Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 
Thema versenden Drucken
fragen zu Alrun (Gelesen: 51673 mal)
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #140 - 01. Juni 2013 um 10:32
 
VOGEL schrieb am 29. Mai 2013 um 23:26:
Und vielleicht kann jemand die schlechten Versuche aus meinem Tagebuch entfernen. Schon mal Danke im Vorraus   Durchgedreht

Hab ich grad  Zwinkernd  (ich war schneller, Karin *hihi*)

Sie sieht toll aus!!!! Freue mich so, dass es ihr und euch so gut geht  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #141 - 01. Juni 2013 um 20:43
 
Nur weil ich dieses we Dienst hab!!!  Cool Smiley
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #142 - 01. Juni 2013 um 21:41
 
Ja, vielen Dank auch. Nur unsere Pechsträhne reisst nicht ab, Alrun hat sich heut das Fußgelenk gestoßen, an einer Metellraufe, weil sie vor ihrem futterneidischen Kumpel flüchten wollte. Sie humpelt, hat eine dicke Beule. Super!! Hab erstmal gekühlt, Traumeel und Ruthtox gegeben und Kühlgel drauf geschmiert. Hoffentlich ist es morgen etwas besser, sonst brauch ich mal wieder einen Tierarzt. Griesgrämig  Ich bin begeistert. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #143 - 01. Juni 2013 um 22:20
 
Ach, so was ist echt echt blöd  Lippen versiegelt
Drücke die Daumen, dass es schnell wieder gut ist!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #144 - 01. Juni 2013 um 22:32
 
Danke!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #145 - 05. Juni 2013 um 22:05
 
Oh nööö, wie doof ist das denn  Ärgerlich   Ich drücke feste die Daumen, dass das schnell wieder in Ordnung kommt!!!!

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #146 - 26. Juni 2013 um 00:39
 
Oh toll, dass es besser wird mit ihrem Fuss!!! Ja, die Dösis, rumtoben, wenn man es eigentlich noch nicht soll *tztztz*

Super, dass sie so gut durch den Fellwechsel ist! Der Isi bei mir und auch von anderen hab ich es gelesen, dass vor allem die nordischen Rassen dieses Jahr mit dem Fellwechsel hinteran sind.

Weiterhin gute Besserung, dass ihr bald wieder in Bewegung kommen könnt  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #147 - 30. Juni 2013 um 21:43
 
Hi Ihr, ich hab mal eine Frage, ob einer zu unser Situation eine Idee hat. Alrun hat jetzt seit 2 Monaten neue Miteinstell-Pferde. Das sind 2 Isi -Wallache. Zur Zeit stehen Alrun und die Wallache noch getrennt, nur auf dem Auslauf sind sie gemeinsam. Als wir sie zusammen gelassen haben, wurde Alrun sofort rossig. Der eine machte ihr auch sofort schöne Augen und baggerte sie hengstartig an, der andere pestete sie an. Auf dem Auslauf geht das mit den dreien jezt ganz gut, auch wenn Futter im Spiel ist, solange 3 Fressplätze da sind. Nach 4 Wochen hatten wir sie zusammen auf den Jungs-Paddock gelassen, Jemand ging mit Futter vorbei und der aggresivere ging auf Arun los und sie sprang panisch über die Metallraufe und hatte sich den Fuß angeschlagen (wie berichtet)
Nun Folgendes. Ich muss immer über das Jungs-Paddock um zu Alruns Paddock zukommen. Die beiden Wallache kommen, Der Hengstige macht sie massiv an, sie quitscht, macht aber keinen getressten, dann kommt der Andere, beschnuppet sie, und Alrun fängt an mit dem Maul so "Fohlenunterwürfigkeits-Kaubewegungen" zumachen und pinkelt. Er hat dabei immer eine bedrohliche Ausstrahlung. Es macht den Eindruck als hatte sie Angst. Wir überlegen, was da los ist. Ist der eine Wallach eifersüchtig auf den Anderen, weil er sie so anbaggert? Achso, die Wallache sind zusammen aufgewachsen, haben aber  das letzte Jahr in einer größeren gemischten Herde gestanden. Ohne Probleme. Wenn Alrun jetzt bald wieder fit ist, wollen wir zusammen ausreiten, vielleicht gewöhnt er sich ja an ihre Gesellschaft. Sonst bleibt für Alrun nur 20Std Einzelhaft, 4Std Auslauf klappt ja einigermaßen. Habt ihr noch irgendwelche Ideen, um die Spannung abzubauen. Wir sind für jeden Tipp dankbar, und sind offen von gemeinsamen Aktivitäten bis Globuli, wenn sie dadurch harmonisch werden. Ich wusste nicht genau, wo ich das schreiben sollte, also verschiebt es ruhig in die richtige Rubrik, wo es vielleicht auch mehr Leute lesen können. Danke, wir Menschen wären happy, wenn sich eine Lösung finden wurde, denn wir mögen uns  Traurig Lg Silke
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #148 - 30. Juni 2013 um 21:52
 
