Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
fragen zu Alrun (Gelesen: 51670 mal)
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag fragen zu Alrun
16. Juni 2009 um 23:10
 
Hallo, ich möchte mich, bzw. uns gerne vorstellen. Wir, das ist meine 15 jährige Islandstute und ich bin ihr dazugehöriger Mensch. Weiblich, 45 Jahre. Kurz zu unser Verunsicherung. Meine Stute hatte vor 2 Jahre Rehe. Letztes Jahr war sie sehr schlank, aber alles gut, und dieses Jahr macht sie auch einen guten Eindruck, nur ihr Mähnenkamm ist dick und fest. Nun verunsichert mich meine RL und meint es könnte EMS sein. Ich hoffe, ich bekomme hier gute Anregungen. liebe Grüße Vogel
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #1 - 17. Juni 2009 um 00:30
 
Hi und Willkommen im Forum

Ich habe erstmal ein paar Fragen an Dich

wie wird dein Pferd gehalten ? (z. B. Weide,wenn ja wie lange, Offenstall, Paddockbox, Pensionsstall mit Weidegang) 

Wurde schon einmal irgendetwas untersucht hinsichtlich der Ursache? z. B. großes Blutbild ? wenn ja, was hat dieses ergeben ?
 
wie wird Dein Pony/Pferd gefüttert (bitte ganz genau aufführen - auch Leckerlies Äpfel, Möhren etc.)   
 
wie und wie oft wird gearbeitet mit dem Pferd  ?    
   
Wenn Du Fotos für uns hättest von Deinem Pferd/Pony - möglichst von der Seite, die Augenpartie (ohne Schopf) und am besten auch noch von den Hufen, wäre dies sehr hilfreich für uns. 

Mit all diesen Informationen kann man sich einfach schon eine Vorstellung des Problems machen und evtl. schneller mit Rat und Tat zur Seite stehn.

lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #2 - 17. Juni 2009 um 00:30
 
Hallo Vogel!
Herzlich Willkommen hier im Forum  Smiley
Ja, ein dicker, fester Mähnenkamm kann ein Anzeichen für EMS sein. Da stimme ich deiner RL zu. Du hast bestimmt schon die Rubrik zu EMS gefunden. Ich stelle dir auf jeden Fall mal die Seite zum Infoblatt ein:
www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1130674197

Und hier die Seite zur Fütterungsempfehlung, mit der hier ganz viele (auch ich) gute Erfahrungen gemacht haben:
www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1170403466

Magst du noch ein bisschen erzählen, wie sie im Moment gehalten und gefüttert wird? Und wie es mit der Bewegung aussieht?
Hättest du ein paar aktuelle Fotos? Am besten ganzes Pferd von der Seite (ohne Sattel und so), und den Kopf ohne Schopf, sodass die Augenpartie zu sehen ist. Das wäre klasse.

Falls du Fragen hast, dann immer her damit  Zwinkernd Ansonsten viel Spass bei Stöbern!!!

Gruss Esther

P.S. Petra war schneller  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #3 - 17. Juni 2009 um 07:55
 
Hallo,
nochmal etwas ausführlicher zu uns. Meine Stute hatte vor 2 Jahren Rehe. Zum nächsten Frühjahr haben wir den Stall gewechselt und ich habe sie seitdem in Pensionsstall- Offenstallhaltung stehen mit theoretischen 6Std. Weidegang im Sommer.Letztes Jahr ist das Alles gut gegangen, hier wird sehr langsam angeweidet. Nach 1,5 Mon. ist man auf 6 Std. In diesem  Jahr schaffe ich aber mit einer Bekannten (ähnliches Problem)  auf 4 Std zu verkürzen.
Sie steht mit 10 anderen Isis zusammen und bekommen vor der Weide 20kg Heu und nach der Weide 10kg Stroh und noch mal spät Abends 10kg Stroh. Da  meiner Bekannten und mir das für unsere Pferde zuviel Stroh ist, separieren wir unsere abends zur Zeit mit ca je 1kg gewaschenem Heu. (1Std) Zusätzlich bekommt Sie eine handvoll Rüschis (Quickbeets) 1/2 Becher Natur Mix Müsli von Lexa  (da sie die Rüschis schlecht frisst) und Mifu Provido Vital von Atcom.
Seit neusten versuche ich 100% Bierhefe dazu, vieleicht krieg ich das Müsli noch weg. Seit der Weidezeit gibts keine Wurzeln und Äpfel mehr. Leckerli gabs sowieso nicht.

Sie war nach der Rehe sehr dünn und hat selbst im Sommer 2008 mit der 6Std Weide nicht wirklich zugenommen. Sie hatte natürlich den Sommer viel Streß mit dem Umzug und der neuen Herde aber zum Winter war es immer noch so. Die 11 Isis bekommen im Winter 60kg Heu über den Tag verteilt gefüttert. Wir haben Sie nachts immer noch mit extra Heu weggesperrt, damit Sie mehr bekommt(Sie ist auch noch rangniedrig und geht weg und frißt nicht, wenn es stressig wird) die meisten anderen Pferde sehen gut aus. Wurmkuren  und normales Blutbild, wegen Mineralmangel soweit ok. Daraufhin war ich zu einer Futterberatung und bin weg vom Isi-Müsli, hin zu den Rüschis, notgedrungen dem Müsli und hatte für den Winter Das MIFU Alergo Rehe Vital von Atcom, für demn Sommer Provido.
Sie hat nach der Futterumstellung im Feb. auch etwas zugenommen und sieht jetzt auch gut aus, vielleicht durch das Gras auch etwas mobbelig. Rippen  sind aber noch zu fühlen. Nur der Mähnenkamm ist eben stramm und dick.  So, Bilder gibt es aber die muß ich nochmal in Ruhe raussuchen, bin nicht so fit mit dem Compi Durchgedreht
Achso, geritten wird Sie Freizeitmäßig, ich schaffe Sie 3 bis 4 mal die Woche zubewegen.
So, ich hoffe ich habe erstmal einige Fragen beantwortet, Bilder kommen noch und erstmal vielen Dank für euer Interesse
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #4 - 17. Juni 2009 um 14:57
 
Hallo Vogel (cooler Name übrigens  Zwinkernd )
Meiner Meinung nach klingt das echt gut, wie du das machst. Wurde mal der Insuinwert gemessen? Der ist in einem normalen BB nicht dabei und muss gesondert behandelt werden. Den Wert fände ich schon interessant,  da anhand diesem eine evtl Insulinresistenz festgestellt werden könnte. Falls diese vorliegen sollte, dann wären wohl auch 4 Std Wiese im Moment noch zu viel...

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #5 - 17. Juni 2009 um 21:16
 
Hallo, noch eine Frage zur Insulinresistenz. Muß ich nur genau Das testen lassen, oder gehört zu dem Krankheitsbild EMS noch ein wichtiger anderer Test? Kann da noch ein verstecktes chusching - Problem sein? Brauch das einen anderen Test? Ich bin schon völlig verwirrt von der Info-Flut und möchte bloß jetzt nichts vergessen, wenn ich einen TA kommen lasse.Also verzeiht bitte meine blöden Fragen. Dazu noch eine Frage: Kennt Jemand einen kundigen TA im Gr0ßraum PLZ 21465 Reinbek/ Wentorf,  ostl. Hamburg ? Ich glaube, dass mit dem passenden TA ist fast das größte Problem.   Smiley im Namen meines Pferdes
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #6 - 17. Juni 2009 um 21:24
 
Hallöchen,

wegen dem TA....schreib mal Dolly an,Sie kommt aus deiner Gegend und hat ein EMS-Pferd,und eine TÄ die sich damit auskennt ( auch mit Cushing)

hier der Thread
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1175934807

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #7 - 17. Juni 2009 um 22:57
 
Hallo Vogel oder sollte ich sagen hallo Frau Nachbarin ?????  Laut lachend

Ich wohne nämlich auch in 21465 Reinbek und habe eine super Tierärztin die sich hervorragend mit EMS und Cushing auskennt und auch die entsprechenden Blutproben sicher zu handhaben weiß (sie hat übrigens auch Isländer  Durchgedreht).

Telefonisch bin ich tagsüber schlecht zu erreichen. Im Büro werden Privatgespräche nicht soooooo gern gesehen. Aber über E-Mail jederzeit (fällt nicht so auf  Zwinkernd )

Schicke mir einfach ne Mail an birgit.heitmann@arcor.de. Dann könnten wir alles weitere besprechen. OK ??

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #8 - 20. Juni 2009 um 20:38
 
Hallo, wollt nur erzählen, das mit der Blutabnahme ist angeleiert und es kommt dann Montag gleich gefroren ins Labor. Dann hab ich weningstens Klarheit. Übrigens Danke, mein Kontakt mit Dolly war erfolgreich. Die TA fand den Mähnenkamm auch auffällig, ansonsten hat sie auch keine weiteren typischen Fettpolster gefunden. Vielleicht haben wir ja Glück....  Drückt mal die Daumen.   Lg Vogel
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #9 - 20. Juni 2009 um 23:53
 
Hallo Vogel,

freut mich, daß es geklappt hat  Smiley  Daumen sind gedrückt.  Smiley

Zu den Rüschnis ..... Das Müsli wegzulassen, finde ich eine sehr gute Idee. Du kannst die Rüschnis schmackhafter fürs Pferdle machen, wenn Du sie z. B. mit Tee ansetzt statt mit Wasser. Ganz nach Vorliebe des Pferdes, z. B. Pfefferminz, Kamille, etc. (natürlich ungesüßt).

Oder auch mit Bockshornkleesamen (riecht wie Maggi). Das mögen recht viele Pferde und "lieben" dann geradezu ihre Rüschnis. Zum Ausprobieren einfach mal in ein Reformhaus gehen. Die sollten das dort haben.

Furia bekommt zu jeder Mahlzeit 3 (!!!) Heucobs light mit in ihre Beets.  Seit dem bleibt kein Krümelchen mehr übrig  Laut lachend.

Sie mag die Beets auch nicht soooo gern, wenn sie zu matschig sind. Ich setzte sie daher mit der 4 fachen Menge Wasser an. Also 100 g Beets mit 400 ml Wasser.

Einfach mal ein bißchen rumprobieren. Vielleicht schmeckt es ihr ja mit einer dieser Varianten besser ?

Wenn Du Probleme mit dem Hochladen von Bildern haben solltest, kannst Du sie mir auch einfach per Mail schicken. Ich stelle sie dann ein.

