Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 18
Thema versenden Drucken
Fragen zu Harley (Gelesen: 101756 mal)
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #20 - 16. Juli 2009 um 22:52
 
Zu dem Schimmelchen....bildhübsch,aber ein EMS Kanditat von feinsten. Traurig

Ich würde sofort nur noch gewaschenes Heu füttern....NICHTS anderes.

Was sich auch prima eignet sind diese Kniekissen die man für die Gartenarbeit nutzt.Die fand ich bei meiner Rehestute beser als das Styrodur. Zwinkernd

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #21 - 16. Juli 2009 um 23:00
 
geht der Schimmel schon wieder 24h auf die Weide??? Dann überzeug mal die Besi, dass der sofort und langfristig besser mit Deinem Fjordi zusammen auf dem Paddock aufgehoben ist  Zwinkernd hab Deine Fotos von der "Anlage" im Reitforum gesehen. Wenn jemand Zeit hat, ist das doch PERFEKT um jedes Pferd nach Bedarf stundenweise auf die Weide zu lassen oder eben im Paddock. Immer in Sichtkontakt mit den anderen.

Jules Niceman schrieb am 16. Juli 2009 um 14:52:
Wenn der TA morgen das Blut abnehmen würde, ich es in eine Kphltasche packe und zur Praxis düse, es dort (wenn das geht werde ich dann telefonisch abklären) abgebe, es zentrifugiert und eingefroren wird und an ein Labor geht reicht es für die EMS Test??? Insulinspiegel und Cortisol soll gemessen werden und sowieso das normale Blutbild, richtig???


Länger als ne halbe Stunde sollte es nciht dauern bis zur Zentrifuge, wenn ich das richtig im Kopf habe. je schneller desto besser!
Cortisol ist eigentlich quatsch, sagt zu wenig aus. Wenn, dann lieber ACTH bestimmen lassen (um EMS vom sehr ähnlichen Cushing zu differenzieren). Wie alt ist Harley?

zu den Verbänden: morgen ist doch schon Freitag? oder nächste Woche Freitag? Das Erneuerungsintervall würde ich intuitiv handhaben, je nachdem wie es klappt (Pferdi soll ja auch von der Prozedur selbst nicht übermäßig angestrengt werden) und wie es hält.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #22 - 17. Juli 2009 um 07:11
 
@ ronja-pony: Danke für den Tip mit dem Kniekissen. Meine Mutte wollte mir gestern eins geben und ich hab abgelehnt, da kann ich mir nachher wieder was anhören wenn ich es jetzt doch möchte  Zwinkernd

@asci72: Nachher kommt der TA noch mal gucken und dann werde ich mich daran machen den Styrodur Verband zu basteln, damit er noch ein paar Tage damit läuft. Wird nur ne wahnsinns Aktion, weil der "gnädige Herr" es ja gar nicht mag wenn man an seinen Hufen fummelt  Augenrollen

Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #23 - 17. Juli 2009 um 08:40
 
Hi
vielleicht magst du ja ein Tagebuch anlegen, somit bleibt alles übersichtlicher und hilft einem jedem der nach dir kommt auch weiter

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #24 - 17. Juli 2009 um 08:46
 
Ja werde ein Tagebuch für unsere 2 EMSler anlegen. Die Besi von Schimmelchen wird auch den Test mitmachen.
Habe gerade mit dem TA gesprochen, der mich glaube ich schon für eine Neurotikerin hält  Zwinkernd Heute wird der Bluttest nicht mehr gemacht, geht ja auch nicht hab ja heute Morgen noch nasses Heu gefüttert! Aber er wird einen machen, mit einem neuen Termin  Durchgedreht Röntgen wird allerdings auch nicht gemacht, acuh dafür anderen Termin. Er soll erstmal im Verband bleiben, gut aber heute versuche ich doch mal mein Bastelexperiment, wenn das nicht klappt kann er von mir aus wieder ran  Augenrollen

So werde dann nun ans Werk machen und das Tagebuch eröffnen  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #25 - 18. Juli 2009 um 01:28
 
Hallo Jules,
Smiley ich finde es total klasse, wie du motiviert bist und dich so für dein Pferd einsetzt - und für das andre Schimmelchen!!!

