Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 16 17 18 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Harley (Gelesen: 101760 mal)
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #340 - 26. April 2014 um 15:08
 
Hallo miteinander!

Komisch hier mal wieder zu sein...sehr viele Emotionen kommen wieder hoch... Ich habe Harley im Juli 2012 verkauft. An ein ganz liebes Ehepaar, die eine Rehe Fjordstute haben. Diese haben sich einen Bauernhof in Brandenburg gekauft und einen Offenstall mit Sandpaddock am Haus errichtet und brauchten passende Gesellschaft für die Stute. Er ist dort jetzt quasi in Rente, wird nur noch betüdelt und mit Spaziergängen bespaßt.

Leider besteht nun seid längerem kein Kontakt mehr und ich wollte die neuen Besitzer auch nicht "nerven".  Griesgrämig Habe das nicht melden als gutes Zeichen gewertet, da ich Ihnen das Angebot gemacht habe Harley jederzeit zurück geben zu können, wenn was sein sollte. Nun da ich von Kerstin angeschrieben wurde werde ich wohl noch mal ne Email/SMS absetzen und mal schauen, ob ich noch mal Antwort erhalte.

Danke für Euer Interesse. Hätte gedacht, dass wir eh in Vergessenheit geraten sind  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #341 - 26. April 2014 um 21:53
 
Jules Niceman schrieb am 28. Mai 2012 um 19:34:
Danke der Nachfrage! Es gibt bald Neuigkeiten, dann werde ich berichten. Bis dahin halte ich mich noch etwas zurück. Aber wenn alles klappt gibt es ein Happy End Smiley

Darauf haben wir halt immer gewartet  Zwinkernd

Nee, hier geht so schnell keiner vergessen - wie du an den Kommentaren sehen kannst  Kuss

Ich hoffe, dass es DIR ansonsten gut geht....

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Danni-Bär
Moderator
Offline




Beiträge: 3109

Neuss, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #342 - 26. April 2014 um 22:01
 
Schön dass du nach meinem Aufruf nochmal hier her gefunden hast  Smiley

Ich glaube dir dass das nicht so einfach war... aber wie Esther schon schrieb- wir haben alle  mitgefiebert   Augenrollen

Ich drück die Daumen dass es ihm gut geht und falls du etwas hörst denk doch kurz an uns  Zwinkernd

Alles Gute für dich  Kuss

LG Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Danni-Bär
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Einziger Reheschub im Mai 2009
Zahnprobleme Anfang 2016 und Oktober 2016 (insgesamt 3 Extraktionen)

Fütterung:
3x täglich 1,3 kg Heucobs plus Mash und 50g Pronutrin
Morgens zusätzlich 1 Rippe Palmin und 100g SES
Heu zur freien Verfügung (kann er kaum noch kauen)

das Pferd wird nicht mehr gearbeitet :
Kinderpony, Spaziergänge zum Spielplatz und Bodenarbeit


Weide:
Seit der Zahngeschichte diesen Sommer 24h Zugang zu portionierter Weide

LG Kerstin und der Danni-Bär
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 16 17 18 
Thema versenden Drucken