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #10 - 22. Juni 2009 um 06:57
 
Hallo,

mit den Bildern ist es so eine Sache. Man kann darauf wenig erkennen.
Die Bilder sind ca. 4-5 Wochen alt und da hatte sie noch mehr Fell.Und bei ihr ist der Mähnenkamm ja sehr dick, was von der Seite schlecht zusehen ist. Das Dicke ist mehr breit. Ich nehme morgen nochmal den Foto. mit und versuch den Mähnenkamm richtig zu erwischen. Dank an Dolly fürs Angebot zum Bilder hochladen. Ich komm darauf zurück, wenn ich scheitere. Wie war das? Man wächst mit seinen Aufgaben Augenrollen Lg Vogel
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #11 - 24. Juni 2009 um 13:17
 
Hallo Vogel,
das ist ja klasse, dass ihr den Insulinwert testen lasst, und dass es mit Dollys TÄ geklappt hat. Nun bin ich gespannt auf den Wert - und Fotos  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #12 - 24. Juni 2009 um 21:35
 
Hallo IHR;
das Daumen drücken hat genutzt. Meine TA sagt: der Insulinwert und der Wert vom Cushing sind ok. Laut lachend  Sie hat dann leider schlechte Leberwerte und zu geringe rot und weiße Blutkörperchen entdeckt. Das ist zwar nicht so schön, aber im Vergleich zu den Horror- Aussichten therapierbar. Hoffe ich doch  Durchgedreht. Die TA meint es ist eindeutig eine Fettansammlung und wir wollen das im Auge behalten. Sie meinte vielleicht noch Futterreduzierung. Bin da aber etwas verunsichert, da zur Zeit 10 Pferde 15 Kg Heu (ungewaschen)  morgens bekommen und dann 6Std auf die Weide gehen. Danach gibt es je nach bedarf 1-2 Ballen Stroh für die 10. Meine Stute kommt aber nur 4 Std auf die Weide und wird abends mit einer Scheibe Heu Ca. 1-1,5 kg (gewaschen) separiert und später zu den Strohfressern gelassen. Lieg ich denn da so falsch, sie meint ich soll das Heu noch Abends weglassen? Schockiert/Erstaunt Weidezeit mehr einkürzen geht nicht. Maulkorb aufziehen seitens des SB wird auch nichts, denn dann hat jeden Tag ein anderes Pferd den Maulkorb auf.
Wenn ich das Blutbild habe, schreibe ich die Werte nochmal.
Liebe Grüße und Danke für den Beistand Vogel
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Kosima
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


In memory of Cosi!


Beiträge: 2158
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #13 - 24. Juni 2009 um 22:15
 
Also das Heu abends würde ich nicht weglassen, da hätte ich zuviel Angst das meine Fresssäcke sich den Bauch mit Stroh so vollhaun das sie ne Verstopfungskolik bekommen.
Es ist halt immer schwierig zu sagen 15kg Heu auf 10 Pferde... Das eine Pferd haut sich das Heu rein bis zum abwinken, das nächste bekommt viel weniger ab.
Schön wärs wenn man sagen könnte jeder bekommt gleich viel.
Ich denke dein Problem wirst du so nicht in den Griff bekommen, Entweder muß dein Pferd mehr gearbeitet werden oder eben doch ne Maßnahme wie MAulkorb, weniger Weide oder so her.
Die Heumenge allgemein finde ich zwar schon sehr wenig, aber dein Problem ist ja nicht das dein Pferd zu dünn wird *g*
Wirklich schwierig Traurig Wäre es denn so schwer für den Stallbesi sich das eine Pferd das den MAulkorb bekommen soll zu merken  Augenrollen Vielleicht solltest du dein Pferd mit nem roten Kreuzchen kennzeichnen  Zunge

LG Steffi
Zum Seitenanfang
  

...
Das mir mein Pferd das liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
Mein Pferd blieb mir im Sturme treu, du Mensch nicht mal im Winde!!!
Homepage 450834204  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #14 - 24. Juni 2009 um 22:24
 
Kosima schrieb am 24. Juni 2009 um 22:15:
Vielleicht solltest du dein Pferd mit nem roten Kreuzchen kennzeichnen  Zunge

Steffi weiss jetzt, wie man Pferde anmalt  Zwinkernd Laut lachend

Hallo Vogel,
gibt es die Möglichkeit, dass deine Stute nicht mehr zu den anderen über Nacht kommt, sodass sie kein Stroh mehr abbekommt? Ich meine hier im Forum mal gelesen zu haben, dass Stroh sogar noch mehr Zucker enthält als Heu. Wenn sie abends das Heu bekommt, dann wird sie ja eh separiert. Kann sie dort auch über Nacht bleiben?

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #15 - 29. Juni 2009 um 21:57
 
Sorry, aber ich komme einfach nicht weiter. Habe von der TA immer noch nicht den Laborbericht. Nur ihre mündl. Aussage, und das war im Stall und ich hatte nichts zum mitschreiben.
Für die schlechten Leberwerte sollte ich jetzt ein Präparart mit 46% Gerstenmehl und ich glaub 25% Johannisbrotschrot mit nur 3,5% Mariendiestel nehmen. Hab mich erstmal dagegen gewehrt, man spart an Trägerstoffen beim Mineralfutter, Kraftfutter u.s.w. und dort soll es dann egal sein. Sie hat ja nun erwiesen kein EMS. Das soll einer verstehen, ich denke einmal Rehepferd, immer Rehepferd, und dann ist doch sowas mit vorsicht zu genießen. Da gibt es sicher was Anderes, ich such mal. Ich werd noch wahnsinnig!!!!!
Ich glaub, mein Mann denkt inzwischen, ich bin nicht ganz dicht Durchgedreht
Lg Vogel                 meld mich wieder
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #16 - 29. Juni 2009 um 22:36
 
Hallo Vogel,

erst mal tief durchatmen OK ??? Leider dauert es immer ein paar Tage, die einem wie eine endlose Ewigkeit vorkommen, bis die Werte schriftlich vom Labor da sind. Gerade bei Insulin  Zwinkernd. Wenn Du es schon mündlich weißt, ist es doch gut.

Zum Leberwert: Von der Firma Sanat gibt es Mariendistel Kapseln pur. 200 Stck. für 21,70. Schau mal hier

http://www.scharlatanprodukte.de/shop1/advanced_search_result.php?keywords=marie...

Ich meine, davon müßte Pferdle 5 Stck. pro Tag bekommen. Frage doch mal nach, ob das nicht eine geeignete Alternative ist. Das Präparat mit dem Gerstenmehl und Johannisbrotschrot würde ich auch nicht nehmen  Zwinkernd

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Jumanji
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


mein ganz privates Vergnügen
hier


Beiträge: 2795
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #17 - 30. Juni 2009 um 08:18
 
Es gibt auch gemahlene Mariendiestel die Du direkt in die Rüschnis geben kannst.....
Also bekommt das Pferd jetzt nur Heu, Gras und Rüschnis?
Zum Seitenanfang
  

Wo kämen wir denn dahin wenn alle nur sagen würden "Wo kämen wir denn dahin", und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen wenn wir gingen ?
Homepage Jumanji  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #18 - 01. Juli 2009 um 22:39
 
@ Jumanji
Hi, mein Pferd bekommt noch ca. 1 Tasse Natur-Mix-Müsli von Lexa in die Rüschis und etwas 100% Bierhefe, seidem frisst sie die Rüschis mit mehr appetit. Stroh ist ganzzeitlich zur Verfügung, so das es keine Karenzzeiten geben muss. Danke für den Tip. Lg Vogel

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #19 - 02. Juli 2009 um 22:53
 
Hallo Ihr,
hab endlich die Blutwerte bekommen.
Insulin:  16.2 uU/ml       10.0 - 42.0
ACTH :   7.44 pg/ml        0.0 - 40.0

Und auch noch mal die schlechten Leberwerte:
Bilirubin ges.  5.64  umol/l    8.55 - 47.9
GLDH  : 90.87  U/l                0.00 - 20.8
AST(GOT) 568 U/l

die niedrigen Blutwerte:
Leukozyten    4.5  G/l        5.0 - 10.0
Haemoglobin  103  g/l        110.0 - 170.0
Haematokrit   0.29 l/l         0.3 - 0.45

Neutrophile abs.  2475   /ul   3000.0 - 7000.0
Eosinophile         5 %          0.0 - 4.0

Vielleicht kann damit ja jemand etwas anfangen, falls es interessiert.
So, zum Glück ist der Insulin und ACTH wert ok und an den anderen Werten arbeiten wir.  Viele Grüße  Vogel

Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #20 - 02. Juli 2009 um 23:17
 
Huhu Vogel,
kannst du noch die Referenzwerte dahinter stellen? Dann ist es besser zu beurteilen, wieviel verändert der Wert ist. Danke  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #21 - 03. Juli 2009 um 06:26
 

Hi,
schnell die Referenzwerte dahintergestellt. Siehe letzte Mail lg Vogel
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #22 - 06. Juli 2009 um 21:54
 
Hallo Ihr,
habe natürlich einen Referenzwert vergessen.
AST (GOT)   568   u/l        0.0  -  517.0

und dann noch eine Frage @ DOLLART.
hey Dolly, du hast mir Bockshornkleesamen empfohlen, wie werden die gefüttert. Ganz oder gemahlen ? Würd das gern mal probieren. Hilft das nicht auch bei Husten? Lg Vogel
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #23 - 06. Juli 2009 um 22:09
 
Hallo Vogel  Zwinkernd

Zitat:
die niedrigen Blutwerte:
Leukozyten    4.5  G/l        5.0 - 10.0
Haemoglobin  103  g/l        110.0 - 170.0
Haematokrit   0.29 l/l         0.3 - 0.45


diese Werte sollten sich wieder regulieren wenn die Leberwerte besser werden. Smiley

ansonsten kannst Du echt froh sein,das Insulin und ACTH okay sind.

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten
Antwort #24 - 06. Juli 2009 um 22:39
 
Hallo Vogel,

Bockshornklee sollte zur besseren Verdaulichkeit geschrotet oder gemahlen verfüttert werden. Ob es auch bei Husten hilft ?? sorry.... absolut keine Ahnung   hä?

Es können Mengen von 50 bis max. 150 gr pro Tag für ein 500 kg schweres Pferd verfüttert werden. Finde ich allerdings etwas reichlich  Zwinkernd Ich würde erst einmal eine Menge von ca. 1 TL oder 1 EL versuchen. Soll ja "nur" der Geschmacksverbesserung der Speedis dienen  Zwinkernd.