Das wäre ja schon toll, wenn deiner nicht alleine stehen muss sondern Gesellschaft hat. Die müssen auf jeden Fall beide dringend auf Diät  Zwinkernd

Wir "sehen" uns dann unter der EMS-Rubrik bei den Tagebüchern  Zwinkernd  Dann wird dieser Anfangsthread in die Diskussion verschoben, wo wir dann alle weiterhin schreiben.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #26 - 18. Juli 2009 um 15:57
 
Jules Niceman schrieb am 17. Juli 2009 um 08:46:
... der mich glaube ich schon für eine Neurotikerin hält  Zwinkernd


*grins*

Du machst alles richtig! Jeden Fehler den Du jetzt vermeiden kannst müsst ihr später nicht gemeinsam ausbaden! Schließlich wollt ihr auch mal irgendwann Reiten, gell? Ist zwar ein anstrengender Start in die neue Zweisamkeit, zahlt sich aber lebenslang aus wenn Du das jetzt 100%ig angehst.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #27 - 19. Juli 2009 um 21:50
 
Huhu!
Hatte am Freitag schon mit dem Tagebuch angefangen, aber irgendwie wurde es nicht gespeichert  Griesgrämig
Also gleich auf ein Neues.

Die Bilder von Schimmelchen habe ich wieder rausgenommen, nicht dass ihr euch wundert.

So dann hab ich vorab noch Fragen, die vielleicht während ich am Tagebuch schreibe beantwortet werden können:

Wie lange ist der Verband sinnvoll???
Wenn Pferd beschlagen werden soll, Kunststoff oder Eisen???
Was ist überhaupt die Meinung zum Beschlagen???
Am Diensstag wird der Bluttest gemacht. Insulin ausreichend oder auch den ACTH (hoffe die Abkürzung stimmt   hä? ) ???
Wir müssen bald den Offenstall wechseln, da wir jetzt einen Rehe/EMS gerecht umbauen. Es sind ca. 20 Minuten Fußweg, Straße aber mit Grünstreifen wo ich versuchen würde Harley drüber laufen zu lassen. Wann kann ich es wagen???

Danke schon mal im Voraus, ich tippe dann jetzt am Tagebuch  Cool
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Wir sind Harley und Jules und haben nun wohl Rehe
Antwort #28 - 19. Juli 2009 um 22:06
 
Wie lange ist der Verband sinnvoll???

das würde ich von deinem Pferd abhängig machen wie lange es nicht gut und fühlig läuft


Wenn Pferd beschlagen werden soll, Kunststoff oder Eisen???

es hat beides seine Vor und Nachteile das solltest du mit deinem Schmied besprechen
oder einer unserer Huffachleute schreibt noch was dazu


Was ist überhaupt die Meinung zum Beschlagen???

meine Meinung: es geht auch ohne


Am Dienstag wird der Bluttest gemacht. Insulin ausreichend oder auch den ACTH (hoffe die Abkürzung stimmt    ) ???

ich würde gleich beides machen ist ein Abwasch, vielleicht noch Mangan Wert bestimmen lassen
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1134202985


Wir müssen bald den Offenstall wechseln, da wir jetzt einen Rehe/EMS gerecht umbauen. Es sind ca. 20 Minuten Fußweg, Straße aber mit Grünstreifen wo ich versuchen würde Harley drüber laufen zu lassen. Wann kann ich es wagen???

ich würde noch abwarten bis das laufen wieder besser ist


lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #29 - 20. Juli 2009 um 01:03
 
Hallo Jules,
ich finde es toll, dass du ein Tagebuch begonnen hast  Smiley  Habe deinen thread von "neue user" hier in die Diskussion verschoben. Gehört dann ja auch hierher  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #30 - 21. Juli 2009 um 15:04
 
Noch mal eine Frage. Harley steht jetzt seit einer Woche in der Box. Würde ihn jetzt gerne über Nacht im Paddock vom Offenstall laufen zu lassen mit entsprechendem Verband. Der TA meinte aber er soll sich nicht viel bewegen...ich hab aber echt schon Schiß, dass Pferdchen bald am Rad dreht oder ne Kolik bekommt oder so von der Steherei Traurig
Was sagen die Experten zu Bewegung bei Rehe???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #31 - 21. Juli 2009 um 15:12
 
