Hufrehe, Cushing, EMS ? ... was jetzt ???

 
  Willkommen Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lese bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert.

Mein Pferd ist an Hufrehe erkrankt und wie kann ich ihm jetzt helfen ???
 
Das Notfall Telefon betreut Sarotti (Christina Staab) Tel.: 09373-99180
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator Rechtliche Hinweise  
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 
Thema versenden Drucken
Fragen @L.isa zu Diana (Gelesen: 30938 mal)
asci72
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


Benjamin


Beiträge: 4569
Geschlecht: female
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #100 - 26. Februar 2010 um 19:50
 

oh je  unentschlossen

weiss nicht ob es ein Trost ist, aber die Hutkrempe am Hufbein hat sie schön länger (ist auf den älteren RöBis bereits erkennbar), die kommt nicht so schnell durch diesen akuten Schub. Und damit konnte sie ja bisher auch laufen.

Ansonsten sind die Bilder leider nicht gut gemacht, man hätte am besten Wand und Sohle und Kronsaum vorher mit Metall markiert. Sieht zwar schlimm aus, aber genau lässt sich das so gar nicht beurteilen.

Von außen wirkt es mir so, als könnte man an der Zehe noch einiges wegnehmen oder zumindest abrunden. Ich hoffe die
Hufprofis
melden sich hier noch, sonst schrei mal ganz laut!

ACTH lass mal so schnell wie möglich machen, falls es Cushing ist muss das dringend angegangen werden.

Ich drück Dich,

LG Anne
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
L.isa
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 68

Ostfriesland, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #101 - 28. Februar 2010 um 23:55
 
Hallo,
also noch weiß ich nicht, wie der Beschlag aussehen soll. Der HS kommt ja diese Woche, auch wenn Diana keinen Beschlag (wegen zu starker Schmerzen) bekommt. Bin mal gespannt, was er geplant hat... Ta meinte, dass es sinnvoll wäre ein umgekehrtes Hufeisen als Rehebeschlag zu nehmen. Was denkt ihr, wäre das das Richtige für Diana?
Die Qualität der Röntgenbilder ist leider nicht so gut. Auf dem Original sieht man die Kennzeichnung der Außenwand, aber wie du schon gesagt hast, ist noch einiges da was weggenommen werden kann (und wird)
Ta weiß schon Bescheid wegen den Test, er wird möglichst schnell kommen.
Ayra: Das ist wirklich lieb, danke Smiley. Welchen TA/HS hast du denn für dein Pony? Hier ist es ja immer ein bisschen schwierig gute Leute zu bekommen...
Zum Seitenanfang
  
363401638  
IP gespeichert
 
L.isa
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 68

Ostfriesland, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #102 - 01. März 2010 um 00:18
 
Mir sind gerade noch ein paar Fragen eingefallen und zwar:
1. Würdet ihr das Heu wässern, obwohl es keine Futterrehe ist?
2. Kann man die Hufe weiterhin in Wassereimer stellen. Ich meine jetzt wegen der Wunden durch die Blutegel?
3. Was ist dran an der Sache mit der Schmierseife? Die soll in Wasser gelöst gut bei Rehe sein...
4. Kann man sonst noch etwas machen, vllt Umschläge?

so das wars dann auch erstmal...
Zum Seitenanfang
  
363401638  
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #103 - 01. März 2010 um 07:37
 
Guten Morgen Smiley

Ich denke, diese Variante wäre gut -> ...
So in etwa hattest du ja auch schon geschrieben. Also ja, ruhig verkehrt herum das Eisen anbringen lassen. So kann die Zehe "schweben".


Zu deinen Fragen:


1. Würdet ihr das Heu wässern, obwohl es keine Futterrehe ist?

Ja, auf jeden Fall. Ich habe noch einige Monate nach dem Schub das Heu einweichen lassen, damit es gar nicht erst wieder zu einem erneuten Schub kommen kann. Ich denke, wenn der Körper erst mal "rehekrank" ist, dann ist's "wurscht" was der Auslöser gewesen ist - man sollte eben alles so optimieren, dass es zu keinem erneuten Schub kommen kann - verstehst?