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #25 - 10. Februar 2010 um 20:29
 
Hi
wollte mal fragen wie es deinem Isi geht
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #26 - 25. Februar 2010 um 06:50
 
Hallo, nett das du fragst. So ganz zufrieden bin ich noch nicht, aber ich habe sie jetzt stallintern umgestellt, dort soll sie im Sommer wenig oder keine Weide (wenn nur kurz für die Seele) bekommen. Dort stehen weniger Pferde in der Gruppe und mit der Futtermenge ist es besser überschaubar. Sie hat leider immernoch diesen dicken Mähnenkamm, ansonsten nichts. Hab von der TA jetzt Chromhefe vor 1Woche bekommen. Soll pro 100kg Pferd 1gr geben. Also 4gr. pro Tag. Hatte bei einem anderem Pferd bei uns im Stall eine gute Wirkung.
Ansonsten ist sie zur Zeit lahm. Sie hat durch eine Huf-Fehlstellung eine Knochenanbildung an der die Bänder und Sehnen wohl scheuern. Nach neuer Hufstellung, 1xMetacam(was nicht viel half) probieren wir es mit Teufelskralle und Ingwer, wo ich gestern das Gefühl hatte, dass es etwas weniger war. Also abwarten. Die Wirkung dauert halt etwas.
Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #27 - 25. Februar 2010 um 22:38
 
Hallo Vogel,
freue mich, von euch zu lesen  Smiley
Iiih, das ist ja doof mit der Knochenanbildung. Wo hat sie die denn? Mein EMSler hat wegen Fehlstellung (im ganzen Körper) eine Arthrose auf der Innenseite des linken Karpalgelenkes bekommen, und war ein ½ Jahr lahm. Kann also gut nachvollziehen, wie es dir gerade geht  Traurig  Drücke die Daumen, dass ihr das wieder hinbekommt.

Chromhefe soll eine gute Sache sein. Ich selber habe da keine Erfahrung mit, aber Dolly hat das ihrer Furia auch gegeben. Bei Fragen, kannst du sie ja sonst nochmal kontakten  Smiley  Weiterhin alles Gute!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #28 - 28. Februar 2010 um 17:03
 
@ Madahn, Danke für den Tip mit Dolly. Hab ihr geschrieben.
Was ganz Anderes, wie ist dein Pferd mit der Knochenanbildung behandelt worden? Würd mich mal interessieren. Ich hab bei uns das Gefühl es geht nicht vorran. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #29 - 28. Februar 2010 um 21:21
 
Hallo Silke,
ich habe über eine lange Zeit mit Hilfe einer THP homöopatisch behandelt, und dann hat er bereits 2x Chiropraktische Behandlung bekommen. Das Ziel mit der Homöopatie ist, die Arthrose "einzukapseln", dass dort nicht mehr die Sehnen über die Verknöcherung reiben - und somit der Schmerz genommen wird. Das Ergebnis werden die Röntgenbilder zeigen, die ich im ½ Jahr wieder machen lasse. Die Mittel müssen natürlich direkt auf das Pferd abgestimmt sein.

Die Chiropraktik deshalb, um den Grund/die Ursache auszuschalten, nämlich dass er von der Ohren- bis zur Schweifspitze komplett schief war und durch Kompensation an völlig verkehrten Stellen am Körper Muskulatur aufgebaut hatte.

Ich persönlich würde einen Osteotherapeuten einem Chiro vorziehen - leider habe ich hier bei mir noch keinen für Pferde ausfindig gemacht, daher die Chiro. Aber das muss jeder selber entscheiden.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Gruss Esther

P.S. Hier noch der Link zu den Röntgenbildern von meinem Madahn:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1179699703/186#186
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #30 - 01. März 2010 um 06:51
 
Hallo, das mit dem THP wed ich mal ins Auge fassen. Hab jetzt nochmal einen TA termin und sie soll noch einen anderen Beschlag bekommen. Die Osteo war vor 3 Wo da, und sie ging danach viel besser. Eine Woche später war die Osteo wieder da und es war schlecht wie vorher. Nochmal behandelt, wieder viel besser. Hat über eine Wo angehalten und dieses Wochenende wieder superschlecht. Bei ihr blockiert alles gleich wieder. Bei mir totaler frust.Kann die Osteo ja nicht wochentl. kommen lassen, das ist nicht zu finanzieren Ärgerlich. Geht eigentl. THP und TA gleichzeitig? Arbeiten die zusammen? LG Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #31 - 01. März 2010 um 07:48
 
Hallo Silke,

das wäre am schönsten wenn TA und THP zusammen arbeiten, leider gibt es das nicht so oft.
Und ja es geht gleichtzeitig, dann aber habe ich immer der THP gesagt was der TA macht und auch andersrum  Zwinkernd

LG Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #32 - 01. März 2010 um 11:35
 
Nein, das kann ich gut verstehen, wöchentlich die Osteo, das kann man nicht bezahlen auf Dauer. Ausserdem bedeutet es ja, dass da irgendwas nicht stimmt. Hm, hattet ihr Röntgenbilder machen lassen? Hab's grad nicht im Kopf. Wenn ja, magst du die dann mal einstellen? Hast du denn Übungen von der Osteo bekommen, was ihr machen sollt?

TA und THP zusammenarbeiten wäre optimal. Ich würde es auf jeden Fall versuchen.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #33 - 24. März 2010 um 21:53
 
Hallo Ihr, von uns mal was Neues, nur nichts Gutes. Hatte am 03.03.den TA. da. Sie ging superschlecht. Lahmte vorne Links auf Ihrem schlechten Bein. TA hat die Eisen abgenommen, in der Hoffnung, dass sie besser läuft, wenn die alten Polster raus sind. War aber nicht so. Ich sollte ihr Fynadyne geben. Für 400kg. Das wiegt sie auch ungefähr. Am 09.03 hatten wir den Schmied da und sie hat einen neuen Beschlag bekommen. Neu gestellt und zur Entlastung einen "Rehebeschlag" mit viel Schwebephasen. Sie ging damit ganz gut. Fynadyne zu Ende und guter Dinge erscheine ich am nächsten Tag im Stall und mein Ponypferdchen entlastet ständig seine Füße.
Seltsam. Bin ein paar Schritte mit Ihr gegangen, ging ganz gut, nur beim Wenden tat sie sich Rechts schwer. TA angerufen, sei abend bei uns im Stall und schaut noch mal. Fand das Alles nicht aussagekräftig. Am nächsten Morgen ging gar nichts mehr. Stocklahm, Wendeschmerz, Trachtenfußung. REHE!?!
TA entsetzt, Eisen wieder runter. Hufverbände. Beim verbinden konnte Sie kaum auf Ihren Füßen stehen, ist aus Verzweifelung gestiegen, solche Schmerzen hatte Sie. TA hat Fynadyne gespritzt und einen Blutverdünner.Soll danach weiter Fynadyne-Paste für 400Kg geben. Bei der Frage, ob das von den orthop. Eisen und der neuen Stellung kommt, bekam ich die Antwort vom TA. Kann schon sein, aber Sie ist auch wieder zu fett gefüttert. Toll, ist ja klar, wenn das arme Tier seit Ende Dez. steht. UNd in der neuen Gruppe hat Sie scheinbar auch mehr abbekommen als sonst. Wir haben 6-7Kg Heu pro Pferd gefüttert, sonst nichts außer eine handvoll Kwick-Beets + Mifu.+4gr. Chromhefe.
Jetzt bekommt Sie 4Kg gewaschenes Heu, 1Kg Stroh, die Kwick-Beets + Chromhefe.
14.03. Neuer Termin mit der TA. Alrun lahmt im Schritt mit den Hufverbänden nicht, und im Trab eindeutig wieder auf den linken Vorderbein.(Das mit der Knochenanbildung).Gut, oder nicht Gut, wie man's nimmt. Neue Hufverbände und weiter Fynadyne. Nächster TA-Termin am 20.03. Sie geht gut im Schritt, im Trab besser als vor einer Woche, aber noch nicht gut. Ohne Hufverbände auch nicht viel schlechter, lahmt vorne Links. TA hat nochmal Hufe abgedrückt und fand Sie vorne Rechts in der Zehe noch etwas fühlig. Also wieder Hufverbände und weiter Fynadyne. Ta meinte aber, ich sollte doch mal mit Alrun in die Klinik fahren, die hätten mehr Möglichkeiten in der Diagnostik. Knochenanbildung am Hufbein, Rehe, oder die Eisen oder WAS???
Hab jetzt noch einen Termin mit der TA anm 27.03. und dann besprechen wir das mit der Klinik.
Hab seit heute den Speedy Balancer, Sie hat das auch gut gefressen. Hab erstmal mit 40gr. angefangen. Soll ich ihr die empfohlende Dosis von 65gr für 400kg Pferd geben? Sie bekommt ja auch noch die Chromhefe?
Hat jemand einen Tip aus dem östl. Hamburg, welche Klinik gut ist? Bargteheide oder Börnsen, oder eine Andere?
So, das wars, von einer die nicht mehr weiß, wo ihr der Kopf steht. Man steht vor seinem Ponypferdchen und könnte heulen, und muß gute Laune verbreiten um die kranke Maus aufzumuntern. Naja, jetzt scheint bei uns z.Zt. mal die Sonne, dass scheint ihr gut zu tun.  Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #34 - 24. März 2010 um 22:30
 
Oh jeh Silke  Traurig

gibt es Röntgenbilder ?

Wenn nicht würde ich unbedingt welche machen lassen,
nicht das sich da was veschlechtert hat  hä?

Liebe Grüsse
Conny .....Kopf hoch  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #35 - 24. März 2010 um 23:08
 
Hallo Silke,

was muß ich denn hier lesen  Schockiert/Erstaunt  Traurig

Ach Mensch...... das tut mir so leid und ich kann das sooooo nachempfinden. Bei Furias letztem Reheschub - GsD schon 4 Jahre her - stand ich auch so vor ihr. Man will helfen und weiß nicht wie  weinend

Also für Beingeschichten würde ich auf jeden Fall nach Bargteheide fahren. Dort war ich mit Furia auch seinerzeit mit ihrer Chip-OP. Es mag sicherlich geteilte Meinungen über Kliniken geben. Aber ich halte sehr viel von Bargteheide.

Bei Deinem TA bist Du ja in den besten Händen  Smiley

P.S.
hast Du eigentlich meine Antwort auf Deine PN bekommen ?

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #36 - 25. März 2010 um 06:23
 
@Dollart
Hi Dolly, deine Antwort hab ich leider nicht bekommen. Vielleicht tu ich mich auch mit diesen ganzen Einstellungssachen schwer. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #37 - 25. März 2010 um 20:30
 
Hallo Silke,
ach menno, das ist ja richtig doof. Das tut mir voll Leid, dass es euch wieder erwischt hat... Traurig

Dollart schrieb am 24. März 2010 um 23:08:
Aber ich halte sehr viel von Bargteheide.

Dem schliesse ich mich auf jeden Fall an! (Ich hätte vor 15 Jahren dort fast angefangen zu arbeiten...).

Ich denke auch, so wie Conny schon schrieb, dass es wohl gut wäre, noch einmal Röntgenbilder zu machen - wenn ihr eh in die Klinik fahrt.

Mit Chrom kenne ich mich nicht aus, aber den Balancer kann ich nur empfehlen. Wenn sie die Speedies mit 40g Balancer frisst, ist das echt klasse (bei meinem kam ich über 20g nicht hinaus...). Ich würde fast sagen, dass du bei 40g bleiben kannst - nicht, dass sie nach einer Weile dann zu schnell abnimmt.

