bedarf.
Jetzt habe ich noch von EMS gelesen, ich glaube das lasse ich dann auch testen.
Die nächsten 2 Wochen kommt er erstmal nicht auf die Wiese, er soll jetzt erstmal ein paar Kilo abspecken und entgiften. Dann wieder ganz langsam anfangen und mit Maulkorb.
Eigentlich möchte ich ihm ja gar nichts füttern. Leckerlis bekommt er sowieso nicht, da er dann völlig abdreht und einen nur noch belästigt (schnappen, knabbern, schubsen...). Jetzt habe ich gelesen, dass einige doch ein Rehefutter geben, damit das Pferd "satt" ist und nicht mehr soviel Graß frisst. Wie sind denn da die Erfahrungen??? Hätte jetzt nämlich an eine stränge Diät gedacht, erstmal 2 Wochen nur Heu und auch später kein Futter. Hat er a bisher auch nicht bekommen und war schon ohne dick wie eine Tonne  Zwinkernd
Dann sagte der TA ich sollte ihm ruhig etwas Wassermelone geben, damit er nicht nur Heu hat. Hab ich bisher nicht gemacht, wie sieht die Meinung dazu aus???
So das war's für den Anfang!
LG Harley und Jules
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #2 - 15. Juli 2009 um 12:45
 
Hallo Jules Herzlich Willkommen im Forum,

Nur Heu füttern ist ok  Smiley
Und ich würde auch in nächster Zeit vorerst nicht mehr aufs Gras stellen.
Das mit der Wassermelone hab ich noch nie gehört??  Schockiert/Erstaunt

Finde ich gut das du Röntgenbilder machen lässt. Smiley
Kannst du Bilder von Harley einstellen, von den Hufen von vorne, von der Seite und von der Sohle, und vom Kopf ohne Schopf und vom ganzen Pony? Da können wir uns ein besseres Bild davon machen und Tipps geben.

Hier mal zum einlesen in EMS:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1130674197
Ab besten ist es wenn du darauf hin testen lässt.

LG
Manu  Smiley
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #3 - 15. Juli 2009 um 14:45
 
Mache gleich wenn ich in "gegossen" habe noch mal aktuelle Bilder, stelle die dann heute Abend ein. Huffotos kann ich dann erst machen, wenn der Verband wieder abgemacht wird, mache ich dann aber auch gerne. Bin über jede Hilfe dankbar.
Hab vorhin noch meil beim TA angerufen wegen der EMS Blutabnahme, die Sprechstundenhilfe konnte mit der Abkürzung nix anfangen  Augenrollen Muss ich Freitag wenn der TA kommt noch mal mit ihm drüber sprechen. Les mich dann jetzt schon mal ein, damit ich auch weoß was er machen soll  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
VerenaPeace
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Anis meine Maus


Beiträge: 999

Preetz, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #4 - 15. Juli 2009 um 14:49
 
Ich dachte die Geschichte mit dem Sauerkraut und angießen ist bei Hufrehe (-verdacht) gerade NICHT so gut (wegen Sohle aufweichen) !?!? Wer hatte mir das noch gesagt .... (grübel).

LG Verena
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Anis

Fragen zum Tagebuch

...Ein gesprochenes Wort holen vier Pferde im Galopp nicht ein
https://www.facebook.com/verena.heiland/about  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #5 - 15. Juli 2009 um 14:59
 
Ach da fällt mir noch was ein, darf ich das Heu auch über Nacht einweichen und morgens verfüttern, oder ist das zu lang??? Oder Abends wässern, nach ner Stunde Wasser abgießen und dann Morgens verfüttern oder beginnt das dann zu "faulen" oder so???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #6 - 15. Juli 2009 um 15:02
 
du kannst auch über nacht das heu im Wasser drinnen lassen.
Oder so machen wir es abends wässern und über Nacht in einem kühlen Raum lagern.

am besten ist es wenn du dem TA den Link, wo ich dir eingestellt habe, ausdruckst dann weiß er bescheid  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Beate
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Ich steh' auf lange Ohren!


Beiträge: 449
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #7 - 15. Juli 2009 um 16:24
 
VerenaPeace schrieb am 15. Juli 2009 um 14:49:
Ich dachte die Geschichte mit dem Sauerkraut und angießen ist bei Hufrehe (-verdacht) gerade NICHT so gut (wegen Sohle aufweichen) !?!? Wer hatte mir das noch gesagt .... (grübel).

Sehe ich genauso wie Verena.
Jules, wenn ich das richtig gelesen habe, behandelst Du die Hufe im Moment immer noch so wie am Anfang, als der Verdacht auf ein Hufgeschwür da war. Du schreibst, Ihr behandelt nun in Richtung Rehe - da wären meines Wissens Sauerkrautwickel und das ständige Angiessen eher contraproduktiv. Denn wie Verena schreibt, wird da der Huf aufgeweicht. Bei einem Hufgeschwür sicher sinnvoll, nicht aber beim Verdacht auf Rehe, da durch die Nässe und damit "Weiche" vom Huf, das Ganze u.U. instabil werden könnte. Bitte besprich Dich diesbezüglich nochmal mit Deinem Tierarzt und/oder Hufbearbeiter.
Ich persönlich bin auch kein Freund davon, einen Verband ununterbrochen so lange Zeit am Huf zu lassen. Ich meine, da sollte von Zeit zu Zeit Luft dran...
Grüssle
Beate
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #8 - 15. Juli 2009 um 21:25
 
Hallo Jules,
auch von mir noch herzlich Willkommen hier im Forum  Smiley
Ich finde es klasse, dass du gleich so konsequente Massnahmen getroffen hast!!! Toll!
Wegen Verband schliesse ich mich Verena und Beate an. Pempers als Polsterung ist gut, aber nicht gewässert oder mit Sauerkraut.
Zum Heu hat Manu dir ja schon geschrieben.
Ich würde die Röntgenbilder so bald wie möglich machen. Und Insulin testen ist nicht verkehrt, daran orientiert sich die weitere Fütterung. Abnehmen sollte er allerdings so oder so, wenn er zu dick ist - egal ob IR oder nicht.
Aber ich finde, du bist schon auf dem richtigen Weg! Weiter so  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #9 - 15. Juli 2009 um 22:02
 
Hallo!
Toll dass wir hier so gut aufgenommen werden. Danke  Smiley
Hier nun wie versprochen Bilder von Harley heute Nachmittag:

...
...
...
...
...
...

Das mit dem Sauerkraut und der Pempas habe ich vom HS und als Tip im Internet gefunden. Das Sauerkraut kühlt den huf und die Milchsäure zieht die Entzündung raus. Es gab auch Rehe-Pferde- Besitzer, die ganz begeistert waren. Der Sauerkrautverband war so ca. 5 Stunden drauf und nur eine Notlösung, da ja der Stützverband aufgegengen und die Mullbinden im Paddock lagen (s. 1 Beitrag).
Den Stützverband hat der TA gemacht, damit Harleys Huf hinten hochgestützt wird um somit auch einer Rotation entgegen zu wirken.  Er hat drei Mullbinden unter den hinteren Teil des Hufes geklebt (Ballen?) und dann Watte und Mull um den Huf und Klebeverband drumherum.
Er gab die Anweisung den Huf mind. 2x am Tag zu gießen, damit er gekühlt ist, sagte sogar der Verband darf nicht trocken werden...und nun????  Schockiert/Erstaunt
Schaut Euch Harley mal an und sagt mir sieht er wie ein "typisches" EMS Pferd aus??? Sind denn alle dicken Pferde mit "Knubbeln! und entzündeten Hufen EMS Kandidaten??? Wie häufig sind Rehe Pferde EMS Pferde (mal von der Dunkelziffer abgesehen wo es nicht erkannt ist, aber wo liegen so die Schätzungen)????
Wenn eine Diätplan eingehalten und das Pferd gut gearbeitet wird, bekommt man es dann gut in den Griff????
Bin froh dass es dieses Forum gibt, mache nämlich alle Leute in meinem Umkreis ganz verrückt damit  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #10 - 15. Juli 2009 um 22:42
 
Oh süß ein Fjodi  Smiley

ich finde gerade auf dem zweiten bild sieht Harley absolut wie ein typisches EMS-Pferd aus.
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
VerenaPeace
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Anis meine Maus


Beiträge: 999

Preetz, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #11 - 16. Juli 2009 um 08:26
 
Hallo Jules,

ich würd das lassen mit dem Sauerkraut und dem angießen. Wie lange machst du das jetzt schon? Du kannst dich wirklich auf das verlassen, was dir hier geraten wird.

LG Verena
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Anis

Fragen zum Tagebuch

...Ein gesprochenes Wort holen vier Pferde im Galopp nicht ein
https://www.facebook.com/verena.heiland/about  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #12 - 16. Juli 2009 um 08:35
 
@VerenaPeace:
Gut, dann werde ich es jetzt einstellen. Hab's ja auch nur gemacht auf Anweisung des TA.
Saurkraut hätte ich nach Inet und HS Anweisung einmal drunter gepackt und dann 2 Tage drauf gelassen, ohne gießen und wechseln.
Jetzt mach ich dann halt nix mehr von beiden und vertrau dan den Kennern  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
VerenaPeace
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Anis meine Maus


Beiträge: 999

Preetz, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #13 - 16. Juli 2009 um 08:53
 
Aber polstern schon, gell??  Smiley

Und aus eigener Erfahrung und auch was ich bei anderen Pferden mitbekommen habe kann ich dir nur sagen was Hufrehe angeht, haben leider viele TÄe gar keinen Plan. Samson von Angelina gings auch erst besser, nachdem sie die Ratschläge hier aus dem Forum befolgt hat.  Smiley

LG Verena
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Anis

Fragen zum Tagebuch

...Ein gesprochenes Wort holen vier Pferde im Galopp nicht ein
https://www.facebook.com/verena.heiland/about  
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #14 - 16. Juli 2009 um 09:12
 
Hallo Jules,

auch von mir ein verspätetes Willkommen bei uns im Forum  Smiley

Ich versuch mich mal Deinen Fragen anzunehmen:

Jules Niceman schrieb am 15. Juli 2009 um 22:02:
Schaut Euch Harley mal an und sagt mir sieht er wie ein "typisches" EMS Pferd aus???
Um ehrlich zu sein: Ja!
Guck auch mal hier:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1144781766

Sind denn alle dicken Pferde mit "Knubbeln! und entzündeten Hufen EMS Kandidaten???
Naja, nicht unbedingt alle, aber der Verdacht liegt einfach sehr, sehr nahe und meistens ist es schon so. Genaue Hinweise gibt da eine Blutuntersuchung (u.a. Insulin und ACTH)


Wie häufig sind Rehe Pferde EMS Pferde (mal von der Dunkelziffer abgesehen wo es nicht erkannt ist, aber wo liegen so die Schätzungen)????
Wir haben da mal eine Umfrage im Forum gemacht - guck mal:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1144570039
Diese Umfrage gilt natürlich nur innerhalb des Forums. Ich denke, daß der Anteil von unentdecktem EMS relativ hoch ist, wobei inzwischen die "Aufklärungsrate" stetig im Steigen ist.


Wenn eine Diätplan eingehalten und das Pferd gut gearbeitet wird, bekommt man es dann gut in den Griff????
Jaaaaaaaaaaaaaaa!!!   Es gibt genügend Beispiele dafür - lies Dich doch mal ein bißchen durch die EMS-Tagebücher durch. Empfehlen kann ich Dir u.a. das meiner Stute Angel  Zwinkernd (Einfach unten im Anhang auf "EMS-Tagebuch Angel" draufklicken)


Bin froh dass es dieses Forum gibt, mache nämlich alle Leute in meinem Umkreis ganz verrückt damit  Laut lachend
Klasse
Smiley

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #15 - 16. Juli 2009 um 14:52
 
So nun habe ich mir angesehen wie man so einen tollen Reheverband mit Dämmstoffplatte etc. macht, werde gleich wohl zum Baumarkt düsen und mir das Zubehör kaufen.
Da stelle ich mir wieder die Frage, wie lange läßt man so einen Verband denn drauf??? Der TA sagte ja am Montag er soll bis mind. Freitag drauf bleiben. Wie sieht denn hier die herrschende Meinung aus???
Ich hab ja hier schon viel gelesen, aber wie z.B.  das mit dem Verband schafft man ja nicht sich sofort alles Wissen anzueignen das hier vermittelt wird. Deshalb noch eine Frage  Zwinkernd :
Wenn der TA morgen das Blut abnehmen würde, ich es in eine Kphltasche packe und zur Praxis düse, es dort (wenn das geht werde ich dann telefonisch abklären) abgebe, es zentrifugiert und eingefroren wird und an ein Labor geht reicht es für die EMS Test??? Insulinspiegel und Cortisol soll gemessen werden und sowieso das normale Blutbild, richtig???
Den Ausdruck für den TA habe ich schon vorgenommen, aber ich als Laie möchte auch irgendwie wissen was da gemacht wird  Augenrollen

Mir fiel noch was ein, Morgen schon röntgen???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Kosima
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


In memory of Cosi!


Beiträge: 2158
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #16 - 16. Juli 2009 um 14:58
 
Also das mit dem Blut sollte so schon gehn wenn du nicht allzuweit fahren mußt.
Den Styrodurverband würde ich täglich wechseln,
1. siehst du dann immer ob etwas an den Hufen ist, sie sich verändern...
2.kannst du wenn du sie ab nimmst besser mal kühlen
3.drückt das Styrodur sich zusammen und ist dann nicht mehr so gut dämpfend.

Lg Gruß Steffi
Zum Seitenanfang
  

...
Das mir mein Pferd das liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
Mein Pferd blieb mir im Sturme treu, du Mensch nicht mal im Winde!!!
Homepage 450834204  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #17 - 16. Juli 2009 um 21:57
 
War vorhin in einem gewissen Baumarkt, in dem es angeblich alles gibt...oder wie, wo, was weiß...aber die Begriffe wie "Dämpmstoffplatte aus PS) und "Verbundsschaum" kannte keiner  Ärgerlich
Jetzt habe ich eine Däpfstoffplatte aus "Harz"(da war sich der Berater auch nicht schlüssig, sonst gab es nur Dämpfstoffplatten aus Styropor, das kann ja nicht sein) und normalen Schaumstoff geholt. Kann mir jemand sagen ob das damit geht???



Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Kosima
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


In memory of Cosi!


Beiträge: 2158
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #18 - 16. Juli 2009 um 22:02
 
Hübsches Pferdchen, aber ne Diät würde dem auch nicht schaden  Schockiert/Erstaunt

Ist das Zeug aus Harz formbar? also lässt es sich zusammendrücken?
Zum Seitenanfang
  

...
Das mir mein Pferd das liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
Mein Pferd blieb mir im Sturme treu, du Mensch nicht mal im Winde!!!
Homepage 450834204  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #19 - 16. Juli 2009 um 22:26
 


Also die Platte ist ganz leicht, wenn man mit dem Finger reindrückt gibt es minimal einen Abdruck. Es ist nicht das richtige, oder???
Styrodur müsste das heißen, wenn ich es oben bei Kosima lese??? Ist das denn eine Dämmstoffplatte??? Oder was muss man im Baumarkt sagen, damit es bei denen *klick* macht  Zwinkernd !!!
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #20 - 16. Juli 2009 um 22:52
 
Zu dem Schimmelchen....bildhübsch,aber ein EMS Kanditat von feinsten. Traurig

Ich würde sofort nur noch gewaschenes Heu füttern....NICHTS anderes.

