Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 2 3 ... 11
Thema versenden Drucken
ECS Hufrehe Tagebuch Lukas (Gelesen: 64928 mal)
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
02. März 2009 um 02:14
 
Hallo zusammen,

nun starte ich unser eigenes Tagebuch.
Lukas ist im Moment noch 16 Jahre alt hat aber bald Geburtstag (15.05.)
Seine Krankenakte ist recht lang:

07.02.2006      "Erster Hufrehebefund
                               Hufrehe 9 BE Apirel 1st Heparal"
17.02.2006      Doloral

09.04.2006      Hufrehe 9BE Apirel

18.09.2006      Lahmheitsuntersuchung
Rückenmuskelbeschwerden (Verursacht Streit mit Leo seinem kleinen Bruder) Quetschung des Beckens Apirel
22.09.2006      Huflederhautentzündung und Wirbelprellung
23.09.2006      allg. Untersuchung Heparal,Orthosal Calcium

22.10.2007      Hufrehe Quadrisol 100
21.11.2007      Blutuntersuchung leider hab ich die Ergebnisse
                               nicht

24.06.2008      Hufrehe 20 BE Equipalazone Salbegegen Mückenstiche in der Kehle
08.07.2008      Hufrehe Röntgen Labor Cushing (negativ) 12 BE Equipalazone Heparen
12.07.2008      1. Hufbeschlag umgedrehte Eisen kurze Besserung danach gleichbleibend schlecht
21.08.2008      2. Hufbeschlag umgedrehte Eisen keine Besserung
11.09.2008      Hufeisen abnehmen lassen Equi 2 Beutel pro Tag
12.09.2008      Hufeisen abnehmen
14.09.2008      3. Beschlag Rehebeschlag Silikon mit 2 Aufzügen und ca. 3 cm Steg kurze Besserung danach wieder schlechter
22.09.2008      Hufrehe Equpalazone allg. Untersuchung Phenopro
24.09.2008      Nachuntersuchung Hufrehe Phenopro Equipalazone
30.09.2008      Eisen durch TA abgenommen Gips Epuipalazone 1 Beutel pro Tag Phenpro
02.10.2008      Nachuntersuchung Phenpro Equi 1/2 Beutel pro Tag
09.10.2008      Nachuntersuchung neuer Cushing Test
09.10.2008      Futterumstellung Heucobs (einweichen)
Hufverbände wechsel nass trocken Verbandswechsel täglich
Heu soviel er will, Hufkur
10.10.2008      "Gips entfernen Cushing Test 230 positiv
Pergolid Hufverbände"
11.10.2008      Besserung Hufverband kann einigermaßen angelegt werden (er bricht dabei nicht mehr ständig zusammen und ich kann seinen Huf ca. 30 sek. oben halten), 2 Tage Pergolid 4 Tage Hufkur und Kräuter
14.10.2008      Nachuntersuchung weniger Pulsation Hufverband ok Schmerzmittel reduzieren
24.10.2008      Verschlechterung des Zustandes Notfalltermin
                               Großes Blutbild Blutabnahme Equipalazone Phenpro (Blutverdünner) 2 Spritzen Schmerzmittel Pergolid erhöht auf 1,25 Tabletten
28.10.2008      "Ergebnisse Blutbild
Alle Ergebnisse gut 1 Leberwert schlecht (Parasiten) Zinkmangel Seelenmangel"
30.10.2008      Termin Hufschmied (draußen auf Isomatte problemlos hinten leicht verbreiterte weiße Linie vorne stark verbreiterte weiße Linie) sonst gute Hufe laut Schmied
30.10.2008      Zink und Seelen zugeschickt bekommen vom Tierarzt
05.11.2008      Wurmkur; Luki fit; keine Blutverdünner mehr; gesunder Appetit; liegt nicht mehr und fängt an raus zu gehen
30.11.2008      Leichter Rückschlag Luki will nicht spazieren laufen Weide ok
06.12.2008      Schermaschine geliehen und Luki geschoren
09.12.2008      TA zufrieden keine Pulsation hinten vorne nicht so gut
02.01.2009      Luki ist fit Straße hart und deshalb bleibt er im Stall er will nach draußen und ist dabei sehr überzeugend
10.02.2009      Nachuntersuchung TA zufrieden
19.02.2009      Hufschmied zufrieden Hohle Wand wird besser