Ich würde das Heu nicht zu sehr reduzieren. Bei ihrem Gewicht würde ich nicht unter 5kg gehen. Aber das siehst du am besten, wie es geht.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #38 - 28. März 2010 um 08:31
 
Hallo Ihr, gestern hatte ich mal wieder einen TA- Termin und wie sich schon die Woche über abgezeichnet hat, ist es nicht wirklich besser, als letzte Woche. Sie ging im Schritt mit den Hufverbänden sehr schön, auch völlig entspannt. Im Trab, das gleiche Bild, wieder lahm vorne Links. Aber Hufverbände sind ab. TA meint, die Reheauswirkungen sind ziemlich abgeklungen und Alrun steht ja weich, wir versuchen das mal. TA hat nochmal die Hufe abgedrückt, null Reaktion. Alrun ging dann auch zum Stall ganz flott und gut gelaunt über den Sandweg. Sie bekommt jetzt noch weiter Fynadyne für 300Kg statt 400Kg, wegen den Schmerzen und der Entzündungsgeschichte von der Knochenanbildung. Hoffentlich ist Sie heut mittag noch genauso gut gelaunt und gut im Schritt unterwegs, wie gestern.
Ich werd jetzt einen Termin in der Klinik machen. Wir müssen mal  mit der Knochenanbildung oder was immer ihr Problem ist, auf den Grund gehen. Bin gespannt, ob ich noch vor Ostern einen Termin bekomme.
Heute haben wir eine Verabredung zum Wiegen. Wir haben die Ponys im Jan. gewogen und ich bin gespannt, was die abgenommen haben. Alrun bekommt ja seit 5 Wochen Chromhefe, ist seit dem Reheschub vor 2,5 Wochen heumengenreduziert und bekommt seit Dienstag den Speedy Balancer. 40gr. (Ich hab das Gefühl, sie hat seit Di. schon richtig abgenommen Durchgedreht, man sieht der Mensch ist nicht objektiv.)
Die TA fand ihren Mähnenkamm auch schon etwas weniger, aber naja wir geben auch erst seit 5 Wochen die Chromhefe. Bin gespannt , was beim Wiegen rauskommt, auch bei den anderen Ponys, die weiter "normal" gefüttert wurden. Ok. Ich schreib denn mal, was beim Wiegen rausgekommen ist.   Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Maja02




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #39 - 28. März 2010 um 10:03
 
Hallo Silke,

mit dem Balancer bist Du auf alle Fälle gut beraten...
Weniger Rauhfutter sollte sie auch meiner Meinung nach nicht bekommen (Esther hatte das ja auch schon geschrieben), nicht daß nach der Rehe ein Magenproblem da ist  Zwinkernd

Wenn Dein Pony gut gelaunt ist kriegt Ihr das gemeinsam hin. Und selbst wenn beim Wiegetermin rauskäme, daß sie nicht oder nur wenig abgenommen hätte, sie soll ja schön langsam abnehmen. Dafür dann eben dauerhaft  Zwinkernd

Sag mal, magst Du nicht ein Tagebuch anlegen? Du mußt nicht täglich drin schreiben, so wie Dir etwas "aufschreibenswert" erscheint. Ist ganz hilfreich, wenn man nochmal nachvollziehen möchte was nacheinander passierte und schön mit Photos "gespickt" hast Du nachher auch eine Doku über die Figurveränderung  Smiley

LG Maja Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #40 - 28. März 2010 um 15:49
 

Ihr füttert Chromhefe UND Speedy Balancer? Ist das nicht doppelt gemoppelt und überversorgt?

LG
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #41 - 28. März 2010 um 19:54
 
Gute Frage...  unentschlossen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #42 - 28. März 2010 um 20:06
 
Hallo Ihr,
heute hatten wir das wichtige WIEGEN. Ab den 10. Jan hatten wir die Heumenge von 7Kg auf 6Kg reduziert. Wie schon geschrieben, bekommt Alrun seit 5 Wochen Chromhefe und seit dem Reheschub vor 2,5 Wochen 4Kg gewaschenes Heu + 1 und Kg Stroh und seit 5 Tagen 40gr. Speedy Balancer. und Sie hat TA,TA... 41 Kg abgenommen. Sie wiegt jetzt nach 11 Wochen Heureduzierung 373Kg.
@ Maja 02, das mit dem Tagebuch ist vielleicht nicht schlecht. Aber wie stell ich das an? Kannst du mir da einen Tip geben, ich bin nicht sonderlich computerbegabt.
@asci 72, ich weiß das mit dem doppelt gemoppelt, bin da auch etwas unsicher, aber ich meine hier im Forum gelesen zu haben, daß das geht. Für Alruns Gewicht sind ca. 60gr. Speedy Balancer berechnet, sie bekommt nur 40gr. (Sie ist leicht mäckelig)
Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #43 - 28. März 2010 um 20:31
 
Hallo Silke,
ich habe Jumanji mal eine PN geschrieben und sie um Rat gebeten, Jumanji hat viel Ahnung von Fütterung.

Super, dass Alrum schon so gut abgenommen hat! Habt ihr die Pferdewaage öfter in eurer Nähe? Das ist natürlich klasse, dass du das regelmässig kontrollieren kannst.

Eini Tagebuch kannst du hier einstellen:
http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=402

Du drückst dann in der Leiste auf "Neues Thema beginnen". Du brauchst natürlich nicht alles noch einmal zu schreiben, evtl ein paar Eckdaten zu Alrun im ersten Beitrag  Zwinkernd Ein EMS-Mod oder Admin kann dann diesen thread in die Diskussion verschieben. Im Tagebuch schreibst dann nur du - Neuigkeiten, Veränderungen, Behandlungen, Allgemeinbefinden und was du so magst (also, eigentlich wie im Moment hier  Zwinkernd ), in der Diskussion können dann alle anderen schreiben an Kommentaren, Fragen usw.

Wenn du Zeit hast, kannst du ja mal in ein paar Tagebücher und Diskussionen reinschauen  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Neuzugang einer Verunsicherten mit EMS Verdacht
Antwort #44 - 28. März 2010 um 21:27
 
So, nun habe ich ein Tagebuch angelegt. Es wäre nett,wennmir jemand den thread verschiebt.

Madahn, danke mit der Idee  Jumanji um Rat zu fragen.

Wir haben das Glück, bei uns auf dem Gut, eine  alte landwirtschaftl. Waage zu haben. Die ist vielleicht nicht ganz genau, aber zum Kontrollwiegen reicht es.
Die Hauptsache ist ja, dass man immer die gleiche Waage benutzt. Wir müssen NUR Durchgedreht unseren Gutsleiter überreden, sich die Zeit zu nehmen.
Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #45 - 29. März 2010 um 21:09
 
Hallo Silke,
habe gerade dein TB entdeckt. Finde ich klasse  Smiley

Oh, eine "hauseigene" Waage, das ist toll!

Jumanji ist z.Z. nicht so regelmässig hier, aber wenn sie es sieht, dann antwortet sie ganz bestimmt  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #46 - 05. April 2010 um 01:11
 
Hallo Silke,
ich hoffe auch, dass es ohne Schmerzmittel gut geht. Ich gehe davon aus, dass du langsam ausgeschlichen hast. Und wenn sie damit noch weiterhin so gut läuft, dann sollte das ohne hoffentlich auch kein Problem sein.

Bin gespannt auf deinen Bericht von der Klinik. Wünsche euch alles Gute!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Jumanji
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


mein ganz privates Vergnügen
hier


Beiträge: 2795
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #47 - 08. April 2010 um 23:02
 
Der Stoffwechsel eines Diabetikers ist nicht nur auf Chrom ausgelegt, das Thema ist wirklich sehr viel komplexer.Das fängt bei der "richtigen" Ernährung an und beinhaltet eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen, bei denen nicht nur Chrom eine Rolle spielt. Es ist einfach ein bißchen "Wunschdenken"- ein Mittel und alles ist kuriert. Der Balancer berücksichtigt wirklich den gesamten Stoffwechsel und ist ausgelegt auf eine kohlenhydratarme Fütterung. Es war damals sehr faszinierend, die Rezeptur zu erarbeiten und auch außerordentlich schlafraubend... Zwinkernd...Du brauchst die Chromhefe definitivnicht zu füttern.
Zum Seitenanfang
  

Wo kämen wir denn dahin wenn alle nur sagen würden "Wo kämen wir denn dahin", und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen wenn wir gingen ?
Homepage Jumanji  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #48 - 11. April 2010 um 21:44
 
Danke, für deine Antwort Jumanji, kannst du mir noch mal einen Tipp wegen der Dosierung geben? Man liest hier im Forum oft, daß die angegebene Menge zuviel ist. Sind für ein ca. 373kg schweres, 138cm großes Islandpferd die angegebenen 65gr. ok? Danke im Vorraus. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #49 - 13. April 2010 um 00:20
 
Hallo Silke,
och menno, kann dich gut verstehen, das ist schon sehr unbefriedigend, wenn nichts zu finden ist  unentschlossen  Allerdings auch positiv - wenn man es mal von der anderen Seite betrachtet  Zwinkernd 

Das mit dem Finanziellen - das kenne ich nur zu gut... Das ist so gemein, wenn man so machtlos dem gegenüber steht. Man möchte so gerne - aber es geht einfach nicht...

Da kannst du ja erst einmal nichts anderes machen, als das zu versuchen, was der TA sagt. Ich würde aber trotzdem mit Spazieren gehen anfangen.

Alles Gute!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #50 - 14. April 2010 um 06:01
 
Die Daumen sind gaaaanz feste gedrückt!  Smiley

LG
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
maeja
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Mæja


Beiträge: 1877

Baden-Württemberg, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #51 - 18. April 2010 um 07:03
 
Hallo Silke,

schön das es Alrun besser geht  Smiley

wegen den Leckerlis schau mal hier:

http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1141593824/0

LG Manu
Zum Seitenanfang
  

Tagebuch Maeja

fragen zum Tagebuch

...
An jenem Tag, der Dir gegeben, schenke Deinem Pferd Sonnenschein,
dann wird in Deinem ganzen Leben, kein Tag für Dich und Dein Pferd einsam sein.
Homepage 404102837  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #52 - 18. April 2010 um 12:10
 
Hallo Silke,
super, dass es Alrun so gut geht, auch ohne Schmerzmittel. Bockshornkleesamen sollen eine Art Maggi-Effekt haben. Ich habe sie meinen verfressenen Ponys noch nicht gebrauchen müssen, aber hier im Forum schon öfters gelesen, dass das hilft. Dürfen auch EMS-Ponys.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #53 - 21. April 2010 um 21:23
 
Hallo Silke,

wie toll dass Alrun schon soviel besser läuft  Smiley
Kleiner Tipp: Es gibt Teufelskralle auch als Globuli  Zwinkernd

LG und weiterhin alles Gute!
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #54 - 21. April 2010 um 21:37
 
@ Angie 24   Teufelskralle gibt es auch als Globuli? Wusste ich nicht. Wo bekomme ich die? ganz normal in der Apotheke? In welcher Potenz sollten die dann sein? Wäre nett, wenn du mir diesen Berg Fragen beantworten würdest. Das wäre ja eine super Alternative. Danke für den Tip.  Immer Dankbar für Ideen. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Angie24
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Sind wir nicht alle ein
wenig Schlani?