Was sich auch prima eignet sind diese Kniekissen die man für die Gartenarbeit nutzt.Die fand ich bei meiner Rehestute beser als das Styrodur. Zwinkernd

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #21 - 16. Juli 2009 um 23:00
 
geht der Schimmel schon wieder 24h auf die Weide??? Dann überzeug mal die Besi, dass der sofort und langfristig besser mit Deinem Fjordi zusammen auf dem Paddock aufgehoben ist  Zwinkernd hab Deine Fotos von der "Anlage" im Reitforum gesehen. Wenn jemand Zeit hat, ist das doch PERFEKT um jedes Pferd nach Bedarf stundenweise auf die Weide zu lassen oder eben im Paddock. Immer in Sichtkontakt mit den anderen.

Jules Niceman schrieb am 16. Juli 2009 um 14:52:
Wenn der TA morgen das Blut abnehmen würde, ich es in eine Kphltasche packe und zur Praxis düse, es dort (wenn das geht werde ich dann telefonisch abklären) abgebe, es zentrifugiert und eingefroren wird und an ein Labor geht reicht es für die EMS Test??? Insulinspiegel und Cortisol soll gemessen werden und sowieso das normale Blutbild, richtig???


Länger als ne halbe Stunde sollte es nciht dauern bis zur Zentrifuge, wenn ich das richtig im Kopf habe. je schneller desto besser!
Cortisol ist eigentlich quatsch, sagt zu wenig aus. Wenn, dann lieber ACTH bestimmen lassen (um EMS vom sehr ähnlichen Cushing zu differenzieren). Wie alt ist Harley?

zu den Verbänden: morgen ist doch schon Freitag? oder nächste Woche Freitag? Das Erneuerungsintervall würde ich intuitiv handhaben, je nachdem wie es klappt (Pferdi soll ja auch von der Prozedur selbst nicht übermäßig angestrengt werden) und wie es hält.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #22 - 17. Juli 2009 um 07:11
 
@ ronja-pony: Danke für den Tip mit dem Kniekissen. Meine Mutte wollte mir gestern eins geben und ich hab abgelehnt, da kann ich mir nachher wieder was anhören wenn ich es jetzt doch möchte  Zwinkernd

@asci72: Nachher kommt der TA noch mal gucken und dann werde ich mich daran machen den Styrodur Verband zu basteln, damit er noch ein paar Tage damit läuft. Wird nur ne wahnsinns Aktion, weil der "gnädige Herr" es ja gar nicht mag wenn man an seinen Hufen fummelt  Augenrollen

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #23 - 17. Juli 2009 um 08:40
 
Hi
vielleicht magst du ja ein Tagebuch anlegen, somit bleibt alles übersichtlicher und hilft einem jedem der nach dir kommt auch weiter

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #24 - 17. Juli 2009 um 08:46
 
Ja werde ein Tagebuch für unsere 2 EMSler anlegen. Die Besi von Schimmelchen wird auch den Test mitmachen.
Habe gerade mit dem TA gesprochen, der mich glaube ich schon für eine Neurotikerin hält  Zwinkernd Heute wird der Bluttest nicht mehr gemacht, geht ja auch nicht hab ja heute Morgen noch nasses Heu gefüttert! Aber er wird einen machen, mit einem neuen Termin  Durchgedreht Röntgen wird allerdings auch nicht gemacht, acuh dafür anderen Termin. Er soll erstmal im Verband bleiben, gut aber heute versuche ich doch mal mein Bastelexperiment, wenn das nicht klappt kann er von mir aus wieder ran  Augenrollen

So werde dann nun ans Werk machen und das Tagebuch eröffnen  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #25 - 18. Juli 2009 um 01:28
 
Hallo Jules,
Smiley ich finde es total klasse, wie du motiviert bist und dich so für dein Pferd einsetzt - und für das andre Schimmelchen!!!

Das wäre ja schon toll, wenn deiner nicht alleine stehen muss sondern Gesellschaft hat. Die müssen auf jeden Fall beide dringend auf Diät  Zwinkernd

Wir "sehen" uns dann unter der EMS-Rubrik bei den Tagebüchern  Zwinkernd  Dann wird dieser Anfangsthread in die Diskussion verschoben, wo wir dann alle weiterhin schreiben.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #26 - 18. Juli 2009 um 15:57
 
Jules Niceman schrieb am 17. Juli 2009 um 08:46:
... der mich glaube ich schon für eine Neurotikerin hält  Zwinkernd


*grins*

Du machst alles richtig! Jeden Fehler den Du jetzt vermeiden kannst müsst ihr später nicht gemeinsam ausbaden! Schließlich wollt ihr auch mal irgendwann Reiten, gell? Ist zwar ein anstrengender Start in die neue Zweisamkeit, zahlt sich aber lebenslang aus wenn Du das jetzt 100%ig angehst.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #27 - 19. Juli 2009 um 21:50
 
Huhu!
Hatte am Freitag schon mit dem Tagebuch angefangen, aber irgendwie wurde es nicht gespeichert  Griesgrämig
Also gleich auf ein Neues.

Die Bilder von Schimmelchen habe ich wieder rausgenommen, nicht dass ihr euch wundert.

So dann hab ich vorab noch Fragen, die vielleicht während ich am Tagebuch schreibe beantwortet werden können:

Wie lange ist der Verband sinnvoll???
Wenn Pferd beschlagen werden soll, Kunststoff oder Eisen???
Was ist überhaupt die Meinung zum Beschlagen???
Am Diensstag wird der Bluttest gemacht. Insulin ausreichend oder auch den ACTH (hoffe die Abkürzung stimmt   hä? ) ???
Wir müssen bald den Offenstall wechseln, da wir jetzt einen Rehe/EMS gerecht umbauen. Es sind ca. 20 Minuten Fußweg, Straße aber mit Grünstreifen wo ich versuchen würde Harley drüber laufen zu lassen. Wann kann ich es wagen???

Danke schon mal im Voraus, ich tippe dann jetzt am Tagebuch  Cool
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #28 - 19. Juli 2009 um 22:06
 
Wie lange ist der Verband sinnvoll???

das würde ich von deinem Pferd abhängig machen wie lange es nicht gut und fühlig läuft


Wenn Pferd beschlagen werden soll, Kunststoff oder Eisen???

es hat beides seine Vor und Nachteile das solltest du mit deinem Schmied besprechen
oder einer unserer Huffachleute schreibt noch was dazu


Was ist überhaupt die Meinung zum Beschlagen???

meine Meinung: es geht auch ohne


Am Dienstag wird der Bluttest gemacht. Insulin ausreichend oder auch den ACTH (hoffe die Abkürzung stimmt    ) ???

ich würde gleich beides machen ist ein Abwasch, vielleicht noch Mangan Wert bestimmen lassen
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1134202985


Wir müssen bald den Offenstall wechseln, da wir jetzt einen Rehe/EMS gerecht umbauen. Es sind ca. 20 Minuten Fußweg, Straße aber mit Grünstreifen wo ich versuchen würde Harley drüber laufen zu lassen. Wann kann ich es wagen???

ich würde noch abwarten bis das laufen wieder besser ist


lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #29 - 20. Juli 2009 um 01:03
 
Hallo Jules,
ich finde es toll, dass du ein Tagebuch begonnen hast  Smiley  Habe deinen thread von "neue user" hier in die Diskussion verschoben. Gehört dann ja auch hierher  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #30 - 21. Juli 2009 um 15:04
 
Noch mal eine Frage. Harley steht jetzt seit einer Woche in der Box. Würde ihn jetzt gerne über Nacht im Paddock vom Offenstall laufen zu lassen mit entsprechendem Verband. Der TA meinte aber er soll sich nicht viel bewegen...ich hab aber echt schon Schiß, dass Pferdchen bald am Rad dreht oder ne Kolik bekommt oder so von der Steherei Traurig
Was sagen die Experten zu Bewegung bei Rehe???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #31 - 21. Juli 2009 um 15:12
 
Hallo Jules,

man sagt, soviel, wie das Pferd selbst gehen mag, ist es ok... es sollte nur sichergestellt sein, dass nicht unter Schmerzmitteln viel rumgehopst wird  Zwinkernd
Bewegung ist wichtig - so wie du auch selbst sagst, damit der Kreislauf und die Verdauung in Schwung bleiben.
Ich würd Harley aufs Paddock stellen  Zwinkernd

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #32 - 21. Juli 2009 um 22:47
 
Und weiter geht es mit meinen Fragen  Zwinkernd
Hat jemand einen Rat, wie ich mein Pferd dazu bekommen kann mir wieder artig den Huf zu geben???
Kennt jemand einen guten Schmied im Kreis Recklinghausen???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #33 - 23. Juli 2009 um 09:48
 
laß dir bitte die Werte geben und stell sie hier ein...

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #34 - 23. Juli 2009 um 19:20
 
Jules Niceman schrieb am 23. Juli 2009 um 09:21:
Der TA rief mich gerade an.
Insulintest und ACTH waren ohne Befund. Werte völlig normal.
Soll ich mich nun freuen??? War so überzeugt nun den Auslöser für die Rehe gefunden zu haben...Bin völlig durch den Wind.  Schockiert/Erstaunt
Montag Nachmittag ist jetzt jedenfalls der Röntgentermin. Mal sehen, wie da die Ergebniss sind


freu dich doch mal!  Durchgedreht

nicht bei jedem dicken Pferd ist sofort der Stoffwechsel komplett entgleist. umso besser also für Euch! zu dick ist er trotzdem, und das Fettgewebe scheidet auch schädliche Stoffe aus. Also lass ihn Abspecken wie ein EMS-Pferd, und alles wird hoffentlich gut.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #35 - 24. Juli 2009 um 07:44
 
Gute dann freue ich mich jetzt  Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht

Ich werde auch weiterhin die Diät durchführen, ganz klar Harley soll nie wieder so dick werden. Er hat auch schon wirklich toll angefangen abzunehmen  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #36 - 24. Juli 2009 um 08:17
 
Hey Jules,

ich würd das reklamieren! Schreib ne Mail, dass die Hälfte im Dreck auf dem Boden landete, weil der Beutel kaputt ankam!  Ärgerlich
Nun hast du ja sicher Sand und Dreck ohne Ende da drin...

Also in der Regel bekommt man immer einen Ersatz, wenn man sich meldet und sowas reklamiert bzw. wenigstens n Gutschein oder so   Zwinkernd

Dafür ist der Balancer nämlich wirklich zu teuer!

Aber schön, dass Harley ihn mag...   Smiley

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #37 - 24. Juli 2009 um 15:13
 
Das hatt ich auch schon mehrfach mit dem kaputten Plastikbeutel beim Balancer

Habe es bei der Firma reklamiert (mehrfach) ....nicht mal ne Antwort darauf bekommen  Ärgerlich....aber versuch es ruhig mal Zwinkernd

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #38 - 24. Juli 2009 um 22:34
 
So, habe mich beschwert. Bekomme zur Entschuldigung ein Kilo umsonst zugeschickt.
Na wenn ich das lese, dass das öfter vorkommt werde ich den Beutel das nächste Mal sehr vorsichtig auspacken, das ist ja zimtenes Gold Zwinkernd Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #39 - 25. Juli 2009 um 07:32
 
Na also! Geht doch...  Durchgedreht Zwinkernd

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #40 - 28. Juli 2009 um 11:19
 
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich die Experten mal meine Röntgenbilder von Harley ansehen. Was meint ihr dazu??? Wie gravierend sind die Veränderungen???
Bitte helft mir weiter, braucht er jetzt einen Beschlag, oder geht es auch Barhuf weiter???   unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #41 - 28. Juli 2009 um 19:49
 
Hallo Jules,

wenn Du einen guten Hufbearbeiter hast / findest, dann würde ich es nicht zwingend notwendig finden das Harley einen Beschlag bekommt.

Was hast Du jetzt für einen Hufbearbeiter ?

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #42 - 29. Juli 2009 um 08:07
 
Ich habe durch einen Kollegen einen Hufpfleger gefunden, der mir genau richig zu sein scheint.

Ich setzte mal einen Auszug rein was er mir gemailt ha
t


Zum Punkt Barhuflaufen bei Rehepferden ist zu sagen das man einfach sehen muss wie läuft das Pferd nach der akuten Rehe . Was sagt natürlich der TA denn den darf man natürlich nicht ausser vor lassen .

ich habe gerade zwei Pferde mit Rehe und die laufen alternive mit einem Klebebeschlag und einem Keil und Polster und da war es so das diese beiden auch sehr fühlig waren und nach dem Kleben Ihre alte Qualität fürŽs laufen wieder bekommen haben. Der klebebeschlag kommt dem Barhuflaufen sehr nahe weil das Kunststoffeisen sehr
flex. ist im Trachtenbereich . die frage nach der haltbarkeit kommt natürlich auch sehr oft und da ist es halt so das er genau wie ein genageltes eisen hält.

Ich möchte ihnen jetzt nicht einen beschlag verkaufen !!! sollte nur einen alternative aufzeigen , aber man muss einfach sehen in wieweit das hufbein sich gesenkt hat und in wieweit man dem pferd für ein schmerzfreies laufen mit einem Beschlag helfen muss .wenn erforderlich sei es nun klebt oder genagelt!

Gerne würde ich Sie für weitere Fragen zurück rufen



Hab ihm die Röntgenbilder gemailt und warte nun gebannt auf den ersehten Anruf  Zwinkernd

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #43 - 02. August 2009 um 11:11
 
Hallo Jules,

hab mal eine Gegenüberstallung der Figur gemacht Zwinkernd
einfach toll würde ich sagen.....Ihr seid auf dem richtigen Weg  Smiley

vorher                                                              nachher
......

Wie läuft Harley denn mit dem Klebebeschlag ?

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #44 - 02. August 2009 um 11:13
 
WOW  Schockiert/Erstaunt
Boaaaaaah - unglaublich geil!
Danke für diese Gegenüberstellung Conny  Smiley

Wahnsinn Jules - echt ganz ganz toll!!!

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #45 - 02. August 2009 um 11:29
 
Danke für die Gegenüberstellung und das Lob Zwinkernd
Es ist wirklich erstaunlich, wie die Heu und Balancer Diät wirkt. So schnelle Erfolge hätte ich mir nicht erträumt  Durchgedreht

Er läuft super mit dem Klebebeschlag  Smiley
Habe aber sicherheitshalber noch seine Springglocken draufgemacht, da er manchmal so "Ballettschritte" versucht und ich befürchte, dass er sich die Eisen dann abtritt.
Aber eine super Sache, wenn man keine Eisen drauf nageln lassen möchte und auch wieder auf Barhuf umsteigen will.
Der einzige Nachteil sind die Kosten, ein Klebebeschlag kostet ca. 1/3 mehr wie die "normalen" Eisenbeschläge, aber es war mir jeden Cent wert. Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #46 - 02. August 2009 um 11:40
 
super macht weiter so....

und ich hoffe es lesen viele hier und schauen sich die Bilder an
und glauben endlich was wir ihnen Raten um ihrem Pferd zu helfen, denn es gibt ja leider doch immer wieder Menschen die es besser wissen

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
attilla
Moderator
Offline


Meine große Liebe


Beiträge: 2107

Trier, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #47 - 02. August 2009 um 12:33
 
SUPI.  Smiley  Weiter so...

LG Moni
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #48 - 02. August 2009 um 12:37
 
Hi Jules,

super, macht schön langsam so weiter, dann geht's Deinem Pony immer besser  Smiley
Klasse!

