Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 30 31 32 
Thema versenden Drucken
Fragen zu Pony Lukas Cushing (Gelesen: 118886 mal)
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #620 - 26. September 2018 um 21:02
 
Werd ich versuchen aber der Herr ist so wählerisch  Smiley

Machst du es in mash oder irgendetwie feucht, damit es nicht so staubig ist?
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5341

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #621 - 27. September 2018 um 05:38
 
Ja, kannst du rein machen wo du willst. Ich finde das eher Geschmacksneutral.
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1568

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #622 - 27. September 2018 um 14:11
 
Schmeckt nussig, finde ich - wird eigentlich ganz gern gefressen. Langsam steigern ist aber wichtig.
Schon mal Luzerne oder Esparsette probiert?

Und mit Bockshornklee den Appetit angeregt?
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #623 - 27. September 2018 um 16:53
 
Bei Luzerne dachte ich das sei nicht gut wegen der hufrehe. Das würde er fressen.
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5341

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #624 - 27. September 2018 um 19:36
 
Handvoll geht, beim Senhof gibts Luzerne light
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1568

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #625 - 28. September 2018 um 15:49
 
Lugi kommt seit Jahren sehr gut klar mit Luzerne, sie ist unser Haupteiweißlieferant und ich halte sie für weniger problematisch als Sojaschrot, das fast ausschließlich aus Gen-Soja besteht und für meinen Geschmack doch sehr, sehr viel Eiweiß ist für ein Pferd.
Wenn man nicht riesige Mengen Luzerne füttert, ist das kein Problem. Der Zuckergehalt ist z.B. niedriger als der von HeuCobs.  Es gibt einen Artikel von Thomas Kranz von Natural Horse Care dazu (https://www.natural-horse-care.com/pferdekrankheiten/luzerne-pferd-futter/),
der zwar skeptisch gegenüber Luzerne ist, aber selbst sagt, dass es ein gutes Futer ist, wenn man nicht Riesenmengen davon gibt.
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
ISI Rider
Administrator
*****
Offline


Mie Schatzi :)


Beiträge: 5341

Altenboitzen, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #626 - 28. September 2018 um 18:33
 
Sojaüberschuss wird über die Niere abgebaut. Nur zur Info  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Es ist nicht wichtig WOHIN du im Leben gehst...
Was du machst...
Oder WAS du hast.
Es kommt darauf an, wen du an deiner Seite hast.


Aktuelle Fütterung Myra : Heu unbegrenzt, 100 gr Rüschis, 100gr Agrobs Wiesenflakes, 1 große Handvoll Luzernestängel pur, Bockshornkleesamen
Das Pony ist voll belastbar.


Tagebuch von Myra


Fragen zum Tagebuch von Myra
 
IP gespeichert
 
Trüffel
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 20

30974, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #627 - 29. September 2018 um 20:16
 
ISI Rider schrieb am 28. September 2018 um 18:33:
Sojaüberschuss wird über die Niere abgebaut. Nur zur Info  Zwinkernd


Belastet aber damit die Nieren auch. Das darf man nicht vergessen.
Zum Seitenanfang
  

Viele Grüße

Trüffel
 
IP gespeichert
 
Steffi84
Themenstarter Themenstarter
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline




Beiträge: 1209

Konstanz, Baden-Württemberg, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #628 - 02. Oktober 2018 um 12:18
 
Nieren sind ja leider auch immer wieder Thema bei ihm.
Vermutlich die lange gäbe von Schmerzmitteln und jetzt seit 9 Jahren das Pergo.

Noch ist er ja nicht mager sondern nur schlank abe lange geht es wohl nicht mehr ohne zufüttern...
Zum Seitenanfang
  
<a href=  
IP gespeichert
 
Lugi
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 1568

Hünstetten, Hessen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #629 - 02. Oktober 2018 um 14:31
 
Bei Nierenprobleme wäre ich wirklich sehr vorsichtig mit Soja!
Zum Seitenanfang
  

Hufrehe Tagebuch

Fragen zum Tagebuch


DRP, * 1996, Wallach, 146 cm, 430 kg (noch etwas zu dünn)

Versteckte Reheschübe: Mai u. Oktober 2011; Hufgeschwüre Juli, September, Oktober 2011
EMS-Diagnose 2013

Er wird regelmäßig 3-4 mal/ Woche bewegt. Meist 1 bis 2 Stunden Ausritte entweder geritten oder als Handpferd in allen Gangarten und ein bis zweimal/ Woche Equikinetic

Aktuelle Fütterung:
z.Zt rund um die Uhr Heu unter engmaschigen Netzen ,
zudem ca. 200g Hafer, 200g getreidefreies Müsli v. Agrobs +  wechselnde Kräuter-Mischung, 50 g Mineral plus v. NHC, 25 ml Omega-Öl-Mischung (NHC) + unterschiedl. Kräuter v. pernaturam

Pony ist barhuf, hat harte, kernige Hufe, geht nicht fühlig - bei Bedarf mit Hufschuhen.
 
IP gespeichert
 
Yvonne
YaBB Moderator
*****
Offline


Versuche das Unmöglicheum
das Mögliche zu erreiche


Beiträge: 3633

Bülach, Switzerland
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen zu Pony Lukas Cushing
Antwort #630 - 05. Oktober 2018 um 09:11
 
hm, hast du mal an den Magen gedacht? Prascend - oder halt allgemein Medis - schlagen halt einfach mehr oder weniger mal auch ins Magen-Darm-Geschehen ein. Wenn er so mäkelig ist und vieles nicht frisst, ist das eigentlich gerne (auch) ein Zeichen. Ich hab Speedy immer ein Magenschonendes Pulver gefüttert - so gings ihm wieder supergut und den hab ich ja auch bis 32 J geritten Smiley - also täglich geritten.
Von so Soja etc halte ich persönlich nicht so viel. Es gibt einfach zuviel Zeugs, das als Pferdefutter angeboten wird... schwierig wird's halt echt, wenn sie so mäkelig sind/werden - drum das evtl. als Tipp.
Viel Glück!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 30 31 32 
Thema versenden Drucken