Beiträge: 4136

Norderstedt, Schleswig-Holstein, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #55 - 21. April 2010 um 21:45
 
Hey  Smiley

Die Globuli laufen unter dem Namen Harpagophytum. Gibt es in der Apotheke (bei meiner auf Bestellung). Zum rest schicke ich dir eine PN  Zwinkernd

LG Angie
Zum Seitenanfang
  
Tine Pepunkt 572156393  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #56 - 26. April 2010 um 14:46
 
HAllo SIlke,
ohnee, dieses freche Pony  Zwinkernd  Ich drücke die Daumen, dass sie sich bei dem Ausflug nicht doch "was weg geholt" hat. Das wäre wirklich zu ärgerlich. Hoffentlich geht das ganz schnell wieder weg!!!

Das ist ja witzig mit der Ente  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #57 - 28. April 2010 um 22:20
 
Hallo Silke,
ich denke, das Longieren war nur zur Kontrolle. Ansonsten lieber weiterhin geradeaus spazieren gehen. Ich wünsch euch so, dass es schnell wieder richtig gut wird!

Gruss Esther

P.S. Gibt es Fotos, wenn die kleinen Entlein geschlüpft sind?  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #58 - 29. April 2010 um 21:21
 
Hi, ja longieren ist nur 1mal die Woche kurz zur Kontrolle. Werde das mit den Fotos von den Entlein versuchen, wenn die geschlüpft sind. Hat jemand ne Ahnung wie lange so eine Ente brütet?

Fotos einstellen wollt ich sowieso probieren, muss dazu nur meinen Sohn aktivieren, da ich ein totaler Computer-Laie bin. hä?
Bis bald, Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #59 - 14. Mai 2010 um 19:44
 
Ui, wie schööön!!!! Ich kann das so gut nachvollziehen - es ist ein so tolles Gefühl, wieder oben sitzen zu können  Laut lachend Hach, ich freue mich. Ich drücke weiterhin feste die Daumen, das es immer besser wird  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #60 - 17. Mai 2010 um 21:04
 
Puh....Gott sei Dank keine Katastrophenmeldungen  Smiley

Toi toi toi weiterhin

LG
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #61 - 18. Mai 2010 um 23:15
 
Hoppla, das klingt aber nicht schön. Hat sie sich beim Aufspringen evtl vertreten? Grrr. Ich drücke natürlich die Daumen, dass das schnell wieder weg ist!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #62 - 25. Mai 2010 um 21:30
 
Hallo Silke,
ich hatte gerade mal getestet, die Bilder grösser zu machen, hab's aber nicht geschafft, dann werden sie leider unscharf, wenn ich die von dir eingestellten Bildernehme. Ich persönlich lade meine Bilder bei www.tinypic.com hoch. Da kann man sich kostenlos anmelden und vor dem Hochladen die Grösse bestimmen. Ich nehme immer 320x240 oder 460x480.  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Pony
Administrator
WEBMASTER
*****
Offline




Beiträge: 1902

Langelsheim, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #63 - 25. Mai 2010 um 21:37
 
lade die Bilder nochmal hoch und nehme den untersten Link der Angeboten wird
lg
Petra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #64 - 25. Mai 2010 um 23:15
 
Ok, das werd ich morgen nochmal in Angriff nehmen.
@pony, ich hab dir noch ne E-Mail geschrieben.
Nochmal Danke für eure Hilfe. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #65 - 26. Mai 2010 um 22:04
 
Hallo Silke,
leider kann ich auf den Bildern nicht soooo viel sehen - aber evtl wird's heute abend ja anders  Zwinkernd

Hihi, wenn sich der Kopf doch nur den Füssen anpassen würde  Laut lachend

Oh, schade mit der Ente... Und die armen Küken. Aber das ist der Lauf der Dinge und der Natur...  Traurig

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #66 - 28. Mai 2010 um 11:41
 
Yeps, nun ist aber deutlich zu sehen, dass Alrun schon riesige Fortschritte gemacht hat! Wow, das ist schon eine ganz andere Figur. Ein bisschen könnt ihr noch weitermachen  Zwinkernd  Aber ihr seid auf jeden Fall auf dem richtigen Weg!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #67 - 30. Mai 2010 um 10:40
 
Hihi, ja, so verschieden ist das gar nicht. Ich hatte letztens mal ein ähnliches Erlebnis.Und der zweijährige meines Stallbesis benimmt sich absolut wie ein 3-jähriges Kind  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #68 - 24. Juni 2010 um 08:08
 
Hi Silke,

also ich würde das mit MK schon probieren. Du hast die Pferdis ja gut unter Beobachtung.

Ich finde es schon immer ganz wichtig, daß die sich genug frei bewegen können. Und die MK mit dem Loch unten, da geht wirklich nicht soooo viel durch  -  klar Übung macht den Meister, aber probieren würde ich´s.

Mußt halt die Pferdis wirklich gut im Auge behalten und auch Puls kontrollieren und so.

Alles Liebe
Claudia
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #69 - 01. Juli 2010 um 23:18
 
Hallo Silke,
nein, es bist nicht nur du, die einen Fortschritt sieht  Laut lachend  Wow, das sieht richtig gut aus!!! Ich will dich jetzt nicht entmutigen, wenn ich schreibe, dass da aber noch mehr Pfunde purzeln dürften  Zwinkernd  Denn ihr seid ja auf dem richtigen Weg - und so wie du das machst, ist es gut!

Wegen MK und Weide schliesse ich mich Claudia an. Ich würde es auch ausprobieren. Du siehst ja nach einiger Zeit, wieviel sie wirklich durch den MK fressen kann.

Wegen des immer mal wieder Tickens: eine Arthrose ist ausgeschlossen? Das kommt mir von Madahn her so bekannt vor...

Weiterhin viel Erfolg!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #70 - 02. Juli 2010 um 21:28
 
Hi, Arthrose ist es nicht. War auf den RB nichts zufinden. Die Vermutung geht auf tiefe Beugesehne im Huf. Wäre nur über ein MRT abzuklären, ist aber finanziell leider nicht drin. Traurig

Mit der Fütterung bleiben wir erstmal so am Ball. Sie bekommt z.zt. 4kg gew. Heu und ca. 1kg Horse hage Heulage (Mittagsmahlzeit, da das mit dem gew. Heu vom Vorabend bei den Temperaturen krietisch wird), eine Handvoll Rüschis und 30gr.Speedy Balancer. Fürs Bein gibts noch Teufelskralle und Selicea.

Auf die Wiese kommen sie erst nur 10min, da meine Miteinstellerin bald in den Urlaub fährt, und ich leider nicht schaffe, sie jeden Tag aufs Gras zulassen. Aber sie sind schon begeistert Durchgedreht und stecken ihre Nasen gleich in die MK. Auch die kurze Zeit ist Abwechslung und wenn Kerstin wieder da ist, wollen wir die Zeit langsam verlängern. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #71 - 02. Juli 2010 um 22:14
 
Das ist gut, dass da nichts von Arthrose zu sehen ist (ist bei uns leider anders  Zwinkernd ). Sehnengeschichten sind aber auch nicht schön - und dauern so ewig lange...  TraurigKann man da nicht einfach Ultraschall machen? Sieht man da nichts? Ist ja auch nicht so teuer...

Aber dann erstmal viel Spass und gute Erholung im Urlaub  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #72 - 03. Juli 2010 um 06:55
 
Ultraschall haben wir gemacht. Bis zum Huf, nichts zu finden. Kann nur noch im Hufbereich sein und da geht der Ultraschall icht durch. Leider.

Mit dem Urlaub bin leider nicht ich Griesgrämig , sondern meine Miteinstellerin. Ich habe dadurch nur mehr Arbeit.. Lippen versiegelt Laut lachend

LG Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #73 - 03. Juli 2010 um 22:04
 
Zitat:
author=150C04060F430 link=1245186467/72#72 date=1278132722 Mit dem Urlaub bin leider nicht ich Griesgrämig , sondern meine Miteinstellerin. Ich habe dadurch nur mehr Arbeit.. Lippen versiegelt Laut lachend

Äh, sorry ja, das schriebst du ja auch vorher. Hab ich nicht richtig gelesen  Augenrollen

Hm, ok. Hab ich mir auch schon gedacht, dass ihr das mit US schon versucht habt. Blöd. Menno, ich wünsche euch gaaaanz viel Geduld und Durchhaltevermögen!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #74 - 05. September 2010 um 22:43
 
Hallo Silke,
das klingt ja richtig gut bei euch  Laut lachend
Sag, die Chiro hat auch den Schaden am 6./7. HW behoben???? Hat sie den hingerückt?????? Kannst du mir die mal vorbeischicken? Hier will das keiner machen  Traurig  Madahn hat ja auch einen Schaden zwischen dem 6. und dem 7.  HW. Als ich eben deine Beschreibung von Alrun las, hatte ich genau den Gedanken, denn genau das Gleiche zeigt Madahn auch: lahmfrei bei Kopf tief, LH bei Kopf hoch. Auch röntgenologisch ist der Schaden bei Madahn zu sehen. Und ich bin fest davon überzeugt, dass Madahns Arthrose und alle weiteren Schäden daraus resultieren, und solange die HWS nicht am Platz ist, der Rest auch nicht besser werden kann. Aber 2 Chiros und 1 Osteo - und keiner will das machen  weinend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #75 - 06. September 2010 um 06:38
 
Hi Esther, genau sagen wann sie was, mit welchen Wirbel gemacht hat, kann ich nicht genau sagen. Alrun hat zuerst so rumgehampelt und sie hat sie bearbeitet. Aber alles ganz sanft. Sie hat mir hinterher die Punkte beschrieben und mir einen Befundbogen gegeben, ansonsten hätte ich ihre Blockadepunkte gar nicht so genau wiedergeben können. Die Chiro kommt aus Hamburg, aber das wird dir sicher nicht viel nützen. Aber falls du die Tel. haben möchtest, sag bescheid. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #76 - 06. September 2010 um 23:30
 
Hallo Silke,
ja, magst du mir mal die Nummer per PN schicken? So abwegig ist das nämlich nicht, dass ich mein Pfedele zur Behandlung nach Deutschland fahre - hab ich vor 2 Jahren schon mal gemacht...  Zwinkernd

Toll, dass die Behandlung bei Alrun so viel gebracht hat!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6594

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #77 - 21. November 2010 um 21:48
 
Freut mich, dass es Alrun so gut geht... Smiley
Das baut auf.... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #78 - 06. April 2011 um 14:31
 
Hallo Silke,
als erstes habe ich dir erstmal deine Links in die Signatur gesetzt - dann muss man nicht mehr suchen  Zwinkernd

Hm, wenn du das Gefühl hast, dass Alrun zu dünn ist, dann würde ich den Balancer reduzieren oder ganz weglassen. Ich habe dann als Alternative reine Bierhefe (ohne Treber) gefüttert, die ist ja auch im Balancer drin.