Drei ist ne blöde Zahl.... Könnt ihr evtl noch einen dazu stellen?
Das spontan rossige kenne ich auch, das vergeht sehr schnell wenn sie immer zusammen stehen.

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #149 - 01. Juli 2013 um 08:23
 
Hört sich schon nach Angst bei Deiner Alrun an unentschlossen
Haben sie genug Platz? Könnt ihr die Fressplätze in großen Abständen voneinandern machen?

Mein Pferd hat sich im alten Stall auch so manche Blessur zugezogen, weil sie panisch vor anderen Wallachen flüchen musste. Im neuen Stall ist viel Platz, es ist gut zu übersehen (keine Sichteinschränkung) und ausreichend Futter im Angebot = und schon ist mein Pferd ganz entspannt. Ich freue mich jedes Mal wieder darüber Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #150 - 01. Juli 2013 um 22:11
 
Dass Stuten rossig werden, wenn Wallache auftauchen ist glaube ich fast normal (vor allem, wenn die Stuten es nicht von Beginn an gewohnt sind mit Wallachen). Das gibt sich wirklich schnell wieder.

Dass Alrun in ihrem Alter noch Unterwürfigkeitskauen macht finde ich allerdings auch nicht so witzig. Welcher der Wallache ist denn der Ranghöchste? Der Aggressive, vor dem sie Angst hat? Von aggressiven Isi-Wallachen kann ich auch ein Lied singen, das ist echt sch...  Ärgerlich   

Ich würde auch gucken, dass sie so viel Platz wie möglich haben, dass Alrun dem Wallach leicht ausweichen kann. Habt ihr mal ausprobiert, wie sie sich verhalten, wenn nur ein Wallach mit Alrun zusammen steht?

Ist schon doof, dass die Pferde uns nicht sagen können, was nicht zufriedenstellend läuft...  unentschlossen

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6499

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #151 - 09. Juli 2013 um 23:11
 
So etwas liest man gerne  Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #152 - 11. Juli 2013 um 22:02
 
Oh toll, das ist überstanden  Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht
Wünsche euch einen richtig tollen Reit-Sommer  Kuss

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #153 - 18. Juli 2013 um 16:31
 
Ich habe ja eigentlich nichts gegen Isländer - aber irgendwie sind meine Erfahrungen und die von anderen nicht gerade sehr positiv...  unentschlossen  Der Isländer, der bei mir eingestellt ist, reagiert auch sehr oft richtig aggressiv den kleineren und jüngeren (=rangniedrigeren) gegenüber. Und der Isländerwallach, mit dem Marzouq jetzt auf Sommerkoppel steht, hat ihm auch schon 2 blutende Wunden verpasst. Was ist das?????  Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt

Ich wünsche euch so, dass da etwas geändert werden kann. Kann ja nicht angehen, dass du ständig ein nicht reitbaren Pferd hast, weil deine verprügelt wird!!!!  Ärgerlich

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #154 - 02. August 2013 um 10:26
 
Supi, dass das jetzt gut klappt  Durchgedreht

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #155 - 14. August 2013 um 09:26
 
Och nööö, ne? Das ist doch echt zum KOTZEN!!!!!!  Ärgerlich  Weiss gar nicht, was ich schreiben soll. Das tut mir so leid - hilft dir ja auch nicht direkt. Kann nur sagen, dass ich sehr gut weiss, wie es dir gerade geht, wenn man mit seinem Pferd von einer Baustelle in die nächste stolpert, geht mir mit Madahn ja aseit Jahren auch schon so....

Ich wünsche dir, dass alles richtig gut verheilt und nichts nachbleibt. Auch wenn es jetzt leider eine so lange Zeit dauert....  weinend

Fühl dich umärmelt.