LG Maja
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #49 - 27. August 2009 um 10:44
 
Hallo!
Weiß ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet, wollte ich nächste Woche in meinem Urlaub nachholen, weil ich im Moment so viel "auf Achse" bin...  Traurig

Nun habe ich aber ein Problem und brauche Eure Hilfe unentschlossen
Harley hat gestern nach 3 1/2 Wochen ein Klebeeisen verloren. Der Hufpfleger ist leider im Urlaub. Was mache ich nun??? Soll ich das andere Eisen auch versuchen abzuziehen oder lieber drauf lassen und in ein paar Tagen das andere Eisen wieder drunter kleben lassen??? Menno... Griesgrämig

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #50 - 27. August 2009 um 11:19
 
Das ist natürlich blöd, aber ich denke so einfach gehts nicht mit dem Klebeisen runter zu machen, nicht das der Huf noch ausbricht.
Bis wann ist der Hufpfleger noch im Urlaub?
Blöde Situation  unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #51 - 27. August 2009 um 13:40
 
Ahhhhhhhh... mein Hufpfleger hat mir aus Italien eine SMS zurück geschickt und mir eine Nummer von einer Vertretung gegeben, die soll dass andere Eisen abmachen, er ist sich sicher, dass Harley auch ohne gut auskommt. Die Eisen soll ich ihm dann aufheben.  Smiley
Ich melde mich dann spätestens nächste Woche wenn ich Urlaub habe, dann gibt es mal einen Bericht was alles so passiert ist und neue Fotos  Zwinkernd
Danke dass ihr immer da seid!!!
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #52 - 28. August 2009 um 10:24
 
Hallo Jules,
das ist gut, dass da jemand als Vertretung kommt. Das hätte ich sonst auch vorgeschlagen, denn solange mit einem Eisen laufen lassen ist denke ich nicht gut. Super, dass das so schnell klappt.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #53 - 10. September 2009 um 19:44
 
Hi Jules,

ich muss Dich erst nochmal loben. finde es soo klasse was Du alles machst und tust für das frisch erworbene Reitpferd!!! ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand so geduldig so viel Mühe gibt wie Du!

Jedenfalls sieht der neue Stall super aus  Smiley und die Hufe lassen zwar die Rehe erkennen, aber das solltet ihr eigentlich mit etwas Zeit problemlos wieder hinkriegen können.

Ich drück Dir die Daumen, dass ihr jetzt schnell eine Ursache findet für das Lahmen hinten. Den Dämpfer habt ihr echt nicht verdient. Kopf hoch!

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #54 - 11. September 2009 um 07:48
 
Ich schliesse mich Anne in allen Punkten an, wirklich toller Stall  Smiley
und klar drücken wir die Daumen.
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #55 - 11. September 2009 um 23:51
 
Huhu,
ich drücke kräftig mit! Und: ein echt tolles neues Zuhause!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #56 - 15. September 2009 um 21:21
 
Jules Niceman schrieb am 11. September 2009 um 21:57:
Ach ja, der TA war begeistert, wie gut Harley vorne läuft und dass er die Rehe so gut überstanden hat  Smiley


Na, das ist doch prima! "Überstanden" klingt super - da freuen wir uns aber Smiley und hoffen, dass das Ganze eine einmalige Sache bleibt.

Jules Niceman schrieb am 10. September 2009 um 18:51:
seine Vertretung, eine nette Frau aus Dortmund. ... und sagte mir, dass die weiße Linie etwas verbreitert ist und Einblutungen zu sehen sind. Sie könne sich aber nicht vorstellen, dass das von vor 2 Monaten wäre, ihrer Meinung nach wäre das schon älter  Schockiert/Erstaunt 


Schon mal darüber nachgedacht, dass die Vorbesitzer das geschrieben haben, weil er tatsächlich bisher nichts hatte? Wäre es Dir denn lieber gewesen, Du wärest vorher belogen worden und es bestünde der Verdacht oder gar die Gewissheit, ein chronisches Rehepferd gekauft zu haben?

Ich verstehe Dich ehrlich gesagt nicht ganz:
weiter oben in Deinem Tagebuch scheint es, Du hättest sogar EMS in Kauf genommen, nur um dann eine Erklärung für diese bisher einmalige Rehe zu haben.  Schockiert/Erstaunt
Nun glaubst Du nicht, dass er noch keine Rehe hatte, anstatt an der berechtigten Hoffnung festzuhalten, dass es ein einmaliger Reheschub aufgrund einer Verkettung ungünstiger Umstände gewesen ist.

Und davon ab: warum fragst Du eigentlich, wenn Dir die (eigentlich doch wohl bessere Antwort) sowieso nicht gefällt?
Ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht, das hier lesen zu müssen  Griesgrämig, schließlich habe ich mich immer bemüht, Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen (und werde das trotz allen Ärgers über Dein Verhalten hier "meinem" Schatz zuliebe auch weiterhin tun, wenn es denn gewünscht ist, hätte ich vorher schon diesen Thread gefunden, hätte ich Dich beispielsweise darauf hinweisen können, dass er bisher immer trocken stand, und dass an dem Durchweichen der Hufe aufgrund des Verbandes bzw. der Matschepampe im Paddock durchaus etwas dran sein könnte).

Hast Du Dir eigentlich schon mal Gedanken gemacht, wie es sich als Ex-Besi anfühlt, wenn man sich durchgerungen hat, ein geliebtes Tier zu verkaufen, das bisher immer kerngesund war, und dann so eine Geschichte lesen muss? Auch meine Erwartung, nämlich dass er es gut hat und nun mehr bewegt wird, als mir möglich gewesen wäre, hat sich bisher nicht erfüllt. Statt dessen muss ich mich zwangsläufig der Frage stellen, ob ich ihm schlussendlich wirklich einen Gefallen getan oder einen riesengroßen Fehler gemacht habe. Noch habe ich die Hoffnung, die Frage nach dem Gefallen in ein paar Wochen/Monaten mit einem klaren "Ja" beantworten zu können. Immerhin liegt Dir ja seine Genesung wirklich am Herzen.

Was die "nette Dotrmunderin" angeht: wenn ich richtig recherchiert habe, ist sie relativ neu als Hufpflegerin unterwegs, kann bisher auf keine langjährige Erfahrung zurückblicken und war bei Deinem eigentlichen Hufpfleger in Ausbildung, der die weiße Linie offenbar nicht auffällig fand.
Deswegen muss sie nicht schlecht sein, aber ihre mangelnde Vorstellungskraft kann doch wohl kaum ein Grund für mich sein, die Kompetenz meines staatlich geprüften Hufschmiedes, der ZUSÄTZLICH Huftechniker GdHK ist und der Harleys Hufe alle 7-8 Wochen bearbeitet hat, ernsthaft in  Zweifel zu ziehen. Wenn das so wäre, hätte ich wirklich wenig Vertrauen in meinen Schmied.

Nichts desto Trotz bin ich Dir in einer Hinsicht dankbar, nämlich dass Du mich auf die Gefahr von EMS aufmerksam gemacht hast, was mir bisher nicht bekannt war. Grund genug, den anderen Dicken mit sofortiger Wirkung auf Diät zu setzen.  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #57 - 15. September 2009 um 23:54
 
Hallo ihr zwei

im Sinne des Pferdes hoffe ich das ihr beide zusammen an einem Strang zieht und es hier zu keiner Öffentlichen Diskussion kommt wer welche Fehler gemacht hat oder nicht...

Das Pferd hat jetzt Hufrehe und es sollte die Kraft da drauf konzentriert werden

lg
Petra

Vorbesitzerin
vielleicht magst du ja dein anderes Pferd vorstellen ...denn du schreibst ja das du den Verdacht auf EMS hast
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #58 - 16. September 2009 um 08:22
 
vorbesitzer schrieb am 15. September 2009 um 21:21:
Schon mal darüber nachgedacht, dass die Vorbesitzer das geschrieben haben, weil er tatsächlich bisher nichts hatte? Wäre es Dir denn lieber gewesen, Du wärest vorher belogen worden und es bestünde der Verdacht oder gar die Gewissheit, ein chronisches Rehepferd gekauft zu haben?

Nein das wäre mir natürlich nicht lieber gewesen, aber man fragt sich ja doch ob es nicht schon Anzeichen gab oder schon mal ein Reheschub da war und man Harley hätte vor der Rehe oder einem erneuten Schub hätte bewahren können


Ich verstehe Dich ehrlich gesagt nicht ganz:
weiter oben in Deinem Tagebuch scheint es, Du hättest sogar EMS in Kauf genommen, nur um dann eine Erklärung für diese bisher einmalige Rehe zu haben.  Schockiert/Erstaunt

Ja weil ich hier in den Tagebüchern von Reheschüben gelesen habe, die immer wieder kamen und die Ursache nicht geklärt werden kann, da hat man ja nun mal Angst dass einem ähnliches passieren könnte, da hab ich lieber eine Ursache und weiß wie ich es verhindern kann dass es zukünftig noch mal zu einem Schub kommt


Nun glaubst Du nicht, dass er noch keine Rehe hatte, anstatt an der berechtigten Hoffnung festzuhalten, dass es ein einmaliger Reheschub aufgrund einer Verkettung ungünstiger Umstände gewesen ist.

Ich habe dass hier im Tagebuch reingeschrieben um Meinungen dazu zu hören, ob es so richtig ist, dass nach 2 Monaten noch keine verbreiterte weiße Linie oder Einblutungen zu sehen sind. Ich kenne mich damit nicht aus und habe nun mal auf Antwort hier aus dem Forum gehofft, falls die Aussage nicht stimmt! Einmalig bleibt ein Reheschub nur, wenn man die genaue Ursache kennt und zukünftig dagegen steuert!!!


Und davon ab: warum fragst Du eigentlich, wenn Dir die (eigentlich doch wohl bessere Antwort) sowieso nicht gefällt?

Ich frage und denke nun mal in alle Richtungen, denn ich bin schließlich in der Verantwortung für Harley und möchte mir nachher nicht vorwerfen aus falscher Höflichkeit etwas nicht gefragt oder eine Möglichkeit nicht in Erwägung gezogen zu haben!


Ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht, das hier lesen zu müssen  Griesgrämig, schließlich habe ich mich immer bemüht, Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen

Ja das stimmt.


(und werde das trotz allen Ärgers über Dein Verhalten hier
Sehe dass nicht so, dass ich mich hier falsch verhalten habe!


"meinem" Schatz zuliebe auch weiterhin tun, wenn es denn gewünscht ist, hätte ich vorher schon diesen Thread gefunden, hätte ich Dich beispielsweise darauf hinweisen können, dass er bisher immer trocken stand, und dass an dem Durchweichen der Hufe aufgrund des Verbandes bzw. der Matschepampe im Paddock durchaus etwas dran sein könnte).

Hast Du Dir eigentlich schon mal Gedanken gemacht, wie es sich als Ex-Besi anfühlt, wenn man sich durchgerungen hat, ein geliebtes Tier zu verkaufen, das bisher immer kerngesund war, und dann so eine Geschichte lesen muss? Auch meine Erwartung, nämlich dass er es gut hat und nun mehr bewegt wird, als mir möglich gewesen wäre, hat sich bisher nicht erfüllt. Statt dessen muss ich mich zwangsläufig der Frage stellen, ob ich ihm schlussendlich wirklich einen Gefallen getan oder einen riesengroßen Fehler gemacht habe. Noch habe ich die Hoffnung, die Frage nach dem Gefallen in ein paar Wochen/Monaten mit einem klaren "Ja" beantworten zu können. Immerhin liegt Dir ja seine Genesung wirklich am Herzen.

Natürlich liegt mir seine Genesung am Herzen!!!Ich habe immer und tue alles für Harley, was mir möglich ist. Jede Minute und jeden Cent stecke ich in dieses Pferd!!!
Kannst Du Dir nicht vorstellen wie es ist ein Pferd zu kaufen, dass sofort so schlimm krank ist??? Dass man sich dann, wenn alle auf einen einreden man wäre über den Tisch gezogen worden und hätte sich ein krankes Pferd hat andrehen lassen auch manchmal dazu neigt es zu glauben???


Was die "nette Dotrmunderin" angeht: wenn ich richtig recherchiert habe, ist sie relativ neu als Hufpflegerin unterwegs, kann bisher auf keine langjährige Erfahrung zurückblicken und war bei Deinem eigentlichen Hufpfleger in Ausbildung, der die weiße Linie offenbar nicht auffällig fand.
Deswegen muss sie nicht schlecht sein, aber ihre mangelnde Vorstellungskraft kann doch wohl kaum ein Grund für mich sein, die Kompetenz meines staatlich geprüften Hufschmiedes, der ZUSÄTZLICH Huftechniker GdHK ist und der Harleys Hufe alle 7-8 Wochen bearbeitet hat, ernsthaft in  Zweifel zu ziehen. Wenn das so wäre, hätte ich wirklich wenig Vertrauen in meinen Schmied.

Sie ist neu, aber er hat sie mir ans Herz gelegt mit den Worten "sie war die Beste im ganzen Lehrgang". Nur weil sie neu ist, ist sie ja nicht unwissend. Der Hufpfleger war wie schon geschrieben im Urlaub und konnte wenig zu der weißen Linie sagen. Ich habe Dir genauso mitgeteilt, was sie mir gesagt hat und dass ich wenn überhaupt an einen schleichenden Schub bei Euch glauben würde (den bekommt man nun mal nicht mit). Ich wollte trotzdem mal die Meinung hier im Forum zu dieser Aussage hören, vielleicht hätte ich noch eine Frage dahinter stellen sollen ob dieser Aussage zugestimmt wird.


Nichts desto Trotz bin ich Dir in einer Hinsicht dankbar, nämlich dass Du mich auf die Gefahr von EMS aufmerksam gemacht hast, was mir bisher nicht bekannt war. Grund genug, den anderen Dicken mit sofortiger Wirkung auf Diät zu setzen.  Smiley [

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #59 - 16. September 2009 um 09:11
 
Hi ihr beiden
ich möchte euch bitten die Privaten Probleme nicht Öffentlich im Forum auszutragen okay  Zwinkernd

wenn ihr euch mal die Hufbilder anschaut im Tagebuch Antwort 10
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1248033942/10#10
kann man an den Rillen sehen das da seit ca. 6 Monaten was am brodeln ist....warum auch immer
Schuld trägt keiner und es bringt nichts diese jetzt zu suchen

es geht darum den Auslöser zu finden und abzustellen und die Haltung und Fütterung anzupassen damit es zu keinen weiteren Schüben kommt
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #60 - 16. September 2009 um 09:19
 
Ne ich möchte hier auch nichts öffentlich austragen. Ich denke einfach, dass wir Beide Harley sehr lieb haben und wollen dass er wieder gesund wird und ein langes und schönes Pferdeleben hat. Habe der Vorbesitzerin auch angeboten hier Fragen zu stellen anstatt in einem anderen Thread, damit es nicht alles zu durcheinander wird. Ich bin ja dank Euch schon super informiert  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #61 - 16. September 2009 um 09:38
 
Pony schrieb am 15. September 2009 um 23:54:
Vorbesitzerin
vielleicht magst du ja dein anderes Pferd vorstellen ...denn du schreibst ja das du den Verdacht auf EMS hast


Nein, ich habe keinen EMS-Verdacht (das EMS in Titel hat ein Moderator hinzugefügt), weiß aber, dass er eindeutig zu dick ist und steuere jetzt, da ich von der Gefahr von EMS weiß, lieber rechtzeitig dagegen.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #62 - 16. September 2009 um 10:03
 
Pony schrieb am 16. September 2009 um 09:11:
wenn ihr euch mal die Hufbilder anschaut im Tagebuch Antwort 10
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1248033942/10#10
kann man an den Rillen sehen das da seit ca. 6 Monaten was am brodeln ist....warum auch immer


Gleichmäßige Rillen, die  parallel zum Kronrand verlaufen sind für Euch also Reheanzeichen.... ahja..... kenne das als Rillen, die sich aufgrund unterschiedlichen Wachstums u.a. durch Temperaturschwankungen und Futterumstellungen von Stall zu Weide und umgekehrt ergeben. Ich habe noch NIE einen Huf ohne solche Rillen gesehen  Augenrollen. Ganz oben ist es wulstig, aber hallo?! - das Pferd hatte ja auch vor gut 2 Monaten eine Rehe! Und unten sind sie offensichtlich für oder nach dem Klebebeschlag spiegelglatt geraspelt worden.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #63 - 16. September 2009 um 10:13
 
vorbesitzer schrieb am 16. September 2009 um 10:03:
Gleichmäßige Rillen, die  parallel zum Kronrand verlaufen sind für Euch also Reheanzeichen.... ahja..... kenne das als Rillen, die sich aufgrund unterschiedlichen Wachstums u.a. durch Temperaturschwankungen und Futterumstellungen von Stall zu Weide und umgekehrt ergeben. Ich habe noch NIE einen Huf ohne solche Rillen gesehen  Augenrollen. Ganz oben ist es wulstig, aber hallo?! - das Pferd hatte ja auch vor gut 2 Monaten eine Rehe! Und unten sind sie offensichtlich für oder nach dem Klebebeschlag spiegelglatt geraspelt worden.


ich weiß nicht ob wir die gleichen Bilder sehen...
oder mein Bildschirm diese nicht richtig darstellt....also ich sehe da unterschiedliche Rillen....

deine Art Antwort finde ich doch sehr gewöhnungsbedürftig.....
es will dir hier keiner was böses...