so das war unsere bisherige Rehelaufbahn.
Momentan läuft Luki wie eine Eins, ist fit und lässt mich beim spazierenlaufen regelmäßig alleine stehen....
Habe am Mittwoch wieder einen Termin für einen neuen Bluttest und lasse auch Zähne anschauen wobei er gut frisst und nur immer einen Rest für die anderen übrig lässt aber das ist halt der Anstandsrest.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #1 - 02. März 2009 um 22:40
 
So heute war Luki wieder richtig fit nur sind seine Hinterhufe waren etwas warm.
TA kommt jetzt Mittwoch um 8.30 Uhr.

Hab mal versucht die Röntgenfotos abzufotografieren.
Die Qualität lässt allerdings etwa zu wünschen übrig.

Die ersten Fotos wurden Juli 2008 gemacht.

...

...


Und die Bilder im Dezember 2008

...

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #2 - 02. März 2009 um 22:54
 
Und noch aktuelle Huffotos

von vorne

...

...

und von hinten

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #3 - 04. März 2009 um 19:20
 
Hallo zusammen,

heute war mein Tierarzt da und hat Blut abgenommen.
Er meinte ich könnte Lukas wieder anfangen zu reiten nach über 9 Monaten  Smiley
Er hatte bei keinem Huf Pulsation.  Durchgedreht
Testergebnisse bekomme ich morgen und hoffe das Beste.

Mein Stütchen Lea muss aber leider zum Osteopathen.  unentschlossen
Sie hat Rückenprobleme...

Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #4 - 05. März 2009 um 15:47
 
Testergebnisse sind da!!

ACTH Test 25 pg/mg
Insulin im Normbereich
(Hab die schriftlichen Unterlagen noch nicht.)

Darf jetzt in den  nächsten 1 bis 2 Wochen auf 1 mg Pergolid pro Tag senken.  Laut lachend  Laut lachend
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #5 - 07. März 2009 um 20:20
 
Hallo zusammen,

heute bei dem tollen Wetter ging es Luki super, er ist mir heute sogar abgehauen und über den Hof galoppoert. Er hat heute zum zweiten Mal nur 1,25 mg Pergolid bekommen.  Smiley

Nur hat er seid 2 Tagen wieder tränende Augen. Warum weiß ich leider nicht, hoffe aber das ich das schnellstens in den Griff bekomme (muß Montag meinen TA anrufen)
Hat jemand von euch Erfahrungen damit oder kann ich einfach eine Antibiotikasalbe benutzen?

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #6 - 08. März 2009 um 21:08
 
Hallo zusammen,

hab mal ein Foto von seinem Auge ihr könnt deutlich den geschwollenen Tränensack sehen.
Vielleicht sollte ich wirklich den TA holen was meint ihr?
Er hat das immer mal wieder gehabt auch früher, habe mal eine Augensalbe von Bepanthen gekauft zur vorsorgen...

Grüße Steffi

...

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #7 - 08. März 2009 um 21:12
 
Und was ich heute auch noch gemacht hab sind Huffotos, die wie ich find echt mal was geworden sind!!  Zwinkernd

Aussehen tun sie allerdings nicht so toll..  unentschlossen

...

...

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #8 - 10. März 2009 um 20:33
 
Hallo zusammen,

hier mal die Hufe nach meiner heutigen Raspelaktion.

...

...

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #9 - 11. März 2009 um 20:29
 
Hallo zusammen,

ich hab heut mal die Mutter von Luki fotografiert. Was meint ihr? Sie sieht im Moment noch ziemlich zottelig aus.  Zwinkernd
Unsere Süße ist jetzt 25 Jahre alt.

...

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #10 - 12. März 2009 um 21:22
 
Hallo ihr Lieben,

Lukas Augen sind deutlich abgeschwollen, tränen noch etwas aber sonst alles ok.
Leider sind seine Hinterhufe leicht warm gewesen.  unentschlossen

Lea hat sich heute im Koppelzaun mit dem Schweif verfangen, die Pferdchen halten einen immer auf trab.