2. Kann man die Hufe weiterhin in Wassereimer stellen. Ich meine jetzt wegen der Wunden durch die Blutegel?

Du stellst sie doch in sauberes Wasser, oder? Dann dürfte das wohl okay sein. Und ich würde ihr Beine vorher so gut es geht reinigen...damit kein Dreck im Wasser umher schwimmt.


3. Was ist dran an der Sache mit der Schmierseife? Die soll in Wasser gelöst gut bei Rehe sein...

Wenn ich nicht irre, soll es den Huf weicher machen und den Druck so minimieren. Wüsste jetzt aber leider keinen Fall hier im Forum, wo das gemacht bzw. was gebracht hat. Aber vielleicht meldet sich da ja noch wer, der entsprechendes dazu in Erfahrung bringen konnte.


4. Kann man sonst noch etwas machen, vllt Umschläge?

Eher Polsterverbände
Zwinkernd


Liebe Grüße und vor allem gute Besserung!
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #104 - 01. März 2010 um 07:44
 
Ich hatte damals auch Schmierseife genommen. Die gibt es auch schon flüssig und soll, laut dem HS, der mir das damals empfohlen hat, die Entzündung raus ziehen. Von Huf aufweichen hat er nichts gesagt, dafür nimmt man eher Sauerkrautumschläge, allerdings weiß ich nicht, wofür man den Huf aufweichen sollte....
Aber ich bin ja auch kein Hufexperte.
Zu der HS/ TA Frage schicke ich Dir eine PN ..
Ich bin mir nicht sicher, wie das hier rechtlich mit Namensnennung und Wertung ist... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
Faynah
User ab 1000 Beiträgen
*
Offline


* Oculo Fay *


Beiträge: 4827

x, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #105 - 01. März 2010 um 07:47
 
Sauerkrautumschläge sind doch für Entzündungen oder nicht hä? Man soll sie ja auch anlegen, wenn man ein Geschwür vermutet, welches noch "reifen" muss, damit es irgendwann zum Vorschein kommt unentschlossen

Aber mag auch irren. Wobei ich mir eigentlich sicher war Smiley Na vielleicht meldet sich ein Hufexperte ja noch Smiley
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #106 - 01. März 2010 um 07:57
 
hab mich mal gerade ganz schnell zum Hufexperten ernannt  Laut lachend Cool
Also Sauerkraut zieht Entzündungen raus! Und Schmierseife ins Wasser, macht den Huf etwas weicher, um den Druck somit ein wenig zu nehmen (so, wie Manu das schon schrieb!) *von Conny gelernt*  Cool
Aber wie das nun in deinem Falle aussieht, Lisa, kann ich dann doch nicht beurteilen... Denn weicher Huf ist vielleicht nicht bei JEDEM Huf gut... Aber wie gesagt, das kann ich nicht beurteilen!
Somit nur Halb-Hufexperte  Zwinkernd Durchgedreht

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Locke




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #107 - 01. März 2010 um 08:07
 
mir ist noch was eingefallen...
Den HS, den ayra dir nennen wird, macht nicht diesen Beschlag, den Manu dir eingesetzt hat  Zwinkernd
Das ist nämlich auch mein HS und Blacky hat einen anderen Beschlag drauf!
Könnte mir allerdings vorstellen, dass für Diana der hier gezeigte Beschlag besser wäre!
Und deinen HS kenn ich ja auch (zumindest vom Hören-Sagen  Zwinkernd) und das wäre meine nächste Wahl gewesen  Zwinkernd Also würd ich erstmal mit deinem HS über diesen Beschlag reden... also wenn ich du wäre, verstehst?  Zwinkernd Durchgedreht
So... und zu deinem TA...  Lippen versiegelt
Ich schreib dir auch nochmal ne PN mit jemanden, ok?!  Zwinkernd

LG
Gabi
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
L.isa
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 68

Ostfriesland, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #108 - 01. März 2010 um 12:21
 