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #64 - 16. September 2009 um 10:14
 
vorbesitzer schrieb am 16. September 2009 um 09:38:
Nein, ich habe keinen EMS-Verdacht (das EMS in Titel hat ein Moderator hinzugefügt), weiß aber, dass er eindeutig zu dick ist und steuere jetzt, da ich von der Gefahr von EMS weiß, lieber rechtzeitig dagegen.  Zwinkernd



ich werde das EMS wieder entfernen
viel Spaß dann weiterhin im Forum

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #65 - 16. September 2009 um 11:03
 
Hi Ihr,

also zu den Hufen  - also auf dem rechten Huf sieht es nach Rehe-Rillen aus (oben)  unten ist leider nicht mehr viel zu sehen, da abgeraspelt
Auf dem linken Huf bin ich mir nicht so sicher, die sehen relativ gerade hinten aus, finde ich.
Die Fotos sind recht schwer zu beurteilen - auf die Ferne.

Natürlich gibt es sehr oft diese Rillen auch in Folge "normaler" Stoffwechsel-Umstellungen  -  aber so dicke wulstige Ringe, die hinten nach unten verlaufen.... naja, das sind dann eben doch einfach Reherillen.
Und ich weiß es aus eigener Erfahrung, gerade bei EMS - da gibt es ja diese schleichenden, unscheinbar verlaufenden, Rehen - das merkt man leider, leider oft erst zu spät, bzw. erstmal gar nicht.
Und da kann man eigentlich keinem die Schuld für sowas geben.

Naja, ich drück Euch jedenfalls die Daumen.

Liebe Grüße

Claudia

Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #66 - 16. September 2009 um 11:03
 
Jules Niceman schrieb am 16. September 2009 um 08:22:
Nein das wäre mir natürlich nicht lieber gewesen, aber man fragt sich ja doch ob es nicht schon Anzeichen gab oder schon mal ein Reheschub da war
und
Kannst Du Dir nicht vorstellen wie es ist ein Pferd zu kaufen, dass sofort so schlimm krank ist???

Doch, das kann ich - vergiss nicht - ich habe selbst ein solches Tier. Und seit er aufgeschnitten wurde, weiß ich auch, dass es keine Aussicht auf Besserung gibt. Trotzdem würde ich niemals öffentlich anzweifeln, dass die ursprünglichen Eigentümer, die ihn nach einem Verkauf in üble Hände zurück-frei-gekauft haben,  mir die Wahrheit über ihn gesagt hätten.


Dass man sich dann, wenn alle auf einen einreden man wäre über den Tisch gezogen worden und hätte sich ein krankes Pferd hat andrehen lassen auch manchmal dazu neigt es zu glauben???

Du hast mich gefragt und ich habe verneint. Bei der AKU sagte der TA eindeutig: keine Anzeichen von Rehe, der Schmied, der eine sehr fundierte Ausbildung aufweist, war erst zwei Wochen vorher zuletzt da. EMS hast Du ausgeschlossen. Du hast also ein gesundes Pferd erworben, wenn Du Beweise dafür hast, dass der Tierarzt etwas eindeutiges übersehen hat, ist er derjenige, der Dich über den aktuellen Gesundheitsustand belogen hat und Du hättest sogar eine rechtliche Handhabe gegen ihn.
Was seine vorherige "Krankengeschichte", die man angesichts lediglich eine Dorntritts als solche gar nicht bezeichnen kann, angeht: Warum bist Du nicht so ehrlich und schreibst mir persönlich Deine Bedenken, ich habe doch überhaupt kein Problem damit, mir meine Angaben über seine Vergangenheit vom behandelnden Tierarzt bzw. Hufschmied bestätigen zu lassen, wenn Du das möchtest.


und man Harley hätte vor der Rehe oder einem erneuten Schub hätte bewahren können
Natürlich liegt mir seine Genesung am Herzen!!!Ich habe immer und tue alles für Harley, was mir möglich ist. Jede Minute und jeden Cent stecke ich in dieses Pferd!!!

Das halte ich Dir ja auch zugute, wie ich schon mehrfach schrieb! Und deshalb bin ich ja auch nach wie vor optimistisch, ihn in gute Hände verkauft zu haben.


Ne ich möchte hier auch nichts öffentlich austragen.

Und ich kann es nunmal nicht leiden, wenn jemand ÜBER mich redet, und das auch noch öffentlich anstatt MIT mir. (Und für so einen Thread auch noch MEINE Bilder verwendet. Die nimmst Du auch bitte wieder raus, das Urheberrecht liegt bei mir und ich genehmige die Veröffentlichung in diesem Zusammenhang nicht. Und da über Google Threads in verschiedenen Foren eindeutig zuordnenbar sind, bitte auch überall woanders.)
Wie fändest Du es denn, wenn Du plötzlich irgendwo einen Thread von mir findest mit dem Thema: "Pferd in schlechte Hände verkauft - ich glaube, die neue Besi hat ihn krankgefüttert"? (denke ich nicht, und wäre auch nicht mein Stil, solche Bedenken ohne Beweise öffentlich zu machen - das Internet ist kein Tagebuch mit einem Schloss davor!)


Ich denke einfach, dass wir Beide Harley sehr lieb haben und wollen dass er wieder gesund wird und ein langes und schönes Pferdeleben hat.

Eben und deshalb würde ich mich freuen, wenn wir es hier gut sein lassen und Du Dich mit Fragen und Bedenken meine Person oder Harleys Vergangenheit betreffend ganz unöffentlich an mich wendest - so wie Du es ja zu einem früheren Zeitpunkt auch getan hast, dann bin ich auch gerne gewillt weiter mitzuwirken. Und auch die Beiträge hier hinterfragst, denn wenns danach ginge, was Dir weiter oben ferndiagnostiziert wurde, wäre Harlekin ja ein eindeutiges EMS-Pferd und wie Dir die Blutergebnisse gezeigt haben, ist er tatsächlich nicht mal ansatzweise betroffen. Auch auf die Gefahr hin, jetzt gesteinigt zu werden: Foren sind gut, um sich zu informieren, ersetzen aber nicht die Diagnose eines Tierarztes.



Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #67 - 16. September 2009 um 11:08
 
@ Vorbesitzerin

ich hab darum gebeten euren persönlichen Kram aus dem Forum zu lassen...
also halte dich bitte da dran...
die Bilder werden wieder entfernt wenn du das Copy da drauf hast und gut

ansonsten möchte ich dich bitten zum eigentlichen Thema zurück zu kommen....
hier sucht jemand Hilfe für sein Pferd was eine Hufrehe hat

das was davor war mit Verkauf Besitzerwechsel usw....ist jetzt ausreichend besprochen alles andere mach bitte per Mail oder Persönlich mit der neuen Besitzerin aus

der Admin
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #68 - 16. September 2009 um 11:14
 
Zitat:
Foren sind gut, um sich zu informieren, ersetzen aber nicht die Diagnose eines Tierarztes.


Ej, falls Dir das noch nicht aufgefallen ist - anscheinend nicht, sonst würdest Du sowas nicht schreiben - es wird hier immer und immer und immer und immer und immer wieder geschrieben, daß es eine gesicherte Diagnose eines TA bedarf!!!!!!!!!!!!!!

dazu bitte mal hier lesen
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1216982432

Also halte Dich bitte zurück.

Gruß
Admin
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #69 - 16. September 2009 um 12:43
 
Pony schrieb am 16. September 2009 um 11:08:
@ Vorbesitzerin

ansonsten möchte ich dich bitten zum eigentlichen Thema zurück zu kommen....



Gerne, aber erstens nicht hier und zweitens nicht solange Möchtegern-Diagnosen und Unterstellungen hinsichtlich seiner Vergangenheit und meiner diesbezüglichen Aussagen im Netz stehen, die, zumindest was den Ist-Zustand zum Zeitpunkt des Kaufes angeht, tierärztlich durch AKU widerlegt sind und was die Vergangenheit angeht auch ohne weiteres vom TA/HS widerlegt werden können, auch wenn ich zur Schweigepflichtentbindung als Privatverkäufer nicht im mindesten verpflichtet wäre.

Wünsch Euch noch was!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #70 - 16. September 2009 um 13:17
 
sag mal wegen was hast du dich eigentlich hier angemeldet ??...
nur um Streß zu machen??

ich denke Jules hat hier nichts falsches geschrieben....und verstehe garnicht warum du dich so angegriffen fühlst...ist mir unverständlich
gerade für dich als Ex Besitzer sollte es doch wichtig sein das dem Pferd geholfen wird..
darum verstehe ich solche Sätze nicht von dir
solange Möchtegern-Diagnosen und Unterstellungen hinsichtlich seiner Vergangenheit und meiner diesbezüglichen Aussagen im Netz stehen,

sei doch froh das das Tier einen Besitzer gefunden hat, die all diese Verdachts Diagnosen untersuchen läßt um es auszuschließen.....
Hufrehe ist neben Kolik die häufigste natürliche Todesursache der Pferde!
Laut amerikanischen Forschungen basiert die Rehe zu
70% auf einer Primärerkrankung


also laß es jetzt gut sein okay  Zwinkernd
lg
Petra

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #71 - 16. September 2009 um 14:27
 
Ich habe mich hier angemeldet, um klarzustellen, dass er bei Verkauf nachgewiesen gesund war und auch vorher keine Rehe hatte und dass ich keine falschen Angaben gemacht habe. Und das sehe ich als mein gutes Recht an, wenn jemand öffentlich etwas anderes behauptet (das ist in meinen Augen nämlich "Stress machen").

Positiv ausgedrückt:
Zur Info: das Pferd hatte nie eine Rehe und war zum Zeitpunkt des Verkaufes nachweislich gesund. Er hatte somit jetzt erstmals 10-jährig eine Rehe bisher ungeklärter Ursache und hat auch kein EMS, da er traumhafte Werte aufweist, (weswegen dieses Tagebuch eigentlich auch in der falschen Rubrik ist). Das sind Fakten.
Wenn Ihr "nur helfen" wolltet, dann könntet Ihr diese Infos ja jetzt auch mal für Eure Vermutungen als gegeben hinzuziehen und über Auslöser einer spontanen und wenn alles glatt läuft, einmaligen Rehe nachdenken (die außerdem für den armen Harley den Vorteil hätte, dass er in absehbarer Zeit wieder normal in seiner Gruppe leben kann (wenn auch mit Gewichtskontrolle)). Das wäre doch auch mal eine Idee!

@jules danke fürs sofortige Rausnehmen der Bilder, der Avatar fehlt aber noch
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #72 - 16. September 2009 um 15:16
 
Das Metabolische Syndrom

Das Metabolische Syndrom wird normalerweise erst dann vermutet, wenn das Pferd chronische, ständig wiederkehrende Hufrehe hat ohne erkennbaren Grund, durch den Rehe ausgelöst werden könnte.
Betroffene Pferde sind oft äußerst fett, mit auffälligen Anhäufungen von Fett im Mähnenkamm, am Rumpf, rund um den Schweifansatz und in unmittelbarer Nähe des Schlauches beim männlichen Pferd.

Es gibt keinen Einzeltest, mit dem eine genaue Diagnose erfolgen könnte, aber eine Reihe von Tests sind äußerst hilfreich, um das Problem einzugrenzen.
Das beinhaltet die Messung des Insulins und der Glukose im Blut.,den intravenösen Glukosetoleranztest und den Cushingtest (Dexa., ACTH).
Mitunter ist es äußerst wichtig, Fälle des Metabolischen Syndroms von denen des frühen Cushings zu unterscheiden, denn bei der letztgenannten Erkrankung kann das Pferd von einer Therapie mit Pergolide profitieren, während das bei dem Metabolischen Syndrom nicht der Fall ist.

Zusammenfassend:

1) Vorgeschichte:
- vorwiegend leichtfuttrige Rassen (Ponyrassen, Spanische Mustangs, Morgans, Araber, etc.)
- Alter zwischen 6 und 20 Jahren

2) Klinisches Erscheinungsbild:
- zumeist Übergewicht und/oder
- Fettdepots an bestimmten Stellen: vor dem Euter bzw. im Schlauchbereich, um die Schweifwurzel, am Mähnenkamm, über den Augen
- Anzeichen schleichender Rehe können vorhanden sein: abgeflachte Sohle, verbreiterte weiße Linie, Ringbildung
- später klinisch manifeste Reheschübe
- vermehrter Appetit
- gelegentlich gesteigerter Durst und häufiges Harnlassen (Polydipsie, Polyurie)
- Lethargie
Die Entstehung des EMS ist ein allmählicher Prozeß. Der Übergang von gesund nach krank ist fließend und wird deshalb auch oft nicht frühzeitig wahrgenommen.
Die charakteristischen Beschwerden, wie z. B. vermehrtes Wasserlassen oder
Durst, treten beim EMS oft nicht auf. Sie können auch so schwach ausgeprägt sein, daß sie gar nicht bemerkt werden.
Oft werden erste Anzeichen mißgedeutet, sowohl von den Betroffenen, als auch von ihren TA.

Die Symptome werden meistens als Alterserscheinungen aufgefaßt und nicht näher untersucht.

weiter zu lesen
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1130674197

Verfaßt von
Dr.med.vet. Sonja Berger (ehemals Wlaschitz)
Klinik für interne Medizin und Seuchenlehre
Veterinärplatz 1, A-1210 Wien, Österreich
Telefon: +43-1-25077-5101
fax: +43-1-25077-5190

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #73 - 16. September 2009 um 17:27
 
Ach er ist aber auch ein Schöner!!!!  Kuss
Super schon die Figur - man sieht, da hat sich ganz doll was getan! Hut ab!
Prima, weiter so!!!

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #74 - 17. September 2009 um 11:00
 
Hallo,
ich hoffe, dass diese Diskussion jetzt ausgetragen ist und nicht mehr weiter in der Öffentlichkeit auftritt! Jules arbeitet daran und ist mit Harley auf dem richtigen Weg. Ich denke, das sollte hier jetzt die Hauptsache darstellen.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #75 - 20. September 2009 um 12:43
 
Hey Jules,

Harley sieht toll aus!!! Respekt!!! Weiter so. Du machst das wirklich klasse. Da sind ja schon einige Kilos runter.