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #11 - 15. März 2009 um 00:38
 
Hallo zusammen,

habe Luki heute mal wieder fotografiert.  Smiley
Er ist jetzt seid gestern auf 1 mg Pergolide und hat bisher keine Anzeichen, dass es ihm nicht gut geht.
Er ist mir heute wieder freudig entgegen galoppiert.  : Laut lachend

...

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #12 - 15. März 2009 um 20:22
 
Hallo zusammen.

ich habe heute mal angefangen den Rat von Conny umzusetzen.   Zwinkernd

...

Liebe Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #13 - 17. März 2009 um 20:54
 
Hallo ihr Lieben,

leider sind die Huffotos nichts geworden  Traurig
aber ich hab ein tolles Foto wie mein Mister mir heute beim spazierengehen ab ist...

...

und noch ein Foto von seinem Kopf, man sieht dass sich im Vergleich zu früher (habe leider kein gutes Foto von damals gefunden) wesentlich verbessert hat.
Auf jeden Fall sieht es doch recht "normal" aus oder was meint ihr??

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #14 - 20. März 2009 um 23:29
 
Hallo zusammen,

ich brauche dringend Hilfe.   weinend  weinend

Leider hat Luki warme Hufe und Pulsation außerdem hatte er in den letzten 2 Tagen 2 leichte Koliken, die ich mit Colocynthis Globulies behandelt habe (hoffe das die Globulies nicht einen Reheschub ausgelöst haben).   Traurig
Er frisst seid ca 4 Tagen Heucobs letztes Mal ging es ihm danach schlecht.
Habe mit dem Kühlen schon begonnen, habt ihr das Pergolide bei solchen Anzeichen sofort erhöht oder am Besten gleich den TA??

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #15 - 21. März 2009 um 21:11
 
Hallo zusammen,

jetzt nochmal kurz fürs Tagebuch.
Habe Lukis Hufe gekühlt und habe ihm ASS (4x1mg) gegeben und Nux vomica Globulies.
Huf vorne rechts war ok und vorne links war warm heute habe ich aber keine Pulsation mehr gefühlt.
Schleimhäute waren normal.
Laufen tut er normal ist nur sehr schreckhaft aber das wird der Wind sein.

Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #16 - 23. März 2009 um 15:59
 
Hallo zusammen,

Lukis Hufe haben wieder Normaltemperatur.
Er läuft heute aber nicht so toll (er tobt nicht mit den anderen über die Koppel), aber er läuft problemlos im Schritt.
Pulsation fühle ich keine.

Hab es jetzt endlich hinbekommen die Huffotos zu machen.

...

und Lukas heute

...

werde ihm trotzdem die ASS Tabletten weiter geben und auf jeden Fall keine Heucobs mehr.  Traurig
Wollte ja eigentlich nur sein Bestes.....

Grüße Steffi

Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #17 - 23. März 2009 um 16:11
 
ups hab den rechten Huf vergessen.

...


Könnt ihr euch noch meine Lea anschauen, findet ihr die Kuhle über dem Auge ist normal??

...


ich hoffe das ist ok. Ich hab heut außerdem noch ein lustiges Foto von Lukis kleinstem Bruder gemacht. Das ist Leo.  Smiley

...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #18 - 23. März 2009 um 20:39
 
Hab gerade die schriftlichen Ergebnisse der Tests vom 04.03. bekommen.

ACTH 23 pg/mg (hatte ich etwas falsch verstanden dachte 25) Referenzbereich 10-90

Insulin 5 mU/l     Referenzbereich bis 30

Smiley    Grüße Steffi
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: ECS Hufrehe Tagebuch Lukas
Antwort #19 - 25. März 2009 um 14:27
 
So bin wieder daheim von unserem Osteopathentermin.
Er war sowohl mit Luki als auch mit Lea zufrieden und hat sich Lea auch nochmal angeschaut und meinte die Augenkuhlen seien normal.
Im Moment seh ich überall Cushies...

Er meinte es stünde dem reiten mit Luki nichts im Wege und ich soll die Hufe so feilen wie Conny schon zu mir gesagt hat.  Smiley
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 11
Thema versenden Drucken