Hallo Jules,

man sagt, soviel, wie das Pferd selbst gehen mag, ist es ok... es sollte nur sichergestellt sein, dass nicht unter Schmerzmitteln viel rumgehopst wird  Zwinkernd
Bewegung ist wichtig - so wie du auch selbst sagst, damit der Kreislauf und die Verdauung in Schwung bleiben.
Ich würd Harley aufs Paddock stellen  Zwinkernd

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #32 - 21. Juli 2009 um 22:47
 
Und weiter geht es mit meinen Fragen  Zwinkernd
Hat jemand einen Rat, wie ich mein Pferd dazu bekommen kann mir wieder artig den Huf zu geben???
Kennt jemand einen guten Schmied im Kreis Recklinghausen???
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #33 - 23. Juli 2009 um 09:48
 
laß dir bitte die Werte geben und stell sie hier ein...

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #34 - 23. Juli 2009 um 19:20
 
Jules Niceman schrieb am 23. Juli 2009 um 09:21:
Der TA rief mich gerade an.
Insulintest und ACTH waren ohne Befund. Werte völlig normal.
Soll ich mich nun freuen??? War so überzeugt nun den Auslöser für die Rehe gefunden zu haben...Bin völlig durch den Wind.  Schockiert/Erstaunt
Montag Nachmittag ist jetzt jedenfalls der Röntgentermin. Mal sehen, wie da die Ergebniss sind


freu dich doch mal!  Durchgedreht

nicht bei jedem dicken Pferd ist sofort der Stoffwechsel komplett entgleist. umso besser also für Euch! zu dick ist er trotzdem, und das Fettgewebe scheidet auch schädliche Stoffe aus. Also lass ihn Abspecken wie ein EMS-Pferd, und alles wird hoffentlich gut.

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #35 - 24. Juli 2009 um 07:44
 
Gute dann freue ich mich jetzt  Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht

Ich werde auch weiterhin die Diät durchführen, ganz klar Harley soll nie wieder so dick werden. Er hat auch schon wirklich toll angefangen abzunehmen  Smiley
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #36 - 24. Juli 2009 um 08:17
 
Hey Jules,

ich würd das reklamieren! Schreib ne Mail, dass die Hälfte im Dreck auf dem Boden landete, weil der Beutel kaputt ankam!  Ärgerlich
Nun hast du ja sicher Sand und Dreck ohne Ende da drin...

Also in der Regel bekommt man immer einen Ersatz, wenn man sich meldet und sowas reklamiert bzw. wenigstens n Gutschein oder so   Zwinkernd

Dafür ist der Balancer nämlich wirklich zu teuer!

Aber schön, dass Harley ihn mag...   Smiley

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #37 - 24. Juli 2009 um 15:13
 
Das hatt ich auch schon mehrfach mit dem kaputten Plastikbeutel beim Balancer

Habe es bei der Firma reklamiert (mehrfach) ....nicht mal ne Antwort darauf bekommen  Ärgerlich....aber versuch es ruhig mal Zwinkernd

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Jules Niceman
Themenstarter Themenstarter
User ab 500 Beiträgen
*
Offline


Harley


Beiträge: 538

Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #38 - 24. Juli 2009 um 22:34
 
So, habe mich beschwert. Bekomme zur Entschuldigung ein Kilo umsonst zugeschickt.
Na wenn ich das lese, dass das öfter vorkommt werde ich den Beutel das nächste Mal sehr vorsichtig auspacken, das ist ja zimtenes Gold Zwinkernd Laut lachend
Zum Seitenanfang
  

EMS Tagebuch Harley
   
Fragen zumTagebuch


Aktueller Gesundheitszustand: Erster Reheschub  Juli 2009, zweiter Reheschub 01.05.2011.

Fütterung: Morgens 2 Lagen Heu vom Kleinballen, abends 2 Lagen Heu vom Kleinballen. Zudem Morgens und Abends ein Händchen ReVital Cubes und Formula4Feet als Mineralfutter.

das Pferd wird gearbeitet: wir fangen wieder an mit kleinen Spaziergängen
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Harley
Antwort #39 - 25. Juli 2009 um 07:32
 
Na also! Geht doch...  Durchgedreht Zwinkernd

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 18
Thema versenden Drucken