Euer neuer Stall sieht wirklich sehr nett aus. Freut mich, daß es bei Euch bergauf geht  Smiley

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #76 - 21. September 2009 um 08:34
 
Danke schön  Kuss

Nun mal wieder eine Frage, ich möchte gerne für den Winter Speedi Beets bestellen. Jetzt habe ich noch von den Fibre Beets gelesen, wenn ich es richtig verstanden habe sind das die Speedi Beets nur mit Vitamin und Mineralzusätzen, oder? Da ich ja den Balancer fütter ist dies ja denke ich nicht erforderlich und die "normalen" Speedi Beets + Balancer sind quasi das Gleiche oder ist doch eins von beidem Besser/Schlechter???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #77 - 21. September 2009 um 08:45
 
Bleib bei den Speedis und Balancer, damit ist er vollkommen ausreichend versorgt.

Die Fibre Beets sind wesentlich gehaltvoller, da dort Luzerne mit drinnen ist u.a.
Die würde ich nicht unbedingt an ein (verdachts) EMS-Pferd verfüttern.

Liebe Grüße

Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #78 - 21. September 2009 um 08:46
 
ohohoh Stop!!

jetzt bringst du aber einiges durcheinander!!

Speedy Beets oder auch Kwick Beets sind unmelassierte Rübenschnitzel

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1185385788

Speedy Balancer ist ein Ergänzungsfutter für EMS Pferde

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1158679107
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #79 - 21. September 2009 um 10:32
 
Ne ich hab da nix durcheinander gebracht, mich wohl nur mißverständlich ausgedrückt  Zwinkernd
Ich wollte nur wissen ob diese Fibre Beet zu vergleichen sind mit Speedi Beets + Balancer oder wo der Unerterschied ist. Aber simba1604 hat mir ja die Antwort gegeben.
Bisher kommen wir ja so gut aus, wollte nur informiert sein, falls er im Winter einen höheren Energiebedarf hat. Aber erstmal bleiben wir bei der momentanen Fütterung.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #80 - 21. September 2009 um 16:11
 
Hallo Jules,
lieber rechtzeitig Gedanken machen, als plötzlich schnell entscheiden zu müssen, hast schon recht.
Zur Info:
Harleys bisherige Winterfütterung sah so aus, dass er zusätzlich zum Heu nur eine Handvoll Pellets darüber gestreut bekommen hat, um ihn von Luckys Futtereimer abzulenken.
Gebraucht hätte er das Kraftfutter nicht. Bewegt wurde er zu der Zeit 3-4/Woche, Intensität je nach Bodenverhältnissen.
Solange er ausreichend Heu bekommt, bräuchte er also nichts zusätzlich, anders sieht es natürlich aus, wenn Du einen Teil der Heuration ersetzen möchtest/musst.
lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #81 - 25. September 2009 um 22:03
 
Hey Jules,
ich würd ihm den Winter über auf alle Fälle noch den Balancer füttern. Sollte er zu dünn werden kannst Du ihn ja reduzieren.
Mein Badger kriegt ihn auch immer noch und dafür eben kein Mineralfutter. Meine Stuten kriegen dafür dann ein paar MiFu-Krümel.
LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #82 - 29. September 2009 um 23:55
 
Hallo Jules,
wenn das bei euch am neuen Stall möglich sein sollte, dann würde ich an deiner Stelle diese WK überspringen! Es sind ja nur 2 Pferde im Moment. Natürlich ist es am besten, wenn alle gleichzeitig entwurmt werden, aber ich würde das Risiko nicht eingehen! Es gibt keine WK, die da empfehlenswert wäre.

Da bin ich auch gespannt auf euren Neuzugang  Smiley  Die Figur wird immer besser. Aber ein bisschen habt ihr noch vor euch  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #83 - 06. Oktober 2009 um 00:31
 
Huhu Jules,
zum Paddock Paradise schau mal hier:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1211546156 ;  Laut lachend

Toll, dass sich Harley mit dem Neuen so gut versteht! Freue mich für euch, dass es so gut geht  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #84 - 12. Oktober 2009 um 21:52
 
Fotoapparate schmecken besonders gut  Zwinkernd  Vielleicht kannst du dir irgendwo ne Kamera ausleihen? Ich würde mich über ein Foto der beiden sehr freuen  Laut lachend

Kann mir vorstellen, dass die Aussage der TAs sehr niederschmetternd war! Aber sieh es mal positiv: der hat wenigstens Ahnung und schon mal was von EMS gehört  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #85 - 13. Oktober 2009 um 17:19
 
Kopf hoch - jetzt habt Ihr doch einen neuen Anreiz: dem TA zeigen, daß es auch schlanke Norweger geben kann!!!

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #86 - 04. Dezember 2009 um 20:09
 
Hey Jules,
wie geht's Euch denn eigentlich? Was macht der Kampf gegen die Pfunde? Zwinkernd
LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #87 - 16. Dezember 2009 um 11:53
 
Huhu!
Auch wenn ich hier nicht so oft schreibe, bin ich doch fast täglich im Forum und versuche mich auf dem laufenden zu haltenden. Zudem lese ich ja in manchen Tagebüchern gespannt mit  Zwinkernd
Werde aber zum WE mal wieder einen kleinen Bericht schreiben und Fotos machen. Zum Glück alles gut bei uns.  Cool
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #88 - 16. Dezember 2009 um 19:28
 
Hey Jules,
kleiner Tip wegen "Stehmähne züchten": Zwinkernd
Mein Krümel trägt ja seit Jahren "Bürste" (also seit ich sie habe...). Am besten schneidest Du sie einmal ganz runter auf den Mähnenkamm und ca. 5 Wochen später hast Du die schickste Stehmähne überhaupt. Dann noch links und rechts das Weiß kürzen, dann ist's ein "echter" Norweger Smiley

Wenn sie einmal gekippt ist, dann stellt sie sich nimmer. Ich schneid sie spätestens, wenn sie 12 cm lang ist, das ist so die äußerste Grenze.
Und ideal zum SChneiden ist eine Friseurschere, da rutschen dann die Haare nicht weg.

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #89 - 16. Dezember 2009 um 21:56
 
Hallo Jules,
ich finde Harley sieht echt gut aus. Was für ein Plüschbär  Laut lachend Von Stehmähne habe ich keine Ahnung, aber da hast du ja einen guten Tip von Maja bekommen.

Der Schmied hat die Wand aber ordentlich bearbeitet, sieht aber ok aus. Leider hat er auch die Sohle bearbeitet und die Eckstreben weggeschnitten. Nunja, das machen wohl viele Schmiede/Hufbearbeiter. Keine Ahnung warum... Aber wenn Harley weiterhin gut läuft und nicht fühlig geht...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #90 - 18. Januar 2010 um 18:46
 
Huhu Jules,
sehr niedliche Bilder!!!
Was ist denn das für ein niedlicher Falbe im Hintergrund??? Also auf dem ersten Bild ganz links und auf dem letzten im Hintergrund??
Die Stehmähne sieht übrigens gut aus! Also von weitem  Zwinkernd

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #91 - 19. Januar 2010 um 00:05
 
Hallo Jules,
grosses Lob an euch, ich finde Harleys Figur schon echt klasse!!! Da seid ihr supergut davor. Toll  Durchgedreht

Die Bilder sind echt schööön. Hihi Küsschen ist immer gut  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #92 - 23. Januar 2010 um 10:04
 
@ maja: Das ist Max, ein Norweger-Mix  Smiley Weiß nicht was da noch drin steckt, aber ein Norweger auf jeden Fall  Zwinkernd

Harley und ich mussten Mitte November den Stall wechseln, weil sich unser Offenstall von Paddock Paradise in Paddock Matsch verwandelte und Harley bis über den Fesseln in der Matsche stand  Griesgrämig So schön wie es im Sommer war, so unschön nun im Winter...
Die anderen konnten noch in den Rundgang ausweichen, Harley ja nicht weil noch zuviel Gras drauf stand...
Nun haben wir aber wohl endgültig unsere "Heimat" gefunden. Harley ist hier auch noch mal richtig aufgeblüht, weil seine Kameraden den ganzen Tag mit ihm toben und spielen  Durchgedreht

...
...
...



@ Esther: Ich finde auch, dass seine Figur toll ist.Mir wird auch öfter mal gesagt was für ein Hübscher er ist, keine Verwechslung mehr mit einem Kaltblut  Laut lachend Letztens kam sogar eine Einstellerin zu mir und sagte: "Eigentlich mag ich keine Norweger, aber Harley finde ich Klasse, er hat auch so tolle Augen!" Da stand ich natürlich mit vor stolz geschwellter Brust neben ihm  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #93 - 23. Januar 2010 um 12:33
 
Huhu,
also Max' Farbe ist sehr hübsch  Smiley
Mach doch die Tage mal wieder ein "Vergleichs-Ganzkörper-Seitenbild". Vllt kann Dir ja ein Stallkollege das Pony "aufstellen", dann kannst Du später den Vergleich mit der Anfangszeit anschauen. Smiley

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #94 - 23. Januar 2010 um 20:43
 
Oh, auch ein Stallwechsel! Da gibt es gerade mehr davon  Zwinkernd  Ich wechsel am kommenden Samstag den Stall. Mit ein Grund - aber nicht Hauptgrund - ist auch die ganze Matsche. Allerdings hat es auch selten soooo viel geregnet wie im vergangenen Herbst!!! Ich glaube, da ist überall landunter gewesen...  Griesgrämig

Das ist doch toll, dass Harley es an dem neuen Platz so gut gefällt  Laut lachend  Jo, und so ein Lob kann man doch immer gut gebrauchen. Das habt ihr aber auch verdienst, ihr beiden  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #95 - 25. Januar 2010 um 07:56
 
@ Maja: Werde die Tage mal wieder ein paar Ganzkörperbilder machen und einstellen. Ich bin erstmal gespannt wie er aussieht, wenn das Winterfell runter ist, er hat ja soviel Plüsch das "verfälscht" ganz schön  Zwinkernd

@ Esther: Ja die Matsche war ja auch nicht der alleinige Grund. Sie war einfach zu tief, Harley und Binka haben ja nur noch gestanden und traurig geschaut, mochten sich gar nicht mehr bewegen. Dann konnte man mit der Schubkarre nicht mehr fahren und man musste jeden Haufen mit dem Mistboy absammeln und zum Miusthaufen tragen, dann kein richtiges Licht...es ging einfach nicht mehr und ich wollte nicht die ganze Stallarbeit auf Chris abwälzen.
Und wenn ich Harley jetzt soviel durch den Paddock toben sehe und auch wieder meine Stallarbeit vernünftig machen kann dann weiß ich dass es richtig war  Smiley
Drücke Euch die Daumen für einen reibungslosen Umzug und das ihr auch glücklich im neuen Zuhause werdet  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #96 - 25. Januar 2010 um 23:12
 
Das war bestimmt ein tollen Gefühl, auf seinem Rücken zu sitzen  Laut lachend  Freue mich schn jetzt, wenn es Reitbilder von euch gibt  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #97 - 31. Januar 2010 um 11:56
 
Harley mag nicht mehr seine Beets essen, auch nicht mit Tee zubereitet. Hat vielleicht jemand ein paar Tips? Wollte jetzt den gemahlenen Bockshornklee bestellen, aber das dauert ja auch ein paar Tage bis der da ist  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #98 - 31. Januar 2010 um 17:36
 
Hallo Jules,
hast du noch Balancer drin? Wenn ja, dann den mal weglassen. Man kann noch ein bisschen salz reinmachen in die Beets. Ansonsten BKS, ja die sollen auch gut sein  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #99 - 01. Februar 2010 um 11:01
 
Hi Jules,
was viele Pferde auch sehr gerne mögen sind Anis und Fenchel (Fenchel ist gut für Leber und Galle). Das kannst Du günstig bei Makana bestellen.
Badger hatte ja zwischendurch auch diese Phasen in denen er die Rüschnis nimmer wollte.
Ich hab dann zwischendurch den Balancer reduziert, Bockshornkleesamen reingemischt (1 - 2EL) und/oder auch Fenchel und Anis druntergemischt.
Das mag er ganz gerne.

LG Maja  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #100 - 03. Februar 2010 um 06:18
 
...


zu deinem Geburtstag alles erdenklich
Liebe und Gute
wünscht Dir
Conny


P.S. super Fotos  Zwinkernd


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #101 - 03. Februar 2010 um 07:16
 

Happy Birthday!
Alles Liebe - feier schön und genieß deinen Tag!

Viele liebe Grüße
Gabi



...
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #102 - 03. Februar 2010 um 08:19
 
...

alles liebe und gute zu deinem Geburtstag
wünscht Dir
Petra


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #103 - 03. Februar 2010 um 08:20
 
Ich danke Euch recht herzlich für die Geburtstagswünsche  Kuss
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #104 - 03. Februar 2010 um 08:28
 
Alles Liebe und Gute zum Geburtstag!
Ich wünsche dir einen schönen Tag heute.


...

LG Manu & Mæja
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #105 - 03. Februar 2010 um 10:49
 
Alles Gute und Liebe zu Deinem Geburtstag!!!
Geschenke, Geld, Dein Wunschwetter, ein braves Pony, Urlaub, Gesundheit,...

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #106 - 03. Februar 2010 um 12:10
 
Auch Elanus und ich wünschen dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag!!!!

Lass' dich ordentlich feiern!!!!


...

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #107 - 03. Februar 2010 um 13:29
 
Da kamen ja noch mehr Glückwünsche  Durchgedreht
Vielen Dank, ihr seid toll  Kuss
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #108 - 03. Februar 2010 um 14:21
 
Auch ich wünsche Dir alles, alles Gute und Liebe zu Deinem Geburtstag  Smiley

Laß Dich schön feiern und genieße den Tag!

Ganz liebe Grüße
Claudia


...
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
attilla
Moderator
Offline


Meine große Liebe


Beiträge: 2107

Trier, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #109 - 03. Februar 2010 um 16:05
 
...

LG Moni
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #110 - 03. Februar 2010 um 20:41
 
Huhu,
ich bin ja meist erst abends hier, aber auch jetzt noch
gaaaanz herzliche Glückwünsche
zum Geburtstag!!!
...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #111 - 04. Februar 2010 um 07:42
 
Ich bin echt sprachlos  Schockiert/Erstaunt Toll wieviele Geburtstagsgrüße ich erhalten habe  Durchgedreht Danke, Danke, Danke  Kuss
Das beste Geschenk gestern war eine neue Kamera, jetzt kann ich die alte, zusammengeflickte Kamera endlich aussortieren  Zwinkernd Oder vielleicht kann man sie als Forumskamera anbieten  hä? ??? Wenn mal wieder ein Mitglied dringend eine braucht kann ich vielleicht abhelfen.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #112 - 04. Februar 2010 um 07:54
 
oh das wäre toll
Simba verwaltet ja unsere Notfallkiste
vielleicht schickst du sie ihr??