Heu erhöhen ist denke ich die erste Massnahme. Der Erhaltungsbedarf ist ja bei 2% des Körpergewichtes, da sollte sie schon mehr Heu abkönnen. Und evtl kannst du dazu übergehen, mal eine Tagesration ungewaschen zu geben.

Ok, evtl nicht alles auf einmal, sondern nacheinander   Zwinkernd  Viel Erfolg.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
simba1604
Administrator
*****
Offline


Es werde Licht auf Erden.


Beiträge: 6286

83564 Soyen, Bayern, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #79 - 04. Mai 2011 um 07:29
 
... 

... wünscht Dir
Claudia   Smiley
Zum Seitenanfang
  
Homepage  
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #80 - 05. Mai 2011 um 22:30
 
...

Von uns nachträglich auch noch alles Gute zum Geburtstag  Laut lachend

Liebe Grüsse von Esther, Madahn und Hicki
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #81 - 29. Mai 2011 um 08:42
 
Danke für die Glückwünsche. Hab ich grad erst gelesen Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #82 - 06. Juni 2011 um 10:57
 
Hallo Silke,
das ist ja toll, dass Alrun so gut abgenommen hat! Prima, zeigt doch, dass du alles genau richtig machst  Smiley

Das mit dem Gras auf dem Paddock ist ja doof. Ist das so viel, dass man das auch nicht ausbuddeln kann? Ist ja so oder so eine Mordsarbeit! Hut ab, dass ihr das so akribisch macht!!! Meine Freundin hat bei sich zu Hause (am Haus lang) auch mit dem Brenner versucht, das Unkraut wegzubekommen, das hat nicht so viel geholfen... Ich drücke auf jeden Fall die Daumen fürs Anweiden, dass das alles so klappt  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #83 - 07. Juni 2011 um 20:10
 
Hi, ja zum Ausbuddeln ist es zu viel. Den Kampf mit dem Brenner hab ich auch aufgeben müssen, so schnell kann mann gar nicht gucken, so fix wird das

wieder grün Ärgerlich. Nun hatten die Ponys das Gras prima weg geknappert und die Sonne hat so schön da drauf gebrannt und ich war schon ganz happy, dass

sich das Problem erstmal von alleine erledigt, da kriegen wir hier Unwetter mit Starkregen und das Gras sieht heute schon wieder grüner aus Smiley

Ich könnte wahnsinnig werden. Vielleicht muss der Brenner doch noch mal wieder ran .  Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Dollart
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Furia - † 19.05.2011<br
/>


Beiträge: 1968
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #84 - 10. Juli 2011 um 15:32
 
Hallo Silke,

also mit dem Fellwechsel würde ich mir jetzt erst mal keine so großen Gedanken machen. Bei uns sind die Pferde auch alle völlig "planlos" was das anbelangt. Unser großer - Parador - war zwischenzeitlich wieder mit Regendecke eingedeckt und hat weil es so kalt und ungemütlich war angefangen, Fell zu schieben, dann wurde es wieder warm und er hat es wieder z. T. abgeschmissen. Dann kam hier das Unwetter mit 3 Tagen Dauerregen und er hat wieder etwas Fell geschoben. Das hat er bisher nicht wieder abgeschmissen. Er hat dieses Jahr auch noch kein wirkliches Sommerfell gehabt/bekommen. Und er ist "gesund" - zumindest stoffwechseltechnisch  Zwinkernd.

Der kleine Tinkermann handhabt es ähnlich. Aber so richtiges Sommerfell hat er auch nicht. Er hat auch noch auf der Kruppe und an den Seiten etwas mehr Fell.

Ich glaube, die Pferde sind genauso wie wir völlig überfordert mit diesen Wetterkapriolen Zwinkernd Egal wo ich hinhöre, es haben sehr viele Pferde mit Infekten, Husten und ähnlichen Geschichten zu kämpfen diesen "Sommer". Der kleine Tinkermann macht da leider auch keine Ausnahme.

Das hilft Dir zwar nicht wirklich weiter aber bei unseren Pferden ist es wie gesagt genau so.

Ich würd's einfach erst mal so hinnehmen  Smiley

LG
Dolly
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #85 - 10. Juli 2011 um 20:57
 
Hallo Dolly, danke für deinen Zuspruch. Bei uns sind die Isländer alle unterschiedlich weit. Bin heut mal rum gelaufen und hab geschaut. Von ganz blank bis noch etwas "haarig." Alrun gehört also zu den noch "haarigen". Nehm das, so wie du sagst, erstmal so hin. Vielleicht entscheidet sich das Wetter mal.... Richtung richtiger Sommer Zwinkernd   Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #86 - 10. Juli 2011 um 21:19
 
Hallo Silke,
ich kann von hier oben das gleiche berichten wie Dolly. Von meinen beiden mal abgesehen (weil bei Stoffwechselkrankheit) sehe ich das auch bei den Pferden von Freunden - die gesund sind. Ich würde da auch nicht so sehr drauf gucken  Zwinkernd

Super, dass es ihr so gut geht  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #87 - 31. Juli 2011 um 20:43
 
Hallo Silke,
ich finde Alruns Figur echt perfekt! SIeht total suuuper aus  Laut lachend
Ja, da hast du Recht, mehr sollte sie nicht abnehmen. Mehr Heu ist eine gute Idee. Falls sie zu viel zunimmt, kannst du ja wieder gegensteuern. Klasse, dass es ihr so gut geht  Durchgedreht  (und 17 ist doch noch kein Alter!!!  Zwinkernd )

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #88 - 01. August 2011 um 17:47
 
Hallo Silke,

deine Alrun sieht super tiptop aus. richtig klasse. Ist sie ein 5-Gänger? Würde ich aus der Ferne so beurteilen!

Das habt ihr ganz prima gemacht... Smiley

Das mit dem eigenständigen Einstellen der Bilder klappt bei mir auch noch nicht, schnief... Bekomme da auch immer Hilfe!

LG Jutta
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #89 - 01. August 2011 um 22:12
 
Ja, sie ist Fünfgängerin, wobei sie Tölt und Pass gern mal mischt Durchgedreht.  Ich bin auch zufrieden mit ihrer Figur und auch ganz glücklich, dass wir mit unserer "Fütterei" wohl richtig liegen. Hoffentlich gehts weiter so gut.
P.S. Bildereinstellen ist für mich auch jedesmal eine Herausforderung. Zwinkernd  Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #90 - 17. August 2011 um 23:30
 
Hallo Silke,
deine Begeisterung springt förmlich aus den Zeilen  Zwinkernd  Ich freue mich riesig für euch, dass das soooo gut klappt - und dass Alrun so fit ist  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #91 - 22. September 2011 um 22:50
 
Hallo Silke,
nein, zu dünn sollte sie auf keinen Fall werden - gerade jetzt zum Winter. Evtl kannst du die Menge an trockenem Heu erhöhen und dafür weniger gewaschenes geben. Ich denke, 8 kg wären für eine kurze Zeit auch ok, damit sie wieder etwas zunimmt. Ein paar Heucobs kannst du auf jeden Fall geben. Mochte sie die Rüschnies - also Kwick oder Speedy Beets? Ansonsten kannst du die auch geben. Falls sie wirklich zuuu dünn wird, kannst du eine Weile Sojaextraktionsschrot geben (SES), das ist für EMSler ok. Das würde ich dann aber nur probieren, wenn sie trotz erhöhter Heu-/Futterration wirklich nicht zunimmt.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #92 - 23. September 2011 um 06:41
 
Danke für den Tip mit dem SES. Seit gestern wird sie nachts in die Box gesperrt und bekommt dort eine extra Portion Heu, denn wenn ich ihr die am spätnachmittag gebe, ist sie satt und hört abends eher auf. Da werden nur die anderen dicker. Zwinkernd Für ein paar Tage geht das,da meine Miteinstellerin ihrer Stute Medis geben muss, und sie Alrun dann morgens vor dem Frühstück wieder rauslassen kann.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #93 - 27. Oktober 2011 um 22:34
 
Hach, das ist sooooo schööön  Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #94 - 23. November 2011 um 22:41
 
Hallo Silke,
ja, das SES ist für EMS-Pferde ok. Ich denke mit der errechneten Menge kommst du gut hin. Ich gebe meinem alten Pony 300g und der hat 1,30 m und wiegt inzwischen nur noch 250 kg. Ich denke, da muss man ein wenig ausprobieren.

Supi, dass es ihr ansonsten so gut geht  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #95 - 26. November 2011 um 19:17
 
Hallo SIlke,
das ist fein, dass sie das mag. Mein Hicki mag das auch - allerdings ist er kein Massstab, er frisst alles  Laut lachend  Aber ich hab bisher keinen Bericht gehört, dass es ein Pferd verweigert hat.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #96 - 07. Dezember 2011 um 22:00
 
Ja, das ist echt schwierig, wenn 2 Ponys zusammen stehen, die so unterschiedliche Bedürfnisse haben - kenn ich auch was von....  Da hoffe ich sehr für euch, dass das so gut klappt, wie ihr es jetzt geregelt habt.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #97 - 14. Dezember 2011 um 07:46
 
Laut lachend
na da hast du ja jetzt einen heißen feuerstuhl  Laut lachend
aber lieber so, als ein antriebsloses pony, oder?

jetzt brauchst du nur noch muckies in den armen  Durchgedreht

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #98 - 22. Dezember 2011 um 21:02
 
Das klingt ja schon viiiel besser  Durchgedreht  Super.

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #99 - 29. Januar 2012 um 19:13
 
Freue mich, dass es so gut geht bei euch  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #100 - 25. März 2012 um 21:35
 
Hallo Silke,
ich finde es total klasse, dass du so regelmässig berichtest, wie es bei euch so geht  Durchgedreht  Ich finde es schön zu lesen, dass es gut geht - auch wenn es einfach "nur gut geht"  Zwinkernd Laut lachend

Alles Gute und gute Besserung für deinen Fuss!!! ...

GGruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #101 - 26. März 2012 um 07:25
 
huhu,

musste auch gleich denken: "super" !  Zwinkernd

ich finde es auch ok, das ses wegzulassen, wenn es seinen zweck erfüllt hat  Laut lachend

bitte immer weiter so  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #102 - 26. März 2012 um 07:44
 
Huhu,
magst du vielleicht mal neue Bilder einstelllen? (bin so neugierig...)
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #103 - 29. April 2012 um 22:06
 
Solche Berichte lese ich immer gerne, wenn es den Pferdchen gut geht! Toll! Weiter so.