Ihr habt ja schon alle wieder fleißig geantwortet...
An einen solchen Beschlag hatte ich auch gedacht, aber auch ich bin kein Hufexperte und kann/will das nicht entscheiden.
Ich hab gerade mit meinem Schmied telefoniert. Er will noch bis nächste Woche abwarten, in der Hoffnung, dass die Lahmheit noch ein bisschen zurückgeht und dann wolle er sich erstmal die Hufe und die Röbi anschauen und danach entscheiden was drauf soll. Finde ich auch richtig, soweit. Falls er etwas komplett anderes drunter machen will, werde ich natürlich Einspruch erheben Zunge

Heu wird jetzt wieder gewässert. Die Schmierseife lass ich lieber weg, nicht dass da was schief geht.
Diese Sauerkrautumschläge, wie macht man die denn genau? Einfach feucht drauflegen und dann einwickeln? hä?
Ta kommt übrigens heute und nimmt Blut ab... bin ja mal gespannt...
Zum Seitenanfang
  
363401638  
IP gespeichert
 
ronja-pony




Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #109 - 01. März 2010 um 13:21
 
Hallo Lisa,

ich würde lieber "nur" kühlen ....keine Sauerkrautwickel,dies wird vorwiegend bei Hufabzessen angewendet.

Daumen sind gedrückt,das Ihr bald einen vernünftigen Beschlag machen könnt.-> Zehenoffen  Smiley

Liebe Grüsse
Conny
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Ayra
Administrator
*****
Offline




Beiträge: 6593

Hesel, Niedersachsen, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #110 - 01. März 2010 um 14:19
 
So macht´s wieder Sinn, Conny...
Zum Seitenanfang
  

Beste Grüße
Suse
Tagebuch
 
fragen zum Tagebuch

Aktueller Gesundheitszustand:
Shetty, gutes Fell, immer noch lockige Mähne,

das Pony wird gearbeitet: läuft nun wieder gerne und fleissig vor der Kutsche

ACTH Wert im Oktober 2009 von 124 darauf hin 0,5 mg- wg, des Schubs auf 0,75 mg gesteigert - ACTH-Test 9,04 (20 - 50 Laboklin) guter Zustand
bei 0,5 mg - ACTH-Wert 23,5 (TiHo Hannover >50 ) aber trotzdem noch Symptome, seit Mitte Oktober auf 0,625mg mit Besserung der Symptome, Mitte Dez. auf 0,6825 mg, dann auf 0,75 mg - Ergebnis> kühle Hufe, lustiges Pony, die Locken werden weniger... aktuell 1 mg mit einem ACTH-Wert von 16, seit 7/2012 1,25 mg, seit 4/2013 wieder auf 1 mg gesenkt, seit 6/2013 auf 0,75 mg

Fütterung: 4-5 kg altes Heu am Tag,  125 gr. Heucobs mit Chromhefe, Kräutern,  Vit E, Hagebutten 


...
Homepage Suse Becker  
IP gespeichert
 
L.isa
Themenstarter Themenstarter
User ab 20 Beiträgen
***
Offline


Hufreheforum.de


Beiträge: 68

Ostfriesland, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #111 - 04. März 2010 um 14:43
 
Hallo.
Ja das hoffe ich auch sehr...
So langsam meine ich, dass es besser wird. Gestern hat sie gar nicht geschwitzt und die Hufe sind auch kalt, aber vom laufen her ist es halt schwierig. Da hilft wohl nur Geduld.
Die Blutwerte müssten heut oder morgen fertig sein, dann wissen wir mehr

LG Lisa
Zum Seitenanfang
  
363401638  
IP gespeichert
 
Nucki Nuss
Moderator
Offline


† 19.08.2010 in Gedenken
an "Willy"


Beiträge: 6493

Berlin, Berlin, Germany
Zeige den Link zu diesem Beitrag Re: Fragen @L.isa zu Diana
Antwort #112 - 30. Juni 2015 um 09:31
 
Hallo Lisa,

alles Liebe zu Deinem Geburtstag! Genieße den tollen Tag und lass Dich verwöhnen Cool

Wie geht es Diana? Alles in Ordnung bei euch?
Zum Seitenanfang
  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 4 5 6 
Thema versenden Drucken