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #113 - 04. Februar 2010 um 08:00
 
Ja gerne, denn Bilder macht sie ja noch, ist halt keine Schönheit mehr aber für den Notfall noch völlig ausreichend. Freu mich wenn ich helfen kann  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #114 - 04. Februar 2010 um 08:25
 
schau mal hier, oben angepinnt unter Notfallkiste

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=904

hab die mal aus dem Quasselforum hier rüber geholt  Zwinkernd

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
felis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Ebonie


Beiträge: 208

Hennef, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #115 - 04. Februar 2010 um 17:50
 
Hi Jules,
noch ein nachträglicher Geburtstagsglückwunsch! Ich bin in deinem Tagebuch auf diese Verbandssocken gestoßen. Wo kreigt man denn sowas her? Und heißen die wirklich so, oder werd ich blöd angeguckt, wenn ich unter diesem Namen danach frage?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #116 - 05. Februar 2010 um 07:05
 
Danke Dir auch  Kuss
Die heißen Vetsock und sind von Krämer (www.kraemer-pferdesport.de) Smiley
Leider halten sie auch je nach Bodenverhältnissen nur 2-3 Tage, sind eher für die dick eingestreute Box geeignet wie für den Paddock, dabei kann man sie so schön leicht anziehen. Oder man verstärkt den "Boden" von außen zusätzlich, dann sind sie nicht so schnell durchgelaufen. Ich würde es mal mit Filz und dick Panzertape drüber probieren wenn ich sie noch mal bräuchte.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #117 - 05. Februar 2010 um 07:56
 
Habe gerade übrigens noch was besseres gefunden  Smiley

Diesen Hufkrankenschuh habe ich noch nicht erprobt, finde ihn aber nicht schlecht:
http://www.pferdefit.de/hufkrankenschuh-p-672.html

Von diesen http://www.pferdefit.de/hufschuh-p-579.html habe ich selber 2 und die waren ja bei Harley schon öfter im Einsatz. Kein Durchlaufen etc., die kann man individuell oben einstellen und somit konnte ich sie auch über den einfachen Verband ziehen. Damit kann man auch spazieren gehen  Smiley
Bei Harleys Hufgeschwür hatte ich auch einen Schuh drüber und er hat ihn ein paar Tage getragen ohne ihn zu verlieren.
Hatte aber noch ne Springlocke drüber gepackt, denn damit er ihn sich nicht durch drauftreten auszieht  Augenrollen
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #118 - 05. Februar 2010 um 08:10
 
wir hatten diesen Krankenschuh: http://www.sattlerei-engl.de/html/krankenhufschuh.htm
der war teilweise 24 Std. im einsatz und Spazierengehen war auch einwandfrei.

LG
Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #119 - 05. Februar 2010 um 09:33
 
Hallo Jules,
Sharuna hatte irgendwann auch keine Lust mehr auf ihre kwik beets,was wohl auch an der beigemischten Bierhefe lag.Seitdem ich 1Eßl.Bockshornkleesamen(gemahlen) druntermische,ist das kein Problem mehr.
Drück die Daumen,dass das bei deinem auch klappt  Smiley
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #120 - 05. Februar 2010 um 10:12
 
Der Bockshornkleesamen ist gestern gekommen, konnte ihn aber erst Abends bei Mutti abholen. Heute wird dann getestet, bin sehr gespannt  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #121 - 06. Februar 2010 um 19:09
 
Hi,
das klappt sicher! Meine mögen den alle sehr gern. Falls er mal was anderes will, Anis und Fenchel sind auch sehr begehrt...  Zwinkernd

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #122 - 15. Februar 2010 um 08:28
 
Hi,
das ist ja schade,dass es mit dem Bockshornklee nicht geklappt hat.Bin gespannt,was du berichtest,wenn er aus seinem Futtersack fressen muss.Gute Idde.
Revital Cubes habe ich meiner Sharuna auch eine zeitlang in 2 Miniportionen am Tag gegeben.Hat sie ganz gut vertragen.
Die beschriebene Fütterungssituation kenne ich nur zu gut aus unserem Offenstall,so schnell kann man gar nicht rennen,wie sie am anderen Eimer sind Smiley
Wir haben nachher 2 Minipaddocks zum fressen abgeteilt für den Senior und meine,damit war auch deren Stress minimiert.
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #123 - 16. Februar 2010 um 11:05
 
Hallo Jules,
nun hast du die Futtersäcke ja schon bestellt - weitaus billiger ist es, die aus ganz normalen Eimern zu basteln. Habe ich für meine beiden schon viele jahre. Einfach Heukordel flechten, den Hänkel vom Eimer raus und die Löcher etwas vergrössern und Kordel durch, der länge des Kopfes nach festbinden  Zwinkernd

Ich hoffe, dass es nun klappt, und dass Harley seine Portion frisst. Es ist bei euch ja nun schon eine Weile her mit der Rehe, daher finde ich persönlich, dass du es mit den Cubes probieren kannst.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #124 - 22. Februar 2010 um 08:33
 
Hallo Jules,

freut mich das der Spaziergang geklappt hat. Smiley

Wegen den Haarlingen, bei uns hatte das vor kurzem auch ein Pferd im Stall, ich habe meine Stute mit Neem-Spray eingesprüht - zur Vorsorge. Dann noch was fürs Imunsystem gegeben. sie ist davon verschont geblieben  Smiley.
Drücke die Daumen das Harley keine Haarlinge bekommt.

LG
Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #125 - 22. Februar 2010 um 08:37
 
Ja dann werde ich mal nachher so ein Fläschchen Neem-Spray kaufen, das ist ne Idee. Will keine Krabbeltiere auf meinem Ponymann, den darf nur ich krabbeln  Zwinkernd Danke für den Tip  Kuss
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #126 - 22. Februar 2010 um 19:46
 
Jules Niceman schrieb am 22. Februar 2010 um 07:44:
Ach und dann gibt es da noch eine Sache...der Max hat Haarlinge  Traurig Jetzt hat er gestern so ein Zeug auf die Rückenlinie geschmiert bekommen, mache mir natürlich trotzdem Sorgen das Harley sich ansteckt...was meint ihr, soll ich Vorsichtsmaßnahmen ergreifen  unentschlossen ??? Wenn ja welche??? Hab da zum Glück bisher keine Erfahrungen mit machen müssen...


Hi,

mach Dir mal nicht allzu große Sorgen, wenigstens sind die Viecher nicht lebensbedrohlich und man wird sie auch irgendwie wieder los  Zwinkernd

meist gehen Parasiten aller Art bevorzugt auf immunschwache Tiere. Kannst also Glück haben, dass sie Harley gar nicht mögen (sagt eine die selbst so einen Dauer-Parasitenwirt im eigenen Stall hat und sich zum Glück noch nichts verwerfen lassen musste von anderen Laut lachend  ). Vorsichtsmaßnahmen: Putzzeug etc. nicht gemeinsam verwenden, evtl. zur Sicherheit mal desinfizieren.

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #127 - 22. Februar 2010 um 21:34
 
Hallo Jules,
das Neem-Spray ist natürlich eine Massnahme (ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert). Ansonsten würde ich auch erst einmal abwarten.

Wenn das Pony das über den Rücken bekommen hat, dann war das bestimmt "Butox" oder etwas ähnliches (hatte ich für mein Pony auch). Falls ihr nicht verschont bleiben solltet, dann ist das "Butox" aber ein gutes Mittel. Bei meinem Pony hat der sehr schnell und gut geholfen. Aber ich drücke natürlich die Daumen, dass Harley nix abbekommt  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #128 - 23. Februar 2010 um 07:59
 
Hallo Jules,

ich kann leider die Bilder nicht sehen  unentschlossen

meinst du mit "Pelle" eine Reherille?

LG Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #129 - 23. Februar 2010 um 08:01
 
Ne da war auf dem Huf so eine "Pelle", so wie beim Menschen manchmal die Nagelhaut ein Stück auf dem dem Nagel wächst. Schade, dass Du die Bilder nicht siehst, habe sie hier im Forum hochgeladen, dann mach ich das eben noch mal über Tinypic.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #130 - 23. Februar 2010 um 08:55
 
Also ich glaub ich hab zuviele Bilder in meinem Tagebuch, ich packe daher die Fotos auch noch mal hier hin  Augenrollen

vorne rechts:
...

vorne rechts von vorn:
...

hinten rechts:
...
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #131 - 23. Februar 2010 um 08:59
 
Hallöchen,

was hat denn der Hufpfleger zu den Ringen gesagt ?
Vermutet er das es sich um Reheringe handelt ?

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #132 - 23. Februar 2010 um 09:16
 
Er hat gesagt dass er die Hufe Top findet und hat meint, dass er den Stallwechsel, Streß und Futterumstellung für die Ursache hält (gab ja seitdem etwas Heulage [ich weiß nicht so dolle aber diesen Kompromiß musste ich eingehen] zur Heuration, und ein paar Möhrchen damit er nicht zu den anderen Eimern klauen ging). Einblutungen in der weißen Linie oder dergleichen konnte er im Huf nicht feststellen.
Hab in einem anderen Thread ein Bild gefunden, was dem Ring in Harleys Huf total ähnlich sieht:

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1206007733
Antwort #15

Ich habe jetzt auch noch mal durch die Suchfunktion von einer anderen Userin mit ihrem Shetty gelesen, diese hatte auch nach dem Stallwechsel einen Ring in den Hufen des Shettys vorgefunden.

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #133 - 23. Februar 2010 um 09:29
 
Also ich würde rein von der Beurteilung der Fotos auch keinen Grund zur Sorge sehen  Zwinkernd

Mein gensundes Pferd hat auch 2 solcher Ringe,die auch nicht auf Rehe hindeuten.

Ich hoffe das beruhigt Dich etwas  Smiley

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #134 - 23. Februar 2010 um 09:31
 
So jetzt kann ich die Bilder sehen  Smiley

finde es sieht nicht schlimm aus, wenn dir das Futter geändert habt, kann das wirklich davon kommen  Zwinkernd

LG
Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #135 - 23. Februar 2010 um 09:46
 
Ja das beruhigt ungemein  Cool
Ich habe in Sachen Pony glaube ich ein kleines Münchhausen Syndrom oder so  Laut lachend
Wie soll das nur mal werden wenn ich Kinder habe, nicht dass ich so ne Nerv-Mutti werde  Augenrollen
Jedenfalls habe ich gestern direkt den nächsten Hufpflege Termin gemacht, für den 06.04.2010 damit ich das schon mal fest und ich kann es nicht vertüddeln Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #136 - 24. Februar 2010 um 01:06
 
Hallo Jules,
ich schliesse mich der "Beruhigung" an  Zwinkernd  Ich finde diese Ringe auch nicht schlimm, auch Madahn hat solche Ringe.

Du dieser "Pelle" habe ich mir mal sagen lassen, dass diese ein positives Zeichen ist, dass der Huf gut nachwächst. Inwieweit das stimmt weiss ich nicht, aber auch Madahn hat diese "Pelle". Du meinst so eine Glasurschicht direkt unter dem Kronenrand, oder? Das ist auf jeden Fall nicht schlimm  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #137 - 15. März 2010 um 11:32
 
Hallo Jules,
das klingt richtig schön  Durchgedreht
Ich weiss nicht mehr, ob du es schon probiert hattest, aber vielleicht könnt ihr den Rehe-Ponys ja zumindest für die Anfangszeit Maulkörbe auftun. Dann können sie nicht so reinhauen. Und wenn es bei euch möglich ist, erst ordentlich Heu füttern, bevor sie auf die Weide kommen. Aber das weisst du ja  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #138 - 15. März 2010 um 13:16
 
Ich habe zum Glück eine super Miteinstellerin, die mit dem anderen Rehe-Pony und die versicherte mir, dass abends immer Heu gefüttert wird und danach die Wiese ein kleines Stück weiter gesteckt wird, so dass sie dann bis zum nächsten Morgen abefressen ist. Wir sind quasi die Vebündeten, die da auch ganz pingelik drauf bestehen und das überwachen  Zwinkernd

Ich hab ja einen Maulkorb für Harley da, ich habe auch vor mit Maulkorb anzuweiden damit die erste Menge die aufgenommen wird überschaubar bleibt, aber Danke Dir noch mal Esther  Kuss
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #139 - 17. März 2010 um 14:38
 
Brauch mal wieder Hilfe  Augenrollen
Kann mir jemand nen Link geben mit Infos für die Röhrchen von der TiHo Hannover??? Möchte meinem TA vorschlagen die zu bestellen.
Möchte ja bald ein großes Blutbild machen lassen mit allem Zipp und Zapp und ACTH, Insulin, Glucose, geht das mit einem Röhrchen oder braucht es mehrere???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #140 - 17. März 2010 um 15:00
 
Hi,

hier ist der Link:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1162041911

Ja der TA braucht mehrere.
ACTH geht mit dem Röhrchen von dem Link, für Insulin und Glucose brauchst du je eins extra  Zwinkernd

LG Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #141 - 17. März 2010 um 15:12
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #142 - 17. März 2010 um 15:40
 
Das waren ja wieder Blitzantworten. Ich danke Euch  Kuss
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #143 - 24. März 2010 um 16:01
 
Das sieht richtig gemütlich aus. Wie schön  Durchgedreht Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #144 - 01. April 2010 um 22:44
 
Hallo Jules,
ich musste schon echt grinsen bei den Bildern mit der "Kriegsbemalung"  Laut lachend  Harley hat eine richtig gute Figur, finde ich voll klasse!!!

Ih, das Wetter ist schon doof, haben wir hier auch so in der Art. April  Augenrollen  Na, wünsche weiterhin viel Spass beim Austoben  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #145 - 03. April 2010 um 09:19
 
Ach Esther, hättest ihn mal einen Tag später sehen sollen, da war er komplett schwarz um die Augen wie ein Panzerknacker  Augenrollen Leider war die Kamera da wieder zuhause  Ärgerlich Gestern war das schwarze dann wieder fast weg geregnet  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #146 - 03. April 2010 um 10:14
 
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #147 - 03. April 2010 um 11:00
 
Danke für den Link Petra  Kuss
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Björt
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Meine Hübsche


Beiträge: 290

Kleve // Münster, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #148 - 05. April 2010 um 14:29
 
Alles Gute zum Geburtstag lieber Harley!
Lass dich  verwöhnen mit vielen Strecheleinheiten und (EMS-gerechten Zwinkernd) Leckereien Smiley


Lg, Kathi
Zum Seitenanfang
  

Du willst noch leben, irgendwann
doch wenn nicht heute, wann denn dann?
Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her...


.........

Hufrehetagebuch Björt und Goliath

Fragen zum Tagebuch

Saphir
329042536  
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #149 - 05. April 2010 um 14:36
 
Von mir auch...
Happy Birthday Harley
Lass dich ein wenig verwöhnen  Kuss

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #150 - 05. April 2010 um 20:13
 
Oh, ein Geburtstags-Osterhasi  Laut lachend  Auch von mir gaaanz herzlichen Glückwunsch!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #151 - 07. April 2010 um 21:45
 
Hallo Jules,
das ist obergenial, dass du vorher-nachher-Bilder gemacht hast (ich habe bei meinem das Vorher versäumt...  Zunge )

So finde ich nichts an den Hufen auszusetzen, sie sehen mir aber alle 4 recht bärentatzig aus... Weisst du was ich meine? Evtl täuscht das auch von den Bildern her... Super, dass die Reheringe nun raus sind. Das ist doch ein gutes Gefühl  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #152 - 08. April 2010 um 07:25
 
Ich hab die vorher Bilder ja sonst auch versäumt, aber diesmal hatte ich es mir fest vorgenommen und auch zeitlich hinbekommen Smiley

Leider weiß ich nicht was Du mit Bärentatzig meinst  unentschlossen Vielleicht erklärst Du es mir  Zwinkernd ???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #153 - 08. April 2010 um 07:40
 
... man könnte auch Bockhuf dazu sagen  Zwinkernd   (das ist zumindest die "Übersetzung" von bärentatzig...)