Ganz lieben Gruss von Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5347

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #156 - 14. August 2013 um 12:11
 
Ruf doch mal sarotti an, Nummer steht oben! Die hilft dir bestimmt gerne weiter!  Zwinkernd

Vg Karin
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Bjalla
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1784

Taunus, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #157 - 14. August 2013 um 12:21
 
Nee, das ist ja so was von blöd Smiley
Ich fühle mit dir.

Nach meiner Erfahrung hilft Traumeel sehr gut bei Sehnenscheidenentzündungen, sowohl bei Menschen als auch bei Pferden. Bei uns im Stall steht ein Pferd, das täglich Traumeel gespritzt bekam und sich gut erholte. Wenn die Beine dick sind, würde ich auch über Blutegel nachdenken bzw. mich mal erkundigen, ob sie in diesem Fall helfen könnten.

LG
Kerstin
Zum Seitenanfang
  

Bjallas EMS-Tagebuch

Fragen zu Bjalla


Bjalla ist am 10. Februar 2018 gestorben. Ihre Krankengeschichte:
Ataxie, 3. Reheschub innerhalb von 6 Jahren im Juni/Juli 2010, daraufhin Diagnose EMS, IR.
September 2015 Diagnose Cushing, ACTH: 257, Prascend 1 Tablette, später reduziert auf ¾ Tablette (ACTH: 6,2)
November 2016 Hufrehe/Huf zu kurz ausgeschnitten, Juli 2017 noch ein Reheschub (Bjalla ist aufgeschwemmt, wurde wegen des Schubs im November vermutlich zu lange geschont)
Bjalla lebte zusammen mit Larry/Shetty im Offenstall, Holzpellets als Einstreu. Gemeinsam bekamen sie 12 kg Heu über 24 h verteilt aus engmaschigen Heunetzen, zusätzlich je 1 – 2 Handvoll Heucobs, kurweise Bierhefe ohne Treber/diverse Stoffwechselkräuter. Ab August 2017: N-Sulin als Ergänzungsfutter. Keine Weide.
tägliche Bewegung (Longieren/Intervalltraining ganze Bahn, Equikinetik im Schritt, Spaziergänge)


Larry - Bjallas neuer Freund
 
IP gespeichert
 
VOGEL
Themenstarter Themenstarter
User ab 100 Beiträgen
****
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 147
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: fragen zu Alrun
Antwort #158 - 15. August 2013 um 06:54
 
Danke, ihr Lieben. Gestern haben wir ihren Auslauf mit Lochplatten und Gehwegplatten ausgelegt, überall wo er tiefen Boden hatte. Unsere Prognose ist nicht so prickelnt. Was macht mit einem Rehepferd, dass nicht mehr geritten werden kann und darum alleine stehen muss! Ich versuch positiv zu bleiben, erstmal das halbe Jahr abwarten. Obwohl ich im Moment den" Kopf in den Sand" stecken könnte. Lg
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
madahn
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Arabitisinfizierte


Beiträge: 12356

Moseby/Pandrup, Denmark
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Tagebuch von Alrun
Antwort #159 - 16. August 2013 um 09:20
 
VOGEL schrieb am 15. August 2013 um 21:55:
Naja, warten wir ab, hab heut eine Jacke gekauft da steht  "Take it Isi " drauf,  sollte vielleicht mein Leitspruch werden.  Laut lachend

Der ist ja cool  Laut lachend  Freue mich, dass es dir besser geht - und Alrun auch. Mir ging es vorgestern auch so, da möchte man am liebsten alles einpacken und allen Pferdekram ad acta schieben. Aber wir können ja doch nicht ohne sie  Zwinkernd

Gruss Esther
Zum Seitenanfang
  

in Gedenken an Hicki


EMS Tagebuch Madahn
   
Fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand: Figur okay aber kaum noch Rückenmuskulatur, geht lahm wegen Arthrose/Exostose in beiden Karpalgelenken
Fütterung: 2x täglich: 200g HorseLux Senior, 100g Lucerne Alfa Omega; über Nacht auf Gras, ca 6kg Heu auf 2-3 Mahlzeiten verteilt
das Pferd wird gearbeitet: gar nicht mehr


Laurelin & R.I.P. Telperion & Yavanna


Marzouq Noir & Anton & Oliver
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 
Thema versenden Drucken