Vielleicht hast Du mal ein aktuelles foto für uns? Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #104 - 30. April 2012 um 23:58
 
Hallo Silke,
das schön, dass es euch so gut geht - und deinem Fuss auch wieder  Durchgedreht  Ich wünsche euch einen schönen Sommer mit viiiielen schönene Ausritten  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #105 - 04. Mai 2012 um 08:00
 
Hey Du!
Alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag! Genieße den Tag und feier schön Smiley

Wenn Du Glück hast, wird das Wetter gut mitspielen Cool
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #106 - 05. Mai 2012 um 21:10
 
...


Auch von mir noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag!!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #107 - 09. Juli 2012 um 07:29
 
huhu,

schöööön dass es euch so gut geht! *freu*

wie wäre es mal wieder mit "beweisbildern" ???  Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #108 - 09. Juli 2012 um 22:50
 
Hihi, ja das glaube ich gerne. Den Ponys macht son "Spaziergang" nichts weiter, sind eher wir Menschen, die da die schlechtere Kondition haben. Kenne ich gut  Zwinkernd Schön, dass es euch so gut geht  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #109 - 22. Juli 2012 um 23:56
 
> HöHö..ich weiß jetzt wie es geht <   Supi  Smiley  Durchgedreht

Sie sieht echt top aus, finde ich. Naja, der beste Beweis ist ja, dass sie so schön läuft. Toll  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #110 - 23. Juli 2012 um 06:27
 
Klopf mal auf die Schulter! Sie sieht wirklich Klasse aus! Das hast du sehr gut gemacht!  Smiley
Ein richtig schickes sportpony hast du jetzt!  Smiley
Viel Spaß beim bewegen und viele neidische blicke!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #111 - 23. Juli 2012 um 06:48
 
Hi Ihr, ich mag es gar nicht beschreien, dass es z.Zt. so gut läuft. Ich bin total happy.
Ich hab sie aber auch total unter Wind. Bei der Heu-Umstellung, von Alt auf Neu, wurde ihr Mähnenkamm etwas dick, also das Michungsverhältnis wieder geändert.Wurde schnell wieder besser. Ob es daran lag, weiß ich nicht, aber es passte. Ich hoffe, es klappt weiter so gut. Smiley Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #112 - 23. Juli 2012 um 06:58
 
Solang dein jetzt geschultes Auge sie im Blick hat ist alles  Smiley!
Und so soll es auch bleiben!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
sandra80
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 4357

Pfungstadt, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #113 - 23. Juli 2012 um 07:23
 
hi,

also ich muss auch mal sagen: WOW!!!! sie sieht erstklassig aus!!! ganz, ganz toll!!!  Kuss richtig sportlich und windschnittig  Laut lachend

sehr gut, dass du sie so gut beobachtest! evtl. könntest du das neue heu auch wässern (falls du kein altes mehr hast)?!  Zwinkernd

lg, sandra
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #114 - 23. Juli 2012 um 23:07
 
Super sieht sie aus, Deine Maus! Weiter so!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Pacco
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 413
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #115 - 06. August 2012 um 15:26
 
Hallo, Alrun sieht ausgezeichnet aus. Ich kann zwar nur das Kopfbild sehen, aber daraus lässt sich viel ableiten. Dazu hab ich mir eure ersten Bilder noch einmal angesehen. Es ist prima...

LG Jutta
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #116 - 06. August 2012 um 16:04
 
Hihi, ja das kenn ich..... allerdings ist es mein karter ein kartäuser, der fusselt das ganze Jahr!  Durchgedreht

Meine Myra schiebt noch kein neues Fell!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #117 - 06. August 2012 um 21:48
 
Kommt mir sehr beaknnt vor - Madahn hat im Frühjahr spät mit dem Fellwechsel begonnen (war ja auch lange kalt) - und hat seitdem überhaupt nicht wieder aufgehört zu fusseln... Am Freitag am Tag waren es hier gute 25 Grad, in der Nacht auf Samstag waren es grad mal 8 Grad - da soll auch einer mit klar kommen... Augenrollen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #118 - 26. September 2012 um 06:11
 
Oh, wie schön, das hört sich nach ganz viel Arbeit und Spaß an!  Smiley

Lg karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Lancis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 421

Köln, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #119 - 26. September 2012 um 08:45
 
Hab gerade mal ein wenig bei euch gelesen, das klingt ja toll Smiley
Schön, wenn es dem Pony so gut geht, dann gehts ja auch dem Menschen gut Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #120 - 27. September 2012 um 22:16
 
Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #121 - 07. Januar 2013 um 19:37
 
Das ist soooooo tolllll  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #122 - 07. Januar 2013 um 21:52
 
Prima! Bitte weiter so!
Hast Du mal ein Winterbild für uns? Fänd ich toll Augenrollen
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1784

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #123 - 08. Januar 2013 um 08:30
 
Oh ja, bitte ein Winterbild. Die Sommerbilder waren schon so schön.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
Lancis
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 421

Köln, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #124 - 08. Januar 2013 um 08:52
 
Schön zu lesen, dass es deinem Pferdchen so gut geht Durchgedreht
Weiterhin alles Gute und viel Spaß Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #125 - 09. Januar 2013 um 22:45
 
Ok. Ich mach mal ein Bild, wenn sie diesen Winter nochmal "trocken" sein sollte. Hier regnet und regnet es   Ärgerlich
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #126 - 04. Mai 2013 um 06:38
 
...
...
Feier schön und genieße den Tag!
Lg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #127 - 06. Mai 2013 um 22:14
 
Vielen Dank !
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #128 - 07. Mai 2013 um 05:35
 
Was bekommt sie den für mineralfutter? Zum muskelaufbau kannst du ihr ein bisschen SES zufüttern. Würde so mit 50 gr anfangen und langsam steigern bis 150 gr. Keine Angst, SES ist reines Eiweiß und baut schön muckis auf, alles was zuviel ist scheidet der Körper wieder aus!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #129 - 09. Mai 2013 um 11:18
 
Oooooh jaaaa, sowas kenne ich auch. Wenn man denkt: achja, kann ich ja mal versuchen, wenn alle das sagen. Und peng - geht es nach hinten los... Kann ich gut verstehen, dass du dir Vorwürfe machst. Aber: jetzt bist du schlauer und kannst sagen: ich hab's versucht - hat nicht geklappt! Also mach ich es weiter so, wie ICH es meine!

SES kam mir auch in den Sinn, kann man ohne Probleme auch EMS-Pferden geben. So wie Karin schon schrieb, mit einer kleineren Menge anfangen und dann langsam steigern. Hast du spezielle Übungen von der Phys mitbekommen?

Viel Erfolg!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #130 - 09. Mai 2013 um 21:37
 
Hi Esther, ja wir haben Übungen für die Vorderhand bekommen. Machen wir auch fleissig. Alrun guckt mich dann immer Verständnislos zu, was ich mit ihren Beinen so treibe  Durchgedreht. Sollte sie jetzt erst nur im Schritt reiten, Äh sie sagte "arbeiten". Haben wir auch gemacht. Gebisslos... und wunderbar entspanntes Pony   Smiley  Samstag haben wir Unterricht, bei unserem vertrauten RL. Sollen auch nur Schrittarbeit machen. Bin gespannt was der noch für Ideen hat. Ich denke, wir sind wieder auf dem richtigen Weg. SES probier ich mal, wenn ich sie wieder anspruchsvoller reite. Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #131 - 22. Mai 2013 um 07:33
 
Wenn sie figurtechnisch immer noch gut aussieht und keine fettpolster hat finde ich das ok! Muskelmasse wiegt mehr als fett!  Zwinkernd
Das mit dem Trab ist doof, aber bei 5 Gängen kommt es häufiger vor das sie ihren Trab verlieren, Myra trabt auch nur sehr ungern, sie geht dann lieber schweinepass!  Augenrollen
Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #132 - 22. Mai 2013 um 16:17
 
ISI Rider schrieb am 22. Mai 2013 um 07:33:
Wenn sie figurtechnisch immer noch gut aussieht und keine fettpolster hat finde ich das ok! Muskelmasse wiegt mehr als fett!  Zwinkernd

Das war auch mein Gedanke  Durchgedreht  Aber mehr Bewegung schadet nie - weder Pferd noch Reiter *grinssss*

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #133 - 24. Mai 2013 um 19:35
 
Danke für euer "gut zureden"  Zwinkernd  Ne, Fettpolster hat sie nicht. Nur eine schöne  "Apfelkruppe"  Augenrollen
Ich behalt das jetzt im Auge, gibt erstmal 0,5kg weniger Heu und mehr Bewegung. Die Physio sagt, ich soll sie wieder normal reiten. Sie läuft schon viel besser. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #134 - 24. Mai 2013 um 21:29
 
Magst du mal ein aktuelles Bild einstellen?
Hab bei meine Stute das Heu auch gekürzt um ein halbes Kilo, im Winter hat sie es gebraucht und war dünn dabei. Nun hatte ih das Gefühl das der Hals wieder langsam dicker wird..... Augenrollen

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #135 - 26. Mai 2013 um 21:26
 
Versuch ich zu machen. Bin Mi. wieder bei Tageslicht beim Stall. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #136 - 26. Mai 2013 um 21:30
 
Supi! Freu mich drauf!  Smiley

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #137 - 29. Mai 2013 um 23:26
 
So, jetzt war ich wieder zu blöd für Bilder. Kann mir nochmal jemand schreiben wie man das macht. Sorry, darf ja eigentlich nicht war sein. Und vielleicht kann jemand die schlechten Versuche aus meinem Tagebuch entfernen. Schon mal Danke im Vorraus   Durchgedreht
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #138 - 30. Mai 2013 um 08:24
 
Ich finde sie sieht gut aus. Zu dick finde ich nicht, es sollte aber nicht mehr werden. Ist aber prima, dass Du die Werte der Waage hast. Dann hast du es nochmal schwarz auf weiß und bist gewarnt.
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #139 - 30. Mai 2013 um 08:42
 
Mach ich wenn ich am pc bin, vom iPad geht's nicht!
Ich finde sie sieht gut aus!