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #154 - 08. April 2010 um 08:03
 
Ach so  Schockiert/Erstaunt
Ne so sehen die Hufe meiner Meinung nach nicht aus, vielleicht ist der Winkel doof aus dem ich fotografiert habe.
Mache noch mal Bilder mit Verstärkung , dann kann ich mich dabei "hinlegen" ohne das Harley auf mich drauf krabbelt  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #155 - 08. April 2010 um 20:37
 
Voll die super Zeichnung, Claudia  Durchgedreht
Ja, manchmal täuschen Bilder auch, wir hier hinterm PC können ja nicht ums Pferd herumgehen  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #156 - 15. April 2010 um 15:34
 
Hallo Jules,
bin auch mal wieder hier vorbeigeschlichen und muss sagen, dass mich sehr freut, was Du in letzter Zeit zu vermelden hast  Smiley.
Ein kleines Bündel Dynamit nach zwei Stehtagen? Dann kennst Du meinen (einzigen!) Verkaufsgrund ja jetzt auch aus eigener Erfahrung: Sein Bewegungsdrang und meine Zeit als berufstätige Mutter: das verträgt sich einfach nicht, erst recht nicht im Winter ohne Reithalle.
Da ist e bei Dir einfach viel besser dran Smiley.
Dass er in der Reitstunde unterm Sattel gebuckelt hat, gefällt mir allerdings gar nicht *Harleyschimpf*
Hat er das nach dem Rückwärtsgehen gemacht? Denn das ist ja, wie ich Dir mit auf den Weg gab, sein Signal für "He, Du da oben, ich habe Dich nicht verstanden". Kann sich inzwischen verschoben haben, Pferd entwickelt sich ja auch weiter, aber falls nicht: probiers mal aus, an der Stelle etwas anderes zu machen (oder ihm das geforderte vom Boden aus zu erklären) und erst später das gleiche wieder zu verlangen, nachdem Du ihn für irgendetwas anderes loben konntest. Hat gelegentlich Wunder gewirkt Zwinkernd.
Wenn er einfach so losbuckelt, frage mal Deine Reitlehrerin, ob Du ihm das vielleicht generell untersagen solltest, also auch bei der Bodenarbeit. Vielleicht hat er Schwierigkeiten mit der Unterscheidung Spaß/Spiel- Arbeit *ratlosbin*.
Vielleicht gibt es sich auch, wenn er mit seinem Haffi-Jungspunt-Kumpel bald auf der Koppel rumtoben darf.
Ich finde diese Kombi mit dem "Kleinen" ja soooooo toll für Harley. Genau richtig für seinen Spieltrieb  Kuss.
Wünsche Euch bei der Reitstunde morgen viel Spaß Smiley. Wird bestiimt viel besser, immerhin wisst hr beide ja jetzt, was (bzw. wer) Euch erwartet Smiley
Liebe Grüße von hier an Euch!


Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #157 - 16. April 2010 um 13:45
 
Hallo!
Schön dass Du mal wieder hier warst  Smiley
Das bocken war jetzt nicht wirklich bösartig, ich glaube wenn er mich wirklich absetzen wollen würde dann könnte er das auch. Es war mehr so ein austesten ob er damit bei mir Eindruck machen kann empfand ich und um zu zeigen dass er keine Lust mehr hat auf dem Zirkel zu gehen und die Richtung wechseln wollte. Aber wie gesagt, die RL ist eine super Hilfe, wir sind ja sehr schnell aus dem Situation rausgekommen und dann war er wieder artig.
Mal schauen wie es heute so läuft.
LG Jules
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #158 - 17. April 2010 um 11:56
 
Hi Jules,
das sieht witzig aus mit der Drachenmähne SmileyRespekt,da hast du ja auch echt viel Geduld aufgebracht(45Min?),um das so hinzubekommen.Ist echt mal was anderes.Klasse,das die Reitstunden so gut verlaufen Zwinkernd
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
elfi
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 84
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #159 - 18. April 2010 um 08:16
 
Hi du,
habe mich nun auch hier angemeldet Zwinkernd
Muß ich dich nicht immer nerven...

Finde auch Harley sieht super aus!
Und die Mähne ist auch klasse!
So gar kein "Schwabbelmonster" mehr Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #160 - 18. April 2010 um 12:01
 
@ Donni:
Waren ja ca. 45 Min pro Seite *uff* Hab einen Tag die eine und am anderen Tag die andere Seite geschnitten. Hatte nur ne Schere, hab jetzt gehört mit ner Schermaschine geht das einfacher, mal sehen wenn mal wieder eine im Angebot ist ob ich mir eine zulege  Zwinkernd

@elfi: Schön dass Du auch hier bist, aber nervst mich doch nicht!
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #161 - 18. April 2010 um 12:17
 
Richtig guter Reitunterricht ist Gold wert...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #162 - 06. Mai 2010 um 06:51
 
Hey Jules,

mach dich nicht so verrückt und genieß deinen Urlaub! Kann dich aber verstehen...  Zwinkernd

Wünsch dir einen wunderschönen Urlaub, komm gesund wieder!

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6594

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #163 - 06. Mai 2010 um 07:21
 
Ich wünsche Dir einen tollen und erholsamen Urlaub....
Wir schon alles gut gehen mit Harley....!
Dat klappt schon... Smiley
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #164 - 06. Mai 2010 um 07:44
 
Huhuu,

ich wünsch dir auch einen schönen Urlaub.

Mir geht es immer genauso  Zwinkernd

LG Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #165 - 06. Mai 2010 um 22:27
 
Hallo Jules,
erhol dich gut - indem du dir nicht so viele Gedanken machst  Zwinkernd  Ich weiss auch, ist leichter gesagt als getan  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #166 - 22. Mai 2010 um 22:37
 
Hallo Jules,
Willkommen zurück  Durchgedreht
Oha, das ist ja nicht schön, dass du gleich mit sowas konfrontiert wirst... Hm, meine persönliche Meinung ist, wenn das Pferd so viel bewegt wird, dass der Abrieb grösser ist als der Huf nachwachsen kann, dann würde ich einen Beschlag drauf machen - bevor es zu einer Lederhautentzündung oder sogar Belastungsrehe kommt! Madahn hat auch 3 Sommer lang Eisen bekommen genau aus diesem Grund. Das Risiko würde ich nicht eingehen. Und wenn Harley dir schon so deutlich zeigt, dass Asphalt und Schotter "aua" ist - auch mit Hufschuhen - dann würde ich ihn beschlagen lassen. Wie gesagt, meine persönliche Meinung  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #167 - 23. Mai 2010 um 00:22
 
Harley und fühlig? ...... hui.......
Wäre VOR der Rehe völlig ungewöhnlich gewesen.
Gut, dass der Hufpfleger gleich da war, um Deine schlimmsten Befürchtungen auszuschließen.
Was sagt ER denn, woran es liegt? 
(btw: Inwieweit verändert eine Rehe den Huf und seine Eigenschaften dauerhaft? Also auch dann, wenn akut nichts ist?)
Du weißt ja, wie er im Winter gewohnt hatte.
Der Laufstall hat zum großen Teil Betonboden.  Trotzdem hatte der Hufpfleger immer noch was zu tun, wenn er alle acht Wochen kam (wenn auch weniger als im Sommer). Und Du wirst ja nicht NUR auf Asphalt reiten oder?
Kann ja auch das genaue Gegenteil sein: dass er fühlig ist, weil er den harten Boden nicht (mehr) gewohnt ist. Wie ist denn der Stall/Paddock? Gibt es irgendwo einen betonierten Bereich?
Ich würde mich an Deiner Stelle auf das fachmännische Urteil Deines Hufpflegers verlassen.
Und ihn wieder kontaktieren, wenn die Hufschuhe nichts bringen.
A propos:
Pferd geht auf Schotter : autsch!
Pferd geht auf Schotter: autsch!
Pferd sieht Schotter und denkt: autsch, geht anschließend auf Schotter und es bestätigt sich: autsch!
Pferd (mit oder ohne Hufschuhen) sieht Schotter: da geh ich nicht drauf, das macht autsch!
Oder anders gesagt: versuch ihn mal (mit Hufschuhen dran) abzulenken, während du ihn auf den Asphalt/Schotter führst. Irgendwas, wo er drauf rum kauen kann, dürfte genügen  Augenrollen Laut lachend. Oder folgender "Versuchsaufbau":
Kurzer Asphalt/Schotterweg, am Ende steht ein Helfer mit Leckerchen, zweimal (natürlich auch mit Hufschuhen) hinführen bis ihm klar wird: "HIER will ich hin." Dann gucken, ob er auch mit der Konzentration auf das Leckerchen fühlig bleibt.
So kannst Du versuchen, den erlernten Faktor auszuschalten, damit Du eine zuverlässige Aussage zu den Hufschuhen bekommst.
Berichte mal, was sich ergeben hat.
Und wenn es die Hufschuhe nicht tun: Beschlag ist kein Teufelszeug  Zwinkernd.
Harley kennt das allerdings noch nicht. Aber Dein Hufpfleger ist nicht zusätzlich Schmied oder? Dann würde er ja eh keinen Heißbeschlag machen.
Alles Gute!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #168 - 08. Juni 2010 um 08:37
 
Huhu!
Ich danke Euch alen für Eure Beiträge hier  Smiley
Harley's Paddock besteht ja so schätze ich jetzt mal aus 1/3 Rasengittersteinen, 1/3 Sand und 1/3 Nuturboden. Die Gemeinschaftsbox selber hat Betonboden. Ich dachte eigentlich dass das den Huf gut abwechselt.
Der Hufpfleger muss nie viel machen, er kürzt ja eigentlich immer nur die Eckstreben, schneidet ein bißchen am Strahl und pfeilt die Hufe rund, der Rest "macht sich quasi von selbst".
Er hat ja dann die Sohle mit der Zange abgedrückt, fand sie aber nicht besonders auffällig, aber sagte er könne sich schon vorstellen, dass ihn Steinchen drücken.
Der Hufschmied der letztes Jahr um Juli den Tag vor der Rehediagnose da war sagte ja auch schon, dass Harley eine dünne Sohle hätte...
Ich bin ja nur Leihe und mir ist kein Urteil möglich, vertraue dann immer auf die Experten. Also kommt jetzt noch mal eine dritte Meinung dazu und ich bin sehr gespannt.
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #169 - 09. Juni 2010 um 00:02
 
Hallo jules,
dann können wir ja gegenseitig an uns denken am Donnerstag, Madahn und ich fahren auch zum Röntgen  Zwinkernd

Wie gesagt, bevor Harley wirklich die Füsse weh tun, dann mach lieber Eisen drauf! Schade, dass das nicht geklappt hat mit den Hufschuhen, aber Eisen sind wirklich kein grosser Akt.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #170 - 10. Juni 2010 um 11:37
 
Ach Mensch,nun heisst es aber wieder geduldig sein Augenrollen
Drück die Daumen,dass es dann morgen klappt und das alles gut aussieht Smiley
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #171 - 10. Juni 2010 um 13:19
 
Ja warten...ich werde im Moment zum geduldigen Menschen erzogen  Zwinkernd
Habe dann dafür aber auch angemeldet, dass ich zusätzlich noch ein großes Blutbild haben möchte...darauf habe ich von den anderen Einstellern folgenden Blick zugeworfen bekommen -->  Augenrollen
Aber sagen tut keiner mehr was  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #172 - 10. Juni 2010 um 20:23
 
Kommt mir bekannt vor Smiley An den Blick Augenrollen gewöhnt man sich irgendwann Jules  Zwinkernd
lg Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #173 - 12. Juni 2010 um 10:02
 
Die Röntgenbilder sind noch nicht da, es wurde mir aber fest versprochen, dass ich sie heute noch per Email bekomme....also müssen wir leider alle noch warten...auch was sie ergeben haben behalte ich noch für mich, auch wenn der TA und ich uns die gestern schon auf dem Laptop angesehen haben  Zunge Laut lachend Zunge
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #174 - 12. Juni 2010 um 13:36
 
Hi Jules,
bin auch schon gespannt auf die Bilder Durchgedreht.Bin ja nun kein Hufexperte,finde aber,dass die Hufe gut aussehen Smiley
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #175 - 12. Juni 2010 um 15:18
 
Ich glaube man hat mich vergessen  Ärgerlich
Oder die Bilder ins Büro gemailt....vor Montag wird's wohl nix   Griesgrämig Griesgrämig Griesgrämig Griesgrämig Griesgrämig Griesgrämig
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #176 - 12. Juni 2010 um 19:46
 
Wie war das mit der Geduld Durchgedreht Augenrollen
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #177 - 13. Juni 2010 um 23:38
 
Hallo Jules,
äääh, warten ist furchtbar  Zunge
Ich finde auch, dass die Hufe soweit gut aussehen. Du hast nicht zufällig noch Bilder von der Vorder-/Frontansicht? (ich weiss, ich bin unmöglich  Laut lachend ). Bei beiden Vorderhufen sieht es aus, als wenn auf der Innenseite noch ein bisschen mehr weg könnte. Aber ich bin halt auch kein Hufexperte  Zwinkernd

Gruss Esther

P.S. Wo sind denn auf der linken Seite die weissen Zacken an der Mähne hin?????  Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #178 - 14. Juni 2010 um 08:10
 
Durchgedreht Smiley boah wie geil! Herzlichen Glückwunsch!!!   Smiley  Durchgedreht

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #179 - 14. Juni 2010 um 08:19
 
@ Esther: Ich stelle noch mal Bilder von vorne rein. Ja und vorne links, da wachsen die weißen Haare net so wirklich  Traurig Harley hatte ja bis Oktober letztes Jahr ne lange Mähne und die waren zur linken Seite gekippt, dachte immer die haben sich dadurch weggeschrubbelt...vielleicht wachsen die ja doch noch mal  Zwinkernd

@ Gabi: Dankeeeeee  Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #180 - 14. Juni 2010 um 08:50
 
Einfach nur schööööööön  Kuss

Ich freu mich so für Dich und Harley

Liebe Grüsse
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #181 - 14. Juni 2010 um 08:51
 
Mensch suuuuuuper!!!  Durchgedreht

Ich freu mich total für Euch!!!

Macht weiter so  Durchgedreht Zwinkernd

GLG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #182 - 14. Juni 2010 um 19:57
 
Hej Jules,
ich hatte eben voll Gänsehaut. Das sieht einfach toll aus! Gratuliere  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #183 - 14. Juni 2010 um 20:34
 
Hey Jules,
ich freu mich total für euch Smiley Smiley
Du bist anscheinend auch wirklich sehr,sehr gut betreut von deinem TA und dem Hufschmied und wer weiss,vielleicht erlernst du ja noch einmal einen neuen Beruf Augenrollen.Einfach klasse Laut lachend
liebe Grüsse
Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #184 - 15. Juni 2010 um 07:37
 
Meine lieben ich danke Euch!!!  Kuss Kuss Kuss

Ich muss wieder Lotto spielen, habe schon gesagt dann würde ich noch Tiermedizin studieren und mich zum Hufschmied ausbilden lassen und mich auf  Hufrehe spezialisieren...vielleicht klappt das ja noch *träum*  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #185 - 16. Juni 2010 um 10:43
 
Smiley Smiley
Smiley

Kneif mich mal - das ist ja fast schon zu schön, um wahr zu  sein!

Hihi, das mit der Mähne hat mich auch ein wenig stutzig gemacht. Leider habe ich adhoc ausgedruckt nur zwei Stehmähnenbilder von der rechten Seite gefunden, der Rest ruht in den Tiefen irgendeiner Festplatte.
Ich korrigiere: doch noch eines gefunden und ich bin beruhigt, dass ich doch nicht SO gut im Verdrängen bin, dass ich das wegignoriert hätte  Laut lachend.
Schätze mal die "Krankheit" nennt sich Haffi-Lochfraß  Zwinkernd.

Liebe Grüße und knutsch den Dicken von mir!  Kuss

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #186 - 24. Juni 2010 um 10:34
 
Öhm, was ist denn hier mit den Smileys passiert? Da haut ja nichts mehr hin.
Jetzt streckt der *Knuuuutsch*-Smiley die Zunge raus. Das hat Harley aber nicht verdient, deshalb gleich den neuen gesucht (und drei zu Auswahl gefunden):  Smiley  Zunge Traurig

Man darf gespannt sein, was daraus wird, wenn die Smileys wieder korrigiert wurden *lach*, zumindest zwei Kürzel passen jetzt ÜBERHAUPT nicht.......
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
elfi
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 84
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #187 - 06. Juli 2010 um 14:03
 
Hallo Jules,
hast du den GreenGuard mittlerweile mal ausprobiert?
Bzw. Harley?
Wenn ja wie kommt er damit zurecht?
Hast du da dann mal Bilder von?
Liebe Grüße!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #188 - 06. Juli 2010 um 14:56
 
Hallo Elfi  Durchgedreht

Ne der Greenguard hängt im Schrank, wir brauchen ihn zum Glück nicht. Er kommt so gut mit der Portionsweide zurecht und hat auch nicht zuviel zugenommen, trotz Reitpause.

Würd ihn Dir ja glatt ausleihen, aber er wird Phönix viel zu groß sein  Griesgrämig

Ein Rehepony bei uns nebenan hat jetzt den AS Fressregulator drauf und das hat seinen alten Nylonmaulkorb auch richtig gehaßt, mit dem geht er jetzt anstandslos über Nacht raus auf die portionierte Weide und läßt ihn artig drauf  Smiley Kann den ja mal knipsen  Zwinkernd Würde mich jetzt beim Kauf auch eher für den entscheiden. Die Diätplatte finde ich halt auch toll für Ponys mit sehr hoer Rehegefahr.

Mein Greenguard wird dann wohl über kurz oder lang bei Eb** landen  Augenrollen

LG
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
elfi
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 84
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #189 - 06. Juli 2010 um 22:50
 
Ja, Photo wäre nett!!
Phönix rührt im Moment das Heu nicht an.
Habe den Ballen vom Bauern tauschen lassen,aber trotzdem.
Kann es mir nicht erklären warum. Der Zwerg hat riesen Kohldampf aber an dem Heu wird nur ein wenig rumgeknabbert. Gebe ihm im Moment ein paar heucops und 10 min trockene Wiese.
Sonst darf er halt in meinem Beisein mit Maulkorb auf der Wiese bleiben.
Er bekommt es mit dem fressen damit aber auf gar keinen Fall hin. Da ist er doch etwas schusselig.
Also Bilder von dem Nachbarpony wären echt toll.
Und dann mal überlegen welchen Maulkorb ich Phönix spendiere  Zwinkernd
Was macht die Sattelsuche??
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #190 - 12. Juli 2010 um 07:44
 
So nun endlich die Fotos...leider keins von unten gemacht, aber da kommt deutlich leichter Gras durch wie durch das Loch im Nylonmaulkorb (kann man ja auch auf der Inet Seite sehen, die Platte), und ich finde der sitzt so toll luftig und auch ohne Lamfell keine Scheuerstellen (das Pony hat den Maulkorb die ganze Nacht um):
...
...
...
Hab das BIld gestern Morgen gemacht, Pferdchen wollte nix mehr fressen, sonst hätte ich davon auch noch ein Bild oder Video gemacht  Zwinkernd

Bei uns ist es genau andersherum wie bei Phönix. Die Wiese ist nur noch verbranntes Gras, wenn man abends Heu füttert stürzen sie sich nur so drauf und selbst das bißchen Portionsweide wird nicht ganz aufgefressen  Augenrollen
Mal ein Bild von gestern Morgen, die Jungs in der "Steppe"  Laut lachend
...

Sattel haben wir jetzt wohl auch gefunden  Durchgedreht Hab noch nen anderen Sattler drübergucken lassen, beide finden ihn top...muss nur noch meinem Papa ein bißchen Geld aus der Tasche leiern  Zunge
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
fanni
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 158
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #191 - 12. Juli 2010 um 11:40
 
Hallo,

ist die gelbe Pflanze auf dem Foto Jakobskreuzkraut?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #192 - 12. Juli 2010 um 13:30
 
Ja das ist JKK, das wächst leider in unseren breiten sehr häufig...muss heute auch wieder was von den Weiden holen...Mistzeug  unentschlossen Zunge Traurig
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
fanni
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


I Love my Horse


Beiträge: 158
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #193 - 12. Juli 2010 um 13:59
 
Du weist ja offensichtlich um die Gefahr, die von dem Zeug ausgeht. (Ich hätte die Ruhe nicht, das so groß werden zu lassen)
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #194 - 12. Juli 2010 um 14:40
 
Ja ich weiß um die Gefahr, aber es wächst hier mittlerweile an allen Ecken und Enden, vielleicht verschließt man da eher die Augen...Hängt ja auch schon ein Info-Flyer am Stall aus, aber die meisten juckt es nicht  Lippen versiegelt
An unserem Stall hat ja jeder OS seine eigenen Weiden, von daher muss die jeder selber pflegen  unentschlossen Also rupfen wir die Dinger bei uns raus, bei den anderen Weiden müssen dass die Halter selber machen. Waren aber auch aufgrund des Wetters etwas schludelig, werd da auch mal wieder öfter hinterher sein  Traurig
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
elfi
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 84
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #195 - 12. Juli 2010 um 15:42
 
Danke für die Bilder!!!
Überlege dann mal ob ich den fürs nächste Jahr bestelle oder ob ich es wie dieses Jahr handhabe und Phönix gar nicht auf die Wiese kommt.
Freut mich für dich mit dem Sattel!!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #196 - 12. Juli 2010 um 20:06
 
Hi Jules,
welchen Sattel hast du dir denn jetzt ausgesucht(bin ja nur ein bisschen neugierig Zwinkernd)Ist es ein Podium geworden?Bin nämlich auch noch auf der Suche Zwinkernd.lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #197 - 12. Juli 2010 um 21:28
 
Hi Jules,

da das JKK bereits blüht, sollte das spätestens JETZT vernichtet werden (Restmülltonne, vorher ggf. die Raupen runtermachen gell). Zur Not würde ich da auch selbst auf "anderer Leute Weide" Hand anlegen, bevor es aussamt. Sonst musst Du nämlich nächstes Jahr auch auf "Deinem" Stück doppelt so viel rupfen! man sieht zwar, dass die Pferde es bisher stehen gelassen haben, aber es soll sich ja nicht noch ausbreiten. irgendwo in der Nähe fliegt es dann mal in eine (Eure?) Heuwiese rein.

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #198 - 13. Juli 2010 um 07:35
 
@Donni: Es ist jetzt ein Massimo VS mit französischen Kissen geworden, der paßt endlich uns beiden  Smiley


@asci72: Habe gestern gehört, dass es wohl auch schon Thater am Stall gab, weil am WE welche JKK auf den Misthaufen geworfen haben, obwohl sogar extra der Flyer aushängt  Augenrollen
Aber es wächst ja nicht nur auf den Pferdeweiden...man sieht es ja mittlerweile überall mal wachsen...gibt es keine Heuschrecken oder Krabbelkäfer, die man einführen und drauf ansetzen kann, kann ja mit meinem kleinen Unkrautzupfer nicht ganz NRW entzupfen  Zwinkernd


Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #199 - 13. Juli 2010 um 11:05
 
Hallo Jules,
gratuliere zum neuen Sattel! Ja, einen wirklich passenden zu finden ist nicht einfach  Zwinkernd Gut dass die "Odysse" ein Ende hat.

Ihr habt auch so viele Bremsen? Ich sehe schon aus wie ein Streuselkuchen, vor allem an den Beinen. Ich benutze jetzt das Fliegenspray der Pferde an mir selber - und trotzdem pieckt es noch immer  Ärgerlich  Obwohl seit 3 Tagen hier die Temperaturen runter sind, es bedeckt ist und regnet und ein leichter frischer Wind geht, stürzen die Viecher auf einen ein, als wenn man das einzige blutgefüllte Lebewesen in der Umgebung ist. Fuuuuurchtbar!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #200 - 13. Juli 2010 um 11:18
 
Hallo Esther!
Die Bremsen haben im Moment Hochkonjuktur, innerhalb des Stallgeländes geht es, aber wehe man geht auf Weiden oder raus  Ärgerlich So ist ja an nen entspannten Spaziergang gar nicht zu denken  Augenrollen
Aber mein Freund meinte, sobald das Getreide von den Feldern ist seien die Viecher weg, die würden darin lauern  hä? Das wären ja gleich 2. tolle Dinge, keine Bremsen mehr und Stoppelfelder zum reiten  Durchgedreht
Bis dahin heißt es durchhalten...und Autan hilft bei mir gut, bin zum Glück noch nicht gestochen worden  Zwinkernd

Morgen in der Reitstunde kommt dann wohl meine Fliegendecke zum Einsatz, die ich mir dank Frikalotte bestellt habe   Kuss Dann mach ich auch mal wieder Bilder (muss die Mähne heute erstmal schneiden, so gibt es keine Fotos  Zunge )
LG Jules
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #201 - 17. August 2010 um 07:20
 
Hallo!
Hat jemand einen Tip was ich Harley an Futter in den Eimer geben kann??? Die Revital Cubes mag er nicht mehr wirklich... Traurig Es geht nur um eine Minimenge von einem halben Trinkbecher und nur damit kein Futterstreit im Offenstall entsteht. Möchte ungern Müsli füttern  Griesgrämig
LG Jules
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
donni
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


don


Beiträge: 1284

25582 Hohenaspe, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #202 - 17. August 2010 um 07:44
 
Hallo Jules,
hast du schon mal die Kwick Beets/Speedy Beets ausprobiert?Die kann man ja auch mit Tee ansetzen.Ich glaube mich zu erinnern,dass er Bockshornkleesamen nicht mag?
Ansonsten fällt mir so jetzt leider auch nichts weiter ein.
lG Nicole
Zum Seitenanfang
  

Sharuna *19.03.1988  +21.03.2012


Don *07.04.1979  +20.07.2010


Alles Große in der Welt geschieht nur,weil jemand mehr tut,als er muss.
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #203 - 17. August 2010 um 07:52
 
Danke, habe die Beets am Anfang nach der Rehe gefüttert, aber irgendwann gingen sie nicht mehr rein, weder mit Tee noch mit Bockshornklee oder Salz, hat immer nur kurzzeitig funktioniert  Traurig
Habe jetzt gestern die Cubes etwas feucht gemacht und was von dem Bockshornklee den ich noch habe drunter gemischt, aber viel Besserung beim fressen brachte das nicht und wird sicherlich auch wieder nur ein paar Tage klappen.
Vielleicht bestelle ich mir gleich noch Anis, das hatte ich bisher nur als Tee ausprobiert, aber will die Cubes auch nicht zu patschig werden lassen.
Bei den Futtermitteln die ich hier im Futterbereich sonst gefunden habe hat mich nix überzeugt...
Dieses verwöhnte Pony  Zunge
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #204 - 17. August 2010 um 09:58
 
Hi Jules  Smiley

also ich hab für Angel auch ein Säckchen hier, von dem sie nur so in etwa eine halbe Plastiktasse bekommt, damit sie auch was im Trog hat.
Das funktioniert super gut  -  allerdings bin ich da mit Empfehlungen immer sehr vorsichtig, bei uns ist die Rehe ja schon über 5 Jahre her....  Zwinkernd

Ich geb ihr vom Mühldorfer Pferdefutter das Low Glycaemic
http://www.pferdefutter-shop.de/catalog/product_info.php?pName=low-glycaemic-str...

Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #205 - 17. August 2010 um 10:38
 
Danke für den Tip, das probiere ich dann mal  Kuss
Er bekommt ja wirklich nur ne Minimenge und die ReVital Cubes hat er auch gut vertragen. Ist mir halt immer noch lieber als wenn er auch Müsli bekommen würde. Man muss halt manchmal Kompromisse eingehen.

Will nicht, dass der Haussegen in der Offenstall-WG wieder schief hängt weil Harley den anderen Ponys seinen Eimer vor den Kopf haut und klauen will Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #206 - 17. August 2010 um 11:22
 
Jules Niceman schrieb am 17. August 2010 um 10:38:
Man muss halt manchmal Kompromisse eingehen.

Jipp  -  eben, so seh ich´s auch  Zwinkernd

GLG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #207 - 18. August 2010 um 22:37
 
Hallo Jules,
würde es helfen, wenn du normale Heucobs druntermischst? Also, Madahn mag die Beets so auch nicht, aber halb/halb mit Heucobs frisst er das...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
vorbesitzer
Junior
**
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 16
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #208 - 19. August 2010 um 23:23
 
Zitat:
Er hat zwar so einen Umhängeeimer, aber den haut er quasie den anderen Ponys um die Ohren und versucht mit seinem Eimer in die anderen Eimer (nicht zum umhängen) zu gelangen um da zu stibizen  Schockiert/Erstaunt


Laut lachend made my day...... Harley wie er leibt und lebt.
Kann ich mir ohne große Probleme bildlich vorstellen. Wir mussten uns auch immer wieder neue Tricks ausdenken, um ihn vom Eimer des Großen wegzuhalten und das obwohl der der Chef war.
Harley kann halt sehr nachhaltig in seiner Wunschäußerung sein, manchmal ist der Große einfach weggegangen, weil er schlicht und ergreifend genervt war Laut lachend (und ich durfte dann in den Hof sprinten und den Eimer abhängen  Ärgerlich).
Erinnerst Du Dich übrigens an diesen stabilen Ring um unserer Tränke? Rate mal, was wir dieses Jahr noch gar nicht auf der Wiese hatten, weil so gar niemand das Wasserfass umschmeißt  Laut lachend.
Im Winter zieht keiner den Schlauch aus dem Fass und die Karre wird mir auch nicht umgeworfen.
*seufz* irgendwie langweilig ohne ihn.....

Prima, dass Du eine kompetente RL an der Hand hast.
Sicherlich weiß ich, wie ICH versucht hätte, dem Pferdchen beizukommen. Gab zwar unterm Sattel keine solchen Probleme, aber er hat ja gerne mal Grenzen getestet *grrr* (darf ich rüpelig sein, nur ein klitzekleines bißchen Durchgedreht? - NEIN, darfst Du NICHT Ärgerlich).
Allerdings dürfte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben, dass Pferde auf unterschiedliche Menschen unterschiedlich reagieren.
Da müsst ihr "Euren" Weg finden, nicht "Unseren". Und wenn die RL dabei eine pfiffige Hilfe ist, finde ich das absolut großartig!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #209 - 22. September 2010 um 22:59
 
Bei euch kann ich mir nur vorstellen, dass keine Nachrichten = gute Nachrichten sind  Zwinkernd Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6594

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #210 - 27. November 2010 um 19:44
 
Ist bestimmt eine gute Lösung mit Doros Stall.  Smiley
Und die Hafis werden Harley ja nicht ewig bekriegen.. Augenrollen

Pass auf Dich auf, Jules... wenn der Stress so schlimm ist, dass man "dumme" Sachen macht oder alles vergisst, ist es Zeit sich mal ein wenig Zeit für sich zu nehmen... Zwinkernd

Bin gespannt auf die Fotos vom armen gerupften Harley...! Cool
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #211 - 28. November 2010 um 12:45
 
Danke Ayra!

Heute Morgen bekam ich die erlösende SMS von Doro, Harley lebt Laut lachend Und es kehrt wohl so langsam Ruhe ein  Durchgedreht Wunderbar! So und nun packe ich schon mal die Kamera in die Tasche...hoffe nur ich lass die Tasche nicht liegen  Augenrollen

Mehr dann heute Abend!
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6594

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #212 - 28. November 2010 um 13:34
 
Siehste....! Wird doch.... Smiley
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6594

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #213 - 28. November 2010 um 19:03
 
Hihi... die Stunde der Wahrheit naht...! Ich würde sie auch trotz der nicht ganz idealen Figur Zwinkernd wahrnehmen. Dann hat man doch immerhin mal einen Anhaltspunkt!
Ich wäre froh, wenn ich die Chance mal hätte... hab ich aber nicht.

Das Shetty da würde mir figurtechnisch mehr Sorgen bereiten... unentschlossen
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
attilla
Moderator
Offline


Meine große Liebe


Beiträge: 2107

Trier, Rheinland-Pfalz, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #214 - 28. November 2010 um 20:12