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #140 - 01. Juni 2013 um 10:32
 
VOGEL schrieb am 29. Mai 2013 um 23:26:
Und vielleicht kann jemand die schlechten Versuche aus meinem Tagebuch entfernen. Schon mal Danke im Vorraus   Durchgedreht

Hab ich grad  Zwinkernd  (ich war schneller, Karin *hihi*)

Sie sieht toll aus!!!! Freue mich so, dass es ihr und euch so gut geht  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #141 - 01. Juni 2013 um 20:43
 
Nur weil ich dieses we Dienst hab!!!  Cool Smiley
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #142 - 01. Juni 2013 um 21:41
 
Ja, vielen Dank auch. Nur unsere Pechsträhne reisst nicht ab, Alrun hat sich heut das Fußgelenk gestoßen, an einer Metellraufe, weil sie vor ihrem futterneidischen Kumpel flüchten wollte. Sie humpelt, hat eine dicke Beule. Super!! Hab erstmal gekühlt, Traumeel und Ruthtox gegeben und Kühlgel drauf geschmiert. Hoffentlich ist es morgen etwas besser, sonst brauch ich mal wieder einen Tierarzt. Griesgrämig  Ich bin begeistert. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #143 - 01. Juni 2013 um 22:20
 
Ach, so was ist echt echt blöd  Lippen versiegelt
Drücke die Daumen, dass es schnell wieder gut ist!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #144 - 01. Juni 2013 um 22:32
 
Danke!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #145 - 05. Juni 2013 um 22:05
 
Oh nööö, wie doof ist das denn  Ärgerlich   Ich drücke feste die Daumen, dass das schnell wieder in Ordnung kommt!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #146 - 26. Juni 2013 um 00:39
 
Oh toll, dass es besser wird mit ihrem Fuss!!! Ja, die Dösis, rumtoben, wenn man es eigentlich noch nicht soll *tztztz*

Super, dass sie so gut durch den Fellwechsel ist! Der Isi bei mir und auch von anderen hab ich es gelesen, dass vor allem die nordischen Rassen dieses Jahr mit dem Fellwechsel hinteran sind.

Weiterhin gute Besserung, dass ihr bald wieder in Bewegung kommen könnt  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #147 - 30. Juni 2013 um 21:43
 
Hi Ihr, ich hab mal eine Frage, ob einer zu unser Situation eine Idee hat. Alrun hat jetzt seit 2 Monaten neue Miteinstell-Pferde. Das sind 2 Isi -Wallache. Zur Zeit stehen Alrun und die Wallache noch getrennt, nur auf dem Auslauf sind sie gemeinsam. Als wir sie zusammen gelassen haben, wurde Alrun sofort rossig. Der eine machte ihr auch sofort schöne Augen und baggerte sie hengstartig an, der andere pestete sie an. Auf dem Auslauf geht das mit den dreien jezt ganz gut, auch wenn Futter im Spiel ist, solange 3 Fressplätze da sind. Nach 4 Wochen hatten wir sie zusammen auf den Jungs-Paddock gelassen, Jemand ging mit Futter vorbei und der aggresivere ging auf Arun los und sie sprang panisch über die Metallraufe und hatte sich den Fuß angeschlagen (wie berichtet)
Nun Folgendes. Ich muss immer über das Jungs-Paddock um zu Alruns Paddock zukommen. Die beiden Wallache kommen, Der Hengstige macht sie massiv an, sie quitscht, macht aber keinen getressten, dann kommt der Andere, beschnuppet sie, und Alrun fängt an mit dem Maul so "Fohlenunterwürfigkeits-Kaubewegungen" zumachen und pinkelt. Er hat dabei immer eine bedrohliche Ausstrahlung. Es macht den Eindruck als hatte sie Angst. Wir überlegen, was da los ist. Ist der eine Wallach eifersüchtig auf den Anderen, weil er sie so anbaggert? Achso, die Wallache sind zusammen aufgewachsen, haben aber  das letzte Jahr in einer größeren gemischten Herde gestanden. Ohne Probleme. Wenn Alrun jetzt bald wieder fit ist, wollen wir zusammen ausreiten, vielleicht gewöhnt er sich ja an ihre Gesellschaft. Sonst bleibt für Alrun nur 20Std Einzelhaft, 4Std Auslauf klappt ja einigermaßen. Habt ihr noch irgendwelche Ideen, um die Spannung abzubauen. Wir sind für jeden Tipp dankbar, und sind offen von gemeinsamen Aktivitäten bis Globuli, wenn sie dadurch harmonisch werden. Ich wusste nicht genau, wo ich das schreiben sollte, also verschiebt es ruhig in die richtige Rubrik, wo es vielleicht auch mehr Leute lesen können. Danke, wir Menschen wären happy, wenn sich eine Lösung finden wurde, denn wir mögen uns  Traurig Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #148 - 30. Juni 2013 um 21:52
 
Drei ist ne blöde Zahl.... Könnt ihr evtl noch einen dazu stellen?
Das spontan rossige kenne ich auch, das vergeht sehr schnell wenn sie immer zusammen stehen.

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #149 - 01. Juli 2013 um 08:23
 
Hört sich schon nach Angst bei Deiner Alrun an unentschlossen
Haben sie genug Platz? Könnt ihr die Fressplätze in großen Abständen voneinandern machen?

Mein Pferd hat sich im alten Stall auch so manche Blessur zugezogen, weil sie panisch vor anderen Wallachen flüchen musste. Im neuen Stall ist viel Platz, es ist gut zu übersehen (keine Sichteinschränkung) und ausreichend Futter im Angebot = und schon ist mein Pferd ganz entspannt. Ich freue mich jedes Mal wieder darüber Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #150 - 01. Juli 2013 um 22:11
 
Dass Stuten rossig werden, wenn Wallache auftauchen ist glaube ich fast normal (vor allem, wenn die Stuten es nicht von Beginn an gewohnt sind mit Wallachen). Das gibt sich wirklich schnell wieder.

Dass Alrun in ihrem Alter noch Unterwürfigkeitskauen macht finde ich allerdings auch nicht so witzig. Welcher der Wallache ist denn der Ranghöchste? Der Aggressive, vor dem sie Angst hat? Von aggressiven Isi-Wallachen kann ich auch ein Lied singen, das ist echt sch...  Ärgerlich   

Ich würde auch gucken, dass sie so viel Platz wie möglich haben, dass Alrun dem Wallach leicht ausweichen kann. Habt ihr mal ausprobiert, wie sie sich verhalten, wenn nur ein Wallach mit Alrun zusammen steht?

Ist schon doof, dass die Pferde uns nicht sagen können, was nicht zufriedenstellend läuft...  unentschlossen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #151 - 09. Juli 2013 um 23:11
 
So etwas liest man gerne  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #152 - 11. Juli 2013 um 22:02
 
Oh toll, das ist überstanden  Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht
Wünsche euch einen richtig tollen Reit-Sommer  Kuss

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #153 - 18. Juli 2013 um 16:31
 
Ich habe ja eigentlich nichts gegen Isländer - aber irgendwie sind meine Erfahrungen und die von anderen nicht gerade sehr positiv...  unentschlossen  Der Isländer, der bei mir eingestellt ist, reagiert auch sehr oft richtig aggressiv den kleineren und jüngeren (=rangniedrigeren) gegenüber. Und der Isländerwallach, mit dem Marzouq jetzt auf Sommerkoppel steht, hat ihm auch schon 2 blutende Wunden verpasst. Was ist das?????  Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt

Ich wünsche euch so, dass da etwas geändert werden kann. Kann ja nicht angehen, dass du ständig ein nicht reitbaren Pferd hast, weil deine verprügelt wird!!!!  Ärgerlich

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #154 - 02. August 2013 um 10:26
 
Supi, dass das jetzt gut klappt  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #155 - 14. August 2013 um 09:26
 
Och nööö, ne? Das ist doch echt zum KOTZEN!!!!!!  Ärgerlich  Weiss gar nicht, was ich schreiben soll. Das tut mir so leid - hilft dir ja auch nicht direkt. Kann nur sagen, dass ich sehr gut weiss, wie es dir gerade geht, wenn man mit seinem Pferd von einer Baustelle in die nächste stolpert, geht mir mit Madahn ja aseit Jahren auch schon so....

Ich wünsche dir, dass alles richtig gut verheilt und nichts nachbleibt. Auch wenn es jetzt leider eine so lange Zeit dauert....  weinend

Fühl dich umärmelt.

Ganz lieben Gruss von Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #156 - 14. August 2013 um 12:11
 
Ruf doch mal sarotti an, Nummer steht oben! Die hilft dir bestimmt gerne weiter!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1784

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #157 - 14. August 2013 um 12:21
 
Nee, das ist ja so was von blöd Smiley
Ich fühle mit dir.

Nach meiner Erfahrung hilft Traumeel sehr gut bei Sehnenscheidenentzündungen, sowohl bei Menschen als auch bei Pferden. Bei uns im Stall steht ein Pferd, das täglich Traumeel gespritzt bekam und sich gut erholte. Wenn die Beine dick sind, würde ich auch über Blutegel nachdenken bzw. mich mal erkundigen, ob sie in diesem Fall helfen könnten.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #158 - 15. August 2013 um 06:54
 
Danke, ihr Lieben. Gestern haben wir ihren Auslauf mit Lochplatten und Gehwegplatten ausgelegt, überall wo er tiefen Boden hatte. Unsere Prognose ist nicht so prickelnt. Was macht mit einem Rehepferd, dass nicht mehr geritten werden kann und darum alleine stehen muss! Ich versuch positiv zu bleiben, erstmal das halbe Jahr abwarten. Obwohl ich im Moment den" Kopf in den Sand" stecken könnte. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch von Alrun
Antwort #159 - 16. August 2013 um 09:20
 
VOGEL schrieb am 15. August 2013 um 21:55:
Naja, warten wir ab, hab heut eine Jacke gekauft da steht  "Take it Isi " drauf,  sollte vielleicht mein Leitspruch werden.  Laut lachend

Der ist ja cool  Laut lachend  Freue mich, dass es dir besser geht - und Alrun auch. Mir ging es vorgestern auch so, da möchte man am liebsten alles einpacken und allen Pferdekram ad acta schieben. Aber wir können ja doch nicht ohne sie  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #160 - 16. August 2013 um 22:28
 
Stimmt. Ohne Pony gehts nicht. Danke für den Zuspruch. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #161 - 01. Januar 2014 um 14:37
 
Oh, das klingt ja schon viiiiel besser! Das ist ja schön. Auf ins Neue Jahr - mit dem Blick auf: wir können ab Februar wieder reiten  Durchgedreht  Da habt ihr wirklich gut durchgehalten. Super!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #162 - 20. Februar 2014 um 17:37
 
Oh wie toll  Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht  Dann kann's ja wieder losgehen. Hach, freue mich für euch. Und: klar sind die Daumen gedrückt!!! Habt so eine lange Zeit durchgehalten, das muss sich doch bezahlt machen!!!  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #163 - 12. März 2014 um 21:03
 
Smiley  Das habt ihr gut hinbekommen >*klopf auf die Schulter* Bei Sehnensachen zahlt es sich echt aus, etwas länger zu warten. dann seid ihr zum Sommer ja voll klar zum Abdampfen  Laut lachend

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #164 - 04. Juli 2014 um 21:10
 
Oh neiiiiin, du Arme! Ein Glück ist es nochmal gut gegangen. Da kriegt man echt die Kriiiiiiiese!!!! *grrrr*

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #165 - 04. Mai 2015 um 12:21
 
Alles, alles Liebe zu Deinem Geburtstag!!!

Ich hoffe es geht euch gut und ihr könnt den Tag genießen! Smiley Cool
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #166 - 17. Mai 2015 um 14:37
 
Geht das Reiten wieder los? Alles gut abgeheilt?  Smiley

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken